Wetter, Wetter, Wetter!

  

Einstweilen

 Die alte Welt ist ein altes Haus
und furchtbar ungemüthlich,
der Nordwind pustet die Lichter aus –
ich wollte, wir lägen mehr südlich!

Ich wollte… Puh Teufel, wie das zieht!
Der Hagel prallt an die Scheiben,
drum singt nur einstweilen das tröstliche Lied:
Es kann ja nicht immer so bleiben.

(Arno Holz)

Ein unerschöpfliches Thema, das Wetter! Immer wieder beliebt bei jeder Art von Smalltalk! Und von gelassen wie bei Karl Valentin „Ich freu mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch“ bis zum nicht druckreifen „Sch….wetter, elendigliches“ ist dabei an emotionalen Reaktionen alles drin! Herrliches Thema zum aufregen! Und wunderbar zu hören, wer denn nun am zu schlechten, zu heißen, zu nassen, zu kalten und und und Wetter schuld ist! Die Regierung, die Grünen, und ganz beliebt natürlich Petrus, der Heilige, der laut Überlieferung dafür zuständig ist!

Dieses Privileg hat der volkstümliche Heilige der Tatsache zu verdanken, daß er auf mittelalterlichen Darstellungen mit einem Schlüssel zu sehen ist und damit zuständig für das auf- und zuschließen der Himmelspforte, „Petrus hat die Himmelsschleusen geöffnet“ als Umschreibung von Regenwetter. Er gilt daher im Brauchtum als der Wettermacher, oder auch als „Wolkenschieber“: Wenn weiße Wolken am Himmel stehen, weidet Petrus seine Schäfchen, wenn es regnet, schließt er den Himmel auf, bei Gewitter fährt er die Gottesmutter Maria spazieren und der Donner kommt von seinem Kegelschieben. So wird er auch heute noch als „Wetterheiliger“ verehrt.

(St. Peter, Andrea Vanni, 1390)

Den Eintrag haben die Wetterkapriolen der letzten Tage angeschoben, nachdem es in der vorletzten Woche schon frühlinghafte Temperaturen gab, kehrte in der letzten Woche der Winter ständig wieder und kämpfte einen heroischen Kampf gegen den Frühling, da hatten wir ja auch schon einen Eintrag. Da ich aufgrund „seniler Bettflucht“ in den letzten Tagen mal wieder ganz frühmorgendliche Bilder hier gemacht habe, suchte ich einen Einstieg für diese Bilder und hab ihn nun mit dem unerschöpflichen Thema „Wetter“ gefunden, hihihi, und nun wollen wir endlich Bilder sehen, los geht’s!

Bilder vom 20. März 2018, allwieder einmal schneite es nächtens in der Grafschaft:

 

Und am 21. März 2018 gab es dichten Nebel, da mußte ich auch unbedingt mal Bilder von machen:

keine Burg Lirich mehr zu sehen!

Ich mag Nebel! Und während ich hier von Fenster zu Fenster lief und fotografierte, interessierte das Mimi so gar nicht, sie hatte es sich längst zum Schläfchen auf der Couch gemütlich gemacht!

Auf Rosen gebettet, hihihihi!!!

Zum Thema Wetter hatten wir in diesem Blögchen bereits 196 Einträge, lol! Dieses ist dann der Eintrag 197! Bei 200 wird gefeiert!

Wir hatten ausgefallenen Schnee im Winter, zuviel Schnee so wie jetzt bis fast oder übers Osterfest, wir hatten Frühlingsbeschwörungen, die Eisheiligen, die Schafskälte, Regentänze in zu heißen Sommern und das aufwecken der Regentrude, verregnete Sommer, Gewitter, November im Mai, goldener Oktober bis in den November, Novemberdüstereinheitsgrau, es war wirklich alles dabei!

Und damit wünschen wir euch nun erst einmal einen schönen Freitag, wie immer das Wetter auch sei, tragt es mit Humor und mit Geduld! Wir freuen uns ganz riesig auf einen spontan angekündigten Besuch der Kinder zum Wochenende, da scheint die Sonne sogar bei Grieselgrau und anderen Wetterunbilden!

Deshalb wünschen wir euch auch schon ein ganz, ganz feines Wochenende, eigentlich ist ja nun der Frühling von den Wetterfröschen  angesagt worden, wir sind sehr gespannt! Aber egal, wie das Wetter wird:

Habts fein!    wünschen euch Mimi, der Dosenöffner und der Wetterfrosch! Mit einem Vergißmeinnichtsträußchen!

33 Gedanken zu “Wetter, Wetter, Wetter!

  1. Hach ja….ein unerschöpfliches Thema, das liebe Wetter….grins…
    Aber ab morgen genießen wir den Frühling, da gibts nix zu meckern….erst im Sommer wieder, wenn es zu heiss ist ;)

    Bei euch sieht es ja wirklich nach Zuckerguss aus, hier hat es auch dolle geschneit, viele dicke Flocken, aber es ist nichts liegengeblieben, worüber ich auch ganz froh bin.

    Mimi hat ein schönes Plätzchen gefunden, auf Rosen gebettet, jaaaa….sie hält wohl auch Ausschau nach dem Frühling :)
    Schlaft gut ihr zwei und genießt morgen die Sonne, wenn sie sich denn blicken lässt ;)

    Gefällt 2 Personen

    • So isses, hihihihi, kann man stundenlang drüber reden, und zum Glück kann bei allem Nörgeln, daß ja eh immer kommt, keiner am Wetter was ändern, lach!
      Das sehe ich genauso wie du, ab morgen kommt der Frühling endlich in die Hufe und dann meckern wir wieder erst, wenn es im Sommer zu heiß wird. Falls es überhaupt heiß wird im Sommer und das nicht auch wieder ein grün angestrichener Winter wird, du siehst, das Thema ist echt unerschöpflich!
      Das war echt nur Puderzucker mit dem Schnee, im Winter hab ich ja alle um ihren dicken Schnee beneidet, aber nu will ich auch nicht mehr! Glaub ich dir, daß du auch froh bist, daß er nicht liegengeblieben ist.
      Mimi findet diesen auf Rosen gebetteten Platz herrlich, allerdings nur abends, wenn auch der Dosenöffner auf der Couch sitzt, und nach dem Frühling hält sie schon lange Ausschau, sie möchte doch wieder aufs geliebte Balkonien.
      Sonne ließ sich hier heute leider keine blicken, war mir aber auch wurscht, ich hatte noch hausfrauliche Tätigkeiten für den Besuch morgen zu schaffen, da ist es mir egal, wie es draußen aussieht. Und wenn es denn dann trüb ist, lenkt mich wenigstens nix ab, lach!
      Wir wünschen euch noch einen gemütlichen Abend mit lieben Schnurrgrüßen von Mimi an deine drei Süßen, macht es euch fein und habt ein feines Wochenende, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 2 Personen

      • Stell dir mal vor, es gäbe das Wetter nicht….da hätten sich bestimmt viele Leute nix mehr zu sagen….griiiins….

        Oh, bei dir ist Besuch angesagt. Hoffentlich angenehmer, da macht es wenigstens Spaß :)

        Macht es euch auch fein, schlaft gut und kommt gut aus den Federn morgen :)

        Gefällt 1 Person

        • Hehehe, der Meinung bin ich auch! Es würde ein großes Schweigen eintreten, lach!
          Aber gaaaaanz lieber Besuch, meine Kinder (mein Sohn und meine zukünftige Schwiegertochter!) kommen, ich freu mich schon wie Bolle, das wird fein!!!
          Machen wir, schlaf du auch gut, bei liebem anstehenden Besuch hüpf ich geradezu aus dem Bett, lach!

          Gefällt 1 Person

          • Jaaaaa…..eine schweigende Republik….lach…

            Ohhhh, das ist schön, da freu ich mich für dich. Bleiben die beiden über die Feiertage?
            Die werden bestimmt gut bekocht und verwöhnt, hm?

            Da kommt die Frühlingssonne, die gemeldet ist, ja gerade richtig :)

            Vorsicht beim Ausdenfederhüpfen, nicht, dass du dir nen Fuß verknackst ;)

            Gefällt 1 Person

            • Hihihihihi! Wäre doch auch mal was!
              Nee, nur bis Sonntag, ganz so weit wohnen wir ja doch nicht auseinander, sie wohnen in Köln.
              Wir haben dieses Mal beschlossen, das die Küche kalt bleibt, wir wollen was leckeres bestellen, dann haben wir mal einfach mehr Zeit zum klönen und erzählen und obwohl ich sehr, sehr gerne koche und auch bekoche, freu ich mich auch mal über nix machen müssen! Hoffentlich klappt es mit der Frühlingssonne!
              Ach, keine Gefahr, soooo schnell bin ich denn dann doch nicht beim raushüppen in meinem Alter, hihihihi!

              Gefällt 1 Person

              • Das ist doch toll. Da habt ihr mehr Zeit für einander, du musst nicht so lang in der Küche stehen. Wenn sie mal länger da sind kannst du sie immer noch bekochen. So habt ihr dieses Mal einfach eine schöne Zeit miteinander :)

                Gefällt 1 Person

  2. Liebe Mimi, liebe Monika!

    196 ist wirklich eine stolze Anzahl. Da hat der Wetterfrosch ja allerhand zu erzählen gewusst. Aber es ist ja auch wirklich unglaublich. Vorgestern war hier schönster Sonnenschein und lauwarme Temperaturen und gestern schaue ich aus dem Fenster und es schneit bei eisigen Temperaturen dicke Flocken. Gut, wenn man da auf Wetterreporter umschult und im Blog immer etwas zu berichten weiß :)
    Wie schön, dass zum Wochenende spontaner Besuch eintrifft. Da macht auch das ungemütlichste Wetter nichts aus. In der guten Stube ist es in jedem Falle angenehm und wenn man sich viel zu erzählen hat, vergisst man Regen, Nebel und Schnee.
    Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit mit viel Klatsch und Tratsch und einem leckeren gemeinsamen Essen.

    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Mallybeau,
      ich hab auch nicht schlecht gestaunt, als ich gelesen habe, wieviele Einträge zu diesem Thema hier schon durchs Blögchen gegangen sind. Stattliche Zahl! Ist aber auch ein unerschöpfliches Thema, hihihihi!
      Das war aber auch in den letzten Tagen wirklich ein einziges Hin und Her, frühlingshaft warm an einem Tag, absacken der Temperaturen über Nacht um bald über 10 Grad auf Minusgrade und dann rieselte wieder der Schnee. Unglaublich! Haben wir uns auch so gedacht, man muß ja immer aus allem das beste machen, nun machen wir hier also auf Wetterreporter und unterhalten euch mit dem stündlich wechselnden Programm, hihihi, aufregender als das Fernsehprogramm, da kommen bloß Wiederholungen!
      Ab morgen ist mir das Wetter für zwei Tage vollkommen wurscht, so isses, da freu ich mich über meinen lieben Besuche und wir werden uns es fein gemütlich machen! Und zu erzählen ist ja auch eine Menge, in diesem Jahr steht ja noch die Hochzeit meiner Kinder ins Haus, da muß ja auch noch vieles vorbereitet werden, ich freu mich schon sooooo!!!
      Dankeschön, die werden wir ganz sicher haben, die schöne Zeit mit Klatsch und Tratsch, wir sehen uns ja auch nicht so häufig, leider, und aufs Essen freu ich mich auch schon, weil wir beschlossen haben, daß unsere Küche hier dieses Mal mal kalt bleibt und wir von aushäusig was „einfliegen“ lassen, dann haben wir auch einfach mal mehr Zeit füreinander.
      Wir wünschen euch nun noch einen schönen Abend und ein ganz feines, und hoffentlich endlich mal frühlingshaftes Wochenende hinauf auf die Alm mit ganz lieben und herzlichen Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Monika, tscha,dem Petrus sollten wir doch mal gehörig die Meinung sagen. Irgendwie geht es doch so nicht weiter .Man/frau freut sich auf plötzliche Wärme und Sonnenschein und denkt es ist Frühlingserwachen. Am nächsten Morgen wacht man/frau auf und es schneit wie verrückt. Frau Holle hätte gerne im Dezember und im Januar ihre Betten abzuschütteln können aber doch nicht jetzt. Mimi macht das einzig richtige, sie rollt sich ein und ist schließlich auf Rosen gebettet. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende mit dem lieben unverhofften Besuch Deiner Kinder. Ab Ostern ist Vollmond, da wird das Wetter bestimmt schön frühlingshaft mit Sonnenschein pur. Hoffen wir also weiter,in diesem Sinne! LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      ach, ich hab dem Petrus schon so oft eine Mail auf seine Wetterapp geschickt, aber da kriegst du nie eine Rückantwort. Ich glaub, der Wetter-PC von Petrus braucht mal eine paar neue Updates oder ein vernünftiges Virenprogramm, lach, dann klappt das auch wieder mit den Jahreszeiten so, wie und wann sie eigentlich sein sollen.
      Hab schon überlegt, vielleicht hatte Frau Holle auch die Grippe, und ist mit ihrem Betten ausschütteln nicht in die Gänge gekommen, weil sie flach gelegen hat, und das muß sie nun alles nachholen, da geht es ihr wie mir mit meinen Frühjahrsputz, hihihi, der kommt auch nicht so recht in die Gänge durch die verlorene Zeit mit der doofen Erkältung.
      Mimi macht immer das einzig richtige, der ist es im wesentlichen wurscht, was da draußen an Wetter vorbeizieht, Dosenöffner, Hängematte, Leckerli, Futter und Unterhaltung, mehr braucht Katze nicht zum glücklichsein, und das ist ja immer da! Aber ich glaub, sie hätte statt nur der Rosen unter den Pfoten jetzt doch auch mal langsam wieder gerne Rosenduft auf Balkonien, hihihi, schaun wir mal, wie das nun am Wochenende wird.
      Ich freu mich schon sehr auf den Besuch, hab heute hier noch bissel hauswirtschaftlich vorgesorgt, und wir haben beschlossen, daß wir uns das Essen morgen „einfliegen“ lassen, hihihi, sprich, wir bestellen uns was leckeres, dann haben wir einfach auch mal viel Zeit zum klönen und Spaß haben aneinander, wir haben uns ja doch nicht so oft! Danke für deine lieben Wünsche, ich freu mich schon sehr auf die Kinder morgen.
      Ja, ab Ostersamstag ist Vollmond, ich hoffe auch sehr, daß sich das Wetter dann mal ändert, sonst stehen wir wieder im Schneegeriesel am Osterfeuer, hihihi!
      So ist das, die Hoffnung halten wir hier aufrecht, wir wünschen dir nun noch einen schönen Abend und ein ganz wunderschönes, hoffentlich frühlingshaftes Wochenende, ganz liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  4. Liebe Monika,

    deine Wetterbeschwörung ist wieder hochnötig, sonst legt uns der Osterhase noch eine Depression ins Nest. Ja, das Wetter ist und bleibt ein unerschöpfliches Thema und deine Buchhaltung darüber ist beeindruckend.

    Die paar Schneeschauer halten sich gottlob nicht mehr lange, denn die wärmeren Temperaturen machen ihnen doch schnell den Garaus.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit deinen Kindern und grüße
    sehr herzlich!

    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      jaaaa, da hast du aber sowas von recht, das tat nun wirklich mal wieder not hier mit der Wetterbeschwörung, langsam kriegt man sonst ehrlich noch Depressionen bei dem, was sich da draußen abspielt.
      Ich hab echt so gelacht, als ich gestern durchgeguckt habe, wo wir allüberall schon übers Wetter Einträge hatten, und das ist ja sowieso ein feines Thema für eine Jungfrau, Buchhaltung, hihihihi! Obwohl ich mit der reellen eigentlich auch nicht soviel am Hut habe, das ist und war noch nie mein Ding, aber solche Analysen wie meine Wettereinträge oder ähnliches, das macht mir Spaß.
      Ich wünsche mir jetzt auch endlich den Frühling, mir reicht das Winterwetter ebenfalls, aber es kann ja immer nur besser werden!
      Dankeschön, ich freu mich schon sehr auf die Kinder, wir werden wieder viel zu erzählen haben.
      Mimi schickt mal wieder ganz liebe wochenendliche Schnurrgrüße an ihren Kumpel Django, von dem sie hofft, daß es ihm gut geht, mach dir noch einen gemütlichen Abend und wir wünschen ein wunderschönes Wochenende, vielleicht schon mit dem Hauch von Frühling, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  5. Meine liebe Monika,

    fein ist dein Wetterbericht zum Wochenende!
    Das Wetter ist es wirklich mal wieder wert in diesen Tagen,einen extra Eintrag zu bekommen,weil es eben eine sehr breite Palette bot,es wollte uns sein Können zeigen.
    Es ist wirklich ein vielfältige Thema,weil es auch jeden betrifft-die sonnigen Gemüter,so wie auch die ewigen Nörgler.Und zum Glück muss es jeder so nehmen,wie es kommt.das wäe sonst ein Durcheinander….
    Aber ob Petrus so begeistert davon ist,seinen Kopf dafür hinzuhalten? :)
    Sehr interessant sind deine Erklärungen dazu!
    Deine Fotos vom Schnee in der Grafschaft bei Dunkelheit sind sehr anheimeln und würden gut in den Adventskalender passen.Sehr romantisch mit den erleuchteten Fenstern! Ein feiner Kontrast mit dem Kranz aus Südfrüchten.Der geschulte Blick der geübten Fotogräfin eben!
    Die Nebelbilder sind auch klasse,wie tiefster November!
    Hier war es auch von schon frühlingshaft bis wieder zweistellige Minusgrade diese Woche und Schneegesöber bis gestern noch.Aber heute scheint sichs zu besinnen und die Schneereste verkrümeln sich.
    Klar feiern wir den 200.Wettereintrag zünftig,bin auf den Anlass gespannt!
    Es war einfach alles dabei bei dir Im Blögchen und es wurde nie langweilig beim Wetterthema,es wurde einfach ALLES erörtert.Weitere Themen sind garantiert.
    Mimilein ist eben bei jedem Wetter bei dir auf nie welkenden Rosen gebettet,schön und niedlich ist das!
    Ich wünsch euch nun auch erstmal einen schönen Freitag!
    Ja,wenn die Kinder am Wochenende kommen,ist alles Wetter egal,denn dann scheint die Sonne eh im Herzen,und ich denke mal,auch die draußen.
    Da wünsche ich euch dann extra noch ein wunderschönes Wochenende und habts auch ganz sehr fein!!!
    Auch für den niedlichen Wetterfrosch alles Liebe!
    Das Vergissmeinnichtsträußchen ist so hübsch und ein allerliebster Frühlingsbote.Nein,vergessen werden wir euch auch nicht übers Wochenende,und vielleicht auch bissel länger. :)

    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      na, da war vom Können beim Wetter aber nicht soviel zu entdecken, das waren ja die völlig verkehrten Ansätze mit dem Schnee und dem Nebel, es ist ja nicht November oder Januar, sondern fast schon Ende März, hihihi, da muß das doch eigentlich ganz anders aussehen.
      Und ob der Petrus davon begeistert ist, seinen Kopp dafür hinhalten zu müssen, ist mir auch wurscht, er hat den Job nun mal, dann muß er auch gucken, daß er das beste daraus macht. Aber ich sag es ja immer, der kommt mit seinem PC nicht klar, da müßte mal mindestens ein Update gemacht werden!
      In der beginnenden Dämmerung und mit den Beleuchtungen in den Fenstern der Häuser werden die Bilder immer sehr schön, der helle Schnee tut sein übriges dazu, ich hatte auch Spaß beim hochladen der Bilder, wie sie geworden sind. Ja, das wäre ja auch eigentlich angemessen gewesen für den Adventskalender, aber s. o. Petrus und sein Wetter-PC, das war nix!
      Auf den Anlaß zum 200. Wettereintrag bin ich auch gespannt, hihihi, aber das Thema ist ja nun mal unerschöpflich!
      Mimi findet die Rosen, auf die sie gebettet ist, auch völlig angemessen für sich, lach, aber sie hätte nun auch mal gerne wieder Blümkes auf Balkonien, mal gucken, wie es am Wochenende wird.
      So ist das, mir ist das Wetter an diesem Wochenende wirklich egal, ich freu mich auf die Kinder und wir werden die Zeit genießen, wurscht, wie es draußen aussieht. Dankeschön für deine lieben Wünsche!
      Wir wünschen dir jetzt einen schönen Abend und auch schon mal ein ganz wunderschönes Wochenende, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Jaaaa, das hoffe ich nun aber doch sehr, lieber Klaus, daß es gelungen ist, den Winter zu verjagen! Ausschlafen wird bissel weniger am Wochenende, weil lieber Besuch ins Haus steht, aber genutzt wird die Zeit auf jeden Fall, ich wünsche dir noch einen schönen Abend und ein ebenso schönes Wochenende, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  6. Ach das liebe Wetter, wie schön, dass man da immer drüber reden und schreiben kann!❤️😉
    Und so oft wünsche ich mir, dass das unser einziges Problem wäre!
    Ich teile deine Vorliebe für Nebel! Da ist alles so geheimnisvoll, auch wenn man weiss, wie es ohne ihn ausschaut!
    Wie gut, dass du deine „senile Bettflucht“ hast, denn so kommen wir zu den schönen Fotos…. mit einigen Lichtern in den Häusern, das schaut dann auch geheimnisvoll aus!
    Und eigentlich ist es schön, dem Erwachen des Tages auf diese Weise zuzusehen!
    Viele Grüsse aus Kanada,
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Ist das nicht herrlich, liebe Christa, das ist doch ein unerschöpfliches Thema, das Wetter, hihihihi!
      Oooh, ja, da hast du wirklich recht, das wünsche ich mir auch oft, daß das Wetter unser einziges Problem wäre, leider ist dem nicht so!
      Magst du Nebel auch so gerne, ich finde ihn immer richtig ein bissel mystisch, und manchmal auch gespenstisch, genau, obwohl man ganz genau weiß, wie das alles ohne ihn aussieht! Auch die Geräusche sind dann ja immer richtig gedämpft! Wir haben das mal an der Nordsee in einem Urlaub erlebt, ganz dicker Nebel und dann hörte man immer die Nebelhörner der Schiffe, das hatte was unheimliches!
      Ich war auch ganz überrascht von den Bildern mit den noch beleuchteten Häusern, ich finde sie auch schön, erleuchtete Fenster haben für mich immer so was anheimelndes! Das ist sehr schön, zu sehen, wie der Tag erwacht, als Nachteule komm ich bloß nicht so oft in den Genuß, umso mehr genieße ich dann solche „senilen Bettfluchten“ oder eben auch meine Frühschichten in der Kirche, da haben wir am letzten Donnerstag auch die letzte vor den Ostertagen absolviert.
      Wir wünschen dir ein wunderschönes Wochenende, ich freu mich hier schon vor mich hin auf den Besuch der Kinder morgen, liebe Grüße nach Kanada
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  7. Ja, Ihr beiden, hier bei uns war es ein ähnliches Hin und Her. Am Tage taute die Sonne alles weg und in der Nacht gab es frischen weißen Nachschlag. Ich war heute Morgen richtig enttäuscht ;-) , als es einmal gar nicht so weiß war, so sehr hatte ich mich an dieses Wechselbad, das das Wetters uns immerzu präsentierte, gewöhnt. Wir hier sind nun auch echt gespannt, ob die Wetterfrösche mit ihrer frühlingshaften Vorhersage recht haben.
    Aber wie ich gelesen habe, habt Ihr so oder so schönes Wetter, weil Ihr lieben Besuch erwartet. Dann also viel Spaß mit den Gästen und habt ein ganz superschönes gemeinsames Wochenende wünschen die Silberdistel und ihr pelziges Trio

    Gefällt 2 Personen

    • Das war so richtig unsäglich, nicht wahr, dieses Hin und Her, ich hab schon in einem anderen Kommentar geargwöhnt, daß Frau Holle vielleicht mit Grippe flach gelegen hat in der eigentlichen Winterzeit, und nun müssen halt noch die Betten gelüftet und ausgeschüttelt werden, das ist ja dann auch irgendwie verständlich, lach!
      Och, guck, da warst du enttäuscht sogar schon vor lauter Gewöhnung, heute also mal kein weiß, hihihi, na, vielleicht kommt ja morgen wieder Nachschlag! Bloß nicht!!!
      Ich bin wirklich auch gespannt, ob die Wetterfrosch-Vorhersage nun dieses Mal klappt zum Wochenende, aber rüüüchtüüüüg, wir haben so oder so hier Sonnenschein und frohe, gute Laune, weil lieber Besuch ins Haus steht, auf den ich mich schon riesig freue. Einige hausfraulichen Vorbereitungen waren heute noch zu treffen, aber jetzt ist einfach nur drauf freuen angesagt und wir werden uns einen gemütlichen Abend machen, mein Pelztier und ich.
      Dankeschön für deine lieben Wünsche, wir wünschen auch dir und deinem pelzigen Trio einen ganz feinen Abend und ein wunderschönes Wochenende, hoffentlich endlich mit mindestens einem Frühlingshauch, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  8. Huhu Monika,
    zurück von der Vogel Tour wünsche ich dir ganz schnell eine schöne Zeit mit deinen Kindern!
    Wir hatten es zuerst grau und trocken und später dann grau und Nieselregen.
    Trotzdem war es natürlich toll.
    Da man am Wetter nix ändern kann, ist es am besten es zu nehmen wie es kommt *lol*
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Huhu liebe Brigitte,
      hach, wie fein, da freu ich mich sehr, dankeschön!!!
      Bist du auch gut wieder eingetrudelt, prima! Und das Wetter hattet ihr ähnlich wie hier, aus dem grauen kam es nicht raus, schade nur, daß ihr noch Nieselregen hattet! Aber das dachte ich mir schon, daß es trotzdem toll war, ich bin schon echt richtig gespannt auf deinen Bericht!
      Ja, genau, am Wetter kann man GsD nix ändern, muß man einfach nehmen, wie et kütt, hihihi, und für uns scheint am Wochenende sowieso die Sonne, egal ob real oder nicht, ich freu mich schon sooooo auf den lieben Besuch von den Kindern! Wir werden viel zu erzählen und zu bequatschen haben, freu, freu!
      Ich wünsch dir noch einen schönen Abend, liebe Grüße mit Schnurrgrüßen von Mimi und Püler an Buddylein,
      Monika.

      Gefällt mir

    • Hab ich, lieber Klaus, obwohl das hier immer ein Marathon ist bei all den Uhren, die ich hab, lach!
      Es war ein herrliches Wochenende mit meinem Besuch, ich hoffe, du hattest auch eines, guten Start wünsche ich in die neue Woche wieder, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.