Von Katzen und (Fleder-)Mäusen und wohin wir die DSGVO wünschen…..

Die Fledermaus

Ein kleines Mäuschen kroch
stets unzufrieden in sein Loch;
stet’s wünscht‘ es: Wär‘ ich doch
der kleine Vogel nur
und flög‘ in freier Luft! Zeus sagte zum
Merkur:

Ich will der Närrin Wunsch gewähren,
erscheine, Maus! – Sie kam,
den Götterspruch zu hören.
Wohlan, sprach Zeus, zum Zeitvertreib,
geb‘ ich dir Flügel an den Leib.
Nun flieg!


Halb Vogel und halb Maus,
flog sie und hieß die Fledermaus.
Merkur sah sie und lachte;
nun fliegt sie nur bei Nachte.

(Johann Wilhelm Ludwig Gleim)

 Hi, Folks,

da bin ich allwieder zum Montags-Eintrag, euer Co-Autor, eure Mimi! Schließlich ist das heute ein besonderer Montagseintrag, und angesichts des Titels freu ich mich ja schon wieder leise hier vor mich hin über die Fragezeichen in euren Augen, hihihihi!

Eigentlich alles ganz einfach, ihr lieben Leser, guckt mal aufs Kalenderblatt: Naaaa??? Rüüüchtüüüg, heute ist der 30. April! Und was ist am 30. April??? Wieder rüüüchtüüüg, Walpurgisnacht! Er steht wieder an, der Ritt zum Blocksberg!

Da es aber nun zur Walpurgisnacht schon so viele Einträge mit allem drum und dran und auf und davon gab, mußten wir uns wieder mal was neues einfallen lassen, mein Dosenöffner und ich, ich hab dann beim dösen im Brotkasten gestern (ja, Folks, das ging noch bissel am Sonntag, das Wetter wollte es so, hihihi!) mal darüber nachgedacht und hatte dann auch die zündende Idee: Frauchen, lüüübes Frauchen, sag einmal, wie wäre es denn, wenn ich den Teil II von „Im Reich der Fabeln und Legenden“ übernehmen würde, da stand doch noch ein Lesezeichentier aus, das ganz hervorragend zu mir paßt: Die Fledermaus!

Das fand mein Frauchen nun auch eine sehr gute Idee, und somit war der Anfang unserer Titelzeile gefunden, ich mach hier also jetzt mal weiter mit Fabeln und Legenden Teil II: Die Fledermaus 

Die Fledermäuse (Microchiroptera) sind eine Säugetiergruppe, die zusammen mit den Flughunden (Megachiroptera) die Ordnung der Fledertiere (Chiroptera) bilden. Zu dieser Ordnung gehören die einzigen Säugetiere und neben den Vögeln die einzigen Wirbeltiere, die aktiv fliegen können. Weltweit gibt es rund 900 Fledermausarten.

Der Name bedeutet eigentlich „Flattermaus“ (ahd. fledarmūs, zu ahd. fledarōn „flattern“).

(Quelle: Wikipedia)

https://de.wikipedia.org/wiki/Flederm%C3%A4use

Wir haben noch einen schönen Link gefunden, in dem es interessantes zur Fledermaus zu lesen gibt, den hier:

http://www.naju-wiki.de/index.php/Das_Fledermausjahr

Kommen wir nun also endlich ins Reich der Fabeln und Legenden.

Seit Menschengedenken begegnet uns das Böse  in Tiergestalt. Vor allem die Nachtschwärmer im Tierreich wurden als Helfer des Teufels angesehen, Wölfe, Eulen und eben auch die Fledermaus.

Die Fledermäuse gehören zu den mythischen Tieren, um die sich zahlreiche Legenden ranken. So wurden schon früh sowohl der Teufel als auch andere Dämonen mit Fledermausflügeln dargestellt. Und auch Vampire verwandeln sich in Fledermäuse, um sich unauffällig, wie unsichtbar, fortzubewegen und durch die Nacht zu fliegen.

Da Fledermäuse in Höhlen leben und die Dunkelheit lieben, provozierten sie bei unseren Vorfahren unheimliche Geschichten. Ihr ungewöhnliches Aussehen flößte  den Menschen Furcht ein, das ist wohl bis heute so. Im Skelett-Vergleich mit dem Menschen haben sie eine menschenähnliche Figur, ihre besonderen Zähne und Krallen, die großen Ohren und die unheimlichen Flügel weckten Fantasien und machten sie schreckerregend.

Fledermäuse sind nachts unterwegs, sie galten schon früh als unreine Tiere und wurden zum Symbol für Unsichtbarkeit, Lautlosigkeit und Ruhelosigkeit. Dies wird auch mit der Fähigkeit zu tun haben, sich mittels Ultraschallorientierung auch in tiefer Dunkelheit  problemlos zurecht finden zu können.

Diese Fähigkeit war lange nicht erforscht, daher wurden ihnen magische Kräfte zugeschrieben. Sie wurden für unsichtbar gehalten, galten als ruhelose Seelen und somit als Todesorakel.

Seit 1897, als Bram Stoker’s Roman „Dracula“ erschien, trägt der Vampir einen Umhang, der Fledermausflügeln ähnelt. Inspirationen in diese Richtung wurden sicherlich auch beeinflußt von den lateinamerikanischen Fledermausarten, die sich tatsächlich vom Blut anderer Tiere ernähren.

Die Rolle der Fledermaus in der Mythologie ist aber durchaus nicht nur negativ besetzt, so steht sie in China zum Beispiel für Glück und langes Leben, das spiegelt sich in dem chinesischen Wort „fu“ wieder, welches zugleich Glück und Fledermaus bedeutet.

Auch die Fledermaus ist ein Krafttier, wenn sie erscheint, bedeutet sie Orientierung durch spirituelle Fähigkeiten. Es werden neue Kräfte freigesetzt, es steht eine Veränderung im Leben an oder eine Wandlung im Bewußtsein. Was man im Herzen wahrnimmt, sollte geschätzt werden, auch wenn damit nicht den Erwartungen der anderen entsprochen wird. Die Fledermaus bestärkt das Vertrauen in die „systemeigene“ Orientierung. Sie ist der Begleiter, der den Weg durch die Nacht finden läßt – mit dem nötigen Licht in uns selbst. So finden wir durch unsere eigenen Ängste und Befürchtungen hindurch eine Straße in die Selbstbestimmung, vertrauen auf unsere eigenen Kräfte und Stärken und auf den uns eigenen Wegweiser, der in dieser Welt der Wegweiser von außen, diesem Netz aus Informationen und Regeln, zwar ein bissel eingeschlafen ist, der aber noch immer gut funktioniert, wenn er wieder aktiviert wird.

Da passen nun, finden wir, ganz fein die Bilder von der Lesezeichen-Fledermaus hin, die mein Frauchen für Björn gehäkelt hatte, schließlich guckt sie doch sehr sympathisch, oder?

 Ich finde die „Vampirzähnchen“ so knuffig, hihihihi!

Ob Fledermäuse kochen können, hihihi??!

Aber ganz sicher würden ihr Mondbilder gefallen, Frauchen hatte noch welche, die sie in den vergangenen Tagen mal gemacht hatte, ich mach euch und der „Fledi“ mal eine kleine Galerie zum anklicken:

Schön geheimnisvoll, passend zum Eintrag für die Fledermaus! Und zur heutigen Walpurgisnacht! Und damit kommen wir jetzt zum zweiten Teil unseres Titels „wohin wir die DSGVO wünschen…..“, nämlich hierhin:

 mit der fliegenden Hexe auf den Blo(g)cksberg, mein Dosenöffner und ich, wir fliegen mit,  und überprüfen genauestens, ob sie da auch ankommt, und da verbuddeln wir sie dann und führen ein Freundentänzchen auf  und fliegen nach der Walpurgisnacht vergnügt wieder Richtung Grafschaft  und können uns endlich wieder einfach nur ums bloggen und schöne Einträge machen hier kümmern, dieweil die o.g. hoffentlich auf dem Blocksberg Blogsberg vermodert!!! Hex hex!!! (Wär das schön, wenn wir das könnten, dann bräuchte sich mein Frauchen keinen Kopp mehr um den leidigen Datenkrempel machen! Die Betonung, sagt mein Frauchen, liegt auf „Krempel“, denn mit Daten“schutz“ im wirklichen Sinne haben wir kein Problem!)

Frauchen hat mir dazu so ein ganz feines Lied rausgekramt, natürlich wieder von Reinhard Mey, und datenschutzkonform eingebettet, wie gewünscht von der neuen Verordnung, die in vielen Teilen genau die Kriterien dieses Liedes erfüllt:

http://www.reinhard-mey.de/start/texte/alben/einen-antrag-auf-erteilung

Und damit wünschen wir euch allen nun einen feinen Montag, der denn dann der Einstieg in die Walpurgisnacht ist, wir wünschen allen Hexen einen guten Flug zum Blocksberg, so  oder   so modern, hihihi, wir beide, mein Dosenöffner und ich, wir sind allemal wieder dabei und freuen uns schon auf euch alle,  wir sehen uns um Mitternacht am Blocksberg, bis dahin ist auch das Essen fertig  !

Habts fein! 

44 Gedanken zu “Von Katzen und (Fleder-)Mäusen und wohin wir die DSGVO wünschen…..

  1. Guten Morgen liebe Monika und liebe Mimi, schon wieder Walpurgisnacht.Dann haltet schön Ausschau nach uns und lupft das Katzennetz an,damit wir wieder zahlreich bei Euch heute Nacht einfliegen können. Haltet Fliegendreck und Blut bereit damit wir anstoßen und was zum Feiern haben. Der Besen ist bereits geputzt und steht zum Abflug bereit.hihi.Wir wollen doch nicht mit den Fledermäusen heute Nacht kollidieren bei dem herrschenden Flugbetrieb. Haha. Ohje liebe Monika, ich hoffe Du findest mit Deinem Sohn Björn eine Möglichkeit Deinen schönen Blog weiter zumachen. Trotz der neuen Datenschutz Verordnung. LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Guten Abend, liebe Ursel,
      ja, kaum zu fassen, nicht wahr, daß schon wieder ein Jahr rum ist, seit wir die letzte Walpurgisnacht gefeiert haben hier, die Zeit rennt echt zu schnell. Katzennetz ist ordnungsgemäß nach innen geklappt, die Einflugschneise für alle Besenreiter ist frei und auch gut ausgeleuchtet, so daß einer programmgemäßen Landung auf Balkonien in der Grafschaft nix im Wege steht, hihihihi! Blutorangenbowle ist bereits angesetzt und wartet auf die Gäste, für lecker Futter ist natürlich auch gesorgt! Sehr gut, daß der Besen bereits generalüberholt wurde, hoffentlich ist auch das Navi in Ordnung, um Kollisionen mit Flugobjekten anderer Art wie Fledermäusen oder der modernen Staubsaugerhexe mit Turbo-Antrieb zu vermeiden. Ich lach mich weg, das ist doch jedes Jahr wieder eine solche Freude, und ich freu mich, daß es dir auch wieder Spaß gemacht hat.
      Tja, diese dämliche DSGVO vermiest einem richtig das bloggen, Entscheidungen vom grünen Tisch ohne jeden Realitätsbezug, wie so immer bei solchen Sachen, ich hoffe, ich finde Möglichkeiten, hier weiter zu machen, leider stoßen dabei ja selbst die Experten an ihre Grenzen.
      Nichtsdestotrotz feiern wir heute erst einmal fröhlich Walpurgisnacht, ich wünsch dir eine feine und morgen einen wunderschönen 1.-Mai-Feiertag, nun beginnt wieder der schönste Monat des Jahres mit den schönsten Blümchen des Monats, Maiglöckchen! Ich liebe sie!
      Mach dir einen schönen Abend, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Liebes Mimilein, wenn das fliegende Mäuse sind, da können wir ja mal in unseren Träumen zusammen Fledermaus jagen gehen, hihihi… Und so ein tolles Fledermauslesezeichen! Ich finde die „Vampirzähnchen“ auch so knuffig – sehr, sehr süß :)
    Liebste Grüße und Schnurr-brumm-brumms von Deinem Steve und auch von Jutta an Monika :)

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Steve, au ja, das laß uns mal machen, das wäre fein, wir jagen zusammen in unseren Träumen die Fledermäuse, weil das ja fliegende Mäuse sind, hihihihi! Hat mein Dosenöffner schon ganz fein gemacht, das Fledermauslesezeichen, nicht wahr, der Beschenkte war auch ganz glücklich und fand die „Vampirzähnchen“ so knuffig, und ich finde das auch echt süß! Fein, daß es dir auch gefällt!
      Liebste Schnurr-schnurr-brumm-Grüße an dich, mein lieber Steve, und natürlich liebste Grüße von meiner Monika an deine Jutta, habt einen feinen Abend, ihr zwei und morgen einen wunderschönen Maifeiertag,
      Mimi und Monika.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebes Mimilein,du „Queen of the Breadbox“ :),

    Ich freu mich wieder über deinen feinen Eintrag zum Montag mit dem schönen gedicht beginnend! Hab vielen lieben Dank,auch das Frauchen!

    Natürlich hab ich wieder Fragezeichen in den Augen,aber du wirst sie bald auflösen.
    Ja,schon wieder steht die Walpurgisnacht bevor und mein besen steht auch schon gut geölt bereit,
    Die Fledermaus ist ein ganz tolles Thema für den zweiten Teil der fabeln und Legenden!Das Wissenswerte ist alles sehr interessant.Ich wusste nicht,dass es so viele Arten gibt.Fledermäuse haben schon ein ungewöhnliches Aussehen,obwohl ich ihre Gesichter ganz niedlich finde.
    Auch sehr interessant und lehrreich sind deine Ausführungen der „Fledi“ als Krafttier.Das war mir alles völlig unbekannt,Blögchen bilden eben. :)
    Das Lesezeichen für Björn ist nicht nur sympatisch,sondern auch allerliebst!
    Ganz sehr knuffig sind die Zähnchen!
    Eine sehr zauberhafte und geheimnisvolle Mondgalerie ist das und passt hervorragend zum Thema!

    Was die DSGVO betrifft,kann ich mich nur von Herzen eueren Wünschen und Gedanken anschließen!!!!Und ich flieg mit auf den Blocksberg und verbuddel sie auch gaaaanz sehr tief mit! Ach,es wäre sooo schön,wenn ihr euch wieder nur dem schönen bloggen widmen könntet,ohne diese Sogen im Nacken.Ja,wirklicher Schutz miuss schon sein,aber nicht dieser aufgeblähte „Brimborium“!!!
    Das Lied von Reinhard Mey passt dazu wie A…. auf Eimer!Ich wünsche euch eine gute Lösung!!!

    Meine liebe Monika und liebes Mimilein,es hat mir wieder viel Freude gemacht und ich freu mich trotz alledem aufs Treffen heute Nacht auf dem Blocksberg und aufs Essen dort. Machen wir den Rum-Fort- Eintopf?
    Es kommt alles rein,was RUMliegt und FORTmuss! :)

    Für euch auch einen guten Montag und eine schöne Walpurgisnacht und habts auch fein!

    Liebste Grüße schickt euch beiden Brigitte.

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo, liebe Brigitte,
      „Queen of the breadbox“ ist echt klasse, hihihihi!
      Na, die Fragezeichen haben sich ja relativ schnell aufgelöst, lach, prima, daß du den Besen auch schon generalüberholt und parat gestellt hast für heute Nacht, die Einflugschneise ist frei und gut ausgeleuchtet, dann düs nachher mal rüber!
      Das Thema Fledermaus war wie geschaffen für mich, schließlich hat es ja was mit Mäusen zu tun, hihihi, und da hab ich dann halt die Fortsetzung unserer Fabeln und Legenden übernommen, fein, daß es dir gefallen hat. Mit den Krafttieren kennt sich ja mein Dosenöffner gut aus, da hat sie mir natürlich beim erstellen auch geholfen, aber sonst…alles meins! Na gut, auch Wikipedia und ä. haben bissel geholfen, lach!
      Björn hat sich echt sehr über seine Lesezeichenfledermaus gefreut und fand halt auch die „Vampirzähnchen“ so knuffig!
      Die Mondgalerie fiel Frauchen noch ein, sie hat ihn neulich mal lange und in allen möglichen Einstellungen fotografiert, da fehlt noch ein Anlaß zum zeigen!
      Ist echt ein leidiges Thema, mit der DSGVO und wird sich wohl auch nicht so rasch und zügig wie gewünscht beseitigen lassen, schaun wir mal, wie es weiter geht. Das Reinhard-Mey-Lied paßt da prima zu, mein Frauchen lacht sich da immer weg, das ist so zutreffend.
      Jaaaa, eine großartige Idee mit dem Rum-Fort-Eintopf, genauso machen wir das!
      Wir wünschen dir noch einen schönen Abend und eine feine Walpurgisnacht, und einen wunderschönen Maifeiertag morgen, liebste Grüße
      Mimi und Monika.

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Ich sags ja, bei euch wird man immer wieder an die wichtigen Tage im Jahr erinnert. Die Walpurgisnacht wäre mir jetzt glatt entgangen. Dabei rumpelt es seit Tagen bereits gewaltig auf meinem Dachboden. Ich vermute, dass ein Marder sein Fledermauskostüm anprobiert und nun für den großen Ritt auf dem Besen bereit ist :)
    Das Lesezeichen ist natürlich, genau wie die anderen auch, absolute klasse. Da eignet sich einfach jedes Tier und ist ein echter Hingucker. Ob Batman kochen kann, würde mich allerdings auch interessieren. Wäre mal eine interessante Neuauflage des Films: Batman grillt Bockwürste. :) Den Mond habt ihr ebenfalls fabelhaft eingefangen, meine Kamera taugt für Nachtaufnahmen leider überhaupt nicht. So werden mir vermutlich auch all die Hexen entgehen, die nun gen Blocksberg schwirren.Aber ich bin mir sicher, ihr kriegt sie alle vor die Linse
    Mit diesen mythisch flatterhaften Aussichten wünschen wir euch einen wunderschön spannenden Start bzw. Flug auf dem Besen in die neue Woche :)

    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 3 Personen

    • Liebe Mallybeau,
      jaaaa, hihihihi, beim Abo dieses Blögchens werden Sie zuverlässig an alle wichtigen Feierlichkeiten des Jahres erinnert! Wir sind da wie ein Uhrwerk, es macht aber doch auch soviel Spaß, den Ernst des Alltags immer mal wieder durch diverse Festlichkeiten zu unterbrechen! Ooooh, bei euch rumpelt es schon auf dem Dachboden, wie gruselig und geheimnisvoll, und du tippst also auf einen Marder im Fledermauskostüm, wow, das muß ja ein toller Anblick sein! Auf unserem Dachboden rumpelt nix, aber mein Dosenöffner sagt, da sind auf jeden Fall Fledermäuse, die wahrscheinlich auch dort überwintern, denn im Sommer können wir sie hier nächtens fliegen sehen am Schlafzimmerfenster hinten raus!
      Also, wir freuen uns auf jeden Fall schon auf den Marder im Fledermauskostüm, und wer auch immer noch Lust und Laune hat von der Almcrew, sich auf den Besen zu setzen und hier einzufliegen, die Flugschneise ist frei und bestens ausgeleuchtet, und alle sind herzlich willkommen!
      Frauchen hatte selber richtig Spaß an ihrer Lesezeichen-Fledermaus, hihihi, und ja, stimmt, eigentlich eignet sich als Lesezeichen wirklich jedes Tier, mein Dosenöffner kriegt hier gerade glänzende Augen und sagt, er muß mal gucken, ob denn wohl auch eine Kuh geht, das wär’s doch für die Alm, oder?!
      Hehehe, Batman grillt Bockwürste, ja, das wäre doch mal eine gute Idee für eine Fortsetzung der Batman-Filme, und zum grillen werden die Kochkünste ja wohl ausreichen, lach!
      Mein Frauchen hat auch eine Weile gebraucht, bis das mit den Nachtaufnahmen mit der „neuen“ Kamera funktioniert hat, aber jetzt klappt es ganz gut. Und die einfliegenden Hexen hier werden uns bestimmt nicht entgehen, zumal die beim einfliegen in die Balkonienflugschneise hier in der Grafschaft ohnehin genug Lärm machen, oh, oh, die Nachbarn, hihihihi! Aber Walpurgisnacht ist eben nur einmal im Jahr.
      Wir danken sehr für das knuffige Hexenbild, jaaaa, genauso wird hier heute gefeiert, wir wünschen auch euch einen ganz feinen Wochenbeginn und morgen einen wunderschönen Maifeiertag hinauf auf die Alm, liebe Grüße
      Mimi und Monika.

      Gefällt 1 Person

      • Oh, was für wunderschöne Glitzerblumen. Die werden sogleich in eine virtuelle Vase gestellt. Vielen Dank. Und eine Lesezeichenkuh wäre natürlich der Oberhammer. Bei euch muss es ja mittlerweile aus den Büchern quieken, schnattern, blöken und miauen … mir scheint, die Tiere sind bei so viel Büchernähe wesentlich belesener als so manch einer von uns :)

        Gefällt 1 Person

        • Ich bin auch ganz verliebt in die Glitzerblumen, hihihi, wie schön, daß sie gefällt!
          Dann gucken wir mal, was wir machen können mit der Lesezeichenkuh, jaaaa, hihihihi, das ist bereits eine illustre Gesellschaft hier in unseren Büchern, und fast jede Tierstimme ist dabei, apropos blöken….ein Schaf fehlt auch noch! Ich glaub, ich krieg für die nächsten Wochen keine Langeweile, zumal fürs Patenkind im Augenblick noch ein Meerschweinchen auftragsgemäß gehäkelt wird, lach!

          Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, liebe Priska, freu ich mich doch wieder, daß es gefallen hat! Ja, unsere Fledermäuse sind geschwisterlich mit Mimi schwarz, hihihi, fein, daß dir die Buchfledermaus gefällt, ich hatte echt selber Spaß beim häkeln.
      Wir wünschen einen schönen Abend und einen ganz feinen Maifeiertag morgen, liebe und herzliche Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  5. Guten Morgen,

    wir wären jetzt auch gerne im Harz und nicht in Hamburg :-( Einen schönen Beitrag hast Du gezaubert.

    Mit der Datenschutzverordnung kämpfen wir auch. Wir überlegen, unser Blöglein auf privat zu setzen und nur noch Blogger, die sich per Email dann melden, zuzulassen. Löschen werden wir ihn nicht. Schauen wir mal.

    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag
    Eure Heidjer

    Gefällt 2 Personen

    • Guten Abend, liebe Heidjer,
      jaaaaa, das kann ich mir sehr gut vorstellen, daß du jetzt auch lieber im Harz als in Hamburg wärst. Schwing dich auf den Besen, lach, und komm rüber, die Einflugschneise hier ist geöffnet und gut ausgeleuchtet, hihihihi! Dann fliegen wir zusammen auf den Blocksberg!
      Ich überlege mir das auch mit dem auf privat stellen, löschen werde ich auch auf keinen Fall, und dann mal gucken, wieviel letztendlich von dieser aufgeblasenen Monster-Verordnung noch übrig bleibt nach Alltagstauglichkeitsprüfung, da wird noch einiges nachkommen, denke ich.
      Ich freu mich, daß der Beitrag wieder gefallen hat, dann wünschen wir mal einen schönen Feierabend und morgen einen ganz feinen Maifeiertag aussem Ruhrpott in die Heide, liebe Grüße
      eure Grafschafter.

      Gefällt 1 Person

  6. Liebe Mimi,
    liebe Monika,

    ohne euch beide hätte ich die Walpurgisnacht glatt verpasst.
    Stürmisch scheint sie zu werden, was den Hexen erst recht
    Auftrieb auf ihrem Besen geben wird.

    Vor der kleinen Lesefledermaus brauchen wir uns nicht zu fürchten,
    sie ist wirklich allerliebst.

    Mir gefällt das witzige Gedicht ganz besonders gut und die interessanten
    Geschichten über die Fledermäuse sowieso.
    Hoffentlich lösen sich die Probleme mit der DSGVO alsbald und
    verschwinden genauso schnell wie die Zutaten im Rumtopf – sehr
    witzig Frau Brigitte aus Plauen!

    Herzliche Grüße und einen schönen Wonnemonat Mai
    wünschen Django und Frauchen Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hihihi, wir sind doch wirklich ein zuverlässiger Weckruf für Feste aller Art, da hättest du also auch die Walpurgisnacht sonst verpennt, wie schade! Sie ist auch hier sehr stürmisch heute, da müssen die Besen schon einiges leisten, um nicht aus der Spur gepustet zu werden, aber was eine zünftige Hexe ist, die läßt sich ja durch solche „Kleinigkeiten“ nicht vom Ritt auf den Blocksberg abhalten, lach!
      Freut mich sehr, daß du die Lese-Fledermaus auch so niedlich findest, hat mir schon beim häkeln Spaß gemacht!
      Und auch da hab ich immer so eine Freude, die passenden Gedichte zu suchen, und dieses gefiel auch mir selbst wieder richtig klasse!
      Ich fürchte, die Probleme mit der DSGVO verschwinden leider nicht so schnell wie die Zutaten in Brigitte/Plauen’s Rumtopf, hihihi, da werden wir noch alle reichlich dran zu knabbern haben, da waren mal wieder die „richtigen“ Experten am Werk!
      Mimi freut sich sehr über die Grüße von Django, natürlich gibbet liebe Schnurrgrüße aus der Grafschaft zurück, hihihi, und wir wünschen euch beiden eine ganz feine Walpurgisnacht und erstmal einen schönen Abend, und morgen einen schönen Maifeiertag, ja, der Wonnemonat, hoffentlich macht er seinem Namen auch alle Ehre, gehabt euch wohl und liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Dankeschön, lieber Klaus, jawohl, wir wandern in den Wonnemonat, der hoffentlich auch seinem Namen alle Ehre macht, ich wünsche dir einen schönen Abend, einen feinen Maifeiertag und einen tollen Mai, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  7. Moin moin liebe Emms!
    Das ist ja mal wieder ein herrlicher Beitrag und wir schwelgten in Gedicht, Reinhard Mey Lied und Infos.
    Ganz toll gemacht und mit klasse Bildern dekoriert!
    Wir können eins dazufügen, aufgenommen im ZOOM Gelsenkirchen letzte Woche.
    Hoffentlich verstößt das nicht gegen die DSGVO ;-)
    Nacht der Vampire *zwink*
    Feiert schön rein in den 1.Mai!
    Liebe Grüße von uns Bees

    Gefällt 3 Personen

    • Moin moin, ihr lieben Bees,
      hach, wie fein, das freut uns doch wieder sehr, wenn ihr im Eintrag geschwelgt habt, und Mimi strahlt gerade wie ein Honigkuchenpferd ob des Lobes, hihihihi!
      Wow, welch ein ganz, ganz tolles Bild aus dem ZOOM Gelsenkirchen, wie herrlich passend, diese feine Fledermaus, dankeschööööön!!!
      Wir haben hier ordnungsgemäß nach den Vorschriften der DSGVO den Bildinhalt und die Bildadresse überprüft, alles verhält sich datenschutzkonform, eine Verletzung des Urheberrechts liegt ebenfalls nicht vor, da es sich um euer eigenes Bildmaterial handelt, eine Herkunftsadresse ist ebenfalls beigefügt, also alles im grünen Bereich und somit unzensiert freigegeben!!! Booaaaah, ich lach mich weg, weil Humor ist wenn man trotzdem lacht und nach Ringelnatz ist es der Knopf, der verhindert, daß uns der Kragen platzt, na denn!
      Wir wünschen euch auch noch einen schönen „Feierabend“, hihihi, und natürlich einen ganz feinen Maifeiertag morgen, liebe Grüße von euren Emms.

      Gefällt mir

  8. Wieder ein schöner Beitrag, schön bebildert, schön dokumentiert, und der Reinhard Mey isr dann noch das fehlende I-Tüpfelchen!
    Heute nacht soll ja wieder Vollmond sein, vielleicht seht ihr ein paar von uns Bloggern auf ihren Besen zur Feier der Walpurgisnacht vorbeifliegen,, 🙂😉
    Viele Grüsse aus Kanada,
    Christa

    Gefällt 1 Person

  9. Schön, Dein Fledermaus-Hexeneintrag, liebe Monika. Wir haben hier zu unserer großen Freude Fledermäuse 😀 Wenn es dämmert, umkreisen sie unser Haus. Vielleicht sollten wir Ihnen die DSGVO mal zum Fraß vorwerfen. Mir macht die auch Kopfzerbrechen, zumal vieles im Diffusen bleibt. Und letztendlich schützt Unkenntnis nicht vor Strafe. Bei mir gehen die Überlegungen auch in die Richtung, meinen Blog vorerst auf privat zu setzen. Ich bin schon für Datenschutz, aber für solchen, den jeder verstehen und auch erfüllen kann. Dieses Monsterpaket ist doch unübersichtlich bis zum Gehtnichtmehr.
    Einen lieben Gruß von der Silberdistel 😊 und liebe Schnurrgrüße von meinen Pelzmonstern 🐈🐱😻

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, freu ich mich doch wieder, daß es gefällt!!!
      Ich vermute, daß wir hier unterm Dach sogar ein Quartier für Fledermäuse haben, weil ich sie im Sommer am Schlafzimmerfenster starten sehen kann in der Dämmerung, ich könnte über den Aufstieg hier vor meiner Korridortüre aufs Dach gucken gehen, aber ich möchte sie nicht evtl. stören, also freu ich mich einfach an der Vermutung!
      Ich würde den Fledermäusen die neue DSGVO sehr gerne zum Fraß anbieten, da ihnen ja vampirische Fähigkeiten nachgesagt werden, dürften sie sie meinetwegen solange aussaugen, bis was gescheites und machbares übrig blieb! Ich bin wirklich auch für Datenschutz, aber dieses Monsterpaket hat m.E. mit Datenschutz nicht das geringste zu tun, außer daß es mal wieder kleine, feine Netzwerke kaputt macht, die allüberall von den Bloggern liebevoll aufgebaut und mit Leben erfüllt worden sind, während die Großkopferten mit all ihrer Anwaltslobby da eh wieder unbeschadet raus kommt, und gerade da wäre ein vernünftiger Datenschutz wirklich wichtig. So verdient sich halt die Abmahn“Anwalts“Lobby wieder eine goldene Nase, für Facebook und Konsorten bleibt eh alles, wie es ist, das sitzen die doch auf einer Arschbacke aus.
      Wenn gar nix anderes geht, geh ich auch auf privat, löschen kommt nicht in Frage, hier steckt soviel Herzblut drin, und dann wird mal abgewartet, was letztlich an „realem“ rauskommt bei diesem aufgeblasenen „Meisterwerk“!
      Einen lieben Gruß zurück an die Silberdistel mit lieben Schnurrgrüßen von meinem kleinen Schwarzen an eure Pelzmonster,
      Monika und Mimi.
      P.S.: Kriegst natürlich auch noch den feinen Maiblumenstrauß, hihihihi!

      Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, lieber Klaus, es ist ein herrlicher Sonntag mit einem Wetterchen wie Samt und Seide, danke für deine lieben Wünsche und ich hoffe, auch bei dir war es ein schöner Sonntag bei dem Speckwetter, ich wünsch dir einen schönen Abend noch, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.