Grafschafter Wochenanzeiger – Sonne 🌞 Mond 🌛 und Sterne ⭐🌟⭐ – Sommerromantik! 🏮

Sonne und Mond

Die Sonne sprach: O Mond, ich wende
der lieben Erde nun mich ab,
und lasse dich zurück; o spende
ihr alles das, was ich nicht gab.
Ich gab ihr die Erregung
des Lichtes und der Lust;
verleih‘ ihr nun die Hegung
des Glücks in stiller Brust.

Wo sengend trafen meine Strahle,
darauf geuß einen Tropfen Tau,
und was durch mich gewelkt im Tale,
das zu erfrischen atme lau.
Und was ich den Gedanken
nicht zeigen durft‘ im Raum,
das laß der Seele Ranken
umfahn in duft’gem Traum.

Und wenn ich kehr‘ am Morgen wieder,
will ich mich deiner Hilfe freun;
gelabte Schläfer werden Lieder,
erwachte Blumen Weihrauch streun.
Jedwede Knosp‘ am Baume,
von dir gepflegt, gedeiht,
und was du gabst im Traume,
mach‘ ich zur Wirklichkeit.

(Friedrich Rückert, 1788 – 1866, deutscher Dichter, Lyriker und Übersetzer arabischer, hebräischer, indischer, persischer und chinesischer Dichtung)

Hallo, ihr lieben Leser alle vom Grafschafter Wochenanzeiger, da habt ihr sie wieder auf dem Frühstückstisch liegen, eure Sonntagsausgabe, und wir müssen gestehen, es ist mal wieder so eine Art von „Notausgabe“, soll heißen, wir haben aufs Archiv zurückgegriffen. Denn noch vor unserer freitäglichen Redaktionssitzung erreichte uns die Nachricht der Kinder der Frau Chefredakteurin, daß nun auch Björn Omikron erwischt hat, und zudem noch gerade jetzt, wo beide nächste Woche Urlaub hätten. Und so viel geplant hatten, letztlich nach schon wieder so lange verstrichener Zeit auch einen Besuch der Frau Chefredakteurin bei ihnen. Da war die Luft raus im Team, da hatten wir keine Lust mehr zu großen Taten für die Sonntagsausgabe. Und können mal wieder euch alle um ein paar Daumen bitten, daß auch Björn alles gut übersteht, derzeit geht es ihm den Umständen entsprechend nicht so gut. 😥🙏🍀

Also machen wir hier nun einen Eintrag aus Bildern, Gedichten und Musik für romantisches Sommerfeeling ohne viele Worte! Abendliche und morgendliche Stimmungsbilder, bunt gemischt, so ein bissel dem Titel längs mit Sonne, Mond und Sternen. 

Mittsommer war in der letzten Woche, da hätten wir dann nachträglich auch noch ein schönes Gedicht für: 

Sonnenwende

Nun die Sonne soll vollenden
ihre längste, schönste Bahn,
wie sie zögert, sich zu wenden
nach dem stillen Ozean!
Ihrer Göttin Jugendneige
fühlt die ahnende Natur,
und mir dünkt, bedeutsam schweige
rings die abendliche Flur.

Nur die Wachtel, die sonst immer
frühe schmälend weckt den Tag,
schlägt dem überwachten Schimmer
jetzt noch einen Weckeschlag;
und die Lerche steigt im Singen
hochauf aus dem duft’gen Tal,
einen Blick noch zu erschwingen
in den schon versunknen Strahl.

(Johann Ludwig „Louis“ Uhland, 1787 – 1862, deutscher Dichter, Literaturwissenschaftler, Jurist und Politiker)

Sommerliche Stimmungsbilder:

Der Abend naht, Zeit für romantische Bilder: 

Und ein kleines, romantisches Video:

Die Sonne geht am Meer unter 

da gibt es jetzt noch ein Gedicht: 

Schifferlied

Es löscht das Meer die Sonne aus,
kühlendes Mondlicht ist erwacht,
der gold’ne Adler läßt sein Haus
müde dem Silberschwan der Nacht.
Flüsternd am Kahne glitzt der Brandung Lauf,
leise der Wind die Saiten rührt,
die Liebe zieht ihr Segel auf,
Sehnsucht das Ruder sicher führt.

Nun ruh an meinem Herzen still,
sicher auf schwanker Wellen Flur,
ein Schlummerlied dir singen will
rauschend die wogende Natur.
Küssend der Welle Nacken streift der Wind,
Liebchen, so laß die Wange mir,
und träume, daß dein Schifflein lind
ich durch das ganze Leben führ.

Wie wiegt sich sanft der leichte Kahn,
Liebchen, mit deiner süßen Last,
als Muschel zieht er seine Bahn,
die einer Perle Kleinod faßt.
Ach, daß mein Arm die traute Schale wär,
die dich umschlösse allezeit!
Mit meinem Ruder spielt das Meer,
Liebchen, mein Arm ist dir bereit.

(Philipp Friedrich Silcher, 1789 – 1860, deutscher Komponist und Musikpädagoge)

Dazu haben wir euch natürlich auch die Musik herausgesucht, dieses schöne Lied liebte mein Vater so, er hat es oft in seinem Männerchor gesungen. Die Liebe hat er vererbt! 

Nicht ungeduldig werden, das Lied beginnt in diesem Video erst bei ca. 0.30 sec. Aber die Bilder sind so schön! 

Nun hat mein Bärenteam zum guten Schluß noch was für euch, was sie euch eigentlich schon länger zeigen wollten, aber irgendwie haben wir es jedes Mal verschusselt, aber jetzt, und da mischt dann auch mal wieder Mimi in heaven mit, wie bei jeder Redaktionssitzung immer noch hier

Geburtstagsbild mit Bärchen, lach, wieso das, es hat doch noch keiner Geburtstag hier? Nee, aber es gab so ein süßes Video zum Thronjubiläum der Queen, über das mein Bärenteam so entzückt war:

Seit diesem Video gibt es in unserer Redaktionssitzung außer Leckerli Sandwiches! 🥪😂 Und dazu paßten Mimi und der Bär! 

Damit wünschen wir euch nun allen einen schönen Sonntag, paßt alle gut auf euch auf und bleibt oder werdet gesund, das wünschen euch von Herzen euer Redaktionsteam vom Grafschafter Wochenanzeiger mit Mimi in heaven 

Otto und Luzia  

Habt Frieden im Herzen!  

 

42 Gedanken zu “Grafschafter Wochenanzeiger – Sonne 🌞 Mond 🌛 und Sterne ⭐🌟⭐ – Sommerromantik! 🏮

  1. Meine liebe Monika und liebes Redaktionsteam,

    natürlich haab ich auch heute wieder den „Grafschafter“ mit Spannung und Vorfreude erwartet und wurde auch heute dafür belohnt! Er gehört einfach zum Sonntag.
    Ein feines Thema habt ihr wieder gefunden,trotz schlechter Nachrichten aus Kölle,möge die weitere Entwicklung unter einem guten Stern stehen,um bei der Überschrift zu bleiben.Notausgabe ist dabei wirklich relativ, Die allerbesten Wünsche für Björn und gute und baldige Besserung und für dich von Herzen einen sehr zeitnahen Besuch bei ihnen!!!
    So langsam hat man das Gefühl,dass wirklich niemand an dem Thema Corona vorbeikommt,egal,mit wieviel Impfungen.Bei mir wars diese Woche schon wieder die Zeckenimpfung,weil mich die anhäglichen Gesellen irgendwei besonders lieben.Aber ich sie nicht.

    Ein feines Kaleidoskop für Sommerfeeling habt ihr zusammengestellt,ein wirkliches buntes Allerlei für sommersonntägliche Unterhaltung! Wasser darf dabei natürlich nicht fehlen und die niedlichen Bildchen,die mir immer so sehr gefallen.
    Schön euere Impressionen vom Grün und Blüh auf Balkonien,von den leckeren Erdbeeren,dem Leuchten im Hausflur und natürlich von den Himmelserscheinungen-immer wieder beeindruckend!
    Das Gedicht für die Sonnenwende ist fein.Morgen ist Siebenschläfer und langsam kommt der Beginn des zweiten Halbjahres…

    Ich hab nun auch noch Freude an den sommerlichen Stimmungsbildern,Tiere und Kinder dabei sind ja immer besonders lieb.
    Genauso toll sind die romantischen Abendbilder.Ich geh ja oft an einem Teich hier in der Nähe vorbei,da gibt es auch so einen schönen Seerosen“teppich“.Und dieses Jahr wieder kleine Entlein dazu.
    Fein ist das Gedicht vom Sonnenuntergang,besonders das bewegte Bild,und nun noch so schön das Lied dabei.Ja,da hat der Papa die Liebe zum Meer der Tochter ins Herz gesungen! Es sind sehr gucklohnenswerte Bilder am Anfang.

    Mimilein mit dem Geburtstagsbildchen ist einfach bärig und eben ein lieber Gruß von ihr.
    Das Video zum Thronjubiläum ist zu putzig,die alte Dame Queen hat sich ihren Sinn für Humor wirklich gut bewahrt.Trotz alledem,gilt bei ihr ganz sehr dolle! Der englische ist ja auch wirklich ein ganz spezieller.
    Ich habe übrigens so ein liebes Plüsch-Paddingtonbärchen,hätte ihn aber auch zu gern in natura zu Besuch,genauso Mr. Bean.
    Dann lasst euch euere Sandwiches bei den Redaktionssitzungen immer sehr gut schmecken,Frau Chefin wird sie gut belegen!

    Habt wieder herzlichen Dank für alles,ich hatte meine Freude dran! Ich wünsche euch auch einen schönen Sonntag bei allem und schicke euch liebste Grüße
    Brigitte.

    Gefällt 4 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      lieben Dank für all deine lieben Wünsche für Björn, ich werde sie ausrichten.
      Irgendwie wundert mich das so eigentlich nicht, daß wahrscheinlich keiner am Thema Corona vorbeikommt, bei der Planlosigkeit und der Leichtfertigkeit allüberall, aber nach zwei Jahren mit der Pandemie hab ich auch ehrlich gesagt nichts anderes erwartet.
      Freut uns, daß dir die Quasi-Notausgabe gefällt, ich bin da immer sehr froh, daß wir ein umfangreiches Archiv haben, da kann man dann doch mal schnell was aus dem Hut zaubern. Und da wir ja selber immer ganz viel Freude an den Bildern haben, die du auch meinst, ist das ja letztlich auch für mich immer so ein kleines Stückchen Therapie.
      Wenn Siebenschläfer morgen so wird wie heute wettermäßig, wird das kein so besonders schöner Sommer, es ist noch immer Waschküchenfeeling draußen, aber trüb und eben auch ohne Regen. Der täte wahrscheinlich überall wieder gut, aber ich hab trotzdem die Nase von ihm voll, mach was dran, zum Glück können wir wenigstens am Wetter nichts ändern.
      Über die Seerosen hab ich mich damals auch sehr gefreut, als ich sie fotografiert habe, ich mag sie auch sehr, und diese weißen sahen so edel aus. Wir hatten schon mal einen Eintrag mit ihnen, da waren auch noch mehr von den kleinen Videos dabei, aber für diesen Eintrag fand ich das mit den „Glühwürmchen“ so schön, deren Zeit beginnt ja nun auch wieder.
      Fand ich auch total klasse, das kleine Video von der Queen mit Paddington-Bär, sie hat sich echt gut den Humor bewahrt, auch für sie sicherlich nicht immer so einfach! Wie schön, daß du einen Paddington-Bär in Plüsch hast! Der ist so niedlich!
      Wir hatten vor Jahren sogar mal einen Sandwiches-Maker, aber der hat leider irgendwann seinen Geist aufgegeben, schade, das waren immer leckere Sandwiches daraus.
      Wir wünschen dir noch einen schönen Sonntagabend, liebste Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen liebe Monika und süsses Bärenteam vom Grafschafter Wochenanzeiger.
    .
    Wie schön euch am Sonntag Morgen mit der Tasse Kaffee in der Hand zu lesen. ♥😺😀
    Oh jeh, das tut uns so leid, dass nun auch Björn das Virus abbekommen hat. Wir drücken ganz fest die Daumen und Pfötchen, dass er alles gut und schnell durchsteht. Und nun fällt auch Dein Besuch bei den Kindern kommende Woche flach, och nö!!!! So ein Schiet!
    Womit können wir Dich denn trösten? Vielleicht, dass Björn Ulaub nimmt, wenn er wieder gesund ist und Du besuchst dann die Kinder. Und dann macht ihr Haushalt und Ausflüge und verwöhnt Steffi nach Stich und Faden, so dass sie frei hat, wenn sie nach der arbeit nach Hause kommt? oder so… Da fällt uns allen bestimmt noch was ein.
    Sei nicht traurig, liebe Monika.
    Liebe Grüsse und ein her herzliches Katzenküsschen vom kleinen Steve,
    Jutta😽♥😘👋

    Gefällt 4 Personen

    • Guten Abend, liebe Jutta und lieber kleiner Steve,
      das freut uns jetzt doch sehr, daß ihr die Sonntagsausgabe von unserem Grafschafter so schön mit der Tasse Kaffee in der Hand am Morgen genossen habt! 🤗❤
      Ja, nun hat es leider doch auch noch Björn erwischt, ganz lieben Dank für euer Daumen- und Pfötchendrücken, derzeit geht es ihm wirklich nicht so gut, und ich hoffe auch sehr, daß sich das bald wieder bessert. Damit ist ein Besuch natürlich auch erstmal vom Tisch, aber da ist ja dann aufgeschoben nicht aufgehoben. Und dein Vorschlag, wie wir das noch richtig schön nachholen können, der gefällt mir ausnehmend gut! 👍😊
      Ist natürlich schon traurig, daß der Besuch noch ausfällt, aber größer ist doch immer die Sorge! Und da tut Anteilnahme eben immer richtig gut.
      Lieben Dank für Steves liebe Katzenküßchen, wir schicken wieder einen ganz lieben Streichler für ihn mit 🐈❤ und wünschen euch allen noch einen schönen Sonntagabend, kommt auch gut wieder in die neue Woche, liebe Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen liebe Monika,
    ja,so langsam erwischt uns wohl alle das schreckliche Corona oder Omikron Virus,ob geimpft oder nicht. Keiner kommt früher oder später dran vorbei.
    Bei mir im Haus haben zwei Nachbarn Corona. Eine gute Freundin in Hamburg hat es auch erwischt. Da sie enge Kontakte zu ihren Kindern und Enkeltöchtern hatte ,ist es bloß eine Frage der Zeit ,wann es weiter um sich greift.
    Das Du trotz allem Dir noch so viel Mühe gemacht hast, eine neue Ausgabe des Grafschafter Wochenanzeigers zu machen ,ist sehr bewundernswert. Hättest Du doch wirklich nicht gebraucht.
    Schade, dass sich dadurch Dein Besuch bei den Kindern in Köln erstmal erledigt hat.
    Sei nicht zu traurig und lass Dich von den Bärchen trösten.
    Ich wünsche Deinem Sohn alles Gute und gute Besserung. Pass auf Dich auf. Sagt sich in dieser Zeit einfacher als es getan werden kann.
    Liebe Grüße sendet Dir Ursel und natürlich den Bärchen

    Gefällt 3 Personen

    • Guten Abend, liebe Ursel,
      tja, das fürchte ich genau wie du, daß wohl letztlich keiner an diesem Sch….-Virus vorbeikommt, meiner Meinung nach hätte das schon verhindert werden können, aber mittlerweile ist das Thema ja wohl absolut durch, endlich wieder alles „normal“ 🙄 für die geistigen Tiefflieger, der Rest muß gucken, wie er damit klar kommt. Bis spätestens im Herbst dann wieder das große umgucken kommt. Da hat es in deinem Umkreis ja wohl auch heftig zugeschlagen, und das einzige, was man dann hoffen kann und was wohl auch so greift, ist, daß man geimpft ist!
      Hab ich wirklich gerne gemacht, Ursel, für mich ist schreiben auch so eine Art von Therapie, ich muß da immer bissel aufpassen, daß mein Sorgen-Karussell nicht zu sehr Fahrt aufnimmt. Ja, die Fahrt nach Köln ist natürlich auch erstmal hinfällig, aber das kann ja nachgeholt werden, und die Bärchen von meinem Redaktionsteam, die sind schon gute Tröster! 😊👍
      Danke für deine lieben Besserungswünsche für Björn, werde ich natürlich ausrichten!
      Oh, ja, da hast du recht, das sagt sich derzeit so leicht mit dem auf sich aufpassen, ist nicht so leicht getan! Paß du bitte auch gut auf dich auf! Und bleib hoffentlich gesund!
      Die Bärchen danken für die Grüße und schicken mal besonders liebe zurück, vor allem Bruno und Otto, 🐻🐻🤗❤ und natürlich auch liebe Grüße von mir, hab noch einen schönen Sonntagabend und komm gut wieder in die neue Woche,
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt mir

  4. Das ist schlimm, dass es jetzt den Björn erwischt hat und auch ich drücke die Daumen, dass er es recht gut übersteht.
    Für dich ist dann noch die Sorge und der sogenannte verpfuschte Besuch bei deinen Kindern kein Grund zur Freude, aber manchmal ändern sich die Dinge so schnell, wie sie gekommen sind.
    Ich denke, dass du das beste aus dieser Situation machen wirst und den Sommer mit allen Sinnen genießen kannst, obwohl es gerade jetzt bei der Hitze schwer fällt. 🥵
    Hab Dank für deinen wundervollen Bericht und die lieblichen Bilder, sowie Videos. Es heizt schon wieder mächtig auf und ich wünsche mir jetzt endlich mal ein paar Tage moderate Temperaturen und unbedingt REGEN.
    Hab es gut liebe Monika und einen möglichst entspannten Sonntag. 🌻🌼🍓🍉😍❤️❤️❤️😎
    LG Mathilda

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, liebe Mathilda, ist es, und eigentlich hatte ich doch nicht mehr damit gerechnet, ich danke dir sehr für dein Daumendrücken, im Augenblick geht es ihm wirklich nicht so gut.
      Das ist ein lieber Trost, wenn du schreibst, daß sich die Dinge manchmal so schnell ändern wie sie gekommen sind, man sorgt sich ja doch. Ansonsten kann ja dann alles nachgeholt werden, erstmal muß jetzt einfach alles gut verlaufen! Irgendwie muß man da durch, ich hätte manches Mal so gerne mehr von der Art von Pragmatismus, die ich immer so an meiner Mimi bewundert habe, als sie noch lebte!
      Freut mich sehr, daß dir unsere Sonntagsausgabe wieder so gut gefallen hat, ich preise da immer mein Archiv, lach, da kann man doch mal schnell was aus dem Hut zaubern.
      Hier ist immer noch Waschküchenfeeling und das strengt nun wirklich auf Dauer an, da könnte es doch wirklich einfach mal einmal wieder einen ausgiebigen Landregen geben, der alles wieder erfrischt, und dann einen schönen Sommer mit moderaten Temperaturen und nächtlichem Regen! Wir haben Wünsche! Aber da fragt uns auch offensichtlich keiner nach, viele Eingaben und kleine Petitionen an Petrus haben da meist keinen oder zumindest keinen nachhaltigen Erfolg gehabt! 🤭🙄😂
      Danke für deine lieben Wünsche, ich wünsche dir noch einen schönen, entspannten Sonntagabend, liebe Grüße
      Monika. 🌛🌟🦉🏮🍓🍷🍉🌻🤗❤❤❤

      Gefällt 1 Person

      • An Pragmatismus fehlt es mir auch, aber so lange die Dinge moderat laufen und nicht ausufern, komme ich schon damit klar. Nicht immer, aber immer öfter 😊
        Es hat heute mindestens 10 Tropfen geregnet, dafür knallt jetzt zum Abend schon wieder die Sonne und ich liebe Wärme, doch langsam wird es mir auch zu viel. Müsste noch über 100 Bilder zuschneiden, verkleinern, etc. Das ist heute zu schweißtreibend, wird auf ??? vertagt 😂
        Jetzt gibt es Abendessen und ich wünsche dir, dass die Waschküche bald geschlossen wird und die Wäsche im Wind trocknen kann. Einfach mal wünschen darf man sich das doch mal.
        Hab einen schönen Abend liebe Monika.
        LG Mathilda 🍓🍉🥵❤️❤️❤️

        Gefällt 1 Person

  5. Hallo Ihr Lieben vom „Grafschafter“, das sind ja wieder einmal nicht so gute Nachrichten aus dem Familienkreis Eurer Frau Chefredakteurin. Ich drücke ganz doll die Daumen für Björn und wünsche ihm schnelle und gute Besserung. Aber da er geimpft ist, kann man nur hoffen, dass es wirklich nicht so schlimm ist, damit der Urlaub dann doch bald beginnen kann. Also mach‘ Dir nicht ganz so dolle Sorgen, liebe Monika 🥰
    Dass Ihr dennoch so eine schöne Sonntagsausgabe zusammengezaubert habt, das ist richtig toll. Da hebt sich bestimmt auch bei Euch ein wenig die trübe Stimmung. Manchmal muss man sich auch selbst ein bisschen motivieren. Ganz fein finde ich den Laternenzauber.
    Na, und beim Anblick der Erdbeeren lief mir gerade das Wasser im Munde zusammen, obwohl ich zum Frühstück schon ein Schälchen mit Erdbeeren und Blaubeeren hatte. Aber ich gehe nachher gleich mal an unserer Erdbeerleiter naschen. Dort ernten wir nämlich schon fleißig. Hmmm, Johannisbeeren sind auch etwas Feines. Unsere sind allerdings noch nicht ganz reif.
    Die sommerlichen Stimmungsbilder sind wunderhübsch anzusehen. Wer bis eben noch kein Sommerfeeling hatte, den hat es jetzt beim Anblick von soooo viel Sommer ganz bestimmt gepackt. Das kleine Seerosenvideo ist sooo herrlich 😊
    Fein auch die schönen Gedichte und die beiden Videos – herrlich!!!
    Das Geburtstagbild mit Mimi und Bärchen ist in der Tat wunderhübsch. Und es passt zum Video 😁
    Dankeschön für die schöne Sonntagsausgabe und nochmals alles Gute für Björn wünschen alle Silberdistels ❤

    Gefällt 3 Personen

    • Ja, liebe Silberdistel, das sind wahrlich keine guten Nachrichten aus meinem Familienkreis, eigentlich hatte ich da auch nicht mehr mit gerechnet, zumal auch noch der Zeitpunkt so ungünstig ist mit dem eigentlich geplanten Urlaub. Ich danke dir sehr für dein Daumendrücken für einen guten Verlauf, derzeit geht es ihm echt nicht so gut, deine lieben Besserungswünsche werde ich natürlich gerne ausrichten. Da kann man wirklich nur froh sein über die Impfungen, sein Urlaub ist aber erst einmal dahin, aber das kann ja dann nachgeholt werden. Erst einmal ist jetzt ein guter und möglichst schneller Heilungsverlauf das wichtigste! Und du weißt es als Mutter ja auch, man macht sich doch Sorgen, das kann man doch schlecht „ausknipsen“!
      Wie mich das freut, daß dir unsere Sonntagsausgabe wieder so gut gefällt, und da hast du so recht, das hebt natürlich auch die trübe Stimmung und ist bei mir ja eh immer so ein bissel Therapie und Selbstmotivation. An dem Laternenzauber hatte ich auch meine besondere Freude, schön, daß es bei dir auch so war!
      Hach, wie fein, Erdbeeren zum Frühstück, mein Einkaufsladen war da in diesem Jahr wieder eine Diaspora, lach, ich hab keine gescheiten ergattern können. Heidelbeeren sind auch was feines, die hatte ich zumindest neulich mal in einem leckeren Eis. Und das freu mich sehr, daß du auch wieder an deinen Erdbeerleitern naschen gehen kannst, die Idee finde ich ja immer noch so klasse! Johannisbeeren liebe ich auch sehr, aber da ist die Zeit und die Beeren noch nicht so ganz reif.
      Ich liebe diese Stimmungsbilder und hab es mir schon gedacht, daß die euch auch gefallen werden, da ist so viel Sommerfeeling drin, da kann man sich richtig reinträumen, mach ich immer gerne. Aufs einstellen vom Seerosenvideo hab ich mich auch so vorgefreut, da hatte mein Bildbearbeitungsprogramm mal solche Funktionen neu, das hat so Spaß gemacht! Freut mich, daß es dir auch so gut gefallen hat, das ist doch echte Sommerromantik, ich hab extra das mit den Glühwürmchen genommen, denn deren Zeit geht ja auch bald wieder los. So schön!
      Paddington-Bär mit Queen wollten meine Bärchen schon so lange mal hier eingestellt haben, nun haben wir es endlich mal geschafft und nicht wieder vergessen, ich war von dem Video auch so entzückt und hab gestern beim Eintrag noch das feine Bild von Mimi in heaven dazu entdeckt, das paßt wirklich so schön.
      Ganz lieben Dank für all deine guten Wünsche für Björn, wir wünschen allen lieben Silberdisteln noch einen schönen Sonntagabend und schicken den vierbeinigen wieder liebe Streichler mit und den zweibeinigen samt den vierbeinigen ganz liebe Grüße
      Monika und das Bärenteam. 🤗🐈🐈❤❤❤

      Gefällt 1 Person

  6. Menno, kann das denn endlich mal aufhören 🙈
    Ich wünsche Björn von Herzen schnelle und gute Besserung.
    Wir alle können froh sein, dass wir inzwischen geimpft sind.
    Vor zwei Jahren wäre eine Infektion der Gau gewesen.
    So kannst du jetzt wenigstens etwas weniger besorgt sein, auch wenn die Krankheit alles andere als erträglich daher kommt wie ich von vielen Freunden und Bekannten inzwischen weiß.
    Toi 🍀 toi 🍀 toi 🍀
    für Björn.
    Schade, dass eure Pläne nun nicht verwirklicht werden können.
    Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und ihr könnt euch ein gemütliches Wochenende gönnen wenn alles wieder im Lot ist.
    Mach es dir gemütlich auf Balkonien so lange und genieße die warmen Sommerabende.
    Viele liebe Grüße von uns Bees 🐾 👣 🐾

    Gefällt 1 Person

    • Jaaaaa, an den Wunsch kann ich mich nur ganz innig anschließen, daß das endlich mal aufhören kann!!! Es nimmt und nimmt kein Ende! 🙈🙄
      Ich danke dir sehr für deine lieben Besserungswünsche für Björn, werde ich gerne ausrichten, derzeit geht es ihm wirklich nicht so gut. Da können wir wirklich so froh sein, daß wir alle geimpft sind, ich mag gar nicht daran denken, wie das vor zwei Jahren ausgesehen hätte, das wäre wohl wirklich der GAU gewesen.
      Du weißt es ja als Mama selber, Sorgen macht man sich ja doch immer, und hast es eben auch in deinem Freundes- und Bekanntenkreis erlebt, daß die Krankheit alles andere als erträglich daher kommt, war bei den Söhnen meiner Freundin ebenso. Da hoffe ich natürlich sehr auf einen guten und nachhaltigen Heilungsverlauf bei Björn.
      Um ihre und unsere Pläne ist es echt schade, aber das kann nachgeholt werden, aufgeschoben ist wahrlich nicht aufgehoben und das werden wir dann auch wirklich sehr intensiv tun, wenn alles wieder im Lot ist! 🙏🍀
      Balkonien ist mir auch untreu geworden heute, lach, es ist so ein klebriges Waschküchenwetter derzeit, da ist es drinnen wirklich angenehmer. Aber da werden bestimmt noch schöne warme Sommerabende kommen ohne tropische Feuchtigkeit! 🙄😊
      Macht euch auch einen schönen Sonntagabend, ihr lieben Bees, paßt auf euch auf und bleibt hoffentlich gesund 🙏🍀 ganz liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

      • Moin aus einem sehr dunklen Bremen.
        Ich wollte mich erkundigen wie es Björn geht.
        Hoffentlich geht es schon bergauf!!!
        Und dann wollte ich mal fragen, ob du in deinem Blog
        in letzter Zeit mal was an den Widgets geändert hast.
        Ich hab jetzt Stunden gebraucht um einen
        kleinen Text und einen Button einzufügen
        in die Seitenleiste.
        Hab dir doch mal erzählt, dass ich Follower rausschmeiße
        die sich nie rühren.
        Ich leg ja echt keinen Wert darauf massenhaft Follower
        zu haben ohne Interaktion.
        Heute habe ich wieder aufgeräumt und mir gedacht
        -gib mal einen Hinweis darauf-
        Irgendwann hat es geklappt, aber Spaß
        macht mir das nicht mehr.
        Fällt es dir leichter oder kriegst du Hilfe von Björn
        in dem Fall?
        Ich würde gerne mal wissen, ob nur ich jammer über
        den Guttenberg Editor.
        Viele liebe Grüße
        Brigitte

        Gefällt 1 Person

        • Moin moin aus einem ebenso dunklen Oberhausen,
          wir können vermelden, daß es ein klein wenig besser geht als gestern, zumindest ist das Fieber runter und damit die Schlappheit nicht mehr so heftig. Also weiter auf mehr bergauf hoffen und wünschen 🙏🍀 und ich soll einen lieben Dank ausrichten für alle lieben Besserungswünsche hier im Eintrag, er hatte mal reingeguckt und sich sehr gefreut.
          Die letzte Änderung an den Widgets war bei mir das Bild und der Text von Mimi in heaven an der Seite, das lief damals problemlos. Seitdem hab ich nichts mehr geändert. Ich hab gerade bei dir geguckt, was du eingefügt hast, ja, ist ja doch nett, darauf aufmerksam zu machen, daß du hin und wieder deine Followerliste aufräumst, und das hat nun echt so lange gedauert, daß da rein zu kriegen? Ich hatte gerade mal bei meinen Widgets geguckt, nach der Liste sieht das immer noch simpel aus, da was einzufügen oder zu verändern, aber wie gesagt, ich hab das vor zwei Jahren das letzte Mal gemacht. Wenn das nicht klappen würde, könnte ich da sicher Hilfe von Björn bekommen. So war das ja auch damals, als WordPress da die Anzeige der Mediathek geändert hatte, ich konnte das einfach nicht retour kriegen, letztlich war ich dann wohl schon auf dem richtigen Weg, aber Björn hat es mir dann gefixt.
          Soviel ich schon mal woanders lese, bist du wahrlich nicht die einzige, die über den Guttenberg-Editor jammert. Einträge mach ich da ja immer noch und nach wie vor über den Classik-Button. Muß ich nur ab und an mal in die Vorschau linsen, weil das Layout nicht so ganz mit dem von meinem Blögchen übereinstimmt.
          Ich hoffe, ich konnte dir helfen, und wünsch dir noch einen schönen Abend, menno, heute ist Siebenschläfer, sieben Wochen so ein Wetter wie heute, na, danke, dann ist der Sommer auch gegessen für dieses Jahr! 🙄
          Einen dicken Püler an Buddylein schick ich mit und ganz liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt 1 Person

          • Ja, wenn du nicht mit dem Guttenberg arbeitest ist es easy.
            Der Classic war prima, aber sie mussten ja alles verschlimmbessern.
            Ich hab´s geschafft und konnte es sogar verschieben nach oben.
            Myohmy.
            Ich freue mich, dass es bergauf geht und wünsche weiter gute Besserung!!!
            Liebe Grüße
            Brigitte

            Gefällt 1 Person

            • Nee, den Guttenberg haben alle aufs Auge gedrückt bekommen, nur innerhalb davon klick ich mir immer die Classic-Version an. Ist auch anders als vorher der alte Editor, aber der läuft soweit relativ problemlos.
              Klasse, daß du es geschafft hast!
              Dankeschön, 🤗❤ und liebe Grüße
              Monika.

              Gefällt 1 Person

              • Bei mir gibt es das alte Widget nicht mehr.
                Da geht alles nur noch mit Blocks.
                Einfach grässlich.
                Okay, wenn man es kann wird es sicher funzen.
                Ist ja mit allem so hihi.
                Aber ich konnte nur mit Hilfe von Herrn oder Frau Google
                weiterkommen. Immerhin gibt es da Hilfe von WordPress.
                Schönen Abend, liebe Monika

                Gefällt mir

                • Ich schreib jetzt einfach mal, wie ich Einträge mache, lach, vielleicht kommst du doch wieder ran, also: Beiträge erstellen anklicken, Titel eingeben, das Kreuz anklicken von Blog hinzufügen, da Classic drin auswählen, nochmal in die noch leere, weiße Fläche zum schreiben reinklicken, dann kommt das o.g. Kreuz nochmal, anklicken, und nochmal Classic auswählen und dann hab ich die Formatierung, die ich früher beim alten Editor hatte, ohne Blocks. 🤭😊
                  Ja, klar, wenn man es kann, wird das bestimmt funzen, aber ich bin auch immer froh, daß man da Herr oder Frau Google zu befragen kann. Erst wenn die nicht weiter wissen (oder ich es nicht kapiere, lach!) ist Björn dann dran.
                  Auch einen schönen Abend gewunschen, liebe Brigitte.

                  Gefällt 1 Person

  7. Liebe Monika, liebes Team, liebe Queen, lieber Bär,
    so zauberhaft euer Wochenanzeiger.
    Mit zuckersüßen Erdbeeren verwhn, mit säuerlichen Ribiseln beschenkt, sonnauf- und Untergänge, Glitzer, Seerosen und noch so viele mehr Schönheiten und liebenswürdige Wertvolle Nachrichten.
    Ich verneige mich in Dankbarkeit und genieße. Segen und alles Liebe.
    Feiert, feiert das Leben im Segen.
    M.M.
    Bussi von Pizzinger und Ghinohund
    (der nun zwei Wochen nicht kommt, weil Frauli Urlaub hat)

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Monika-Maria, lieber Herr Pizzinger und lieber Ghinohund,
      wie uns das freut, daß du unseren Wochenanzeiger so zauberhaft findest! 😘
      Dann war ja offensichtlich alles dabei, was im Sommer ein Herz erfreut, da danken wir sehr für dein Lob und daß du es genossen hast.
      Oh, Ghinohund hat nun erst einmal zwei Wochen Urlaub mit Frauli, ich denke, er wird sich sicher freuen, und ihr, wenn er dann in zwei Wochen wieder zu euch kommt, man vermißt so einen süßen Knuffel doch sehr, nicht wahr? Aber Herr Pizzinger ist ja da, da könnt ihr beide euch das schön gemütlich machen. Wir schicken mal wieder einen ganz lieben Streichler für ihn mit! 🐈❤
      Alles Liebe und Gute für euch, Segen und Liebe, paßt auf euch auf und bleibt gesund und genießt den Sommer, ganz liebe Grüße
      Monika und das Bärenteam. 🤗❤❤❤

      Gefällt mir

  8. Liebe Monika,
    nach Frusteintrag sieht dein heutiger Beitrag wahrlich nicht aus, obwohl er aufgrund der zerplatzten Besuchsträume für Köln verständlich wäre.
    Also wünsche ich deinem Sohn schnelle Genesung und einen moderaten Verlauf.

    Allein der poetische Liedanfang ist so romantisch, da kann man nur ins Schwärmen kommen und Brigitte hat es so schön formuiert, dass dein Vater mit diesem Lied dir die Sehnsucht nach dem Meer ins Herz gesungen hat, auch sehr poetisch!
    Auch das Gedicht von Sonne und Mond gefällt mir sehr, sehr gut.

    Nun schöpfe bitte, angesichts deiner tollen Sommerbilder, wieder mutig, hoffnungsvoll und optimistisch Mut, um die ganzen Sorgen zu vertreiben, die dich
    als Muttertier auch eines erwachsenen Kindes erst recht bei Corona umtreiben.
    Nach 10 Tagen darf er wieder unter Menschen und der Urlaub ist hoffentlich nicht ganz verloren.

    Queen Mum hat mich auch entzückt – eine humorvolle Königin!

    Schönen Sonnatg und liebe Grüße!
    Briitta-Gudrun

    Gefällt 3 Personen

    • Liebe Britta-Gudrun,
      freut mich, daß unser Grafschafter nicht nach Frusteintrag aussieht, du weißt es ja, für mich ist schreiben auch immer ein bissel Therapie!
      Ich danke dir sehr für deine guten und lieben Wünsche für Björn, ich werde sie ausrichten und hoffe das auch so sehr, derzeit geht es ihm echt nicht so gut.
      Mir war so nach Romantik, und ich freu mich, daß die Idee wohl offensichtlich gut angekommen ist, ja, das hat Brigitte/P sehr poetisch formuliert mit der ins Herz gesungenen Sehnsucht nach dem Meer! Ich glaub, mein Vater hätte sich so richtig wohl gefühlt am Ostseestrand, wo es wohl auch viele Wälder gibt, die er fast noch mehr liebte. Und diese Liebe und Sehnsucht hat er dann auch gleich auf seinen Enkel übertragen, mit dem er in dessen Kindertagen immer losgezogen ist.
      An dem Gedicht von Sonne und Mond bin ich beim suchen gleich hängengeblieben, das gefällt mir nämlich auch so gut.
      Ist mitunter alles leichter gesagt als getan, so ein Muttertier wie ich kommt da immer nicht aus seiner Haut und ich muß aufpassen, daß mein Sorgenkarussell nicht zuviel Fahrt aufnimmt. Deshalb danke ich dir sehr für deine lieben Wünsche. Mal gucken, ob wir mit den 10 Tagen hinkommen, ich wünsche es mir sehr, das ist jetzt einfach das wichtigste, ein guter und möglichst schneller Heilungsverlauf. Der Urlaub ist erstmal vom Tisch, aber das kann alles nachgeholt werden.
      Ich war auch hochentzückt von dem Video mit der Queen, da hast du wahrlich recht, eine humorvolle Königin!
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche wieder, natürlich geht wieder ein lieber Streichler für Mussjö Django mit auf die Reise 🤗🐈❤ und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  9. Liebe Monika,

    wer hätte auch ernsthaft geglaubt, dass wenigstens ein einziges Unbill einmal ohne Spuren vorbeizöge? Ja, ja – ich weiß schon: die Hoffnung stirbt zuletzt, und die letzte Kerze muss brennen bleiben ….

    Jedenfalls wünschen wir Björn einen moderaten Krankheitsverlauf und rasche Genesung (nkl. Quarantäne – darf man die Länge nicht inzwischen auch selbst bestimmen?). Dazu drücken wir Daumen und vier Pfoten. Du musst wahrlich einiges aushalten. Deshalb gilt das Daumendrücken auch der Möglichkeit, dass Du bald zu Deinen Kindern nach Köln reisen kannst. Das wäre sicher eine gute Abwechslung vom täglichen Einerlei.

    Danke aber für den Sonntagsbeitrag „aus dem Archiv“ – gut, dass Du die Bärchen-Redaktionsmitglieder an der Seite hast ;-) !
    Häddet wirklich noch immer jot jejange? Na, wolle mer dran jläuwe ……

    meinen auch die unerschütterlichen Katzenfräulein Rani und Fleckchen mit Kristina

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Kristina,
      ja, da muß ich mich derzeit auch heftig bemühen, bei dem Glauben an die Hoffnung, die zuletzt stirbt und die letzte Kerze, die brennend bleiben soll! 🕯 Nichtsdestotrotz: Sie bleibt an, die Kerze! 🕯❤
      Dankeschön für eure lieben Wünsche für Björn, und fürs Daumen- und Pfötchendrücken, das ist so lieb und tut so gut. Eine ganz kleine Verbesserung können wir jedenfalls schon berichten. Und das ist im Augenblick das allerwichtigste, daß es moderat verläuft und folgenlos ausheilt. Da steh ich dann doch gerne noch bissel hintenan mit meiner Reise! 🙏🍀
      Soweit ich weiß, ist Quarantäne immer noch, bis wieder negativ getestet wird, zumindest denke ich, daß vernünftige Menschen das halt so handhaben, der Pulk der unvernünftigen ist mir schon lange herzlichst wurscht! Ich trag weiter die Maske, die mich vor denen schützt, um ihren müssen sie sich gefälligst selbst kümmern, mit einem „herzlichen Dank“ für ihre ausufernde Unbekümmertheit.
      Oh, ja, liebe Kristina, da sagst du was wahres, wie gut, daß ich mein Bärchen-Team habe! Und mit ihm und den Beiträgen hier dann euch alle an meiner Seite, als Beweis, was Freundschaft und Mitmenschlichkeit wirklich bedeutet vor allem in den letzten 2 Jahren, und dafür bin ich sehr dankbar! Laß dich ganz lieb drücken, 🤗❤ und ganz liebe Streichler für die unerschütterlichen Katzenfräulein Rani und Fleckchen schicke ich mit auf die Reise. Wir wollen einfach daran glauben: Et hätt noch immer jot jejange! 🙏🍀
      Jedenfalls freuen wir uns sehr, daß der Eintrag aus dem Archiv gefallen hat, und wir haben uns so über deinen lieben Kommentar gefreut, paß gut auf dich und die Katzenfräulein auf, bleibt hoffentlich gesund und wir schicken ganz liebe Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

  10. Hallo, meine lieben Leser alle,
    ich soll euch allen ganz lieben Dank sagen für eure lieben Besserungswünsche, Björn hatte mal reingeguckt hier und sich sehr darüber gefreut! 😊
    Fühlt euch also alle lieb gedrückt 🤗❤, paßt auf euch auf und bleibt gesund, ganz liebe Grüße
    Monika, Björn und das Bärenteam.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.