Wochenteilungs-Tag

alijn00001

Nur einmal bringt des Jahres Lauf
uns Lenz und Lerchenlieder.
Nur einmal blüht die Rose auf,
und dann verwelkt sie wieder;
nur einmal gönnt uns das Geschick
so jung zu sein auf Erden:
Hast du versäumt den Augenblick,
jung wirst du nie mehr werden.

Drum laß von der gemachten Pein
um nie gefühlte Wunden!
Der Augenblick ist immer dein,
doch rasch entfliehn die Stunden.
Und wer als Greis im grauen Haar
vom Schmerz noch nicht genesen,
der ist als Jüngling auch fürwahr
nie jung und frisch gewesen.

Nur einmal blüht die Jugendzeit
und ist so bald entschwunden;
und wer nur lebt vergangnem Leid,
wird nimmermehr gesunden.
Verjüngt sich denn nicht auch Natur
stets neu im Frühlingsweben?
Sei jung und blühend einmal nur,
doch das durchs ganze Leben!

(Richard von Wilpert)

Et kütt, et kütt!:yes:

Der Balkon sieht mittlerweile schon wieder so aus

Foto1118

Mimi vergrub sich selig in den Balkonkasten:))

Foto1114

und sah hinterher etwas „ergraut“ aus88|

Foto1112

Das Küchenfenster ziert ein Frühlingskränzchen

Foto1135

und da in der Natur die Forsythien noch ein bissel hinterher hinken, „blühen“ sie bei mir im Wohnzimmer!

Foto1129Foto1131Foto1132

Im Flur steht ein kleines, feines Frühlingsgesteck

Foto1133Foto1136

und wenn es so weiter geht(was wir ja alle inständigst hoffen!) dann sitze ich spätestens Anfang Mai mit der ersten Maibowle des Jahres in etwa so auf dem Balkon!:>> Mit einer gaaaanz glücklichen Mimi!:>>

Foto1137

Ein kleines akustisches Schmankerl hätte ich da auch noch:

Teilt die Woche schön und denkt daran: „Et hätt noch emmer joot jejange!“:yes:;D:))

Frühlingsbeschwörung VIII

alijn00001Frühlings Ankunft

Grüner Schimmer spielet wieder
drüben über Wies und Feld.
Frohe Hoffnung senkt sich nieder
auf die stumme trübe Welt.
Ja, nach langen Winterleiden
kehrt der Frühling uns zurück,
will die Welt in Freude kleiden,
will uns bringen neues Glück.

animaatjes-vlinders-04845

Seht, ein Schmetterling als Bote
zieht einher in Frühlingstracht,
meldet uns, das alles Tote
nun zum Leben auferwacht.
Nur die Veilchen schüchtern wagen
aufzuschaun zum Sonnenschein;
ist es doch, als ob sie fragen:
„Sollt es denn schon Frühling sein?“

78310cwx8vpgbua

Seht, wie sich die Lerchen schwingen
in das blaue Himmelszelt!
Wie sie schwirren, wie sie singen
über uns herab ins Feld!
Alles Leid entflieht auf Erden
vor des Frühlings Freud und Lust –
Nun, so soll`s auch Frühling werden,
Frühling auch in unserer Brust!

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Ich hab ja gesagt, ich hab noch Gedichte und Bilder, um den Winter das Fürchten zu lehren!:>>

Nun also Teil VIII:!:

Und da im Gedicht von Veilchen und Blumen und Schmetterlingen die Rede ist, fahren wir hier nun wieder schwere Geschütze auf, hihihi!:))

flowers_192
Sowas möchte ich nun bald wieder auf den Balkon hängen können!

Und wenn dann alles wieder anfängt zu blühen, kommen auch sie wieder:

bfly19animaatjes-vlinders-98928animaatjes-vlinders-98422

Damit sie auch genug Nahrung finden (und die Bienchen natürlich auch!) gibt es diese herrliche Blütenpracht!

animaatjes-bloemen-074731178115962

Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende, vielleicht schon mit den ersten linden Lüften und einem Hauch Frühling?!:yes::D

:wave:

Frühlingsbeschwörung VI

alijn00001

Das ist die Drossel, die da schlägt,
der Frühling, der mein Herz bewegt;
ich fühle, die sich hold bezeigen,
die Geister aus der Erde steigen.
Das Leben fließet wie ein Traum –
mir ist wie Blume, Blatt und Baum.

(Theodor Storm)

small5

Eine kurze Klarstellung: Eis und Schnee und Kälte sollen bitte in die Arktis abwandern, und nicht aus der Arktis nach hier! Zur geflissentlichen Kenntnisnahme an die für diese Frühlingsbeschwörungen zuständigen Gremien! (Danke, Jens!)

Und damit sind wir nun bereits bei Teil VI unserer Frühlingsbeschwörungs-Serie!

Brigitte/Plauen hatte ja die Idee, den Winter auszuhungern!
BrigitteE zeigte uns „aufständische“ Frühlingsblümchen, die sich gegen Eis und Schnee behaupten!
Britta-Gudrun vermutete, daß der Hundertjährige Kalender Recht habe!

Was bleibt uns?

Den Winter das Fürchten lehren!

Was mag er nicht?

Alles warme, blühende, wachsende, zarte und neu entstehende!

Na, dann:

animaatjes-platteland-11809Garden20Apartmentanimaatjes-platteland-05516eendjesanimaatjes-platteland-64474

Wir kriegen ihn klein!

Habt alle einen feinen Donnerstag!

:wave: