Die linden Lüfte sind erwacht

Frühlingsglaube

Die linden Lüfte sind erwacht,
sie säuseln und weben Tag und Nacht,
sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muß sich alles, alles wenden.

Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
man weiß nicht, was noch werden mag,
das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal:
Nun, armes Herz, vergiß der Qual!
Nun muß sich alles, alles wenden.

(Ludwig Uhland)

 Hi, Folks

Montag, Mimi-Time, da bin ich mal wieder, euer aller Co-Autor, eure Mimi!

Mein Dosenöffner meinte gerade, „Mimi, du machst doch immer so schöne lustige Montagseinträge, hast du Lust, mal wieder einen zu klöppeln? Unsere Leser brauchen nach den traurigen Tagen und Ereignissen der letzten Woche mal wieder was zum lächeln und sich freuen, magst du?“

Na, Folks, das ist doch Ehrensache, da steh ich doch sofort parat!

Und halte mal gerade Ausschau nach was, was ich euch hier einstellen könnte……mmmmhhhhh….ich guck mal bissel rum….aaaaah, ja, das isses, das ist lustig!

Mein Frauchen war nämlich am Samstag mit der Freundin bummeln, sie wollten nach Frühlingsgedöns gucken, und als sie dann wieder da war, hat sie mir was gezeigt, das ihr ins Körbchen gehüppt ist, und so dabei gelacht, das nehm ich jetzt!

Denn pünktlich zur diesjährigen Eröffnung der Balkonsaison (dazu kommen wir später noch!) werden wir jetzt auf Balkonien was ausgesprochen exotisches züchten, es wartet schon auf die Aussaat:

Hihihi, mein Frauchen züchtet jetzt Pizzen! Hääääh, fragt ihr euch jetzt zu recht, wie geht datt denn? Pizzen kann man backen, aber doch nicht aussäen und züchten?! Dooooch! Kann man! So nämlich:

Mein Frauchen hat so gelacht, das sind 4 Tontöpfe mit Erde und Samen von Tomaten, Rucola, Paprika und Oregano! Also alles, was man für eine feine Pizza braucht! Und deshalb züchten wir jetzt Pizzen!

Und noch was feines hab ich zu berichten: Die Balkonsaison ist eröffnet!

Frauchen hat am Samstagmorgen schon den ersten Kaffee der Saison auf Balkong (kein Schreibfehler, so reimt sich das, hihihi!) genossen

Und ich war natürlich dabei!

Und am Sonntag hab ich zum ersten Mal meinen Brotkasten getestet, das war sooooo schön!

Noch leer, Achtung:

Tadaaaaa, da bin ich!

Frühlingslüftchen macht noch müde, hihihi!

Guckt mal, was schon alles wieder blüht btw. zum Vorschein kommt auf Balkonien:

Die Forsythie!

Frauchens Tulpen vom letzten Jahr!

Aufgeblüht innerhalb eines Tages!

Die Erdbeeren schlagen wieder aus!

Die feine Glockenblume ist wieder grün!

Und die Vögelchen sind ganz zahm! Nee, hihihi, laßt euch nicht narren, der kleine nette Kerl ist Deko!

Da ihr alle soviel Anteil an Frauchens schönem neuen Zitronenbäumchen genommen habt, soll ich euch das jetzt hier mal zeigen, sagt sie:

Die erste Zitrone ist schon fast reif!

So, du Frühling mit den linden Lüften, dann mach mal weiter so, ich guck jetzt jeden Tag wieder auf Balkonien vorbei und registriere, wie weit du gedeihst!

Und damit wünschen Frauchen und ich euch nun einen ganz feinen Montag und einen guten Start in eine neue Woche, die hoffentlich nur Gutes bereit hält!

Habts fein!  

 

Frohes Pfingstfest!

7040767_fb5fc56968_s

Kleinstadtpfingsten

Um eine schöne Pfingststimmung zu bewirken,
stellt man in den kleinen Städten Birken
vor die Tür. Und am Vorabend singen
die Mädchen süßsonderbare Lieder, die den Sommer herbeizwingen
sollen. Die Buben zwitschern auf ihren Kalmusstauden wie Nachtigallen.
Aber vor allen
Dingen vergeßt
nicht: Wir feiern Pfingsten das Schützenfest.
In grasgrüner Uniform wie die Förster, mit Fahnen, Flöten, Pauken, und unter Applaus
des Publikums, marschiert die Schützengilde (63 Mann) zum Schützenhaus.
Mein Vater ist Schützenmajor – er trägt einen Ehrendegen
und muß an solchem Fest- und Ehrentage auch seinen Kronenorden vierter Klasse anlegen,
sowie die hohenzollern-sigmaringsche Verdienstmedaille. –
Die Mädchen gehen alle schon in weißer Taille,
und am Abend tanzt man im Schützenhaussaal bis zum Verrücktwerden…
dann draußen unter den Bäumen… im Grase… von deinem Munde beglückt werden.
… Küsse… Musik von ferne.. am Abendhimmel die Venus gleißt…
Und wir reden jauchzend irr mit fremden Zungen,
unsere Herzen sind wie Blüten aufgesprungen,
nieder fuhr durchs Dunkel wie ein Blitz singend der heilige Geist…

(Klabund)

pinksteren_1

Wir beide

Foto5183 mein Co-Autor und ich,
wünschen euch ein frohes Pfingstfest!

Wir sind ein bissel faul in diesem Jahr,;D:yawn:

Foto5192

darum gibt es hier heute keinen großen Eintrag, wie ihr ihn sonst gewöhnt seid!
Aber falls uns das Wetter zum Pfingstfest im Stich läßt und keine sonnigen Balkonientage ins Haus stehen, solltet ihr vielleicht doch ab und zu nochmal hier reinschauen, vielleicht kommt dann doch noch was nach!
Das wäre mal wieder ein klassischer Cliffhanger!:))

Und apropos Balkonien:

Zum Pfingstfest möchten wir euch neue Mitbewohner auf Balkonien vorstellen, die Mitte der letzten Woche dort eingezogen sind:

Foto5224
eine Erdbeere

Foto5225
eine Tomatenpflanze

Foto5235
und ein Basilikum.

Foto5236

Wir wünschen gutes Gedeihen unseren neuen Mitbewohnern!:yes:

Unser Pfingstmenü ist ein wenig „apart“,:)) paßt aber farblich sehr gut in die Zeit

Foto5237
Pizza in den italienischen Landesfarben, grün = Basilikum, weiß = Mozarella, rot = Tomaten

Zum Nachtisch gibt es

Foto5233

eine Erdbeer-Frischkäse-Torte!
Als Getränk wird traditionell Waldmeisterbowle gereicht!:D

Den Tortenteller mal in seiner ganzen Pracht ohne Torte:

Foto5231

Auf Balkonien beginnen die Glockenblumen zu blühen

Foto5228

steht einem schönen Pfingstfest nichts mehr im Weg!

Und das wünschen wir euch von ganzem Herzen, habts alle fein!

1431110uzddgdpch3

:wave: