Grafschafter Wochenanzeiger – Adventskalender – Türchen 13

MiBuRo  A d v e n t s k a l e n d e r 

Türchen

Sankta Lucia 

Natten går tunga fjät runt gård och stuva.
Kring jord som sol förlät, skuggorna ruva.
Då i vårt mörka hus, stiger med tända ljus,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.

Schwer liegt die Finsternis auf unseren Gassen,
lang hat das Sonnenlicht uns schon verlassen.
Kerzenglanz strömt durchs Haus. Sie treibt das Dunkel aus:
Santa Lucia! Santa Lucia!

Natten var stor och stum. Nu hör, det svingar,
i alla tysta rum, sus som av vingar.
Se på vår tröskel står vitkläd, med ljus i hår,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.

Groß war die Nacht und stumm. Hörst du’s nun singen?
Wer rauscht ums Haus herum auf leisen Schwingen?
Schau, sie ist wunderbar, schneeweiß mit Licht im Haar:
Santa Lucia! Santa Lucia!

„Mörkret skall flykta snart ur jordens dalar.“
Så hon ett underbart ord till oss talar.
Dagen skall åter gry, stiga ur rosig sky,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.

Nacht zieht den Schleier fort, wach wird die Erde,
damit das Zauberwort zuteil uns werde.
Nun steigt der Tag empor, rot aus dem Himmelstor:
Santa Lucia! Santa Lucia!

(schwed. trad. und deutsche Übersetzung)

Hallo, ihr lieben Leser alle vom Grafschafter Wochenanzeiger, wie schön, daß ausgerechnet zum neuen Wochenbeginn am heutigen Montag das Fest begangen wird, das die Frau Chefredakteurin und ihr Redaktionsteam genau wie weiland Mimi in heaven so besonders lieben und sich in jedem Adventskalender darauf freuen:

Der Tag der Heiligen Lucia, das Lucia-Fest! 

Gestern hatten wir euch alle eingeladen auf unsere kleine Berghütte zum Bergfest, wißt ihr, wovon wir noch träumen? Einmal wir alle in Schweden zum Lucia-Fest, einmal live erleben mit allen Sinnen, wenn aus der nächtlichen, winterlichen Dunkelheit 

das Licht zurückkehrt, wenn die Heilige Lucia mit ihrem Gefolge erscheint. 

Der Brauch, der gerade in den nordischen Ländern und dort vor allem in Schweden zu Hause ist, ist euch ja längst bekannt, und so wißt ihr auch, daß am Lucia-Morgen die älteste Tochter des Hauses als Lucia-Braut die ganze Familie weckt. 

Zu Mimis Lebzeiten war sie die älteste Tochter hier, und ihr erinnert euch sicher alle noch an ihren Lucia-Kranz? 

Wie hab ich mich damals gefreut, daß der Schnappschuß so gut geklappt hat! Heuer ist wieder unser Luzia die älteste Tochter des Hauses und trägt den Lichterkranz

  zudem hat sie auch noch Namenstag heute. 

Da werden wir heute, wie das so der Brauch ist, von ihr geweckt und bekommen den Kaffee ans Bett gebracht, das wird ein Spaß! 

Und selbstverständlich sind auch wieder die gebackenen Lussekatter dabei, die Luciakatzen, ein typisches Gebäck für diesen Tag, wichtigste Zutat ist Safran, der ihnen eine schöne gelbe Farbe verleiht. Die typischste Form der Luciakatzen ist ein „S“. In die Mitte jeder Schnecke wird eine Rosine gesetzt. 

So sehen sie dann fertig aus, und so könnt ihr sie nachbacken, wenn ihr Lust habt:

Lussekatter (Luciakatzen)

  • 150 g Butter
  • 500 ml Milch
  • 50 g Hefe
  • 1 g Safran
  • 150 g Zucker
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Kardamom
  • 1300 g Weizenmehl (ca.)

Verzierung:

  • 1 geschlagenes Ei
  • Rosinen

Butter schmelzen und Milch zugeben. Die Hefe zerbröckeln und in einen Teil der lauwarmen Milchmischung einrühren. Den Rest der Flüssigkeit nun hinzugeben.
Zucker, Salz, Kardamom, Safran und Mehl zugeben bis der Teig eine gute Festigkeit besitzt. Den Teig gehen lassen bis er die doppelte Größe hat (mit einem Küchentuch bedeckt, an einem lauwarmen Ort).
Ofen vorheizen E-Herd 225°. Umluft 200°, Blech mit Backpapier auslegen.
Etwas Mehl auf den Tisch streuen und den Teig gut durchkneten. Den Teig in Stücke zerteilen und zu fingerdicken Würsten rollen. In ca. 30 Stücke teilen. Die Stücke zu S-Formen drehen, dabei die Enden etwas mehr eindrehen, wie oben im Bild.
Nun auf das Ofenblech legen, mit Küchenhandtuch bedecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
Das geschlagene Ei aufpinseln und mit Rosinen schmücken. Im Ofen 9 – 11 Minuten backen lassen, bis die „Katzen“ golden sind. Schmecken am besten lauwarm. 

(Bild: Carl Larsson)

So werden zusammen mit unserer Luzia heute die Gefolge der Lucia-Braut auch wieder in der Redaktion unseres Grafschafter Wochenanzeigers erscheinen, 

wir haben mal bildlich in Szene gesetzt, wie das wohl real aussehen könnte:

Macht sich doch hübsch in der anno domini 2019 verschneiten Grafschaft, oder? 

Nun schwelgen wir noch ein bissel in den schönen Bildern zu diesem Tag, die wir in unserem Archiv gesammelt haben

und dann haben wir noch sowas feines gefunden, die hübschen Bilder vom Lucia-Tag hatten uns zum weiteren suchen animiert, und nun guckt doch mal bei den eingestellten Links, welch niedliche Figuren es zu diesem Fest sogar gibt, wir waren alle restlos verliebt, mein Redaktionsteam und ich, da war er dann wieder, der legendäre Ruf der Frau Chefredakteurin: „Will ich haben!“ 🤭😂😊

https://www.nordland-shop.com/epages/Nordland-Shop.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Nordland-Shop/Products/B145-L

https://www.nordland-shop.com/epages/Nordland-Shop.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Nordland-Shop/Products/B145-S

https://www.nordicnest.de/marken/rorstrand/lucia-figur/

Zum Abschluß unseres heutigen Eintrags haben wir nun noch einmal das wunderschöne Video vom letzten Jahr „rausgekramt“, wir erinnern uns daran, daß ihr alle begeistert davon gewesen seid!

Noch ein bissel Musik und stimmungsvolle Bilder zum heutigen Tage

Das letzte Video enthält wunderschöne Bilder von Carl Larsson, die die Frau Chefredakteurin so liebt! Wir wünschen euch allen viel Freude beim anhören und gucken! 

Und wünschen euch allen einen wunderschönen, lichten, hoffnungsvollen und frohen Lucia-Tag, paßt alle gut auf euch auf und bleibt oder werdet gesund, euer Redaktionsteam vom Grafschafter Wochenanzeiger mit Mimi in heaven

Otto und heute vor allem Luzia.

Habts fein!  

 

Werbung

20 Gedanken zu “Grafschafter Wochenanzeiger – Adventskalender – Türchen 13

  1. Meine liebe Monika,

    zuerst einmal einen schönen Wochenbeginn und eine nguten Montag gewunschen!
    Natürlich ist der heuteige Tag der Lucia gewidmet und fein ist schon wieder das schwedische Gedicht/Lied.Ich würde dieses fest auch gern mal in Schweden erleben wollen,ich kenne es erst durch euch hier.Man geht eben nie unerfahrener raus,als man hier reingekommen ist.
    Ich mag überhaupt alles Nordische sehr gern,seien es dir Namen,die Landschaften,die Tiere oder die Lebensweise und Gepflogenheiten.irgendeine Leichtigkeit und Friedfertigkeit geht von dort aus,finde ich.

    Das ist auch mein Lieblingsbild,Mimilein mit den Kerzen.Ich hatte schon drauf gehofft,dass du es wieder mit zeigst.Wirklich ein toller Schnappschuß!
    Luzia ist nun eine würdige Nachfolgerin,die herzlichsten Glückwünsche zu deinem Namenstag,du Schöne! Lass dich heute feiern.
    Dankeschön nochmal für alle Gebräuche an diesem Tag,besonders fürs Kulinarische!
    Sehr schön sind euere Bilder dazu,da wird die Grafschaft zum Königreich „Luciaschaft“.
    Fein sind auch die anderen Bilder.
    Sehr niedliche und hübsche Figuren sind das wirklich.Schreib sie mit auf deinen Wunschzettel,vielleicht erhörts ja der Weihnachtsmann.
    Ja,das Video ist wieder sehr sehr schön,dankeschön,auch für die Musik und die stimmungsvollen Bilder noch.Da MUSS man in Lucia-Stimmung kommen!
    Die Bilder von Carl Larsson mag ich auch sehr,sie haben sowas „Lichtes“ und Helles und Unbeschwertes.Und gerade wirds hier auch langsam hell draußen,was das auch immer bedeuten mag in diesen trüben Tagen.

    Habt herzlichen Dank für alles,es gibt wieder keine Abzüge in der B-Note,in der A.Note natürlich auch nicht!
    Macht euch einen schönen Lucia-Tag und liebste grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 4 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      das ist ja schon eine langjährige und liebe Tradition, daß Türchen 13 dem Lucia-Fest gewidmet ist, das ist so ein schöner Brauch!
      Ich hab den Brauch eigentlich auch erst damals übers Blögchen erfahren, weil ich immer was für meine Türchen gesucht habe, da soll mal einer sagen, bloggen bildet nicht!
      Ja, da haben wir was gemeinsam, ich bin auch ein großer Fan vom hohen Norden! Und würde gerade dieses Fest wirklich so gern mal dort erleben dürfen.
      Ohne dieses Bild von Mimi in heaven mit ihrem Lucia-Kranz geht kein Eintrag zum heutigen Tag, lach, ich hab mich so gefreut über den Schnappschuß.
      Luzia bedankt sich herzlich für die lieben Glückwünsche zum Namenstag heute, ja, nun ist sie die älteste Tochter des Hauses.
      Fiel mir gestern so ein mit den Bildern zum Lucia-Fest hier aus der Grafschaft, ich fand sie auch knuffig!
      Über die Figuren war ich echt begeistert, ach, manchmal ist gucken schöner als besitzen, lach, die Wunschzettel werden ohnehin nicht mehr lang bei mir!
      Fein, daß du Freude an den Videos und der Musik hattest, ich liebe Carl Larsson, da hast du Recht mit der Einschätzung, daß sie sowas helles, lichtes haben!
      Hier ist es mal wieder den ganzen Tag nicht hell geworden, es ist nur gut, daß Kerzen- und Lichterzeit ist.
      Da sind wir aber froh, daß wir keine Abzüge in A- und B-Noten hinnehmen mußten, lach, und dir der Eintrag gefallen hat, wir wünschen dir noch einen schönen Abend vom Lucia-Tag, liebste Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

    • Guten Abend, liebe Jutta,
      fein, das freut mich! Na, prima, das hat ja dann geklappt mit dem zweiten Kommentar, lach, hier steht nirgendwo ein Verfallsdatum drauf! 😉😊
      Dankeschön, der Wochenstart war ok, danke für Steves Katzenküßchen, ein lieber Streichler geht wieder mit auf die Reise zu ihm, und liebe Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

    • Moin moin liebe Brigitte,
      ach, schön, daß du die Bilder gucken konntest, ja, klar, das ist schon so bissel wie Fernsehgucken, und wenn das erlaubt ist, ist das prima! Ich freu mich jedenfalls sehr, dich wieder hier zu lesen!!! 🤗❤
      Wünsche ich dir und allen lieben Bees auch, einen wunderschönen Abend, bleibt bitte auch gesund, paßt gut auf euch auf und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  2. Das Türchen 13 enthält ja wieder etwas ganz Besonderes. Schön, hier mit Euch diesen Brauch wieder einmal miterleben zu können. Ich finde, es ist eine tolle Idee, wir alle einmal zusammen zum Lucia-Fest in Schweden. Das wäre bestimmt ein wundervolles Erlebnis. Aber selbst hier bei Euch im Blögchen ist es immer wieder schön.
    Oh ja, an Mimi als Lucia-Braut kann ich mich auch noch gut erinnern. Der Kerzenkranz stand ihr ausgezeichnet. Aber Luzia sieht auch super aus mit dem Lichterkranz. Mimi ist dort hoch oben auf ihrem Stern sicher ganz stolz auf das Bärenmädchen.
    Hmmmm, die Lussekatter sind bestimmt sehr lecker. Müsste man eigentlich mal direkt nachbacken, um sich zu überzeugen, ob sie wirklich so lecker sind, wie es zu vermuten ist.
    Schick, die Bilder mit Lucia und ihrem Gefolge bei Euch in der Grafschaft. Habt Ihr fein in Szene gesetzt!
    Die Figuren zum Fest sind wirklich hübsch, aber auch vom Preis her hübsch 😉😵
    Fein auch wieder die schönen Videos. Da war wieder für jeden etwas dabei.
    Einen lieben Gruß zum Lucia-Tag schicken Euch die Silberdistel und ihre pelzigen Mitbewohner

    Gefällt 2 Personen

    • Da freu ich mich bei jedem Adventskalender wieder neu drauf, auf das Türchen 13, das ist so ein schöner Brauch! Das wäre doch wirklich einfach herrlich, wenn das mal Wirklichkeit werden könnte, wir alle zum Lucia-Fest nach Schweden! Manchmal möchte ich ja doch mal so richtig im Lotto gewinnen, ich wüßte, was ich mit dem Geld täte! Horten sicher nicht, lach! 💰😉Bis dahin machen wir es uns hier im Blögchen gemütlich zu dem Tag, fein, daß du jedenfalls auch dabei bist, wenn die Fahrt echt mal möglich wäre!
      Das war so drollig damals mit dem Kranz und Mimi, ich hatte so gedacht, Mimi als Lucia-Braut wäre fein, aber selbst einen Papp-Kranz, da würde sie mir wohl den sprichwörtlichen Vogel zeigen, wenn sie könnte, lach, und dann fiel mir mein Kerzenkranz aus der Küche ein und Mimi lag so gemütlich in der Hängematte, also Kerzenkranz hinstellen, Knipse im Anschlag, und natürlich siegte die Neugier, was der Dosenöffner da schon wieder macht, und schwupps! war das Bild im Kasten! Bin ich heute so glücklich wie damals drüber.
      Oh, ja, Mimi wird bestimmt stolz gewesen sein auf unser Bärenmädchen, er steht ihr wirklich gut, der Kerzenkranz, und dann hat sie ja an diesem Tag auch noch Namenstag, das paßte so schön!
      Die Lussekatter SIND lecker, ich hab sie vorzeiten mal nachgebacken, ich mag so gerne Safrangebäck!
      War mal wieder so eine Idee wie damals bei den „Geistern am Mummelsee“, Lucia und ihr Gefolge in die Grafschaft zu transportieren, mir gefallen die Bilder auch! 😊Freut mich sehr, daß sie dir auch gefallen.
      Oh, ja, das hab ich auch sofort gestern gedacht beim finden und gucken der Figuren, sie sind wunderhübsch, aber sie haben auch einen wunderhübschen Preis! Es gab noch mehr davon, und alle mit diesem stolzen Preis. Ich guck auf Weihnachtsmärkten immer so gerne in die Buden von Käthe Wohlfahrt rein, die ja auch solche Figuren hat, bislang hab ich da zum Lucia-Fest leider noch keine Figuren gesehen, ich glaub, die wären wohl trotz Preis mir gewesen, lach!
      Das freut mich, daß bei den Videos für jeden was dabei ist, mein Liebling ist „Light in the darkness“ und das mit den Bildern von Carl Larsson.
      Wir wünschen euch nun noch einen schönen, gemütlichen Abend vom Lucia-Tag, schicken liebe Streichler für die pelzigen Mitbewohner mit und liebe Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

  3. Guten Abend, liebe Monika!

    Spät kommtse, aber noch nicht zu spät zur Bewunderung deines musikalischen Sankta Lucia-Eintrages.

    Rüüchtig, dieses Fest und die Mittsommernacht wären auch mein Traum für einen Schwedenbesuch, aber das bleiben unerfüllte Träumereien…..

    Umso schöner, dass wir hier bei dir wieder diesen schönen Brauch in Wort und Lied genießen können, vielen Dank!
    Ich glaube, dank der LED Lichter ist der Kopfschmuck sicherer geworden und auch stürmischen Winden gewachsen.

    Verpätete abendliche Grüße
    von Django und mir, der leider keine Katzenküsschen wie der süße Steve verteilt!

    Gefällt 1 Person

    • Guten Abend, liebe Britta-Gudrun,
      ich freu mich doch zu jeder Tages- und Nachtzeit über eure Kommentare, da kannst du doch gar nicht zu spät kommen! Und bist du ja sowieso nicht!!!
      Wie mich das freut, daß du auch wieder so viel Freude am Türchen 13 hattest, ich hab mich in diesem Jahr besonders auch auf die Videos und die Musik gefreut, da findet man am ehesten mal was neues!
      Den Traum haben wir wohl wirklich alle hier, und glaub mir, Britta-Gudrun, wenn ich echt mal Lotto-Millionär würde, würde ich es auch möglich machen, irgendwie, daß du auch mitkommst! ❤🤗Geht nicht gibt’s nicht, dabei 💰😉😊👍!
      Aber das machen wir auf jeden Fall und jedes Jahr wieder mit dem gleichen Spaß, uns hier den Genuß in Wort und Lied!
      Da hab ich auch schon drüber nachgedacht, ich glaub, das ist bei den Lucia-Kronen ähnlich wie bei den Martinslaternen, dank LED-Lichtern sturmerprobt, lach!
      Ach, Django kann dafür ganz wonnige Brummgrüße schicken, das kann er so so schön, und die Bärchen sind begeistert, da ist einer von ihnen, hihihihi! Und deshalb kriegt er auch wieder einen ganzen Schwung lieber Streichler mitgeschickt, macht euch noch einen gemütlichen Abend, paßt gut auf euch auf, und liebe abendliche Grüße zurück
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

    • Gern geschehen, liebe Ursel, ich freu mich auf den Tag im Adventskalender immer ganz besonders, da fällt es leicht, was schönes dafür zu machen, es freut mich, daß es dir gefallen hat.
      In der Kürze liegt die Würze, lach, hab noch einen schönen Abend, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Typisch schwedisch, in alles kardamom reinzuhauen! Echt, das ist bei denen in jedcem Gebäckstück und all zu oft auch in Brot oder brötchen mit drin. Bei uns nur bei krydderboller. Was den ZSafran betrifft, so nehmen mwir immer Kurkuma als Erstattung, was 3 Vorteile hat: weitaus billiger, hält sich gut und ist nbicht giftig. Denn Safran ist kja sehr giftig während kurkuma eher gesund ist-
    Hier kannst du sehen, wie es bei uns aussieht, wenn die Kleinen in der Kirche etwas vortragen:

    Gefällt 1 Person

    • Ich mag wirklich gerne Kardamom, ist so ein typisches Weihnachtsgewürz!
      Kurkuma ist schon allein wegen der Färbung auch ein guter Ersatz für den sehr teuren Safran, aber man bräuchte doch wohl schon sehr viel Safran, damit er giftig ist, bei den geringen Mengen, die als Zutaten da angegeben sind, ist das doch wohl harmlos, es ist eben wie bei vielen Dingen und auch bei Gewürzen, „die Dosis macht’s, das etwas Gift ist.“
      Das Video ist wunderschön, ich hab es mir jetzt gerade noch mal so richtig mit Andacht angeguckt, nun ist sie ja schon wieder vorbei, die schöne Advents- und Weihnachtszeit, und irgendwie ist mir auch dieser Kommentar von dir hier jetzt erst aufgefallen, entschuldige bitte, du hattest wohl nachkommentiert, und dann „flutschen“ Kommentare schon mal durch, aber gerade diesen schönen möchte ich nicht unbeantwortet lassen, hab lieben Dank dafür!
      Gute Nacht und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..