Grafschafter Wochenanzeiger – Diamanten der Natur 💎 – Regentropfen 💧☂ – Herbstfreuden 🎬 die 2. 🍁🍂

Regentag im Herbst

Still vom grauen Himmelsgrunde
sprüht der sanfte Regenstaub –
trüber Tag und trübe Stunde –
Thränen weint das rothe Laub;
vom Kastanienbaum ohn‘ Ende
schweben still die welken Hände.

Trübe Herbstesregentage:
Gerne wandr‘ ich dann allein,
was ich tief im Herzen trage,
leuchtet mir in hellem Schein;
in die grauen Nebelräume
spinn‘ ich meine goldnen Träume.

Und so träum‘ ich still im Wachen,
bis der Abend niedersinkt,
und in all den Regenlachen
sanft und roth sein Abglanz blinkt.
In der Nähe, in den Weiten:
Rosenschimmer bessrer Zeiten!

(Heinrich Seidel, 1842 – 1906, deutscher Ingenieur und Schriftsteller)

Hallo, ihr lieben Leser alle vom Grafschafter Wochenanzeiger, Regentage, endlich mal wieder Regentage, (wer hätte gedacht, daß man die mal begrüßt und schön findet!) mein Redaktionsteam war jedenfalls hochentzückt nach der Hitze im Eulennest vor noch gar nicht so langer Zeit und drückte sich die Nasen an der Fensterscheibe platt. Und meinte dann kategorisch bei unserer freitäglichen Redaktionssitzung, wo Frau Chefredakteurin doch ohnehin noch einkaufen gehen müsse, um die geliebten Redaktionsbärchenbäuche lecker zu füllen, könne sie auch gleich ihre Kamera mitnehmen und Regenbilder machen! Ihr ahnt es sicher schon, der Wunsch meiner Crew ist mir natürlich Befehl, zumal Luzia, die ja genau wie ich für schöne Dinge schwärmt, auch noch für den passenden Titel sorgte mit ihrem Vergleich, Regentropfen seien Diamanten der Natur. Und dann mit ganz verträumten Augen vor sich hin summte „Diamonds are a girl’s best friend…..“ woraufhin dann die Augen von Frau Chefredakteurin leuchteten, denn damit hatte Luzia unbewußt einen feinen Bogen zu den nächsten hier vorzustellenden Geburtstagsgeschenken von mir gespannt, fein gemacht, Luzia! 🤗❄🐻

Dann macht es euch mal gemütlich, liebe Leser, holt euch Kaffee ☕ oder Tee ☕ oder Kakao ☕ oder was ihr gerne mögt und genießt mit unserer herbstlich-verregneten Sonntagsausgabe die Bilder von den Diamanten der Natur: 

Es gibt wieder nasses Pflaster

und die Blätter und Blüten freuen sich alle über das erfrischende, ersehnte Naß

 

Pfützen gibt es wieder

in denen sich die Bäume spiegeln

die in der trockenen Zeit schon so viele Blätter abgeworfen haben. 

Herbstfrüchte leuchten in den Tag

Zwischen noch grünen Blättern

leuchten die ersten gelben

und das abgefallene Laub verbreitet Herbststimmung.

Das Laub sah so strahlend aus über den Regen, man konnte gar nicht aufhören zu fotografieren:

 

Und zeigte wunderschön unseren Titel, Regentropfen, die Diamanten der Natur:

Ist das nicht schön? Ich hab mich so über diese Bilder gefreut! 

Das ist schon einiges an Karat bei der Größe, nicht wahr? 🤭💎😊

Blätter am Gartenzaun

Farnkraut im herbstlichen Kleid

Ob der Tannenbaum schon von Weihnachten träumt? 

Unser Strauch mit den wunderschön gefärbten Blättern freute sich auch sichtlich über den Regen

samt seiner schönen, grünen Früchte. 

Im Blumenkübel vor der Haustüre blühte so hübsch noch eine feine Fuchsie

und ich hab sogar Heidekraut im Garten entdeckt:

Da können wir nun ganz prima Bilder unserer feinen neuen Heide auf Balkonien einfügen, die wir in einer Regenpause mit strahlendem Abendsonnenschein fotografiert haben, das Wetter ist derzeit bissel wie im April:

Himmelsöffnungen, mit dem Stern für unsere Mimi in heaven. 

Und unser Heidekraut:

Gegen die strahlende Abendsonne

Nun kommen die Abschlußbilder der Regentropfen-Exkursion von Frau Chefredakteurin rund ums Eulennest und aus unserer Grafschaft

zum Schluß noch mit blitzblauem Himmel! Es war so herrlich, die Regentropfen schimmerten wirklich wie Diamanten in der strahlenden Herbstsonne! 

Wieder angelangt in den Redaktionsräumen bestürmten die Bärchen meines Redaktionsteams mich sofort mit „Bilder zeigen“, aber sie mußten sich noch ein wenig gedulden, denn es gab auch noch Diamanten an den Fenstern der Redaktionsräume zu fotografieren, die mußten unbedingt noch bei unserer Galerie hier dabei sein: 

Diamantensplitter! 💎😊👍

Das hat richtig Freude gemacht, irgendwie gab es die schönen Bilder aber auch wie auf Bestellung! 

Ein Hochkaräter! 😂💎

Und nun werdet ihr alle erfahren, warum Frau Chefredakteurin den Vorschlag der Bärchen vom Redaktionsteam mit den Regentropfenbildern und insbesondere Luzias Vergleich mit den Diamanten der Natur so herrlich fand, denn nun kommt die wirklich gelungene Überleitung von den „Diamanten der Natur“ zu den echten Diamanten! 😊💎 Ihr erinnert euch?

Mit dieser feinen Schachtel, die Frau Chefredakteurin zum Geburtstag von Brigitte/Plauen bekam, haben wir euch im letzten Eintrag auf den Inhalt neugierig gemacht, nun lüften wir das Geheimnis: 

Wir fangen langsam an, lach! 

Eine Kette mit einem entzückenden Anhänger, besetzt mit echten Diamantsplittern! Und hier des leuchtens und glitzerns wegen abends bei Kerzenschein fotografiert, aber wir haben natürlich auch noch Tagesaufnahmen, um die ganze Schönheit zu würdigen:

Ist die nicht wunderschön??? Da könnt ihr euch sicher alle meine große Freude vorstellen, und hier kommt natürlich nun erst einmal ein ganz lieber Dank an Brigitte/Plauen für dieses zauberhafte Geschenk! 🤗❤❤❤

In der Eulenschachtel war noch was hübsches, das sich auch gut zum aufbewahren der schönen Kette eignen würde

eine Herzchendose, ich finde das Kränzchen darauf so wonnig! 

Und da Brigitte/Plauen ja in einer Spitzenstadt wohnt, gab es noch was so schönes:

Eine Spitzen-Rose, die fehlte noch in der Sammlung der Rosenliebhaberin, lach! 

Da haben wir nun ein weiteres Geburtstagspackerl für euch geöffnet, nun steht noch eines aus, auf das sich meine Bärchen so ganz besonders freuen, und das auch schon ein wenig die langsam und stetig auf uns zu kommende Winterzeit berührt, da haben wir euch jetzt neugierig gemacht und ihr habt noch was zum vorfreuen! 

Kein Eintrag hier ohne unsere nostalgischen Bilder, da haben wir zum Thema Regen/Regentropfen natürlich auch noch unser Archiv durchgeforstet, dann laßt uns mal gucken:

Eines kommt jetzt zum Schluß, natürlich ein Rosenbild, ein Serviettenbild! 

Natürlich haben wir das Thema, gerade dieses Thema, auch für auf die Ohren gefunden, Vorhang auf für Marilyn Monroe mit ihrem Lied, in zwei Fassungen, einmal als Filmausschnitt und einmal mit Text zum mitsingen! Viel Freude! 

 

 

Und damit wünschen wir euch allen einen zauberhaften Herbstsonntag, genießt den Regen, genießt die Sonne, genießt den Herbst und jeden Tag! Das braucht die Seele! Bleibt oder werdet alle gesund und paßt gut auf euch auf, das wünscht euch von Herzen euer Redaktionsteam vom Grafschafter Wochenanzeiger mit Mimi in heaven

Otto   und Luzia  

Habt Frieden im Herzen!  

Und habts fein! 

 

Werbung

18 Gedanken zu “Grafschafter Wochenanzeiger – Diamanten der Natur 💎 – Regentropfen 💧☂ – Herbstfreuden 🎬 die 2. 🍁🍂

  1. Meine liebe Monika und liebes Redaktionsteam,

    nun zeigt ihr also schon einen zweiten Teil von den Herbstfreuden,da scheint es doch einige davon zu geben. 😉 Diamanten in der Natur sind eh fein,genauso wie das schon tröstende Gedicht für den doch bissel melancholisches Herbst.
    Gestern hab ich von meinem Herbstspaziergang die erste heruntergefallene Kastanie mitgebracht,sie war noch halb in der Schale.

    Ja,Regenfreude haben wir dieses Jahr sogar,nie war er so wertvoll und sehnsüchtig erwartet wie heuer.
    Sehr schön sind die beim Einkauf eingefangenen Regenbilder.Eben nicht nur der Mensch atmet auf,sondern auch ganz sehr dolle die Pflanzen,das Blühende und nicht zuletzt die Tiere.Unsere Spatzenbande hier im Wohngebiet ist auch gleich wieder noch munterer. Alles hat nach dem Wasser von oben gelechzt.

    Fein hast du alles mit der Kamera im Bild festgehalten,wunderschön sind die roten Blüten! Die Pfützen sind besonders für die Kinder interessant,mittendurch mit den Gummistiefeln.Und für die Vöglein als Badeanstalt und Trinkgelegenheit. Ja,viel Laub hat sich durch die Trockenheit schon verabschiedet.
    Die Tropfen sind wunderschön,wirklich wie glitzernde Karate,sehr lohnende Bilder sind das! Farnkraut hab ich hier sehr lang nicht gesehen,aber dafür gibts eben den „Grafschafter“. 😊 Sehr hübsche gesprengelte Blätte rsind an dem Strauch und die Fuchsie ist fein!.
    Das Heidekraut in euerem Garten uns auf Balkonien ist eine Zier! Und der Stern scheint durch die Himmelsöffnung zu Mimilein.
    Ich kann die mit dabeisein wollenden Regentropfen am Fenster gut verstehen.Haben sie sich doch auch viel Mühe beim gut Aussehen gegeben. 😉 Sie wussten eben auch,das du sie für den Eintrag mit brauchst,waren sich ihrer Wichtigkeit bewusst.

    Ich freu mich,dass du dich so übers Geschenk gefreut hast,so sollte das. „Denn die Freude,die wir geben,kehrt ins eigene Herz zurück“. Lautet ein Sinnspruch.
    Nun bin ich mit gespannt aufs nächste Geschenk.Ja,ist denn schon Weihnachten? 😂 Könnte man ausrufen.

    Sehr schöne Bilder sind es noch zum Regen und den Regentropfen,das Rosenserviettenbild ist noch ein echter „Eyecatcher“,wie es neudeutsch heißt. 😊
    Die beiden Lieder von Marilyn Monroe beenden nun noch fein meine Sonntagsmatinee,die mir wieder viel Freude gemacht hat,habt herzlichen Dank dafür! 😘 Alle guten Wünsche gehen natürlich auch an euch zurück.

    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 4 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      Herbstfreuden gibt es wahrlich viele, vor allem für die Menschen, die es verstehen, auch noch aus Usseltagen, die uns trotz des lang ersehnten Regens ganz sicher irgendwann auch wieder auf die Nerven gehen werden, noch was schönes herauszulesen. Ich hatte richtig sehnsüchtig darauf gewartet, daß es mal so lange regnet, daß es Pfützen gibt, ich finde die Spiegelungen immer so schön, und die feinen diamantenen Regentropfen an Blättern und Blüten, dann schien auch noch die Sonne zeitweilig am Samstag, da gab es kein Halten mehr, lach!
      Das Gedicht gefiel mir auch so gut, Kastanien hab ich noch nicht gefunden, aber es steht ein großer Baum an Björns ehemaliger Grundschule, da werde ich sicher wieder fündig.
      Vögel und Tiere werden sich genau wie wir über den Regen gefreut haben, deine Spatzenbande hatte da jedenfalls schon mal ihren Spaß. Für Kinder haben Pfützen ja auch eine magnetische Anziehungskraft, Björn fand die auch immer toll, leider auch dann, wenn er keine Gummistiefel trug, sondern normale Schuhe! Wenn Vögel die als Badeanstalt nutzen, das ist zu niedlich!
      Auf die Tropfen hab ich lange gelauert, es gestaltete sich ein bissel schwierig, so ranzukommen mit der Kamera, daß es ein solches Bild gab wie die zwei ergatterten, über die ich besonders glücklich bin.
      Ewig nicht mehr gesehen, gefühlt zumindest, die Regentropfen über das gesamte Fenster, da mußte die Kamera einfach nochmal in Aktion treten.
      Da hab ich mich wirklich sehr drüber gefreut, über die schöne Kette, ich mag sie auch so gerne zart, und ich hab mich gefreut, daß ich das glitzern so schön eingefangen bekommen habe. Nicht ganz verkehrt mit dem Ausruf „Ja, ist denn schon Weihnachten?“ beim nächsten Geschenk, das wir vorstellen werden.
      Fein, daß dir die Sonntagsausgabe von unserem Grafschafter wieder Freude gemacht hat, dann haben wir alles richtig gemacht. Danke für die lieben Wünsche, wir wünschen dir noch einen schönen Sonntagabend, liebste Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Monika,
    ja,wenn endlich die Regentropfen an Dein Fenster klopfen ,dann ist es Herbst geworden. Hat doch schon Karl Valentin gesagt, “ ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue ,regnet es auch “
    Der Regen wird auch bei uns im Nordosten dringend gebraucht. Zum Glück macht uns Peteus damit jetzt eine Freude. Hier muss es auch heute Nacht geregnet haben. Sehr schön!
    Die Diamanten Regentropfen in der Natur hast Du mit der Kamera schön eingefangen.
    Ja,wer liebte sie nicht ,Marilyn Monroe mit Diamonds are the Girls best Friends ! Überhaupt in ihren tollen Filmen. Unvergessen in “ Manche mögen es Heiß. “ Einer meiner Lieblingsfilme. Nun schweife ich vom Thema ab.
    Siehste, Du hast zum Geburtstag auch ein feines Schmuckstück für den Hals bekommen. Sehr nobel. Dann mach es Dir mal heute schön gemütlich mit der Bärenbande.Sie sind wirklich unersetzlich, tolles Redaktionsteam.
    Liebe Grüße sendet Dir Ursel aus BÄRlin

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Ursel,
      siehste, da hast du mich doch gleich auf ein Versäumnis hingewiesen, „Regentropfen, die an dein Fenster klopfen…“ das Lied sollte eigentlich auch noch mit in den Eintrag! 🤭😊 Warte mal kurz, ich such es mal und stell es dann bei dir hier noch mit ein, dann haben auch alle noch was davon!

      Ich finde die alten Aufnahmen immer so herrlich! Schallplattenmusik muß knistern! 😂
      Der Spruch von Karl Valentin ist immer wieder klasse!
      Zur Zeit macht Petrus mit dem Regen wohl überall Freude, das ist auch selten, aber nach dem furztrockenen Sommer war er wirklich mehr als nötig.
      Freut mich, daß dir die Bilder gefallen, ich hab da echt mal wieder selbst meine helle Freude dran gehabt, mit der Kamera rund ums Eulennest durch meine Liricher Grafschaft zu stapfen für schöne Fotos!
      Auf den Eintrag von dem Lied von Marilyn Monroe hab ich mich auch gefreut, ich mochte sie und ihre Filme auch sehr, da bist du keineswegs vom Thema abgeschwiffen, gehörte doch dazu! 😊❤
      Über das feine Schmuckstück für den Hals hab ich mich auch sehr gefreut! 💎😊❤
      Heute hat es hier wirklich mal den ganzen Tag durchgeregnet und es ist ganz schön kalt geworden draußen, da kuscheln wir uns gleich in unsere Kuscheldecke vor den Fernseher, lach, und machen es uns gemütlich und so einen schönen, gemütlichen Sonntagabend wünschen wir dir natürlich auch. Oh, ja, mein Bärenteam ist wirklich unersetzlich!
      Liebe Grüße zurück von OBÄRhausen nach BÄRlin,
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

  3. Moin aus B nach O.
    Na, wenn das nüscht ist, hätte unser Lieblings TP gesagt.
    Endlich Regen.
    Wir haben gerade Gewitter, aber Regen, Blitz und Donner und Sonne wechseln sich unablässig ab.
    Ist wie einst im April.
    Schöne Bilder hast du gemacht. Regentropfen im Glitzerlicht und auch an der Fensterscheibe.
    Das gefällt mir gut!
    Dann mach es dir gemütlich, schön warm eingemummelt, denn ganz schön frisch isses ja auch.
    Ich bin beim Aufräumen im Blog.
    Wat mutt dat mutt und manches/r muss weg.
    Liebe Grüße von uns Bees.
    PS Das Gedicht ist mal wieder ein Gedicht !!!

    Gefällt 3 Personen

    • Moin moin aus O nach B,
      jaaaa, wenn das nüscht ist, ich liebe diesen Spruch von unserem Lieblings-TP und hatte wirklich gestern die ganze Zeit das Leuchten in den Augen beim fotografieren, ich hab mich da so drauf vorgefreut! 😊
      Endlich Regen, wer hätte das gedacht, daß uns das mal so freut, und fast ausnahmslos alle! ☔ Gewitter hatten wir auch ein kurzes gestern, heute ist ein ganzer Regentag, aber gestern war es auch wie im April, der September ahmt den jetzt nach, weil er auch mal launisch sein möchte! 😂 🌂☂☔☀🌤⛈🌧☀🌈
      Ich war so scharf gestern auf so ein Tropfenbild, und dann sind mir auch zwei gelungen, was hatte ich Freude! Und oben dann die verregneten Fensterscheiben, die mußten herhalten, freu ich mich doch wieder sehr, daß dir die Bilder gefallen haben!
      Oh, ja, reichlich frisch geworden, auf Balkonien nur noch 10 Grad, da muß man sich drinnen einmummeln, wenn man die Heizung noch auslassen möchte. Vielleicht sollte man neue Häuser mit Sonnenkollektoren im Mauerwerk bauen, das dann im Winter die Wärme wieder nach innen abgibt, das wär’s!
      Ja, manchmal muß man schon ran mit aufräumen, beim Blog muß ich noch nicht, aber bei meinen anderen Archiven auf dem PC muß ich demnächst auch mal wieder Hausputz machen! 🤭
      Fein, daß dir das Gedicht gefällt, ich freu mich immer, wenn ich beim suchen mal wieder bissel unbekanntere finde, das ist nach 10 Jahren Bloggeschichte und zu jedem Eintrag ein Gedicht gar nicht so leicht! 😂
      Habt einen schönen Sonntagabend noch, ihr lieben Bees, und startet gut wieder in die neue Woche, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  4. Hallo Monika,
    wieder so eine schöne Einstimmung auf den Herbst!
    Überall glitzert es… ja, diese Regentropfen sind alle hochwertige Diamanten!
    Und da sich ja mancherorts der Regen und die Regentropfen so rar gemacht haben, könnte man den Text von MM‘s Evergreen von „Diamonds are a girls best friend“ in „Raindrops are the man‘s best friends“ umwandeln! Und da ich was gegen das „Herumgendern“ der Sprache habe, habe ich das „man‘s“ so stehen lassen…. 😉
    Liebe Grüsse
    Christa

    Gefällt 4 Personen

    • Hallo, liebe Christa,
      freut mich sehr, daß sie dir gefällt, die weitere Einstimmung auf den Herbst!
      Ich hatte Spaß wie Bolle gestern beim fotografieren, ich hab so lange darauf gewartet, daß alles paßt, Regen mit Pfützen und Tropfen und trotzdem Sonne, die alles so schön glitzern läßt!
      Mittlerweile sind Regentropfen echte und unbezahlbare Diamanten, nach dem trockenen Sommer! Und das ist jetzt echt richtig klasse, was du da vorschlägst mit dem Lied von Marilyn Monroe, es umzuschreiben für uns Menschen in „Raindrops are the man‘s best friends“, und da können wir uns die Hand reichen, hier gibbet auch kein gendern, lach, und „man’s“ ist eh englisch und die haben es leichter, „the“ und gut ist! 😂👍
      Eine schönen Sonntag und eine gute neue Woche wünsche ich dir, liebe Grüße nach Kanada
      Monika.

      Gefällt 2 Personen

  5. Regen gibt es jetzt auch hier, Ihr Lieben vom „Grafschafter“. Aber er war auch bitter nötig. Euer Gedicht ist wieder wunderschön zu lesen und toll illustriert. Mir gefallen ganz besonders „die welken Hände“. Wie gut das beobachtet ist. Zu schön!
    Fein, liebe Frau Chefredakteurin, die vielen schönen diamantenbehangenen Bilder, die Du eingesammelt hast bei Deinem kleinen Spaziergang. Man wusste schon gar nicht mehr, wie regennasse Straßen aussehen. Manchmal gibt es zu viel davon und dann wieder viel zu wenig.
    Die in der Abendsonne strahlende Heide gefällt mir auch wieder sehr. Inzwischen habe ich auch zwei gekauft. Das war irgendwie ansteckend 😉
    Wow, und dann gibt es noch echte Diamanten zu sehen. Ganz schick, was da von Brigitte zum Geburtstag bei Dir ankam, liebe Monika. Auch die Herzdose ist so schick und die Plauener Spitzenrose sowieso.
    Das Serviettenbild finde ich auch wieder ausgesprochen hübsch und auch die kleine Bildersammlung mit Marienkäfern und den vielen Regentropfen und -schauern.
    Und zum guten Schluss noch das schöne Lied über die Diamanten.
    Dann, glitzernde Abendgrüße von der Silberdistel und den beiden Plüschlöwen

    Gefällt 4 Personen

    • Wie schön, liebe Silberdistel, Regen allüberall, die Natur wird es sehr freuen! Meine sah jedenfalls gestern draußen richtig glücklich aus und heute hat es sogar den ganzen Tag geregnet, man spürt richtig das aufatmen!
      Ich hab mal wieder lange gesucht nach einem Gedicht, und als ich dieses fand, da ging es mir wie dir, denn auch mich haben die „welken Hände“ so angesprochen, das fand ich auch so gut und fein beobachtet, ich freu mich sehr, daß es dir auch so gut gefällt.
      Da sagst du was, das wußte man auch echt nicht mehr, wie regennasse Straßen aussehen, ich hab das alles so richtig beglückt angeguckt! Und mich so auf Pfützen gefreut, deshalb hatte ich mit meiner Exkursion auch noch bissel abgewartet, ich wollte unbedingt ein Spiegelbild haben! 🤭😂 Und so ein diamantenes Tropfenbild, über die beiden war ich auch so besonders glücklich.
      Die Heide hatte ich in den Tagen zuvor schon fotografiert, bei einem so schönen abendlichen Sonnenuntergang, an dem die Sonne richtig durch die Wolken „brach“ so auf dem letzten Drücker, und die Heide leuchtete dann so herrlich, da lacht dann immer das Fotogräfinnenherz! 😂📷 Wie schön, daß du dir nun auch zwei gekauft hast, ja, lach, Heidekauf ist ansteckend, eine herbstlich saisonale „Krankheit“, hihihihihi!
      Oh, ja, die ist schick, die Kette, nicht wahr, ich hab mich auch sehr darüber gefreut! Ebenso wie über die wirklich hübsche Herzdose und die Plauener Spitzenrose!
      Freut mich sehr, daß dir die Serviettenrose so gut gefällt, und ich hatte so einen Spaß beim finden der kleinen Marienkäferchen mit den Regentropfen, das paßte wie gerufen zu meinem Eintrag.
      Das Lied mußte unbedingt noch mit rein, weil das alles so schön rund war mit den Diamanten in der Natur, meinen Bildern und den echten, hat so viel Freude gemacht mal wieder!
      Danke für die glitzernden Abendgrüße, die gehen gleiche 💎 zu euch zurück mit lieben Streichlern für die beiden Plüschlöwen, habt alle noch einen schönen Abend und kommt gut wieder in die neue Woche,
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 2 Personen

  6. Sommer im Norden ist, wenn wir trotz Regen draußen herumlaufen. Denn Regen ist für uns wie Konfetti, das vom Himmel fällt. Passt doch auch, aber deine Regentropfen glitzern wie kleine Diamanten und die Kette ist wirklich besonders hübsch, auch worin sie aufbewahrt wir. Da müsst ihr euch richtig liebe haben, dass ihr euch solche wundervollen Geschenke macht 😍🤗
    So richtig bunt ist momentan noch nicht viel, aber ich werde das beobachten, denn bunte Blätter mag ich mag ich in allen Formen.
    Nachts den Regen, tagsüber die Sonne und bald einen Spaziergang im bunten Laub unternehmen, den Herbst riechen und Kastanien mit nach Hause nehmen, dann könnten wir basteln. Eicheln nicht vergessen, die haben schöne Hüte und aus getrockneten Ahornblättern kann man prima Rosen basteln…Herbstblätterrosen…ach, ich denke, dass es eine schöne Zeit wird, ein wundervoller Herbst.
    Alles Liebe und schöne Träume wünsche ich dir liebe Monika ✨😴😍❤️🦉
    LG Mathilda

    Gefällt 3 Personen

    • Jaaaa, lach, so ist das wohl im Norden! Und Regen wie Konfetti, das vom Himmel kommt, ist ein schöner Vergleich! 🎉
      Ich hatte solche Freude am Samstag beim fotografieren all der glitzernden kleinen Diamanten draußen, ganz besonders hab ich mich über meinen „Hochkaräter“ gefreut, den dicken Tropfen an dem Blatt! Der wollte sich erst gar nicht recht fotografieren lassen, aber dann hab ich ihn doch überreden können! 😂
      Die Kette ist wirklich besonders hübsch, ich freu mich, daß das auch auf den Bildern schön zu sehen war, und auch die Aufbewahrung finde ich fein, freut mich, daß es dir auch gefällt! Ja, wir kennen uns nun schon über zehn Jahre aus meinem Blögchen dazumalen, da paßt das schon! 🤗😍❤
      Hier ist es auch noch nicht so richtig bunt, da warte ich auch noch drauf, denn ich mag die bunten Blätter auch so gern in allen Formen! Und da ich hier vor meinem Eulennest viele schöne hohe Bäume habe, komm ich hoffentlich dieses Jahr auch wieder in den Genuß vom Grafschafter Indian Summer!
      Hach, da bin ich doch ganz dabei, nachts Regen, tagsüber Sonne, Spaziergang in buntem Laub, Kastanien sammeln und Herbst riechen (der riecht aber manchmal nachts schon so richitg, lach!) 🍁🍂🌰🍄🍇🍐🍏 und dann mit den Fundstücken was basteln. Oh, ja, Eicheln mit den hübschen Hüten nicht zu vergessen, Herbstblätterrosen aus Ahornblättern kannte ich noch gar nicht und hab gerade mal gegockelt, das sieht ja hübsch aus! Das wird bestimmt eine schöne Zeit und ein wundervoller Herbst, man muß eben auch wissen, wo man sich überall die kleinen Freuden aufpickt! Du weißt das offensichtlich auch sehr gut! 🤗👍
      Dankeschön, wünsche ich dir auch, und komm gut wieder in die neue Woche, schon wieder die letzte vollständige Septemberwoche, die Zeit rennt! Liebe Grüße
      Monika. 🌛🌟🦉🤗😴❤❤❤

      Gefällt 2 Personen

  7. Liebe Monika,

    meistens schaue ich mir deine Einträge schon ganz früh morgens im Bett auf meinem Smartphone an, schreibe aber nicht, weil einzelne Bilder doch etwas klein und mühsam anzusehen sind.
    Ergo, passiert es dann schnell, dass ich den Besuch am PC vergesse.
    So wie dieses Mal, sorry!

    In diesem dürregeplagten Sommer haben wir den Wert der nassen
    Diamanten hautnah erlebt und deshalb sind alle deine Regenfotos zu bewundern.

    Herbstlich kühl ist es unterdessen auch geworden und Regen hatten wir mittlerweile sehr reichlich. Die Wiesen sind, oh Wunder, schon wieder grasgrün, was ich in der kurzen Zeit nicht zu hoffen gewagt habe.

    Aber das große Wasserdefizit ist noch lange nicht aufgefüllt und deshalb sollten wir uns über viele weitere lange Regenperioden im Herbst und November nicht beklagen.

    So, wie ein begossener Pudel stehe ich hier ganz am Ende der Kommentare – geschieht mir gerade recht!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hach, das ist jetzt ein richtig schöner Gedanke, zu wissen, daß du ganz früh Sonntagsmorgens im Bett schon unseren Grafschafter guckst! Ja, das ist richtig, daß hab ich auf meinem Smartphone auch so, da sind die Bilder klein, und es ist doch mühsam, jedes einzelne anzuklicken und dann größer zu ziehen.
      Die Hauptsache ist, du hast nun die Bilder gesehen, du weißt es doch aus langjähriger Teilnahme hier, es steht doch nirgendwo ein Verfallsdatum drauf und ich freu mich auch jetzt noch sehr über deinen lieben Kommentar! 🤗❤
      Ich hab mich echt so gefreut, als es endlich anfing zu regnen, und hatte gehofft, daß es übers Wochenende dann auch so bleibt, damit ich Bilder machen kann, und der Wunsch ist aufs schönste in Erfüllung gegangen, kurz bevor ich zum fotografieren raus gegangen bin, hatte es noch mal so richtig ergiebig geregnet, ich freu mich sehr, daß dir die Fotos gefallen! Die größte Freude hatte ich an dem dicken Diamanttropfen an dem Blatt, lach, da hatte ich nämlich so drauf spekuliert! 😊
      Wir hatten hier auch reichlich Regen in der letzten Zeit und es ist auch hier sehr herbstlich kühl geworden, und ich hab hier das gleiche Erlebnis zum staunen, die Wiesen sind wieder grün, das hatte ich in der Kürze der Zeit auch nicht zu hoffen gewagt und war sehr erstaunt.
      Da hast du recht, es war ja wohl auch nicht überall ganz flächendeckend mit dem Regen, und ich werde mich in diesem Jahr wahrlich hüten, mich über usselige Regentage im Herbst und im ungeliebten 🤭 November zu beklagen.
      Ach, du armer begossener Pudel 🐕🤗🤭❤ mach dir keine Gedanken, steht doch schon in der Bibel, die letzten werden die ersten sein! 😂 Und ich freu mich hier jederzeit über liebe Kommentare! 😊
      Ich wünsche dir einen schönen, gemütlichen Abend, liebe Streichler gehen natürlich wieder für Mussjö Django mit auf die Reise, von dem ich hoffe, daß es ihm gut geht, paßt gut auf euch auf, ihr zwei beiden und ganz liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..