Das alte Jahr vergangen…..

  

Silvester

Es gibt bei Armen und Reichen
so manche Herzen bang und still;
aus manchem dieser Herzen will
die Sorge nimmer weichen.

Ich bin einer neuen Idee auf der Spur
und überlege sie sehr:
Man sollte armen Leuten nur
Gutes tun oder sagen,
ohne vorher oder hinterher
nach ihnen zu fragen.

Wer hat das wohl zuerst bestellt,
was nun so glatt sich leiert:
Daß jeder Stand und alle Welt
terminlich trauert und feiert.

So wünschlein-pünschlein den andern gleich
will ich mich nüchtern betrinken,
um gegen Morgen durchs Federweich
in Kaktusträume zu sinken.

Etwa: Daß eine Mutschekuh,
die vollgefressen mit Heu war,
mein Zimmer betrat und rief mir zu:
»Prost Neujahr, Herr Doktor, prost Neujahr!«

(Joachim Ringelnatz )

Der letzte Tag des alten Jahres! Wie schnell ist es wieder vergangen, und wie schnell war auch die Weihnachtszeit wieder Geschichte, aber Silberdistel hatte in ihrem Kommentar für das letzte Türchen des Adventskalenders hier im Blögchen so einen schönen Satz geschrieben: „Aber wenn wir es wie Charles Dickens halten, der einst sagte: „Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben“, dann haben wir noch lange eine schöne Erinnerung an diese herrlichen Dezembertage…“ und so wollen wir es auch halten, demzufolge steigen wir hier zu Sylvester nun erst einmal noch in eine kleine Weihnachtsnachlese  ein.

Nachdem ich nach den Feiertagen wieder zu Hause war, haben Mimi und ich hier natürlich noch Bescherung gemacht, und dazu gesellte sich dann auch wieder mein kleiner, von Mama geerbter künstlicher Weihnachtsbaum, der aber erst einmal nicht leuchten wollte: Lichterkette kaputt! Mußte ich doch noch eine schöne neue dran basteln, und dann erstrahlte er wieder im alten Glanz:

 Die neue Lichterkette ist eine LED-Lichterkette mit bernsteinfarbenen Lämpchen, gefällt mir sehr.

 So kann ich auch den auf der Spitze angebrachten Stern so schön beleuchten, guckt mal:

Und dann gab es Bescherung, wir breiten mal all unsere Schätze aus, lach!

Die beiden Eulenfreundinnen Eulalia und Eusebia haben richtig große Augen gemacht ob all der schönen Geschenke, und sie fanden es sehr fein, daß ich das alles zu ihren Füßen oder besser Krallen ausgebreitet habe!

Alle meine schönen Weihnachtskarten, die ich geschickt bekommen habe, hängen wieder „auf der Leine“

es waren wieder so schöne dabei!

Eine ganz besondere haben wir auch bekommen, die habt ihr oben bei den Geschenken eigentlich schon gesehen

die kam von Ingrid mit Lakritze, Amira, Luna und Tobias und war ein Puzzle, das mußten wir dann erst mal zusammen puzzlen, hihihi, bevor wir es gucken und lesen konnten

Mimi hat sehr interessiert zugeguckt, als ich es zusammen gepuzzelt hab, und das war das Ergebnis:

So schön und lustig! Und das war dann die Rückseite:

Ich fand die Idee klasse, dankeschön, liebe Ingrid, Tobias, Lakritze, Luna und Amira, das war ein Spaß!

Natürlich war auch wieder was eisbäriges bei den Geschenken, hihihi, der kleine Schachtel-Eisbär kam von Brigitte/Plauen:

Mimi hat wieder diverse Leckerli ergattert und sich wieder ganz königlich mit Kartons, Schachteln und Packpapier amüsiert, das ist eh immer das schönste für Katzen an Geschenken und Bescherung, hihihihi!

Das war nun unsere diesjährige Weihnachtsnachlese, es war so ein schönes Fest, da kann man schon gleich gute Erinnerungen mit ins neue Jahr nehmen.

Und bevor wir das alte Jahr nun hier im Blögchen verabschieden, gibt es unsere allseits gefürchtete berühmt-berüchtigte Jahreschronik in Form von Bildern, hihihi, angefangen mit dem Januar bis hin zum Dezember, wir hoffen, ihr habt ein bissel Freude und vielleicht auch eure Erinnerungsmomente daran, viel Spaß!

Januar 2018

Februar 2018

März 2018

April 2018

Mai 2018

Juni 2018

Juli 2018

August 2018

September 2018

Oktober 2018

November 2018

Dezember 2018

Das war es in Bildern, das nunmehr fast vergangene Jahr 2018, wie alle Jahre vor ihm hielt es für jeden von uns Freud und Leid bereit, und jeder von euch wird seine eigene Bilanz von diesem Jahr ziehen und entscheiden, was das Jahr ihm persönlich gebracht hat, und ob es eher gut oder eher schlecht war.

Lassen wir das alte Jahr nun hinter uns und beginnen wir mit Freude und Hoffnung das neue Jahr, getreu dem Motto im Gedicht von Hermann Hesse, „Stufen“: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“ In diesem Sinne wünschen wir nun all unseren Lesern, den stillen wie den bekannten, ein

Da schließt sich natürlich auch euer aller Co-Autor, meine Mimi, mit lieben Wünschen für 2019 an.

 Hi, Folks, nun ist es fast alle, das Jahr 2018, und ihr Menschen feiert wieder Sylvester und ein kommendes Neues Jahr 2019. Mir sind die Jahreszahlen ja eigentlich völlig wurscht, aber für euch Menschen ist das wohl wichtig. Ich freu mich für das neue Jahr eigentlich auf dasselbe wie im alten, auf viel Zeit mit meinem Frauchen, Fütterchen, Leckerli, meine Hängematte, meine Wohnung, im Frühjahr wieder auf Balkonien, und wenn das alles da ist für mich, dann ist meine kleine Welt rund! So wird es bestimmt auch allen meinen tierischen Freunden hier im Blögchen gehen, und denen wünsche ich nun ebenfalls ein ganz feines, frohes Neues Jahr 2019, kommt alle gut rein, erschreckt euch nicht zu sehr bei der wieder anstehenden Knallerei, aber ihr habt ja alle gute Frauchen und Herrchen, die fein auf euch aufpassen. Mein Frauchen ist wieder drüben bei der Freundin zum feiern, da kann sie ja immer mal schnell nach mir gucken kommen, da krieg ich die Zeit hier schon prima rum, hab ich ja nun auch schon jahrelange Übung drin, und ich bin auch nicht so ängstlich!

Also, alle ihr Lieben hier in unserem Blögchen, Menschen und Tiere, kommt gut rein und wir lesen uns dann vergnügt 2019 hier wieder, alles Liebe und Gute für euch wünscht euch  eure Mimi!

So, Mimi hat die Tastatur hier wieder für mich frei gegeben, dann laßt uns mal alle das Glas erheben und auf das Neue Jahr anstoßen

möge es ein gutes, frohes und friedliches werden!

Feiert alle schön rein, der Sekt steht kalt  und ich hätte da auch noch was leckeres zum feiern für euch  wir sagen Berliner dazu, und sie gehören zu Sylvester genauso wie zum Karneval!

Nochmals allen Lesern hier ein gutes, frohes und gesundes Neues Jahr 2019 gewunschen, rutscht gut rein und wir lesen uns dann im Neuen Jahr hier wieder, laßt euch allen danken für eure Treue im alten Jahr und eure lieben Kommentare, das ist immer unsere größte Freude hier!

Habts fein wünschen euch  Mimi und Monika, viel Schwein  und viel Glück  und alles Liebe und Gute!

 

 

 

48 Gedanken zu “Das alte Jahr vergangen…..

  1. Liebe Monika,
    das Jahr ist ja so schnell vergangen und nun ist Weihnachten auch schon vorbei. Der Satz von Silberdistel ist wirklich sehr schön und ich finde es schön, dass Du die Weihnachtsbilder mit uns geteilt hast. Die Lichterkette leuchtet so gemütlich in der Dunkelheit. Die Weihnachtskarten mit besonderem Design sind wunderschön und das Weihnachtskartenspuzzle gefällt mir so sehr; eine ganz tolle Idee. Jahresrückblick 2018 in Bildern erinnern wir uns eine wunderschöne Zeit. Danke für das Teilen, liebe Monika! und ganz lieben Dank für eure guten Wünsche! ich wünsche dir, Mimi und deiner Familie Gesundheit, viel Glück und viel Segen für das neue Jahr. Happy New Year! 🍀 🍀 🍀 Liebe Grüße, Hang

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Hang,
      ja, so schnell ist nun schon wieder ein Jahr um, kann man kaum glauben. Ich fand den Satz von Silberdistel auch so schön und passend, da hab ich ihn mir mal ausgeborgt!
      Ein feines Licht hat die neue Lichterkette, gefällt mir auch so gut, sieht richtig gemütlich aus. Ich freu mich jedes Jahr wieder so sehr über die Weihnachtskarten, hab ja extra so eine kleine Leine hier am PC gespannt, da kommen sie dann dran und ich kann sie immer bewundern hier. Die Idee mit der Puzzle-Karte fand ich auch so toll!
      Schön, daß du dich auch gerne erinnert hast mit meinem Jahresrückblick, da sieht man erst einmal, wieviel so passiert ist im vergangenen Jahr.
      Danke für deine lieben Wünsche zum Neuen Jahr mit den hübschen Kleeblättern, ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch und ein friedvolles, gesundes, frohes und zufriedenes Jahr 2019, viel Glück und Segen, Happy New Year und alles Liebe und Gute, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Es ist kaum zu glauben, lieber Jürgen, daß schon wieder ein Jahr rum ist. Das geht immer viel zu schnell. Aber da stimme ich dir voll zu, wir schauen nach vorne und hoffen das beste!
      Ich wünsche dir auch ein gutes, gesundes, frohes und zufriedenes Jahr 2019, rutsch gut rein, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Jedes Jahr hat 365 Tage, ob es die vergangenen Jahre waren oder das Neue ist. Viele behaupten es sei so rasend schnell vorbei gewesen, das letzte Jahr. Woran liegt es, dieses Empfinden der Schnelllebigkeit? Haben wir nicht früher jeden Tag und jede Woche bewußter erlebt? Ich habe festgestellt, wenn ich für einige Zeit draußen in der Natur lebe, etwas Abseits des hektischen Rummel, ist es anders. Da weiß ich oft nicht welchen Tag wir haben oder welches Datum wir schreiben. Wird unser Leben nicht zu sehr von der Hektik der neuen Medien bestimmt ? Muß ich gleich in Panikt verfallen, wenn es kein WLAN gibt , wenn mein Handy null Empfang anzeigt oder wenn der TV Monitor schwarz bleibt?Bestimmen Handy, Computer und TV nicht zu sehr unser tägliches Wirken. Kaum ein Mensch kann noch ohne sein Handy Leben . Für viele Menschen ein ganz schlimmer Gedanke, nicht erreichbar zu sein.
    Ich wünsche dir ein endschleunigtes, gesundes, glückliches und friedvolles Jahr 2019 . Liebe Grüße Werner.

    Gefällt 4 Personen

    • Ja, lieber Werner, das sind gute Gedanken, die du da mit uns teilst, ich empfinde es ja auch so, daß das Jahr mit seinen 365 Tagen wieder so schnell vergangen ist, manchmal denke ich, es liegt auch ein wenig am Alter, weil die Zeit da eben doch schrumpft, aber du hast schon recht, früher hat man das alles wirklich bewußter wahrgenommen, und wenn ich da in deinem Sinne so drüber nachdenke, da ist ganz sicher was dran, unser Leben wird doch sehr von der Hektik um uns rum bestimmt, und da ganz bestimmt auch von den neuen Medien, das hat natürlich auch einen gewissen Sog, dem man sich mitunter nur schwer entziehen kann, dieses ewige präsent sein müssen, und überall dabei sein, da bestimmen das Handy, das Internetz und alles, was damit zu tun hat, doch sehr unser Leben. Und es ist eine sehr berechtigte Frage, ob ein mal nicht funktionierendes Handy einem Weltuntergang gleich kommt, wir kennen ja noch die Zeiten, in denen es das nicht einmal gab, und deswegen stand doch die Welt nicht still, da sollte man doch mal ernsthaft drüber nachdenken und sich mal unabhängiger von solchen Dingen machen, wäre doch mal ein guter Vorsatz für das kommende neue Jahr, mit dem entschleunigen der Zeit tatsächlich mal ganz einfach bei sich selber anzufangen.
      Danke für deine nachdenklich stimmenden Worte, und für deine guten Wünsche vor allem zur Entschleunigung des kommenden Neuen Jahres, in diesem Sinne wünsche ich auch dir von ganzem Herzen ein frohes, zufriedenes, gesundes und entschleunigtes Neues Jahr 2019, viel Glück und Segen und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 4 Personen

  3. Meine liebe Monika,

    „wieder geht ein Jahr zu Ende,wieder bracht‘ es Freud und Leid“ heißt es in einem mir bekannten Lied.
    Ja,wie im Flug ist es vergangen,das Jahr 2018,aber der Satz von Silberdistel ist ein sehr schöner!
    Ich hab mich doch schon auf deine Weihnachtsnachlese gefreut und war gespannt drauf Da hattet ihr wirklich eine sehr reiche Bescherung,du und Mimilein!Wer eben brav war….. ;)
    Dein Weihnachtsbäumchen strahlt wunderschön so mit den neuen Lichtern,der Stern auf der Spitze ist ein echter HÖHEPUNKT.
    Eine sehr schöne Idee ist die Puzzlekarte!
    Ich muss doch jetzt hier auch mal ein wunderschönes und allerliebstes Lesezeichen-Engelchen erwähnen,das aus Oberhausen zu mir geflogen kam.
    Ich freu mich auch immer noch dolle drüber und es wird nun noch paar Tage an der Weihnachtskrippe mit Wache beim Jesuskind halten.Zusammen mit dem Eselchen,der aus dem gleichen „Wurf“ stammt.
    Ich hatte jetzt meine Freude an der Jahreschronik,ohne sie geht’s doch gar nicht mehr!
    Besondere Höhepunkte waren für dich wohl dabei als erstes die Hochzeit deiner Kinder,aber auch die Kölner Lichter,dein Aufenthalt am Meer und auch euer Sommer auf Balkonien.
    Aber auch die WM und eben überhaupt dieser lange heiße Sommer-das alles war doch erst…
    Ja,auch für meine kleine „übrig gebliebene“ Verwandtschaft gab es traurige Tage.aber ich hoffe einfach auf bessere.
    Für dich wünsche ich heute eine sehr schöne Silvesterfeier bei deiner Freundin,habt einen guten und lustigen Jahreswechsel! Ich werde zu Hause mit meinem Plüschis feiern.
    Bei den Berlinern greif ich gern mit zu, schon wegen ihres Namens und freu mich jetzt schon auf den Aufenthalt im Frühjahr in der Stadt,die nach ihnen genannt wurde ;)
    Hab du auch ganz herzlichsten Dank für deine fleißige Unermüdlichkeit hier im Blögchen. Für dich und Mimilein auch von Herzen ein gesundes und gutes Neues Jahr und eben auch ein friedliches-das ist so zerbrechlich.Ich stoß gern mit euch auf ein schönes Wiederlesen hier an!
    Meine guten Wünsche gelten auch allen Lesern hier.
    Liebes Mimilein,ich wünsche dir auch,dass für dich alles bleibt wie es ist-und das wird es! Auch für deine tierischen Freunde alle.
    Hab du auch in deinem hübschen Silvester-Neujahrskleidchen einen guten Jahreswechslel.Auch wenn du nicht ängstlich bist,aber bei der Knallerei tun mir schon die Tiere leid. Das Schweinchen ist sooo niedlich!

    In diesem Sinne nochmals die allerbesten Wünsche für euch und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt 5 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      stellt man immer wieder am Ende eines Jahres fest, wie sehr doch die Zeit verflogen ist, vielleicht liegt es am zunehmenden Alter, vielleicht hat auch Werner recht mit seinen Gedanken zu unserer hektischen, medienbestimmten Zeit, an letzterem könnte man dann selbst etwas ändern, wäre schön, wenn es im Neuen Jahr gelänge.
      Fein, daß du dich auf die Weihnachtsnachlese gefreut hast, ich mich auch, lach, jaaaa, ist schon eine feine „Ausbeute“, hihihi, waren wir wohl wirklich brav, Mimi und ich.
      Die neue Lichterkette hat wirklich ein schönes Licht, und daß ich damit auch den Stern an der Spitze zum leuchten bringen konnte, hat mich sehr gefreut!
      Über die Puzzlekarte war ich auch ganz begeistert, eine schöne Idee.
      Prima, daß das Lesezeichen-Engelchen Freude bereitet hat und zusammen mit dem Esel aus dem gleichen Wurf jetzt Wache an deiner Krippe schiebt, eine schöne Idee!
      Macht mir auch jedes Jahr wieder Spaß, meine Jahres-Chronik, zumal man im Zeitraffer tatsächlich viel besser erkennen kann, was wichtig war und wieviele Höhepunkte so eine Jahr eigentlich hatte, die Hochzeit der KInder war natürlich das Highlight des vergangenen Jahres, da verblassen die anderen Ereignisse schon ein klein bissel, obwohl sie sicherlich auch so schön waren.
      Der lange heiße Sommer wird uns wohl allen in Erinnerung bleiben.
      Das ist wohl so im Leben, die traurigen Tage und Ereignisse gehören einfach dazu, ich hoffe auch für dich, daß das neue Jahr da bessere bereit hält.
      Wird bestimmt wieder lustig und fröhlich, unsere kleine Feier nachher, macht doch immer Spaß mit „meinen Mädels“, dann mach du dir das auch einfach schön gemütlich nachher.
      Wir wünschen dir dann auch von Herzen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, und lieben Dank für deine lieben Wünsche an uns, wir wünschen dir ein frohes, zufriedenes, gesundes und friedvolles Neues Jahr 2019, liebste Grüße und Schnurrgrüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Monika und Mimi,
    wir wünschen euch ein gutes Neues Jahr mit vielen positiven Eindrücken wieder.
    Es wäre sowieso besser, wir würden positiv denken, denn positiv denken beflügelt uns, negative Gedanken stutzen unsere Schwingen.
    Uns geht es gut, sehr gut sogar, denkt man an Regionen, in denen Krieg und Terror das Leben bestimmen.
    Also, mach weiter so mit deinen fröhlichen und gute Laune verbreiteten Einträgen 😀
    In diesem Sinne ein fröhliches Prosit Neujahr 🍻 (Schampus jibbet hier nicht 😂)
    Buddylein 🐾🐾 und Brigitte 👣

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Brigitte und liebes Buddylein,
      dankeschön für eure lieben Wünsche, das wünschen wir euch auch von ganzem Herzen, ein gutes Neues Jahr mit viel positivem!!!
      Da hast du so recht, daß wir positiv denken sollten, weil das unsere Energien beflügelt, fällt halt doch an manchen Tagen nicht immer so leicht, aber…..wir arbeiten daran, hihihi! Genauso ist das, das muß man sich auch immer wieder vor Augen führen, uns geht es gut hier, wir bleiben weitgehendst von Krieg und Terror verschont, dafür soll, dafür muß man dankbar sein.
      Wir werden auf jeden Fall weiter machen mit unseren fröhlichen und gute Laune machenden Einträgen, und hoffen sehr, daß uns das auch im Neuen Jahr gelingt, ein bissel gegen den pessimistischen Strom zu schwimmen. Und wir freuen uns natürlich sehr darüber, daß unser Blögchen hier nach all den Jahren noch immer so ankommt, das macht uns Mut!
      Hehehe, Schampus jibbet hier eigentlich auch nicht, eher einen gepflegten Rotwein nachher mit meinen Mädels zusammen, und in diesem Sinne dann ein fröhliches Prosit Neujahr an die lieben Bees, mit allen lieben Wünschen für ein frohes, zufriedenes, gesundes und friedvolles Neues Jahr, mit Schnurrgrüßen von Mimi und meinem obligatorischen Püler an Buddylein, lach, rutscht gut rein und alles Liebe wünschen euch von Herzen eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  5. Gut, dass ich eben den Pezeh eingeschaltet habe, und eigentlich auch nur schnell mal schauen wollte, ob von euch beiden noch ein Beitrag eingestellt wurde.
    Jaaaaa….. ein lustig- nachdenkliches Gedicht von meinem lieben Ringelnatz und die vielen schönen Fotos im Rückblick. Und natürlich Hesse mit den Stufen. Dieses Gedicht hängt bei mir an der Wand, damit ich nicht vergesse „zu leben“.
    Bei unserer Karte fehlte das Wort „wünschen“. Tztztz, was ich jetzt alles vergesse…tztztz. Kritzi ist gerade auf meinen Schoß gesprungen und schaut mich vorwurfsvoll an. Aber sie schickt euch beiden und allen Bloglesern noch einmal schnell einen lieben Gruß. Sie freut sich auf ein neues Jahr mit vielen netten Beiträgen und interessanten Fotos. Und ich danke dir und Mimi dafür, dass ihr uns an eurem Leben teilhaben lasst.
    Kritzi wird heute abend wieder auf der Katzentreppe stehen, aus dem Fenster schauen und laut und vernehmlich knurren, damit ja kein Böller zu uns herein kommt.
    Also macht es gut. Wir lesen uns im Jahr 2019 wieder.
    Amira, Luna, Tobias, Lakritze und Ingrid

    Gefällt 5 Personen

    • Hach, na, das ist doch fein, daß ihr mal eben den PeZeh eingeschaltet habt, da freuen wir uns doch sehr, daß ihr unseren Sylvesterbeitrag nicht verpaßt habt, hihihihi!
      Freut mich sehr, daß die Zusammenstellung so gefällt, ich hatte auch so Spaß am Ringelnatz und Hesses Stufen berühren doch immer wieder sehr, schön, daß du das Gedicht an der Wand hängen hast um nicht zu vergessen zu leben! Das ist wichtig!
      Ach, tatsächlich, auf der Karte fehlt das Wort „wünschen“? Stimmt, ich hab gerade nochmal geguckt, siehste, macht nix, man liest sowieso, was man sich wünscht, hihihihi! Ich fand die Idee mit der Puzzle-Karte so süß, hab ich mich echt drüber gefreut! Da braucht Kritzi also gar nicht vorwurfsvoll gucken, lach, wir ergänzen einfach, was vergessen wurde!
      Wir freuen uns beide doch sehr darüber, daß ihr Lust dazu habt, an unserem Leben teilzunehmen, auf diese Weise nehmen wir ja dann auch teil an eurem und darüber freuen wir uns sehr!
      Und wir danken dir und Kritzi und den drei anderen Süßen, Luna, Amira und Tobias, für eure lieben Wünsche fürs Neue Jahr, wir wünschen auch euch von Herzen ein frohes, gesundes, zufriedenes und friedvolles Jahr 2019, rutscht gut rein! Im Neuen Jahr geht es dann hier munter weiter, da freuen wir uns auch schon drauf.
      Prima, daß Kritzi so gut auf euch alle aufpaßt nachher und die Böller anknurrt, damit sich keiner zu euch rein verirrt, dann macht es auch richtig gut, wir lesen uns 2019 wieder, liebe Grüße und liebe Wünsche an euch alle
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  6. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Was für eine schöne Idee, einen Jahresrückblick in Form von Bildern des jeweiligen Blogmonates zu gestalten. Wirklich interessant zu sehen, was sich in all der Zeit so angesammelt hat und was passiert ist.
    Wir danken euch für die zahlreichen abwechslungsreichen und immer liebevoll ausgearbeiteten Blogbeiträge und die schönen Kommentare.
    Die Alm freut sich auf ein Wiedersehen im neuen Jahr und wünscht euch ebenfalls einen guten Rutsch, Gesundheit und einen schönen Silvesterabend!

    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 6 Personen

    • Liebe Mallybeau,
      hach, das freut uns aber sehr, daß unsere Idee mit dem Jahresrückblick in Form von Bildern des jeweiligen Monats euch gefällt, ich hatte schon Besorgnis, das wird bissel viel, lach! Aber so hab ich das auch empfunden, es ist schon interessant so im Rückblick, was alles in den einzelnen Monaten passiert ist, hat man manchmal gar nicht mehr auf dem Schirm.
      Wir haben immer unsere größte Freude daran, wenn es euch hier im Blögchen gefällt, das ist unsere schönste Motivation zum weitermachen im Neuen Jahr, einen ganz lieben Dank!
      Da geht es uns wie eurer Alm, wir freuen uns auch sehr auf ein Wiederlesen im Neuen Jahr und wünschen einen guten Rutsch, einen schönen Sylvesterabend und ein frohes, gesundes, zufriedenes und friedvolles Neues Jahr 2019 hinauf auf die Alm, Mimi ist begeistert vom feiernden Kätzchen mit Glitzergedöns, soooo schön, läßt sie ausrichten, liebe und herzliche Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  7. Liebe Mimi und liebe Monika,
    hier ist Steve. Kommt bitte auch gut ins Neue Jahr ihr zwei :) Mimi wünsche ich viel Mut und Gelassenheit, wenn das Geböllere losgeht. Mich findet ihr dann im Keller in der hintersten Ecke…
    Monika Frauchen, Du bist ja dann in guter Gesellschaft. Lasst es euch gut gehen und feiert schön gemütlich und lustig ins Neue Jahr. So, jetzt möchte Frauchen Jutta noch was schreiben, ich sag mal Tschüüs, miau und bis 2019.
    Katzenküsschen, euer Steve.

    Liebe Monika und liebe Mimi,
    herzlichen Dank für ein Jahr wundervolle Unterhaltung, Herzens- und kulturelle Bildung, Einblicke in euer Familienleben und die besonderen Momente und Ereignisse bei Dir und Mimilein. Auch heute wieder mit dem persönlichen Foto-Jahresrückblick :) Dankeschön!
    Dieses Jahr ist hier in Süddeutschland ein ganz ungewöhnlicher Dezember, denn zu Weihnachten und auch noch heute zum Jahreswechsel blühen hier die wundervoll fruchtig zitronig duftenden gelben Lieblingsrosen Deines Vaters im Garten, liebe Monika. Die Pflanze hat mit ihren geöffneten Blüten schon den ersten Frost überstanden und blüht derzeit bei ca. 5 Grad Celsius. Und auch die Spatzen und Meisen haben ganz späten Nachwuchs, eine zusätzlichen dritten „Wurf“ im wärmsten Jahr seit der Protokollierung.
    Kommt gut nun ins Neue Jahr. Wir lesen alle wieder voneinander und darauf freue ich mich sehr. Habt es fein und bis 2019,
    Jutta und Steve :)

    Gefällt 5 Personen

    • Lieber Steve und liebe Jutta,
      hier ist die Mimi, fein, daß du nochmal schreibst, da freu ich mich sehr! Mein Frauchen ist ja später unterwegs, wenn es dann kracht und böllert, bin ich natürlich auch erstmal hinter der Couch, aber ich bin da doch relativ gelassen, das weiß mein Frauchen auch, sonst würde sie ja gar nicht weggehen. Und sie ist ja eh ganz in der Nähe! Oh, Kumpel, du gehst dann in die hinterste Ecke vom Keller, ich wünsch dir auch viel Mut, das hört ja dann auch wieder auf und deine Menschen sind ja bei dir! Alles Liebe, Kumpel! Mein Frauchen dankt auch sehr für deine lieben Wünsche, sie freut sich schon auf ihre Party, hihihi, dann macht es auch gut alle zusammen, kommt alle gut rein in das Neue Jahr, das ein schönes für euch werden soll, mein Frauchen will jetzt auch noch was schreiben, da sag ich dann auch tschüß und miau und wir lesen uns dann 2019 wieder, liebe Schnurrgrüße
      eure Mimi.

      Liebe Jutta und lieber Steve,
      freut mich sehr, daß es euch gefallen hat hier im Blögchen im nun fast vergangenen Jahr, und daß auch der Jahresrückblick gut ankommt, wir freuen uns schon auf mehr, wenn es im Neuen Jahr hier weiter geht, lach!
      Wow, also das ist wirklich ein ganz besonderer Dezember bei euch in Süddeutschland, da blühen tatsächlich immer noch meines Vaters wunderbare Lieblingsrosen bei euch, wie wunderschön! Und kaum zu glauben! Und sogar den ersten Frost überstanden, sagenhaft! Spatzen und Meisen haben noch einen ganz späten Wurf sogar in diesem Jahr, das war nun wahrhaftig ein sehr ungewöhnliches Jahr, wie ihr ja auch mit der entsprechenden Protokollierung bestätigen könnt. Schaun wir mal, wie das wohl so weiter geht.
      Wir wünschen euch auch einen guten Rutsch allen miteinander ins Neue Jahr mit allen lieben Wünschen und Glück und Segen für das Neue, wir lesen uns in 2019 wieder, da freue ich mich auch drauf, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  8. Liebe Monika,
    das war jetzt ein schöner Jahresrückblick!
    An viele der Bilder erinnere ich mich!
    Es war schön, dich durch dieses Blogjahr zu begleiten und ich bin bereit für 2019!
    Alles Gute für dich und für deine Mimi, für deine Kinder und all den Menschen und Tieren, die dir sonst noch wichtig sind!
    Viele Grüsse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 6 Personen

    • Liebe Christa,
      das freut mich sehr, daß dir der Jahresrückblick auch gefallen hat! Ich hab mich auch an vieles wieder zurückerinnert bei den Bildern, es war doch ein ereignisreiches Jahr!
      Freut mich sehr, daß du mich gerne durch das nun fast vergangene Blogjahr begleitet hast und ich bin auch bereit für 2019! Auf gehts, lach!
      Alles Liebe und Gute für dich, deine Familie, deinen Storm und alle Menschen und Tiere, die dir wichtig sind, rutsch gut rein und wir wünschen dir und all deinen Lieben ein frohes, glückliches, gesundes, zufriedenes und friedvolles Neues Jahr 2019, ganz viele liebe Grüße nach Kanada,
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  9. Liebe Monika, liebe Mimi, wie schön, dass hier bei Euch am letzten Tag des Jahres noch einmal der gute Ringelnatz zu Wort kommt. Aber Deine Illustrationen dazu, liebe Monika, machen das Gedicht noch wieder etwas besonderer. Am besten gefallen mir dabei am Ende die Mutschekühe mit der Katze 😊 Schön auch Eure kleine Weihnachtsnachlese. Hübsch das Weihnachtsbäumchen mit dem so stolz leuchtenden Stern. Na und Eure Weihnachtsgeschenke lassen, wie schon in den anderen Kommentaren erwähnt, vermuten, dass Ihr beide ganz artige Mädels gewesen seid 😊 Aber wer könnte auch was anderes denken? 😉 Die Weihnachtskarten – jede für sich sicher mit viel Freude gestaltet bzw. ausgesucht. Die Puzzlekarte ist natürlich eine ganz besondere Idee. Finde ich ganz toll.
    Der Jahresrückblick in Bildern ist noch einmal eine schöne Übersicht über all dass, was wir hier mit und von Euch beiden erlebt und gesehen haben. Schmunzelnd bin ich von einem Bild zum anderen gewandert. Schön, dass wir hier in Eurem schönen Blögchen an einem sicher nicht unwesentlichen Teil Eures Lebens teilhaben konnten. Eigentlich kann Euer Jahr doch gar nicht so kurz gewesen sein – bei den vielen schönen Erlebnissen. Mir hat es immer wieder Spaß gemacht, Euch zu begleiten, mit Euch zu lachen, zu schwitzen, zu feiern und von Euch zu lernen. Ja, auch zu lernen, haben sich doch im Laufe dieses Blogjahres so einige Bildungslücken bei mir geschlossen.
    Nun denn, macht weiter so! Ich freue mich schon jetzt darauf, Euch auch durchs nächste Jahr zu begleiten, und meine pelzigen Mitbewohner sehen das nicht anders, haben sie doch mit Mimi eine liebe neue Freundin gewonnen 🐱😸🐱
    Wir Silberdistels mit und ohne Pelz wünschen Euch einen guten Rutsch nach 2019, kommt gesund und munter dort an und macht aus dem neuen Jahr wieder ein abwechslungsreiches, spannendes, unterhaltsames, ein rundum gutes Jahr. Vor allem aber wünschen wir, dass es für uns alle, für Mensch und Tier, ein friedliches und gesundes 2019 wird. In diesem Sinne liebe Grüße von allen Silberdistels, den vierbeinigen wie den zweibeinigen, und habt bis zum Jahreswechsel noch ein paar schöne, gesellige und lustige Stunden. Wir freuen uns aufs Wiederlesen! Dann also bis 2019 in alter Frische 🧡 Und wir halten es wirklich wie Dickens und behalten Weihnachten im Herzen und versuchen es einfach mal, es so das ganze Jahr hindurch aufzuheben. Vielleicht nimmt auch gerade das dem Leben etwas die Hektik und bringt ihm mehr Gelassenheit und Gemütlichkeit und rundum Freude und es erscheint uns wieder länger, das Jahr 😉

    Gefällt 6 Personen

    • Liebe Silberdistel,
      ja, der Ringelnatz mußte es unbedingt nochmal sein, ich fand dieses Gedicht so passend! Und jaaaaa, am Schluß die Mutschekühe, die hatten es mir auch angetan, sowohl beim Gedicht als auch beim Bild!
      Ich hab mich schon sehr auf meine Weihnachtsnachlese gefreut, aber nach 24 Türchen war in diesem Jahr doch echt die Luft bissel raus, da mußtet ihr nun alle bis Sylvester warten, hihihihi! Ich war ganz traurig, daß mein Weihnachtsbäumchen nicht mehr leuchten wollte, hab ich mir schnell eine neue Kette besorgt, und nun leuchtet er schöner als zuvor, mit bernsteinfarbenen Lichtern, wundervoll, und ich hab auch so einen Spaß über den beleuchteten Stern.
      Wir müssen wohl echt artige Mädels gewesen sein, ein sehr anrührendes Geschenk war das im Familienkreis, das mir dann auf Geheiß der Mama die kleine Nichte meiner Kinder überreicht hat, das war so süß, sie hat mich ganz gespannt beobachtet beim auspacken, und richtig gestrahlt, als ich mich gefreut habe, es war was ganz feines zum in der Badewanne oder unter der Dusche wellnessen, ein bissel nostalgisch, vielleicht kennst du noch „Fe.ja..? Das war der Duft meiner Mädchenzeit, ich hab ihn so geliebt, und mich so gefreut, daß es ihn heute noch gibt! Falls die Wortkombi mit den Lücken nicht klappt:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Fenjal
      Es riecht noch immer so gut wie früher, hihihihi!
      Ich freu mich jedes Jahr darauf, meine Weihnachtskarten wieder „an die Leine“ zu hängen, da hab ich sie immer so schön vor Augen hier, schließlich sind sie mir ja mit viel Liebe geschickt worden, und ich liebe auch im Zeitalter von Internetz „richtige“ Karten!
      Ich freu mich hier jetzt richtig vor mich hin, daß der Jahresrückblick so gut angekommen ist, ich dachte erst schon, er wäre doch ein bissel bildlastig, aber ich hab mich auch so gerne zurück erinnert und du hast recht, liebe Silberdistel, eigentlich kann das Jahr gar nicht so kurz gewesen sein, vielleicht hat man nur einfach verlernt, die Stunden wirklich zu genießen, jeden Tag immer wieder neu, das ist auch so ziemlich das einzige, was ich mir für 2019 so ein bissel vorgenommen habe, leben im hier und jetzt und ganz und gar in diesem Tag! Hach, wie fein, daß ihr euch schon auf mehr freut hier und weiter wieder durch das Jahr mit uns gehen möchtet, Mimi freut sich gerade sehr, daß sie eurem Pelztrio eine liebe Freundin geworden ist, umgekehrt ist das ja genauso!
      Wir sind beide hervorragend ins neue Jahr gerutscht, unsere kleine Party bei meiner mir gegenüber wohnenden Freundin und noch einer gemeinsamen Freundin war wieder so klasse, wir haben Tränen gelacht und einen richtig schönen, gemütlichen Mädelsabend gehabt mit lecker Speis und Trank, Mimi hat sich genau wie Devil, der Kater meiner Freundin, verkrümelt, als die Knallerei los ging, als ich nach Hause kam, kam mir wieder eine ganz entspannte Mimi entgegen, die sich freute, daß der Dosenöffner wieder da war und offensichtlich auch gut ins neue Jahr gerutscht war. Die Kinder sind telefonisch kontaktiert worden und Neujahrswünsche wurden ausgetauscht, also ein hervorragender Start ins Neue Jahr! Wir hoffen nun natürlich, bei euch war es auch so entspannt und gemütlich, und Mimi schickt ganz liebe schnurrige Neujahrsgrüße- und -wünsche an ihre Freunde vom Pelztrio, auf ein schönes 2019!!!
      Oh, ja, und wir halten es wie Dickens, ich glaube auch, daß das dem Leben die Hektik nimmt und für mehr Gelassenheit sorgt, in diesem Sinne ein frohes, gutes, zufriedenes und friedliches Neues Jahr 2019 mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 2 Personen

      • Danke für den Link, liebe Monika. Die Duftnote sagt mit zwar vom Namen her was, aber mit einem Duft an sich kann ich sie jetzt nicht verbinden. Wahrscheinlich umschwebten mich in meiner Jugend andere Düfte 😉😄 Aber ich finde es auch immer wieder schön, einmal Geliebtes plötzlich wiederzuentdecken.
        Fein, dass Ihr Mädels einen so schönen Silvesterabend hattet. Bei uns war es auch recht gemütlich und wir sind auch in aller Gemütsruhe ins neue Jahr hineingerutscht.
        Dankeschön für die lieben und von Mimi schnurrigen Neujahrsgrüße. Wir geben sie gern lieb und schnurrend an Euch beide zurück. Habt ein wundervolles 2019 und vor allem bleibt immer schön gesund, schließlich wollen wir hier noch gaaaaanz viel von Euch lesen und sehen und lernen, und die Pelzbande erhofft sich natürlich noch die ein oder andere tolle Party bei Mimi 😉
        Also, liebe Grüße und bis denne sagen die Silberdistel und ihre pelzige Herrschaft

        Gefällt 1 Person

        • Das ist ein wunderschöner Duft, so ein bissel blumig-warm, ich hab den als Teenager so geliebt und hatte echt Freude, daß es den noch gibt. War ich jetzt auch richtig glücklich drüber, das mal wieder entdecken zu können.
          War echt ein so feiner Silvesterabend mit uns Mädels, wir haben beim Abschied schon gesagt, wenn das neue Jahr so weiter geht, wie wir reingefeiert haben, dann wird es prächtig, hihihihi!
          Schön, daß ihr auch alle so mit Gemütsruhe ins neue Jahr gegangen seid, wir freuen uns über eure lieben und schnurrigen Neujahrsgrüße und wünschen euch allen auch ein wunderschönes Jahr 2019, und das ist wohl das wichtigste, schön gesund bleiben, das wünschen wir euch allen auch von Herzen!!! Denn wir wollen bei euch ja auch im neuen Jahr ganz viel von euch lesen und sehen und freuen uns da auch schon so auf all eure neuen Einträge, und genau wie eure Pelzbande freut sich Mimi auch schon sehr auf die eine oder andere tolle Party hier wieder mit allen, sie hätte ja auch gerne ihre Freunde zu Silvester eingeladen, aber sie war dann doch genau wie ihre Dosenöffnerin der Meinung, daß es doch viel zu gefährlich und riskant wäre, in der Silvesternacht aushäusig unterwegs zu sein, die Knallerei ist doch dann im vertrauten Umfeld besser wegzustecken, und das Jahr ist ja nun wieder auch noch lang, lach! Sie schickt ganz liebe und erwartungsfrohe Schnurrgrüße an deine Pelzbande, und wir beide wünschen euch noch einen schönen Abend des ersten Tages vom neuen Jahr, machts gut, bis denne und liebe Grüße
          Monika und Mimi.

          Gefällt 1 Person

    • Hallo, lieber Jens,
      was für ein wunderschönes Feuerwerksbild, dankeschön, wir wünschen dir auch alles Liebe und Gute für das Neue Jahr 2019, Glück, Gesundheit und frohe Stunden im Kreise deiner Lieben, in der immerwährenden Hoffnung, daß dieses Jahr ein gutes werden möge. Ich hoffe, du bist gut reingerutscht, wir beide ja, einen schönen ersten Tag im Neuen Jahr wünschen wir mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  10. Hallo Monika,
    da habt ihr zwei es euch nach Weihnachten ja richtig schön festlich gemacht.
    Deinen persönlichen Jahresrückblick finde ich super.
    Wir drei wünschen dir und Mimi ein glückliches und gesundes Jahr 2019.
    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 4 Personen

    • Hallo, liebe Eva,
      haben wir, ich freu mich immer sehr auf die Tage zwischen den Jahren, schön ruhig und gemütlich!
      Fein, daß dir unser Jahresrückblick gefällt. Nun ist es da, das neue Jahr, und wir zwei beiden wünschen euch dreien auch ein frohes, glückliches und gesundes Jahr 2019 mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  11. Liebe Mimi, liebe Monika,

    auch wir Drei wünschen Euch ein gutes, neues Jahr und hoffen, dass Ihr gut rein gerutscht seid. Das neue Jahr möge Euch nur Gesundheit, Glück und frohe Stunden bringen!
    Ihr habt ja wieder einen wunderschönen Beitrag noch zum Jahresende geschrieben, bei dem auch ein Rückblick und eine Weihnachtsnachlese nicht fehlen durfte. Euren Geschenken nach zu urteilen, wart Ihr wirklich brav gewesen!
    Hoffentlich war es bei Euch nicht so laut gewesen! Unser Fraule und wir könnten auf diese blödsinnige Böllerei wirklich gerne verzichten; und was könnte man mit dem Geld, das da in die Luft geschossen wird, alles Gute tun – da müsste dann so schnell kein Tierheim/Gnadenhof mehr überlegen, wie es/er die nächsten Monate finanzieren soll!

    Eure Angel und Balou mit ihrer Sekretärin Bine

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Angel, Balou und Bine,
      wir sind ganz prima reingerutscht ins neue Jahr, es war eine lustige und fröhliche Feier! Und wir wünschen euch dreien auch ein frohes, glückliches, zufriedenes und gesundes Neues Jahr 2019, möge es gut zu uns allen sein!
      Fein, daß euch die Weihnachtsnachlese und der Jahresrückblick gefällt, jaaaa, hihihihi, offensichtlich waren wir wohl doch recht brav im vergangenen Jahr!
      Es hielt sich in Grenzen mit der Böllerei, es war eigentlich mehr bunt als laut, soll heißen, es waren die normalen Feuerwerksraketen mit ihren schönen bunten Bildern am Himmel, Mimi ist da eigentlich recht entspannt bei, sie sucht sich zwar ein geschütztes Plätzchen beim knallen, kommt aber danach immer ganz entspannt wieder zum Vorschein, da hoffen wir mal, daß ihr den Krach auch einigermaßen gut überstanden habt.
      Wir wünschen euch noch einen schönen Abend am ersten Tag des neuen Jahres, und morgen einen guten Start in den Alltag wieder, Mimi schickt ganz liebe Schnurrgrüße an Balou und Sekretärin Bine mit, liebe Grüße
      eure Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Hallo, Mimi und Monika,

      wir wünschen Euch auch einen guten Start in den Alltag des neuen Jahres.

      Wir waren so gegen 12 auch richtig entspannt (Unser Fraule hatte am Abend für einen „normalen“ Ablauf gesorgt, um uns Sicherheit zu geben.). Es ist schön, dass wir alle unseren Fraules/Herrles vertrauen können und sie immer für uns da sind.

      Alles Liebe

      Angel und Balou mit Bine

      Gefällt 1 Person

  12. Liebe Monika und liebe Mimi,
    Iich wünsche Euch Beiden von Herzen ein frohes und gesundes neues Jahr 2019.🐷🍀.Für uns Alle bestimmt das Wichtigste! Freue mich auf Deine unermüdlichen Blogeinträge und Du verstehst es uns immer damit grosse Freude zubereiten und uns auch viel Wissenswertes zu präsentieren.
    Alles Liebe und Gute sendet Euch Ursel aus BÄRLIN

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Ursel,
      das wünschen wir dir auch von ganzem Herzen, ein frohes und gesundes Neues Jahr 2019, letzteres ist bestimmt für uns alle ganz wichtig!
      Fein, daß du dich wieder auf ein neues Jahr Blogeinträge freust, wie heißt es doch bei „Dinner for one“ zum Schluß so schön: “Well, I’ll do my very best!“, hihihihi!
      Alles Liebe und Gute von uns zwei beiden zu dir nach BÄRlin, hab noch einen schönen Abend vom ersten Tag des neuen Jahres und komm gut wieder rein in den Alltag morgen, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Lieber Klaus, dankeschön, jaaaa, da hast du wirklich so recht, nur Gesundheit zu wünschen, weil sie unbezahlbar ist, das wünsche ich dir auch von ganzem Herzen, Gesundheit für dich!!! Alles Liebe und Gute zum Neuen Jahr, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  13. Herzlichen Dank für die wie immer sehr tollen Bilder und Zeilen <3 Auch an dieser Stelle möchte ich euch noch einmal alles erdenklich Gute fürs neue Jahr wünschen- Tausende von magischen und wundervollen Momenten, welche euch im Gedächtnis bleiben mögen <3 – Glg Herta (+ Gamy+ Binchen :-) )

    Gefällt 3 Personen

  14. Liebe Monika,
    liebe Mimi,

    dein Jahresrückblick ist eine schöne Tradition in deinem Blögchen und gibt uns Gelegenheit, sich an viele Ereignisse im vergangen Jahr nochmals zu erfreuen.
    Für das neue Jahr ist sowieso Gesundheit und Frieden das Allerwichtigste.
    Was gut war, soll so bleiben – anderes kann gerne noch besser werden.

    Ich grüße euch alle herzlich mit den besten Wünschen für das Neue Jahr 2019.

    Ich habe nur einen Wunsch:
    Liebes neue Jahr, du brauchst mir nichts zu schenken, aber nimm mir bitte auch nichts weg!

    In diesem Sinne Prosit Neujahr!
    Britta-Gudrun

    PS. Django ist, oh Wunder, das erste Mal bei der Silvesterknallerei ruhig auf seiner Decke liegen geblieben mit unter der Brust verschränkten Pfötchen – also, geht doch. Hier war es neblig, dass man kaum etwas sah und nur hörte.

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ja, das stimmt, das ist schon eine lieb gewordene Tradition mit dem Jahresrückblick hier bei uns, und genau wie du und die anderen hier haben auch wir die Rückschau genossen, da sieht man dann mal so im Zeitraffer, was alles im alten Jahr passiert und an einem vorbeigezogen ist.
      Da stimme ich dir voll zu, für das neue Jahr ist Gesundheit und Frieden wohl das allerwichtigste, und auch das ist wahr, was gut war, kann gerne so bleiben, anderes kann gerne noch besser werden, ein schöner Wunsch!
      Auch dir wünschen wir von ganzem Herzen ein frohes, gesundes, friedliches und gesegnetes Neues Jahr 2019 mit allen lieben Wünschen für dich und Django!
      Und deinem Wunsch ans Neue Jahr schließe ich mich gerne ganz innig an, das ist ein richtig guter Wunsch, möge er in Erfüllung gehen! Prosit auf diesen Wunsch und auf ein gutes Neues Jahr!
      Hach, und das haben wir ja nun mit Vergnügen gelesen, daß Django dieses Jahr einfach drin auf seiner Decke geblieben ist, sogar mit verschränkten Pfötchen, fein, jaaaaa, geht doch, hihihi, Mimi ist ganz begeistert, sie verkrümelt sich zwar beim knallen irgendwo hinter der Couch, kommt aber immer wieder ganz entspannt zum Vorschein, wenn der Spuk ein Ende hat, also auch hier alles im grünen Bereich! Ein bissel nebelig war es hier auch, und die Böllerei hielt sich in Grenzen, dafür war das bunte Feuerwerk umso schöner, also auch hier alles fein!
      Macht euch noch einen gemütlichen Abend am ersten Tag des neuen Jahres und kommt morgen gut wieder in den Alltag zurück, liebe Grüße mit Schnurrgrüßen von Mimi an ihren Kumpel Django
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  15. Es klopft ganz leis‘ an deine Tür
    ein fettes rosa Rüsseltier.
    Mach auf der Sau, lass sie herein,
    so hast du im neuen Jahr viel Schwein!

    Liebe Monika und Mimi,

    heute haben wir uns ganz viel Zeit genommen, um all‘ die herrlichen Photos aus dem vergangenen Jahr Monat für Monat zu betrachten, die Ihr hier so sorgfältig für uns zusammengestellt habt. Wenn man die schönen Eindrücke noch einmal auf sich wirken läßt, sollte man meinen, dass das Jahr 2018 doch gar nicht so übel war. Und wenn die Erinnerung auch einiges verklärt, so habt Ihr doch mit Euren munteren, optimistischen und bunten Einträgen oft „die Böse Welt“ um uns alle herum für eine Zeit lang vergessen lassen.

    Auch Eure Weihnachtsnachlese hat uns noch sehr begeistert: Wie stimmungsvoll leuchtet der hübsche Christbaum mit seinem strahlenden „Stern von Bethlehem“ auf der Spitze, wie reich seid Ihr Beiden beschenkt worden, wie abwechslungsreich fügen sich die Grußkarten zur üppigen Girlande – eine stattliche Zahl, und die lustige Puzzlekarte von unserem berliner Quintett ist originell und sehr süß. Selbstverständlich darf ein Eisbärchen nicht fehlen. Da hat ja Brigitte aus Plauen ein besonders niedliches Exemplar gefunden.

    Rani und ich sind bloß froh, dass wir aus all den Kostbarkeiten kein besonderes Stückchen Glück auswählen mussten. Diesmal wäre wohl keine endgültige Entscheidung zustande gekommen – zu groß ist die Menge der „Süßigkeiten“. Na, zum Glück gehören manche Rituale nur in die Adventszeit ……

    Nun ist das junge Jahr schon wieder mehr als 24 Stunden alt. Die Zeit läft schon wieder im Sauseschritt …

    Liebe Mimi und liebe Monika, wir wünschen Euch, dass Ihr im Jahr 2019 jede Stunde genießen könnt, damit die Zukunft nicht unversehens Vergangenheit wird, ohne dass das Hier und Jetzt erlebt worden wäre. Dafür ist Zeit dann doch zu kostbar.
    Und vergeßt nicht, vor die Tür zu schauen. Da könnte das Glück warten …..

    Liebe Schnurrer und Grüße zur Nacht von

    Eurer Rani mit Kristina

    Gefällt 2 Personen

    • Ach, was ist das ein süßes kleines Gedicht, da haben wir uns jetzt sehr drüber gefreut, wir hätten auch noch ein passendes Bildchen dafür:

      Liebe Kristina und liebe Rani,
      das ist aber schön, daß ihr euch ganz viel Zeit für unseren Jahresrückblick genommen habt, ich hatte beim einstellen schon richtig Spaß an all den Bildern! Das hab ich auch gedacht, daß das alte Jahr doch gar nicht so übel war, klar verklärt die Erinnerung da einiges, aber es gab doch wirklich so viele schöne, innige Momente, so viel lustiges und fröhliches, da kann man nun eigentlich das alte Jahr getrost verabschieden, wenn das neue annähernd so gut wird, dann wird es gut!
      Unsere Weihnachtsnachlese ist auch immer schon so ein bissel liebgewordene Tradition, wir freuen uns immer sooooo sehr über all die lieben Aufmerksamkeiten in Form von Geschenken und Karten für uns, da müssen wir sie einfach teilen, geteilte Freude ist doppelte Freude! Die neue Lichterkette am Bäumchen machte den strahlenden Stern von Bethlehem an der Spitze möglich, da hatte ich auch so eine Freude dran! Den Stern hab ich mal mit Window-Color selbst gemacht! Wir sind wirklich reich beschenkt worden und waren ganz glücklich darüber, und ihr habt ja auch dazu beigetragen!!!
      Ich hab immer besonderen Spaß an „richtigen“ Weihnachtskarten, in diesem Jahr eine ganz besondere Freude war die Karte von meiner schon recht betagten Tante aus England, eine Cousine meiner Mama, die dorthin dazumalen geheiratet hat und von der ich längere Zeit nichts mehr gehört habe, da macht man sich beim höheren Alter dann doch Sorgen, den Briefverkehr mit ihr hab ich quasi von meiner Mama „geerbt“! Ich bin mit Björn zusammen noch ihre einzige Familie hier in Deutschland. Die Karte ist der glitzernde Tannenbaum als zweiter von rechts.
      Die Puzzlekarte von unserem Berlinere Quintett hat so einen Spaß gemacht, das war eine echt feine Idee!
      Fand ich auch, daß Brigitte/Plauen ein ganz niedliches Exemplar der Gattung Eisbär geschickt hat, allein die kleine Schachtel war schon so süß!
      Ja, siehst du, das besondere Stückchen Glück auszuwählen ist dann ein Privileg des Adventskalenders, da brauchtet ihr euch dieses Mal nicht der Qual der Wahl stellen, hihihihi!
      Nun hat das Neue Jahr bereits seinen 2. Tag erreicht, du hast so recht, die Zeit läuft schon wieder im Sauseschritt, lach!
      Ooooh, das ist ein guter Wunsch zum Neuen Jahr, jede Stunde genießen, damit die Zukunft nicht unversehens Vergangenheit wird, ohne daß man das Hier und Jetzt erlebt hat, dafür ist die Zeit wirklich zu kostbar und den wunderschönen Wunsch geben wir euch gerne von Herzen zurück!!!
      Machen wir, vor die Türe schauen, um das Glück nicht zu verpassen, macht ihr das auch, wir wünschen eine gute Nacht mit ganz lieben Schnurrern und Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.