Winterfreuden – Frühlingsahnen

 – 

Der erste Schnee

Ei, du liebe, liebe Zeit,
ei, wie hat´s geschneit, geschneit!
Rings herum, wie ich mich dreh´ ,
nichts als Schnee und lauter Schnee.


Wald und Wiesen, Hof und Hecken,
alles steckt in weißen Decken.
Und im Garten jeder Baum,
jedes Bäumchen voller Flaum!


Auf dem Sims, dem Blumenbrett
liegt er wie ein Federbett.
Auf den Dächern um und um
nichts als Baumwoll´ rings herum.

Und der Schlot vom Nachbarhaus,
wie possierlich sieht er aus:
Hat ein weißes Müllerkäppchen,
hat ein weißes Müllerjöppchen!
Meint man nicht, wenn er so raucht,
daß er just sein Pfeifchen schmaucht?

Und im Hof der Pumpenstock
hat gar einen Zottelrock
und die ellenlange Nase
geht schier vor bis an die Straße.
Und gar draußen vor dem Haus!
Wär´ nur erst die Schule aus!

Aber dann, wenn´ s noch so stürmt,
wird ein Schneemann aufgetürmt,
dick und rund und rund und dick,
steht er da im Augenblick.
Auf dem Kopf als Hut ´nen Tiegel
und im Arm den langen Prügel
und die Füße tief im Schnee
und wir rings herum, juhe!

Ei, ihr lieben, lieben Leut´,
was ist heut´ das eine Freud´!

(Friedrich Güll)

Jaaaa, was war das heut‘ eine Freud, wobei die Freude beim schreiben ja schon wieder von gestern ist! Es hat geschneit, und es blieb auch liegen, anfangs nur ganz sachte

einmal durch die blühenden Orchideen durch!

Und dann aus allen Rohren

da gab es kein Halten mehr, ich mußte mit der Knipse raus und fotografieren!

Schneehäubchen auf Hagebutte!

Der Schnee knirschte unter den Schritten, zum ersten Mal in diesem Jahr, das war so schön!

Ich mach euch mal eine Galerie meiner Schneebilder, ihr wißt ja, anklicken und groß gucken:

Mimi hat sich wieder kopfschüttelnd die Begeisterung ihres Dosenöffners betrachtet, sie blieb gemütlich in ihrer Hängematte und beguckte sich die Pracht von dort, zum Beispiel Katzengras mit Schnee im Hintergrund, lach!

 Viel gemütlicher drinnen als draußen, Frauchen, geh du mal Fotos machen!

Da kam dann meine schöne neue Winterdeko so richtig zur Geltung bei dem herrlichen Schnee

denn auch bei mir ist, bis auf den Weihnachtsbaum, der bis zum 2. Februar stehen bleibt (er nadelt ja auch nicht, weil künstlich, hihihi!) die Weihnachtsdeko der Winterdeko gewichen:

Guckt mal, wo unser Weihnachtsmäuschen nun hingewandert ist

ans Winterhäuschen mit Schneemann, sie fühlt sich da richtig wohl! Sieht man, oder?!

Am Schlafzimmerfenster gibt es auch noch einen Tannen/Weihnachtsbaum, einen beleuchteten, den mag Mimi so gern, wenn sie im Schlafzimmer auf ihrem Kofferplatz oder auf dem Bett döst, deshalb bleibt er auch noch bis zum offiziellen Ende der Weihnachtszeit dran:

 Macht sich wunderhübsch, mit dem Schnee jetzt!

In der beginnenden Abenddämmerung hab ich nochmal meine Grafschaft im Schnee fotografiert, ich konnte mich gar nicht satt sehen und satt fotografieren!

Ich hab auch noch ein Video, ich hab es aufgenommen, wie es geschneit hat, weil man das auf Bildern nicht so gut sieht:

Herrlich, nicht wahr? Ich hatte so eine Freude!

Und nun fragt ihr euch sicher, wo ist denn das im Titel erwähnte Frühlingsahnen?

Na, hier:

Sie drängen schon wieder ans Licht, die Frühlingsblüher, Schneeglöckchen hab ich aber noch keine entdeckt.

Für alle, die nicht so die großen Schneeliebhaber sind wie ich: Bald wird es draußen dann wieder so aussehen

Dieweil genieße ich hier „meinen“ Schnee, so lange er liegen bleibt, lang soll es wohl mal wieder nicht sein, ich hoffe, heute ist noch was da von der weißen Pracht, wenn nicht, ich hab sie genossen, ich bin durch den Schnee gestapft und hab ihn fotografisch festgehalten!

Ach, ja, und falls einer von euch (oder auch mehrere, hihihi!) bereits wieder von Sommerfreuden statt Winterfreuden träumen sollte, eine kleine, feine Aussicht auf die Balkonien-Start-Saison (von der natürlich Mimi schon wieder träumt!) hätte ich noch für euch:

Ein neues Laternchen ist neulich mitgehüppt beim einkaufen, das Dekor wird hier niemanden wundern!

Und mit unserem neuen, seit Weihnachten hier wohnenden Keramik-Schneemann (hallo, Ursel, hihihi!!!) beenden wir jetzt unseren Eintrag hier und wünschen euch allen einen wunderschönen und vielleicht auch verschneiten Donnerstag!

Habts fein! Wünschen euch  Mimi und Frauchen Monika.

37 Gedanken zu “Winterfreuden – Frühlingsahnen

  1. Oh, wunderschöne Schneebilder! Es hat endlich geschneit und überall leuchtet es soooo herrlich 😊 der Winter bringt uns Schnee ❄️ ❄️ ❄️ und eine wunderschöne Landschaft, wie ein Gemälde. Der bringt uns viel Freude und bringt die Weihnachtsstimmung zurück zu deinem Haus. 🌲 Danke für deine lieben Wünsche, liebe Monika! ich wünsche dir und Mimi auch einen wunderschönen Donnerstag. Liebe Grüße, Hang

    Gefällt 2 Personen

    • Herrlich, nicht wahr, liebe Hang, jaaaa, es hat endlich geschneit und es ist sogar bissel liegen geblieben bis heute. Ich finde verschneite Landschaften auch sooooo schön, ja, lach, da kommt sogar wieder bissel Weihnachtsstimmung auf. Gerade rieselten sogar noch ein paar kleine Flöckchen dazu, mal gucken, wie es sich weiter entwickelt, das Wetter.
      Hab noch einen schönen Tag, ich freu mich, daß dir der Eintrag gefällt, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Monika, sehr schöne Schneeflocken hast Du „geschossen“! Ich kann Dich da ja auch total verstehen, ich mag Schnee und entsprechende Fotos auch total gerne, obwohl ich der Meinung bin, von Heilig Abend bis 3 Koenig wuerde eigentlich eine schöne Winterlandschaft reichen. In der Adventszeit könnte/dürfte sich der Winter auch noch von seiner schönsten Seite zeigen, da machen dann die Weihnachtsvorbereitungen und – einkaeufe um so mehr Spaß!

    Von Angel und Balou soll ich Mimi ausrichten, dass sie sich auch nur kopfschüttelnd über meine Hobbies wundern können. Dass man Wolle mag, verstehen sie noch, aber nicht zum Stricken oder Häkeln, sondern um damit zu spielen (Angel hat immer einen richtigen Maeuse-Fang-Ruf drauf, wenn sie wieder ein Wollknaeul „erbeutet“ hat und klaut am Liebsten immer das, das an meinem Gestrick hängt!). Dass man sich aber nicht auf das Strickzeug setzen und „Milchtritt“ machen darf, weil’s Fraule sonst schimpft „Nein, kommt weg da, Ihr zieht mir die Maschen auf!“, das verstehen ganz und gar nicht!

    Ganz liebe Grüße aus Forchheim

    Bine mit Angel und Balou

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Bine,
      ich hatte so eine Freude, als es gestern aus allen Rohren schneite, da mußte ich sofort los mit der Knipse, lach, ich liebe verschneite Landschaften. Da kann ich mich dir aber auch anschließen, es wäre herrlich, wenn es vom Heiligen Abend an schon schneien würde, nur dürfte es bei mir dann auch über Heilige Drei Könige hinaus so sein, lach, ich finde Schnee so schön. Und die komplette Adventszeit verschneit, das wäre natürlich ganz besonders schön, irgendwie gehört doch Schnee in dieser Zeit dazu und macht alles so heimelig und gemütlich! Da machen dann Weihnachtsvorbereitungen und Einkäufe wirklich ganz besonders viel Spaß!
      Hihihihi, Mimi nickt gerade ganz verständnissinnig über Angel und Balou, die sich auch über deine Hobbys wundern, und sie läßt ausrichten, ja, genau, Wolle mag sie auch sehr, (wir mußten gerade beide so lachen über Angel’s Mäuse-Fang-Ruf, hihihihi!), und auch da kann Mimi nur beipflichten, gerade das Wollknäuel am gestrickten ist immer besonders aufregend! Aber da lege ich dann auch immer sofort mein Veto ein, wenn Mimi meint, man könne sich gemütlich auf dem gestrickten Teil niederlassen und „pföteln“, und genauso wie du reagiere ich da auch immer drauf, „weg davon, Mimi, du ziehst mir Maschen auf!“, versteht Mimi auch so überhaupt nicht, wie langweilig, so ein Strickzeug, wenn man damit nicht spielen und pföteln darf!
      Habt einen schönen Tag, ganz liebe Grüße von Oberhausen nach Forchheim mit Schnurrgrüßen von Mimi an Angel und Balou
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Da ist er ja!!!!! Der erste Schnee hat auch an deine Tür angeklopft und dich aufgefordert eine schöne Bildserie zu machen. Auch bei mir kam gestern Abend, das erste mal für diesen Winter der Schneeschieber zum Einsatz. Ich wünsche dir einen schönen Tag in verschneiter Landschaft. LG Werner.

    Gefällt 1 Person

    • Jaaaa, lieber Werner, da ist er endlich, der lang ersehnte Schnee! Fein, daß dir meine Bilderserie davon gefällt, es gab kein Halten mehr gestern, als er so herrlich vom Himmel rieselte! Und bei dir ist er nun auch angekommen, wie schön, ich denke, du hast ihn trotz Schnee schieben müssen auch freudig begrüßt, da wünsche ich dir auch einen schönen Tag in verschneiter Landschaft, hier liegt er zwar nicht mehr in der Menge wie gestern, aber es ist immer noch weiß und vorhin rieselten sogar noch ein paar Flöckchen neu!
      Hab einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Meine liebe Monika,

    eine spannende Überschrift ist das wieder mal,aber das Gedicht zeigt schon gleich deine Freude über den nun endlich doch reichlich gefallenen Schnee auch bei euch.Niedlich ist der kleine Schneemann! Der ist sicher neu? Kein Archivbild?
    Hier bei uns im Vogtland isses doch bissel alltäglicher mit dem Schnee,oft dann sogar zu lang bis ins Frühjahr.
    So freu ich mich besonders mit und für dich und verstehe gut,dass du gleich raus musstest zum fotografieren.Es hat sich sehr gelohnt,so schön weich und zart sieht alles aus! Hoffentlich bleibt er nun eine Weile liegen und es kommt auch nochmal Nachschub! Die Galerie ist klasse.
    Ich versteh aber auch Mimilein in ihrer muggeligen Hängematte.

    Deine Winterdeko ist herrlich vor der Winterlandschaft! Du hast auch eine prima Galerie davon erstellt.
    Ein hübsches neues Zuhause hat das Mäuslein und der leuchtende Weihnachtsbaum am Schlafzimmerfenster ist ein echter Hingucker.
    Die verschneite Grafschaft in der Abenddämmerung ist idyllisch und romantisch,wie auf einer Weihnachtspostkarte oder Eisenbahnanlage.Dankeschön auch noch fürs Video!

    Da sind die Frühlingsblüher aber bei euch schon fürwitzig und neugierig,da ists bei uns noch weit entfernt davon.Aber schön ists schon!
    Ganz sehr hübsch ist das neue Rosenlaternchen für die schon zu ahnende Balkoniensaison.Der Januar ist schon mal geschafft!

    Nun wünsch ich dir noch lange Freude an der weißen Pracht,Bei uns scheint die Sonne,aber es ist kalt und es liegen auch noch paar Schneereste von voriger Woche.

    Habt ihrs auch fein und einen schönen Donnertag,und dankeschön fürs teilhaben lassen!

    Liebste Grüße euch beiden von Brigitte.

    Gefällt 3 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      hihihi, ich liebe spannende Überschriften, und ich hatte so einen Spaß, als es gestern so herrlich schneite, nee, der Schneemann ist noch Archiv, für einen neuen war heute leider nicht mehr genug vom Schnee da, aber es ist noch immer hübsch weiß draußen.
      Ja, bei euch kommt der Schnee noch bissel öfter als hier, aber in diesem Jahr war es wohl auch nicht so dolle, da sah es ja wohl in anderen Regionen ganz anders aus, lach, ist immer bissel ungerecht verteilt! Die einen zuviel, die anderen zuwenig!
      Vorhin rieselten noch ein paar Flöckchen, ich bin gespannt, wie lange uns das Wetter wohl erhalten bleibt, es dürfte von mir aus gerne eine Weile so bleiben.
      Hab ich mal wieder geschwelgt in meiner Winterdeko, und für die Bilder mit dem Schnee draußen bot sich das so an, fein, daß sie dir gefällt.
      Ja, die Frühlingsblüher standen wohl schon länger in den Startlöchern, da hat sie der Schnee im wahrsten Sinne des Wortes kalt erwischt, aber meist macht den Blumen das ja wenig aus.
      Letzter Tag im Januar, ja, die Zeit rennt mal wieder, Mimi jedenfalls freut sich mit dem neuen Laternchen schon mal auf Balkonien vor, lach!
      Noch ist es angenehm weiß draußen, mal gucken, ob noch was nachkommt heute oder heute Nacht, wir wünschen dir eine einen schönen Nachmittag, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  5. Liebe Monika,
    Nun hat der Winter unübersehbar bei Dir in der Grafschaft Einzug gehalten und Du hast so eine große Freude damit. Alles ist wie mit Puderzucker überstäubt und sieht wunderschön aus.Ja,da gab es für Dich kein Halten mehr,den Schnee unter den Schuhen knirschen zu hören und die Spuren im Schnee verfolgen. Der erste jungfräuliche Schnee ist aber auch immer sehr schön. Eigentlich mag ich ihn auch, wenn es nicht mit Glätte verbunden ist, davor habe ich Angst. Im Wald und in den Bergen finde ich ihn auch traumhaft schön, auch wenn die Kristalle so schön glitzern. Ich wusste doch,dass es der Schneemann bei Dir gut haben wird,stell ein Kerzchen rein, dann leuchtet es auch noch bei Dir. Mich hat jetzt der Schnupfen erwischt und am Besten ich krauche zu Mimi in die Hängematte, sie soll schon mal ein bisschen Platz machen, hihihi.
    Na siehste, der Frühling steht auch schon in den Startlöchern, dat wird! 🌷Ich wünsche Euch Beiden eine feine Restwoche mit schönem Schnee.
    Lg.Ursel

    Gefällt 3 Personen

    • Hier schämt sich jemand ganz schrecklich. Unsere Mama hat die Email mit der Tel.Nr. und der Adresse versehentlich gelöscht. Darum konnte sie nicht bei dir anrufen. Nun ist sie ganz traurig.
      Und wer musste das hier schreiben?
      Deine Lakritze :o(

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      jaaaa, Ursel, endlich ist er da, der von mir so geliebte Schnee, und es sah gestern soooo herrlich aus, da kam aber auch was runter, ich hab mich so gefreut. Heute ist es schon bissel weniger, aber immer noch hübsch weiß draußen, ein paar Flöckchen rieselten auch schon wieder neu, mal gucken, wie es weiter geht in der Grafschaft. Das war so herrlich, durch den frisch gefallenen Schnee zu laufen, ich liebe dieses knirschen, lach, und die Luft war auch so herrlich, die riecht dann immer wie frisch gewaschen! Glaub ich dir gerne, daß du ihn einfach so zum gucken auch magst, aber daß du vor der Glätte Angst hast, kann ich nur zu gut verstehen! Im Wald und in den Bergen ist Schnee ja was ganz besonders herrliches, das hab ich ja in unserem damaligen Urlaub im Bayrischen Wald erlebt, das war geradezu traum- und märchenhaft, richtig verzaubert, die Landschaft!
      Ja, aber klar, hat der Schneemann es gut bei uns, er hat schon geleuchtet, ich hab doch noch so schöne Duft-Teelichter, das sah so wonnig aus!
      Ooooh, welch ein Schiet, liebe Ursel, dich hat der Schnupfen erwischt, da wünschen wir aber mal gaaaanz gute Besserung, mummel dich warm ein, und Mimi rückt sehr gerne ein bissel an die Seite, um dir ein warmes Plätzchen in ihrer Hängematte frei zu machen, sie meint, die wäre so gemütlich, direkt an der Heizung, da würde dir schön warm! Sie schickt mal Schnurrgrüße, schnurren soll ja heilungsfördernd wirken!
      Ja, aber klar, der Frühling ist auch schon bissel vorwitzig, wenn es soweit ist, dann wird dat wieder, lach! Und dann freu ich mich auch wieder drauf, wie jedes Jahr!
      Wir wünschen dir auch eine feine Restwoche, den Schnee behalten wir dann gerne hier, hihihi, komm schnell wieder auf die Beine, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  6. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Huch, das sind ja überraschende Winterfreuden in der Grafschaft. Welch herrlich weiße Aufnahmen. Und dann dazu der Weihnachtsbaum. Ich dachte schon, dass jetzt die Zeit rückwärts läuft und wir morgen wieder Geschenke auspacken müssen :)
    Aber da kamen ja dann noch die wunderbaren Aufnahmen von den Glockenblumen. Das erinnert doch stark an die bevorstehende Osterzeit. Doch solange der Schnee so schön unter den Schuhen quietscht, wünsche ich euch natürlich, dass ihr die weiße Pracht in all ihrer Schönheit genießen könnt. Das Eiersuchen kommt noch früh genug dran. :)
    Wir wünschen einen vergnügten Winterspaß im verschneiten Oberhausener Paradies und viel Freude beim Flocken zählen :)

    Liebe Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 3 Personen

    • Liebe Mallybeau,
      hihihi, jaaaa, da hab ich auch dran gedacht, als ich unser leuchtendes Weihnachtsbäumchen am Fenster noch mit eingestellt habe, daß jetzt alle denken, mich hätte es erwischt und ich ließe die Zeit nun rückwärts laufen, weil ich Weihnachten so liebe, lach! Das wär’s doch, morgen wieder Geschenke auspacken!!!
      Ja, das hab ich dann ja zufriedenstellend aufgeklärt, ich dachte mir so, für alle, die nicht so die Winter- und Schneefans sind wie ich mach ich schon mal eine kleine Vorschauf auf kommende Frühlingsfreuden!
      Es war soooooo herrlich mit dem Schnee gestern, wie lange hab ich darauf gewartet, daß mal wieder der Schnee unter den Stiefeln knirscht, herrlich war das, und noch ist auch was da von der weißen Pracht, wenn auch nicht mehr so viel wie gestern, aber ich freu mich einfach auch am weniger, Hauptsache, weiß! Bis zum Eiersuchen wird es sich dann sicher wieder verflüchtigt haben, und falls nicht, na, so kann man doch die bunten Eier prima finden, im weißen Schnee, und frisch bleiben sie da auch, kicher!!!
      Wir danken für den gewunschenen Winterspaß, ein paar Flöckchen haben wir vorhin schon wieder gezählt, wir wünschen einen schönen Nachmittag hinauf auf die Alm, die wohl auch noch weiß ist? Habts fein, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

        • Waaaaah, nein, so niedliche Schneekatzen gibt es in Oberhausen leider nicht, vielleicht, weil wir nicht so viel Schnee haben wie der da auf dem Bild, in dem sich die süßen Kätzchen tummeln, lach, Mimi hat sich geschüttelt und meinte, nun ja, wem es Spaß machen würde! Die sind ja herzallerliebst, ganz lieben Dank für die Niedlichkeiten, wir wünschen einen feinen, fröhlichen und gemütlichen Abend hnauf auf die Alm,
          Monika und Mimi.

          Gefällt 1 Person

  7. Haha, auf den Fotos und in Park und Wald mag ich den Schnee auch sehr. Vor allem, wenn er so schön frisch gefallen ist. Aber Frühling und Blümchen mag ich eben mehr. Und die Miezen sind auch lieber im Warmen auf dem Balkon, obwohl die drei Raggies ja dickes und langes Fell haben.
    Wir haben schon die erste Frühlingsdeko, damit er bald kommt.
    Und von deinen schönen Stoffkränzen häng am Zimmer der Katzen jetzt ein von mir genähter mit vielen Mäusen (gekauft) und einem Stück Stoffkäse daran.
    Für Mimi und dich Krauler und Drückerchen
    Ingrid und die vier Fellnasen

    Gefällt 3 Personen

    • Ist das nicht einfach herrlich, liebe Ingrid, ich kann da ja gar nicht genug von kriegen, wenn Winter, dann doch büdde richtig und mit Schnee! Und frisch gefallen ist es ehrlich am schönsten, das war so herrlich gestern, ich hab das so genossen!
      Aber natürlich kann ich auch gut verstehen, daß du Blümchen und Frühling lieber magst, und Mimi nickt sehr zustimmend, auch sie mag lieber Wärme auf Balkonien anstatt das usselige weiße Zeugs, das der Dosenöffner so liebt, lach! Da ist sich Mimi halt mit euch allen ganz einig, Frühling ist einfach schöner! Und ihr lockt ihn sogar schon mit Frühlingsdeko, auch fein, wie ihr auf den Bildern aus dem Schnee ja schon gesehen habt, der Frühling steht sogar schon in den Startlöchern, auch hier, der Schnee wird ihm da nix anhaben.
      Hach, das stell ich mir aber klasse vor, den Stoffkranz im Zimmer der Katzen, mit Mäusen drauf, Mimi guckt ganz begehrlich mich gerade an, lach, und das Stück Stoffkäse findet ihre volle Zustimmung!!!
      Liebe Krauler und Drückerchen zurück an euch alle, Amira, Tobias, Luna und Lakritze, mit lieben Schnurrgrüßen von Mimi, und liebe Grüße an dich von uns zwei beiden,
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Jaaaa, nicht wahr, ich bin restlos begeistert, ich hab das soooooo genossen!
      Hach, wie fein, ihr seid beim Kind auf dem Land, und es gibt Sonne, bissel Schnee und viele Vögel, herrlich, dann macht euch mal einen ganz wunderschönen Tag, wir genießen hier die noch verbliebene weiße Pracht, gerade rieselten sogar noch ein paar neue Flöckchen!
      Ich find die Smilies vom Smartphone soooo knuffig, da kann man richtig Botschaften mit schreiben, lach, klasse!!!
      Habts fein, liebe Grüße schicken euch eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  8. Na, da wurde doch Dein Wunsch nach Schnee erhört, liebe Monika. Es sieht ja richtig prächtig winterlich aus in Eurer Grafschaft. Wie man in Deinem Video sieht hat es ja richtig flockig lockig geschneit. Da hatte man ja schon beim reinen Zugucken Freude. Ich mag es ja auch, wenn es so richtig schön winterlich aussieht. Das wirkt immer so gemütlich. Obwohl es so richtig gemütlich dann doch eigentlich nur drinnen ist. Generell aber ist mir die warme Jahreszeit dann doch lieber, aber diesem weißen Zauber kann ich mich dennoch nicht entziehen. Ich konnte es dann doch nachvollziehen, dass Du gar nicht aufhören konntest, die weiße Pracht zu fotografieren. So ein schöner Gegensatz dann auch mit den Orchideen „im Schnee“ 😊
    Und das Gedicht ist wieder wunderschön. In solch schöne Verse gepackt ist Winter etwas richtig Wonnigliches 😊
    Deine Deko – sehr hübsch – sowohl das, was noch steht und hängt als auch das, was nun an Winterdeko Euer Heim verzaubert.
    Mimi kann ich allerdings auch gut verstehen. In der kuscheligen Hängematte ist Winter doch besser zu ertragen als draußen, wo man kalte Füße bekommen könnte 😉 Unseren drei Tigern gefällt so ein kurzer Spaziergang durchaus den Schnee durchaus nicht schlecht. Katz kann sich die Füße ja hinterher auf der warmen Heizung aufwärmen. Die Heizkörper stehen hier momentan hoch im Kurs.
    Euer Kontrastprogramm am Ende mit den Frühblühern, das hat auch was. Da kommt tatsächlich schon ein bisschen Vorfreude auf die herrliche Gartenzeit auf. Aber hier sind die Frühblüher im Garten in der Tat schon sehr neugierig auf die Welt oberhalb der Erde. Aber ihre vorwitzigen

    Gefällt 1 Person

  9. Dies ist die Fortsetzung vom so voreilig auf die Reise wollenden Kommentar 😉🤭

    Ihre vorwitzigen Nasen wurden hier auch immer mal wieder mit einer weißen Decke zugedeckt. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und wer gewinnt – die Frühblüher oder doch vielleicht noch der Winter.

    So, bevor hier noch ein Stück Kommentar vorschnell zu Dir, liebe Monika und Mimi, will, ganz schnell liebe Grüße an Euch beide von der Silberdistel und leise schnurrende Wintergrüße an Mimilein und ihre Dosenöffnerin von der grauen Eminenz, Torty und Keks 😺😻🐱

    Gefällt 1 Person

    • Ist das nicht einfach herrlich, liebe Silberdistel, jaaaaa, jetzt wurde doch endlich mein Wunsch nach Schnee erfüllt, und dann auch gleich noch so reichlich, ich war so begeistert, als die Flocken da vom Himmel wirbelten, da mußte ich unbedingt ein Video von machen, das hätte sonst keiner geglaubt! Ja, nicht wahr, das hat doch beim zuschauen schon Spaß gemacht, ich freu mich so, daß du Freude dran hattest.
      Ich finde Winterlandschaften auch so wunderschön, sieht immer so herrlich gemütlich und heimelig aus, und ich stapf auch richtig gerne durch den Schnee, wenn der so unter den Schritten knirscht, und das ist dann doch das allerschönste, hinterher ins traute, warme Heim und was feines warmes zu trinken und draußen ist es immer noch so herrlich verschneit, Winterwonnen pur!!! Ich kann es schon verstehen, daß du die warme Jahreszeit vorziehst, ich bin da so ein Wanderer zwischen zwei Welten, ich mag den richtig klirrend kalten Winter genauso gerne wie einen warmen Sommer, außer natürlich so wie letztes Jahr, das war dann auch mir bissel zu viel, lach!
      Ich fand das auch so schön mit den Orchideen als Kontrast zum Schnee, sie blühen zur Zeit wieder so prächtig, außer diesen beiden weißen hab ich noch eine wunderschöne dunkelrosafarbene, die hat aber erst Knospen und ist noch nicht soweit!
      Ich habe dieses Mal lange nach einem Gedicht gesucht, es sollte die ganze Fröhlichkeit vom Schnee ausdrücken, und die meisten Dichter hatten da eher so etwas melancholisches, das paßte nicht, lach, aber ich bin ja doch noch fündig geworden. Fein, daß es dir wieder gefällt, dann hab ich es ja richtig ausgesucht, wenn es wonniglich ist!
      Nach der Weihnachtsdeko muß nochmal Winterdeko her, sonst hab ich zuviel Entzugserscheinungen nach der schönen Weihnachtsdeko, hihihi, und dann hab ich da vor allem solchen Spaß an meinen zwei Lichterketten, eine mit Eiszapfen und eine mit den schönen Schneekristallen, dann leuchtet es doch immer noch so fein!
      Mimi ist immer ganz Bewunderung, wenn sie hört, daß eure drei pelzigen Tigerle ab und an mal gerne in den Schnee gehen, sie bringen keine 10 Pferde raus dabei, aber aus der Hängematte gucken findet sie auch schön.
      Ich dachte, für alle, die den Winter jetzt schon leid sind, mach ich mal bissel Vorschau auf Frühling, er kommt ja doch in jedem Jahr wieder, mal gucken, wie er sich in diesem Jahr präsentiert.
      Hihihihi, da war der Kommentar ab hier nun vorwitzig, das passiert mir auch öfter, lach! Ich hab gestaunt gestern unten, daß so viele Köpfchen der Frühlingsblumen schon da waren, und letztlich gewinnen ja dann doch immer wieder sie! Und spätestens am Ende März freu ich mich dann auch wieder drauf!
      Wir danken für die leise schnurrenden Wintergrüße von Torty, Keks und der grauen Eminenz und Mimi drängelt sich hier gerade an den PC, mal ganz kurz die Pfoten über die Tasten huschen lassen…psssstttt, meine drei pelzigen Freunde von der Silberdistel, morgen nochmal hier rein gucken, mein Frauchen hat sowas süüüüßes……ooooch, nix Frauchen, neeee, wieso, ich spoiler doch nicht, nie nicht, würde mir nicht einfallen!!! Huch, Freunde, sie hat mich erwischt, also, bis morgen, Schnurrgrüße und machts gut!!!
      Tsss, die Mimi, fängt sie hier fast an was auszuplaudern, lach!
      Macht euch noch alle einen feinen, gemütlichen Abend, liebe Grüße zu euch von
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

      • Ich habe gestern beim Blumengießen gerade entdeckt, dass zwei meiner Orchideen auch Knospen schieben. Eine andere blüht bereits. Nur für das Kontrastprogramm fehlt hier momentan wieder der Schnee. Wir hatten in einigen Nächten zwar Schneenachschlag, aber gegen Abend war er dann zum großen Teil wieder weggetaut. Aber ab heute Abend soll es auch hier noch einmal Winter werden. Jetzt ist es nur kalt ohne Schnee. Für die vorwitzigen Frühblüher wäre eine warme weiße Decke aber besser.
        Meine Pelzbande drängelt hier gerade, ich soll mit der Tipperei aufhören. Sie wollen den heutigen Beitrag lesen, Mimi hätte da so eine Andeutung gemacht …
        Okay, dann also liebe Grüße und bis gleich sagt die Silberdistel. Ahja, liebe Schnurrgrüße von drei Pelzwesen soll ich trotz Ungeduld doch noch an Euch beide schicken 😉😁

        Gefällt 1 Person

        • Ach, wie schön, da fangen deine Orchideen auch wieder an zu blühen! Schade, daß der Schnee fehlt, aber vielleicht kommt er ja noch, dann kannst du doch noch Kontrastprogramm fotografieren und vor allem deinem Pelztrio die gewünschten Schneefiguren bauen, hihihihihi!!! Ich bin also gespannt, ob er noch eintrudelt bei euch, der Schnee.
          Für die Frühlingsblüher ist eine Schneedecke wirklich besser, weil er sie ja erstaunlicherweise wärmt.
          Hihihihi, kann ich verstehen, daß deine Pelzbande drängelt, mittlerweile habt ihr ja auch schon geguckt, lieben Dank für die trotz Ungeduld der drei Pelzwesen für die lieben Schnurrgrüße, wir schicken alle beide ganz liebe zurück
          Monika und Mimi.

          Gefällt 1 Person

  10. Oh, da liebt aber jemand den Schnee schon sehr!!! Die Begeisterung springt einem aus den Bildern ja direkt entgegen!!!!
    Es freut mich ja so fuer dich, dass du deine geliebten Schneeflocken doch noch bekommen hast und hoffentlich bleiben sie dir ein bisschen!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Ooooh, ja, liebe Christa, ich liebe den Schnee wirklich sehr! Fein, daß meine Begeisterung darüber aus den Bildern springt, ich hab mich wirklich so gefreut, als die weiße Pracht vom Himmel fiel, zwei Tage hat sie uns begleitet, am gestrigen Freitag taute es dann leider schon wieder vor sich hin, aber vielleicht kommt doch noch mal Nachschub!
      Viele liebe Grüße nach Kanada
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  11. Ja der Schnee ist schon schön, besonders wenn man Zeit hat und nicht frieren muss :)
    Er hat auch etwas beruhigendes (in unseren Breitengraden, wenn er nicht im Übermass fällt). Und alles wird ein bisschen leiser, wenn es schneit. Ich mag Schnee auch…
    Liebe Grüsse – hier ist gerade so viel los – von Steve und mir an Dich liebe Monika und Mimi Schatz :)

    Gefällt 1 Person

    • Ich liebe den Schnee, das war schon als Kind so, es gibt nur eine Ausnahme davon, dann, wenn ich mit schneefegen dran bin, lach, das ist aber erst 2024 wieder der Fall, also kann es ruhig schneien!
      Genau das fällt mir auch immer auf, wenn es schneit und Schnee liegt, die Geräusche werden leiser, die Luft ist dann auch so herrlich, wie frisch gewaschen!
      Oh, habt ihr gerade viel um die Ohren, dann laßt es ruhig angehen, wenn es irgendwie geht, wir schicken liebe nächtliche Schnurr- und -grüße an dich und Steve-Schatz,
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Ich mag das Gedicht auch so sehr, und hatte solche Freude am Schnee, es war zwar ein kurzes Vergnügen, aber egal, was man hat, das hat man! Fein, daß dir meine Deko gefällt!
      Hab ein schönes Wochenende, liebe Priska, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.