Sonntägliche Herbst-Impressionen

  

Im Herbst

Wie mit Flor bezogen ist der Himmel,
graue Nebel sinken feucht und schwer,
und der Raben hungriges Gewimmel
zieht auf Stoppelfeldern hin und her.

Blätter rauschen auf den öden Wegen,
die ich froh und glücklich einst betrat;
rauhe Lüfte hauchen mir entgegen,
und durchschaueren die Wintersaat.

Ringsumher ist jede Spur verschwunden
von des Sommers Lieblichkeit und Lust.
Nur in tiefen, unheilbaren Wunden
regt sich noch sein Bild in meiner Brust.

Nur die Hoffnung hebt durch frische Farben
die verblichne, freudenleere Welt;
sammelt auch auf öden Fluren Garben,
die sie in der Zukunft Felder stellt.

Und der Schwermuth schauerliche Nächte
hellt uns oft ihr goldner Himmelsschein;
freundlich führt uns ihre milde Rechte
in das Reich der Fantasieen ein.

Tön‘ auch mir mit Deinem Schmeichelworte,
Hoffnung, Frieden in das bange Herz;
Kränze windend um der Zukunft Pforte,
deute Du der Sehnsucht ihren Schmerz.

Und wenn einst der Sommer wiederkehret,
lass in seinem frischbelebten Grün
jede Freude, die mein Herz entbehret,
mir im Glück des Wiedersehens blühn.

(Charlotte von Ahlefeld)

Was war das am Samstag für ein grauer und öder Herbsttag, keine Spur von goldenem Oktober, stattdessen grau-usselige Tristesse mit stürmischen Böen und Regen, Regen Regen!!!

Da hab ich mal alle meine in der letzten Zeit gemachten Bilder durchgeguckt, und siehe da, ich hatte noch so viele, die ich hier von verschiedenen abendlichen Lichtspielen am Himmel meiner Grafschaft gemacht habe, und um die aufkommende Melancholie an grauen Tagen wieder zu erhellen, zeig ich euch diese nun hier.

Da mir am grauen Samstag die ganze Zeit ein Lied, allwieder einmal von Reinhard Mey, durch den Kopf ging, macht dieses nun mal den Auftakt zu den Bildern:

Herbstgewitter über Dächern

Ein wunderschönes Liebeslied!

http://www.reinhard-mey.de/start/texte/alben/herbstgewitter-%C3%BCber-d%C3%A4chern

Abendgold auf Burg Lirich

Abendsonnenstrahlen von Balkonien

Himmels-Dramaturgie

Herbsthimmel – wie im April, mal blau, mal düster

und dann goldener Abendschein unter dunklen Wolken

Goldene Abendsonne

Das waren meine gesammelten Werke! Ich hoffe, sie haben euch gefallen! Die kleinen Bilder können angeklickt werden, dann kann man sie größer sehen!

Natürlich hat euer aller Co-Autor, meine Mimi, auch noch was feines für diesen Eintrag, sie wartet schon ganz ungeduldig und so leg ich jetzt mal wieder die Feder in ihre bewährten Tatzen:

 Hi, Folks,

da bin ich mal wieder, euer Co-Autor, eure Mimi!

Da hat der Dosenöffner ja soooo recht mit seiner Wetterangabe vom Samstag, war das usselig draußen, ich war mal gucken auf Balkonien, aber ruck-zuck wieder drin, bäääääääääh!!!

Und da fiel mir nun ein, daß ich euch jetzt auch noch mal eine kleine Galerie machen könnte, Mimi und die letzten schönen Tage auf Balkonien

und ich hab auch noch welche von mir in meiner Hängematte mit der schönen Abendsonne

Ich glaub, so langsam heißt es nun endgültig „tschüß, Balkonien, bis zum nächsten Frühling/Sommer“, na, macht nüscht, ich weiß schon, wie ich es mir gemütlich mache wieder in diesem Herbst/Winter, in meiner geliebten Hängematte, oder auf den anderen winterlichen Lieblingsplätzen, also freu ich mich jetzt einfach auf eine feine Kuschel-Indoor-Zeit mit meinem Frauchen, die dann wieder gemütlich auf der Couch dabei sitzt, mit lecker Tee, schön was zu lesen, feine Musik, hach, ich sag jetzt mal das, was sonst mein Dosenöffner immer sagt: Ich liebe immer besonders gerade die Jahreszeit, die dran ist, hihihihi!

Dann macht es euch auch alle ganz fein gemütlich in der muggeligen Stube, falls das Wetter an diesem Sonntag wieder so doof ist, wir beide, mein Dosenöffner und ich  wünschen euch allen einen ganz wunderschönen Sonntag!

Habts fein! 

 

20 Gedanken zu “Sonntägliche Herbst-Impressionen

    • Hab ich mich richtig drüber gefreut, liebe Hang, daß ich die Sonnenstrahlen fotografisch „erwischt“ habe, daß sah so schön aus! Ohnehin immer so schön, wenn die Sonne, gerade auch im Herbst, alles so vergoldet!
      Hier ist zumindest jetzt ein schüchternes Sönnchen da, hab noch einen wunderschönen Sonntagnachmittag, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Büddeschön, sehr gerne geschehen, hihihi! Oh, ja, der Herbst hat auf jeden Fall seine schönen Seiten mit all seinen bunten Farben, aber da hast du so recht, der Umschwung jetzt war doch bissel sehr plötzlich.
      Heute guckt die Sonne wenigstens mal, macht es euch auch ganz fein zuhause, liebe Grüße mit Schnurrgrüßen von Mimi an Felino-Steve und von mir ans Personal, hihihihi, so ist das, liebe Jutta, wir sind bloß die Dienstboten! Habt noch einen schönen Sonntagnachmittag,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  1. Liebe Mimi, liebe Monika!
    Ja, nun geht das triste Herbstwetter los. Wie gut, dass Ihr noch so herrliche Stimmungsbilder gebunkert habt. Die lassen sich prima mit der musikalischen Untermalung anschauen und den Alltag vergessen.
    Ich glaube auch, dass Mimi immer die Jahreszeit mag, die gerade angesagt ist. Sie hat es ja wirklich immer gut. Und so soll es ja auch sein :)
    Wir wünschen euch ebenfalls einen wohlig warmen Sonntag in der gemütlichen Stube.
    Macht`s gut
    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Mallybeau,
      ja, auf einmal war es da, das triste Herbstwetter, einfach mal so aus dem Stand, da brauchte es doch hier mal wieder was sonniges und aufmunterndes, freu ich mich, daß es damit geklappt hat, die Bilder hatte ich neulich mal alle in einem Album gebunkert und mich dran erinnert! Schöööön, daß ihr es genossen habt sie zu gucken mit der schönen Musik von Reinhard Mey, ich mag dieses Lied sehr!
      Das ist nun mal ausnahmsweise was, was sich Mimi von ihrem Dosenöffner abgeguckt hat, hihihi, ich mag nämlich auch immer gerade die Jahreszeit, die dran ist. Ich denke schon, daß Mimi zufrieden ist mit ihrem gemütlichen Zuhause, immerhin läßt sie ja auch widerspruchslos den Dosenöffner darin wohnen, obwohl das doch alles ihres ist hier, da bin ich immer richtig dankbar, lol!
      Ganz bissel guckt heute ein schüchternes Sönnchen, aber drinnen haben wir es fein muggelig und werden den Sonntagsrest genießen, was wir natürlich von euch auch hoffen, macht euch einen feinen Sonntagnachmittag noch, viele liebe und herzliche Grüße hinauf auf die Alm
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

    • Freu ich mich doch sehr, liebe Priska, daß sie gefallen haben, die Himmelsbilder. Ich hatte sie über die ganze Zeit mal in einem Album abgelegt, und jetzt erschien mir der richtige Augenblick dafür bei dem Usselwetter der letzten Tage.
      Hach, ja, Mimi hat es schon fein und genießt das auch sehr, ja, nicht wahr, ein feines Leben, ich glaube, im nächsten Leben werde ich Katze, hihihi, muß man dann nur auch einen feinen Dosenöffner finden!
      Wir wünschen einen wunderschönen Sonntagnachmittag, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Meine liebe Monika,

    ganz sehr tolle Herbstimpressionen sind das und helfen fein gegen Herbstdepressionen!
    Das fein illustrierte Gedicht bringt es wieder mal genau auf den Punkt und hat vorallem,wie immer bei den von dir ausgesuchten,ein tröstliches Ende.

    Bei uns war es gestern auch so usselig und ich wollte doch nochmal den letzten Trödelmarkt in diesem Jahr bei uns besuchen.Aber die wenigen Händler mussten ihre Ware auch noch abdecken.Sie taten mir leid,weil es sich wirklich nicht lohnte! Vom goldenen Oktober sind wir im Moment wirklich weit entfernt,das Gold kommt wohl in flüssiger Form vom Himmel diesen Herbst. ;)
    Ob wohl es heute hier ETWAS besser aussieht,ich hab auch schon ein Kind mit seinem Drachen sehen können.Aber der hatte nicht so ein lustiges Gesichtchen wie der von Björn! :)

    Nein,diese wunderschönen Fotos konntest du uns wirklich nicht vorenthalten,die schreien förmlich nach gezeigt werden! Richtig meisterlich sind sie und wie Gemälde!
    Der Auftakt dazu mit dem schönen Reinhard Mey Lied ist eine sehr gute Idee.
    Die Burg Lirich sieht aus wie mit Blattgold überzogen,herrlich sind die Abendsonnenstrahlen auf Balkonien,ja,und der Himmel zeigt Aprilwetter.Es ist jetzt wohl Oktpril oder auch Aptober. ;)
    Die goldene Abendsonne ist klasse und sooo gut getroffen!

    Natürlich muss Mimilein in ihrem hübschen Herbstkleidchen auch ihren Beitrag leisten,sonst fehlt doch was.
    Liebe Mieze,ich freu mich auch sehr über die schönen Fotos von dir im Liegestuhl,wie du die letzten warmen Balkonientage genießt und die in der Hängematte im Abendsonnenschein sind ganz sehr stimmungsvoll!
    Ganz sehr niedlich und allerliebst sind die Schwänzchenbilder :)
    Du weißt dann schon mit deinem Frauchen die Gemütlichkeit mit allen Annehmlichkeiten auch drin zu genießen und auch diese Jahreszeit zu lieben.
    Hauptsache,in der Adventszeit ist dann kein Balkonienwetter,das kam ja auch schon vor. ;)

    Habt nun ganz lieben Dank für den Sonnenstrahl fürs Gemüt,mir hats wieder großen Spaß und Freude gemacht!
    Ich wünsche euch auch einen wunderschönen SONNtag und habts auch fein!

    Liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt 2 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      na, dann hat das ja wieder geklappt mit den Bildern und dem Gedicht, die Tristesse draußen bissel aufzulockern und die Stimmung drinnen zu heben!
      Das ist ja echt schade mit dem Trödelmarkt, da werden sich sicher auch die Händler geärgert haben, zumal ja die Saison nun auch vorbei ist.
      Ach, das ist aber fein, daß du schon mal ein Kind mit seinem Drachen gesehen hast, ja, heutzutage sehen die alle bissel anders aus als zu Björns Kinderzeit, aber die Hauptsache ist, sie fliegen noch und die Kinder haben Freude dran!
      Nee, das dachte ich mir auch, daß die Bilder auf keinen Fall ungezeigt bleiben dürfen, hihihi, Burg Lirich im Abendschein war wirklich ein wunderschöner Anblick, hast schon recht, sieht wirklich aus, als sei Blattgold drauf!
      Hihihihi, feine neue Monate hast du da erfunden, prima Bezeichnung für dieses komische Mischverhältnis!
      Da hat Mimi drauf bestanden, daß die Bilder von ihr von den letzten schönen Tagen auf Balkonien und vor allem natürlich die „sagenhaften“ Schwänzchenbilder mit rein mußten, oh, ja, was gemütlich machen anbelangt, ist Mimi führend, sie genießt schon wieder ihre Hängematte, zumal so ab und an mal ein schüchternes Sönnchen sich zeigt.
      Nee, da wäre ich aber auch nicht mit einverstanden, in der Adventszeit Balkonienwetter, ich brauch keinen Schnee fegen in diesem Jahr, also bitte, man möge den Wink mit dem Laternenpfahl da oben in der Wetterzentrale bitte richtig interpretieren, lol!
      Wir wünschen dir auch einen wunderschönen SONNtagnachmittag, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  3. Moin moin liebe Emms,
    ich hatte euch heute Nacht noch entdeckt, war aber viel zu müde nach dem langen Freundinnen Abend zum Schreiben

    Ihr habt ja eine sensationelle Aussicht auf dir ‚Burg Lirich‘ in Gold getaucht und auf Abendhimmel vom Feinsten.
    Schön, dass ihr uns diese Sonnenuntergänge nicht vorenthalten habt. Das wäre ja zuuu schade gewesen.

    Wir haben es heute ganz fein. Die Sonne scheint nach dem schrecklichen Sturm vorgestern und dem Dauerregen gestern.
    Sonntag
    Mimilein sieht wieder ganz entzückend aus, die kleine Maus.
    Wir sagen auch wieder Danke für das schöne Gedicht und wünschen euch nun einen hoffentlich auch bei euch schönen Nachmittag. Tschüss ihr lieben Emms, bis später
    eure Bees

    Gefällt 2 Personen

    • Moin moin, ihr lieben Bees,
      oooh, da haben wir aber bannig viel Verständnis für, daß du nach so einem feinen langen Freundinnen-Abend zu müdchen warst für Kommentare! Und freuen uns natürlich sehr, daß es so schön war!

      „Burg Lirich“ sah wirklich zauberhaft aus im Abendgold, die Fassade spiegelt das immer so, da sieht das ehrlich wie in Gold getaucht aus, und ich hab mich so gefreut, daß die Fotos das auch so schön rüber brachten! Und wir sind natürlich in unserem Eulennest hier klar im Vorteil für Sonnenuntergänge, die präsentieren sich uns hier so herrlich, und ich dachte mir, bei dem fürchterlichen Wetter der letzten Tage brauchen wir alle mal wieder Aufmunterung, da boten sich die Bilder so schön an. Ich freu mich sehr, daß sie dir gefallen!!!
      Herrlich, der blaue Himmel bei euch, den habt ihr euch aber auch redlich verdient nach Sturm und Regen, genießt es!!! Hier zeigte sich vorhin ein bissel die Sonne, nun ist sie schon wieder weg, aber es ist wenigstens trocken und lichter als gestern!
      Mimi freut sich leise schnurrend übers Kompliment, hihihi, sie läßt aus der gemütlichen Hängematte mal liebe Schnurrgrüße an Buddylein ausrichten, natürlich mit dem dicken Püler von mir!
      Das Gedicht hat mir auch wieder so gefallen, ich such ja immer so gerne danach, was paßt, wir wünschen euch auch einen ganz feinen SONNtagnachmittag mit eurem feinen Wetter, tschüß, ihr lieben Bees (wir mopsen mal den Smilie, der ist sooooo süß!) bis später,
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Monika,

    obwohl das Wetter hier gestern gar nicht so übel war, kann es mit deinen Fotos natürlich nicht mithalten.
    Schloss Lirich ist großartig und die Sonnen-und Wolkenbilder fantastisch!

    Ein paar positive Gedanken, Lyrik und Liedzeilen sind ein gutes Rezept gegen Herbstdepressionen.
    Kater Django zieht zurzeit die häusliche Wärme auch vor und leistet mir Gesellschaft auf dem Sofa – wo sonst ?

    Danke für die tollen Sonnenbilder mit ihrer aufhellenden Wirkung für die Seele.
    Einen schönen Sonntag wünschen dir und Mimi
    Britta-Gudrun & Django

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Britta-Gudrun,
      fein, daß dir die Fotos gefallen, das ist hier manchmal abends ganz großes Schauspiel, wenn die Sonne sinkt! Hier war das Wetter gestern einfach unsäglich, heute ist es wenigstens trocken, die Sonne zeigte mal, daß es sie noch gibt, jetzt ist sie aber wieder weg!
      Burg Lirich im Abendglanz hat immer echt was, soll man kaum glauben, wenn man bedenkt, daß es ja eigentlich nur eine Müllverbrennungsanlage ist, lach!
      Jaaa, das freut mich doch wieder, daß ich gute Mittel gegen Herbstdepressionen parat hatte, falls du noch mehr davon brauchst, im vorigen Beitrag gibt es auch noch solche Bilder mit aufhellender Wirkung für die Seele, hihihi!
      Hach, das ist aber fein, daß Django auch die Vorteile der Häuslichkeit entdeckt hat und es sich mit dir zusammen auf dem Sofa gemütlich macht, Mimi schickt verständnissinnige Schnurrgrüße an den Kumpel!
      Wir wünschen euch beiden auch einen ganz feinen Sonntagnachmittag noch mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Hallo, lieber Jens,
      wow, was für ein wunderbarer Start in die neue Woche mit diesen herrlichen Bildern von dir, wunderschön, der Seerosenteich, ich liebe Seerosen! Die traumhafte Kulisse gibt dem Seerosenteich bissel was verwunschenes, wie aus dem Märchen!
      Hach, und dann guckt mich so ein knuffiges, quietschvergnügtes Pandabärchen aus seinem Baumplatz an, da muß man doch gleich ganz breit lächeln, ist das schööööön! Ganz lieben Dank für diesen feinen und vergnügten Wochenstart und für deine lieben Wünsche, ich freu mich, daß dir der Eintrag gefallen hat, ebenfalls eine angenehme und schöne neue Woche gewunschen, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.