Grafschafter Allerlei

                                                                                                                                     

Frühlingslied

In der Laube von Syringen,
oh, wie ist der Abend fein.
Brüder, laßt die Gläser klingen,
angefüllt, mit Maienwein.

Heija, der frische Mai,
er bringt uns mancherlei.
Das Schönste aber hier auf Erden
ist lieben und geliebt zu werden.
Heija, im frischen Mai.

Über uns die lieben Sterne
blinken hell und frohgemut,
denn sie sehen schon von ferne,
auch hier unten geht es gut.

Wer sich jetzt bei trüben Kerzen
der Gelehrsamkeit befleißt,
diesem wünschen wir von Herzen,
daß er bald Professor heißt.

Wer als Wein- und Weiberhasser
jedermann im Wege steht,
der genieße Brot und Wasser,
bis er endlich in sich geht.

Wem vielleicht sein altes Hannchen
irgendwie abhanden kam,
nur getrost, es gab schon manchen,
der ein neues Hannchen nahm.

Also, eh der Mai zu Ende,
aufgeschaut und umgeblickt,
keiner, der nicht eine fände,
die ihn an ihr Herze drückt.

Jahre steigen auf und nieder;
aber, wenn der Lenz erblüht,
dann, ihr Brüder, immer wieder
töne unser Jubellied.

Heija, der frische Mai,
er bringt uns mancherlei,
das Schönste aber hier auf Erden
ist lieben und geliebt zu werden,

Heija, im frischen Mai.

(Wilhelm Busch)

So, nun ist die Hälfte vom Wonnemonat Mai auch schon wieder seit ein paar Tagen vorbei, am letzten Montag zog dann mit der Kalten Sophie auch die letzte der Eisheiligen durch, also wird es doch langsam hohe Zeit, mal wieder von Balkonien zu berichten und ihr seid auch sicher alle schon neugierig, wie es denn wohl dem Pizza-Anzuchts-Set geht!

Bevor wir dann also hier zur Tat schreiben, kurz noch was in eigener Sache, eigentlich wollte ich schon in der letzten Woche Bericht erstattet haben, aber es gab einige administrative Dinge zu erledigen bezüglich meines PC und der Telefonleitung, die die magentafarbene Firma samt der Internetleitung nun auch auf die IP-Technologie umstellen wollte, langer Rede kurzer Sinn: Ein neuer PC ist da, und meine Leitungen bleiben nun doch bei o.g. Firma, alles andere wäre im Wechsel jetzt zu kurzfristig gewesen und ich hätte dann bestimmt lange Zeit hier gänzlich ohne alles gestanden, das geht ja nun gar nicht! Die eigentliche Umstellung erfolgt jetzt dann Mitte Juni, ich hoffe, das läuft einigermaßen reibungslos, und danach wird dann auch der neue PC eingerichtet!

Und damit widmen wir uns hier nun wieder den schönen Dingen des Lebens, Balkonien verlangt dringend nach Berichterstattung, hihihi, fangen wir also an:

Mimi hatte ja schon einen „Cliffhanger“ gemacht mit diesem Bild

der obere Kasten und der runde Topf rechts beinhalten nun also das Pizza-Anzuchts-Set:

von links nach rechts: Rucola, Tomaten, Oregano

Rucola

Tomatenpfänzkes

Oregano, die größeren Pflänzchen hab ich Ostern vom Kinder-Balkonien mitgebracht, als Ableger, sie sind fein angewurzelt. Die kleineren auf dem ersten Bild sind die vom Pizza-Anzuchts-Set.

Und die Paprika-Pflanzen! Es wächst und gedeiht, und ich glaube, wenn hoffentlich im Juni die ersten lauen Sommernächte kommen, gibt es Pizza von Balkonien!

Eine Gewürzpflanze ist auch noch dazu gekommen, die prima passen würde

ein neuer Thymian, nachdem doch mein großer, schöner alter im letzten Winter leider eingegangen ist, ich bin gespannt, ob sein Nachfolger ihm nacheifert, bis jetzt sieht er sehr gut aus!

Ja, und da die Eisheiligen ja nun durch sind, hab ich mich in der letzten Woche an die Aussaat der Sommerblumen gemacht, ich habe mich in diesem Jahr für unser Sommerbalkonien für einjährige Exemplare entschieden, da kann man einfach mal wieder nach Lust und Laune ändern, und mir war in diesem Jahr mal nach querbeet und bunt! Ich habe zwei Avocadopflanzen auf Balkonien

das ist die Spitze davon und in den großen Topf hab ich jetzt zur Verschönerung und ein bissel auch zur Gründüngung Ringelblumen ausgesät, sie kommen schon:

Die Erdbeeren haben davon ebenfalls ein paar abbekommen, es haben eh nur zwei Pflänzchen den Winter überlebt, aber die kommen ganz gut, mal gespannt, ob sie blühen und ob sie fruchten in diesem Jahr.

Dann hab ich einen großen Topf, in dem unser Hahn-Willkommensschild eingesteckt ist, sehr interessant „besät“: Mit Schokolade und Vanille! Jaaaa, wenn es schon Pizza ausgesät gibt, muß es den Nachtisch auch geben, lol, also gibt es bald auf Balkonien eine Vanilleblume  (Heliotrop, in dunkelblau) und eine Schokoladenblume (eine Art Kosmee, mit gelben Blüten und die riechen wirklich nach Vollmilchschokolade!)! Die Saat geht schon auf, ganz zart, ich bin so gespannt und da werden wir natürlich weiter berichten.

Einen kleineren Topf hab ich mal mit Nelken bestückt, ich wollte mal wieder eine „alte“ Blume, also hab ich Nelken ausgesät. Sie kommen noch ganz zaghaft.

Und ein großer Kasten wie beim Pizza-Anzuchts-Set wird jetzt ein Bauerngarten

da liegt längs ein Saatband drin mit allen möglichen Blümkes, die im Bauerngarten wachsen, ich bin so neugierig, die ersten kleinen Keimblättchen sind auch hier schon draußen! Müßt ihr jetzt alle Daumen drücken für unser neues Sommer-Balkonien!

Dann hab ich am Kinderzimmerfenster auf Balkonien noch einen Kasten mit einem Rankgitter drin, na, und das bot sich ja doch sowas von an, da hab ich jetzt Wicken und Kapuzinerkresse drin ausgesät:

Sprießt schon, freu, freu! Ich liebe Wicken, und sie duften so schön!

Natürlich haben auch die Stammbewohner auf Balkonien schon für den Sommer aufgerüstet, guckt mal, unsere Glockenblume

sind schon wieder Knospen drin, da wird die dicke Hummel sich freuen, hihihi!

Wenn das Wetter es diese Woche zuläßt, dann werde ich unser Balkonien wieder sommerfein machen, etwas neues zur Verschönerung ist mir auch schon wieder ins Körbchen gehüppt, guckt mal:

eine Lichterkette mit bunten Schmetterlingen, solar-betrieben! Da freu ich mich sehr drauf! Dann wird es abends wieder ganz romantisch auf Balkonien und da paßt dann natürlich auch wieder das, was ich mir zu diesem Wochenende schon gemacht habe: Eine Erdbeerbowle mit Rosè-Wein und Sekt, aus so schönen Erdbeeren, schon heimische Ernte:

Und das wird dann euren Co-Autor, meine Mimi, wieder freuen, romantische laue Sommernächte mit dem Dosenöffner auf Balkonien, wie herrlich! Schön gemütlich im Brotkasten, den sie neulich ja schon mal vorgetestet und genossen hat, ich geb die Feder jetzt mal an euren Co-Autor weiter und sag mal bis gleich!

 Hi, Folks,

da bin ich nun auch mal wieder, euer Co-Autor, eure Mimi! Mein Frauchen hat euch ja schon hinlänglich von allen neuen Pflänzkes auf Balkonien berichtet, hihihi, ich sag euch, wenn das alles so aufgereiht in der Sonne steht, sieht das aus wie die grüne Hölle am Amazonas, lol! Aber ganz ehrlich, ich finde es ja auch fein, vor allem, weil es dann immer so gemütlich ist mit meinem Dosenöffner zusammen draußen zu sitzen und zu genießen!

Aaaaber, hier gibt es ja noch jemanden, den Frauchen sich doch so lieb und nett als Motivationsbär ausgeguckt hatte, na, und da unser Charly ja leider noch nicht schreiben kann, kam er neulich zu mir  und meinte, er hätte doch als Motivationsbär immer ein Auge auf den feinen neuen Zitronenbaum vom Frauchen, und da wäre auch mal wieder was von zu berichten, ob ich ihm das dann mal machen könnte?! Ja, klar, Charly, dann leg mal los, sach mal, ich schreib: Ja, also, ihr da draußen in dem Blögchen von meinem Frauchen hier, der Zitronenbaum, der hatte ja schon Blüten (und die hat er auch immer noch!), das hatte euch ja wohl Frauchen schon gezeigt, jetzt zeig ich euch mal, wie fein der unter meiner Pflege wächst:

Lauter neue Blättchen!

Schön, nicht wahr? Frauchen sagt, wenn Balkonien jetzt sommerfein wird und die Eisheiligen ja durch sind, kann er auch bald nach draußen, da wird er sich freuen! Und ich auch! Tschüß, euer Charly! 

So, nun mach ich mal wieder weiter, ich hätte da nämlich jetzt noch eine feine Fotogalerie von mir und meinem Brotkasten und Balkonien! Viel Spaß!

Wenn ihr das erste Bildchen anklickt, könnt ihr das größer und hintereinander sehen! War ein feiner Tag auf Balkonien, hab ich so richtig genossen!

So, und damit wünschen wir alle, Charly  ich  und Frauchen euch allen einen ganz wunderschönen Mai-Sonntag, genießt ihn und habts fein!

 

23 Gedanken zu “Grafschafter Allerlei

  1. Liebe Monika,

    die grüne Hölle brauchen wir nicht am Amazonas zu suchen, sie wächst und gedeiht in einer blumigen Straße in Oberhausen auf deinem Balkon. Was hast du dir wieder eine Mühe mit vielen Fotos zur Veranschaulichung deiner Pflanzgalerie gemacht – einfach großartig!

    Dafür, dass das Frühjahr bis auf wenige Tage recht bescheidene Wärme geliefert hat, ist schon alles vom kleinsten Samensproß bis zum Zitronenbäumchen prächtig gediehen. Du hast eben den grünen Daumen. Schade, dass die „Burg Lirich“ nur hin und wieder graue Wolken produziert – wäre es die Abwärme, die hier mein in Sichtweite liegendes Kohlekraftwerk ausstößt, dann müsstest du einen Landfschaftsgärtner einstellen, um die wuchernde Pflanzenpracht in Schach zu halten.

    Ich bin auf die ersten Blüten deiner bunten Sommerblumen sehr gespannt. Die Gewürze für die Pizza sehen bestens aus und versprechen ein rundum mediteranes Festessen.

    Die neue Lichterkette wird bestimmt beim Genuss der ersten Erdbeerbowle eingeweiht und und konkuriert dann mit Marienkäfern oder Glühwürmchen um die Wette.

    Zu dem schönen Satz in dem Gedicht von Wilhelm Busch: Das schönste aber hier auf Erden ist zu lieben und geliebt zu werden, habe ich noch eine kleine Ergänzung: Wie im Mai die Liebe war, das merkst du erst im Februar! (zitiert von meiner 92-jährigen Bettnachbarin in der Klinik).

    Hab lieben Dank für deinen belebenden Eintrag mit lieben Grüßen an Mimi und Charly.
    Britta-Gudrun

    PS, nun schlafe ich noch eine Runde nach meiner senilen Bettflucht am frühen Sonntagmorgen….

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      wow, der frühe Vogel fängt den Wurm, hihihihi, ich guckte gerade auf die Zeit deines Kommentares, da haben wir noch so richtig schön geschlafen! Senile Bettflucht ist gut, lach, hoffentlich hast du dann noch gut geschlafen nachher!
      Ist das nicht herrlich mit meiner grünen Hölle hier, da hat man sich doch jeden Ausflug in weit entfernte Gebiete wie den Amazonas gespart, lach! Nein, im Ernst, ich hab so richtig Freude daran, ich bin nämlich genauso erstaunt wie du, daß trotz des nun wirklich nicht optimalen Wetters das alles so schön sprießt und wächst und gedeiht. Ja, den grünen Daumen, den hat mir mein Papa vererbt, der hegte und pflegte alles, was ihm unter die Hände kam!
      Oooh, ja, wenn Burg Lirich da ein Wärmelieferant wäre für unser Balkonien, bräuchte ich bestimmt Unterstützung bei der Pflege, und wie Brigitte/Plauen so ganz richtig vermerkte, bräuchte Mimi dann ein Buschmesser für die Enterung des Brotkastens, hihihihi, ich hab da so drüber gelacht weil ich mir das so plastisch vorgestellt habe!
      Ich bin auch so gespannt auf die ausgesäten Blumen, gerade auch auf den Bauerngarten, weil das ja nun wirklich wie ein Ü-Ei ist, man weiß noch nicht, was da rauskommt! Ich werde natürlich weiter berichten. Was im Augenblick schon richtig gut sprießt, sind auch die Wicken, da freu ich mich sehr drauf, ich mag sie so gerne.
      Das Anzuchtsset für die Pizza sprießt wirklich toll vor sich hin, das wird, wenn es so weiter geht, wahrlich nicht mehr lange dauern, bis da die erste Pizza mit belegt werden kann!
      Auf die Lichterkette freu ich mich sehr, vor allem weil sie ja solar betrieben ist, da kann sie leuchten, wie sie will und ich muß nicht an- und ausmachen, hihihi! Sie muß sich erst mal richtig aufladen beim ersten Mal, aber wenn es das erste Mal leuchtet, werde ich euch auf jeden Fall teilhaben lassen!
      Hihihihi, jaaaa, die Ergänzung des Gedichts von Wilhelm Busch um die klasse Zeile deiner 92-jährigen Bettnachbarin in der Klinik ist sehr weise und wahr! Herrlich!
      Ich freu mich sehr, daß der Eintrag wieder gefallen hat, die lieben Grüße an Mimi und Charly sind ausgerichtet, beide lassen mal Schnurr- und Brummgrüße an den lieben Django übermitteln, hab einen schönen Sonntagnachmittag noch, hier scheint die Sonne, liebe Grüße
      Monika, Mimi und Charly.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    das „Grafschafts-Allerlei“ verspricht schon mal vielfältige Unterhaltung-und man wird auch nicht enttäuscht!
    Hab schon gleich zu Beginn herzlichsten Dank für alles,auch schon für das feine Frühlingslied!
    Und eh ichs dann vergesse,herzlichen Glückwunsch nochmal zum neuen PC und großes Daumendrück dann füe eine reibungslose IP-Technologie-Umstellung!
    Ja,ich war schon sehr gespannt auf das Pizza-Anzuchts-Set.Bei Kindern sagt man „du bist aber groß geworden!“-so geht mirs jetzt bei deinen Pflanzen.Ganz sehr fein sind sie gediehen,da stimmt einfach die ganze Atmosphäre bei euch! :) Und es wird bald Pizza von Balkonien geben,da bin ich mir sicher!
    Der Oregano von den Kindern ist auch fein und der Thymian wird aber bestimmt ein guter Nachfolger des vorigen.
    Mit den einjährigen Sommerblumen ist eine gute Idee,das ist dann kurzweiliger,die Ringelblumen kommen schon sehr schön! auch für Pflanzen gilt eben-Liebe ist der beste Dünger! :)
    Möge die Erdbeerernte eine sehr reichliche werden!
    Wenn man gleich noch den Nachtisch mit aussäen kann,ist das sehr praktisch.Bei der Schokoladenblume bin ich jetzt sehr hell hörig geworden und bekam große Augen,da muss ich mir hier mal eine Plantage anlegen! :)
    Ich drück dir gern die Daumen für deinen Bauerngarten und das Sommer-Balkonien! Die Wicken und die Glockenblume vervollständigen dann noch das Sommerflair.
    Ich freu mich jetzt über die Lichterkette mit den Schmetterlingen für euch,wie niedlich ist die denn! Das wird dann superromantisch!
    Schön,dass du schon Erdbeerbowle genießen konntest,die Früchte sehen aber auch aus wie gemalt.

    Liebes Mimilein,

    ganz sehr fein wird der Sommer auf euerem grünenden und blühenden Balkonien werden,dagegen ist die IGA ein Klacks! :)
    Und du wirst wohl bald nur noch mit dem Buschmesser in deinen geliebten Brotkasten kommen :).
    Lieben Dank auch für deine Fotogalerie,sie ist wieder sehr sehenswert und niedlich!
    Ich freu mich,dass sich auch Charly als Zitronenbäumchenbeauftragter mit meldet und dass unter seiner guten Aufsicht das Zitronenbäumchen so üppig gedeiht und bald mit nach draußen kann!

    Es hat mir alles wieder großen Spaß gemacht,habt alle Drei lieben Dank und auch einen wunderschönen und gemütlichen Sonntag-vielleicht in der grünen Oase?
    Auch für alle,die heute mit reingucken,einen schönen Sonntag gewunschen!

    Liebste Grüße schickt dir,liebe Monika,und auch deinen Co-Autoren,
    euere Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      na, das ist doch mal fein, daß die Überschrift nicht enttäuscht, freu ich mich doch wieder über deine Freude!
      Ja, lieben Dank fürs Daumendrücken für die neue Technologie, wird schon werden, und danke für die Glückwünsche zum neuen PC, ich bin sehr gespannt.
      Hihihi, jaaaa, genau, bei Kindern sagt man immer „bist du groß geworden“, das gilt nun auch für unser Pizza-Anzuchtsset, das ist wirklich fein gewachsen, nachdem es in die größeren Behältnisse umgezogen ist, hab ich mich so drüber gefreut! Ich bin gespannt auf die erste Pizza, Salat und Kräuter werden sehr schnell soweit sein, lediglich die Tomaten und den Paprika wird man/frau dann vielleicht doch noch „von außen“ ergänzen müssen, hihihi!
      Der Thymian sieht schon sehr vielversprechend aus, meinen ersten hatte ich bestimmt bald 10 Jahre, ich bin gespannt, wie es mit dem neuen weiter geht.
      Da hast du so recht, Liebe ist der beste Dünger, das gilt halt für Pflanzen genau wie für Menschen und Tiere!
      Das hab ich mir gedacht, hihihihi, daß du bei der Schokoladenblume glänzende Augen kriegst und hellhörig wirst, falls sie prima gedeihen, sammel ich im Herbst Samen und schick dir welchen, dann kannst du dir auf deinem Balkonien eine Plantage damit anlegen, lach!
      In die Schmetterlings-Lichterkette hab ich mich auf Anhieb verliebt, das wird bestimmt so schön aussehen, wenn sie das erste Mal leuchtet, mach ich wieder Bilderkes und laß euch alle teilhaben!
      Herrlich sehen die Erdbeeren aus, nicht wahr, und genauso schmecken sie auch, das war btw. ist so eine feine Bowle geworden und es waren auch noch genügend übrig für einen feinen Nachtisch mit Vanillepudding, hihihi!
      Ich muß mal wieder für Mimi antworten, unser aller Co-Autor liegt draußen im Brotkasten in der Sonne und genießt, und ich mußte soooo lachen, als ich mir das plastisch vorgestellt habe, wie sie demnächst mit einem Buschmesser sich den Einstieg in den Brotkasten frei säbeln muß, herrliche Vorstellung!
      Unser Motivationsbär Charly ist ein prima Zitronenbäumchen-Beauftragter, er macht seine Sache sichtlich gut und ich freu mich so, daß das so gut klappt, wenn das Wetter haltbar bleibt, wird er wohl nächste Woche auf Balkonien umziehen!
      Es wird ein schöner Sonntag auf Balkonien, wie gesagt, Mimi ist schon mal draußen, ich werde ihr gleich mit einem Nachmittagskaffee folgen, es ist richtig schön draußen!
      Wir wünschen dir auch einen schönen Sonntagnachmittag noch mit liebsten Grüßen
      Monika und die Co-Autoren.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Ah, da ist er nun. Der Oberhausener Pizza-Report. Wunderbar. Man kann es förmlich riechen, wie die Kräuter sprießen. Eine lustige Vorstellung, wenn man sich überlegt, welch einen Aufwand man für eine Pizza á la Balkonien betreiben muss. Sonst muss man einfach nur die Zutaten zusammenrühren, Teig gehen lassen und belegen :) Aber diese Variante bietet natürlich viel mehr Spannung. Und auf Euer Zitronenbäumchen bin ich fast ein wenig neidisch. wirklich unglaublich, wie gut das wächst. Meines ist leider eingegangen. Aber der Motivationsbär hat da sicherlich den Dreh raus :)
    Wir decken schonmal den virtuellen Esstisch und freuen uns, wenns in die nächste Pizza-Phase geht.
    Mit sonnigen Grüßen wünschen wir ein wunderschönes Wochenende und einen entspannten Tag im grünen Balkonien-Dschungel

    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Mallybeau,
      ja, versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen, lach, da ist er nun, der Pizza-Anzuchts-Set-Report! Ist das nicht herrlich, wie das alles sprießt, ich bin ganz glücklich drüber, jaaaa, das ist schon ein Aufwand für eine Pizza, lol, aber die wird dann auch mit Andacht genossen! Und es macht eben so einen Spaß, als ich das beim kaufen gelesen habe, hab ich mich ja schon köstlich amüsiert! Diese Variante bietet eine Menge Spannung, so isses, einfach zusammenrühren kann ja jeder, hihihi!
      Wie schade, daß dein Zitronenbäumchen eingegangen ist, ich hab so Freude an meinem, wenn das Wetter weiter gut bleibt, zieht er wohl noch in der kommenden Woche auf Balkonien um, jaaa, da hat unser Motivationsbär Charly wahrlich den Dreh rausgehabt!
      Fein, daß ihr schon mal den Tisch deckt in Erwartung der nächsten Pizza-Phase, wir werden auf jeden Fall weiter berichten, auch über den Rest „der Truppe“, lach!
      Das Wetter strahlt und Mimi ist schon mal in den Brotkasten gehüppt, ich werde ihr gleich mit einer Tasse Kaffee folgen, (auf Balkonien, nicht in den Brotkasten, hihihi, das würde wohl eng!) es ist herrlich draußen!
      Wir wünschen einen wunderschönen Sonntagnachmittag hinauf auf die Alm mit lieben Grüßen,
      Monika, Mimi und Charly.

      Gefällt 1 Person

  4. Moin moin ihr lieben Emms!

    Die Bees sind ganz sprachlos ob der grünen Hölle Obernhausens.
    Das ist ja sagenhaft, was da bei euch auf Balkonien wächst, blüht und gedeiht.
    Wer braucht da noch einen Garten, oder!?

    Wirklich fein die ganzen Pflänzkes und viel, viel Arbeit, aber wenn alles erst mal blüht und Erntereif ist, dann wird die ganze Nachbarschaft vor Neid erblassen. Wir auch ;)

    Das Gedicht ist wieder ein Gedicht und die Bilderkes von Mimilein dito.
    Wie der kleine Co-Autor ganz richtig vermerkt, wird einer wunderbaren Balkonien Saison nichts mehr im Wege stehen, freu, freu.

    Der Zitronenbaum ist eine Pracht. Da wünschen wir weiter ganz viel Freude daran und weiter reichliche Ernte.

    Die Erdbeeren lassen uns das Wasser im Munde zusammen laufen. Herrlich!!!
    Da hat die Erdbeer Bowle aber richtig gemundet. Wir konnten das gestern Abend gar nicht mehr richtig würdigen, zuuuu müdchen :(

    Im nächsten Jahr könnt ihr dann ein Spargelbeet anlegen, lol. Plöd bloß, dass man da drei Jahre auf die Ernte warten muss, aber wir haben ja Geduld und wie wir die Emms kennen, werden sie es versuchen :)

    Habt es nun fein, ihr lieben Emms.

    Wir wurden heute schon um halb Mitternacht aus dem Schlaf gerissen, menno, lol.

    Genießt den schönen Tag und habt Dank für den feinen Eintrag!
    Eure Bees

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin, ihr lieben Bees!
      Herrlich ist das mit Balkonien, nicht wahr, nee, da braucht man/frau echt keinen Garten mehr, ich war vor über 30 Jahren bei der ersten Wohnungsbesichtigung hier sofort verliebt in diesen Balkon, ich hab mir da schon ausgemalt, wie er wohl mal aussehen wird, und nachdem Mimi dazu kam und ihn ebenso liebt, ist es in jedem beginnenden Frühjahr, Sommer und Herbst unser schönstes Zimmer, hihihi, und selbst im Winter haben wir ja noch Freude dran mit Vogelfütterung und schmausenden Eichhörnchen, lol!
      Ich habe gerade in diesem Jahr so einen Spaß, daß das alles so sprießt und wächst und gedeiht, bei dem bisher ja noch nicht so sagenhaften Wetter hätte ich nicht damit gerechnet, daß alles so fein wird, ich freu mich schon sehr, wenn mal alles blüht und erntereif ist, jau, hihihi, da werden die Nachbarn wohl vor Neid erblassen!
      Das Gedicht gefiel mir auch so gut, ich liebe solche Stimmungs-Gedichte, und Wilhelm Busch allemal, da schwingt immer so eine kleine, feine Ironie mit!
      Mimi hat den Brotkasten schon bezogen und freut sich riesig, daß Balkonien-Saison ist wieder, auch sie war ja von Anfang an hier in Balkonien verliebt, sie kannte ja vorher „draußen“ gar nicht!
      Über den Zitronenbaum freu ich mich sehr, wenn das Wetter es zuläßt, wird er wohl die Woche auch auf Balkonien umziehen, ich hoffe auch, er macht uns hier weiterhin Freude und reiche Ernte!
      Die Erdbeeren sahen so gut aus, die mußten mit, ist auch schon heimische Ernte und der erste optische Eindruck täuschte nicht, sie schmecken so lecker wie sie aussehen und die Bowle war/ist einfach herrlich geworden, ich hab noch für heute abend! Können wir nochmal anstoßen, hihihihi!
      Ja, Mönsch, das wäre doch mal eine Option, ein Spargelbeet, ok, das dauert, bis die erste Ernte soweit ist, aber wie heißt es doch bei Theodor Storm in einer seiner Novellen? „Geduld überwindet Schweinebraten“, hihihihi!
      Hach, guck, Katzenkonzert am frühesten Morgen, kennen wir, lach, hier streifen ja auch noch ein paar Freigänger rum, herrlich, das Konzert, Mimi hat sehr verblüfft geguckt, als ich das Video abgespielt habe, hihihi! Nächtliche Konzerte verliebter Kater sind ja auch was ganz grandioses, da bin ich hier schon aufgesprungen und hab draußen geguckt, weil es sich anhörte, als würde ein Baby schreien! Katzen und Kater sind „hervorragende“ Musiker, lol! Danke für das schöne Sonntagskonzert, macht den Tag rund!
      Fein, daß der Eintrag wieder gefallen hat, freu ich mich immer sehr, wir wünschen den lieben Bees einen ganz feinen Sonntagnachmittag noch, genießt auch den Tag, liebe Grüße mit Schnurrgruß und Püler an Buddylein,
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  5. Hallo Brigitte aus Plauen!
    Das mit dem Buschmesser und Mimi ist echt der Hammer – du hast so einen herrlichen Mutterwitz. Mir sagt man eher den schwarzen englischen Humor nach….
    Sonntägliche Grüße!
    Britta-Gudrun

    Gefällt 2 Personen

  6. WOW Monika, alle Achtung für das was da auf Balkonien so wächst und gedeiht! Und urgemütlich ist es auch noch! Was will man mehr!
    Dir und deiner Mimi weiterhin viel Spass ind ich bin schon gespannt auf Fotos von der Lichterkette! Damit wirds dann nur noch gemütlicher… falls das überhaupt noch geht!
    Bärige Grüsse aus Kanada!
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Hach, wie schön, liebe Christa, daß es dir gefällt auf unserem Balkonien, jaaaa, das ist echt urgemütlich und wenn die Saison wieder beginnt, ist das unser schönstes Zimmer! Ich hab mich dazumalen beim besichtigen der Wohnung hier vor über 30 Jahren sofort in den Balkon verliebt, zumal auch noch das Kinderzimmerfenster dort hinaus liegt, Björn war ja beim Einzug hier erst knapp 15 Monate alt, und so ein Balkonien direkt vor dem Kinderzimmer fand ich halt so schön! Und Mimi ging es beim Einzug hier wohl genauso, hihihi, sie konnte damals gar nicht abwarten, bis endlich das Netz zu ihrer Sicherung dran war, sie wollte immer schon raus!
      Dankeschön, wenn das Wetter im kommenden Sommer mitspielt, wird es sicher wieder herrlich für uns beide! Und auf jeden Fall werde ich Bilder von der Lichterkette zeigen, ich freu mich selber schon drauf! Ich hab ja jetzt schon so kleine, solarbetriebene Lämpchen in einem Balkonkasten, das ist schon immer so schön in lauen Sommernächten, halt einfach romantisch, und meist hab ich dann beim draußen sitzen auch noch Kerzchen an! Ist schon wirklich schön!
      Ich hoffe, Frühling/Sommer ist jetzt endlich auch bei euch in Kanada angekommen, liebe Grüße aussem Ruhrpott nach dort,
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  7. Im Moment ist es hier ungemütlich und regnerisch!
    Der Frühling kommt immer wieder mal vorbei…😉 und sogar der Sommer hat sich schon mal blicken lassen! Gerade als ich bei den Eisbären in Québec war, da ist das Thermometer auf 28 Grad angestiegen…. und jetzt ist es wieder gesunken😒
    Bärige Grüsse!

    Gefällt 1 Person

    • Ach, wie schade! Wir hatten Speckwetter und selbst um diese Zeit ist es noch richtig schön lau draußen!
      Na, guck, das paßt doch, du besuchst die Eisbären in Québec, und es hat 28 Grad draußen, da war wahrscheinlich der Anblick der Bären richtig eine Kühlung, hihihi!
      Dann drücken wir aber mal die Daumen und Pfötchen, daß es nun auch richtig schön wird in Kanada!
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.