„So ein Tag….

so wunderschön wie heute….“

1189597781-420

Herz gesucht

Herz gesucht, auch leicht getragen,
und nicht kreislaufstörungsfrei,
aber fähig gut zu schlagen
und vor allem herzlich treu.

Das im Dünnen wie im Dicken,
stets Gefährte bleibt und Freund
und aus völlig freien Stücken
ehrlich ist – und nicht nur scheint!

Das nicht lügt und nicht gemein ist
und nie ander´n sich verschreibt,
das, wenn man in Not allein ist,
trotzdem da ist – und auch bleibt.

Herz gesucht! – und schon gefunden,
klug, bescheiden und gesund,
treu sogar mit Überstunden:
DENN ICH HABE EINEN HUND!

(Verfasser unbekannt)

mimi-geburtstag-iii

lieber Buddy, wünscht dir mit einem lieben Schnurrgruß deine Kumpeline Mimi!

Frauchen hat mir erzählt, daß du heute 5 Jahre alt wirst, guck mal, Kumpel, wir haben noch ein Bildken von dir von damals, als du ganz neu bei deinen Menschen warst:

(Bild: BrigitteE)

Laß dich feiern, genieße den Tag mit deinem geliebten Rudel, ich spendier dir mal ne Wurscht,katze-0086 hihihi, stör dich nicht an dem grimmigen Blick, ich teil sie schon mit dir, sind ja genug davon da! Von meinem Frauchen gibt es einen Wurstteller, animaatjes-worst-80945 und einen ganz dicken Püler! Und natürlich auch ganz herzliche Glückwünsche und alles Gute und Liebe für dich, Mr. B! Und bleib schön gesund!

Ich bring dir noch ein Ständchen

mimi-geburtstag-iv

Katzenmusik, hihihi, und weil du ja so gerne Wasser magst, hab ich mich extra zu deinem Geburtstag in die Wassernähe begeben, guckst du:

mimi-geburtstag-v

mimi-geburtstag-vi

Und nun feier schön!!! Schnurrgruß, deine Mimi und Frauchen Monika.

Und mein Frauchen macht jetzt hier mal weiter, sie meinte nämlich, mein Titel ließe sich von ihr noch prima für den heutigen Tag ergänzen, ich geb dann mal die Feder weiter! Tschüß, Folks!

….ach, wie schnell ist wieder Aschermittwoch…

Aschermittwoch

….und die Tage im Wind verwehn!“

Fasching

Wie eine reife, süße Dolde
hing deine Güte über mir;
im Rausche griff ich nach dem Golde
und streifte schon an seine Zier.

1003768v5okeurvun

Nun hat ein graugewobner Schleier
mir deinen Liebreiz jäh vermummt;
und unsrer Seelen bunte Feier
ist ohne Klagelaut verstummt.

6880653_9f6897e19c_l

(Otto Erich Hartleben)

Nun sind sie wieder Vergangenheit, die närrischen Tage! Die in diesem Jahr nicht so närrisch waren wie in den vergangenen Jahren hier bei uns, aber dann halt wieder im nächsten Jahr. Dann kommt vielleicht das angedachte Kostüm der Waschfrau dann zum Einsatz

2017-fasteleer-002

Mimi meinte gerade, ja, das gefiel ihr, ich hätte dazu passend noch so einen schicken Wäschekorb, da könnte ich ihr ja dann was kuscheliges reinpacken und sie könne dann bequem mit! Das möchte ich sehen, hihihi! Aber für unsere nächstjährige Indoor-Feier hier zuhause wäre das sicher fein!

fasching II

Mit dem Aschermittwoch beginnt nun auch wieder die Fastenzeit. Ich werde dann wieder bis zur Osternacht auf Alkohol verzichten, und einfach mal den Speiseplan ein wenig „vereinfachen“, mehr Gemüse und Obst, vor allem Obst kommt hier immer bissel zu kurz, da freu ich mich jetzt halt wieder auf selbstgemachte Obstsäfte, so wie diesen hier

Foto6669

Blutorangen, Kiwi, Banane, Möhren, Honig und schwarzer Johannisbeersirup, läcka!

In der nächsten Woche beginnen dann am Donnerstag wieder unsere Osterfrühschichten in der Kirche, da freu ich mich auch schon wieder sehr drauf!

Wer Lust hat auf mehr zum Aschermittwoch, kann ja mal wieder im Archiv stöbern:

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2013/02/13/aschermittwoch-15527218/

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2014/03/05/d-r-fastelovend-eruewer-aschermittwoch-17886294/

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2016/02/10/dies-cinerum-aschermittwoch/

Und damit wünsche ich euch allen einen guten Aschermittwoch und einen schönen WTT, bleibt alle gesund und habts fein! 333

8 Gedanken zu “„So ein Tag….

  1. Liebes Buddylein,

    ich möchte dir auch ganz ganz herzlich zu deinem doch kleinen runden Geburtstag gratulieren und dir in allen Dingen das Allerbeste wünschen!
    Mit deinem liebevollen Zuhaus hast du ja schon das große Los gezogen!
    Ein ganz feines passendes Gedicht hat dir deine Blogfreundin Mimi da ausgesucht,man kann wirklich jedes Wort unterstreichen und auch unterschreiben!
    Bleibe vorallem schön gesund und hab einen wunderschönen Tag.Aber ich weiß es schon,dass dich deine Familie heute extra dolle verwöhnen wird!
    Du bist eben ihre ganz große Freude.
    Und ich schicke dir einen besonders lieben Geburtstagsstreichler und liebe Grüße!

    Liebes Mimilein,

    du hast einen ganz wunderbaren Geburtstagseintrag für deinem Kumpel
    zusammengestellt.Ganz besonders gefallen Buddylein bestimmt deine hübschen Collagen am Wasser-und mir auch!
    Über deine und Frauchens Wurstgeschenke wird er sich auch sehr freuen und sie sich schmecken lassen.

    Meine liebe Monika,

    ja,viel zu schnell waren die närrischen Tage vorbei und schon wieder ist Aschermittwoch.
    Ich hab es wirklich bedauert,dass du dieses Jahr nicht zur Weiberfastnacht kamst und wünsche es dir sehr für nächstes Jahr! dafür wirds dann sicher umso närrischer! :)
    Dein Kostüm ist ganz sehr toll und MUSS einfach gezeigt werden. Die Waschfrau ist eine schöne Idee und gefällt mir vom Scheitel bis zur Sohle
    Und dazu noch Mimilein im Wäschekorb wäre noch der Punkt auf dem I.
    Als kuschelige Unterlage würde sich dann gut Frauchens Rosenbettwäsche eignen,ja? :)

    Ich finde es gut,dass du wieder fastest bis zur Osternacht,auf Alkohol verzichtest und viel Obst und Gemüse isst!
    Der selbstgemachte Obssaft sieht super lecker aus und wird auch so schmecken.Sieht schon nach Sommerfeeling aus!

    Glaub ich gern,dass du dich schon auf die Osterfrühschichten freust,so schnell ist die Zeit seit den Weihnachtsfrühschichten vergangen-das war doch erst…

    Dankeschön für alles,auch für die Links zum Archiv,da guck ich nachher noch rein.

    Habt auch einen guten Aschermittwoch und bleibt auch schön gesund!
    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 2 Personen

    • Meine liebe Brigitte,
      da hat Mimi sich richtig drauf gefreut, auf ihren Geburtstagsgruß für Buddylein, hihihi!
      Tja, schaun wir mal, wie sich die närrischen Aktivitäten dann im nächsten Jahr entwickeln, es war schon schade, aber eben nicht zu ändern, das Kostüm hat wenigstens mal Probe gestanden, lach, und wenn es denn dann für gut befunden wurde, kommt es sicher im nächsten Jahr zum Einsatz. Ach, ich glaub, Mimi im Körbchen zum wirklich mitnehmen, das wäre so gar nix für sie, viel zu laut und viel zu viele Menschen, hihihi, aber hier zu Hause könnte ich ihr damit bestimmt eine Freude machen, zumal sie sich in dem Korb ab und zu tatsächlich durch die Gegend tragen läßt, lach!
      Wir blödeln immer bei allen Weihnachtsfrühschichten rum, daß wir bald schon wieder für die Osterfrühschichten da sein werden, das geht immer ratzfatz, bloß umgekehrt dauert es dann doch wieder bissel länger.
      Wir wünschen dir auch einen schönen Aschermittwoch, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Moin moin liebe Emms,

    ach wie fein, da haben sich die Bees jetzt aber sehr gefreut.
    Buddylein sagt Daaaaaaaaaaaaaaaaanke :)

    Liebe Monika,

    vielen Dank für den schönen Eintrag und die wunderbaren Gedichte :)

    Wir wünschen euch eine geruhsame Fastenzeit. Leider muss ich dann ja wohl zur mitternächtlichen Zeit alleine mein Glas Vino schlürfen

    aber ich kann ja eins für dich mittrinken, hihi.

    Ich faste nicht, das tu ich sowieso schon, weil ich zur Zeit eine low carb Diät mache und schmerzlich meine geliebten Kartoffeln vermisse :(

    Ich finde es aber toll, dass du das durchziehst. Ostern wirst du dann belohnt, toll das!

    Liebe Mimi,
    Buddy hat sich über deine Geburtstagswünsche und Bilder mächtig gefreut.
    So schön ist das alles. :)

    Wir schicken euch lieben Emms nun liebe Grüße,
    eure Bees

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin, ihr lieben Bees,
      hach, fein, daß ihr euch gefreut habt, so sollte das, hihihi, Buddylein sieht so entzückend aus auf seinem Geburtstagbild, wieviel Freude wir alle schon mit Mr. B hatten, ich denk immer noch so gerne an sein Tagebuch am Anfang, hihihihi!
      Mimi findet den Kumpel auch ganz toll, sie kennt ja auch solche Fototermine, aber da werde ich ja auch immer den Verdacht nicht los, daß sie sie doch manchmal richtig genießt, hihihi!

      Ja, liebe Brigitte, da mußt du das Glas Wein mitternächtlich büdde für mich mit schlürfen, hihihi, obwohl, virtuell kann ich hier ja ruhig mit dir anstoßen

      und an Sonntagen wäre ja auch ein fastenbrechen erlaubt.
      Oooh, kann ich dir nachfühlen mit den fehlenden Kartoffeln, ich liebe Kartoffeln auch sehr, in allen Variationen. Aber finde ich auch klasse, daß du da so eine Diät machst! Irgendwie isses ja eigentlich für die Gesundheit! Und die ist halt ein hohes Gut!
      Wenn die Fastenzeit sich dann wieder dem Ende zuneigt, freu ich mich immer wie Bolle auf die Osternacht, da ist ja nach der Feier in der Unterkirche immer ein kleiner Imbiß, und dazu gehört natürlich dann auch das erste Glas Wein wieder, nach der längeren Abstinenzzeit haut das immer richtig rein, lol!
      Mimi hat mir hier gerade über die Schulter geguckt und sich schnurrend gefreut, daß Buddylein sich gefreut hat über ihren Eintrag und die Bilder, liebe Schnurrgrüße soll ich noch ausrichten, Madam hat sich gerade wieder in ihre Hängematte verzogen, denn wir haben mal wieder ganz graues Wetter. Aber trocken! Auch was wert!
      Habt alle einen feinen Geburtstagstag mit eurem geliebten Buddylein, ihr lieben Bees, liebe Grüße
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

      • Ja, wir haben am Nachmittag ein bisschen gefeiert, denn gestern hatte auch das Kind Geburtstag.
        Das Wetter war nicht schlecht heute und überall fängt es an zu blühen.
        Viele Krokusse hab ich schon gesehen, hauptsächlich blaue. Die sind wohl eher da als die gelben.
        Habt es fein ihr lieben Emms. Ich mach jetzt mal das Abendessen

        ohne Kohlenhydrate

        Liebe Grüße, eure Bees

        Gefällt 1 Person

        • Hach, das trifft sich aber fein mit dem Geburtstag vom Kind, einen Tag vor Buddylein! Da konntet ihr ja richtig prächtig feiern, hihihi! Und da kann man dann ja auch noch nachträglich alles Liebe und Gute für das Kind wünschen!
          Hier fängt es jetzt auch an zu blühen, und das gleich alles auf einmal, lach, die Schneeglöckchen, der Krokus und die ersten Narzissen, herrlich! Ja, stimmt, hier sind es auch die blauen Krokusse!
          Ooh, du hast mein ganzes Mitgefühl, ohne Kohlenhydrate,

          ich mach jetzt auch mal Abendbrot, aber mit, hihihi!
          Habt einen schönen Abend, liebe Grüße
          eure Emms.

          Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    das Loblied auf den Hund ist wunderschön und so wahr.
    Da gratuliere auch ich gerne dem Buddylein zu Geburtstag
    und wünsche ihm ein rundum gesundes Hundeleben!

    Das Hinweisschild auf die Fastenzeit gefällt mir wieder prima und natürlich die Gedanken und guten Vorsätze auf einen sinnvollen Verzicht, der weniger der Kasteiung dient, sondern den bewussten Umgang mit „unserem täglichen Brot“ – sprich Nahrung bewusst machen soll.

    Fein, dass du uns doch noch einen Blick auf dein Faschingskostüm werfen lässt, das leider in diesem Jahr nicht zum Einsatz gekommen ist. Wenn ich das Thema nicht gewusst hätte, hätte ich auf Witwe Bolte aus Max und Moritz getippt…..

    Die vergangenen Einträge zum Aschermittwoch habe ich gerne nachgelesen und viel Besinnliches wieder gefunden. Es ist toll, wie vielseitig du dich zu ein und dem selben Thema äußern kannst! Ich finde es auch großartig, wie diszipliniert du deine Frühschichten wahrnimmst, obwohl du doch in erster Linie eine Nachteule bist.

    Mit lieben Grüßen
    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ich fand das Loblied auf den Hund auch so passend und wahr, bei ihnen ist alles so bedingungslos und wirklich ganz ehrlich, die Zuneigung von Tieren zu Menschen ist ja eigentlich überall derartig geprägt.

      Das Hinweisschild für die Fastenzeit hab ich mal im Netz gefunden und fand das so klasse, irgendwie hat das so ein bissel Symbolik, wie eben auch die entsprechenden Straßenschilder dieser Art, man verläßt etwas btw. es ist etwas zu Ende, aber man steuert nach vorne, das finde ich immer schön!
      Ja, das ist ja eben auch mein Fastenvorsatz, es geht nicht um die Kasteiung, es geht einfach nur um Dankbarkeit für Überfluß und ein gegensteuern zum dauernden Konsum, damit man mal wieder bissel über den Tellerrand guckt und nicht immer alles für völlig selbstverständlich hält, denn genießen hat letztlich auch immer bissel was mit Verzicht zu tun, wenn immer alles parat ist, isses ja kein Genuß mehr, lach!

      Jaaaa, hihihi, das ist allerdings auch richtig klasse, die Witwe Bolte aus Max und Moritz, alleine schon wegen des Kopftuchs, ja, fällt mir jetzt auch gravierend auf! Eine gute Idee, mal gucken, was es dann wird nächstes Jahr, wenn es die Witwe Bolte wird, dann brauch ich noch so ein Plastikhuhn wie weiland Knuti eines hatte, hihihihi, das fand ich immer so herrlich!

      Oh, schön, daß du gerne nochmal ins Archiv geschaut hast bei Aschermittwoch, ich guck auch immer mal wieder gerne rein, und meine Frühschichten, da freu ich mich immer so sehr drauf, da isses mir ehrlich wurscht, wie früh sie anfangen, hihihi, zumal ich dann ja doch meist einfach durchmache, da kommt doch die Nachteule dann wieder zum Vorschein!

      Ich wünsch dir einen schönen Aschermittwochs-Abend, Mimi schickt mal wieder Schnurrgrüße an Django mit, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.