Der Geburtstagsreigen geht weiter!

4

Zu einem Geschenk

Ich wollte dir was dedizieren,
nein, schenken, was nicht zuviel kostet.
Aber was aus Blech ist, rostet,
und die Messing-Gegenstände oxydieren.
Und was kosten soll es eben doch.
Denn aus Mühe mach ich extra noch
was hinzu, auch kleine Witze.
Wär bei dem, was ich besitze,
etwas Altertümliches dabei —
doch was nützt Dir eine Lanzenspitze!
An dem Bierkrug sind die beiden
Löwenköpfe schon entzwei.
Und den Buddha mag ich selber leiden.
Und du sammelst keine Schmetterlinge,
die mein Freund aus China mitgebracht.
Nein – das Sofa und so große Dinge
kommen überhaupt nicht in Betracht.
Ach, ich hab die ganze letzte Nacht,
rumgegrübelt, was ich dir
geben könnte. Schlief deshalb nur eine,
allerhöchstens zwei von sieben Stunden,
und zum Schluß hab ich doch nur dies kleine,
lumpige, beschissne Ding gefunden.
Aber gern hab ich für dich gewacht.
Was ich nicht vermochte, tu du’s: Drücke du
nun ein Auge zu.
Und bedenke,
dass ich dir fünf Stunden Wache schenke.
Lass mich auch in Zukunft nicht in Ruh.

(Joachim Ringelnatz)

Heute hat unsere Löwin Britta-Gudrun Geburtstag!:yes:

67

Und da gratulieren wir doch alle ganz herzlichst!:yes:

Foto5789

Wir wünschen einen frohen Tag in hoffentlich geselliger Runde!
Und wie das nun zu einem Geburtstag so ist, kommen hier jetzt erst einmal die Reihen der Gratulanten!

Eröffnet wird er natürlich, wie könnte es anders sein, von Django

7078110_25b335944b_sq
Happy birthday, liebes Frauchen, ich schnurr dir ganz liebe Grüße zu deinem Geburtstag!

Direkt gefolgt vom Co-Autor dieses Blögchens, Mimi! Mit Blumenstrauß!

1391457253243326443

Und wir schließen uns alle nahtlos an!

Ein Prosit auf deine Gesundheit und noch viele schöne Jahre!

te

Mein kleines Röschen auf Balkonien erblüht weiter prächtig und möchte auch dir zum Geburtstag gratulieren!

Foto5781

Und da Balkonien nun einmal dran war mit den Fotos, wollten doch die feinen, nunmehr vollständig erröteten Tomaten nicht fehlen! Wer sagt denn, daß nur Blumen zum Geburtstag gehen!

Foto5782

Als August-Kind wirst du sicher auch ein Bild einer Sommer-Idylle zu schätzen wissen:

Foto5783

Mit Windmühlchen!

Foto5785

Ein kleines Stilleben hab ich für dich vorbereitet, mit deinem Lieblingsvögelchen, der Schwalbe!

Foto5786Foto5787

Dazu hab ich noch ein feines Gedicht gefunden:

Der Schwalben Abschied

O sieh, wie allenthalben
sich sammeln unsre Schwalben!
Sie haben sich auf den dürren Ast
in unserm Apfelbaum gesetzt
und halten noch eine kurze Rast
und zwitschern ein Lied zu guter Letzt:

Fort, fort, fort, ich ziehe fort.
Zirrrrrr!

An einen andern Ort,
den Sommer, den ich machte,
das gute Wetter, das ich brachte,
nehm ich mit, nehm ich mit.
Zirrrrrr!

Gott bewahre dich, wirthlich Haus,
und was gehet ein und aus.
Zirrrrrr!

Wir kehren wieder und bringen zurück
euch neue Lieder und neues Glück.
Zirr, zirr, zirrrrrr!

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Ein feines Geburtstagsständchen (natürlich auch mit deinen Schwalben!) hab ich auch noch gefunden:

Viel Freude dabei!

Zoo-Gratulanten kommen auch zu Wort

Foto1910
Giraffe aus dem Duisburger Zoo

183143_199618073520517_777332612_n
Anori aus dem Wuppertaler Zoo

20522328215_7ebb37a012
Grizzly-Bär aus dem Zoo Köln

19346081804_1320196e80_o
Ziegenbock aus dem Kaisergarten Oberhausen

Ich hab auch was zum nachmittäglichen Kaffeetrinken

Foto5794Foto5792Foto5793Foto5795
Pflaumenkuchen mit Sahne! Passend zur Jahreszeit, denn jetzt kommt die schöne Pflaumenzeit bald wieder, für plattenweise Pflaumenkuchen backen!

Wir hatten ja mal hier im Blögchen so eine schöne Serie mit Herbstfrüchten, ich setz mal hier den Link zum damaligen Eintrag von Pflaumen und Kastanien:

http://midomo.blog.de/2012/10/06/herbstfruechte-holunder-birne-co-pflaumen-kastanien-14984898/

Zum Abschluß gibt es noch mal die Enten von meiner Tortenplatte!:))

Foto5790

Und damit wünschen wir dir von ganzem Herzen alles, alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag, vor allem Gesundheit, hab einen wunderschönen Tag und laß dich feiern!

Ganz liebe Geburtstagsgrüße von
Monika und Mimi.

:wave:

Lichtblick für einen trüben November-Sonntag

103

Der Handschuh

Vor seinem Löwengarten,
das Kampfspiel zu erwarten,
saß König Franz,
und um ihn die Großen der Krone,
und rings auf hohem Balkone
die Damen in schönem Kranz.

Und wie er winkt mit dem Finger,
auftut sich der weite Zwinger,
und hinein mit bedächtigem Schritt
ein Löwe tritt,
und sieht sich stumm
rings um,
mit langem Gähnen
und schüttelt die Mähnen,
und streckt die Glieder,
und legt sich nieder.

Und der König winkt wieder,
da öffnet sich behend
ein zweites Tor,
daraus rennt
mit wildem Sprunge
ein Tiger hervor.

Wie der den Löwen erschaut,
brüllt er laut,
schlägt mit dem Schweif
einen furchtbaren Reif,
und recket die Zunge,
und im Kreise scheu
umgeht er den Leu
grimmig schnurrend;
drauf streckt er sich murrend
zur Seite nieder.

Und der König winkt wieder,
da speit das doppelt geöffnete Haus
zwei Leoparden auf einmal aus,
die stürzen mit mutiger Kampfbegier
auf das Tigertier,
das packt sie mit seinen grimmigen Tatzen,
und der Leu mit Gebrüll
richtet sich auf, da wirds still;
und herum im Kreis,
von Mordsucht heiß,
lagern sich die greulichen Katzen.

Da fällt von des Altans Rand
ein Handschuh von schöner Hand
zwischen den Tiger und den Leun
mitten hinein.

Und zu Ritter Delorges, spottenderweis
wendet sich Fräulein Kunigund:
„Herr Ritter, ist Eure Lieb so heiß,
wie Ihr mir`s schwört zu jeder Stund,
ei, so hebt mir den Handschuh auf!“

Und der Ritter, in schnellem Lauf
steigt hinab in den furchtbaren Zwinger
mit festem Schritte,
und aus der Ungeheuer Mitte
nimmt er den Handschuh mit keckem Finger.

Und mit Erstaunen und mit Grauen
sehen`s die Ritter und Edelfrauen,
und gelassen bringt er den Handschuh zurück.
Da schallt ihm sein Lob aus jedem Munde,
aber mit zärtlichem Liebesblick –
er verheißt ihm sein nahes Glück –
empfängt ihn Fräulein Kunigunde.
Und er wirft ihr den Handschuh ins Gesicht:
„Den Dank, Dame, begehr ich nicht“,
und verläßt sie zur selben Stunde.

(Friedrich Schiller)

Es war eine anstrengende Woche, und mein armes Blögchen ist ein bissel zu kurz gekommen in der letzten Zeit!:yes:
Das Wetter ließ mehr als nur zu wünschen übrig, es war, schlicht gesagt, unsäglich! Und soll auch weiterhin so bleiben!:##
Da wird es Zeit für einen Lichtblick, ein neues „Werk“ ist aber erst in der Mache, da ja erst seit ein paar Tagen der PC wieder mitspielt!
Guter Rat war teuer, da hat mich Claudias letzter Kommentar im vorigen Eintrag auf eine Idee gebracht!

Ich hab doch noch Bilder vom Zoo Wuppertal von meinen Kindern vom April 2013, als Vilma noch bei Anori war, die beiden und noch mehr Tiere zeig ich euch jetzt (die rechtliche Genehmigung der Bildautoren ist eingeholt und liegt mir fernmündlich vor, lach!).:))
Und hoffe, ich kann euch, falls euer Sonntag auch von trübem Novemberwetter beherrscht wird, einen kleinen Lichtblick geben und eine kleine Freude machen!:D
Viel Spaß!:yes:

945075_199619826853675_454513576_n
„und der Leu mit Gebrüll richtet sich auf, da wirds still!“

21177_199618016853856_155701350_n
süße Maus Anori

393003_199618003520524_703298196_n
mit Mama Vilma im Hintergrund!

215256_199619000187091_1169523651_n
Ist da hinter die große, weite Welt?

931226_199617980187193_1285490682_n
Vilma im Außen-

936439_199619053520419_660139345_n
und im Mutter-Kind-Gehege!

935307_199617966853861_1439828350_n
Anori hält Siesta!

600901_199621016853556_1781314558_n
die afrikanischen Elefanten

922998_199620463520278_1043074636_n
und der „Stöpsel“

943725_199620443520280_1489332761_n
Bitte nicht stören, ich träume!

941168_199620230186968_2081073286_n
Alles meins!

575571_199619670187024_329606627_n
Samstags ist Badetag!

946050_199619326853725_809543642_n
Vorsicht, ich hab schlechte Laune!

485510_199620206853637_751600516_n
Na, Kleiner? Schon gut, schon gut, war bloß ein Scherz!

943676_199621276853530_1682365765_n
Ich denke, also bin ich!

524790_199618913520433_1566485049_n
Suchbild: Wo ist das Tier?:??:

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag, falls das Wetter nicht mitspielt, macht es euch gemütlich mit einem Tee oder einem Kaffee und guckt euch feines Aprilwetter mit feinen Tieren hier an!

:wave: