Frühlingsboten

Frühlingsbote

Der Frühling weiß zu finden
mich tief in Stadt und Stein,
gießt mir ins Herz den linden
fröhlichen Hoffnungsschein.

Manch‘ grüne Wipfel lauschen
zwischen den Dächern vor,
ein Lerchenklang durch’s Rauschen
der Stadt schlägt an mein Ohr.

Ein Schmetterling als Bote
flattert im Wind vorbei,
hinschwebend über das tote
steinerne Einerlei.

(Heinrich Seidel)

So richtig kommt der Frühling noch nicht in Fahrt, er gibt zwar immer mal wieder kurze Gastspiele, aber rund ist das alles noch nicht, und zu Ostern rechnen die Wetterfrösche wohl auch nicht mit echtem Frühlingswetter.

Da müssen wir hier wohl mal wieder ran, hihihi, und haben uns für diesen Eintrag den Frühlingsboten gewidmet:

Den  Häschen,  Marienkäfer,  die Störche kehren zurück zu ihren Nestern, Schmetterlinge gaukeln wieder durch die Lüfte,  aus Eiern werden  süße Küken,  die Vögel zwitschern und bauen ihre Nester  und die Blumen blühen    Kleine Lämmer stehen wieder auf der Wiese  kurzum: Es wird Frühling!!!

Da konnten wir so kurz vor Ostern natürlich nicht zurückstehen und haben schon mal ein paar vorösterliche Bilder gemacht heute, es war zwar keineswegs frühlingshaft auf unserem Balkonien, es regnete und war auch recht kühl, aber wir haben unsere Osterhasen doch überreden können, für ein kurzes Fotoshooting auf Balkonien zur Verfügung zu stehen:

Irgendwie sehen sie noch richtig ein bissel verfroren aus, hihihi, einzig die blühende Forsythie zeigt, daß es Frühling ist!

Mimi hat sich mein Fotoshooting im warmen Wohnzimmer vom Kratzbaum aus betrachtet und empfing dann unsere durchgefrorenen Häschen dort

die kleine Henne hatte es sich derweil auch bei Mimi gemütlich gemacht, sie war partout nicht für einen Foto-Außentermin zu begeistern!

Euer Co-Autor überließ den dreien dann großzügig den feinen Kuschelplatz und hüppte auf die Fensterbank

um sich von dort den Bindfaden-Regen anzugucken! Doofes Wetter!

Da unsere kleine Henne sich geweigert hatte, draußen beim fotografieren zu frieren, hab ich unseren Osterkranz halt reingeholt

und unsere Henne war dann in der warmen Küche bereit, nun ihrerseits sich ablichten zu lassen:

Steht ihr gut, nicht wahr? Sie war auch hochzufrieden mit dem hübschen, grünen Nest!

Unsere Schäfchen haben sogar noch Winterpelz, bzw. den wärmenden Winterpullover, sie posieren vor unserem Kamin und hoffen nun doch sehr auf wärmere Tage zu Ostern, lassen wir uns mal überraschen.

Die Entenfamilie hat auch noch nicht wieder Balkonien bezogen und wartet im Schlafzimmer auf den Frühlingseinsatz, sicher wird es bald soweit sein.

Ein kleines Vögelchen hat sogar noch ein paar Schneereste unter den Füßen

und hofft ebenfalls auf wärmende Sonnenstrahlen.

Meine Tulpen auf Balkonien haben zwar schon die ersten grünen Blätter, von Blüten ist aber noch nichts zu sehen, da müssen wir uns mit unseren „holzigen“ Tulpenblüten begnügen.

Auch schön!!!

Und zum Schluß haben wir noch zwei quietschvergnügte Häschen, die ganzjährig hier bei mir am PC stehen, hihihi, fürs fotografieren ging es aber ans Wohnzimmerfenster, da war das Licht besser.

All diese feinen Frühlingsboten wollten wir heute zum WTT mal mit euch teilen, wir wünschen euch allen einen wunderschönen, egal, wie das Wetter wird, es soll ja wohl gerade heute allüberall richtig grottig werden, laßt es euch nicht verdrießen und habt einfach Spaß an unseren Frühlingsbildern, er kommt schon noch, der Frühling, er kommt immer!!!

Habts fein! Wünschen euch Mimi  und ich!

37 Gedanken zu “Frühlingsboten

    • Jaaa, liebe Christa, meine Forsythie blüht, da freu ich mich jedes Jahr drauf, seit ich damals die Wurzeln geschlagenen Osterzweige dort eingepflanzt habe, sie hat sich so herrlich entwickelt.
      Und ist jedes Jahr mein erster Frühlingsbote, das ist so schön!
      Wir wünschen dir auch eine gute vorösterliche Woche noch mit lieben Grüßen nach Kanada
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  1. Die österliche Frühlingsbote ist so bunt und wunderschön. Fast alle niedlichen Tiere besuchen Dich gerne zu Hause. Egal, wie das Wetter wird….es herrscht eine tolle österliche Stimmung in deinem Haus. :) Ich wünsche dir und Mini auch eine schöne Woche! Liebe Grüße, Hang

    Gefällt 2 Personen

    • Das tut so gut nach dem letztlich doch noch so langen und kalten Winter, wenn sich jetzt allüberall die schönen bunten Frühlingsboten zeigen! Und dann bekommt man auch den nötigen Schwung, um im Haus die österliche Stimmung zu verbreiten, ich freu mich sehr, daß es dir gefällt!
      Heute regnet es, aber mit Sonne im Herzen geht es jetzt noch bissel weiter mit der österlichen Deko, hihihi, wir wünschen dir auch noch eine schöne Restwoche, liebe Hang, mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, liebe Hedwig, für die lieben österlichen Grüße! Genauso ist das, das Frühlingspferd steht schon auf dem Flur, hihihihi, hier ist es heute auch unsäglich grau und regnet, aber das Blühen und grün werden hält das Fieswetter nicht auf! Mal gucken, wie es wohl zu Ostern wird.
      Liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Wie schön, dass ihr euch trotz Regenwetter nicht die Freude habt nehmen lassen, die Wohnung in ein Osterparadies zu verwandeln. Da geben sich Hase, Huhn und Schaf die Klinke in die Hand. Also wenn das kein idealer Ort ist, um Eier zu verstecken. Das herrliche Huhn hat sich wirklich einen perfekten Platz im Kranz ausgesucht. Das werden bestimmt ganz vorzügliche Porzellaneier :) Und der weiße Hase ist ja eine ganz elegante Variante. So etwas chices habe ich noch gar nie gesehen. Bei solch einer herrlichen Vielfalt MUSS das Wetter an Ostern einfach gut sein.
    Wir wünschen euch einen wunderschönen Mittwoch und senden einen wärmenden Sonnenstrahl in die Oberhausener Häschenschule :)

    Herzliche Grüße von der Alm
    Mallybeau

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Mallybeau,
      nee, die Freude wollten wir uns denn dann doch nicht nehmen lassen, unsere Osterdeko wieder rauszukramen, wir sind zwar bissel spät in diesem Jahr, aber wenn es draußen schon nur noch „graut“ wollten wir fröhliche bunte Farben und niedliche Frühlingsboten wenigstens im Hause haben! Fein, daß es euch gefallen hat, ich teil das immer so gerne mit euch allen!
      Ist mir gerade so bei Ostereier verstecken eingefallen, wäre doch mal eine Idee, Leckerli-Ostereier für Katzen zu kreieren, da könnte Mimi hier auf Ostereiersuche gehen, das wäre bestimmt lustig!
      Das Huhn war auch sehr zufrieden mit diesem schönen Platz, und ein Porzellan-Ei ist auch schon eingetrudelt, hihihi, somit konnte ich den Kranz jetzt seiner eigentlichen Bestimmung als Türkranz zuführen!
      In das weiße Häschen bin ich auch ganz verliebt, vor allem in dieses mini-kleine Glöckchen, das es um den Hals trägt!
      Nun bin ich echt mal gespannt, ob unser Eintrag das österliche Wetter noch nachhaltig beeinflussen kann, nach Aussage der Wetterfrösche besteht zumindest für den Ostermontag Aussicht auf Erfolg unserer „Frühlingsbeschwörung“!
      Die Oberhausener Häschenschule bedankt sich herzlich für den wärmenden Sonnenstrahl, er wärmt hier jetzt trotz Dauerregen, und wir schicken natürlich postwendend einen zurück hinauf auf die Alm, habt noch einen schönen Mittwochnachmittag, liebe und herzliche Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

      • Oh, was für ein herrlicher Strauß. Vielen Dank. Der versüßt uns das momentane Regenwetter.
        Da lassen wir uns natürlich auch nicht lumpen und senden noch ein paar Ostergäste vorbei, die sich bei euch bestimmt gleich heimisch fühlen:

        :)

        Gefällt 2 Personen

        • Wie süß sind die denn, dankeschöööööööön!!!
          Herrliche Anregung für das nächste Osterfest, da werden kleine Mini-Häschen gehäkelt, hihihi!!!
          Haben wir uns jetzt sehr drüber gefreut und die süßen Ostergäste fühlen sich hier bereits pudel…ääääh, häschen-wohl! Mimi war auch ganz begeistert, die wären fein zum durch die Gegend tatzeln, läßt sie ausrichten!
          Lieben Dank nochmal und beharrliche Frühlingsgrüße ins olle Regenwetter!

          Gefällt 1 Person

    • Jaaaa, genau, liebe Eva, das hatte ich im Sinn, wenn es draußen nix wird, dann eben im Hause, tut so richtig gut, wenigstens hier nun bissel „buntisch“ zu haben!
      Ich wünsche dir auch einen schönen, gemütlichen Mittwochnachmittag, liebe vorösterliche Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  3. Meine liebe Monika,

    ich freu mich jetzt sehr über den Frühlingsbotengruß von dir,schon das Gedicht mit den zarten bunten Girlanden ist sooo fein! Hab lieben Dank,auch für alle niedlichen Illustrationen!
    So richtig kommt der Frühling wirklich nicht in die Puschen,hier ist es immer wieder kalt,und heute regnets eben auch noch.Irgendwie hörte man auch von Schnee nochmal.Schön zegst du uns,wie es doch schon sein könnte,aber ja auf jeden Fall noch wird,das muntert wirklich auf !
    Das Fotoshooting auf Balkonien mit den Hasis ist lustig,drin hast du ihnen dann bestimmt einen heißen Tee gekocht. ;) Fein blüht deine Forsythie!
    An meinen Zweigen in der Vase drin zeigen sich nun auch zaghaft die grünen Blätterspitzen.
    Mimilein mit den Hasis und der Henne gefallen mir sehr gut,lieb von ihr,dass sie ihren Kuschelplatz den bunten Gesellen überließ.
    Ja,die Henne fand im Osterkranz ein tolles kuscheliges Nest,ich höre sie bis hierher zufrieden gackern! :)
    Die Schäflein sind allerliebst in ihrer Winterkollektion,sooo lustig ist das mit Mütze und Pulli.Ich würde es gern knuddeln.
    Stimmt,die holzigen Tulpenblüten sind auch sehr hübsch!
    Ich versteh dich gut,dass du diese beiden Gute-Laune-Häslein das ganze Jahr am PC stehen hast,das ist lieb.Ich hab auch besonders liebe Dinge,die eigentlich in eine bestimmte Jahreszeit gehören,das ganze Jahr sichtbar dekoriert.
    Lieben Dank,dass du all diese schönen Dinge mit und geteilt hast,mir hat es großen Spaß und viel Freude gemacht!
    Ich wünsche euch auch einen wunderschönen Tag und habts auch fein,egal,wie das Wetter ist!

    Liebste Grüße euch beiden von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      das Gedicht griff genau das Thema auf, da hatte ich mal wieder Spaß!
      Der Frühling tut sich wirklich schwer in diesem Jahr, es „graut“ immer noch und heute hat es sich auch mal wieder eingeregnet, da muß man einfach gucken, daß es im Haus gemütlich wird, und somit war dann endlich doch die Zeit für die Osterdeko angebrochen, bissel spät in diesem Jahr, aber es wird.
      Also, bei dem Hasen-Fotoshooting hab ich selbst gefroren draußen, hihihihi, unsäglich, yep, die Hasen haben einen feinen heißen Tee bekommen, um sich wieder zu erwärmen.
      Die Forsythie ist unser zuverlässigster Frühlingsbote in jedem Jahr, wenn ich davor stehe und sehe, daß sie bereits die Deckenhöhe von Balkonien erreicht hat, staune ich immer noch, was aus dem kleinen Osterstrauß, der sie mal war, und der in der Vase Wurzeln geschlagen hatte, geworden ist, das ist so schön!
      Ja, manchmal ist Mimi großzügig mit ihren Plätzen, aber die Probanden bewegten sich ja auch nicht, sonst wäre die Geschichte wohl anders ausgegangen, hihihihi!
      Die Henne hat schon sehr zufrieden geguckt in dem Kranz, mittlerweile ist er nun seiner eigentlichen Bestimmung als Türkranz zugeführt worden.
      Das ist ja eigentlich mein Weihnachtsschäfchen, aber es paßte halt noch so knuffig, deshalb ziert es jetzt eben auch die Osterdeko!
      Ja, so ist das wohl immer mit den lieben Dingen, die möchte man dann doch das ganze Jahr über sehen.
      Fein, daß du wieder Spaß am Eintrag hattest, so sollte das ja, wir wünschen noch einen schönen Mittwochnachmittag mit liebsten Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, lieber Klaus, da freu ich mich sehr, daß sie dir gefallen haben, die Frühlingsboten! Es regnet wieder ohne Unterlaß da draußen, aber wir lassen uns auf keinen Fall entmutigen, es wird hemmungslos weiter dekoriert, hihihihi!
      Hab einen schönen Mittwochnachmittag noch, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Moin aus dem Bremer Regen.

    Die Henne hat jetzt einen schönen Platz zum Brüten bekommen.
    Da kann es doch losgehen mit dem Ostereier Geschäft, oder war das das Häschen?
    Wir wissen es nicht so genau.

    Mimi den Kuschelplatz klauen ist nicht so fein, war aber bloß fürs Foto.
    Da hat sie Verständnis für, gell.

    „Manch‘ grüne Wipfel lauschen
    zwischen den Dächern vor,
    ein Lerchenklang durch’s Rauschen
    der Stadt schlägt an mein Ohr.“

    Den Lerchenklang hab ich vernommen, die Lerche am blauen Himmel geschnappt. Der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten und du hast ihn zum WTT beschworen. Dat wird!

    Liebe Grüße von uns Bees, habt einen schönen Tag trotz des Regens.

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin aus dem Oberhausener Regen in den Bremer Regen, lach!
      Die Henne war auch sehr zufrieden über diesen hübschen Platz, ich glaub, das ist wohl so, daß die Hennen die Eier legen und die Häschen sich die Eier holen und bunt anmalen, hihihihi! Ein Osterei ist auch schon gelegt, und so konnte der feine Kranz seiner eigentlichen Bestimmung als Türkranz zugeführt werden! Sieht fein aus und wird auch noch zu Ostern fotografiert! Unvermeidlich!
      Solange die Hasen und die Henne da unbeweglich auf Mimis Kuschelplatz sitzen bleiben, schweben sie nicht in Gefahr, und es war ja auch nur fürs Fotoshooting, da ist meine kleine Schwarze dann schon recht großzüigig! Zumal sie ja dabei immer mit abgelichtet wird, das schmeichelt ihr ja doch, lol!
      Jetzt hab ich ganz breit gelächelt, ich hab bei der Strophe vom Gedicht, die du jetzt mit eingestellt hast, sofort an dich und deine Lerchen-Sichtung denken müssen! Das ist für mich auch immer Frühling pur, wenn die ersten Lerchen mit Gesang in die Lüfte aufsteigen, soooo schön!
      Jawoll, es brauchte zum WTT mal wieder eine Frühlingsbeschwörung, nun bin ich gespannt, ob sie noch nachhaltig das Osterwetter beeinflußt, falls nicht, haben wir doch alle Sonne im Herzen und bunte Deko in der Wohnung, hihihi, das muß dann eben auch reichen! Und genau, dat wird!!!
      Wir wünschen den lieben Bees auch einen feinen Mittwochnachmittag trotz Regenfiesgrau, liebe Grüße von euren Emms.

      Gefällt mir

    • Dankeschön, liebe Priska, ich wollte euch bei dem mal wieder so unsäglichen Wetter ein bissel Frühlingsgefühle bereiten, hihihi!
      Ich hoffe, zu Ostern muß keiner meiner Balkonientiere draußen frieren, Mimi würde ja so gerne auch ihren Frühlingsplatz auf Balkonien wieder einnehmen, schaun wir doch mal, was wir „ins Nest“ gelegt bekommen an Osterwetter!
      Ich freu mich, daß es dir gefällt, ganz liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  5. Hallo Anne,

    genau, wir locken den Frühling. :-) Und siehe da, dein rot-weißes warm gekleidetes Schäfchen habe ich auch!!!! Das habe ich mir aus Südtirol mal vor ein paar Jahren mitgebracht. :-) :-)
    Dass die Henne keine Lust auf einen Außentermin hatte, kann ich gut verstehen. ;)
    Ich wünsche dir noch schöne österliche Tage.

    LG Elke

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, liebe Elke (Anne ist auch ein sehr schöner Name, hihihihi!)
      boooaaah, bei dem absolut unsäglichen grauslichen Dauernieselgrau da draußen hab ich mich über meinen eigenen Eintrag gefreut, lach, da sah es doch wenigstens nach Frühling aus. Nun bin ich echt mal gespannt, ob das mit der Frühlingslockung bis Ostern klappt!
      Hach, wie knuffig, du hast auch so ein rot-weißes Weihnachtsschäfchen, und deines ist aus Südtirol, fein, ich hab mich damals so da drin verliebt, vor allem in diesen herrlichen Gesichtsausdruck! Määäht mein Schaf mal deinem liebe Grüße, hihihihi!
      Ich konnte meine Henne auch echt gut verstehen, ich hatte ja selber zum Fotoshooting draußen ne dicke Winterjacke an, unglaublich!
      Die wünsche ich dir von Herzen auch, die schönen österlichen Tage, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

      • Oh Gott wie peinlich, Monika. :oops: Ich hätte mich nach dem langen Arbeitstag schon noch besser konzentrieren müssen. Die Heidjer sind nicht die Emms, das weiß ich ja eigentlich schon. :oops:

        Mein Schäfchen hat so ein süßes leicht motziges Gesicht. Ich muss immer an einen Manul denken. ;)

        LG Elke

        Gefällt 1 Person

        • Ach, watt, das ist doch nicht peinlich, das ist lustig!!! Und sehr verständlich nach einem langen Arbeitstag, das weiß ich trotz Rentier doch auch noch! Mein Kommentar dazu war auch bloß witzig gemeint!!!
          Jaaa, genau, so guckt meines auch, stimmt, so gucken auch die Manule, darum mag ich sie so gerne!
          Ich wünsch dir auch hier nochmal eine gute Fahrt und ganz, ganz viel Glück beim Sichten, ich würde mich sooooo auf Bilder freuen, hihihihi!
          Hab noch einen schönen Abend, liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt 1 Person

  6. Liebe Monika, das ist dringend so nötig in diesem Jahr, das Du eine Frühlingsbeschwörung machst mit Deinen feinen Dekorationen. Hier hat es fast den ganzen Tag geschneit, das braucht jetzt wirklich niemand mehr. Laut Vorhersage wird es kein sonniges Osterwetter. Ich habe auch meine Häschen hingestellt, sonst weiß man gar nicht das es Ostern ist.Ein frischer Tulpen Strauss muss dieses Jahr reichen,da ich ein paar Tage nach Ostern mit meiner Kusine verreise.Es ist nur für eine Woche,aber ein bisschen Frühlingssonne und Wärme wünschten wir uns sehr.Deine Häschen und die Henne müssen ran ans Werk und bei Petrus ein gutes Wort einlegen. Wir möchten doch soooo gern Frühling mit allem drum und dran. Ja,liebe Mimi ,Du möchtest auch gerne endlich in die Sonne auf Dein geliebtes Balkonien in Deinen feinen Brotkasten . Wenigstens blüht bei Euch schon die Forsytie, das lässt doch hoffen.Ich wünsche Euch Beiden eine gute Nacht. Bin heute wieder mal spät dran. LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      ich hatte noch einen neuen Eintrag geklöppelt, deshalb kommt jetzt ein Nachteulen-Kommentar, hihihihi!
      Jaaaa, das fand ich auch dringend nötig mit der Frühlingsbeschwörung, ach, du lieber Himmel, bei euch hat es sogar noch geschneit, nee, jetzt will und brauch ich ihn auch nicht mehr, den Schnee, aber der Regen nervt ebenfalls! Die Wetterfrösche haben wirklich nix Gutes angesagt zum Osterfest, lediglich der Ostermontag könnte vielleicht noch bissel schöner werden, schaun wir mal!
      Fein, daß du deine Häschen auch hingestellt hast, ich hatte in den letzten Tagen auch so einen richtigen Drang nach Osterdeko, damit es wenigstens innen wie beginnender Frühling aussieht. Und ein Tulpenstrauß ist was ganz feines, und für die Tage, die du dann noch zuhause bist, wird er wunderschön blühen! Das ist ja schön, daß du ein paar Tage mit deiner Cousine verreist, da wünsche ich euch jetzt schon mal wunderschöne Tage, und jaaaaa, hoffentlich spielt das Wetter mit Sonne und Wärme mit, ich wünsch es euch sehr und wir drücken mal Daumen und Pfötchen für euch!
      Häschen und Henne haben hier bereits eine Petition an Petrus aufgesetzt, hihihihi, mal gucken, was draus wird. Der und sein Wetter-PC!
      Bissel knatschig guckt Mimi morgens schon immer, wenn noch immer kein Balkonienwetter in Sicht ist, gestern hat es nun den ganzen Tag Bindfäden geregnet, da war sie nur in ihrer Hängematte außer zum fressen, hihihi! Der feine Brotkasten ist immer noch verwaist! Hoffentlich wird das bald mal was, ich glaub, bei allem Pragmatismus wünscht sich Mimi das nun auch sehr.
      Über die Forsythie hab ich mich auch sehr gefreut, sie läßt mich in keinem Jahr im Stich, das einzige was blüht zur Zeit hier oben, selbst meine kleine Birke schlägt noch nicht aus.
      Dann wünschen wir dir jetzt auch eine gute Nacht, schlaf schön und träum was feines und komm gut wieder in den neuen Tag, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  7. Hach, das sieht aber schon sehr österlich bei Euch aus, liebe Monika. Da ist es ja fast egal, wie das Wetter da draußen ist ;-) Als ich Dein dick eingemummeltes Schaf sah, musste ich doch lachen. Ein solches Schaf wohnt auch hier bei uns Silberdistels. Es ist aber bereits wieder in seinen Schrankschafstall eingezogen. Aber Du hast recht, vielleicht sollte ich es noch einmal hervorholen, es passt nämlich gerade mal wieder in unsere heute neu verschneite Landschaft :-D Ja, also ich glaube, wir hier an der Küste müssen zu Ostern wohl für alles offen sein – auch für Schnee ;-) Aber egal, wir machen uns die Tage trotzdem schön, auch wenn die Ostereier draußen ein Schneemützchen tragen :-D
    Liebe Grüße und habt einen schönen Gründonnerstag wünschen die Silberdistel und ihre Schnurrkissen

    Gefällt 1 Person

    • Jaaa, das mußte unbedingt sein mit der Deko, damit es wenigstens drinnen österlich und nett aussieht, menno, nach draußen darf man ja gar nicht gucken, lach! Aber Balkonien ist auch wieder ein bissel österlich aufgehübscht, mal gucken, ob das nun den Frühling lockt.
      Hach, isses schön, ihr habt auch so ein dick eingemummeltes Schaf, da sind wir schon zu dritt, hihihi, denn Elke schrieb ja auch, sie hat so eines! Normalerweise wäre unseres auch schon wieder im Schrankschafstall, aber angesichts des Wetters dachte ich, es paßt doch noch einfach dazu, da blieb es dann, ja, guck, da hol doch eures auch wieder raus, wenn es sogar wieder geschneit hat, du lieber Himmel, der Winter gibt nicht auf! Ich glaub auch, zu diesem Osterfest müßt vor allem ihr an der Küste wieder auf alles gefaßt sein, ich bin mal gespannt, ob es uns hier auch wieder ins Osterfeuer schneit, hihihihi, hatten wir auch schon!
      Auf jeden Fall machen wir uns das bei jedem Wetter schön, und für die Ostereier ist es doch praktisch, „buntisch“ findet man doch im weißen Schnee viel besser, lach!
      Wir wünschen noch einen schönen Gründonnerstagabend mit Schnurrgrüßen vom Hängemattentiger an die Schnurrkissen, hihihi, und lieben Grüßen für die Silberdistel,
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Dankeschön!!! Ich liebe Deko, hihihi, und hab hier alles immer jahreszeitlich vorrätig!
      Mmmmmhhhh, da freut sich Mimi jetzt aber sehr über das Katzenküßchen von Kater Steve, und ich auch! Wie romantisch, sie schickt liebe Grüße an Steve zurück und haucht ihm auch ein Katzenküßchen!
      Wir wünschen euch einen schönen Gründonnerstagabend, liebe Grüße an dich, liebe Jutta, und an Katerchen Steve mit einem Krauler,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.