Tierischer Montag

Pinguine

Auch die Pinguine ratschen, tratschen,
klatschen, patschen, watscheln, latschen,
tuscheln, kuscheln, tauchen, fauchen
herdenweise, grüppchenweise
mit Gevattern,
pladdern, schnattern
laut und leise.
Schnabel-Babelbabel-Schnack,
Seriöses, Skandalöses, Hiebe, Stiche.

Oben: Chemisette mit Frack.
Unten: lange, enge, hinderliche
Röcke. – Edelleute, Bürger, Pack,
alte Weiber, Professoren.

Riesenvolk, in Schnee und Eis geboren.
Sie begrüßen herdenweise
ersten Menschen, der sich leise
ihnen naht. Weil sie sehr neugierig sind.
Und der erstgesehene Mensch ist neu.
Und Erfahrungslosigkeit starrt wie ein kleinstes Kind
gierig staunend aus, jedoch nicht scheu.

Riesenvolk, in Schnee und Eis geboren,
lebend in verschwiegener Bucht
in noch menschenfernem Lande.
Arktis-Expedition. – Revolverschuß –:
Und das Riesenvolk, die ganze Bande
ergreift die Flucht.

(Joachim Ringelnatz)

Ich glaub, sowohl der Titel als auch die Girlande haben euch schon verraten, worum es sich in diesem Eintrag dreht: Jaaaaaa!!! Ich war endlich mal wieder im Zoo Duisburg!

Meine Freundin wollte mal wieder mit ihrem kleinen Enkelsohn hinfahren und versäumt es dann nie, mich zu fragen, ob ich Lust habe, mitzufahren! Was für eine Frage, hihihihi! Selbstredend!!!

Also ging es am Samstagmorgen in aller Frühe los, und was soll ich euch sagen, wenn Engel reisen, lacht der Himmel, die Sonne schien nach all den trüben und kalten Tagen vorher, als hätte sie was nachzuholen, hatte sie ja auch, und so tat sie es an unserem Zoobesuchstag, das fand ich nun wirklich sehr nett von ihr!

Ihr kennt den Zoo Duisburg ja auch alle schon recht gut, was kommt also als erstes? Genau, das Begrüßungs-Komitee, die Giraffen! Und schon stürmte der kleine Mann ins Giraffenhaus und…..war enttäuscht! Das sind doch keine Giraffen???

Nein, das sind Hornraben, hihihi, die wohnen bei den Giraffen, die eigentlichen Bewohner sind sicher schon draußen, wir gucken mal! Aber ja….

….da waren sie dann auch, es reichte aber nur zu einem flüchtigen Gruß, schließlich war gerade das Frühstück serviert worden. Gut, dann gehen wir mal nach den Kattas gucken!

Morgääääääähn! Ist das nicht ein herrlicher Tag?

Wo, wo??? Ach, so, Tag, herrlich, weil Sonne, jaaaaaa, guckt mal, wie herrlich mein Schwanz so besonnt aussieht!

Angeber!!!

„Oh, happy day, dudududu, oh happy daaayyyy….!

„Singst du gerne? Ja? Warum lernst du es dann nicht?!“

Na, das war ja mal ein ganz fröhlicher Anfang für unseren Zoobesuch, wie schön! Kattas machen einfach immer gute Laune!

Fehlt noch jemand bei der obligatorischen Begrüßung? Klar, die Flamingos, als Farbtupfer!

Sie haben sichtlich die Sonne genossen!

Ebenso wie die Ottern!

Als nächstes wollte unser kleiner „Zoo-Bestimmer“ (so hatte er sich selbst genannt, er freute sich auf den Zoobesuch mit uns beiden und meinte zur Oma, aber er wäre dann der Bestimmer, wo wir hingehen, hihihi!) ins Aquarium, na, denn!

Das ist ja auch immer wieder schön!

Der Quallenkreisel mal gesamt:

Und dann hat mich was fasziniert, ein Tintenfisch, guckt bloß mal die Augen:

Sieht das nicht magisch aus? Ich war ganz hin und weg!

Hach, und den Bewohner liebe ich auch sehr:

Urwelt!

Weiter ging’s zum Rio Negro

der Flußdelfin „Baby“ lebt auch noch, hab ich mich so gefreut!

Jetzt durfte ich mal sagen, wo ich nun möchte, und ich wollte natürlich zu „meinen“ Brillenbären, Papa Pablo, Mama Huanca und Söhnchen Quito, alle noch fein beieinander, zu sehen waren aber nur Mutter und Sohn, hoch oben in ihren Kletterbäumen, größenmäßíg kaum noch voneinander zu unterscheiden. Und wie ich erfuhr, lebt die Familie noch  glücklich und harmonisch zusammen.

Dank unserem Zoo-Bestimmer haben wir dann ab da mal die andere Richtung eingeschlagen als sonst immer, zu den Löwen hin, das war so eine gute Idee, wegen des guten Wetters war der Zoo schon recht gut besucht, und in der Richtung war noch fast niemand unterwegs, das war so herrlich in der Stille des Morgens, auch so eine Nachteule wie ich genießt sowas!

Und so hab ich nun endlich mal den neuen Löwenmann gesehen, der der Löwin Minrah beigesellt worden ist, nachdem der alte Löwenmann Piefke verstorben war. Leider hatte der nette, junge Löwenmann bisher noch nicht viel Glück bei der neuen Partnerin, erst knabberte sie seine Ohren an, dann biß sie so in den Schwanz, daß er amputiert werden mußte! Das hier ist „Zicke“ Minrah

und nebenan lag aber sehr entspannt der Löwenmann Tsavo

Das Bild von ihm finde ich so schön:

Er war gespannte Aufmerksamkeit, was diese aber erregt hatte, war nicht auszumachen!

Bei der Anlage der Löwen hab ich was entdeckt, was meiner Aufmerksamkeit bisher ganz abhanden gekommen ist, guckt mal:

Sich sonnend und entspannt, ein Binturong!

Weiter ging es zum Luchs- und Wildkatzengehege, ob die Bewohner sich wohl blicken lassen? Sie sind meist bissel scheu! Naaa?

Gut getarnt unter dem Blätterdach, hihihi!

Und in voller Pracht

Auch die Wildkatze gab uns eine Audienz!

Guckt mal, ein Wüstenschiff!

Wir näherten uns dem Koala-Haus, und kurz davor hab ich so gejubelt, denn……

…endlich hab ich ihn mal zu Gesicht bekommen,  btw. es könnte sich natürlich auch um eine sie handeln, ich bin bei den Wombats nicht ganz „sattelfest“, ich meine, es wären zwei Weibchen da, nachdem Wombat-Mann Rolf gestorben war. Aber ich hab eben vorher noch nie einen Wombat gesehen, und nun hatte ich endlich das Vergnügen!

Zum knuddeln!

Das Baumkänguru lehnte dieses Mal ein Meeting mit der Presse ab

und die Koalas waren noch müde

und wollten eigentlich noch gar nicht gestört werden!

Und damit näherten wir uns langsam der Anlage, auf die ich schon sehr gespannt war und auf die ich mich sehr gefreut hatte, der Enkel meiner Freundin auch, „tasmanische Teufel“ fand er ausgesprochen interessant, hihihi!

Feine Infos, aber erst mal…..

eine leere Höhle und

ein sehr schönes, aber ebenfalls leeres Gehege! Mal genau überall gucken….

hach, guck, da isser ja, der Beutelteufel!

Wer stört?

Egal! Oder…? Ach, ich dreh mal eine Runde!

Ich hab mich wirklich so gefreut, daß sie mir die Ehre gaben, die neuen tasmanischen Teufel!

Weiter zog uns unser „Bestimmer“ zu den Seehunden

bei den Seelöwen haben wir uns die Fütterung angeguckt und dabei erfahren, daß viermal Nachwuchs unterwegs ist, wie fein!

Warten auf die Fütterung!

Und da sind sie auch endlich, die Pinguine, denen dieses Mal das Eingangsgedicht gewidmet ist!

Nun ging es in den Streichelzoo und Bauernhof

und hier dürfen natürlich Brigitte/Plauen Eselchen nicht fehlen!

„Unser“ Pony

ist wieder trächtig! Nun bin ich gespannt, ob ich dieses Mal mal das Fohlen zu Gesicht bekomme.

Die Wölfe hielten bereits wieder Siesta, es war ja schon langsam Mittagszeit.

Aber einer gab uns die Ehre am Zaun

Und an ihrem Gehege, am Wassergraben, hab ich ein Vögelchen „geschnappt“, BrigitteE war so lieb und hat für mich gesucht, um welches es sich handelt, lieben Dank, BrigitteE, das ist also eine Gebirgsstelze

hab ich mich sehr gefreut! Ein ganz feines Vögelchen, daß emsig auf Nahrungssuche war und flink wie nix!

Der Vielfraß war munter

das Nashorn hielt ebenfalls Siesta

und die Zebramangusten freuten sich übers schöne Wetter und nutzten die warmen Temperaturen gleich zu einem Bad im Wassernapf, hihihi!

Was die Stare dann zum Futter klauen benutzten!

Mittagspause bei den Watussi-Rindern

und die Erdmännchen hielten Wache

Oder buddelten hingebungsvoll!

Das schöne Wetter animierte alle Tiere zum sonnenbaden, so auch die Geier

aber dann kam der TP in Sicht, da war es mit der Mittagsruhe schnell vorbei, hihihi!

Die Nachbarn, die Schnee-Eulen, hatten nämlich schon leckere Mäuse bekommen!

Die Fasanerie, die sich hier normalerweise anschließt, wird abgebrochen, und es entsteht das hier

das wird bestimmt richtig fein, da freu ich mich schon drauf!

Nun wollte unser „Bestimmer“ zu den Affen, also rüber auf die andere Seite, aber trotz des herrlichen Wetters war weder von den Orang-Utans noch von den Gorillas was zu entdecken, zwei halbstarke Gorilla-Kinder wuselten mal kurz über die Außenanlage, und einzig der Silberrücken Mapema zeigte mir im Innenbereich, daß ein schöner Rücken auch entzücken kann

das war’s, er stand auf und verschwand!

Na, wenigstens die beiden Speckschwarten, Mutter und Sohn Zwergnilpferd, zeigten sich ebenfalls kurz im Wasserbecken, bevor sie im Laufschritt wieder nach draußen ins Grüngelände entschwanden.

Jetzt wollte ich aber unbedingt zu den Tigern, und da wurde ich nicht enttäuscht, der Nachwuchs war draußen und futterte hingebungsvoll, Makar und Arila ließen sich auch von einem Besucherstrom beim fressen nicht stören!

So sieht das aus, wenn man mal einfach so auf die spiegelnde Scheibe drauf hält, lol, ich war so aufgeregt, aber dann

 

Die Eltern waren nicht zu sehen, aber die beiden „Kleinen“ haben mich doch sehr gefreut. Sie sind ja nun auch schon fast erwachsen! Und das Gehege ist nach wie vor so herrlich!

Damit wären wir nun am Ende unseres Zoobesuches angekommen, und mit „Dorie“ aus „Findet Nemo“ machen wir nun hier den Schluß, Nemo haben wir natürlich auch noch gefunden, hihihi, zum größten Vergnügen von unserem kleinen Begleiter!

Natürlich waren wir auch noch im Zooshop, da kommt man mit Kindern ja nun gar nicht dran vorbei, und das fanden wir dann so lieb von dem Kleinen, er hat seiner kleinen Schwester, die daheim geblieben war, einen ganz niedlichen rosafarbenen Plüschtiger mitgenommen, richtig süß!

Und ich hatte so einen Spaß, als er sah, daß ich im Zoo fotografierte, hat er sich das Handy von Oma geschnappt und auch Bilder von den Tieren gemacht, und richtig gut, da macht die Oma ihm jetzt ein kleines Album von, da freut er sich schon drauf, tja, so sorgt man für Nachwuchs bei der Zoo-Fotografie!

Es war ein rundum wunderschöner Tag!

Und euch allen wünsche ich nun einen schönen Montag und einen guten Start wieder in die neue Woche, wer alle „Bilderkes“ von Duisburg sehen möchte, es gibt mal wieder ein Flickr-Album

https://flic.kr/s/aHskZkdptD

Viel Spaß!

Habts fein! 

 

22 Gedanken zu “Tierischer Montag

  1. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Unglaublich, bei solch einer reichhaltigen Anzahl an Tierbildern habe ich direkt selbst den Eindruck, dabei gewesen zu sein. Da war der Speicherstick der Kamera sicher voll :)
    Die Aufnahmen kommen in jedem Falle super raus. Vor allem hattet ihr ja wirklich Glück mit dem Wetter. Hier war das ganze Wochenende Regen, Nebel und Kälte angesagt. Da wären bei einem Zoobesuch nur die Innenräume gemütlich gewesen.
    Mich hat ja gleich überrascht, dass die Flamingos orangefarben daherkommen bzw. stehen und nicht rosa schillern. Den Otter finde ich im wahrsten Sinne des Wortes riesig. Überhaupt ist das tierische Angebot wirklich vielfältig in Duisburg. Da verwundert es nicht, dass Ihr einen schönen Tag gehabt habt.
    Vielen Dank für diese wunderbare tierische Wanderung!
    Wir wünschen Euch ebenso einen schönen Start in die Woche!

    Liebe Grüße von der Alm
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Mallybeau,
      wie schön, da freu ich mich sehr, wenn bei den Bildern der Eindruck entstand, man wäre mitgelaufen, so sollte das! Und alles ohne müde Beine, hihihi! Der Speicherstick der Kamera gab noch einiges her, aber der Akku schwächelte dann zum guten Schluß doch schon etwas, da muß mal einer in Reserve her!
      Das war wirklich so ein Glücksfall mit dem Wetter an dem Tag, es war ja auch wirklich nur dieser eine Tag, seitdem ist es hier auch schon wieder grau-grieselig, kalt und nicht unbedingt, wie man sich Mai denkt! Wir haben das aber auch so richtig genossen, es tat so gut, mal in der Sonne zu sitzen, und es war so lustig, wir hatten den Eindruck, die meisten Tiere sahen das genauso, allüberall wurde sonnengebadet, hihihi!
      Ich glaub, das hatte bei den Flamingos auch was mit dem einfallenden Licht zu tun, die strahlten richtig in der Sonne, sonst ist das rosa ja doch dezenter! Die Riesenotter sind echte Prachtkerle, die waren an dem Morgen noch nicht so ganz wach alle, sonst wuseln sie ja im Wasser rum, so schnell kann man gar nicht fotografieren! Ich liebe meinen Duisburger Zoo, er ist ja auch mein Kinder- und Heimatzoo, den ich als Kind schon besucht habe und letztlich dann wieder mit meinem Kind, das prägt. Lustigerweise waren meine Kinder dann am Sonntag im Kölner Zoo, hihihi!
      Ich freu mich, daß es gefallen hat, eine tierisch gute neue Woche hinauf auf die Alm gewunschen mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Meine liebe Monika,

    ich weiß gar nicht so recht,wie ich beginnen und wie ich es sagen soll,
    es ist wirklich,als hat man den Zoobesuch selbst mit erlebt!
    Hab schon mal im voraus ganz herzlichsten Dank für den feinen Bericht und all die wunderschönen Fotos! Und natürlich auch fürs passende gedicht und die niedlichen Bildchen!
    „Tierisch“ ist immer gut,noch dazu an einem Montag. :)

    Ich freu mich sehr für dich,dass du wieder mal im Duisburger Zoo sein konntest,noch dazu in lieber Begleitung von deiner Freundin und einem liebenswerten „Bestimmer“-schööön!
    Und ganz sehr toll,dass auch das Wetter so fein mitspielte!Ich kann mir gut vorstellen,dass die Tierchen auch die Sonne sehr genossen haben.

    Die Giraffen sind schon mal ein schönes Begrüßungskomitee und fein,dass ihr auch im Aquarium ward.Die Augen von dem Tintenfisch sind sehr magisch!
    Ich freu mich,dass du auch deine guten Brillenbären gesehen hast,die sind doch sehr niedlich und putzig immer.
    Der Löwenmann Tsavo ist ein ganz imposanter und majestätischer,ein richtiger König eben! :)
    Endlich hast du auch die knuddeligen Wombats gesehen.Knuddeln würde ich sie gern auf der Stelle.
    Prima,dass sich auch der Tasmanische Teufel die Ehre gab,sich euch zu zeigen!
    Der Streichelzoo darf natürlich nicht fehlen beim Zoobesuch.Alle Bewohner dort sind allerliebst,aber ich freu mich natürlich besonders über die Eselchen,lieben Dank! Aber genauso über EUER Pony mit zu erwartendem Nachwuchs,den du ganz sehr hoffentlich dann begrüßen kannst!
    Schön,dass ihr auch Freude am Tigernachwuchs hattet,das sind aber auch hübsche Tiere in einem herrlichen Gehege!
    Ein klasse Abschluß ist der Nemo!
    Fein,dass ihr auch die Seelöwenfütterung gesehen habt und auch da Babys erwartet werden.

    Das ist wirklich sehr lieb vom kleinen Mann,dass er noch ein schönens Mitbringsel für seine Schwester gekauft hat-jaaaa,die feinen Zooshops…….:)
    Und er kann dann auch zu Recht stolz sein auf sein Album von der Oma,wenn er so fleißig fotografiert hat!

    Ganz herzlichen Dank,liebe Monika,für diese kurzweilige Fleißarbeit,auch fürs Album noch mit all den anderen wunderschönen Fotos!!!
    Dass es für euch ein rundum herrlicher Tag war,spricht aus jedem Bild und jedem Wort
    Ich hatte ganz viel Spaß an allem und nun noch mehr Vorfreude auf meinen Zoobesuch in Berlin nächste Woche.

    Für dich und Mimilein von Herzen nun auch einen schönen Montag,eine gute neue Woche und habts auch fein!

    Liebste Grüße an dich und Mieze von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      das freut mich sehr, wenn bei den Bildern der Eindruck entstanden ist, man wäre mitgelaufen, so sollte das, es war eben auch so ein schöner Tag, da solltet ihr doch alle was von haben!
      Das Wetter war ja die Überraschung pur, der einzige Tag bisher vom ganzen Mai, der schön war!
      Und unser „Bestimmer“ hat uns echt viel Freude gemacht!
      Von den Augen vom Tintenfisch war ich regelrecht fasziniert, hab ich so noch nie gesehen.
      Naja, Tsavo möchte mal noch ein richtiger Löwenmann werden, hihihi, gucken kann er allerdings schon sehr so, aber sonst ist er doch noch ein Jungspund, er wird sich aber sicher auf Dauer schon Respekt verschaffen bei seiner neuen Partnerin, die momentan noch sehr ihren Heimvorteil nutzt!
      Über den Wombat hab ich mich echt gefreut, bisher hat er/sie sich bei all meinen Besuchen noch nicht gezeigt, und die tasmanischen Teufel waren wirklich ein Vergnügen, das wird bestimmt noch ein richtiger Publikumsmagnet, vor allem, wenn dann mal Nachwuchs ins Haus steht.
      Die Esel hatten schon alle Streichelposition bezogen, als wir kamen, ich hab herzliche Grüße von dir ausgerichtet, hihihi!
      Die beiden Tiger sind groß geworden, leider hat es ja in ihrer „Flüttezeit“ nicht geklappt bei mir, mal hinzufahren und zu gucken, aber auch so schon „in groß“ sind sie sehenswert und wunderschön! Da können die Eltern sehr stolz drauf sein.
      Fein, daß der Eintrag deine Vorfreude auf Berlin steigern konnte, da freu ich mich ja auch für dich, wenn du fährst.
      Dann wünschen wir auch mal einen tierisch guten Montag und einen feinen Start in die neue Woche mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  3. Moin moin liebe Monika,

    na, da hat sich das Warten doch gelohnt.
    Was für einen schönen und erlebnisreichen Zoo Besuch habt ihr gehabt.
    Feine Bilderkes hast du mitgebracht!
    Ich gratuliere zu den Wombat und Tasmanischer Teufel Sichtungen.
    Supi! Supi! Supi!

    Aber auch alle anderen Zoo Bewohner haben sich euch von der feinsten Seite gezeigt :)
    Es ist eine Freude mit Kindern durch den Zoo zu spazieren. Sie sehen alles noch mit ganz anderen Augen als wir und es macht Spaß, sich von ihnen führen zu lassen.
    Man sieht es hier bei dir so schön :)

    Vielen Dank auch für das klasse Gedicht, auch wieder fein gefunden !

    Fein auch, dass das Wetter mitgespielt hat.
    Einen Tag vorher bei meinem Besuch im Tierpark Hagenbeck in Hamburg hat´s den ganzen Tag geregnet.
    Aber auch da war es trotzdem schön.

    Das Vögelchen war nicht schwer zu bestimmen. Bei der Farbenpracht ist es easy, aber bestimme mal einen kleinen, braunen Vogel. Da stehen dir die Haare zu Berge. Ich musste mal wieder eine Anfrage bei den Ornis starten. Mal sehen, ob jemand mir helfen kann.

    Weißt du es vielleicht, lol ;)

    Ich vermute mal eine Grasmücke, aber welche, hihi

    Die Bees sagen Danke für einen tollen, interessanten Beitrag und wünschen euch lieben Emms einen schönen Tag. Hier ist es heute wieder grau, nachdem gestern Speckwetter war.

    Liebe Grüße
    Brigitte und Buddylein

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin, liebe Brigitte,
      das freut mich, daß das Warten sich gelohnt hat, ich war ja selbst schon so gespannt, wie die Bilder geworden sind, dieses Mal war es ja das erste Mal ganz mit der neuen Kamera und auch schon bissel „versierter“ im Umgang als am Anfang, ich bin zufrieden, hihihi! Und ich freu mich sehr, daß sie dir gefallen! Jaaaa, Wombat und die tasmanischen Teufel, da hatte ich mich ja ganz besonders drüber gefreut, daß es geklappt hat, sie zu sichten!
      Wir hatten auch so richtig Freude an unserem kleinen „Bestimmer“, es ist wirklich so, wenn man vieles mal wieder so mit Kinderaugen betrachtet, das zeigt einem ganz andere Seiten, und vor allem auf welche Kleinigkeiten Kinder achten, an denen wir achtlos vorübergehen.
      Über das Gedicht hab ich mich mal wieder selber gefreut, hihihi, der gute Ringelnatz hat da ja so einige in petto, und dieses fand ich so passend!
      Ja, das war wirklich schade, daß ihr einen Tag vor unserem Zoobesuch in Hagenbeck so ein Pech hattet mit dem Wetter, unser strahlend schöner Samstag war ja auch hier die einzige Ausnahmeerscheinung, einen Tag später, am Sonntag, waren die Kinder im Kölner Zoo, da war es schon wieder eingetrübt, aber sie hatten es wenigstens auch trocken. Und haben auch so feine Bilder mitgebracht, ich hab auch da schon geschwelgt, ein bissel kenne ich den Zoo ja nun auch schon. Aber ich sehe das eigentlich auch so, daß ein Zoobesuch irgendwie immer schön ist, ich bin ja auch schon im strömenden Regen alleine durch den Duisburger gelaufen und fand es einfach herrlich, hihihi!
      Ich hab mich echt sehr gefreut über mein „geschnapptes“ Vögelchen, ja, von den Farben her war es richtig fein, nicht wahr, kann ich mir gut vorstellen, daß es bei einem kleinen braunen Vogel nicht so einfach ist, zumal es ja dann auch viele Unterarten gibt, da bin ich ja mal gespannt, was du bei deinem Vögelchen rausbekommst, welches es ist, ich hatte gerade mal gegockelt, und bin auf eine Weißbartgrasmücke gestoßen, die für meine laienhaften Augen Ähnlichkeiten aufwies, aber ich denke mal, da können dir deine versierten Experten doch besser behilflich sein, hihihi!
      Hier sieht das Wetter heute auch kaum nach Mai aus, kalt isses wieder, grau isses wieder, aber trocken, na, wird es ein gemütlicher Wochenbeginn innen, wir wünschen den lieben Bees auch noch einen schönen Montagnachmittag und eine gute neue Woche mit lieben Grüßen
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

      • Na das wäre ja eine Sensation, lol. Die Weißbartgrassmücke lebt wohl eher im Mittelmeerraum und bei Fiete :)
        Bis jetzt hab ich noch keine Antwort.
        Wir wünschen euch einen schönen Resttag, ihr lieben Emms.
        eure Bees.
        Hier scheint jetzt ab und zu mal die Sonne. :)

        Gefällt 1 Person

        • Hihihihi, ja, das hatte ich wohl auch gelesen,mit dem Mittelmeerraum, da war eben der Wunsch Vater des Gedankens, lach, ich würde dir diese Sensation gönnen!
          Ich bin echt sehr gespannt, was es für ein Vögelchen ist.
          Hier hat die Sonne sich wieder endgültig verkrümelt, na, ich zehre noch von Samstag, auch wenn es nicht muß, aber es würde für die ganze Woche reichen, lol!
          Habt auch einen schönen Resttag, Schnurrgruß von Mimi und Püler an Buddylein,
          eure Emms.

          Gefällt 1 Person

          • „Common Whitethroat“ Gelobt sei Flickr ♥
            Ich muss jetzt kochen. Es gibt TomatenSugo mit Spaghetti und an Knoblauch gebratene Garnelen. Keine Spaghettis für mich :( ;-)
            Hab soeben meinen 1000sten Beitrag veröffentlicht hat WP mir mitgeteilt. Oh frau, was für ´ne Menge, lol
            Bis später, lasst es euch gut gehen.

            Gefällt 1 Person

            • Ok, das hab ich jetzt übersetzen lassen, also eine Dorngrasmücke, wie fein! Und ich hab dabei gerade so gelacht, denn ich hab mir auch das Original übersetzen lassen, und die Übersetzungen sind ja immer so herrlich, also, lt. Wiki ist das „die gemeine Hütte ist ein allgemeiner und weitverbreiteter typischer Trällerer“, zum kringeln!
              Mmmmhhhh, lecker, TomatenSugo und an Knoblauch gebratene Garnelen, schade wegen der Spaghetti für dich, aber toll, daß du das so konsequent machst! Ich hab noch vom Wochenende selbstgemachte Pizza mit frischen Tomaten, Salami, Rucola, viererlei Käse und Oregano, frisch getrocknet von Balkonien von den Kindern, hihihi!
              Wow, herzlichen Glückwunsch zum 1000sten Beitrag, das ist wirklich eine Menge, supi!!! Ich hab gerade mal geguckt, ich bin bei 560, hihihi!
              Macht euch einen feinen Abend, bis später!

              Gefällt 1 Person

              • Ich hab heute macromondays, das ist ein fulltime job.
                Die Übersetzung ist klasse

                Das war Vogel Nummer 98. Mal gucken, ob ich Nummer 99 und 100 bald erwische.
                Sonnabend bin ich wieder mit dem NABU on tour. Da freue ich mich schon sehr drauf.
                Das ist einfach fein mit den NABU Leuten und den Teilnehmern. Ist ja auch klar, wir habe alle in etwa die gleichen Interessen.

                Guten Hunger, deine Pizza klingt auch sehr lecker. Ich hab ein Rezept für eine Mehlfreie Pizza. Ob das wohl schmeckt ?

                Gefällt 1 Person

                • Oooh, man/frau, das ist wirklich ein Fulltime-Job!
                  Ich hab mich echt gekringelt über die Übersetzung, mit solchen Sachen könnte man ganze Kabarett-Sendungen füllen, hihihi!
                  Herzlichen Glückwunsch zu Nr. 98, da wirst du bestimmt bald die 100 voll haben, ganz toll ist das!!!
                  Das glaub ich dir unbesehen, daß du dich auf on tour mit dem NABU Samstag freust, das ist ja immer das schönste daran, wenn man es mit Leuten machen kann, die alle die gleichen Interessen haben, ist ja auch im Zoo manches Mal so klasse, wenn man mit Leuten ins Gespräch kommt, die es im Zoo auch so klasse finden, und letztlich auch bei kleineren Kritikpunkten das Gesamtpaket einfach toll finden!
                  Hach, die Pizza war super, an so einem ganzen Blech mümmel ich dann ja doch meist drei Tage, aber wenn was so lecker ist, ist das auch am dritten Tag noch fein, hihihi!
                  Ich könnte mir das vorstellen, daß auch eine mehlfreie Pizza lecker wäre, gibt ja viele Möglichkeiten, das ohne Mehl zu machen, ich würde es einfach mal ausprobieren! Bei machen Pizzen wäre ja alleine der Belag schon so lecker, da bräuchte man den Teig eigentlich nur zum „festhalten“ drunter, hihihi!

                  Gefällt 1 Person

    • Hallo, lieber Jens,
      daaaaanke, da freu ich mich sehr, daß dir der Bericht aus Duisburg gefallen hat! Es war sooooo schön!
      Und ich freu mich jetzt hier wie Bolle über Nika und Kap, ist das schön, daß die beiden sich mögen, das Bild ist so herzig, vor allem für Kap freu ich mich so, er war so lange alleine, es macht richtig Freude, zu sehen, welchen Spaß er mit Nika hat! Danke für das herrliche Bild!!!
      Ich wünsche dir auch eine feine und angenehme neue Woche, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Priska,
      danke, da freu ich mich, daß dir der Zoo-Ausflug gefallen hat! Da gehst du auch so gerne in den Zoo, wie schön, mit Kindern ist das ja immer eine besondere Freude! Der Quallenkreisel fasziniert mich jedes Mal wieder, und von dem Tintenfisch war ich ganz begeistert! Hast recht, man ist so oft schon da gewesen und entdeckt doch immer wieder was neues!
      Ich wünsch dir einen schönen Tag mit herzlichen Grüßen
      Monika.

      Gefällt 1 Person

    • Hallo, liebe Christa,
      das war sooooo ein schöner Tag, richtig rund, vom Wetter angefangen über die Bereitschaft aller Tiere sich zu zeigen (die haben bestimmt auch alle sehnsüchtig auf Sonne gewartet, hihihi!) und unserem kleinen „Bestimmer“, der uns prima und sachkundig durch den Zoo geführt hat, lach! Also einfach herrlich!
      Ooh, ja, da hab ich schon an Mimi gedacht bei der Wildkatze, auf meiner ehemaligen Arbeitsstelle hatte ich mal einen Kater, das war ein solcher Brocken, da haben wir immer gedacht, daß da wenigstens zur Hälfte noch eine Wildkatze drin steckt.
      Wir wünschen einen schönen WTT mit lieben Grüßen nach Kanada,
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.