Dreikönigs-Tag

kerst_kerstfeest_christmas_(25)

Die drei Könige

Drei Könige wandern aus Morgenland,
ein Sternlein führt sie zum Jordanstrand,
in Juda fragen und forschen die drei,
wo der neugeborne König sei.
Sie wollen Weihrauch, Myrrhen und Gold
zum Opfer weihen dem Kindlein hold.

Xmas027

Und hell erglänzet des Sternes Schein,
zum Stalle gehen die Könige ein,
das Knäblein schauen sie wonniglich,
anbetend neigen die Könige sich,
sie bringen Weihrauch, Myrrhen und Gold
zum Opfer dar dem Knäbelein hold.

kerst_kerstfeest_christmas_(10)

O Menschenkind, halte treulich Schritt,
Die Könige wandern, o wandere mit!
Der Stern des Friedens, der Gnade Stern
erhelle dein Ziel, wenn du suchest den Herrn;
und fehlen dir Weihrauch, Myrrhen und Gold,
schenke dein Herz dem Knäblein hold!

lijn90

(Peter Cornelius)

Das Fest der Heiligen Drei Könige wird in diesem Blögchen nun schon zum 5. Mal gefeiert, und da es nun wahrlich schwierig wird, noch etwas Neues zu diesem Tag zu finden, verlinke ich einfach mal die vorherigen Beiträge, vielleicht macht es euch ja Freude, noch einmal zu gucken!

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2013/01/06/heiligen-drei-koenige-15399987/

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2014/01/06/dreikoenigs-tag-17556222/

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2015/01/11/verspaetung-heiligen-drei-koenige-19956575/

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2016/01/07/die-sternsinger-kommen/

Der Eintrag des letzten Jahres handelte von den Sternsingern, und die gehen nun auch wieder von Haus zu Haus und bringen ihren Segen, eine wunderbare Aktion und die größte Spendenaktion von Kindern für Kinder.

Dreikönigsgirlande

Das diesjährige Motto ist: „GEMEINSAM FÜR GOTTES SCHÖPFUNG IN KENIA UND WELTWEIT“.

Ich weiß aus den Jahren, in denen mein Sohn als Sternsinger mitgezogen ist, wie erfolgreich diese Sammlung ist, das ist richtig großartig, was die Kinder da machen!

Ich zeig euch nochmal „meinen“ Heiligen König“, hihihi, links isser:

Sternsingeraktion, Björn mit Mark G. und Torsten N.

Und so ziehen die Sternsinger nun auch hier ins Blögchen ein

Foto6413

singen uns ihr Lied und bringen uns ihren Segen, den Segen Gottes für jedes Haus!

Mit geweihter Kreide wird der Segen an die Türen geschrieben, als „Hausmutter“ dieses Blögchens darf ich die Aufgabe übernehmen. So war es schon im letzten Jahr:

foto6406

Wie es sich gehört, kommt der Segen des neuen Jahres über den des alten!

Und damit wünsche ich euch allen Gottes Segen für dieses Neue Jahr, bleibt behütet und beschützt!

Dreikönigs-Haussegen

Erfüll mit Deinen Gaben,
Herr Jesu, dieses Haus!
Tod, Krankheit, Seelenschaden,
Brand, Unglück treib hinaus!

Laß hier den Frieden grünen,
verbanne Zank und Streit,
daß wir Dir fröhlich dienen
jetzt und in Ewigkeit!

(Verfasser unbekannt)

3wise2

Ich wünsche euch allen einen schönen Dreikönigstag, wer ihn hat, einen schönen Feiertag, allen anderen einen guten Freitag! Das Wochenende ist in Sicht!

Habts fein! pieck3-s

 

22 Gedanken zu “Dreikönigs-Tag

  1. Meine liebe Monika,

    das der Dreikönigstag wieder hier mit im Blögchen begangen wird ist schön,das gehört einfach mit dazu!
    Aber es ist schon klar,dass du nicht immer was ganz neues dazu schreiben kannst.In den Einträgen aus den vorigen Jahren stöbere ich gern nochmal!

    Hier bei uns im evangelischen Sachsen weiß und merkt man kaum was davon.Ich seh dann nur jedes Jahr auch an unserer Kirchentür den kreidegeschriebenen Segen stehen,

    Das ist wirklich eine wunderbare und großartige Aktion,dass Kinder für bedürftige Kinder sammeln und toll,wenn sie so erfolgreich ist! Das kann man gar nicht genug unterstützen!

    Das ist ein passendes Motto in diesem Jahr!

    Dein „König Björn“ sieht echt majestätisch aus,und würdevoll.Da waren die Kinder,und natürlich auch die Eltern,sicher sehr stolz drauf!

    Ein besonders großes Erleben war es für mich,als ich noch lang vor der Wiedervereinigung bei meinen Verwandten ganz in deine Nähe ein paar Tage sein konnte. Zu unserem Programm gehörte natürlich auch ein Besuch im Kölner Dom,und ich konnte den Schrein mit den Gebeinen der Heiligen Drei Könige sehen.Das hat mich schon mächtig beeindruckt und das bleibt unvergessen!

    Fein ist der Scherenschnitt und das passende Gedicht wieder,und alle schönen Bildchen und Fotos!

    Das ist sehr berührend,dass du auch dieses Jahr wieder als „Hausmutter“ des Blögchens den Segen an die „Tür“ schreibst.Wir brauchen ihn alle-jetzt mehr denn je!
    Gottes reichen Segen natürlich auch für dich,deine Kinder und Mimilein und alle,die dir nahe stehen! Bleibt ihr auch behütet und beschützt!
    Die Worte des Haussegens sind fein!

    Herzlichen Dank wieder für alles und habt ihr auch einen schönen Dreikönigstag und guten Freitag!

    Liebste Grüße,auch an Mimilein,von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      nee, da findet man mittlerweile wirklich nichts Neues mehr zu, schön, daß du Spaß hast an den alten Einträgen, ich hatte sie auch noch mal nachgelesen alle.
      Das ist fein, daß der Segen auch immer an eurer Kirchentür steht, so sollte das ja auch.
      Die Sternsingeraktion ist eine richtig gute Sache, und das Spendenaufkommen ist in jedem Jahr enorm.
      Oh, ja, wir waren als Eltern schon bissel stolz, wenn die Kinder da Jahr für Jahr mitgezogen sind, da hängen so viele schöne Erinnerungen dran.
      Das ist wirklich beeindruckend, der Dreikönigs-Schrein im Kölner Dom, bei den Kirchenbesichtigungen der Romanischen Kirchen in Köln haben wir dann zum Abschluß ja auch eine Vorabendmesse im Kölner Dom besucht, das war so wunderschön!
      Darum ja auch der Eintrag wieder, der Haussegen gehört traditionell hier mit rein, ich freu mich da immer jedes Jahr wieder drauf, seit mir das beim ersten Eintrag damals eingefallen ist! Ja, zur Zeit ist er wieder sehr wichtig, das stimmt!
      Hab noch einen schönen Freitagabend, Mimi schickt Schnurrgrüße, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Monika,

    bei uns kommen die Sternsinger morgen, und sie werden sehr frieren in diesem Jahr. Die letzten Jahre sind sie eher nass geworden, meine ich mich zu erinnern.
    Es ist zurzeit bitterkalt, auch wenn die Sonne scheint traue ich kaum raus zu gehen, weil mir die Kälte die Bronchien direkt verengen.

    Mir gefällt der Brauch auch sehr gut, einer der wenigen, der wohl bundesweit auch beibehalten wird. Die Scherenschnitte gefallen mir heute ganz besonders gut.
    Natürlich freue ich mich Über deinen Blögchensegen ebenfalls sehr. Als Hausmutter steht dir dieses Privileg mit himmlischem Segen auch zu.
    Ich war heute extra schon meine Einkäufe erledigen, damit ich die Majestäten morgen nicht verpasse.

    In deinen alten Dreikönigs-Einträgen zu stöbern macht immer wieder Freude, die leider nur dadurch etwas getrübt wird, weil sich deine Seiten bei mir in letzter Zeit nur sehr langsam aufbauen. Ich glaube nicht, dass es an meinem Gerät hängt, denn in anderen Webseiten gibt es das Problem nicht.
    Wie sieht es mit damit auf deinem kleinen Notebook aus, Brigitte in Plauen?

    Feiertag haben nur die Bayern und Baden Württemberger, einschließlich der Ferien bis am nächsten Montag.

    Vielen Dank für den schönen Eintrag und liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      da hast du recht, in den letzten Jahren sind die Sternsinger eher naß geworden, aber dieses Jahr werden sie auch hier sehr frieren, wir haben mittlerweile nun auch Minusgrade, brrrrrrhhhh!!!
      Nee, bei der Kälte ist das auch nicht gut für deine Bronchien, da bleib wirklich lieber drin! Soll ja wohl nächste Woche wieder aufwärts gehen mit den Temperaturen.
      Fein, daß dir der dieses Mal ja recht kleine Eintrag gefällt, es gibt auch wirklich kaum noch was zu diesem Thema, aber mir war halt wichtig, wieder den Segen ins Blögchen zu bringen und ich finde eben die Sternsingeraktion so wunderbar, da wollte ich diesen schönen Brauch nicht einfach übergehen.
      Die Scherenschnitte gefallen mir auch so gut, ich war ganz begeistert, als ich sie bei der Suche nach Bildern mal gefunden habe.
      Ja, das obliegt der Hausmutter, hihihi, wie zuvorkommend und lieb von dir, daß du heute schon einkaufen warst, um die Majestäten morgen nicht zu verpassen, das ist doch aber auch immer so schön. Daß wir das mal in Österreich in Heiligenblut mitten in der Nacht erlebt haben, das werde ich wohl auch nie vergessen, das war einfach wunderbar.
      An WordPress liegt es aber wohl offensichtlich auch nicht, bei mir und bei den anderen baut sich das alles wohl schnell genug auf, in den Tagen vor dem 4. Januar könnte allerhöchstens der „virtuelle Schneefall“ das ein bissel verlangsamt haben, aber seit dem Datum ist das ja auch schon wieder Geschichte. Brigitte/Plauen hatte bisher auch noch nichts entsprechendes geschrieben. Manchmal sind das auch nur lokale Probleme, die dann irgendwann wieder ordnungsgemäß laufen, schau einfach mal, aber schön, daß du Spaß hast an den alten Einträgen, ich hatte sie auch noch mal nachgelesen!
      Ja, Feiertag haben nur noch 2 Bundesländer, eigentlich schade, wäre eine Neueinführung wert, hihihi!
      Ich freu mich, daß es dir gefallen hat, hab ein schönes Wochenende mit dem schönen Besuch der Sternsinger, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  3. Das hast du wieder fein gemacht, liebe Monika :)

    Kein König bin ich, am Jordanstrand war ich auch nicht und das Königskindlein hab ich auch nicht gefunden, dafür aber viele, viele kleine pelzige Kindlein am Strand von Helgoland.

    Baby seal, one from 352 this season ❤

    Der Dreikönigs-Tag spielt hier bei uns keine so große Rolle und auf Helgoland gar keine, weswegen er auch an mir vorbei gerauscht ist. Um so mehr freue ich mich jetzt über deinen schönen Beitrag :)

    Die Bees wünschen euch lieben Emms einen schönen Tag.
    (Wir wissen gar nicht, wo wir zuerst anfangen sollen, lol )

    Gefällt mir

    • Danke, da freu ich mich doch immer sehr, wenn es gefällt!

      Hihihi, eine Königin warst du, statt am Jordanstrand am Strand von Helgoland und hast sooooooo niedliche Pelzkugel-Kulleraugen-Kindlein gefunden, ich glaub, die hätten dem Christkind genauso gefallen wie mir!!! Die sind sooooo süß!!! Das Video ist entzückend, danke dir sehr!
      Neues zum Dreikönigstag ging ja auch nicht mehr, da war ja schon alles zu geschrieben, aber ich möchte doch den Jahressegen für euch hier immer einstellen.

      Das kann ich mir sehr gut vorstellen, daß ihr nicht wißt, wo ihr anfangen sollt heute, hihihihi, gutes Gelingen dabei und vor allem wünschen wir den lieben Bees auch einen schönen Tag mit lieben Grüßen
      eure Emms.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.