Grafschafter Wochenanzeiger – Update!!!

Nachträgliche Geschenke

Das Fest ist um, der Tisch geräumt,
verklungen sind die Lieder.
Der schöne Traum ist ausgeträumt,
der Alltag hat uns wieder.
Auf einmal kommt von ungefähr
ein Gruß und ein Geschenk daher.
Das sind die schönsten Feste oft,
die unerwartet, unerhofft.

Der Herbst ist um, das Feld geräumt,
verstummt der Vöglein Lieder.
Des Sommers Traum ist ausgeträumt,
der Winter hat uns wieder.
Auf einmal kommt von ungefähr
ein Tag mit Sonnenschein daher.
Die Feiertage sind so schön,
die gar nicht im Kalender stehn.

(Fred Endrikat)

Hallo, ihr lieben Leser alle, hier meldet sich nochmal kurz euer Hamish guckt doch büdde alle nochmal in unseren Halloween-Eintrag rein, da sind zu unserer Gästeschar noch zwei Gäste hinzu gekommen, die ihr bestimmt auch alle endlich mal zu sehen bekommen möchtet, nämlich Angel und Balou von Frauchen Bine. Sie konnten leider nicht kommen, aber uns endlich mal Bilder zukommen lassen von sich! Hat sich die gesamte Redaktion so drüber gefreut!

Das Update haben wir hier nun einfach extra erstellt, weil wir den Titel von Halloween nicht „verhunzen“ wollten!

Guckt nochmal rein, es lohnt sich, und wir wünschen euch allen ein wunderschönes erstes Novemberwochenende, macht es euch alle fein und falls es novembrig-trüb sein sollte, haben wir einfach Sonne im Herzen! Bleibt oder werdet alle gesund und

habts fein!

Türchen 14

animaatjes-kerst-katten-22495 animaatjes-kerst_dieren-47000 animaatjes-kerstcadeaus-85497

MiBuRo  A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 6265

Poins12L               Poins12R

Weihnacht

  Zeit der Weihnacht, immer wieder
rührst du an mein altes Herz,
führst es fromm zurück
in sein früh’stes Glück,
kinderheimatwärts.

3784

Sterne leuchten über Städte,
über Dörfer rings im Land.
Heilig still und weiß
liegt die Welt im Kreis
unter Gottes Hand.

8167

Kinder singen vor den Türen:
„Stille Nacht, heilige Nacht!“
Durch die Scheiben bricht
hell ein Strom von Licht,
aller Glanz erwacht.

6116

Und von Turm zu Turm ein Grüßen,
und von Herz zu Herz ein Sinn,
und die Liebe hält
aller Welt
ihre beiden Hände hin.

6lt8k6r

(Gustav Falke)

Heute in 10 Tagen ist Heiliger Abend! Beim 12. Türchen hatten wir hier Bergfest, gestern war der Tag der Heiligen Lucia, da hab ich mir für heute gedacht, wir machen mal eine Rückschau auf 4 Jahre MiBuRo Adventskalender in diesem Blögchen. Und schwelgen in Erinnerungen und „weißt-du-noch’s“! Macht euch eine schöne Tasse Kaffee oder Tee

animaatjes-koffie-71794

holt euch was feines zum knabbern, vielleicht schon das erste Weihnachtsgebäck

Foto2195

und genießt eine Dia-Show von 4 Jahren Adventskalender:

2012:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

2013:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

2014:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

2015:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So, das waren nun die gesammelten Werke aus 4 Jahren Adventskalender in diesem Blögchen. Ich hoffe, ihr habt Spaß dran!

Mimi hat sich das ganze gerade sehr versonnen betrachtet, grinste dann so ein bissel in sich rein und zeigte mir dann ein Bildchen, daß sie unbedingt hier rein haben wollte:

meowhumbug2dlmg1

Hihihi, das meint sie natürlich nicht ernst, sie erinnerte sich nur angesichts unserer Vorlesestunde im diesjährigen Adventskalender daran, daß ich ihr ja auch mal „Ein Weihnachtslied in Prosa“ von Charles Dickens vorgelesen habe, und sie hatte entdeckt, daß das Buch in der Dia-Show auftauchte, da fand sie das einfach so knuffig passend. Sie würde ja niemals selber Advent und Weihnachten als „Humbug“ bezeichnen wie weiland  Ebenezer Scrooge! Und flüsterte mir gerade ins Ohr, daß sie keinerlei Lust auf die drei Geister verspüre, die den ollen Geizkragen in der Geschichte heimgesucht haben. Außerdem genießt sie ja die Zeit mit ihrem Dosenöffner doch immer sehr!

fenetre2

26775943djpomdkbpc5fph

Den vielleicht noch fallenden Schnee allerdings am liebsten so, hihihi!

Ich hab jetzt noch Stimmungsbildchen für euch

winterbild_3a

fenetre3

kerstvenster

und frag euch nun:

readyforxmas2dlmg3

Wenn nicht, 10 Tage habt ihr noch! Laßt keine Hektik aufkommen, wenn man was ganz schnell machen will, dauert es erfahrungsgemäß nur noch länger, weil ganz viel schief geht, lol! Also, Countdown läuft, alles mit Ruhe, vergeßt nicht die Besinnlichkeit und kleine Inseln der Ruhe im Streß, den man dann manchmal doch nicht vermeiden kann. Das Fest aller Feste will genossen werden, es ist wieder allzu schnell vorbei und man bedauert wieder einmal, sich nicht Ruhe und Auszeiten genommen zu haben.

In diesem Sinne: Habt alle einen wunderschönen WTT!

Habts fein! 

 

Weihnachts-Nachlese

XmGrn4

Will das Glück nach seinem Sinn
dir was Gutes schenken,
sage dank und nimm es hin
ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüßt,
doch vor allen Dingen
das, worum du dich bemühst
möge dir gelingen.

(Wilhelm Busch)

Ich hoffe, ihr hattet alle ein frohes, entspanntes und besinnliches Weihnachtsfest!

Und, „war`s Chrischtkindsche brav?“ (aus: Familie Heinz Becker, Alle Jahre wieder), soll heißen, gabs feine Geschenke?

Also, hier war es sehr brav,:yes: unter anderem mit einem Geschenk, wo ihr euch auch drüber freuen werdet: Einem nigelnagelneuen Handy (mein altes war platt!), mit dem ich nun herrlich fotografieren und die Bilder hochladen kann,:yes: und damit kann ich in Zukunft auch endlich Bilder machen und euch zeigen,:yes: ich bin hier fast ausgerastet vor Freude!:yes::yes::yes: Und es kann auch Videos,:yes: Panoramabilder:yes: und Audio-Aufnahmen,:yes: freu, freu, das wird fein!
Daher auch das obige Gedicht, ich fand es soooo passend dafür, es ist das Geschenk meiner Kinder, wie hab ich mich gefreut!:yes:

Nun bin ich natürlich schon eifrig dabei, es auszuprobieren, ich fotografiere zur Zeit alles, was mir vor die Linse kommt,:)) natürlich muß ich mich auch ein bissel reinarbeiten, mit allen Funktionen bin ich noch nicht vertraut, aber dit wird!:yes:

Und deshalb Weihnachts-Nachlese, ich stelle euch hier nun mal die ersten Bilder vor und bitte, großzügigst darüber hinwegzusehen, daß die Qualität noch eingeschränkt ist,:oops: das muß ich jetzt alles erst lernen!;D

Dann fangen wir mal an:

Foto0002
Frühstückstisch mit Mimi am 1. Weihnachtstag

Foto0008
Mein Adventskranz

Foto0027
Mein Weihnachtsbäumchen, zu hell, aber ich fand die Lichteffekte irgendwie schön, deshalb zeig ich es euch trotzdem

Foto0010
Zuckerstange am Weihnachtsbäumchen

Foto0034Foto0033
Eisbärchen am Weihnachtsbaum

Foto0014
Mein Adventsgesteck im Flur

Foto0035
Ein Engeltablett

Foto0013
Das ist ein Bild, in dem mittels Batterien die Kerzen leuchten!

Foto0021
Dieses Bild hab ich mit Serviettentechnik selber gemacht

Foto0038
Mein Backstubenschild an der Küche, auch selbstgemacht

Foto0045
Weihnachtsbücher-Sammlung auf dem Wohnzimmerschrank, bissel unscharf, muß ich noch üben!

Foto0043
Mein Maronenverkäufer-Häuschen, das im Adventskalender schon einmal vorkam, und das ich euch nun endlich zeigen kann!

Foto0040
Eine Teilansicht meiner Krippe, sie ist ohne Beleuchtung, daher abends zu dunkel zum fotografieren, ich mach noch mal am Tag ein Bild von der ganzen Krippe

Foto0042
Und das ist meine wunderschöne alte Krippe, die dreidimensionale aus Pappe, die auch im Adventskalender vorkam und die ich euch nun auch endlich zeigen kann! Sie ist ca. 60 Jahre alt!

Foto0018
So, dieses Bild ist nun „Kunst“ (ich lach mich weg!)!:))
Nein, ich wollte meine beleuchteten Tannenbäumchen auf dem Balkon fotografieren, hab das durch die Scheibe gemacht, und das Ergebnis war diese Spiegelung, ich fand es aber so schön, daß ich es hier auch zeigen wollte, habt ihr nun innen und außen in einem!

So, nun kommt zum krönenden Abschluß meiner Foto-Session Mimi in ihrem schon mehrfach erwähnten „Weihnachtssessel“, völlig eingekuschelt, ratschkapott von lauter herrlichem Weihnachten, und daher nur als schwarzes Fellknäuel zu erkennen!:))

Foto0005

Ich hoffe, ihr habt Spaß an den Bildern, die Qualität wird sich im Laufe der Zeit verbessern,:yes: ach, ich freu mich so, das glaubt ihr gar nicht!:D

Habt noch schöne Tage „zwischen den Jahren“, genießt die „Rauhnächte“ und weitere Bilder folgen bestimmt bald!;D

:wave: