Quer durch den Garten

alijn106

Winterfreuden

Nicht nur der Sommer, sondern auch
der Winter hat sein Schönes,
wiewohl man friert bei seinem Hauch,
so ist doch dies und jenes
im Winter wirklich angenehm,
besonders daß man sich bequem
kann vor dem Frost bewahren,
und auch im Schlitten fahren.

animaatjes-winter-21151

Das weite Feld ist kreidenweiß,
wem machte das nicht Freuden?
Die Knaben purzeln auf dem Eis,
wenn sie zu hurtig gleiten,
und ist nicht die Bemerkung schön,
bei Leuten, die zu Fuße geh’n,
daß sie schier alle springen
und mit den Händen ringen?

skatingonthepond

Und wenn man sich versehen hat,
mit Holz, um einzuheizen,
so muß die Wärme früh und spat
uns zum Vergnügen reizen,
man richtet mit zufried’nem Sinn
den Rücken an den Ofen hin,
und wärmet sich nach Kräften
für Haus- und Hofgeschäften.

30

Ein altes Buch zur Abendzeit
muß ich zumeist doch lieben,
wenn man da liest die Albernheit
der Vorzeit schön beschrieben,
man sitzt und liest und freuet sich
und danket Gott herzinniglich
genügsam und bescheiden
für uns’re jetzgen Zeiten.

Foto2005

(Ludwig Eichrodt)

Hach, da sind sie wieder, eure Fragezeichen in den Augen, „Quer durch den Garten“, „Winterfreuden“…..wo führt denn das nun hin?

Am besten fängt man ja immer mit dem Anfang an, also bei „Quer durch den Garten“, auch bekannt als Frühlingssuppe, ein Eintopf mit allem drin, was der Garten hergibt! Und genau das ist dieser Eintrag, ein Eintopf querbeet durch viele Kategorien, dann füllen wir mal den virtuellen Suppentopf mit meinem Allerlei:

Erinnert ihr euch noch an diesen Eintrag?

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2016/04/23/parkett-oder-loge/

Unser Kino-Abend, und da kam das hier drin vor

Foto7015

die alten Super-8-Filme samt ihrem Zubehör! Damit beginnt unsere „Frühlingssuppe“, hihihi, das ist sozusagen die erste Zutat, denn Björns Papa war gestern nachmittag bei mir zu Besuch, wir wollten doch schon so lange mal die reichlich vorhandenen Filmkes alle digitalisieren, er hat sich nun ein Gerät dafür gekauft und sich die Filme alle geholt, ich freu mich da so sehr drauf und drüber!

Aus solch einem Anlaß schweifen die Gedanken dann immer gerne in die Vergangenheit, und ich dachte, das wäre doch mal ein prima Anlaß, die Geschichte der Fotografie anhand meiner Bilder ein bissel Revue passieren zu lassen:

allerlei-fotos-014

meine älteste Bildaufnahme, auf stabilem Pappkarton, das sind meine Urgroßeltern väterlicherseits!

allerlei-fotos-008

der Vater meines Vaters, mein Großvater.

allerlei-fotos-012

Links meine Großmutter mütterlicherseits, mit ihrer Freundin.

Und später mit ihrer Familie

allerlei-fotos-013

meine Großmutter, meine Mama, dahinter ihre Großmutter, die Mutter ihres Vaters, der kleine Bruder meiner Mama und ihr Vater, mein Großvater.

Alte Hochzeitsbilder

allerlei-fotos-009

das muß aus der Höxteraner Verwandtschaft sein, kann ich aber selber nicht mehr so genau zuordnen, lediglich die Dame ganz rechts unten kenne ich sogar noch persönlich aus meinem „Kindheitsparadies“, wir Kinder nannten sie „Oma Husemann“, eine Nachbarin meiner Tante, bei der wir in Höxter im Urlaub immer wohnten.

allerlei-fotos-010

Hier geht es besser, daß ist das Hochzeitsbild meiner Großtante, von der ich auch schon öfter mal berichtet habe, die bei bester Gesundheit 93 Jahre alt geworden ist und Björn noch hat groß werden sehen! Ganz links ist die Tante aus Höxter, bei der wir wohnten, eine Schwester der Braut, ganz oben links ist meine Großmutter, auch eine Schwester der Braut, neben der Braut steht mein Urgroßvater, Vater der Braut!

allerlei-fotos-011

Und das ist meine Mama, ich glaube, da war sie wohl so ca. 20 Jahre alt.

allerlei-im-winter-ii-010

Später hatte ich dann schon eine Kamera, meine kleine, noch vorhandene Agfa-Klick, stolz mit Elefant, hihihi!

Die Kameras entwickelten sich weiter, die ersten Spiegelreflex-Kameras kamen raus

Ponderosa

damit ist auch meine „Ponderosa“-Arbeitsstelle fotografiert worden.

Und eine ganz feine Neuerung, weil ja bis dato bei allen Bildern vorm angucken erst einmal die Entwicklung stand, Polaroid-Kameras, Sofortbilder!

a-schaefchen-009

Die Bilder von den Schafen der Ponderosa sind alles Polaroid-Bilder!

Dann kamen Handys mit Foto-Funktion, wie glücklich war ich über meine erste Handyknipse, mit der ich euch doch endlich auch Bilderkes hier zeigen konnte, z.B. von unser aller Co-Autor Mimi

Foto2176

Schließlich dann das herrliche Geschenk meiner ersten Digitalkamera! Und ich voller Freude über Zoom- und Nahbereichsfunktion!

Zum Wochenende hab ich mir Tulpen geholt, auch weiße, sie gefielen mir so gut, da hab ich auch wieder geschwelgt mit der Kamera, hihihi!

Und da dieser Eintrag hier ja ein virtuelles „Frühlingssüppchen“ ist, fehlt noch eine Zutat, die Würze sozusagen, denn ich hatte euch doch wahrhaftig Bilder von mir und eurem Co-Autor unterschlagen, die die Kinder anläßlich meiner Geburtstagsnachfeier gemacht haben, Mimi hat das gerade moniert, als sie meine Bildergalerie für den Eintrag hier sah, ich leg mal schnell die Feder in bewährte Tatzen:

Mimi Silvester IV Hi, Folks,

da muß ich mich hier doch mal ganz schnell einschalten, in diesen „alles-durcheinander-Eintrag“ von meinem Frauchen, wenn schon querbeet, dann richtig querbeet, da hätte ich doch auch noch was, das ist am Geburtstag von Frauchen entstanden und ich finde die Bilder so fein, und der Dosenöffner hat sie euch einfach mal so unterschlagen, geht gar nicht, also nun hier, mit Trommelwirbel…..“dumdumdumdumdum…“

Mimi schmusend mit Frauchen:

Ja, Folks, so sieht das aus, wenn wir Schmusestunde haben, hihihi! Ich geh jetzt wieder auf meinen Schlafplatz Couch und wünsch euch allen einen ganz feinen Sonntag!

Habts fein! mimi-und-ich-iv

So, nun hab ich die Feder wieder in die Hand gedrückt bekommen und komm hier nun langsam mal zum Schluß. Im obigen Gedicht steht was von „einem Buch zur Abendzeit“, und da schließt sich nun der Kreis, ich lese zur Zeit mal wieder „Bob, der Streuner“

https://de.wikipedia.org/wiki/James_Bowen

weil das Buch verfilmt worden ist und der Film in den Kinos anläuft, da haben wir wieder die Filme, hihihi,

https://de.wikipedia.org/wiki/Bob,_der_Streuner

und den würde ich so gerne sehen!

Und damit wünsche ich euch allen einen ganz feinen Sonntag, verbringt ihn nach eurem Gusto!

Habts fein! slide-film

16 Gedanken zu “Quer durch den Garten

  1. Liebe Monika, fein ist Dein Querbeet Menü. In so alten Fotos stöbern ist eine wunderbare Sache. Ich besitze auch noch Einiges davon. Ich hüte diese Fotos immernoch wie einen Schatz aus einer vergangenen Zeit. Man sieht längst verstorbene Menschen wieder und manche kannte man garnicht.Vor drei Jahren habe ich auch alte 8mm Filme digitalisieren lassen, es war ein teures Vergnügen. Toll wenn Dir Björns Vater diese Schätze rettet und Du hast dann auch wieder mal Lust diesen Ausflug in vergangene Jahre ( Tage) zu unternehmen.Da kriegst Du sicher Spaß! Früher die Filme vorzuführen war doch recht mühsam und Aufwendig, da vergeht einem schon die Lust.Ja ,Mimilein schmust schön mit ihrem Dosenöffner, das sind sehr berührende Aufnahmen.Hier scheint glücklicherweise wieder die Sonne und die Sehnsucht nach Frühling wird mit jedem Tag größer. Doch viele Wege sind hier Ausserhalb der Stadt noch recht vereist und glatt. Höchste Vorsicht ist immer noch geboten. Ich wünsche Dir liebe Monika und Mimi einen schönen Sonntag. LG. Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      dann freu ich mich, daß es gemundet hat, hihihi! Ich hüte diese alten Fotos auch sehr, daß ist wirklich wie ein Gruß aus ganz alter Zeit. Bei manchen der Protagonisten weiß ich auch nicht mehr, wer das wohl war, bei den meisten Bildern hatte aber meine Mama rückseitig schon mal Vermerke über die abgebildeten Personen hinterlassen. Ich glaub, wenn ich sie mal an Björn weiter vererbe, muß ich eine Liste anfertigen, wer wer ist und in welchem verwandtschaftlichen Zusammenhang, lol!
      Das ist wahrlich ein teures Vergnügen, wenn man solche alten Super-8-Filme digitalisieren läßt, und auch die Anschaffung des Geräts, das Björns Papa sich jetzt zugelegt hat, ist nicht billig, aber für die Fülle an Filmen bei uns lohnt sich das einfach, ich bin so gespannt auf das Ergebnis. Man kann sie ja dann ganz bequem am PC schauen, wenn sie mal wieder alle so zur Verfügung stehen, muß selbst ich als Nachteule hier noch eine zusätzliche Nachtschicht einlegen, aber das isses mir allemal wert. Es sind so herrliche Erinnerungen dabei, auch noch an die Zeit aus meinem Bauernhof, von dem ich euch schon soviel erzählt habe.
      Ja, wenn Madam Mimi huldvoll eine Audienz gewährt und Schmusestunde hat, das ist richtig schön, das macht uns dann beiden Freude!
      Hier ist es heute grau und in der Nacht hat es geregnet, zum Glück ist es hier nirgendwo mehr glatt, sei bloß schön vorsichtig!
      Wir wünschen dir auch einen schönen Sonntagnachmittag noch mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    ich bin jetzt gern mit dir und Mimilein quer durch eueren Garten am Sonntagfrüh gegangen.Habt herzlichen Dank,es hat viel Spaß gemacht,so nah an euerem persönlichen Leben teilhaben zu können!Eine richtige feine „Homestory“ ist das!

    Einen sehr schmackhaften Eintopf hast du gekocht hier,aber es ist ja auch kein Geheimnis,dass du eine leidenschaftliche und gute Köchin bist am Herd-und eine begabte Geschichtenerzählerin im Blögchen!

    Die Vorspeise mit dem hübsch illustrierten Gedicht war schon mal sehr schmackhaft.

    Ich glaub es gern,dass du dich sehr auf das Ergebnis der digitalisierten Filme freust und es dadurch zu der Idee mit der Geschichte der Fotografie in deinem Leben kam.Das ist alles wieder sehr interessant!

    Solche alte Fotos auf Pappkarton von meinen Urgroßeltern habe ich auch noch.Das sind alles schöne Erinnerungen und richtige Schätze,nicht wahr?
    Das Foto von deiner Mama gefällt mir sehr,eine wirklich sehr hübsche Frau!
    Aber es wundert mich nicht :)

    So eine Polaroid-Kamera hätte ich auch immer gern gehabt.Ich fand es toll,die Fotos gleich ansehen zu können! Aber leider gab es sowas in der DDR nicht.Wir waren schon froh,als wir dann auch endlich grün-oder braunstichige Farbfotos nach etlichen Wochen Entwicklungszeit wieder in den Händen hielten!

    ich hab mich mit dir gefreut,als du die feine Handyknipse von den Kindern bekamst und du uns damit stolz die ersten Fotos von euch zu Hause oder auch von Zooausflügen zeigen konntest.Das Foto von Mimilein auf ihrem purpurnen Thron ist richtig herrschaftlich :)!

    Und dann erst die tolle Digitalkamera mit den klasse Funktionen!,besonders die Nahaufnahmen sind schon was Besonderes.Der Tulpenstrauß ist sehr hübsch,ein feiner Frühlingsgruß!

    Da liest du zur Zeit ein sehr schönes Buch,das richtige für doch noch lange Winterabende.Ja,es wäre sehr schön,wenn du auch den Film sehen könntest! Ich drück dir die Daumen,dass es doch irgendwie klappt!

    Liebes Mimilein,die Fotos von dir und deinem Frauchen so lieb schmusend sind wirklich noch DIE Würze im Frühlingssüppchen! das ist ja ganz sehr niedlich! Da freu ich mich besonders drüber. Eine liebe Schmusestunde bei euch beiden! Das durfte echt nicht fehlen,recht hast du! Hab lieben Dank,Mimilein.

    Ich wünsch euch nun auch einen ganz sehr schönen Sonntag und habts auch fein! Und herzlichen Dank nochmal für alles.

    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      fein, daß du gerne mit durch den Garten gelaufen bist und dir das Ergebnis als Frühlingssuppe gefiel, hihihi! Danke fürs Kompliment, ja, ich koch wirklich sehr gerne und ebenso gerne erzähl ich Geschichten, lach!
      Ich freu mich wirklich sehr auf das Ergebnis des digitalisierens unserer alten Filme, wie lange man die schon nicht mehr gesehen hat, anhand der Titel, die wir meist auf die Filmrollen geschrieben haben, kamen dann aber sofort die Erinnerungen wieder, das war so lustig!
      Das sind wirklich Schätze, die ganz alten Bilder, die haben sich auch tatsächlich von Generation zu Generation vererbt, über die Großeltern zu den Eltern und dann letztlich jetzt zu mir. Ja, meine Mama war eine ganz hübsche, ich mag dieses Foto von ihr auch sehr gerne.
      Tja, an euch ist dazumalen technische Entwicklung auch irgendwie spurlos vorübergegangen, gut, daß die Zeiten vorbei sind.
      Meine Handyknipse ist immer noch so wie die erste große Liebe, sie ist ja auch keineswegs ausgemustert, und die Freude daran ist immer noch dieselbe, aber alles entwickelt sich halt weiter, und so nun mit dieser Kamera.
      Bin mal gespannt, ob es klappt mit dem Film, eine Freundin wollte evtl. mit, da müssen wir Termin abstimmen, hihihi!
      Das fand Mimi nun auch, daß die Fotos mit der huldvoll gewährten Schmusestunde die Würze in dem Eintopf wären hier, hihihi, fein, daß sie dir gefallen haben.
      Wir wünschen dir einen schönen Sonntagnachmittag mit liebsten Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Mimi, liebe Monika!

    Welch hervorragende Idee, auf diese Weise zu schlemmen. Da halten sich die Kalorien in Grenzen.
    Ich habe auch erst kürzlich in alten Super-8-Aufnahmen gestöbert, diese Filme sind einfach herrlich. Auch alte Fotografien liebe ich sehr. Der nostalgische Charme ist eben kaum zu überbieten. Auch wenn die gestochen scharfen Tiere im Zoo perfekt zur Geltung kommen. Ich genieße jetzt noch ein wenig diese schmackhafte Suppe und bereite mir dann einen Nachtisch zu :)

    Ich wünsche Euch einen angenehmen Sonntag und guten Appetit!
    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Mallybeau,
      so ist es doch herrlich, da kann man nach Herzenslust zugreifen, ohne sich Gedanken um diese blöden kleinen Kalorien zu machen, fanden wir auch, hihihihi!
      Habt ihr auch noch so feine Super-8-Filmchen, heutzutage ist das schon wirklich ein bissel wie „als die Bilder laufen lernten“, aber ich bin auch ein absoluter Fan, und jetzt halt so gespannt auf das Ergebnis, da werden Erinnerungen wach! Und alte Fotografien liebe ich auch sehr, das ist eben wie ein Gruß aus längst vergangenen Tagen, und so kann man sich davon doch ganz anders ein Bild machen, das macht ja auch den Charme dieser alten Bilder aus, und mit wieviel Liebe und Mühe und Akribie sie zustandegekommen sind.
      Na, vielleicht werden unsere Bilder in 100 Jahren mal den gleichen Charme haben wie für uns jetzt diese schönen alten, das wüßte ich ja gerne, wie das dann so wäre!
      Guten Appetit, hihihi, und Mimi meinte gerade, der Nachtisch wäre natürlich sie bei der gewährten Schmusestunde mit dem Dosenöffner, eben einfach süß, lach! Ich laß das jetzt mal so unkommentiert stehen, hihihihi!
      Wir wünschen einen wunderschönen Sonntagnachmittag hinauf auf die Alm mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  4. Moin moin ihr lieben Emms,

    wie fein, es gibt die berühmte Frühlingssuppe und weiße Tulpen hast du dir auch geholt.
    Das freut mich aber :)
    Ja, diese alten Fotos habe ich natürlich auch noch. Ist schon irre, wie sich alles im Laufe der Zeit verändert hat. Keine teuren Rollen mehr, kein teures Entwickeln und kein Vergilben. Alles ist jetzt so easy und schön.
    Trotzdem haben die alten Aufnahmen natürlich ihren besonderen Charme und auch ihre besondere Qualität.
    Schmusen mit Mimilein ist wichtig und schön :)
    Auf die digitalisierten Rollen kannst du dich jetzt freuen und sicher werden wir auch was davon haben, gelle :)
    Gleich trudelt Besuch hier ein, ich sag mal tschüß

    Habt es fein, ihr zwei
    Danke ❤
    Meine Geburtstagstulpen halten sich immer noch und strahlen mit dem Restweiß draußen um die Wette :)

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin ihr lieben Bees,
      ja, wir hatten so richtig Appetit drauf, hihihi, und in die weißen Tulpen bei dir hatte ich mich richtig verliebt und mich so gefreut, daß ich sie hier auch bekommen habe. Und deine sind immer noch so wunderschön, herrlich, wie fein lange sie halten, nicht wahr? Sie strahlen wirklich!
      Das war schon eine sehr rasante Entwicklung gerade bei der Fotografie, wenn man da an die Anfänge mit Platten und und und, denkt, das war doch ein Tagesgeschäft, um ein Foto zu machen bei all dem Aufwand, der sein mußte, und dann noch das entwickeln, da muß ich ehrlich sagen, bei aller Liebe zu diesen wunderschönen alten Fotos, da bin ich froh, daß das heute alles ganz leicht von der Hand geht. Und man einfach fotografieren, hier gucken und nach Bedarf aussortieren kann, das ist schon sehr komfortabel! Aber da hast du Recht, die alten Aufnahmen sind teilweise wirklich Kunstwerke, da kann man vor Technik und Können damaliger Zeiten nur den Hut ziehen!
      Mimi gewährt ihre Schmusestunden ja wie ein kleiner Guru, hihihi, aber wenn, dann isses auch richtig fein. Und lang. So lang, wie Mimi das will, lol!
      Ihr werdet ganz sicher in den Genuß der digitalisierten Rollen kommen, ich bin so gespannt, was alles noch aus den alten Bauernhofzeiten dabei ist.
      Viel Freude mit eurem Besuch, habt einen ganz feinen Sonntagnachmittag, danke für das schöne Bild, habts fein, ihr lieben Bees,
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  5. Hallo Monika,
    deine alten Bilder sind kleine (grosse) Schaetze!
    Ich finde es herrlich, dass du sie uns alle zeigst!
    Hoffentlich klappt es, die alten Filme zu digitalisieren! Das waere dann sicher nochmal eine schoener Spaziergang in die Vergangenheit!
    Ich habe auch so einen Schwung alter Bilder und ich habe auch noch das Poesiealbum meiner Oma und dei Eintraege fangen im Jahr 1908 an!
    An deinen Tulpen habe ich mitgefreut!!!
    Baerige Gruesse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, liebe Christa,
      ja, das sind sie, und so werden sie auch gehütet! Und ich zeige sie euch wirklich gerne, ein bissel ist das dann auch wie digitalisieren, sie sind hier noch einmal verewigt, da freut mich die Resonanz dann auch so sehr!
      Ich hoffe sehr, daß das mit den Filmen klappt, aber die Vorrichtung, die dafür angeschafft wurde, sieht schon richtig professionell aus, dann wird das sicher klappen, und ich bin schon sooooo neugierig! Das wird ein wunderschöner Spaziergang durch die Vergangenheit, alte Urlaube, und die Filme der Kindertage von Björn, und vieles noch von meiner Bauernhofarbeitsstelle, die ihr ja auch alle kennt. Wir haben beim Lesen der draufgeschriebenen Titel gestern schon so geschwärmt und gelacht! Soweit ich mich erinnern kann, hat Björn die Filmchen als Erwachsener alle noch nicht gesehen, das wird sicher auch noch eine Gaudi, weil man sie ja, wenn sie einmal digitalisiert sind, auch weiter vervielfältigen kann.
      Ooooh, wie schön, du hast neben so feinen alten Bildern sogar noch das Poesiealbum deiner Oma mit Einträgen ab 1908, das ist aber auch ein Schatz, den du bestimmt sehr hütest!
      Fein, daß du dich an den Tulpen mitgefreut hast, die Farbe ist bei dem doch noch bissel Winterwetter draußen so wunderschön!
      Hab noch einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße nach Kanada,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Hallo, lieber Jens,
      hab ich doch wieder Spaß, daß es dir gefällt!
      Hach, was für feine Bilder, Knuddelraufen von Valeska und Lili, eine Giraffe, der es wohl offensichtlich schmeckt (das Bild ist soooo herrlich witzig!) und rudelkuschelnde Löwen aus Emmen (du siehst, ich hab wieder gelünkert, hihihihi!! Letztere gefielen ganz besonders Mimi wieder, wen wundert das, lol! Und die Bilder passen zum Eintopf, von allem etwas, fein!!!
      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntagabend mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  6. Liebe Monika,
    mit dem gut gefüllten Einweckregal hatte ich eher mit einem nahrhaften Thema gerechnet. Der Brückenschlag zur filmischen „Konserve“ ist dir jedoch gut gelungen.

    Tja, die Schätze der alten Fotos haben einen besonderen Wert, weil sie wirkliche Kostbarkeiten aus der damaligen Zeit sind.
    Die heutige Bilderflut führt zu einem Werteverlust, weil es von allem und jedem tausende Bilder gibt.
    Natürlich haben die digitalen Foto heute auch ihre Vorteile in dem sie so schnell verfügbar und zu verbreiten sind.

    Deine Familiengalerie ist sehr schön und über die Digitalisierung deiner alten Filme freue ich mich, das word eine große Überraschung für deinen Sohn werden.

    Heute wäre es zu trübe zum Fotografieren, es sei denn, man hätte einen lang geplanten Zoobesuch anzutreten.

    Liebe Grüße und einen guten Wochenanfang wünschen
    Brtta-Gudrun mit Django

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hihihi, das hatte ich „befürchtet“, das alle denken, jetzt kommt was leckeres. Aber das fand ich dann eben so lustig daran, diesen Dreher zu kriegen, zumal ja der Rest wirklich ein buntes Allerlei ist.
      Die alten Fotos sind wirklich wahre Schätze, und ich weiß ja von Björn, der im Rahmen seiner Ausbildung da ja viel von gelernt hat, daß da sowohl von der Technik als auch vom Inhalt her wahre Kunstwerke dabei sind, über die man selbst mit der heutigen Technik nur staunen kann. Sowohl bei Fotos als auch bei Filmen.
      Aber die heutige Erleichterung dabei bietet auch viele schöne Möglichkeiten, und trotz aller Bilderfluten kristallisiert sich da ja doch auch die Qualität wieder heraus, ich glaub, daß ist bei jeder neuen Technik so, egal wo und wie, erst einmal wird das bissel „inflationär“, aber ich denke, Qualität setzt sich doch immer wieder durch, und es ist doch auch eine Freude, auf letztlich doch so preiswerte Art einem wunderschönen Hobby nachgehen zu können, das in früheren Zeiten so für den „Durchschnitt“ nicht erschwinglich gewesen wäre! Ich genieße es jedenfalls sehr, hihihihi!
      Meine Familiengalerie ist echt mein ganzer Stolz, und auf die digitalisierten Filmkes freu ich mich wie Bolle, und auf das Gesicht von Björn, au, ja, da ist noch so einiges feines dabei, daß beiden Kindern Freude machen wird, hihihi! Zumal es ja dann auch entsprechend kopierbar ist.
      Heute ist wirklich so gar kein Fotografierwetter, es ist sehr trüb und regnet. Wäre also auch ein Zoobesuch nicht so der Hit!
      Wir wünschen auch einen ganz feinen Wochenstart, einen schönen Tag und eine gute neue Woche, Mimi schickt Schnurrgrüße an Kumpel Django, liebe Grüße an euch zwei,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Daaaanke, lieber Jens, nun hab ich wieder eine am Bildschirm klebende Katze, hihihi! Und falls ein Kater dabei wäre, läßt sie ausrichten, hätte sie den gerne per Express hier zu sich geordert, wir hätten noch bissel Platz auf Balkonien!
      Feines Bild, lieben Dank, schönen Abend gewunschen mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.