Grafschafter Wochenanzeiger – Rien ne va plus!

Herbstliche Wege

Des Sommers weiße Wolkengrüße
zieh’n stumm den Vogelschwärmen nach,
die letzte Beere gärt voll Süße,
zärtliches Wort liegt wieder brach.

Und Schatten folgt den langen Wegen
aus Bäumen, die das Licht verfärbt,
der Himmel wächst, in Wind und Regen
stirbt Laub, verdorrt und braun gegerbt.

Der Duft der Blume ist vergessen,
Frucht birgt und Sonne nun der Wein
und du trägst, was dir zugemessen,
geklärt in deinen Herbst hinein.

(Joachim Ringelnatz)

Hallo, ihr lieben Leser alle des Grafschafter Wochenanzeigers, hier meldet sich heute zum Montag mal das gesamte Redaktionsteam, Frau Chefredakteurin, die rasende Reporterin Mimi, euer Co-Autor, Ruddi, unser Volontär, und Redaktionsbote Bruno!

Bitte, alle keinen Schrecken kriegen beim Titel „Rien ne va plus“, denn der bezieht sich lediglich auf den PC in den Redaktionsräumen, der vor einiger Zeit beim hochfahren so gar nicht in die Gänge kommen wollte, und mit der Zeit immer langsamer dabei wurde. Nach der „Ferndiagnose“ meines Computer-Doc, meinem Sohn, könnte es sich dabei um das Netzteil handeln, das aus Altersgründen schwächelt. Da wir auf den Computer-Doc, der es richten könnte, noch ein bissel warten müssen, die Kinder sind ja derzeit noch voll mit der Renovierung und Wiederbewohnbarkeit ihrer Wohnung nach dem großen Wasserschaden durch den Nachbarn oben drüber beschäftigt, wollten wir euch das hier nun mitteilen, denn es ist möglich, daß er sich irgendwann gänzlich weigert, der PC, es dauert derzeit schon gefühlte Ewigkeiten, bis er dann endlich in die Gänge kommt. Damit ihr euch nicht wundert, wo vielleicht Kommentare bleiben oder neue Einträge, die ich derzeit nicht voraussagen kann. Soviel halt zum Titel!

„Rien ne va plus“ gilt aber nun auch wohl für den zurückliegenden Sommer, der sich hier derzeit gänzlich verabschiedet und leider auch keine goldenen Herbsttage eingeläutet hat, Mimi mochte es letzte Woche gar nicht wahr haben, daß die schönen Sommertage auf Balkonien nun wirklich ihren Abschied nehmen,

sie hat sich trotz Regen und Wind nochmal in den feinen Liegestuhl gekuschelt, mit der Lehne schön abgeschirmt vor Nässe und Wind, trotzte sie dem Wetterunbill!

Grummel! Aber irgendwann mußte auch sie einsehen, daß die schönen Tage erst einmal dahin sind, und da sie als Katze nun mal eine Pragmatikerin ist, bezog sie flugs drinnen ihre geliebte Hängematte, die in den Sommermonaten gänzlich verwaist war!

Da konnte es nun ihretwegen draußen stürmen und usselig sein!

Unser feines Birkenpferd wurde ganz schön durcheinander gewirbelt und sieht schon richtig zerzaust aus!

Im vorletzten Eintrag „Intermezzo“ hatten wir angekündigt, daß wir noch über die Geburtstagsnachfeier der Frau Chefredakteurin mit ihren Kindern berichten wollten, das holen wir jetzt dann auch noch nach.

Das waren ja noch herrlich sommerliche Tage an dem Wochenende, als die Kinder kamen, und auch noch sehr warm, da haben wir uns entschlossen, dem hiesigen Centro in Oberhausen mal einen Besuch abzustatten, bissel Geschäfte bummeln, denn drinnen ist es ja an Hochsommertagen so schön klimatisiert. Vorher waren wir noch in der Eisdiele unserer Grafschaft, statt Kaffee und Kuchen zum Nachmittag gab es ein herrliches Eis!

Geschäfte bummeln hat dann richtig Spaß gemacht, und zum Abend sind wir dann auf die gastronomische Meile vom Centro gegangen, um uns was feines für ein schönes Abendessen auszusuchen. Und sind in einem spanischen Restaurant hängen geblieben, man konnte noch so schön draußen sitzen bei der Wärme und mediterrane Küche genießen, es war so lecker und so gemütlich! Am späten Abend war alles wunderschön beleuchtet und wir haben noch leckere Cocktails genossen. Zum Glück war draußen über den Sitzplätzen ein Zeltdach gespannt, denn ganz plötzlich gab es ein kurzes, aber heftiges Gewitter mit richtig prasselnden Regen, da saßen wir draußen und trotzdem im trockenen. Das ganze dauert auch nicht so sehr lange, die Luft wurde auch bissel frischer, es schwülte nämlich an dem Abend doch noch ganz schön. So konnten wir entspannt unseren Abend ausklingen lassen, das ganze war mein Geburtstagsgeschenk von den Kindern, ich hab es sooooo genossen! Das sind doch immer die schönsten Geburtstagsgeschenke, Zeit miteinander verbringen und haben! Und so sind wir vergnügt, satt und zufrieden am späten Abend wieder gen Grafschaft gefahren. Wir haben nicht viele Bilder gemacht, aber eines hab ich von mir und meiner Schwiegertochter aus dem feinen, spanischen Restaurant draußen

und eines beim bummeln durchs Centro, Steffi und ich, wir haben spaßeshalber Sonnenbrillen aufprobiert und das ist mein Ergebnis, lach!

Wir haben uns kaputt gelacht dabei! Das Preisschild auf der Stirn, hihihihihi!

Und noch ein Bild hab ich, aus dem spanischen Restaurant, da schick ich aber jetzt noch einen kleinen Vierzeiler von Theodor Storm voraus, aus seinem Gedicht „Herbst“:

„Und sind die Blumen abgeblüht,
so brecht der Äpfel goldne Bälle;
hin ist die Zeit der Schwärmerei,
so schätzt nun endlich das Reelle!“

Und das reelle, das es jetzt im Herbst wieder zu schätzen gilt, war der herrliche spanische Serranoschinken, der dort prächtig an der Decke hängend zu bewundern war, so lecker!

Damit sind wir nun am Ende unseres Eintrages angekommen, der Grafschafter Wochenanzeiger wünscht allen seinen Lesern einen schönen Montag, der letzte des Monats September, und eine gute neue Woche, die ja bereits den ersten Feiertag wieder enthält, freu, freu!

Falls wir uns nun mal nicht wie gewohnt melden können, wißt ihr alle, woran es liegt, wir hoffen aber, daß der PC durchhält, bis der Computer-Doc da war! Drückt mal die Daumen, büdde!

Bleibt oder werdet alle gesund und habts fein! Euer Redaktionsteam

vom Grafschafter Wochenanzeiger!

99 Gedanken zu “Grafschafter Wochenanzeiger – Rien ne va plus!

  1. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Richtig goldene Herbsttage sind auch hier noch nicht angekommen. Die Blätter lassen mit bunten Färbungen auf sich warten. Aber im Oktober kann sich die Farbpracht ja noch so richtig entfalten. Schön, dass Mimi bereits ein gemütliches Plätzchen in der Hängematte reserviert hat, sie weiß eben, wie es sich gut leben lässt :)
    Und natürlich auch ihr in dem tollen spanischen Restaurant. Was für ein grandioses Bild mit den Schinken. Das erinnert mich gleich an Italienurlaube, wenn dort diese Riesenteile in Metzgereien dem Kunden förmlich in den Mund hingen.
    Und was die Brille angeht, perfekt :) Ein super Outfit, vor allem das Preisschild verleiht eine extravagante Note. Damit hattet ihr sicher immer den richtigen Durchblick.
    Dass der Computer diesen weniger zu haben scheint und ein wenig schwächelt, ist natürlich weniger schön. Hoffen wir, dass es keine ernsthafte Virenerkrankung ist und der gute rasch wieder seine Bits und Bytes beisammen hat.
    Wir drücken die Daumen und wünschen euch einen wunderschönen Start in die neue Woche mit vielen sonnigen Herbsttagen.

    Herzliche Grüße :)
    Mallybeau

    Gefällt 5 Personen

    • Liebe Mallybeau,
      nach einem gänzlich trüben Tag scheint hier jetzt volles Rohr die Sonne, lach! Die schöne Herbstfärbung der Bäume läßt hier auch noch auf sich warten, lediglich die Birken kriegen schon goldene Strähnchen in ihrem grünen Blätterhaar, sieht hübsch aus. Ich denke auch, daß das im Oktober noch kommt, schaun wir mal!
      Das ist echt lustig mit der Hängematte bei Mimi, im Sommer ist die einfach ignoriert worden, aber jetzt im Herbst ist es eben wieder fein gemütlich darin, zumal an usseligen Tagen direkt dahinter ja auch die Heizung läuft, kuschelig!
      Herrlich mit dem spanischen Restaurant, nicht wahr, ich war auch ganz überwältigt von den herrlichen Schinken an der Decke, und aus Italienurlauben kenne ich das auch, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen, hihihihi!
      Très chic, die Brille samt dem Preisschild, wir haben schon geblödelt, meine Schwiegertochter und ich, ob wir, wenn wir die so aufbehielten, einen neuen Modetrend anstoßen würden, lach! Und den Durchblick hatten wir auf jeden Fall!
      Nee, der Computer hat den im Moment nicht unbedingt, aber Viren sind wohl nicht schuld daran, denn wenn er einmal da ist, ist alles gut. Schaun wir mal, was der Computer-Doc da richten kann, es ist schon immer gut, wenn man es so einigermaßen eingegrenzt hat mit dem Fehler. Dann hat er hoffentlich wirklich wieder alle Bits und Bytes beieinander! Danke fürs Daumendrücken!!!
      Waaah, Mimi ist mal wieder restlos begeistert von eurem tollen Bild, die Katze hat auf jeden Fall den Durchblick am PC mit der schicken Brille, nun will Mimi auch so eine, lach! Das gibt, meint sie, so richtig den professionellen Touch!
      Auch für euch alle einen guten Start in die neue Woche mit ebenfalls schönen Herbsttagen, wir schicken liebe und herzliche Grüße hinauf auf die Alm,
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Da hast du einen schönen Geburtstag in netter Gesellschaft verbracht. So würde mir das auch gefallen.
    Heute ist sehr stürmisch und der Regen klatscht an die Fensterscheiben. Das kann auch schön sein, zumal der Regen gebraucht wird.
    Jetzt hoffe ich, dass dein kränkelnder PC bald wieder gesund wird und du gesund bleibst.
    Herzliche Grüße an Dich und eine gute Woche wünscht ♥ ♥ Mathilda

    Gefällt 5 Personen

    • Liebe Mathilda,
      das war soooo ein schöner Tag, und wir haben ihn auch alle so richtig genossen!
      Hier war es auch den ganzen Tag stürmisch und regnerisch, jetzt am Abend kommt voll die Sonne raus, richtig schön! Aber ich finde solche usseligen Regentage auch mal fein, der Regen wird gebraucht und man kann es sich doch drinnen so herrlich gemütlich machen!
      Das hoffe ich auch sehr, daß der kränkelnde PC bald wieder gesund ist, danke für die lieben Wünsche für meine Gesundheit, das wünsche ich dir natürlich auch von ganzem Herzen!!!
      Hab auch eine richtig feine Woche, liebe und herzliche Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

      • Ja, so eine Geburtstagsfeier würde mir auch gefallen. Feiere aber gar nicht mehr. Wir fahren dann ein paar Tage fort. In der kalten Jahreszeit macht es nicht so richtig viel Spaß 😊😊
        Heute war es drinnen, wie draußen stürmisch. Jeder wollte was von mir…meine Zeit 🤔 jetzt scheint auch hier die Sonne.
        Mal schauen, was die Woche noch bringt.
        Alles Liebe für dich ❤ Mathilda

        Gefällt 1 Person

        • Hach, ich feier immer noch gerne, vor allem halt so, wenn man da eben auch selber keine große Arbeit mehr mit hat, lach! Ja, du bist ein Winterkind, da macht das wirklich nicht soviel Spaß! Wobei, mir würde auch das Spaß machen, hihihi, weil ich ja auch kalt und Schnee gerne mag, aber nur so richtig Winter, nicht so ein Usselwinter!
          Ach, du liebe Güte, draußen wie drinnen stürmisch, weil jeder was von dir wollte, hoffentlich kannst du dich dann jetzt entspannen!
          Ich bin auch gespannt, was uns die Woche noch bringt, dir hoffentlich erstmal einen schönen Montagabend, lach, alles Liebe und liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt 1 Person

  3. Meine liebe Monika und liebe fleißigen Helferlein,

    gestutzt hab ich jetzt schon ob der Überschrift,der neueste Grafschafter Wochenanzeiger wird doch wohl nicht an einem Spieltisch in Monte Carlo entstanden sein,wo man solche Aussagen verwendet? ;) Nee,alles gut,er kommt aus den vertrauten Eulennest-Redaktiondräumen.Aber da ihr euch alle 4 meldet,hats schon eine ganz besondere Gewichtigkeit diesmal..
    Natürlich drücken wir nur zu gern alle Daumen für eine baldige PC-Heilung-was wären wir ohne euch? –
    und natürlich genauso für die gute Wiederherstellung der Wohnung für die Kinder! Allerbestes Gelingen für beides!!! Und Dankeschön,dass wir bescheid wissen!

    Ja,es lässt sich nun nicht mehr leugnen,dass der Herbst mit aller Macht auf dem Vormarsch ist,Sehr stürmisch isses ja heute überall,da muss euer feines Birkenpferdchen noch einiges aushalten,die Mähne wird zerzauselt im Sturm wehen.
    Niedlich,wie Mimilein noch die letzten wärmenden Sonnenstrahlen im Liegestuhl genießt,obwohl ich fast sicher bin,sie wird es im Oktober auch noch tun können,so fein geschützt.Aber in ihrer Hängematte ist ja auch ihre Wohlfühloase,man möcht sich zu gern dazukuscheln!

    Deine Geburtstagsfeier mit den Kindern im Centro war eine ganz wunderschöne Idee bei der Wärme.,Hoffentlich ist von den vielleicht schon angebotenen Weihnachtsleckereien nicht die Schokolade geschmolzen! :)
    Der Aufenthalt im spanischen Restaurant mit allem drum und dran war bestimmt einfach herrlich!man siehts euch an,Steffi und dir,So ein hübsches Foto,die Freude strahlt aus allen Poren! Klar,das war dein schönstes Geschenk,die kostbare Zeit mit den Kindern.
    Du mit der Sonnenbrille bist wirklich DER “ Brüller“.Als Influencer bist du nun der vorreiter für den letzten Schrei in der nächsten Saison-Preisschild auf der Stirn.Man muss es ja auch verkünden,was das teuere teil gekostet hat! :)

    Von dem leckeren Serranoschinken würde ich mir jetzt genr ein großes Stück abschneiden,hhhhmmmm!

    Wie gesagt,meine Daumen sind ganz sehr dolle gedrückt für ein gutes und pünktliches Wiederlesen hier,gutes Durchhalten für den PC! Wunderschön seht ihr 4 in eueren hübschenh Herbstkleidchen aus!

    Heute gibt es viel zu wünschen-einen guten letzten Septembertag und Montag,schönes hineinkommen in den Oktober morgen und,eine feine und gesunde neue Woche mit einem geruhsamen Feiertag!
    Habts auch fein!

    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 5 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      das dachten wir uns schon, daß der Titel Befürchtungen weckt, deshalb haben wir auch gleich im ersten Absatz Entwarnung gegeben. Danke für dein Daumendrücken sowohl für die PC-Probleme als auch für die Wohnung der Kinder, das ist lieb!
      Heute war auch erstmal wieder so ein stürmischer und verregneter Tag, aber nun gegen Abend scheint die Sonne, lach, aber ich mag solche Ussel-Herbsttage eigentlich auch sehr, da ist es drinnen so schön gemütlich und heimelig.
      Bald wird unser Birkenpferd draußen wohl auch kahl sein, lach, ich bin schon richtig gespannt, ob es sich dann im nächsten Frühjahr neu entwickelt, wir werden berichten.
      Mimi wich und wankte nicht aus ihrem Liegestuhl an dem Tag, aber schließlich mußte sie doch aufgeben, es wurde zu fies draußen und da war die Hängematte doch schöner.
      Ach, das Centro ist gut klimatisiert, da schmelzen auch die vorgezogenen Weihnachtssachen nicht, zu der Zeit hielt es sich auch noch in Grenzen damit.
      War echt so klasse in dem spanischen Restaurant und das Essen so lecker, wir haben unsere Zeit richtig genossen, fein, daß es auf dem Bild so schön rüber kommt.
      Wir haben uns königlich amüsiert mit den Sonnenbrillen, und haben auch schon rumgeblödelt, ob wir mit dem Preisschild dran lassen einen neuen Modetrend kreieren würden, das wär’s doch, lach! Jau, mach ich demnächst einen auf Influencer und verdien mir was nebenbei, grins!
      So gut und lecker wie der aussieht schmeckt er auch, der Schinken, gibt herrliche Vorspeisen davon!
      Ich bin gespannt, wie sich das nun weiter entwickelt mit dem PC, zur Zeit läuft es, ich kann halt bloß nicht sagen, wie lange und ob überhaupt.
      Danke für alle deine lieben Wünsche, die gehen natürlich postwendend an dich zurück, hab noch einen schönen Abend, liebste Grüße
      Monika, Mimi und der Rest vom Redaktionsteam.

      Gefällt 1 Person

    • Tja, lieber Klaus, eigentlich könnten es auch noch schöne goldene Oktobertage werden, aber da stecken wir ja leider nicht drin. Vielleicht klappt es ja noch! Oh, da ist es bei euch so sehr stürmisch, hier war es moderater, dann paß bitte auch gut auf dich auf!
      Eine schöne neue Woche wünsche ich dir und jetzt noch einen feinen Abend, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Oh, oh, da hat meine Mama aber einen Schrecken bekommen. Ich habe sie jedoch gleich beruhigt. Nur PC hat keine Lust mehr. Der Grafschafter bleibt erhalten. Puhhh!!!
    Schöne Fotos von dir, liebe Monika, mit deiner Schwiegertochter und der Sonnenbrille.
    Mimi hat schon ihre Hängematte bezogen, kein Wunder, es wird kühl. Bei uns auf dem Balkon sind die kleinen Bäume schon fast kahl und die Spatzen sitzen bequem auf den Zweigen. Heute zieht allerdings das Sturmtief über uns hinweg. Es pustet schon ganz doll. Bei uns läuft die Heizung schon, denn Mama friert. Gestern hat es geregnet, und die Läufer beim Berlin- Marathon wurden nass. Der Herbst hat uns also schon voll erwischt. Macht nix. Es kommen bestimmt noch einige Indian Summer- Tage mit Sonne und Wärme.
    Wir grüßen euch vier und drücken die Daumen und Pfoten, dass euer PC nicht den Geist aufgibt.
    Eure Lakritze mit Mama und den drei Ragdolls

    Gefällt 5 Personen

    • Oooh, da ist es ja gut, daß wir sofort Entwarnung gleich im ersten Absatz gegeben haben, da konntest du doch die Mama beruhigen, die sich erschreckt hatte beim Titel, gut so!
      Ja, der PC hat wohl irgendwie jetzt schon den Herbstblues, lach, mal gucken, womit wir ihn wieder in gute Laune versetzen können.
      Ich hab mich über die Fotos auch so gefreut, wir hatten so einen Spaß an dem Tag!
      Das ist so lustig, den ganzen Sommer hat Mimi ihre Hängematte keines Blickes gewürdigt, aber jetzt, wo es wieder herbstlich wird, schwupps, ist sie wieder drin! Kahl sind hier auch auf Balkonien noch keine Pflanzen, stürmisch und regnerisch war es heute auch erst, bei euch scheint es aber schlimmer zu sein, da paßt gut auf euch auf!!! Hier scheint momentan die Sonne, lach! Bei mir ist ab und zu abends auch die Heizung schon an, es kühlt doch dann schon schnell aus in den Räumen. Ja, das haben wir mitbekommen mit den Läufern beim Marathon gestern bei euch, die alle so naß geworden sind. Nee, ich finde auch, daß so verregnete Tage nix machen, die Natur braucht den Regen und man kann es sich drinnen gemütlich machen, und der Oktober wird uns bestimmt noch einige Indian-Summer-Tage bescheren!
      Danke fürs Daumendrücken für unseren PC, wenn der Doc ran kommt, wird es sicher wieder gehen, aber das dauert eben noch bissel und bis dahin können wir leider für nix garantieren!
      Mimi schickt dir und den drei Ragdolls ganz liebe Schnurrgrüße, wir schicken alle liebe Grüße an dich, den Rest der Truppe und die Mama mit, habts fein und alles Liebe
      Monika, Mimi und der Rest vom Redaktionsteam.

      Gefällt 1 Person

  5. Hallo Monika!
    Ich hoffe, das Du bald Deinen PC wieder ordentlich benutzen kannst.
    Ich hab zwar keine Ahnung von PC´s und Laptops und benutze sie seit 1993 amateurhaft, aber das das Netzteil alt wird und der PC daher langsam hochfährt, finde ich eher ungewöhnlich.
    Ich würde, wenn ich an alte (?) PC´s, Handys, Laptops, Tablets denke, eher ein zugemülltes Betriebssystem oder an eine zu volle Festplatte als Fehlerursache vermuten.

    Benutzt Du Windows10 und eine SSD Festplatte?

    Wenn es echt nur das Netzteil ist, wäre das natürlich Klasse, da es am wenigstens Kosten verursacht und am einfachsten zu tauschen ist.

    Ich wünsche Dir eine angenehme Woche.
    Liebe Grüße Jens

    P1180808_01

    Gefällt 5 Personen

    • Hallo, lieber Jens,
      oh, man, das hoffe ich auch, lach!
      So, wie sich hier die Symptome bemerkbar machen, sieht es doch sehr nach einem altersschwachen Netzteil aus, ich hab das vielleicht auch bissel ungeschickt ausgedrückt, denn das langsame bzw. stundenlange brauchen zum hochfahren sieht eben so aus, daß die Stromversorgung gar nicht erst klappt, so hat es mir mein Sohn dann auch erklärt, ich hab nämlich auch keine Ahnung davon! Betriebssystem und Festplatte ist ok, da räum ich auch ab und an mal auf, ja, ich benutze Windows 10 und was ich für eine Festplatte habe, darfst du mich nicht fragen, lach!
      Das hat mein Sohn auch gesagt, wenn es echt das Netzteil wäre, das wäre prima, weil kostengünstig und leicht zu tauschen!
      Lieben Dank für deine Hinweise, ob es eventuell eben auch ein anderes Problem sein könnte, ich hoffe nun einfach mal echt aufs Netzteil!
      Hach, und Mimi ist natürlich wieder ganz begeistert von den herrlichen Miezekatzen, sie hat die gleich wieder einkassiert, da hab ich schnell das Nachsehen, ich darf immer nur gucken, hihihihi! Sind aber auch zwei feine Exemplare!
      Ich wünsche dir auch eine schöne neue Woche, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  6. Liebe Monika,

    deinem PC geht es wie mit meinem körperlichen Betriebssystem, das auch erheblich schwächelt, weil überall etwas weh tut oder die Bits und Byts in den Bronchien immerzu ruckeln…..

    Bei dir bringt ein Ersatzteil die Lösung, bei mir leider nicht mehr.
    Ich hoffe mit allen Blögchenfreunden auf die Kompetenz deines PC-Doktors
    und grüße herzlich!
    Britta-Gudrun

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ach, herrje, da schwächelt dein Betriebssystem auch erheblich, das tut mir sehr leid! Da wünscht dir das gesamte Redaktionsteam erst einmal von Herzen gute Besserung, soweit das noch geht, weil es für deine Bronchien ja leider kein Ersatzteil gibt wie bei mir für den PC! Alles Liebe und Gute für dich!!!!!
      Ich hoffe auch sehr auf die Kompetenz meines PC-Doc, wird schon werden! Mir war halt auch wichtig, daß ihr dann eben alle Bescheid wißt, wenn hier doch mal nix kommen sollte!
      Mimi schickt liebe Schnurrgrüße an Kumpel Django mit, von dem sie hofft, daß es ihm gut geht, wir schicken alle ganz liebe und herzliche Grüße,
      Monika, Mimi und das gesamte Redaktionsteam.

      Gefällt mir

  7. Ach Monika,
    immer diese Probleme mit der Technik! Ich bin da wie du, ich verlasse mich drauf was mein Sohn sagt – was meinen Mann dann aber nervt! :-) :-) Da kommt dann die maennliche Eifersucht auf, dass ich dem Sohn mehr glaube als ihm!
    Ich druecke dir die Daumen, dass es dieses Netzteil ist!!!!
    Zum Rest deines Blogeintrages: Da hat es sich das Mimikind aber nochmal bequem gemacht auf dem Balkon!! Na ja, vielleicht kommen ja noch ein paar schoene Tage!
    Schoen, dass du ein Foto von dir und der Steffie eingestellt hast – ich hoffe doch, dass du die schriftliche Erlaubnis dafuer hast!!! :-) :-) !!! Gut schaut ihr aus ihr zwei!!! Ja, das schoenste Geschenk ist, wenn jemand Zeit fuer den anderen hat!!!!

    Viele Gruesse und alles Gute fuer deinen “Patienten“
    Christa

    Gefällt 3 Personen

    • Jaaaa, Christa, was könnte Technik schön sein, wenn es nicht immer wieder Probleme gäbe, lach!
      Da können wir uns nun wirklich die Hand reichen, bei solchen Dingen ist mein Sohn immer der erste Ansprechpartner, er hat ja auch beruflich damit zu tun, und da fühlt man sich dann eben einfach am sichersten bei, zumal er hier schon einige Schwierigkeiten mit meinen PC’s beseitigen konnte, da hat man dann eben das nötige Vertrauen. Kann ich mir schon vorstellen, daß es da bei deinem Mann kleine Eifersüchteleien gibt!
      Ich hoffe sehr, daß es eben nur das Netzteil ist, das wäre halt die kostengünstigste und schnellste Variante! Danke für dein Daumendrücken!!!
      Ich hab ihn heute mal einfach über Nacht ganz angelassen, aber für die Dauer ist das natürlich auch nix, und kostet ja halt auch Strom, aber ich brauche ihn zum Monatsbeginn eben doch dringend für administrative Aufgaben, sprich Bankgeschäfte, lach, und da wollte ich sicherstellen, daß es klappt. Wie ich dann, bis Björn das richten kann, weiter verfahre, muß ich mal gucken und entscheiden.
      Mimi war an dem Tag so richtig bockig, lach, „ich will noch draußen sein“, aber dann war und ist die Hängematte jetzt doch auch wieder was ganz feines. Ich hoffe sehr, es kommen auch noch ein paar goldene Oktobertage. Man kann gar nicht glauben, daß nun bereits das letzte Vierteljahr des Jahres angebrochen ist, die Zeit rennt viel zu schnell.
      Na, aber selbstverständlich hab ich die schriftliche Erlaubnis für die Bildeinstellung eingeholt, lach, nachher krieg ich hier sonst noch fiesen Ärger mit der tollen neuen Datenschutzverordnung, hach, das Thema hatten wir ja lange nicht mehr, Gott sei Dank! Danke für das liebe Kompliment, wir haben uns auch richtig wohlgefühlt und ich glaub, das sieht man, es war so ein schöner Tag und Zeit ist in unserer schnelllebigen Zeit wirklich das allerschönste Geschenk!!!
      Danke für die lieben Wünsche für meinen PC-Patienten, liebe Grüße nach Kanada
      Monika.

      Gefällt 1 Person

    • Lieber Klaus,
      ja, das machst du ja mit schöner Regelmäßigkeit bei dir in deinem Blog, da hab ich immer meine Freude dran!
      Paß du auch gut auf dich auf und weiterhin gute Besserung, hab noch einen schönen Abend, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  8. Liebe Monika,
    danke für Deine schönen Fotos vom Geburtstag. Sich gegenseitig Zeit zu schenken, zusammen etwas Neues zu unternehmen, zusammen lachen zu können, Freude zu haben und etwas Leckeres zu essen und zu Trinken zu haben – das ist so schön und wirklich kostbar. So war das ein schöner Geburtstag :)
    Ja, der Herbst ist da. Hier ist es heute noch mal fönig warm und ab morgen soll es deutlich kälter werden….
    Schade, dass Dein Computer Schwierigkeiten hat. Ich drücke Dir die Daumen, dass er weiter läuft und einfach zu reparieren ist. Das ist immer so ein Theater, weil wir so viele schöne Fotos darauf gespeichert haben, unsere Überweisungen damit machen und so gern „online gehen und mit der Welt vernetzt sind“. OK, es gibt auch das Telefon und unsere realen Kontakte, aber wir haben inzwischen auch so gute Freunde über WordPress gefunden….
    Steve meint, Mimi soll mal schön vorsichtig draussen sein, dass sie sich nicht erkältet. Er hat heute fast den ganzen Tag unter der Pflanzenhaube auf dem Fellchenkissen geschlafen und nun ist er trotz Regen raus…
    Habt einen schönen Abend und liebe Schnurr- Grüsse vom Steve und mir,
    Jutta

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Jutta,
      du beschreibst das in deinem Kommentar gerade so schön, „Zeit schenken, was Neues zusammen unternehmen, zusammen lachen, Freude haben und lecker Essen und trinken“, das ist wirklich das wertvollste und wichtigste was wir haben auf der Welt! Und ich bin sehr dankbar dafür! Ein kostbares Geschenk! Er war einfach herrlich, mein Geburtstag!
      Das ist echt immer ein Desaster, wenn der PC schwächelt, um meine Fotos fürchte ich dann auch immer, und ich brauche ihn eben auch, wie du auch schreibst, um Überweisungen und ähnliches damit zu tätigen, aber eben auch wegen der Vernetzung mit euch allen hier und anderswo, natürlich hat man auch im richtigen Leben noch Kontakte, lach, aber hier über das Netzwerk ist es so wunderbar einfach, sich mit den hier gewonnenen Freunden auszutauschen, das vermißt dann schon sehr, wenn es mal nicht mehr wie gewohnt geht. Danke für dein Daumendrücken, Doc Björn wird das schon wieder richten, aber es dauert halt noch bissel bis dahin und so muß ich hier die Zeit irgendwie überbrücken.
      Der Herbst ist richtig angekommen, trüb war es wieder, aber richtig kalt eigentlich auch nicht, laut Hundertjährigen Kalender soll es wohl kein goldener Oktober werden, aber die haben sich auch schon oft geirrt, lach!
      Jetzt geht Mimi nur noch auf kurze Stippvisiten nach draußen, mittlerweile ist auch der kleine Balkonientisch naßgeregnet, iiieeeeh, da kann man ja gar nicht mehr schön draußen gucken, da ist ihr dann die Hängematte drinnen doch lieber! Muß Steve sich also keine Sorgen machen, und Mimi läßt ihm ausrichten, er soll doch bitte auch nicht so lange da draußen im Regen rumlaufen, sondern lieber sein schönes gemütliches Zuhause genießen mit euch!
      Wir wünschen euch auch einen schönen Abend noch, Mimi mit ganz lieben Schnurrgrüßen für Steve, liebe Grüße von uns allen,
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  9. Hallo liebes Redaktionsteam vom „Grafschafter“,
    wir Silberdistels dachten eben schon ob des Titels, Ihr seid nun plötzlich dem Glücksspiel verfallen, aber es ist ja doch ein bisschen anders als gedacht. Doch mit Eurem PC ist es dann ja doch auch irgendwie ein kleines Glücksspiel. Na, wir hoffen, er hält noch durch, bis der PC-Doc ihn auf Herz und Nieren prüft und ihm hoffentlich wieder ordentlich auf die Beine hilft.
    Der „Ringelnatz“ – ja, der ist wieder richtig schön, beschreibt er doch diese Zeit jetzt äußerst gut. Na, und auch Eure folgenden Bilder passen bestens zu Herrn Ringelnatzens Worten. Hier sieht es derzeit nicht anders aus. Heute regnete es fast den ganzen Tag. Unsere Pelzbande war auch dementsprechend unzufrieden mit uns, sich und der Welt, am meisten aber wohl mit uns, weil wir einfach nichts am Wetter geändert haben. Keks ging dann auch ganz bockig hinaus und kam mehrmals patschnass zurück. Genossen hat er dann das jeweilige Trockenfrottieren. Er schnurrte in den schönsten Tönen. Unser Pelzteam kann also Mimis Trauer über die schöne warme Zeit auf Balkonien sehr nachempfinden.
    Hach, Deine Geburtstagfeier mit den Kindern, liebe Monika, war, Deiner Beschreibung und Deinen Bildern nach, sehr schön. Ihr seht auch sehr zufrieden aus – feine Bilder. Aber so muss ein Geburtstagsgeschenk sein!
    So, dann drücken wir hier noch ganz fest Daumen und Pfoten, dass Euer PC tapfer durchhält und schicken Euch liebe Grüße von der Silberdistel und schnurrige Grüße vom Pelztrio an die Frau Chefredakteurin und ihre drei pelzigen Mitarbeiter

    Gefällt 4 Personen

  10. Hallo, ihr lieben Silberdistel alle,
    nee, wir sind nicht dem Glücksspiel verfallen, lach, das käme uns auch gar nicht in den Sinn, der einzige, der bei solchen Spielen Glück hat, ist der Veranstalter, hihihihi! Wir spielen nicht mal Lotto! Und würden wahrscheinlich eh nix gewinnen, aber dafür haben wir halt ein sonniges Gemüt und freuen uns am Leben und an allem Schönen, und daß wir gesund sind, das kann man eh mit Geld nicht bezahlen!
    Tja, mit dem PC ist das allerdings tatsächlich ein Glücksspiel, ich weiß nie, ob er jetzt noch wieder kommt oder doch später oder gar nicht, ich hab ihn jetzt zwei Tage einfach mal angelassen, weil ich ihn auch brauchte für andere Dinge noch, aber das ist natürlich auch keine Dauerlösung. Ich hoffe auch, daß er noch durchhält, bis der PC-Doc Zeit hat, und ihm dann hoffentlich wieder auf die Beine helfen kann, das Problem ist ja schon in etwa eingegrenzt, wenn es das wirklich ist, geht es schnell und ist nicht teuer! Danke für eure lieben Wünsche dafür!
    Ich hab dieses Mal wieder ein bissel länger nach einem Gedicht gesucht und dann wurde es doch wieder der Ringelnatz, er sprach mich am meisten an für die Zeit gerade jetzt, er beschreibt das immer so treffend und gut. Hier war es auch den ganzen Tag trüb und verregnet, da ist es bei euch mittlerweile also auch so, da hat der Herbst ja echt wörtlich stürmischen Einzug gehalten. Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht, laut Hundertjährigem Kalender hätten wir in diesem Jahr keinen goldenen Oktober zu erwarten, schaun wir mal! Können wir uns sehr gut vorstellen, daß eure Pelzbande auch maulig war, Mimi wollte gerade auch unbedingt draußen nochmal gucken und kam höchst beleidigt wieder rein, weil ich auch dem Regen und Usselwetter da draußen noch nicht abgeholfen habe, und sie solidarisiert sich jetzt gerade mit ihren pelzigen Freunden bei euch, die da auch sehr knurrig drüber sind! Oh, weh, Keks hat sich sogar bockig patschnass regnen lassen, ich weiß ja nicht so recht, vielleicht hat der Schlingel das bloß getan, weil er sich so aufs abfrottieren dann gefreut hat hinterher, hihihihi, Mimi grinst sich auch gerade eins! Aber die Trauer über die verlorene Balkonienzeit ist wohl allgegenwärtig, dauert immer bissel, bis man sich damit arrangiert hat.
    Es war eine ganz wunderschöne Geburtstagsfeier mit den Kindern, ich hab das so genossen, ich hab sie ja auch nicht so oft, wie ich mir das eigentlich wünschen würde, umso schöner ist dann die gemeinsame Zeit. Ich freu mich immer so darüber, daß die Kinder das genauso empfinden, und so kam halt das schöne Bilder mit uns zwei Zufriedenen zustande, hihihihi! War ein herrliches Geburtstagsgeschenk!
    Danke auch für euer Daumendrücken, können wir gut gebrauchen, wir wünschen euch allen noch einen schönen Abend, Mimi schickt ganz liebe Schnurrgrüße an Keks, Torty und die graue Eminenz mit, vom übrigen Team kommen liebe Brumm- und -grüße
    Monika und der Rest der Truppe.

    Gefällt 1 Person

  11. Ein kurzer Gruß nach O aus B.
    Toi toi toi für deinen PC 🍀🍀🍀
    Die Liste meiner Krankheiten in diesem Jahr wird lang und länger.
    🙁 Ich hab gerade mal eine gute Minute in der neusten. War am Freitag auf Helgoland und hab mir da eine Lebensmittelvergiftung zugezogen. Oh frau, du möchtest sicher nicht mit mir tauschen 🤢
    Bleib gesund 😘

    Gefällt 2 Personen

    • Ein ganz lieber Gruß aus O nach B zurück,
      ach, nein, das darf doch nicht wahr sein, nun hast du die nächste Krankheit auf der Liste, das ist ja echt schlimm! Ganz, ganz gute Besserung wünsche ich dir, das ist sowas fieses, eine Lebensmittelvergiftung, alles Liebe und Gute und komm hoffentlich schnell wieder auf die Beine! Das ist doch echt gemein, da hattest du dich so auf Helgoland gefreut und dann so ein Sch…., den du dir da eingefangen hast! Tut mir echt so leid für dich!!! Nee, das kann ich dir versichern, da möchte ich nicht mit dir tauschen zur Zeit!!!
      Danke für die lieben Wünsche für unseren PC, wird schon werden, wenn der Doc wieder Zeit hat!
      Nochmals alles Liebe für dich, paß auf dich auf und werde wieder gesund, ganz liebe Grüße und Schnurrgrüße von uns Emms.

      Gefällt 1 Person

    • Ein lieber, nächtlicher Gruß zu dir, liebe Brigitte, ich war ja nun über eine Woche ohne Netzverbindung, weil der PC sich doch gänzlich verabschiedet hat, durch irgendeinen unerklärlichen Zufall hab ich ihn nun doch nochmal angekurbelt bekommen, und am nächsten Montag kommt dann endlich Björn zum reparieren.
      Ich war nun natürlich auch bei dir im Blog gucken und es tut mir so leid, daß es dir immer noch nicht nachhaltig besser geht, ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute und ganz gute Besserung!!! Ich hab mich richtig erschrocken, wie drastisch du abgenommen hast dabei, man wünscht sich ja schon mal so bissel schlanker zu werden, aber ganz sicher nicht so!!!
      Mir macht Mimi seit letzter Woche bissel Sorgen, sie hat wohl am linken Hinterlauf so eine Art Fettgeschwulst, die Tierärztin meint, beobachten, und wenn es sie nicht beeinträchtigt, was es derzeit nicht tut, müssen wir wohl auch nichts machen, meine Maus ist ja nun auch schon 15 Jahre alt. Ich hoffe jetzt sehr, daß es eben nur das ist. Sie schickt mal wieder liebe Schnurrgrüße an Buddylein mit, dem es hoffentlich gut geht!
      Wir sagen dann gute Nacht, und nochmals gaaaaanz gute Besserung, paß auf dich auf, ganz liebe Grüße von uns Emms.

      Gefällt mir

  12. Ui, muss da schon ein Weilchen runterscrollen, damit ich einen Eintrag machen kann hihi. Danke für den sehr unterhaltsamen Beitrag und die coolen Bilder und den wunderschönen Fotos vom goldenen Herbst. Einfach nur wunderschön, diese Jahreszeit. 🌹 Alles Gute auch für deinen PC. Glg

    Gefällt 3 Personen

    • Immer wieder gerne, lieber Klaus!
      Es war ein gemütlicher Tag heute, bei herbstlichem Wetter draußen, da machte es Spaß, es sich gemütlich zu machen drinnen, ich hoffe, dein Tag war auch schön, danke für deine lieben Wünsche und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  13. Liebe Monika und liebes Grafschafter Redaktionsteam,
    Bin bestimmt die Letzte in dieser Woche mit dem Kommentieren, lach,
    So ein Feiertag in der Woche und noch dazu zu Quartalsbeginn bringt alles durcheinander. Erst zum Augenarzt, Überweisungsschein für die Spritze in der Augenklinik holen, Rezepte bei zwei anderen Ärzten holen.Die Herren und Damen Doktoren haben nur bis 12 Uhr maximal 13Uhr am Vormittag Sprechstunde. Grippeimpfung habe ich mir bei der Gelegenheit auch gleich verpassen lassen. Mit meiner halben Blutdruck Tablette täglich, reiche ich für ein halbes Jahr. Da sieht mich der Doc vorläufig nicht wieder. Aber die leidige Augenbehandlung wird mir wohl den Rest meines Lebens erhalten bleiben. Nicht schön! Durch den Feiertag am Donnerstag haben die meisten Arztpraxen auch gleich den Brückentag am Freitag genutzt und die Praxen geschlossen gehalten. Bei meinem Doc damit nicht genug, hier in Berlin sind anschließend auch noch zwei Wochen Herbstferien. Prost Mahlzeit! Praxis zu,irgendwo Vertretung! Besser ist ,man wird erst gar nicht krank, alles Andere kannst Du vergessen.
    Wenigstens habe ich den Feiertag schön mit meiner Cousine im Thermalbad/Sauna verbringen können und wir haben es sehr genossen und uns gemütlich gemacht. Fein Essen waren wir anschließend auch.So konnte ich dann am Freitag los ,zum Krankenhaus zur Augenambulanz wo ich dann nach geraumer Wartezeit die Spritze ins rechte Auge injiziert bekomme. Der Tag ist damit immer erledigt!
    So ,nun ist schon wieder Wochenende und ich hoffe liebe Monika, dass Dein PC weiter durchhält und Dein Sohn bald das Problem beheben kann.
    Goldenen Oktober gibt es hier z.Z. auch nicht.Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.Machen wir es uns einfach zu Hause gemütlich. Mimi hat es auch einsehen müssen und ist in ihre feine Hängematte gewechselt..So,dann wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und dass der PC bald wieder in Ordnung kommt.
    Lg.Ursel aus BÄRlin, die Pandaminis wachsen und gedeihen 🐼🐼❤🍀

    Gefällt 3 Personen

    • Liebe Ursel,
      ja, guck, nun bin ich erstmal so mehr oder weniger „provisorisch“ wieder drin im Netz und hier, aus welch unerfindlichen Gründen auch immer sprang der PC tatsächlich durch puren Zufall nochmal wieder an, aber am kommenden Montag kommt dann endlich der PC-Doc und macht ihn endgültig wieder heile, lach! Ich bleib halt im Moment einfach drin, und hoffe, daß es so bis Montag hält, versprechen kann ich natürlich immer noch nix bis dahin.
      Ach, du liebes bißchen, da hast du aber auch eine Ochsentour hinter dich gebracht bei allen Ärzten! Und das tut mir wirklich herzlich leid, daß dir die Augenbehandlung leider wohl weiterhin erhalten bleibt! Jaaa, da hast du wirklich so recht, am besten bleibt man gesund, aber leider hat man das ja so gar nicht in den Händen.
      Aber Thermalbad/Sauna mit deiner Cousine, das hört sich gut an, wenn hier alles wieder richtig läuft, muß ich mit meiner Freundin auch mal wieder hin, ich hab es dringend nötig! Euer kleiner Co-Autor, meine Mimi, hat mir in der vergangenen Woche auch Sorgen gemacht, sie hat am linken Hinterlauf innen so einen Knubbel, unsere Tierärztin meint, vielleicht eine Art Fettgeschwulst, solange es nicht dicker wird und Mimi sich, was sie tut, sonst normal verhält und wohlfühlt, sollen wir es so lassen, da wären ein paar Daumen sehr wünschenswert!
      Goldenen Oktober hatten wir nun in den vergangenen zwei Tagen, aber ab gestern war das dann auch wieder vorbei, mal gucken, wie es wettertechnisch nun wohl weiter geht.
      Ich hab sie schon gesehen überall, die Panda-Minis, die sind sooooo süß, ich hoffe, sie entwickeln sich weiter so schön und bleiben fein gesund.
      Einen lieben nächtlichen Gruß an dich, von mir und dem gesamten Redaktionsteam,
      Monika.

      Gefällt 1 Person

      • Oh,endlich liebe Monika ein Lebenszeichen von Dir!
        Ja ,Dein Sohn hat ja versucht uns wenigstens zu beruhigen. Wollen dann doch hoffen ,dass Dein PC bald wieder ordnungsgemäß arbeitet.
        Oh, gute Besserung liebe Mimi, keine Sorgen hier obendrein Deinem Frauchen machen, dass kann niemand gebrauchen. Außerdem wird Mimi hier schließlich als Co Autor gebraucht.
        So,nun mache ich aber,dass ich ins Bett komme.Die letzten Tage hatten wir übrigens Spitzenwetter,richtig Goldener Oktober. Habe auch alle Tage draußen verbracht. Gestern mit meinem Pflegesohn im Zoo,dass ist immer besonders schön und heute Nachmittag am Grunewaldsee an der Hundebadestelle ist immer was los,wir lieben es.Die Hunde sind größtenteils auch noch ins Waser gesprungen um ihre Stöckchen zu retten. In der Sonne zu sitzen und die Beine und die Seele baumeln zu lassen ist einfach wunderschön. 🍁🍂🌻
        Gute Nacht, achlaf auch gut.
        Lg.Ursel 😴🙋🏼‍♀️

        Gefällt 4 Personen

        • Jaaaa, liebe Ursel, ich bin auch so froh!!!
          Ich hatte es schon gelesen, daß Björn euch hier bissel beruhigt hat, das fand ich nun sehr lieb von ihm. Ich denke, er kriegt ihn schon wieder prima zum laufen!
          Mimi bedankt sich artig für die lieben Besserungswünsche, nee, die Sorgen konnte man nun eigentlich nicht auch noch gebrauchen, aber mach was dran.
          Oh, schön, daß du mit deinem Pflegesohn im Zoo warst, und das mit der Hundebadestelle stell ich mir auch so klasse vor, die Wuffels hatten bestimmt noch ihre helle Freude bei dem schönen Wetter. Und in der Sonne sitzen und Seele baumeln lassen, das ist was ganz feines!
          Dann schlaf mal schön und starte gut wieder in den neuen Tag, ganz liebe Grüße
          Monika und Mimi.

          Gefällt 2 Personen

    • Lieber Klaus,
      es hielt sich ein wenig in Grenzen mit dem genießen in der vergangenen Woche, nachdem der PC gar nicht mehr wollte, nun geht es so leidlich provisorisch wieder und ich hoffe, er bleibt stabil, bis mein Sohn am nächsten Montag ihn wohl hoffentlich endgültig wieder richtig flott kriegt.
      Liebe Grüße zurück an die Müritz,
      Monika.

      Gefällt mir

    • Tja, lieber Klaus, ab vorletzten Samstag hat mein PC seinen Dienst erstmal eingestellt, ein bissel mit Glück und Zufall hab ich ihn nun wieder an, sonst ist aber soweit alles in Ordnung hier. Ich hoffe, du hattest eine gute Woche, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

    • Lieber Jens,
      lieben Dank für deine PC-Wünsche, nachdem er nun am vorletzten Samstag endgültig seinen Dienst eingestellt hatte, bin ich nun durch Zufall und/oder Glück mal wieder drin, nun laß ich ihn an, bis am Montag mein Sohn kommt und er dann hoffentlich wieder richtig funktionstüchtig wird!
      Mimi ist ganz glücklich, daß sie nun endlich wieder deine feinen Miezekatzenbilder gucken kann, die herrliche große Katze hat sie sich natürlich sofort eingesackt, lach! Aber ich durfte gucken und bin ganz hin und weg von dem schönen Tiger! Dankeschööööön!!!
      Ich hoffe, deine Woche war gut, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

    • Ja, lieber Klaus, wie ich dir ja in den anderen Kommentaren von dir schon schrieb, bin ich jetzt mal wieder drin hier, der PC wollte nicht mehr, deshalb fehlten auch die Antworten für dich! Zwei Tage hatten wir goldenen Oktober, jetzt ist aber wieder trüber Herbst, mal sehen, wie es weiter geht.
      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  14. Eine kurze Info, damit sich keiner Gedanken/Sorgen macht: Den PC meiner Mum hat es nun leider doch zerlegt, er will nicht mehr. Wir schauen, dass wir ihn schnell wieder flott bekommen.

    Liebe Grüße, Björn

    Gefällt 5 Personen

    • Ja, lieber Klaus, ich bin auch froh, daß es erst mal wieder geht hier, am nächsten Montag wird dann mein Sohn die endgültige Reparatur vornehmen, und dann ist hoffentlich alles wieder so, wie es sein soll.
      Ich hoffe, du hattest auch einen Tag mit schönen Momenten, ich wünsche dir eine gute Nacht, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

    • Ich bin auch gespannt, lieber Klaus, aber ich denke, das wird schon, und mit deinen guten Wünschen kann da ja eigentlich nix mehr schief gehen, dankeschön!
      Ooooh, ja, da hast du so recht, gesund sein ist schön und die Gesundheit ist das höchste Gut, das wünsche ich dir auch mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.