In geheimer Mission

Dunst ist die Welle,
Staub ist die Quelle!
Stumm sind die Wälder,
Feuermann tanzt über die Felder!

Nimm dich in Acht!
Eh du erwacht,
holt dich die Mutter
heim in die Nacht!

(Theodor Storm)

 Psssttttt…….wir sind in geheimer Mission unterwegs! Wohin, warum und wie es dazu kam wollt ihr wissen? Na, dann fangen wir mal an mit dem gesammelten Bildmaterial, das uns auf die geheime Mission schickt:

 Das zeigt das Thermometer seit gefühlten Ewigkeiten, Mensch, Tier und Natur leiden unter der Hitze!

Kühl-Akku-Karton und

Fußbad reichen kaum noch aus, um zu erfrischen! Der Ventilator

 läuft wie anno dunnemals ein VW-Motor und sorgt wenigstens mal für bissel bewegte und ab und an auch kühlere Luft

weiß Mimi auch zu schätzen! 

Vor etlichen Tagen erreichte uns mal ein Regenguß

in den ich beim einkaufen geraten bin, die Leute draußen haben bestimmt gedacht, ich hab einen Sparren, das Wasser lief mir aus den Haaren und ich bin selig lächelnd mit meinen Einkaufstaschen nach Hause geschlendert! Und seitdem: Wüste Gobi!!! Keinen Tropfen mehr!!! Zum Kühl-Akku-Karton von Mimi gesellte sich überm Balkontisch ein feuchtes Handtuch

und unter dem Liegestuhl vom Dosenöffner, wo die Fliesen schön kühl und es schattig ist, gab es ebenfalls eines, sehr zur Freude von Mimi:

Seht ihr ihr Schwänzchen auf dem Handtuch? So liegt sie drunter

Gestern war es dann besonders schlimm, weil nun endgültig die Luft stand wie eine Mauer, kein Blatt bewegte sich um einen Hauch! Meine Deko-Schnecken sind in den Brunnen abgewandert

trotz Dachvorsprung mußte zusätzlich der Sonnenschirm in Aktion treten

Wasser steht bereit für alle Blümchen und Mensch und Tier

aus der ehemals Füßeschüssel trinkt jetzt Mimi, hihihi, ich bin zum Füße kühlen auf die Badewanne ausgewichen. Die Vögelchen haben jetzt zwei Tränken

 da können auch die Insekten ran, weil mittig so eine kleine Insel ist. Unter dem Sonnenschirm steht ein Eimer Wasser

kann man sich mal bissel erfrischen zwischendurch! Guckt, der Sonnenschirm spiegelt sich drin, das sieht lustig aus!

Auch eine Sprühflasche steht bereit

da darf ich aber Mimi leider nicht mit kommen, auch nasse Waschhandschuhe zum bissel Fell anfeuchten faucht sie an, hab ich überlegt, wo ich noch ein schönes Plätzchen für sie herrichten könnte, und ich bin fündig geworden, guckt mal:

 Hinten auf der Bank, da liegt sie so gerne trotz der Hitze, und da hab ich jetzt mittels Leine ein Katzen-feuchte-Handtücher-Zelt für sie gebaut!

Die Handtücher kann ich jetzt zum anfeuchten ansprühen, hihihi! Sie fand das Plätzchen sofort toll!

Ja, und all diese Bilder von der fürchterlichen Hitze haben uns jetzt eben auf die oben erwähnte geheime Mission geschickt, denn wir beide, Mimi und ich, wir suchen jetzt mal die Regentrude!!!

http://gutenberg.spiegel.de/buch/die-regentrude-3478/1

Die Geschichte der Regentrude von Theodor Storm beginnt mit den Worten: „Einen so heißen Sommer, wie nun vor hundert Jahren, hat es seitdem nicht wieder gegeben. Kein Grün fast war zu sehen; zahmes und wildes Getier lag verschmachtet auf den Feldern.“

Einen Eintrag dazu hatten wir schon mal hier im Blögchen, nicht vor hundert, aber vor 6 Jahren, ebenfalls zu den sog. Hundstagen, wenn ihr Lust habt:

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2012/08/18/hundstage-14573805/

Das hat Wikipedia dazu zu sagen

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Regentrude

Aber das ist natürlich alles Theorie, Mimi und ich, wir machen uns jetzt wie weiland Maren und Andrees auf den Weg zur Regentrude

(Szene aus dem Märchen Die Regentrude: Maren geht zum Brunnen, Illustrierte Zeitung, 30. Juli 1864)

und wenn wir sie gefunden haben, dann werden wir das als Gedicht oben eingestellte Sprüchlein aufsagen, dann schließt die Regentrude den Brunnen wieder auf und dann steigen dort ganz große, dicke, schwere Regenwolken empor  und ziehen hinaus in die Welt und dann…..wird es endlich wieder regnen!!!

       

Also, drückt uns alle die Daumen, daß es klappt, die Regentrude zu wecken, denn schon die Bilder hier vom Regen tun so gut!

Und wenn es klappt mit dem Regen   dann werde ich draußen im Regen tanzen, hihihi,  und durch die Pfützen springen wie ein Kind, lach!

Nun sind wir, euer Co-Autor,  meine Mimi und ich, natürlich echt gespannt, ob nach Regentanz, Sonnen- und Frühlingsbeschwörungen, Schnee-Erflehungen und diversen anderen Wettereinträgen in diesem Blögchen es uns gelingt, die Regentrude zu wecken!

Bevor wir nun diesen Eintrag beenden, haben wir noch was feines für euch, Ausschnitte aus einem Hörbuch von „Die Regentrude“ mit so wunderhübschen Bildern,

viel Spaß dabei!

Wir wünschen euch allen einen guten Freitag und ein schönes Wochenende, hoffentlich mit Abkühlung und Regen, falls es nicht klappt, haltet euch alle schön kühl, viel trinken, wenn es geht, wenig bewegen, paßt auf euch auf und kommt gut durch die weiteren Hitzetage! 

 

Im Dutzend billiger – 12 Tipps gegen die Sommerhitze

Hochsommer

Von des Sonnengotts Geschossen
liegen Wald und Flur versengt,
drüber, wie aus Stahl gegossen,
wolkenlose Bläue hängt.

In der glutgeborstnen Erde
stirbt das Saatkorn, durstig ächzt
am versiegten Bach die Herde,
und der Hirsch im Forste lechzt.

Kein Gesang mehr in den Zweigen!
Keine Lilie mehr am Rain! –
O wann wirst du niedersteigen,
Donnerer, wir harren dein.

Komm, o komm in Wetterschlägen!
Deine Braut vergeht vor Weh –
komm herab im goldnen Regen
zur verschmachtenden Danae!

(Emanuel Geibel)

Hochsommer im Juni!!! Fügen wir also all unseren schon hier stattgefundenen Wettereinträgen noch einen hinzu! Es ist zu heiß!!!!! Und sooooo schwül!!! Es regt sich kein Lüftchen draußen, es ist kein Regen in Sicht, und nächtens kühlt es auch kaum runter drinnen, weil man eben nicht lüften kann, es kommt kein Windhauch!

Da haben wir beide, euer Co-Autor  meine Mimi und ich, uns gedacht, wir geben unserer hochgeschätzten Leserschaft hier mal ein paar gute Tipps gegen diese Brutofen-Hitze.

  1. Wassser!!! Das ist bei heißem Wetter wohl das, was allen als erstes einfällt, Wasser, zum baden im Schwimmbad, zum kühlen der Füße, zum trinken von innen! Oder kalte Güsse!                                                                                   
  2. Eis!!! Zum schleckern, leckere Eisbecher, oder zum kühlen von Getränken in Form von Eiswürfeln!                                                                                                                  
  3. Das Meer!!! Alleine der Anblick von Meerbildern kühlt schon das Gemüt, ein Aufenthalt am Meer wäre bei solchen Temperaturen wie jetzt natürlich das größte!                                                                                                                                            
  4. Winterbilder!!! Auch der Anblick von Schnee und Eis im Winter kühlt herrlich!                                                                                                                                           
  5. Kühlakkus!!! Die sind Mimis Favorit, sie liebt die Dinger in ihrem Karton unter einem Handtuch, kann man sich reinlegen und abkühlen!                       
  6. Kühle Düfte!!! Wenn es als Kerze nach Meer oder kühlender Pfefferminze riecht, tut auch das gut!                                                                                                               
  7. Kühle Getränke!!! Ein kaltes Getränk „zischt“ richtig in der heißen Zeit, natürlich eigentlich ohne Alkohol, aber auch ein schönes, kaltes Glas Roséwein oder ein Weizenbier, ein Radler oder Faßbrause, sind was feines!                                                                                                                                               
  8. Kalte Speisen, wie Salate, sind auch sehr erwünscht in der Hitzezeit, zum Beispiel aus sonnenreifen Tomaten!                                                                                 
  9. Früchte!!! Sommerfrüchte, auf Eis, pur, einfach ein Genuß!                                  
  10. Die Farbe blau!!! Blau ist eine kühle Farbe und tut den Augen gut bei Hitze und den derzeitigen Temperaturen!                                                                                     
  11. Tiere in Eis und Schnee!!! Der Anblick ihres bevorzugten Elementes kühlt ebenfalls beim betrachten!                                                                                                      
  12. Urlaub!!! Wenn man Urlaub hat, ist schönes Wetter ja was feines und man kommt da dann wohl auch leichter mit der Hitze zurecht!                                     

    Ja, das waren sie jetzt, die 12 Tipps zur Sommerhitze, ich hoffe, es hat euch ein bissel Spaß gemacht!

Mimi möchte sich hier natürlich auch noch kurz zu Wort melden, dann geb ich die Feder mal weiter in die bewährten Co-Autor-Tatzen!

 Hi, Folks,

na, was sagt ihr, das war doch mal eine gute Idee von uns mit den 12 Tipps bei Sommerhitze, oder?! Ich finde natürlich am allerschönsten den Tipp mit den Kühlakkus, ich muß euch doch jetzt unbedingt nochmal ein Bild von mir zeigen, als ich gestern bei der Bruthitze in meinen schönen gekühlten Karton abgewandert bin, guckt mal:

Tut richtig gut! Man weiß ja bei der Hitze echt schon nicht mehr, wo man noch was kühles suchen soll, ich bin auch überall rumgewandert

auf dem Balkontischchen, in meinem Brotkasten, es ist einfach überall zu warm! Aber der Karton, der gekühlte, der ist klasse! Oder auch einfach nur die Fliesen auf Balkonien, die bleiben auch recht kühl, und manchmal, wenn der Dosenöffner die Türe offen hat, leg ich mich in die kühle Badewanne!

Apropos Badewanne, Frauchen hatte ja jetzt schon eine Menge Bilder für euch, aber ich hab natürlich auch noch welche, die passen auch zum kühlen und sind aus dem Badezimmer, die zeig ich euch jetzt mal:

Unsere Badezimmermöwe, die heißt übrigens „Meins?“, hihihi, Frauchen sagt, das ist aus dem Film „Findet Nemo“!

Wir haben noch eine Languste und einen Tintenfisch, hihihihi, von Frauchen gemalt:

 Klasse Kerlchen, oder? Der guckt so lustig! Und den hier, den finde ich auch so klasse, das ist eigentlich ein Waschbecken-Stöpsel, aber der paßt nun doch auch so schön zu allem kühlenden hier, da isser:

 Der hat es gut, der sitzt dann in kaltem Wasser! Aber da ginge ich ja eh nicht rein, brrrrr, Wasser ist für mich eben bloß zum trinken da, da hab ich jetzt auch auf Balkonien einen Krug für stehen.

Muß ich nicht immer rein laufen zum süffeln! So, Folks, ich mach jetzt noch bissel Romantik zum Schluß mit unserem schönen Lichterkettchen

ich bin im Brotkasten, aber kaum zu sehen, hihihi, hier ist besser:

Noch eine kleine Leuchte-Galerie

und dann war’s das mit dem Eintrag für den heutigen Sonntag! Mein Dosenöffner und ich, wir wünschen euch einen wunderschönen, kommt bloß alle gut über die Hitze, wir wünschen allen, die ihn nötig haben, endlich den ersehnten Regen, und ich wünsch allen meinen tierischen Kumpels hier, daß sie auch gut die Hitze überstehen, also gehabt euch alle wohl!

 Habts fein, wünschen euch mein Frauchen, Monika, und ich, die Mimi!

 

Sommer, Sonne, Sauna auf Balkonien!!! Und ein Update!

14

Urlaubshitze

Überall hört man von Hitze,
manchen trifft sogar der Schlag,
naß wird man am Hosensitze
schon am frühen Vormittag.

Damen, denen man begegnet,
leiden sehr am Ambopoäng:
„Gott! Wenn es nur endlich regnet!“
ist der ewige Refräng.

Oberlehrer und Pastoren
baden sich in diesem Jahr,
ihre Scham geht auch verloren,
und man nimmt sie nackicht wahr.

Busen, Hintern, Waden, Bäuche
zeigt man heuer lächelnd her,
und wir kriegen schon Gebräuche
wie die Neger ungefähr.

Wenn das Barometer sänke,
käme eine bessre Zeit
in bezug auf die Gestänke
und in puncto Sittlichkeit.

(Ludwig Thoma, 1867-1921)

Foto5497

Hi, Folks,
nun meldet sich hier doch endlich mal wieder euer Co-Autor, eure Mimi!:yes:

Also, Leute, ich bin ja als Katze und folglich als „alte Ägypterin“

„Die landwirtschaftlich geprägte altägyptische Kultur maß der Katze eine hohe Bedeutung zu, die sich schon früh zu einer kultischen Verehrung der Tiere entwickelte. Ausdruck hierfür ist die Katzengöttin Bastet, der man Einfluss auf Fröhlichkeit und Liebe, Schönheit, Weiblichkeit, Anmut und Fruchtbarkeit zusprach. Sie wurde oft als kleine Katze mit Löwenkopf oder weibliche Gestalt mit Katzenkopf dargestellt. In der Spätzeit nahm der Katzenkult die größten Ausmaße an.“
(Quelle: Wikipedia)

einiges an hohen Temperaturen gewöhnt und gerate trotz meines schwarzen Fellchens so schnell nicht ins Schwitzen!:no:
Zuerst hab ich mich ja auch riesig über den endlich eingetroffenen Sommer und „24-Stunden-Haus-der-offenen-Türe“ auf Balkonien sehr gefreut

Foto5478

Foto5479

Foto5480

Foto5481

Foto5482

Foto5483

Ganz Balkonien nur für mich!:>>

Foto5484

Aber jetzt wird es selbst mir langsam zu heiß!88|
Und ich denke mal, bei meinen Kumpels von meiner Freundesliste wird es nicht anders sein, vor allem bei meinen Hunde-Kumpels!:yes: Die können, hat mir Frauchen erklärt, ja nur über die Zunge mit hecheln schwitzen!
Bloß gehen ja viele meiner Hundekumpels ganz gerne ins Wasser, das mag ich ja nun als Katze gar nicht!:no:
Frauchen hat schon überall Wassernäpfchen aufgestellt, und mittlerweile ist mein Brotkasten höchstens noch eine Option für nachts, tagsüber weiche ich jetzt auf die kühlen Fliesen von Balkonien aus:;D

Foto5497

Foto5498

Foto5494

Foto5493

Foto5496

Foto5495

In die Wohnung kommt auch kein kühler Lufthauch,:no: Frauchen reißt immer abends schon alle Fenster auf, bringt aber nicht viel, und sie sagt, das neue Dach hat es auch nicht gebracht, es ist nicht kühler als vorher mit dem Flachdach!>:-( Nur ist es jetzt schön, daß das neue Dach doch über Tag die Prallsonne bissel abhält.

Mein Dosenöffner macht jetzt auch in mein abendliches Naßfütterchen noch bissel extra Wasser, damit ich auch genug trinke, das ist ganz fein und meistens auch das erste, was ich ganz wegschlappere, bevor ich mich dann übers Fütterchen hermache!:))

Frauchen macht jetzt bei den Temperaturen eine „Wasserkur“,:)) Wasser von innen, ganz viel, und Wasser von außen, kaltes, für die Füße und die Arme, oder duschen! Iiiieeeeh, neee, so ganz unter so runterrauschendem Wasser stehen, das wäre denn dann doch nix für mich!:no:

Dafür hatte Frauchen aber für abends eine feine Idee, sie packt am Nachmittag ein Handtuch für mich in das Gefrierfach vom Kühlschrank, das legt sie mir dann abends auf die Couch, dann isses ganz kühl (aber trocken!) und das ist echt gut, guck mal:

Foto5520

Foto5521

Foto5524

Foto5519

Foto5522

Foto5523

Foto5525

Schööööön, sag ich euch!:D

Selbst der PC braucht Kühlung, Frauchen legt ihm immer ein Kühlakku auf das Teil, wo der Ventilator drin ist, scheint ihm zu gefallen, er schnurrt ganz brav vor sich hin!:))

Tja, was soll man sagen, wir wollten ihn ja alle, den Sommer, da isser nun! Und eigentlich isses ja doch schön, nur bissel weniger warm wäre wohl noch schöner! :yes:

So, ihr Lieben alle, dann schmilzt mir bloß nicht weg, da ihr ja alle ganz liebe Herrchen und Frauchen für eure vierbeinigen Lieblinge seid, werdet ihr da ja sicher für notwendige Abkühlung sorgen, und Frauchen hat mich jetzt mal beauftragt, das nun für euch mal hier bildlich zu tun:

animaatjes-landschappen-51507
Kühlung von innen, aber nicht zu viel davon (wegen dem „Allohol“, sagt Frauchen!:))) und lieber erst abends.

animaatjes-waterval-85889
Gucken kühlt auch, sagt Frauchen!

006
frisches Obst

2
Eis, möglist ohne „Mitesser“!

animaatjes-strand-89326
Meeresbrandung!

Foto1591
Schnee!:))

Dann kommt mal alle gut und vor allem gesund durch die Hitzetage, an alle tierischen und menschlichen Blogger-Kumpels hier

182

viel trinken! Und alles schön langsam angehen lassen! Und so gut es geht, genießen! Der nächste Winter kommt bestimmt!

Habt alle ein feines Wochenende!

:wave:

Update:

Hi, Folks, da bin ich noch mal, boooooaaaaah, heute hat die Hitze aber so ganz und voll zugeschlagen, Frauchen sagt, um 17.00 Uhr heute nachmittag noch 37 °!88|

Hat Frauchen heute mittag erst mal für mehr Abkühlung für uns beide gesorgt, jetzt guckt mal, ich hab einen hauseigenen Swimmingpool mit Quietsche-Entchen:))

Foto5528
naaaaa???:D

Hab ich mir aber trotzdem erstmal bissel mißtrauisch so aus der Ferne betrachtet

Foto5527

Foto5529

und außer meinen Barthaaren war auch noch nix von mir drin! Aber ich bilde mir ein, er schickt kühlen Dunst!;D:))

Frauchen hat sich auch einen Füße-Swimmingpool geleistet

Foto5531

sah richtig schwimmbadmäßig bei uns auf Balkonien aus!

Foto5530

Vorhin kamen ein paar Wolken, die sind nun auch wieder weg! Bissel abkühlen dürfte es wirklich,:yes: nur bloß nicht gleich wieder irgendwelche Unwetter, büdde!:no:

Folks, bleibt tapfer, viiiieeeel trinken und vor allem nix tun!

:wave:

Steine

77

Stilles Reifen

Alles fügt sich und erfüllt sich,
mußt es nur erwarten können
und dem Werden deines Glückes
Jahr und Felder reichlich gönnen.

Bis du eines Tages jenen
reifen Duft der Körner spürest
und dich aufmachst und die Ernte
in die tiefen Speicher führest.

(Christian Morgenstern)

Es gibt Zeiten im Leben, da hat man das Gefühl, daß man nicht vorwärtskommt, daß einem überall Steine in den Weg gelegt werden!

Aber es ist eine uralte Weisheit, daß das Leben nicht statisch ist, das sich alles immer wieder verändert!

Und das man aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, etwas schönes bauen kann!

Foto1822

Oder das die Überwindung des steinigen Weges uns eine solche Aussicht bietet:

animaatjes-natuur-88491

Alles fließt, und Wasser, daß über die Steine fällt

animaatjes-waterval-85889

schleift diese stetig und beharrlich glatt! Wasser ist Leben! Und Leben darf nicht erstarren!

Ich wünsche euch eine gute neue Woche, in der ihr aus Steinen, die euch in den Weg gelegt werden
Foto1109
was schönes bauen könnt, vielleicht sogar Stufen

034
auf denen es wieder bergauf geht!

Und da wir ja wieder einen „ungeliebten“ Montag haben, muß natürlich auch noch was lustiges hier rein, deshalb kommt jetzt noch ein Gedicht!

Der Stein

Ein kleines Steinchen rollte munter
von einem hohen Berg herunter.

Und als es durch den Schnee so rollte,
ward es viel größer als es wollte.

Da sprach der Stein mit stolzer Miene:
„Jetzt bin ich eine Schneelawine.“

Er riß im Rollen noch ein Haus
und sieben große Bäume aus.

Dann rollte er ins Meer hinein,
und dort versank der kleine Stein.

(Joachim Ringelnatz)

Gute neue Woche!

:wave:

Kurz noch etwas in eigener Sache: Es mag sein, daß die neuen Einträge nicht auf der Profilseite angezeigt werden im Moment, aufgrund der bestehenden Schwierigkeiten bei Blog.de! Klickt einfach den letzten Eintrag auf der Profilseite an und guckt dann rechts in die Leiste „Neueste Einträge“, da werdet ihr dann fündig!

:wave: