Der Wonne-Herbst aus Katzensicht

  

Die Lieder des Katers Hiddigeigei

IX.

Hiddigeigei hält durch strengen
Wandel rein sich das Gewissen,
doch er drückt ein Auge zu, wenn
sich die Nebenkatzen küssen.

Hiddigeigei lebt mit Eifer
dem Beruf der Mäusetötung,
doch er zürnt nicht, wenn ein andrer
sich vergnügt an Sang und Flötung

Hiddigeigei spricht, der Alte:
Pflück‘ die Früchte, eh‘ sie platzen;
wenn die magern Jahre kommen,
saug an der Erinn’rung Tatzen!

(Joseph Victor von Scheffel)

 Hi Folks, guckt mal auf den Kalender! Naaaa??? Rüüüüchtüüüg, Montag ist heute, und damit ist wieder Mimi-Eintrags-Tag, hihihi, ihr habt ja auch schon lange nix mehr von mir gehört! Folks, ich sag es euch, bei diesem Wetterchen wie Samt und Seide mitten im Oktober, da hab ich einfach nur mein Balkonien genossen und meinen Dosenöffner hier klöppeln lassen, aber jetzt muß ich doch auch mal wieder ran, sonst isser nachher noch knatschig, weil nix mehr kommt vom Co-Autor, hihihi!

Mein erster Weg, wenn Frauchen ihren Kaffee aufgesetzt hat und Richtung Balkonien marschiert: Ich marschier hinterher und ab nach draußen!

Morgentoilette, aber was sehen meine scharfen Katzenaugen? Mein Katzengras!!!

Wow, ist das gewachsen, nix wie ran!

Lecker, lecker, sag ich euch! Auch der Igel hat jetzt einen grünen Pelz, guckt:

Dann geht es wieder auf den Schattenplatz, relaxen, was das Zeug hält!

Mimi mit und an buntem Herbstlaub, lach!

Ab und zu mal gucken, was Frauchen drinnen so macht und mich auf dem Wohnzimmerteppich aalen, auf den nun auch wieder so schön die Sonne scheint.

Aber immer Balkonien im Blick!

 Herrliche Aussicht, nicht wahr, der Herbst, der ein Sommer ist!!! Wenn die Sonne abends sinkt, wandere ich in meinen Brotkasten, da scheint sie immer noch so lange rein, bis sie ganz weg ist!

Hach, das ist sooooo wonnig, Folks!

Frauchen hat in der Zwischenzeit eine Waschmaschine angeschmissen und Wäsche gewaschen, zum Abend wird die dann auf Balkonien geschoben, kann sie über Nacht fein weiter trocknen, selbst die Nächte waren ja noch richtig warm.

Dann geh ich auch langsam mal rein, bin in der Dämmerung kaum noch zu sehen, hihihi,

und ab in die Küche, denn jetzt gibt es gleich lecker Abendessen!

 

Dieweil guckt Frauchen nochmal mit der Knipse draußen nach dem nächsten herrlichen Sonnenuntergang

die Wäsche trocknet vor sich hin

und die Lämpchen gehen in der Dämmerung alle an.

Bissel unscharf, sagt Frauchen, aber wir lassen es trotzdem einfach drin!

Drinnen hat Frauchen auch Kerzchen angemacht, aber elektrische, unser Leuchtebild!

In der Küche war Frauchen derweil auch schon fleißig, sie hat einen Hefeteig für Brot backen fertig gemacht, der jetzt gehen muß (ich guck dann immer sehr verständnislos, wieso der gehen muß, wenn der einfach bloß blöd auf der Heizung rumsteht! Dann hat Frauchen mir erklärt, das hat nix mit laufen zu tun, sondern der Hefeteig muß „auf(gehen)“! Aha!!!)

Das ist die Teigkugel, die da jetzt gehen muß, Frauchen sagt, das wird ein ganz leckeres Brot, mit Röstzwiebeln, geräuchertem Speck und Käse! So sah das dann aus, als es fertig war,

sieht doch echt lecker aus, oder? Frauchen war jedenfalls begeistert!

Draußen stand mittlerweile der Mond am Himmel

und alle unsere Balkonienlämpchen leuchteten so schön stimmungsvoll:

 Schön, die Schmetterlingsgirlande, nicht wahr, mein Dosenöffner freut sich so, daß sie noch so fein leuchtet, paßt so hübsch zum bunten Herbstlaub.

 

Gute Nacht, Balkonien, schlaf schön, morgen früh bin ich wieder bei dir, lach!

Siehste, Balkonien, da bin ich wieder, heute probier ich mal den Katzengras-Igel, sieht der nicht zum anbeißen süß aus?

Frühstück beendet, ab in den Brotkasten!

So, oder so ähnlich, spielten sich hier in unserem Eulennest die herrlichen Oktobertage ab, wenn es gegen abend dann kühler wurde, bin ich umgezogen in meine geliebte Hängematte

 und Frauchen hat dann auch mein Katzengras reingeholt, damit ich, wenn ich wollte, noch bissel davon mümmeln konnte!

 Da hat sich mein Mikesch auch drüber gefreut, er mag nämlich auch Katzengras!

Gestern, am Sonntag, war es deutlich kühler draußen als in den Tagen vorher, ich war noch auf der Bank sonnen

und hab dem Katzengras-Igel bissel beim wachsen zugeguckt

aber dann bin ich doch rein gegangen und hab mir die Sonne im Wohnzimmer auf den Pelz scheinen lassen:

Ja, Folks, daß war er nun, mein Montags-Eintrag mit den Wonne-Freuden auf dem herbstlichen Balkonien, ich glaub, so lang war eine Balkonien-Saison noch nie, von April bis jetzt, ich könnte schnurren wie eine Nähmaschine, hihihi! Soooo wonnig!!!

Jetzt freuen Frauchen und ich uns schon auf das sich langsam nähernde Halloween-Fest, Balkonien hat ja schon aufgerüstet und die Protagonisten dort freuen sich auch schon alle vor:

Wir beide, meine Frauchen und ich,  wünschen euch nun einen feinen Start in die neue Woche, die hoffentlich für alle unsere Leser eine schöne wird, und einen ganz prima Montag!

Habts fein! 

 

58 Gedanken zu “Der Wonne-Herbst aus Katzensicht

  1. Es ist immer ganz herrlich auf Balkonien. Du bist ja so fleißig und das Brot mit Röstzwiebeln sieht sehr lecker aus. Danke für die Anregung, liebe Monika! hihihi…ich gehe sofort in die Küche und würde gleich etwas ähnliches backen. :D Ich wünsche dir und Mimi auch einen schönen Montag. Liebe Grüße, Hang

    Gefällt 1 Person

    • Das ist im Sommer immer unser schönstes Zimmer, unser Balkonien, und in diesem Jahr ist der Sommer ja sogar noch bis in den Oktober gegangen! Heute schwächelt allerdings das Wetter erstmalig. Macht nix, wird es drinnen gemütlich! Das Brot war sehr lecker, ich hab da, ehrlich gesagt, so eine Art Resteverwertung mit gemacht, hihihi! Dann wünsch ich dir mal viel Freude beim nachbacken!
      Wir wünschen dir auch einen schönen Montagnachmittag noch, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Hang, ich melde mich hier bei dir nochmal, ich kann nämlich in deinem Blog zur Zeit nicht kommentieren, wahrscheinlich verschwinden meine Kommentare alle in deinem Spam-Ordner, das hab ich auf manchen anderen Blogs zur Zeit auch, vielleicht könntest du mal nach gucken und mich da wieder rausfischen, lach?!
      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Monika,
        zwei Kommentare sind bei mir im Spam-Ordner gelandet und ich habe sie schon wieder rausgeholt. Vorgestern habe ich einen Kommentar einer Andere (auch Monika) gelöscht. Die andere Monika hat geschrieben: „Das sieht sehr lecker aus! Vielen Dank für das Rezept….mehr über mich könnt ihr bei *** erfahren“. Ich finde es unmöglich und es könnte sein, dass dein Kommentar mit dem gleichen Namen verwechselt wurde. Liebe Grüße, Hang

        Gefällt 1 Person

        • Liebe Hang,
          ja, hab ich schon gesehen, daß du mich aus dem Spam-Ordner erlöst hast, hihihi, keine Ahnung, wie ich da drin gelandet bin und ob das was mit einer solchen Namensverwechslung zu tun hatte, der andere Kommentar erfüllt da wohl wirklich Spam-Kriterien, denke ich. Ich hoffe, daß jetzt alles wieder in Ordnung ist, lieben Dank für deine Rückmeldung, hab einen schönen Tag und liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt 1 Person

  2. Liebes Mimilein,

    ich hab dich heute schon erwartet,man könnte deinen feinen umfangreichen Eintrag auch „Bericht aus dem Katzenparadies“ nennen! Ja,ich weiß,Frauchen darfauch mit dran teilhaben. :) So teilt ihr euch nicht nur euer schönstes Zimmer,sondern eben auch die Arbeit,sprich,das bloggen.
    Die Einleitung mit dem guten Kater Hiddigeigei ist wieder ganz fein passend.Genau,in guten Tagen muss man auftanken für die „mageren“,und genauso habt ihr es doch gemacht und den langen Frühling-Sommer-Herbst mit allen Sinnen genossen!
    Das Katzengras ist ganz sehr toll gewachsen,es hatte eben gute Pflege.Ich glaubs dir sofort,dass es sehr lecker ist.Genauso der Igel mit seinen grünen Pelzstacheln,hübsch sieht er aus!
    Niedlich siehst du aus,egal ob auf Sonnen-oder Schattenplätzen,das bunte Herbstlaub ist ein schöner Farbklecks dabei.Das Wohlfühlen guckt dir einfach aus allen Poren! Lang die Abendsonne im Brotkasten genießen ist allerliebst und gut vorstellbar,dass das sehr wonnig ist.
    Da wird Frauchens Wäsche aber ganz fein frisch riechen,wenn sie auch so lang an der Herbstluft trocknen konnte!
    Klar schmeckt dann das Abendessen nach einem anstrengenden Relaxtag besonders lecker. :)
    Die Lämpchen auf Balkonien und euer Leuchtebild drinnen sind ganz sehr romantisch und von Frauchens lecker Brot würde ich jetzt gern mal abbeißen!
    Aber auch dein Katzengrasigel ist mit dem frischen Grün nicht zu verachten.
    Bei deinem tollen Outdoor-Eintrag dürfen natürlich ein schöner Sonnenuntergang und der gute alte Mond nicht fehlen.Euere Schmetterlingsgirlande gefällt mir immer wieder aufs neue!
    Auch wenn diese Endlosschleife der wunderschönen Oktobertage sich nun wahrscheinlich wirklich dem Ende neigt,hast du immer noch wunderbare Alternativen,liebes Mimilein,eben deine gemütliche Hängematte,sogar mit Catering,und eben auch den Platz an der Sonne auf dem Teppich,also Luxus in allen Variationen! ;)
    Nun schaun wir mal,wie es wird.Hier ist es heute noch sonnig,aber kalt..
    Fein,dass bei euch schon die Vorboten für den nächsten Höhepunkt in den Startlöchern stehen.Sie sind alle freundlich und hübsch,gar nicht gruselig und passen somit gut in euere kleine Familie! :)

    Ganz vielen lieben Dank,liebe Mieze,natürlich auch an Frauchen für ihre Mithilfe,ihr habt mir viel Freude gemacht beim teilhaben an euerer Freude,ihr habt es wieder wunderschön gemacht!
    Ich wünsche euch nun auch eine gute neue Woche,einen ganz schönen Montag und habts auch fein!

    Liebste Grüße schickt euch beiden Brigitte.

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Brigitte,
      da hast du wirklich so recht, das ist ja auch mein Katzenparadies, und natürlich teil ich das gerne mit Frauchen, das ist immer so gemütlich!
      Wir fanden den Hiddigeigei auch wieder so richtig fein passend, er hat das prima ausgedrückt mit dem aufladen der Akkus für schlechtere Zeiten, hihihi, ein weiser alter Kater.
      Dem Katzengras konnte man wirklich beim wachsen zugucken, und viel Pflege braucht das leckere Zeugs auch nicht, lach, bissel gießen und gut ist.
      Hat Frauchen wieder fein gemacht mit dem bunten Herbstlaub, bei meinem schwarzen Fellchen, das steht mir richtig gut! Der Brotkasten ist ja noch die gemütlichste Ecke in meinem Balkonien, vor allem jetzt, wenn die Sonne untergeht, da kann ich sie wirklich noch lange genießen.
      Frauchen sagt, die Wäsche roch wirklich fein, als sie sie wieder reingeholt hat nach dem trocken, ist schon schön, glaub ich, daß Frauchen diese Möglichkeit hat.
      Wir sind beide immer ganz entzückt, wie schön das abends noch hier leuchtet auf Balkonien, na, bis jetzt war ja für all das Solarzeugs noch genug Sonne da zum aufladen, nun schwächelt heute das Wetter bissel, mal gucken, ob das dann auch noch langt. Hihihihi, das Brot war sehr lecker, läßt Frauchen ausrichten.
      Der Halbmond stand zu der Zeit so schön am Himmel, mußte Frauchen mal wieder fotografieren, und die Sonnenuntergänge sind zur Zeit ja einfach wunderbar.
      Ja, jetzt fängt wohl wirklich langsam der Usselherbst an, ich hab es mir heute schon fein gemütlich in meiner Hängematte gemacht, wir haben es ja für die Zeit dann Indoor auch wieder richtig schön gemütlich.
      Wir freuen uns beide schon auf Halloween, mal gucken, was uns dazu für hier wieder einfällt, wird schon werden!
      Fein, daß er dir gefallen hat, mein Montagseintrag, wir wünschen dir noch einen schönen Montagnachmittag mit liebsten Grüßen
      Mimi und Monika.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Na ihr habt es euch mal wieder so richtig gut gehen lassen. Und so soll es ja auch sein. Perfekt, wenn man das schöne Wetter so prima auf Balkonien ausnutzen und sich in der Sonne räkeln kann. Wobei es bei uns schon richtig eisig geworden ist. Die Sonne wärmt leider nicht mehr sehr, da muss schon eine warme Decke her. Aber mit so etwas seid ihr mit Sicherheit auch bestens gerüstet.
    Der grüne Igel ist natürlich ein wunderbarer Geselle. Wie schön, wenn man ihm so beim wachsen zusehen kann.
    Und der Wäscheständer erinnert mich an mein Balkonien. Da sieht es nicht viel anders aus. Mal sehen, ob die nassen Klamotten über Nacht steif wie Bretter geworden sind :)
    Ihr habt uns jedenfalls mit euren herrlichen Bildern einen wunderbaren Wochenstart beschert. Den wünschen wir euch natürlich ebenso. Auf dass es noch ein wenig länger angenehme Temperaturen zu verzeichnen hat und Mimi gemütlich auf dem Balkon schnurren kann :)

    Liebe Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Mallybeau,
      das war aber auch so eine herrliche Sommerverlängerung mit dem Oktober in diesem Jahr, Temperaturen wie im Sommer, super! Heute schwächelt unser Wetter allerdings das erste Mal auch, es ist recht kühl, die Sonne gibt nur kurze Gastspiele, aber irgendwann mußte es ja auch mal sein, es müßte ja auch mal ausgiebig regnen eigentlich, was es noch nicht tut. Wir können dem Wetterwechsel jedenfalls gelassen entgegen sehen, wir haben die Akkus aufgeladen, lach!
      Oooh, und bei euch ist es schon eisig, ganz so dolle ist es hier noch nicht, und ganz genau, mit Sonne, die nicht mehr so richtig wärmt, hätten wir hier auch feine warme Decken für draußen.
      Dem Igel und dem Katzengras im Balkonkasten konnte man echt beim wachsen zugucken, Mimi mag den Igel auch sehr, wenn er so ein feines grünes Stachelfell hat, hihihi!
      Ach, du liebes bißchen, da müßt ihr bei der Wäsche auf Balkonien schon befürchten, daß sie steif wie ein Brett gefriert, hoffentlich hat es vielleicht doch noch geklappt mit dem richtig trocknen.
      Hach, fein, daß freut uns natürlich wieder sehr, daß wir hier für einen feinen Wochenstart sorgen konnten, und den wünschen wir euch auch, und eine feine neue Woche noch dazu! Uns haben jedenfalls so richtig die hübschen gruseligen Wackelkürbisse erfreut, die sind ja mal eine prima Vorfreude auf Halloween, das langsam naht, und wo wir uns auch schon wieder drauf freuen, lieben Dank für die knuffigen Gesellen!
      Noch kurz was in eigener Sache: Ich hab im Moment echt Schwierigkeiten, in den anderen Blogs zu kommentieren, mit Ausnahme von einigen wenigen verschwinden die Kommentare sang- und klanglos im Nirwana, es wird nix angezeigt, bei unserem Kommentar bei euch mußtest du den ja aus dem Spam-Ordner fischen, sonst kam bei entsprechend eingefügten Links immer der Hinweis „dein Kommentar muß noch freigeschaltet werden“, das kam dieses Mal auch nicht, weiß der Geier, was das ist, ich bin noch nicht fündig geworden bei dem Problem.
      Wir wünschen euch eine gute neue Woche hinauf auf die Alm mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

      • Ich habe bei ganz vielen Blogs ebenfalls das Problem mit dem kommentieren. Wirklich ärgerlich. Solange es als Spam angezeigt wird, geht es ja noch. Dann fische ich es aus dem Papierkorb. Aber wenn ein Kommentar ganz weg ist, ist das wirklich blöd. Keine Ahnung, was wir da machen können. Abwarten und Tee trinken :)

        Gefällt 1 Person

        • Du also auch, was ist das denn bloß wieder für ein Schmarren??? Ja, wenn es im Spam landet und man davon benachrichtigt wird, geht das ja noch, aber viele meiner Kommentare von gestern Nacht waren komplett und ohne irgendeine Anzeige weg. Ich weiß im Moment auch nicht, an was es liegt, ich hab gerade bei dir nochmal kommentiert, und da fluppte es wieder, Rätsel über Rätsel. Wird wohl so sein, abwarten und Tee trinken.

          Gefällt 1 Person

          • Genau so ist es bei mir auch. Und das schon seit längerem. Auf einigen Blogs kann ich problemlos kommentieren. Auf anderen habe ich keinerlei Zugriff. Hoffen wir mal, dass es nur vorübergehend ist.
            Genießt den Abend :)

            Gefällt 1 Person

  4. Liebe Mimi,

    na, das war wieder einmal ein rundum schönes Wochenende auf Balkonien, an dem nichts auszusetzen ist. Das Gedicht über Kater Hiddigeigei ist zu niedlich – sicher hat er auch schon unter deinem Balkon geflötet.

    Tja, was soll man sagen zu diesem endlosen Sommer 2018? Wenn in der Natur der Regen nicht so schrecklich fehlen würde, könnte man rundum zufrieden sein. Aber des einen Freud ist des anderen Leid. Dein Katzengras bekommet auf jeden Fall genug Wasser, also lass es dir gut schmecken. Mit deiner extrem schlanken Figur siehst du allerdings nicht so aus, als würdest du diese Verdauungshilfe brauchen.

    Deine Fotos vom Wellnesswochenende auf Balkonien sind allesamt wunderschön, da lässt es sich gut Katze sein.

    Hab Dank für den schönen Bericht mit lieben Grüßen an dein Frauchen Monika!

    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      das war echt ein richtig feines Wochenende wieder auf Balkonien, und gut, daß wir es ausgiebig genossen haben, denn heute schwächelt das Wetter doch, und es ist recht kühl geworden. In den Kater Hiddigeigei hab ich mich richtig verliebt, ich mag den alten Haudegen, lach, würde ich mich sehr drüber freuen, wenn der mal unter meinem Balkonien flöten würde. Ist ja immer so schade, daß mein Kumpel Django halt soweit weg wohnt, über seine nächtlichen Besuche würde ich mich ja auch doll freuen! Bestell ihm doch mal wieder liebe Schnurrgrüße von mir.
      Der Regen fehlt wirklich, und trotz Schwächel-Wetter hat es hier auch noch kein Naß gegeben, mal gucken, wie das wohl so weiter geht. Aber so ist das, sagt Frauchen, wohl allüberall in der Welt „dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall „!
      Ja, ich bin ein bissel schlanker geworden, aber wenn jetzt die Indoor-Saison wieder los geht, futter ich mir das alles wieder an, hihihihi!
      Fein, daß dir mein Montags-Eintrag wieder gefallen hat, wir haben uns beide schon so auf die Fotos gefreut, wir wünschen dir und Django eine schöne neue Woche, liebe Grüße
      Mimi und Monika.

      Gefällt mir

  5. Ach, was für ein schönes Katzenleben du hast, liebe Mimi! :D
    So viele gemütliche Plätze zum schlafen, so tolles Katzengras und nicht zu vergessen, die superliebe Katzenmama, die dir das alles ermöglicht und dich nicht nur gerne verwöhnt, sondern zu einem richtigen Katzenfotomodell und Internetstar macht!!

    Also, alles Liebe an dich und deine liebe Monika!
    Desi

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Desi,
      dankeschön, ja, das hab ich wohl, ein feines Katzenleben hier bei meinem Dosenöffner, mit allem, was so ein Katzenherz begehrt und was du so schön aufgezählt hast!
      Huch, wie fein, da bin ich ja jetzt richtig bissel rot geworden vor Freude und Verlegenheit, Katzenfotomodell und Internetstar, toll!!! Danke für das liebe Kompliment!
      Ich schick dir liebe Schnurrgrüße und soll ganz liebe und herzliche Grüße von Frauchen ausrichten, hab eine schöne neue Woche, liebe Grüße
      Mimi und Monika.

      Gefällt mir

    • Liebe Desi,
      ich melde mich hier nochmal kurz bei dir, denn ich kann zur Zeit sowohl bei dir als auch bei einigen anderen Blogs nicht mehr kommentieren, wahrscheinlich verschwinden meine Kommentare bei dir wie bei den anderen auch (ich hatte da schon Rückmeldungen bei einigen!) in deinem Spam-Ordner, vielleicht könntest du mal gucken und mich da wieder raus angeln?
      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

      • Hallo Monika,
        habe deinen Kommentar tatsächlich unter den Spams gefunden und freigeschaltet. Verstehe aber nicht, wie das kommt und hoffe, das klappt in Zukunft wieder richtig. Denn, wenn du mich nicht darauf hingewiesen hättest, hätte ich deinen Kommentar gar nicht bemerkt. Und angezeigt wird er auf der Startseite bisher auch nicht, obwohl er freigeschaltet ist und von mir beantwortet wurde.

        Also, Grüße an dich
        Desi

        Gefällt 1 Person

        • Liebe Desi,
          dankeschön und freu, freu, daß du mich gefunden hast! Normalerweise müßte es jetzt wieder richtig klappen, ich hatte das außer bei dir auf 7 anderen Blogs, das ist echt ärgerlich und ich hab keine Ahnung, wie ich so plötzlich unter „Spam-Verdacht“ geraten konnte und vor allem auch nicht warum. Das mit dem anzeigen auf der Startseite läuft manchmal mit bissel Verzögerung.
          Danke dir nochmal für deine liebe Rückmeldung, hab noch einen schönen Tag, liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt 1 Person

  6. Moin moin, liebe Mimi 😼
    du bist ein richtiger Glückspilz mit deiner Mama und deinem feinen Balkonien. 😸
    Und mit dem endlos langen Sommer konntest du deine Sonnenplätze auch ausgiebig genießen 😼
    Dein Katzengras sieht appetitlich aus, ich esse auch manchmal Gras, aber nur, wenn ich ein bißchen Bauchweh hab.
    Sonst bin ich nämlich so gar kein Vegetarier 😽
    Du bist übrigens eine zuckersüße Maus, und wenn ich Kater wäre, myohmy 😻
    Lass es dir weiter so gut gehen, lass dich verwöhnen und genieße den kurzen Herbst und den langen ? Winter. 😺
    Grüße deine liebe Mama von mir und bleibt beide glücklich und zufrieden und gesund und munter, dein Buddy 🐕🐾🐾

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin, lieber Buddy,
      da freu ich mich aber sehr über deinen Kommentar!!! Ja, Buddy, dankeschön, da hast du wirklich recht, ich bin ein Glückspilz mit meiner Mama und meinem Balkonien, aber das bist du ja auch, mit deinem lieben menschlichen Rudel und den herrlichen Spaziergängen mit deiner Mama!
      Das war ja vielleicht ein Sommer, du liebe Güte, kann ich mich gar nicht erinnern, daß der je mal so lang war, von April bis Oktober, irre! Aber schön!
      Ich liebe Katzengras, Buddy, ich brauch das auch für meine Verdauung, aber mein Frauchen hat mir das jetzt erklärt, daß du das nur bei Bauchweh brauchst und sonst kein Vegetarier bist, na, das bin ich ja eigentlich auch nicht, für so ein paar saftige Mäuse ließ ich auch jedes Katzengras stehen, hihihihi! Mein Frauchen meinte gerade, es gibt so ein Sprichwort, wenn Hunde Gras fressen, dann soll es wohl regnen, aber ich hätte dann doch lieber Regen ohne daß du dafür Gras fressen mußt, weil du, wie du ja schreibst, eben sonst Bauchweh hättest, und das möchte ich natürlich auf keinen Fall!!!
      Ooooh, ich werde hier ja heute mit Komplimenten überschüttet, ach, Buddylein, das ist aber süß von dir, daß du mich eine zuckersüße Maus nennst, ich werd ganz verlegen!!! Aber das Kompliment kann ich dir zurückgeben, Buddy, wenn ich ein Hundemädchen wäre…..blinzel, blinzel, zwinker!!!!!
      Heute ist nix mehr mit Balkonien genießen, das Wetter schwächelt, aber wir haben ja auch richtig ausgiebig aufgetankt. Frauchen sagt, sie ist schon sehr gespannt, wie dieser Winter wohl wird, lassen wir uns mal überraschen, und wenn dann tatsächlich dieses kalte weiße Zeugs wieder vom Himmel schwebt, daß mein und dein Frauchen so lieben, na, sei’s drum, ich hab meine gemütliche Hängematte! Und du magst das weiße Zeugs ja auch, aber weißt natürlich auch deine gemütlichen Plätzchen drinnen zu schätzen, nicht wahr?!
      Dankeschön, die lieben Grüße an Mama hab ich ausgerichtet und soll ganz liebe Grüße von ihr an deine Mama zurückschicken, bleibt ihr alle bitte auch so glücklich und zufrieden und gesund und munter, von mir ganz liebe Schnurrgrüße
      deine Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Lieber Klaus, dankeschön, da freu ich mich doch wieder sehr, daß dir mein Beitrag gefallen hat, liebe Grüße von Oberhausen an die Müritz zu dir!
      Ich schreib es dir mal hier, ich hab im Moment Probleme mit dem kommentieren in deinem Blog, der Kommentar verschwindet sang- und klanglos, ich weiß nicht, woran es liegt, nur, daß du nicht denkst, ich mag nicht mehr schreiben!
      Ich wünsche dir eine schöne neue Woche, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  7. Ja liebe Mimi, der Sommer hat wirklich lange gedauert. Aber nun ist hier der Herbst eingezogen.Wir gehen nur noch kurz auf den Balkon und liegen lieber auf Mamas Bett faul rum. Wäsche trocknet bei uns im Korridor, weil draußen nicht genug Platz ist und keine Sonne darauf scheint.
    Ihr habt wieder schöne Halloweendeko. So viele Kürbisse…. nett und gar nicht gruselig. Und deine Mama hat Glück, dass in eurem leckeren Brot Räucherspeck ist, sonst hätte unsere Fressraupe ein großes Stück davon abgebissen :-). Sie isst aber keinen Speck. Das nächste Brot also bitte mal ohne Speck, dann tut sie sich virtuell ein wenig frische Butter drauf und haps, weg isses :-D
    Das Gedicht gefällt uns allen mal wieder sehr. Der alte Kater ist sehr weise…
    Mama lässt anfragen, ob ihre Karte angekommen ist.
    Eine gute Woche wünscht euch beiden
    Lakritze und alle anderen

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo, liebe Lakritze und alle ihr anderen Lieben,
      das war ein Sommer, nicht wahr, Frauchen sagt auch, so einen, da kann sie sich nicht dran erinnern. Und heute war meine Balkoniensaison auch vorbei, das Wetter herbstelt und schwächelt, macht nix, ich hab ja genau wie ihr meine Wohlfühlecken auch drinnen, hihihi!
      Mein Frauchen freut sich da immer drüber mit dem Wäsche trocknen auf Balkonien, schade, daß das bei euch nicht so gut geht, die Wäsche riecht so schön, hihihi, weiß ich, weil ich mich da, wenn Frauchen nicht guckt, so gerne rein lege!
      Wir freuen uns schon wieder auf Halloween, Frauchen und ich, wir machen uns da immer einen feinen kleinen Spaß draus, schließlich folgt danach der November, den mein Frauchen ja so gar nicht mag! Die Halloween-Kürbisse finde ich auch nett und nicht gruselig, ich sag es ihnen aber nicht, die bilden sich ja ein, sie sind erschreckend, lach, und da laß ich sie auch bei, hihihi!
      Ooh, sagt Frauchen, da backt sie demnächst dann mal das Brot ohne Räucherspeck, damit eure Freßraupe da mit frischer Butter drauf ein dickes Stück von abbeißen kann, so mag sie das frische Brot auch am liebsten, sagt mein Frauchen, und sie würde es auch gerne teilen!!!
      Ich hab echt auch so richtig meinen Spaß an diesem weisen alten Kater Hiddigeigei, ich mag den!
      Meine Mama läßt ausrichten, leider sei die Karte von eurer Mama noch nicht angekommen, sie war extra nochmal gucken! Kommt dann sicher morgen, meint sie! Und freut sich drauf!!!
      Wir wünschen euch allen auch eine gute und schöne neue Woche, liebe Schnurr- und -grüße
      Mimi und Monika.

      Gefällt mir

  8. Hallo Monika und Mimi,
    wie schoen, dass ihr euer geliebtes Balkonien so ausgiebig geniessen koennt!
    Es ist ja auch sooo gemuetlich! Und es leuchtet alles so romantisch!
    Und fuer jedermanns leibliches Wohl ist auch gesorgt: Selbstgebackenes Brot und Katzengras! :)
    Und die Waesche die da ueber Nacht draussen trocknet, die riecht dann hinterher so frisch und gut!
    Ich wuensche euch noch viele Sonnentage…. obwohl, ich mal den Wetterfrosch fuer euch befragt und lt. dem schaut es im Moment nicht so sonnig aus… aber das muss auch mal sein und ihr koennt das Leuchten dann von innen geniessen!
    Viele Gruesse
    Christa

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo, liebe Christa,
      jaaaa, das war auch echt so herrlich, der Sommer hörte ja eigentlich gar nicht richtig auf, lach, und wir sind froh, daß wir das Wochenende noch so genossen haben, denn heute ist nix mit Balkonien, es herbstelt und schwächelt, das Wetter, leider immer noch ohne Regen, aber kalt und ungemütlich. Na, wir haben die schönen Tage im Sack und die Akkus sind aufgeladen, hihihi!
      Fein, daß du es auch so gemütlich findest auf unserem Balkonien, über die Leuchten freu ich mich sehr, mit all der Sonne satt haben die Solarfunktionen herrlich geklappt noch bis in den Oktober rein. Mal gucken, wie weit das dann noch mit weniger Licht wohl reicht, sieht echt so schön romantisch aus abends.
      Beides war bzw. ist soooo lecker, Brot und Katzengras!
      Daß ich meine Wäsche auf Balkonien trocknen kann, wenn das Wetter es zuläßt, freut mich auch immer sehr, denn draußen getrocknete Wäsche riecht wirklich unnachahmlich!
      Nee, da hat der von dir befragte Wetterfrosch recht, es ist kaum sonnig und sehr kühl, aber was soll’s, Mimi liegt gemütlich in der Hängematte und drinnen ist es kuschelig, also alles auch für Usseltage schön! Und das leuchten können wir auch von drinnen sehen, genau!
      Hab eine gute neue Woche, liebe Christa, viele liebe Grüße nach Kanada
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  9. Ach Mimi, hast Du es geschafft, an den Computer zu gelangen, hihi…
    Du siehst ja wieder süss aus und hast so schönes glänzendes Fell und solche schönen grünen Augen. Ich bin ganz hin und weg…
    Und da ist ja noch soviel feines Katzengras. Ist das alles schon nachgewachsen?
    Habt es fein und macht es euch drinnen gemütlich. Ich gehe jetzt in ein ruhiges, dunkles Zimmer und schlafe eine Runde vor.
    Meine Leute schauen wieder so laut Fernsehen und haben es so hell drinnen.
    Frauchen sagt, das leckere Brot würde ihr auch gefallen und ich soll Dir liebe Grüsse an Frauchen Monika ausrichten. Habt es fein,
    Dein Steve :)

    Gefällt 2 Personen

    • Jaaa, ich mußte doch unbedingt auch mal wieder an den Computer, ich hatte doch schon so lange nix mehr von mir hören lassen, es war aber auch zu schön auf Balkonien, da hab ich einfach meinen Dosenöffner machen lassen, hihihihi!
      Hach, Steve, ich schmilz hier gerade dahin bei deinen lieben Komplimenten, das hast du aber hübsch geschrieben, aber mir geht es ja wie dir, ich bin ja auch immer ganz hin und weg, wenn ich dich mit deiner so wunderschönen Fellfarbe sehe, und das Kompliment mit den Augen kann ich dir auch zurückgeben, ich finde deine auch soooo schön!
      Das Katzengras wächst, Steve, das glaubst du kaum, da kann man echt bei zugucken, es ist jetzt kühler draußen und mein Frauchen hat mir das jetzt reingeholt und an das Wohnzimmerfenster direkt an meiner Hängematte gestellt, das ist fein!
      Dann schlaf mal schön eine Runde vor, oder vielleicht hast du ja auch schon, mein Frauchen hat auch Fernsehen geguckt, sie freut sich, daß deinem Frauchen das leckere Brot gefällt, und ich soll hier über dich deinem Frauchen doch bitte ausrichten lassen, mein Frauchen hat Schwierigkeiten, bei euch zu kommentieren, zwei Kommentare sind schon einfach im Nirwana verschwunden, ob dein Frauchen vielleicht mal in den Spam gucken könnte, ob sie da gelandet wären? Ist, sagt mein Frauchen, nicht nur bei euch so, sie hat noch einige Blogs, bei denen seit gestern Nacht das kommentieren nicht mehr geht.
      Grüße hab ich ausgerichtet, ich soll auch liebe von meinem Frauchen an dein Frauchen Jutta bestellen, habt es auch fein, liebe Schnurrgrüße,
      deine Mimi.

      Gefällt 1 Person

      • Danke für den Hinweis mit den Kommentaren Mimi.
        Das ist natürlich Mist. Frauchen sagt, in letzter Zeit sind bei ihr keine Kommentare mehr verschwunden, die sie geschrieben hat. Sie speichert ihre Antworten woanders ab, bis ein Kommentar auch wirklich erschienen ist. Und sie schaut gleich mal im Spam Ordner und meldet sich, falls sie dort was findet.
        Ich wünsch euch einen guten Tag, schlafe jetzt noch eine Runde draussen auf dem Fellchensessel …
        Liebe Grüsse,
        Dein Steve :)

        Gefällt 1 Person

        • Ich habe das mittlerweile in 7 Blogs, das ich einfach nicht mehr durchkomme mit den Kommentaren, meine Suche hat bis jetzt auch noch nichts ergeben, woran das liegen könnte.
          Viel Spaß beim draußen im Fellchensessel schlafen, lieber Steve, Mimi pennt in ihrer Hängematte und schickt dir liebe Schnurrgrüße, das antworten mußte ich hier jetzt übernehmen, lach!
          Habts fein, ihr Lieben, liebe Grüße von
          deiner Mimi und Frauchen Monika.

          Gefällt 1 Person

      • Hallo Mimilein,
        hier ist Steves Frauchen. Ich habe wirklich drei Kommentare von Deinem Frauchen Monika in meinem Spamordner gefunden und gleich genehmigt.

        Das scheint echt eine WP-Fehlfunktion zu sein und ich achte die nächste Zeit darauf, dass dort nichts liegen bleibt. Eine Extra-Nachricht zu den Kommentaren habe ich nicht wie sonst bekommen. Merkwürdig, aber schön, dass die Kommentare nicht verloren sind. Um die erlittene Aufregung bei euch tut es mir leid. Gut, dass wir uns hier austauschen können…

        Habt es fein, einen schönen Tag und liebe Grüsse an Dich und Dein Frauchen,
        Jutta

        Gefällt 1 Person

        • Hallo, liebe Jutta,
          da mein Mäuschen zufrieden in ihrer Hängematte pennt, muß ich hier das antworten übernehmen, hihihi, also sind auch bei dir meine Kommentare im Spamordner gelandet, die Rückmeldung hab ich jetzt vom dritten Blog. Ich denke auch, daß es eine Fehlfunktion von WordPress ist, ich such mir hier einen Wolf, aber ich finde nichts, womit man da weiter arbeiten könnte. Ich bin auch so froh, daß die Kommentare wieder da sind, das ist ja das gute, daß man sich hier austauschen kann, das wäre ja sonst alles noch trauriger. Blöde Technik!
          Habt es auch fein, ihr Lieben, macht euch noch einen schönen Abend, liebe Grüße mit verschlafenen Schnurrgrüßen von Mimi an Steve,
          Monika.

          Gefällt 1 Person

  10. Ach liebe Mimi,was geht es Dir und Deinem Dosenöffner doch gut. So ausgiebig konntest Du Dein geliebtes Balkonien genießen, es war eine traumhaft schöner Sommer und auch der goldene Oktober liess wirklich nichts zu wünschen übrig. Man hat sich doch so dran gewöhnt und heute passierte es! Du glaubst es kaum , es hat geregnet und Petrus hat damit meine ganzen Pläne für den Tag durcheinander gebracht. Also, ich hatte einen kleinen Hokaido Kürbis zu liegen und habe mir daraus eine köstliche Suppe gekocht. Es geht ja nun mit riesengroßen Schritten auf Halloween zu.Eure Dekoration errinnert schon rechtzeitig daran. Schön hat es Euch Dein Frauchen Monika wieder gemacht. Und Du liebe Mimi, lebst doch im Katzenparadies. Überall hast Du Deine feinen Plätze und kannst Dich aalen. Am tollsten finde ich immer Deinen Brotkasten.Das sieht so niedlich aus ,ach und wunderbares Katzengras wächst jetzt auch noch auf Eurem schönen Balkonien, extra nur für Dich liebe Mimi. Also versuchen wir die letzten Sonnenstrahlen dieses herrlichen Herbstwetters noch zu genießen, auch wenn es jetzt empfindlich kälter geworden ist. So,nun wünsche ich Dir und Deinem Dosenöffner Monika noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. Schlaft schön. LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, liebe Ursel, jaaaaa, das kannst du wohl laut sagen, daß es mir bei meinem Dosenöffner gut geht. Und Balkonien war in diesem Jahr eine Pracht und Wonne, von April bis jetzt fast nahtlos herrliches Wetter, ich glaub, so lange hab ich Balkonien noch nie genießen können. Aber heute ist es hier auch passiert, das schöne Wetter war weg, kalt war es und usselig, aber geregnet hat es hier leider noch nicht. Ach, du je, da hat Petrus dir deine ganzen Tagespläne über den Haufen geworfen, das ist ja schade! Mmmmhhh, sagt Frauchen gerade, Kürbissuppe, das wäre aber lecker. Ja, es geht mit Riesenschritten auf Halloween zu, wir freuen uns schon drauf, und auch wieder auf einen Eintrag hier im Blögchen dazu, laßt euch mal alle überraschen, hihihihi!
      Hat mein Frauchen draußen auf Balkonien wirklich wieder prima dekoriert, mir gefällt das auch, und da sprichst du mir aus der Seele, das ist auch mein Katzenparadies. Mein Brotkasten war ja das erste, was ich mir hier zum drin liegen ausgesucht habe, als mein Frauchen damals das Netz an Balkonien dran geklöppelt hatte und ich endlich raus konnte, damals wuchs da noch Gras drin, lach, aber das lohnt nicht, da neues auszusäen, sagt Frauchen, ich lieg das eh komplett platt, hihihi! Das Katzengras ist lecker, sag ich dir, und jetzt hat es Frauchen reingeholt ans Wohnzimmerfenster neben meiner Hängematte, weil draußen kein Wetter mehr ist und ich doch an mein Gras kommen soll, toller Service, was?!
      Auf jeden Fall haben wir die (vielleicht?) letzten Sonnenstrahlen am Wochenende noch sehr genossen, da sind die Akkus aufgeladen für die Usselzeit!
      Wir wünschen dir jetzt eine gute Nacht, schlaf schön und träum was feines, liebe Grüße von meinem Dosenöffner und liebe Schnurrgrüße von mir,
      deine Mimi.

      Gefällt mir

    • Lieber Klaus, nee, der Regen verhagelt uns die Laune nicht, außerdem ist er ja auch sehr nötig! Ich hoffe, du hast deine gute Laune auch behalten, sobald ich das Problem mit dem kommentieren bei dir beseitigen kann, melde ich mich auch wieder wie gewohnt bei dir, bis dahin liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  11. Mimilein, Du hast Dein Balkonien ja rundum richtig genossen. Aber das war auch gut so. Wer weiß, wie es nun weitergeht. Hier hat es heute fast den ganzen Tag geregnet und gestürmt. Das wäre kein schöner Balkonientag geworden. Wir Katzen haben trotz Regen und Sturm immer wieder die Nase rausgesteckt und mitunter auch einen kleinen Rundgang gewagt. Schön ist aber anders. Aber schauen muss man schon. Es hätte ja schließlich besser werden können, das Wetter. Nicht, dass wir am Ende noch was verpasst hätten. Das ginge ja gar nicht.
    Dein Katzengras hat sich prächtig entwickelt. Dem ist das superschöne milde Oktoberwetter bestens bekommen. Es sieht so lecker aus. Schade, dass wir nicht kosten können :-( Unsere Katzenminze sieht derweil recht zerrupft aus. Wir müssen nämlich ständig kosten ;-) Aber die Silberdistel meint, spätestens im nächsten Frühjahr sieht die wieder wie neu aus.
    Die Silberdistel schaut hier übrigens gerade begeistert das Brot von Deiner Dosenöffnerin an. Sieht lecker aus, sagt sie. Naja, Brot ist nicht unbedingt unser Ding. Wir stehen mehr auf Thunfisch. Du bestimmt auch, oder?
    So, liebe Mimi, dann drücken wir die Pfoten, dass sich die Balkoniensaison doch noch ein wenig verlängern lässt, auch wenn es heute nicht danach aussieht. Aber falls das nichts mehr wird mit einem Sonnenbad draußen, dann kann man ja auch drinnen die Sonnenflecken auf dem Teppich nutzen und ihre Wärme genießen. Wir machen das auch immer, wenn’s draußen langsam ungemütlich wird.
    Also, liebe Schnurrgrüße an Dich von Torty, die mal wieder vorgeschickt wurde, um in die Tasten zu hauen (macht sie aber gern für Dich, liebe Mimi), und von der grauen Eminenz und Keks. Unsere Silberdistel lässt Deine Monika herzlich grüßen und natürlich auch Dich. Von dem Lied des Katers Hiddigeigei war sie mal wieder sehr begeistert – wir Katzen aber auch – keine Frage ;-)

    Gefällt 1 Person

    • Jaaaaa, liebe Torty, das hab ich, in vollen Zügen, und das war auch gut so, denn jetzt ist hier auch das herbstliche Usselwetter angekommen, es hat zwar noch nicht so richtig doll geregnet, aber es ist kalt und stürmisch, also erst mal Balkonien ade! Bei euch war es dann ja wohl noch usseliger, mit Regen noch dabei, aber der ist, sagt Frauchen, ja auch wirklich so nötig überall! Habt ihr euch echt in den Graus getraut, schüddel, nee, naß mag ich gar nicht, und das kann ich mir gut denken, daß da bei euch schön auch ganz anders war, hihihihi! Aber ja, hast schon recht, gucken muß man, das mach ich ja mit meinem Balkonien auch nicht anders, aber heute hab ich es mir echt nur von innen betrachtet. Und hab genau darauf auch gelauert, daß es vielleicht doch wieder schön wird, und das hätte ich dann auch verpaßt, geht ja gar nicht!
      Meinem Katzengras konntest du beim wachsen zugucken, Torty, das war so lustig. Jaaaa, echt schade, daß ich euch nicht bissel was zum kosten anbieten könnte, das müßte ja eigentlich hier virtuell auch noch gehen, das wäre fein, zumal halt eure Katzenminze schon ganz zerrupft ist, aber Frauchen sagt, da hat dein Frauchen recht, spätestens im Frühjahr ist die wieder wie neu! Ich hab gerade ganz großzügig mit einem Bildchen dem Sohn von meiner Dosenöffnerin was von dem Gras angeboten, er hat nämlich heute Geburtstag, ich dachte, das wäre doch ein schönes Geschenk, oder?!
      Das Brot, sagt meine Dosenöffnerin, war superlecker, das wird sie sich auf jeden Fall nochmal machen und sie bedauert das gerade genauso wie ich mit dem Gras für euch, daß eure Silberdistel hier nicht mal kurz zulangen könnte! Ich steh auch nicht so auf Brot, obwohl in diesem Rauchspeck drin war, das schnüffelt schön lecker, aber für Thunfisch würde ich das auf jeden Fall liegen lassen, ich liiiieeeebe Thunfisch!!!
      Da lassen wir uns dann mal überraschen, ob das noch was wird mit sonnenbaden draußen in diesem Oktober, und wenn nicht, haben wir es ja auch drinnen sehr gemütlich und ihr ja auch, und die Sonne, wenn sie scheint, scheint so schön hier rein, da kann man sich wirklich auch auf dem Teppich herrlich sonnen, da ist die Sonne dann immer so schön warm noch und der Teppich dann auch, siehste, das macht ihr auch, hihihihi!
      Freut mich sehr, liebe Torty, daß du das gerne machst für mich, in die Tasten hauen, ich mach das ja auch gerne für dich und deine beiden felligen Mitbewohner, ich laß mal wieder herzlich schnurrend den Keks und die graue Eminenz grüßen, und von meiner Monika auch ganz liebe Grüße an deine Silberdistel, und ich soll noch kurz an sie was ausrichten: Mein Frauchen hat zur Zeit auf manchen Blogs Probleme, zu kommentieren, die Kommentare verschwinden mal einfach so im Nirwana nach dem abschicken, sagt sie, falls jetzt euer Blog auch dazu gehört, (sie hat es noch nicht bei euch probiert!) dann weiß doch deine Silberdistel Bescheid, Frauchen sagt, wir versuchen es einfach und vielleicht könnte deine Silberdistel bei einem neuen Eintrag von euch dann einfach mal ab und zu in den Spamordner gucken, da landen die dann wohl in letzter Zeit, so ein Mist, sagt Frauchen, sie weiß auch noch nicht, woran es liegt!
      Der Kater Hiddigeigei ist echt klasse, nicht wahr, da gibt es noch mehr von, ich hab mich da richtig drin verliebt, hihihi, fein, daß er euch allen auch wieder gefallen hat. Wir wünschen eine gute Nacht, schlaft und träumt alle schön, liebe Schnurrgrüße und Grüße von Frauchen
      deine Mimi.

      Gefällt 1 Person

  12. Liebe Monika, wieder so ein schoener Blog. Man sieht, dass die kleine Mimi das schoene Herbstwetter geniesst. So schoene Bilder. Ich muss mich entschuldigen, dass ich erst heute schreibe und auch auf Dein Kommentar antworte weil ich die ganzen letzten Tage nicht in den Blog geschaut habe wegen vieler Arbeit. Das kommt leider manchmal vor. Jetzt wuensche ich Dir und der kleinen Mimi noch viele schoene Herbsttage. Viele liebe Gruesse Lara und Misty💖💖🌷

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Lara, hach, das freut mich, daß es dir wieder gefallen hat! Mimi hat sowohl den Sommer als auch diesen verlängerten Herbst-Sommer so sehr genossen, war eine Freude, da zuzugucken, nun ist hier aber auch das „richtige“ Herbstwetter eingetrudelt und nun macht Mimi es sich halt wieder in der geliebten Hängematte gemütlich, hihihi!
      Ach, nein, da brauchst du dich doch nicht für zu entschuldigen, wir haben doch alle auch noch ein „reales“ Leben, und da gibt es doch auch vieles zu tun, das soll doch hier in den Blogs dann nicht auch noch in Arbeit ausarten, lach, sondern soll doch eine Freude und Spaß sein! Und ich sag immer, hier steht doch nirgendwo ein Verfallsdatum drauf, also ist wann und wo auch immer jeder Kommentar für mich eine Freude!!!
      Wir wünschen dir und deiner süßen Misty auch noch viele schöne Herbsttage zum genießen, Mimi schickt mal wieder Schnurrgrüße mit, viele liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Lieber Klaus, genauso ist das, wenn das Wetter schwächelt, machen wir es uns zu Hause gemütlich!
      Nochmal zu den Kommentaren bei dir, es könnte sein, daß ich damit bei dir im Spam-Ordner gelandet bin, vielleicht magst du mal gucken, wenn du mich da wieder rausholst und freischaltest, sollte es mit dem kommentieren bei dir wohl wieder normal klappen! Lieben Dank und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.