Grafschafter Wochenanzeiger – Nachruf

Liebe Leser alle vom Grafschafter Wochenanzeiger, wir sind wieder da! Und würdigen natürlich als ersten Beitrag nach dem Tod unserer geliebten Mimi, euer aller Co-Autor und unsere rasende Reporterin, ihr Leben und Wirken hier in diesem Blögchen und dem Grafschafter Wochenanzeiger.

Wir stehen immer noch alle ein bissel unter Schock, und mit der Frau Chefredakteurin und den anderen Teammitgliedern vermißt vor allem Ruddi seine geliebte Chefin sehr. Aber, wie wir euch ja schon mitgeteilt haben, in der letzten Redaktionssitzung, der ersten ohne unsere Mimi, sind wir alle übereinstimmend zu der Entscheidung gekommen, daß es genau in Mimis Sinne wäre, wenn wir weiter machen. Sie wird immer fehlen, aber in unserem Herzen und von ihrem Stern ist sie doch weiter unter uns. Apropos Stern: Der Stern, den wir hier dazumalen für Mimis Freundin Luzi, geliebte Katze von den Kindern, und ihrem Freund Loui nach beider Tod ins Fenster gehängt haben, ziert jetzt auch Mimis Name, guckt:

Und über unserem Birkenpferd, das nun auch wieder wie ein Pferd aussieht, steht, wenn der Himmel am Abend klar ist, auch ein Stern, der uns bisher nicht aufgefallen war, das ist jetzt für uns Mimis Stern!

Uns wird im Laufe der Zeit bestimmt noch vieles einfallen, was wir hier alles gemeinsam erlebt haben, und so möchten wir hier für uns und euch alle mal eine kleine Dia-Show machen von Mimis Leben im Eulennest in der Liricher Grafschaft, von Anfang dieses Blögchens hier bis heute, das würde ihr gefallen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sicher erinnert ihr euch auch alle noch an Mimis legendäre Orakel während WM und EM von WIR, nicht wahr, wir haben mal eines rausgesucht:

Was war das immer ein Spaß!!!

Und zum Abschluß unseres Nachrufs gibt es noch ein Lied von Reinhard Mey, das war „unser Lied“, das hab ich Mimi immer vorgesungen ganz am Anfang, als sie hier bei mir eingezogen ist und noch so scheu und verstört war, das ist unser Lied geblieben bis zum Schluß, sie hat es so gerne gehört:

https://www.reinhard-mey.de/texte/alben/alles-ist-gut

Und nun haben wir in unserer Redaktionssitzung beschlossen, daß wir am heutigen Tag noch etwas besonderes für alle Freunde und Freundinnen von Mimi machen möchten, nämlich eine kleine Abschiedsparty, gerade heute bietet sich dafür so schön an, weil nämlich allwieder mal Walpurgisnacht ist, ein Fest, das Mimi genauso liebte wie Halloween und an dem so herrliche Feiern hier stattgefunden haben. Ihr seid also alle herzlich eingeladen zum heutigen Abend!

 

                                                                               

                                 

           

Wie ihr seht, werden wir uns alle am angezündeten Lagerfeuer versammeln, natürlich auch mit allen Redaktionsmitgliedern

und der Frau Chefredakteurin!

Dann trinken wir alle einen feinen Cocktail auf unsere geliebte Mimi in heaven, gedenken ihr liebevoll in durchaus fröhlicher Runde, denn das hätte sie sich gewünscht!!! Wir können singen und liebevolle Erinnerungen austauschen an all die legendären Partys hier im Eulennest und anderswo! Und feiern von der Walpurgisnacht in den 1. Mai

Und da können wir dann gleich weiter feiern, denn da begehen wir im Blögchen hier seinen 8. Geburtstag. Am 1. Mai anno domini 2012 um 2.41 MEZ begannen wir hier zu bloggen, zuerst bei Blog.de, als sich dort die Pforten schlossen, hier bei WordPress! Was ist in diesen 8 Jahren alles passiert, was haben wir hier schon an Freud und Leid geteilt! Und teilen nun alle diese schlimme Corona-Krise und hoffen auf wieder bessere Zeiten, in denen wir endlich all unsere Lieben wieder in die Arme schließen können und das Leben, wenn auch vielleicht nicht wie gewohnt, weiter gehen darf! Dafür brauchen wir viel Licht und Sonne für unsere Gedanken und Gefühle, und da haben wir jetzt noch etwas ganz schönes für den Schluß dieses Eintrags, wir haben nämlich so etwas feines von Brigitte/Plauen geschickt bekommen, guckt mal:

Was das ist? Das ist eine Karte bzw. eine Tütchenkarte, hinten kann man Anschrift und Text drauf schreiben, das ist vorne und drinnen sind…..Sonnenblumensamen!

Die werden wir demnächst in ein schönes Gefäß einpflanzen, dann kommt das in Mimis Brotkasten

und kann dort wachsen, gedeihen, blühen und leuchten!

Wir wünschen euch allen „Laßt die Sonne in euer Herz“, einen schönen Donnerstag mit einer feinen Walpurgisnacht und einen guten Start in den 1. Mai! Der uns vielleicht mal wieder bissel mehr Sonne im sprichwörtlichen Sinne bringt, real darf er auch gerne kühl und naß werden, denn das braucht die Natur.

Paßt alle auf euch auf und bleibt gesund, euer Redaktionsteam vom Grafschafter Wochenanzeiger und die Freelancer

Otto und Lucia

 

 

Halbfinale – Orakel Nr. 6 von Mimi

frankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fans

Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.

(Jean-Paul Sartre)

Mimis Fußballoutfit Hi, Folks,

da bin ich wieder, euer Co-Trainer und Co-Autor! Mit dem sechsten Orakel dieser EM 2016, Halbfinale!!!

Boooaaaaah, aber bis wir da waren gegen Italien, also, da hatte Frauchen ja mal sowas von recht, neulich meine „grauen Härchen“ zu fotografieren, jetzt hab ich welche und mein armes Frauchen noch ganz viele mehr, hihihi!

War das ein Krimi! Aber WIR hat es geschafft! Endlich mal ein Sieg gegen Italien!

Hier war natürlich wieder alles vorbereitet vor dem Spiel

Fußball Italien und Island 008

Trainer parat und alles, was Schlandfarben hat, versammelt!

Fußball Italien und Island 010

Fanmeile voller Vorfreude und die saarländische Fanmeile gesellte sich mit Django schon im letzten Eintrag im Kommentar von meinem Frauchen dazu, zwar lediglich mit Archivaufnahmen von der WM 2014, aber das hat doch wohl nachhaltig zum Ausgang des Spiels beigetragen! Danke, Kumpel, daß du wußtest, bei welchem Spiel es ganz wichtig wird!

Frauchens Fernsehecke war geschmückt

Fußball Italien und Island 001

es hatte sich noch jemand dazu gesellt

Fußball Italien und Island 003

der hübsche Kerl aus bekannten Bausteinen trägt nämlich ebenfalls die WIR-Farben schwarz-rot-gold, unter seinen Ärmchen, hihihi, und Frauchen hat mir erzählt, daß er eine ganz besondere Geschichte hat: Es ist ihr „Helferlein“, benannt nach einer Comic-Figur von Walt Disney, dem Helferlein von Daniel Düsentrieb, und erstellt wurde sie vom Sohn vom Dosenöffner im zarten Alter von so ungefähr 7 Jahren. Wie er zu seinem Namen kam? Björn, also der Sohn vom Dosenöffner, hat in seinen Kindertagen immer sehr gerne in der Küche mitgeholfen bei seiner Mama, also meinem Frauchen, und als er dann morgens in die Schule ging, mußte die Mama das ja nun alles ohne ihn bewältigen, und da hat er ihr eben dieses „Helferlein“ gebastelt. Das nun statt seiner der Mama helfen sollte! Und seitdem steht dieses Helferlein bei meinem Frauchen in der Küche, und zu diesem so wichtigen Spiel gegen Italien hat sie entdeckt, daß er eben auch „Schlandfarben“ trägt, da mußte er zur Unterstützung ran. Das wird er natürlich nach diesem Ergebnis auch im heutigen Halbfinalspiel von WIR wieder tun!

Lecker Essen gab es natürlich auch wieder, aber seeeehr spät, lach, zwar war schon alles fertig zu Beginn des Spiels, aber mein Frauchen war mal wieder so rappelig, da ging es nicht mit mümmeln, hihihi, hat sie dann hinterher gemacht, ganz entspannt! Sah aber auch lecker aus

Fußball Italien und Island 011 griechischer Gurkensalat und Rosmarinkartoffeln

Fußball Italien und Island 014 hier noch ohne die Rosmarinauflage, die oben auf dem Bild auf dem Tütchen zu sehen ist. Dazu gab es dann Zuccini-Auberginen-Gemüse!

Ich hab mir die Zeit noch an meinem Kratzbaum vertrieben

Fußball Italien und Island 005

und mich schon mal in Positur gesetzt

Fußball Italien und Island 004

bin dann aber wieder in die fußballfreie Zone abgewandert, ganz relaxed, ich wußte ja, wie es ausgeht, hihihi!

Und dann rappelte also der Dosenöffner hier vor sich hin, und der Trainer mußte wieder als Deckung und Daumen- bzw. Pfötchendrückkandidat herhalten!

Die erste Halbzeit: Torlos!

In der zweiten Halbzeit dann, jubel, jubel, in der 65. Minute das 1 : 0 für WIR durch Özil! Und dann der Schock: Ein von Boateng verursachter Handelfmeter von Italien saß! 1 : 1, Ausgleich!

Und so blieb es. Bis zum regulären Schluß. Und in der Verlängerung! Und mein Frauchen guckte schon gar nicht mehr hin! Elfmeterschießen! Wie furchtbar!

Es war nicht nur furchtbar, es war ein Krimi! Frauchen guckte nun wirklich nicht mehr hin und saß hier rappelig am PC, selbst ein zweiter Durchgang mußte beim Elfmeterschießen her, aber dann: Hector war der Held des Elfmeterschießen, er verwandelte ihn und damit gelang WIR die Führung!

WIR hatte es geschafft, Italien besiegt, und stand im Halbfinale! Ich tauchte dann auch ganz gelassen wieder auf der Bildfläche auf und erlebte ein Frauchen in Schockstarre, lol! Sie hat tatächlich mit bestimmt 2-minütiger Verzögerung erst gejubelt hier, dann aber wie, lach!

So, und nun kommen wir wieder zu meinem Orakel für das Halbfinalspiel, wie immer traditionsgemäß mit der Ankündigung:

Deutschland                                    :                       Frankreich

Deutschland                                                             Fahne Frankreich

Donnerstag, 7. Juli 2016, 21.00 Uhr

Taaadaaaaaaa:

Für Frauchen war wieder alles klar, als erstes Deutschland, also auf jeden Fall ein Sieg, und es dauerte ja ein Weilchen, bis ich die Leckerli von WIR verputzt hatte, bei Frankreich ging das ratzfatz und Frankreich war auch ganz schnell draußen, also interpretiert mein Frauchen das jetzt so, das es evtl. längere Zeit wieder einmal unentschieden steht, aber der Sieg von WIR (hoffentlich!!!!!) in der regulären Spielzeit und ohne Verlängerung und Elfmeterschießen klappt!

Sattsam bekannt, was ich dazu sage:

Foto7169

Hehehe, ihr werdet es auch bald wissen, in etwa…..Frauchen, in wievielen Stunden etwa ab jetzt wo ich schreibe? 23 Stunden, ok!

Und damit wünschen wir nun euch allen wieder ein ganz feines, friedliches und schönes Spiel von WIR mit ganz vielen Gelegenheiten hierfür TorjubelTorjubelTorjubel und natürlich wieder Herz heiß, Getränke kalt, vielleicht einen schönen Roséwein, wie Frauchen ihn gerne trinkt

Foto7212

und natürlich wieder wedeln, wedeln, wedeln,

fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5

Wir wollen sooooo gerne ins Finale, WIR, und ich möchte so gerne nochmal orakeln dürfen, also, Jungs, das runde muß in das eckige, ganz oft!

Beim Gorakel im Zoo Duisburg hat Mapema dieses Mal den halbstarken Gorillas den Vortritt gelassen, da sieht es dann ähnlich aus wie bei mir, hihihi, vielleicht sogar erst mal eine Führung Frankreichs, aber anschließend dominiert eindeutig WIR! Na, denn!!!

Fehlt noch was? Ja, klar, die saarländische Fanmeile, also noch einmal die Archivaufnahmen von der WM 2014, dann klappt das wieder:

Django und Fanmeile WM 14

Django WM 14

Danke, Kumpel Django, Pfötchendrücken!

Habts alle fein, wir lesen uns hier beim Spiel von WIR!

fahne-deutschland_5

 

Achtelfinale – Orakel – und Wetter, Wetter, Wetter!

frankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fans

Man kennt das doch: Der Trainer kann noch so viel warnen, aber im Kopf jedes Spielers sind 10 Prozent weniger vorhanden, und bei elf Mann sind das schon 110 Prozent.

(Werner Hansch)

Mimis Fußballoutfit Hi, Folks,

da bin ich wieder, eure Mimi, euer Co-Autor und Co-Trainer!

Denn heute geht es wieder weiter mit WIR, denn WIR steht im Achtelfinale, und da war natürlich für mich wieder orakeln angesagt, seufz!

Aber bevor wir zu meinem heutigen Orakel kommen, haben Frauchen und ich noch ein paar Bildkes vom Spiel von WIR gegen Nordirland, das WIR 1 : 0 gegen Nordirland gewonnen hat.

Alles vorbereitet

Foto7187

ich hatte orakelt und der Trainer bezieht die Trainerbank.

Fähnchen wedelt

Foto7189

und ich stimm mich mental draußen auf Balkonien aufs Spiel ein:

Da das Spiel schon um 18.00 Uhr begann, hatte ich mich entschlossen, es mit zu gucken:

nach einer kleinen Stärkung an meinem Wasserkrug bezog ich zu diesem Zweck meine geliebte Hängematte:

Das Spiel begann, und ließ sich erst einmal bissel mühsam an, keine Tore fielen, also bin ich mal bissel abgetaucht!

Fußballspiel Irland 017

Viele Chancen, aber immer noch kein Treffer, aber dann

Fußballspiel Irland 008

ich guck gebannt auf den Fernseher, Frauchen verschwindet hinter dem Trainer

Fußballspiel Irland 012

und dann……..

Fußballspiel Irland 007

TorjubelTorjubelTorjubel in der 30. Minute schießt Mario Gomez das verdiente 1. Tor! Jubel auf allen Rängen! Selbst mich treibt es kurzfristig aus der Hängematte!

Fußballspiel Irland 001

Weiter so Jungs, weiter so!!!

Da leckt man sich doch das Schnäuzchen, hihihi!

Fußballspiel Irland 024

Aber trotz vieler weiterer Torchancen von WIR blieb es letztlich beim 1 : 0, trotzdem waren Trainer, Co-Trainer und Frauchen hochzufrieden und glücklich! Achtelfinale als Gruppensieger erreicht! Glückwunsch! fahne-deutschland_5

Der Trainer lehnte sich etwas geschafft aufatmend zurück!

Fußballspiel Irland 019

Fußballspiel Irland 018

War ein schönes Spiel, hätte höher ausfallen können, aber was solls, Gruppensieg ist Gruppensieg, sagt Frauchen, wie, da fragt eh keiner mehr nach, hihihi!

Fußballspiel Irland 015

Und dann gab es ja erst mal ein paar fußballfreie Tage, zumindest für Spiele von WIR! Eigentlich hatten wir ja vor, sie gemütlich auf Balkonien zu verbringen, Frauchen und ich, aber das ist doch ein Kreuz mit diesem Sommer! Der kommt nicht in die Pötte, der präsentiert Regenzeit statt Sommerfeeling! Dabei hatte Frauchen schon begonnen, ihn wieder bissel sommerfein zu machen

Foto7193

feine Kunstblümchen in einem leeren Pflanztopf und für die Erdbeeren, die genau wie der Sommer auch nicht recht in die Pötte kamen, 3 Erdbeeren (i.W. drei !!!) hat Frauchen dieses Jahr geernet, waren aber lecker, sagt sie, lach, na, und für die gab es ein feines Schild

Foto7190

damit sie auch mal wissen, was sie da in dem Kasten eigentlich machen sollen!

Lediglich die Sukkulenten, die Frauchen auf Balkonien stehen hat, blühen ganz herrlich alle vor sich hin, ich glaub, die wollen Frauchen über den doofen Sommer trösten!

Foto7194

Hinten am Fenster steht schon unser schönes Balkonienschild, aber Frauchen kommt bei dem Wetter einfach nicht weiter. Kaum war mal bissel Sonne draußen, wurde es schwül, und schon standen die nächsten Gewitter parat! Irgendwann hatte ich die Faxen so dicke, da bin ich bei einem Platzregen mit Gewitter einfach in meinem Brotkasten liegen geblieben, Frauchen hat da mal ein Video von gemacht, guckt mal:

Das ist doch nicht normal, oder?

Die schöne Fahne, die die Nachbarn hinten gegenüber für WIR aufgestellt haben, hängt wie ein nasser Sack in der Gegend, guckt bloß mal:

Fußballspiel Irland 021

Fußballspiel Irland 022

Soviel mal wieder zum Thema Wetter, Wetter, Wetter, nächtens war hier ein Gewitter, booooaaaaah, ihr glaubt es kaum, es war im Minutentakt taghell und einmal hat es so heftig gedonnert, die Scheiben haben gewackelt und ich bin aus dem Stand aus meinem Gästebett gehüppt und hab mich in meiner Höhle versteckt!

So, und wie hieß das doch noch bei dem Herrn Goethe, Frauchen???, ach, ja, der Worte sind genug gewechselt, laßt mich auch endlich Taten sehen, so war das, jau, und damit geht es jetzt los mit meinem Orakel zum heutigen Spiel von WIR!

Deutschland                          :                         Slowakei

Deutschland                                                     Fahne Slowakai

Sonntag, 26. Juni 2016, 18.00 Uhr

Jaaa, da war ich jetzt aber nicht als erstes an Deutschland! Aber Frauchen wäre ja nicht Frauchen, wenn sie sich das nicht längst wieder zurecht gelegt hätte, mit dem ihr eigenen Optimismus, hihihi, also, ich hab nun sofort die Slowakei verputzt, somit wird WIR das auch tun, vielleicht wird es nicht so leicht, aber da ich ja auch bissel Schwierigkeiten zeigte, die Leckerli unter WIR hervorzulocken, wird WIR das Spiel auf jeden Fall wuppen!

Und ich? Ihr wißt es doch:

Foto7169 Hihihihi!!!

Aber die Gorillen-Bande im Zoo Duisburg, die hat ganz eindeutig für WIR gevotet, dieses Mal sogar wieder der Silberrücken Mapema, wenn ihr bei Facebook gucken könnt, macht das mal, gerade das letzte Video von dem Spiel heute ist wieder soooooo knuffig, sagt Frauchen!

So, dann wünschen wir euch allen erst mal einen ganz wunderschönen Sonntag, hoffentlich ohne Unwetter, hoffentlich vielleicht mal mit weniger Regen und bissel Sonne! Und dann ein ganz wunderschönes, friedliches und faires Spiel von WIR und natürlich einen Sieg!!! Dann also nachher wieder wedeln, wedeln, wedeln

fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5

Herz heiß, Getränke kalt!

Mit bissel hoffnungsvollem Grün aus unserem Garten sagen wir dann mal tschüüühüüüüß!

 

 

 

 

 

 

 

Orakel – Klappe, die dritte!

frankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fans

Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch lange nicht!

(Rudi Völler)

Mimis Fußballoutfit Hi, Folks,

da bin ich wieder, euer Co-Autor und Co-Trainer, hihihi, und weiter geht es hier mit der magischen Kristallkugel, soll heißen, mit meinem orakeln!

Frauchen mußte mich heute erst mal wecken

Mimi, Eichelhäher, Fußball 015 bei dem unsäglichen Wetter da draußen, das ja nun wohl hochoffiziell ein Sommerwetter sein soll, kann man ja eigentlich nur noch pennen! Es hat den ganzen Tag geregnet, es ist windig, und es sind knappe 15 Grad draußen, wenn man das hört, was, bitte, ist daran Sommer???

Sommer ist so:

Mimi Orakel 003

Mimi, Eichelhäher, Fußball 012

Aber zurück dahin, wo Frauchen mich geweckt hat, bzw. das ist eine nette kleine Story, die erzähl ich euch vor dem Orakel noch, weil Frauchen so gelacht hat darüber: Ich lag also wie s.o. in meiner feinen Hängematte und schlief murmeltief und fest, Frauchen war schon mehrmals wohl an mir vorbeigegangen und ich hab mich nicht gerührt! Also hat sie schon mal die Fähnchen fertig gemacht und die Papierhütchen, und hat dann ganz leise aus dem Küchenschrank die Tüte mit den Orakel-Leckerli rausgeholt, sie hatte sie noch nicht mal geöffnet, zack, waren meine Ohren oben aus der Hängematte und dann die ganze Mimi in der Küche, hihihi! Leckerli höre ich meilenweit!

Kommen wir nun also zum Orakel, anfangs ein bissel verwurschelt, das Video, weil ich ja schon so schnell hingeflitzt war! Und kurz noch was zu den Fähnchen: Nordirland hat ja keine offiziell anerkannte Flagge

https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Nordirlands

da haben wir uns der Einfachheit halber auf der einen Seite für das grün-weiß-orange einer Irlandfahne und auf der anderen Seite halt für den Union-Jack entschieden, so war es für Frauchen am leichtesten, weil sie nämlich manche Fähnchen malen muß, hihihi, die haben wir nicht mehr im Sortiment!

Es geht looooohooooos:

Deutschland                         :                         Nordirland

Deutschland                                                   Irland Flagge

Dienstag, 21. Juni 2016, 18.00 Uhr

Also, nach kurzem „anschnuffen“ von Irland wurde Deutschland in die richtige Position gebracht und zuerst gemümmelt, damit gehen natürlich wieder alle Beteiligten von einem Sieg für Deutschland aus. Letztlich wurde dann auch Irland verputzt, und ebenfalls zu Deutschland aus dem „Spielfeld“ befördert, Frauchen ist nun also der Überzeugung, das WIR wohl die überlegene Mannschaft sein wird! Traditionsgemäß ist mein Kommentar dazu wieder

Foto7169 hihihi!

Auf jeden Fall drücke ich natürlich WIR auch wieder ganz doll meine Pfötchen, Frauchen wird wieder rappeln, hehehe, der Trainer hat wieder die gnadenvolle Aufgabe, als Schutzschirm für Frauchen zu dienen, Herz heiß, Getränke kalt, und hoffentlich Grund zum jubeln!

Und damit wünschen Frauchen und ich euch und uns ein feines Spiel von WIR, fröhlich und friedlich mit Torjubel Torjubel für WIR!

Und wedeln, wedeln, wedeln!

fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5

 

 

Finale, ohooooo, Finale, ohohoho!!!

animaatjes-sport-33372

„Einige Leute halten Fußball für einen Kampf um Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich versichere Ihnen, dass es viel ernster ist!“
(Bill Shankly, Schottland)

„Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding.“
(Giovanni Trappatoni, Italien)

„Das wird alles von den Medien hochsterilisiert.“
(Bruno Labbadia, Deutschland)

14338841295_638a9b6468_o

Hi, Folks,
endlich isser da, der große, der ersehnte, der erwünschte und erhoffte Tag::yes::D

Finalspiel Deutschland : Argentinien

fahne-deutschland_5 : fahne-argentinien_4

Mit vereinten Kräften haben wir hier alle im Blögchen vom Dosenöffner unsere Jungs von WIR bis hierhin gejubelt, geschimpft, angefeuert, gewedelt, unterstützt, gesungen und uns sooooo gefreut, daß es nun tatsächlich geklappt hat!:D

Und ich hab während der ganzen Zeit euch hier treulich als Orakel begleitet und mich immer so über eure feinen Kommentare dazu gefreut,:yes: nun hat Frauchen mir für diese WM ein letztes Mal die Fähnchen parat gestellt:-/

Foto3577

und ich bin ein letztes Mal zur Tat geschritten:

Ach, wie war mein Dosenöffner happy: Jaaa, Mimi, fein, erst mal Deutschland, das heißt auf jeden Fall, wir gewinnen, und verlassen als Sieger das Spielfeld, während Argentinien bedröppelt am Außenrand stehen bleibt! Klasse, wie du das wieder gemacht hast!:));D

Und ich? Na, das ist doch schon Tradition, ein Kavalier genießt und schweigt, eine Kavalierin auch!;D

Aber da ich ja wie immer (auch aus egoistischen Motiven, hihihi!) so gerne einen fröhlichen und glücklichen Dosenöffner hier haben möchte, zumal er ohnehin keine so feine letzte Woche hatte, ein vereiterter Zahn machte fiesen Ärger und wurde dann am Freitagmorgen endlich entfernt, werde ich natürlich hier noch einmal alle Kräfte bündeln, Jungs und Mädels, es gilt, WIR muß zum Weltmeister gejubelt und gewedelt und tatkräftig mit Fangesängen unterstützt werden::yes::>>

Foto3501
Die Ruhrpott-Fanmeile steht, gebt euer bestes, Jungs!

Django besetzt die Tribüne
Django inspiziert die Saarländische Fanmeile, einige Fans trödeln noch, aber das kriegt Django schon in den Griff!;D

gefährlicher Tiger Django
Und er übt auch schon mal wieder anfeuern und „Toooooor“ schreien!:))

Foto3439
Trainer und Co-Trainer werden wieder ihre angestammten Plätze einnehmen

Foto3423
die Fahne weht

Foto3443
Frauchen wird wieder rappeln:crazy::))

14379983728_a29a85fff3_o
die Fanklamotten liegen parat:yes:

Foto3492
Fluchtwege für mich und

Foto3552
den Dosenöffner sind ausgeschildert und geöffnet!|-|:))

Getränke und Speisen liegen zur Kühlung im Kühlschrank parat, ich hab schon mal die Baldriantropfen wieder rausgekramt, da kann doch eigentlich nichts mehr schief gehen!:>>

Und da wir uns doch alle sooooo freuen würden, wenn es nach 24 Jahren nun endlich mal wieder für den 4. Stern von WIR klappen würde, haben wir noch himmlischen Beistand hinzugezogen, guckt ihr

Isses nicht herrlich?:)) Muß doch einfach klappen!:yes:

Es wird auch hoch und heilig versprochen, daß nach einem Sieg von WIR dann endlich auch Campino zum Einsatz kommt mit seinem herrlichen Song „An Tagen wie diesen“! Und es wird inbrünstig mitgeschmettert!:yes:

Mitgeschmettert werden muß heute abend auch auf jeden Fall die Nationalhymne, es darf nix ausgelassen werden für den ersehnten Sieg von WIR!:yes:;D

Aber bei aller Freude darauf wollen Frauchen und ich jetzt hier mal eines schon im Vorfeld festhalten: Überhaupt so weit gekommen zu sein ist eine grandiose Leistung, die so oder so große Anerkennung verdient.:yes: Und das jetzt schon legendäre 7 : 188|:yes: im Spiel gegen Brasilien wird in die Fußballgeschichte eingehen! Also schon alleine dafür schon einmal Gratulation und Lob an unsere Jungs und Jogi Löw!

Trotzdem: Holt ihr uns den 4. Stern, büdde, büdde???!!!;):yes:

Wir gehen jetzt auch alle ganz brav ins Bettchen und schlafen uns schön aus, damit wir zum anfeuern und jubeln morgen topfit sind!:yawn::zz::))

Guts Nächle sagen

Foto3441
der Trainer

Foto3481
der Co-Trainer

ich bin müde!
der saarländische Fanleiter

und mein Frauchen!

fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5

Kommt gut in den aufregenden und wichtigen Sonntag, und habt alle ganz viel Spaß beim Spiel von WIR!

:wave: