Grafschafter Wochenanzeiger – Adventskalender – Türchen 20

 

MiBuRo  A d v e n t s k a l e n d e r 

Türchen  

Adeste fideles

Adeste fideles, laeti triumphantes:
Venite, venite in Bethlehem:
Natum videte Regem angelorum.
Venite adoremus, venite adoremus,
venite adoremus Dominum.

Deum de Deo, lumen de lumine,
gestant puella viscera:
Deum verum, genitum, non factum;
venite adoremus…

En grege relicto, humiles ad cunas
vocati pastores approperant:
Et nos ovanti gradu festinemus.
Venite adoremus…

Cantet nunc io! chorus angelorum:
Cantet nunc aula coelestium,
Gloria in excelsis Deo:
Venite adoremus…

Ergo qui natus die hodierna,
Jesu tibi sit gloria:
Patris aeterni verbum caro factum!
Venite adoremus…

Aeterni Parentis splendorem aeternum
velatum sub carne videbimus:
Deum infantem pannis involutum.
Venite adoremus…

(trad. Weihnachtslied, Jean Francois Borderies, 1764-1832. Herkunft der Melodie unbekannt)

Hallo, ihr lieben Leser alle vom Grafschafter Wochenanzeiger, nun zünden wir heute schon das vierte Kerzchen am Adventskranz an, wieder einmal ist die Zeit viel zu schnell vergangen.

Da öffnen wir doch erst einmal wieder unser Adventskalendertürchen 

oh, das wird spannend!

Eine kleine Lokomotive, das ist aber was feines, da war mal wieder das ganze Bärenteam sowas von begeistert. Ein so hübsches, nostalgisches Spielzeug!

Wir besitzen eine Weihnachtsdecke, die eigentlich auch so hübsch zu den Lichterhäusern gepaßt hätte, nun nutzt die kleine Lokomotive sie als Kulisse. 

So kann man sie mal bissel in der Gesamtheit sehen, samt Lokomotivchen! Sie macht sich wunderhübsch am Weihnachtsstrauß, zumal wir ja noch so ein schönes Band mit solchem Spielzeug auf dem Kamin liegen haben. 

Dann zupfen wir mal am Adventskalender 2, was da nun wohl an Gewürz wieder drin ist:

Limettensalz, das hört sich aber auch sehr lecker zum Beispiel zu Fisch an, oder Schnitzel, wäre auch was. 

So, nun haben wir unser aller Neugier auf die Türchen unserer Adventskalender wieder gestillt. Heute ist der 4. Adventssonntag, da haben meine Redaktionsmitglieder und ich uns überlegt, wir laden euch alle am Nachmittag zu einem hübschen, kleinen Weihnachts-Konzert ein. 

Große Gala ist nicht erforderlich, in diesen Zeiten geht es ja eh nur virtuell, da könnt ihr es euch alle zuhause so gemütlich machen, wie ihr es am schönsten findet. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr natürlich auch gerne das Abendkleid und das Dinner-Jacket aus dem Schrank holen! 

Wir haben ein kleines Buffet aufgebaut, Speisen und Getränke werden von unserer Bedienung an den Platz gebracht:

Nehmt Platz, macht es euch gemütlich, und genießt. 

Zum Abschluß unseres Konzertes kommen wir nun zum schönsten Weihnachtslied, das wohl in alle Sprachen übersetzt worden ist. 

Wir hoffen sehr, daß euch das musikalische Türchen zum 4. Adventssonntag gefallen hat, und wünschen euch allen einen schönen, entspannten, besinnlichen 4. Advent paßt auf euch auf und bleibt oder werdet gesund, das wünscht euch von Herzen euer Grafschafter Wochenanzeiger mit Mimi in heaven 

Otto und Luzia  

Habts fein!  

 

 

25 Gedanken zu “Grafschafter Wochenanzeiger – Adventskalender – Türchen 20

  1. Meine liebe Monika,

    den 4.Advent wieder hier im Blögchen mit dir und den lieben Helferlein beginnen zu können,ist sehr schön!
    Die hübsche Girlande zeigt schon das Thema an,heute werden Herz und Ohren verwöhnt.Ein feines Lied ists schon gleich zu Beginn.Wir haben es auch schon mit unserem Chor zu unseren Adventskonzerten,jeweils zweimal am 3.Adventswochenende seit Jahrzehnten gesungen.So schön wars immer.Diese Jahr ist nun leider alles anders…

    Ja,die vierte Kerze brennt schon,man denkt fast,die anderen wurden übersprungen. ;)

    So eine niedliche und knuffige kleine Lok,wie ein Handschmeichler,ich bin restlos mit begeistert!!! Spontan kam mir jetzt der Gedanke an den „Polarexpress“,den animierten Film an Weihnachten vor ein paar Jahren. Ihr kennt ihn bestimmt auch,zumindest vom Titel.
    Die Weihnachtsdecke ist eine perfekte Kulisse für den kleinen Kerl,und ich kanns mir sehr gut vorstellen,wie schön er sich mit am Strauß macht! Die Decke ist aber auch sehr hübsch.
    Allerliebst ist dein Band auf dem Kamin,ein richtiges „Wimmelbild“ ist das.Da fehlt nix drauf,was das Kinderherz erfreut!

    Und Limettensalz war also heute im Angebot,so fein passend in Szene gesetzt.

    Dankeschön für euere Einladung zum Weihnachtskonzert,ich nehme sie sehr gern an! Gut,dass es keine Kleiderordnung gibt.Das kleine Schwarze ist auch grade in der Wäsche. ;)
    Der „Johann“ läuft aber auch sowas von gravitätisch zum servieren,da lang ich gern mit zu!
    Teilweise genieße ich jetzt schon die wunderschönen traditionellen und stimmungsvollen Weihnachtslieder.Oft noch an besonderen Orten aufgeführt,mal zart,mal kraftvoll. „Kommet ihr Hirten“ gefiel mir schon immer als Kind sehr,weils immer bissel munter war.Die Krönung ist war dann noch die Dudelsackversion für mich-einfach toll!
    Ja,“Stille Nacht“ muss einfach mit sein,eines der schönsten und bekanntesten und berührendsten Weihnachtslieder in aller Welt!

    Habt lieben Dank,mir gefiel das musikalische Türchen ausnehmend gut.Habt wieder alles sehr schön gemacht!
    Ich wünsche euch nun auch von Herzen einen schönen und besinnlichen 4.Advent und habts auch fein und bleibt gesund! Das Gleiche gilt für alle Leser hier.

    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 3 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      das dachte ich mir schon, daß die Girlande gleich einen Hinweis aufs Thema vom heutigen Türchen gibt!
      Adeste fideles ist eines meiner Lieblings-Weihnachtslieder, schöne Erinnerungen für dich, wenn ihr das auch schon so oft mit dem Chor gesungen habt, leider ist das alles in diesem Jahr ausgefallen.
      Wie immer ist die Zeit wieder viel zu schnell vergangen, ich freu mich da immer jedes Jahr sehr auf die Tage zwischen den Jahren, dann wird es doch meist ruhiger.
      Du wirst lachen, an den „Polarexpress“ hab ich bei der kleinen Lok auch denken müssen, ich mag den Film sehr, der ist richtig schön.
      Die Weihnachtsdecke fiel mir sofort dabei ein, da machte sich die kleine Lok richtig gut drauf, und das Band auf dem Kamin, das war eigentlich mal ein Geschenkband, da hab ich dann kurzerhand Spitze dran genäht und nun dient es als Tisch- bzw. Kaminläufer.
      Jau, das kleine Schwarze ist bei mir auch in der Wäsche, lach, dieses Konzert konnte man genießen ohne Kleiderordnung, auch was wert. Den Johann fand ich auch so knuffig, der mußte zum servieren unbedingt mit rein.
      „Kommet ihr Hirten“ mag ich auch sehr und hatte immer meine Freude daran, daß ich es mit der Blockflöte spielen kann, es hat so den richtigen Schwung, der für die Flöte eine kleine Herausforderung ist, das macht Spaß. Mit Dudelsack ist das ähnlich, was glaubst du, was Hamish hier für eine Freude daran hatte!
      „Stille Nacht“ muß immer zum Schluß mit dabei sein, wenn mein Vater früher Weihnachtsplatten ausgesucht hat, dann hat er immer darauf geachtet, daß „Stille Nacht“ am Schluß kam, er fand auch, daß das der Höhepunkt der Weihnachtsmusik ist.
      Freut mich sehr, daß dir das musikalische Türchen gefiel, wir hatten schon unsere Freude beim raussuchen, wir wünschen dir nun noch einen schönen Abend vom 4. Advent, mach es dir gemütlich, liebste Grüße
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, lieber Jürgen, ich hoffe, du hattest auch einen zufriedenen und gesunden 4. Advent, ich wünsche dir nun noch einen schönen Abend von selbigem und einen guten Start in den Endspurt, bleib gesund und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Hallo ihr Lieben vom „Grafschafter“ ,
    Einen sehr schönen Cocktail aus wunderschöner Weihnachtsmusik hab ihr uns zusammengemixt.
    Oft mag keine Weihnachtsstimmung aufkommen, weil wir durch Hektik getrieben sind und weil ander Probleme uns die Gedanken an Weihnachten nehmen.
    Sobald aber ein Weihnachtslied erklingt, läßt es uns inne halten und unsere hektische Stimmung schwindet sehr schnell und stimmt uns melancholisch.
    Diese Tatsache hat auch die Geschäftswelt für sich erkannt und dudelt uns ab November täglich in ihren Läden Weihnachtslieder voll. Man möchte uns in eine weihnachtlichen Stimmung bringen und unser Kaufverhalten anregen .Dann läuft dann über die Lautsprecher des Ladens “ Stille Nacht , heilige Nacht “ was dann durch eine Werbeansage unterbrochen wird . „Liebe Kunden vergessen sie nicht ihre Weihnachtsgans sie finden sie in unserer Kühlthekenabteilung zum sensationellen Preis von“ . Leider führt das oft dazu, dass wir es am Ende nicht mehr hören können. Für mich ein traurigen Missbrauch, unserer schönen traditionellen Weihnachstmusik.
    Vielleicht auch ein Grund dafür, dass das Singen unterm heimischen Weihnachtsbaum in vielen Haushalten nicht mehr stattfindet.
    Mir hat die stimmungsvolle Weihnachtsmusik des „Garfschafter“ gefallen. Ich konnte sie mir in Ruhe anhören und mich in eine weihnachtliche Stimmung bringen lassen , das alles ohne Ansage von Sonderangeboten.
    Ich wünsche allen Lesern, dem Redaktionsteam einen schönen 4. Advent und einen ruhigen und gelassenen Eintritt in die Vorweihnachtswoche.
    Liebe Grüße Euer Vogelknipser Werner.

    Gefällt 4 Personen

    • Hallo, lieber Werner,
      dankeschön, das freut uns sehr, daß der von uns zusammengestellte Mix der Weihnachtslieder gefiel, es mußte doch noch Musik hier eingestellt werden, wir haben wohl noch in jedem Jahr in einem Türchen ein Konzert veranstaltet.
      Mit der Weihnachtsstimmung war es ja schon in manchen Jahren mitunter bissel schwierig, in diesem Jahr ganz sicher besonders! Und da geht es mir genauso, sobald Musik erklingt, schwinden Streß und Hektik und das Gemüt kommt zur Ruhe, die Seele schwingt mit. Das hat nun leider auch die Geschäftswelt schnell erkannt, das nervt mich auch ungeheuer, wenn so in Dauerschleife ab November schon Weihnachtslieder durch die Läden „plärren“, und dann auch noch unterbrochen von Werbeansagen, bei „Stille Nacht, heilige Nacht“ ist das echt schon ein Sakrileg!!! Pustekuchen dann mit stiller und heiliger Nacht! Da geb ich dir so recht, das ist schon ein Mißbrauch der schönen Lieder zur Weihnachtszeit.
      Das Singen unterm Baum hat auch ein wenig seine Tradition verloren, überhaupt das häusliche Musizieren zur Weihnachtszeit, in meiner Kinderzeit gab es das noch, bei den Großeltern mit meinen Cousins und Cousinen, mit Klavier, Gitarre, Blockflöte und Gesang, das war immer so schön. Später gab es das dann noch zur Zeit mit Björn als Kind, er spielte Klavier, ich Blockflöte, da erinnere ich mich auch sehr gerne dran.
      Freut uns sehr, daß dir die stimmungsvolle Weihnachtsmusik des Grafschafter gefallen hat, wir waren alle schon sehr gespannt, ob wir die richtige Auswahl getroffen hatten. Ja, lach, und alles ohne Ansage von Sonderangeboten!!! 😂
      Dankeschön, das wünschen wir dir auch, noch einen schönen Abend vom 4. Advent, und eine ruhige und gelassene Vorweihnachtswoche, bleibt alle gesund und wir schicken liebe Grüße
      Monika und das gesamte bärige Redaktionsteam.

      Gefällt mir

    • Dankeschön, lieber Klaus, das freut mich ungemein, wenn es dir so gut gefallen hat hier heute! Das wünsche ich dir und all deinen Lieben auch von ganzem Herzen, ein schönes, frohes Fest trotz alledem, liebe Grüße
      Monika. 🎄❤

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    diese niedliche Lokomotive bringt uns justemang den Lieder- Express ins Haus, das passt doch prima heute zum 4. Advent.
    „Adeste Fidelis“ ist sowieso mein liebstes Weihnachts-Kirchenlied.
    Alle anderen sind ebenfalls ein Hochgenuss und gestalten den heutigen 4. Advent sehr verheissungsvoll.

    Werner, deine Empfindungen zu der musikalischen Weihnachtsberieselung in „früheren“ Zeiten teile ich voll und ganz: Es ist ein inflationärer Missbrauch dieser wunderschönen Musikstücke, nur um den Konsum anzuheizen.

    Ja, liebe Monika, nun hast du es bald geschafft und wieder mit viel Liebe und Zeitaufwand den Advent hier im Blögchen so wunderschön gestaltet. Dann wirst du im Januar deine schreibende Tätigkeit mit den Kochkünsten in der Küche tauschen, um all die raffinierten Gewürze aus dem Gewürzkalender auzuprobieren, wozu auch das heutige Limettensalz gehören wird. Die Anwendungsmöglichkeit zu Kottelet oder Schnitzel ist sogar bei mir machbar, also immer her damit!

    Vielen Dank für die schöne Liederauswahl, die ich mir jetzt beim Kochen in aller Ruhe genießen werde.

    Herzliche Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt 5 Personen

    • Liebe Britta-Gudrun,
      die paßte so knuffig, die kleine Lok, ich hatte echt meine Freude drüber, der „Polar-Express“ startet und bringt euch Lieder ins Haus, so sollte das!
      Da bin ich ganz bei dir, Adeste fideles ist auch eines meiner Lieblings-Weihnachtslieder, das freut mich nun sehr, daß ich dir damit eine besondere Freude machen konnte, ich fand die beiden Versionen so schön. Und das die restliche Auswahl auch gut gefiel, freut mich auch.
      Werner hat da echt den Nagel auf den Kopf getroffen, ich empfinde das auch so!
      Jetzt geht es diese Woche in den Endspurt, so ist das, dann hab ich wieder einmal 24 Türchen geschafft hier, aber es hat ja auch mir wieder ganz viel Freude und Spaß gebracht. Wenn es dann wieder vorbei ist, gibt es echt immer erst einmal so ein kleines „Loch“, wenn man abends nicht ran muß zum klöppeln. Ja, genau, die Lücke kann ich dann prima mit kochen mit all meinen neuen und leckeren Gewürzen füllen, und wenn mit das schreiben fehlt, dann kriegt ihr hier die Rezepte alle zum lesen und gucken eingestellt, lach, habt ihr dann auch was davon. Siehste, das Limettensalz könntest sogar du zu Schnitzel und Kotelett gebrauchen, ich werden dann gegebenenfalls berichten, hihihihi!
      Ich koche auch gerne mit Musik, freut mich, daß du dir den Genuß des Türchens heute auch in der Küche gegönnt hast, hoffentlich fand Django das dann auch so schön, falls du mitgesungen hast, Mimi hat mich dabei immer so ein bissel sehr schräg angeguckt! 😂
      Macht euch beiden noch einen gemütlichen Abend vom 4. Advent und kommt gut und geruhsam in die neue Woche und den Endspurt, einen lieben Streichler für Django schicken wir mit und liebe Grüße
      Monika. und das Bärenteam.

      Gefällt mir

  4. Oooooh wie schön, ein Weihnachtskonzert.
    Da werden wir später aber die Ohren spitzen 🎄
    Eine süße kleine Lokomotive und Limettensalz.
    Zwei feine Überraschungen sind das wieder.
    Schade, dass die Zeit mit den Türchen bald ein Ende hat.
    Ich hab mich auch über meinen vom Kind am Küchenfenster gefreut.
    Aber 4 Tage haben wir ja noch 😊
    Lieben Dank für das schöne Türchen und liebe Grüße von den Bees 🐾🐾👣
    die am Küchenfenster sitzen und den Vögeln zuschauen.
    Gerade ist ein Buntspecht am Fütterer 🐥

    Gefällt 3 Personen

    • Jaaaaa, liebe Brigitte, ich glaub, das haben wir doch noch jedes Jahr im Adventskalender gehabt, ein Weihnachtskonzert, da wurde es doch hohe Zeit!
      Ich bin gespannt, wie es euch gefällt, ich hatte wirklich ganz viel Freude und wunderschöne Momente beim anhören für die Auswahl!
      Die Lokomotive hat sehr erfreut, und auch das Limettensalz, das waren echt wieder zwei feine Überraschungen.
      Es geht nun diese Woche schon wieder in den Endspurt, und ich freu mich, daß es wieder einmal so gut geklappt hat mit 24 Türchen (naja, noch nicht ganz, lach!) denn wenn es bedauert wird, daß es nun bald ein Ende hat, dann war es wohl gut.
      Kann ich mir sehr gut vorstellen, wie du dich über den deinen vom Kind am Küchenfenster gefreut hast, ich hatte Spaß, daß die Kinder sich auch so über den Gewürzadventskalender gefreut haben, und so ist das, 4 Türchen haben wir alle noch.
      Oh, schöööön, am Küchenfenster sitzen und den Vögeln zuschauen, 🕊 freut mich, daß das heutige Türchen wieder gefiel.
      Ich wünsche euch einen schönen, gemütlichen Abend vom 4. Advent, ihr lieben Bees, kommt gut wieder in die neue Woche und geruhsam in den Endspurt, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  5. Da war ja mal etwas ganz anderes – im Adventstürchen. Aber eine Eisenbahn oder eine Lok gehören wie selbstverständlich auch zum Weihnachtsfest. Eigentlich hätte uns ihr Fehlen schon längst auffallen müssen. Wie schick sich die kleine Lok in der winterlichen Häuserreihe macht. Aber am Weihnachtsstrauß macht sie sicher auch eine vortreffliche Figur.
    Hmmm, Limettensalz – das macht sich ganz sicher gut zu Fisch. Auch im Gewürzkalendertürchen war also wieder ein echter Zugewinn – sicher nicht nur für den Gewürzschrank.
    Und wie wundervoll – heute ist Konzertabend. Schön, was alles so auf dem Programm steht. Der Abend ist also musikgesichert.
    Danke für dieses herrlich musikalische Türchen und liebe Grüße von der Silberdistel und ihrem Pelztrio, das natürlich fleißig mit musiziert 😉

    Gefällt 4 Personen

    • Jaaa, wunderschön, die kleine Lok, die gehört auf jeden Fall genau wie eine Eisenbahn zum Weihnachtsfest! Das hätte uns wirklich schon auffallen müssen, aber nun ist der Mangel ja behoben. Ich fand auch, daß sie sich wunderschön auf der Decke machte, die ist auch schon so lange in meinem Hausstand, ich glaub, die hat sogar Björn noch mit ausgesucht. Jetzt hängt die kleine Lok zufrieden am Weihnachtsstrauß und pufft leise vor sich hin, hihihihi!
      Limettensalz, da fiel mir auch gleich Fisch zu ein, das ist wieder ein Gewinn, ich freu mich schon richtig aufs kochen im Neuen Jahr!
      Heute ist hier Konzertabend, so ist das, hatten wir noch in jedem Adventskalender und es wurde doch hohe Zeit jetzt, dann wünsche ich euch viel Freude beim Hörgenuß! Fein, daß das Pelztrio mitmusiziert, machte Mimi auch immer gerne, außer wenn ihr Dosenöffner mitgesungen hat, dann gab es immer sehr schräge Blicke! 😂
      Wir freuen uns, daß das Türchen wieder gefiel, habt noch einen schönen Abend vom 4. Advent und kommt gut in die neue Woche und geruhsam in den Endspurt, liebe Streichler und Brummgrüße fürs Pelztrio und liebe Grüße für euch alle,
      Monika und das Bärenteam.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.