Neues Jahr – neues Glück!

1111

2

Zum neuen Jahr

Zum neuen Jahr ein neues Herze,
ein frisches Blatt im Lebensbuch.

buch_u_027
Die alte Schuld sei ausgestrichen.
Der alte Zwist sei ausgeglichen
Und ausgetilgt der alte Fluch.
Zum neuen Jahr ein neues Herze,
Ein frisches Blatt im Lebensbuch!

Zum neuen Jahr ein neues Hoffen!
Die Erde wird noch immer wieder grün.

Foto6830
Auch dieser März bringt Lerchenlieder.
Auch dieser Mai bringt Rosen wieder.

Rose und Mimi 005
Auch dieses Jahr lässt Freuden blühn.
Zum neuen Jahr ein neues Hoffen.
Die Erde wird noch immer grün.

Foto6994

(Karl Gerok)

Allen meinen Lesern, den stillen wie den bekannten, erst einmal ein

mit allen lieben Wünschen für euch und eure Lieben, Menschen und Tiere!

Ich hoffe, ihr seid alle gut rein gekommen in 2017!

Wir drei Mädels haben sehr gemütlich und lustig reingefeiert, es war wie immer wunderschön, mit lecker Speis und Trank, ganz fein!

Allüberall waren die Silvester-Feuerwerke wohl reichlich und lange und bunt!

Nun ist wieder Ruhe eingekehrt, der erste Tag des neuen Jahres, der Neujahrstag, ist vorüber und mit dem heutigen Montag beginnt der normale Alltag wieder.

Und zu jedem Jahreswechsel ist auch das wieder obligatorisch:

gute-vorsaetze-fuers-neue-jahr

Habt ihr gute Vorsätze für das Neue Jahr?

Ich sag es ehrlich: Die üblichen Vorsätze hab ich schon lange nicht mehr, die meisten davon sind im Laufe des täglichen Trotts ganz schnell wieder Geschichte und man fühlt sich unwohl, weil man es nicht geschafft oder gar nicht erst versucht hat, das ist auch keine gute Grundlage und somit laß ich es einfach ganz!

Was nicht heißt, daß es Veränderungen von „doofen“ Gewohnheiten und Verhaltensmustern geben kann und sicher auch soll. Denn die „Jahreslosung 2017“ lautet:

„Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“
(Hesekiel 36,26)

Bedenkenswert! Angesichts des vergangenen Jahres mit all seinen Schrecknissen allemal!

Also hab ich mich ein bissel für mich persönlich auf die Suche gemacht, und bin fündig geworden, bei einem Gedicht des Theologen Lothar Zenetti, aus dem Konstantin Wecker eine Ballade gemacht hat, die auch von meinem Lieblingssänger Reinhard Mey gesungen wird:

http://www.songtexte.com/songtext/reinhard-mey/was-keiner-wagt-63ef521f.html

Ich glaube, das sind gute Vorsätze für das neue Jahr, meine Lieblingszeilen sind „Wo alle geizen, wagt zu schenken,
wo alles dunkel ist, macht Licht!“

Licht machen, Licht bringen, das möchte ich auch im neuen Jahr wieder in diesem Blögchen, ich hoffe, es gelingt mir!

christkind-geschenke-010

christkind-geschenke-008

christkind-geschenke-006

christkind-geschenke-009

„Die Erde wird noch immer wieder grün“ heißt es im Gedicht oben, und so möchte Mimi, unser aller Co-Autor, schon mal ein bissel vorgreifen und hat sich, bissel verfrüht, schon mal ein Frühlingskleidchen angezogen. Als Zeichen von Hoffnung und Neubeginn!

mimi-fruehling Hi, Folks,

auch von mir erst einmal für alle hier ein frohes Neues Jahr! Ich bin gut reingekommen, die Knallerei hab ich in meinem Couch-Versteck verbracht, aber als der Dosenöffner von seiner Feier wieder da war, war schon schon wieder alles gut und ich hab mich gefreut, daß wir nun noch ein bissel ins neue Jahr reinfeiern konnten.

Gute Vorsätze? Hab ich keine, hihihi! Ich hab immer gerne alles so, wie es ist, mein Frauchen sagt immer „Katzen sind Gewohnheitstiere, die alle 5 Minuten ihre Gewohnheiten ändern“, da ist wohl was dran, lol! Wenn einer ändert, dann büdde ich, nix sonst! Wenn ich mein Frauchen, meine Hängematte, die diversen anderen Lieblingsplätze, lecker Futter, Leckerli und Streicheleinheiten, die da sind wenn ich sie anfordere, vorhanden sind, ist meine kleine Katzenwelt völlig in Ordnung.

Aber für euch Menschen finde ich das Lied, das Frauchen hier eingestellt hat, wirklich prima, ich glaube, so wäret ihr auch um einiges glücklicher, entspannter und gelassener und damit friedlicher im Zusammenleben mit euren Artgenossen!

In diesem Sinne, Folks, habt ein gutes Neues Jahr im Einklang mit euch, uns Tieren und der Natur, das wäre mein Wunsch für 2017!

Habts fein im neuen Jahr! Ich hab einen schönen Kaffee für euch, für Montag und Wochen- und Jahresbeginn! 4-3

Das Wort zum Montag von eurem Co-Autor, hihihi!

Und ich wünsche euch nun auch einen wunderschönen Montag, einen guten Start in die neue Woche und in die erste „Alltagswoche“ des Neuen Jahres!

Coffee or tea? Sucht euch was aus animaatjes-koffie-71794 und habts fein!

 

11 Gedanken zu “Neues Jahr – neues Glück!

  1. Meine liebe Monika,

    wenn du das „neue Glück“ so fein lockst,wird es ganz sicher im neuen Jahr zu uns kommen! :) Ein feines Gedicht ist es wieder!

    Ganz lieben Dank für deine guten Wünsche und sie gehen ganz lieb an dich und Mimilein und die Kinder zurück,für euch auch von Herzen ein gesundes und frohes 2017!

    Ich kann mir gut vorstellen,wie schön euere „Mädelssilvesterfeier“ war.
    Ich bin auch soweit gut reingekommen,war halt allein zu Hause am Fernseher.
    Und die Feuerwerke waren hier auch sehr ausgiebig und laut und lang und bunt!.Die zahlreichen Überreste werden seit heute von einer zarten Schneedecke etwas bedeckt.
    Feine Feuerwerksfotos sind das!

    Ja,nun hat uns der Alltag wieder.Aber ich versuche trotzdem,bissel was aus der schönen Weihnachtszeitstimmung mitzunehmen.Ist auch einfacher,wenn man nicht im „Hamsterrad“ sein muss.

    Gute Vorsätze hab ich aus den gleichen Gründen wie du auch keine mehr gefasst.

    Die Jahreslosung ist gut und ja-bedenkenswert!

    Fein,dass du uns die Ballade von deinem Lieblingssänger einstellst.Sie ist seeeehr nachahmens-und berherzigenswert! An dieser großen Aufgabe können wir uns gern versuchen in diesem Jahr,dann wäre manches um vieles besser im menschlichen Zusammenleben!

    Du setzt schon mal wieder ein Zeichen mit deinen feinen Lichtlein, und du wirst es ganz sicher wieder hier im Blögchen und überhaupt schaffen,sie anzuzünden und leuchten zu lassen!

    Liebes Mimilein,ein schickes Frühlingskleidchen trägst du schon,macht Lust auf mehr! Alles Liebe und Gute auch für dich weiterhin.Ja,deine schöne Katzenwelt bei deinem Frauchen ist vollkommen in Ordnung! Am Pragmatismus der Tierchen müssten wir uns viel mehr und öfters ein Beispiel nehmen.Ein ganz großer Wunsch von mir wäre es,wenn es allen
    Tieren auf der ganzen Welt so gut gehen würde wie dir und denen auf deiner Freundesliste,liebe Mimi!

    Lieben Dank auch für deine angebotenen Getränke,ich werde dann gleich den Kaffee nehmen!

    Ich wünsche euch beiden auch sehr ein gutes ankommen im Alltag wieder,eine gute neue Woche mit nicht allzu viel Schnee- wegen der Räumung – und einen schönen Montag und habts auch fein!

    Liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      danke für deine lieben Wünsche, die an die Kinder werde ich natürlich weiterleiten!
      Ich hoffe es, daß das neue Jahr sich netter zeigt als das alte.
      Die Silvesterfeier mit den Freundinnen war wirklich wieder fein, wir machen das ja schon jahrelang, weil sonst halt auch jeder von uns alleine wäre, da isses so doch viel schöner!
      Der zweite Tag des neuen Jahres bescherte mir gleich eine feine Überraschung, hihihi, in der Nacht fing es an zu schneien, und zwar recht ergiebig, tja, und da die Nachteule ja dieses Jahr mit fegen dran ist, mußte sie mal bissel eher ins Bett, um morgens den Schnee wegschippen zu können, was dann auch geschehen ist.
      Leider war dann nach dem nochmaligen Aufstehen nicht mehr viel von der weißen Pracht vorhanden, blöd das, wenn ich schon die Arbeit damit habe, möchte ich es auch genießen dürfen, aber da hatte der Wettergott wohl was gegen.
      Ich kannte das Gedicht und auch die Ballade von Konstantin Wecker schon lange, nun war aber auch die Interpretation von Reinhard Mey wieder frei nach der Gema-Einigung, und dann fand ich das einfach passend für einen Jahresanfang. Es wäre wirklich beherzigenswert!
      Mimi hatte schon richtig Spaß an dem Frühlingskleidchen, sie mag ja den Winter und den Schnee nicht so, da konnte sie schon mal von künftigen Balkonienfreuden träumen, hihihi!
      Fein, daß wir dir mit Kaffee dienen konnten, dann komm auch gut wieder an im Alltag, wir wünschen einen schönen Montagnachmittag mit liebsten Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Monika, danke für Deine guten nachahmenswerten Wünsche für dieses ganz junge Jahr.Gute Vorsätze verschwinden komischerweise immer im Nichts.Für mich steht erstmal die Gesundheit an meiner ganz obersten Stelle der Liste, dann der gewohnte Alltag und hoffentlich eine schöne Reise nach Ungarn zur Kur mit unbedingten Fiete Besuch im Sosto‘ Zoo . Wenn irgendwie möglich möchte ich auch gern nach München , Giovanna und ihr Baby besuchen.Habe Freunde bei München zu wohnen, mal sehen. Gerne könnte ich dann auch nach Passau weiterreisen, habe ein Bekannte im Bayerischen Wald in der Nähe Haidmühle zu wohnen, die ich auch gerne mal wiedersehen würde.Das sind meine kleinen Hoffnungen und Wünsche,im Prinzip realisierbar.Ansonsten freuen wir uns mit Mimilein auf den Frühling und ziehen auf Balkonien.Ich wünsche Euch Beiden auch einen guten Start in die erste Woche von 2017. Bei mir türmen sich die Wäscheberge. Bis morgen habe ich alles bewältigt.Zwischen Weihnachten und Neujahr wird ja nicht gewaschen, ein alter Aberglaube.Hi,Hi. Machts fein.LG. Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      ja, das ist wohl so mit den guten Vorsätzen, irgendwie verschwinden die im Laufe des Jahres alle im Nirwana, hihihi, deshalb hab ich auch schon lange keine mehr. Gesundheit ist immer der erste Wunsch, so ist das, und dann die Alltagsbewältigung, da hat man manchmal ja auch schon genug mit zu tun.
      Und die Liste deiner Vorhaben gefällt mir gleich beim ersten Punkt schon ausnehmend gut, hihihi, natürlich völlig uneigennützig (lol!) wünsche ich dir eine wunderbare Kur in Ungarn, und wenn dann noch Fiete-Bilder dabei rausspringen, hast du hier im Blögchen schon mal ganz viele Menschen sehr glücklich gemacht!!! Und wenn es zu Giovanna nach München und dem Kleinen dort auch noch klappt, dann kennt die Freude keine Grenzen, du siehst, wir sind ganz bei dir mit deinen diesjährigen Vorhaben, hihihi!
      Wobei es natürlich wunderbar wäre, wenn du deine Bekannte im Bayrischen Wald wiedersehen könntest, ich drück dir jedenfalls ganz, ganz fest die Daumen für alle deine Vorhaben! Und Mimi ihre Pfötchen, sie hat so gerne einen glücklichen Dosenöffner, lach!
      Hach, guck, kennst du das auch mit dem nicht waschen zwischen den Jahren, das mach ich aus altem Aberglauben, von der Mama übernommen, auch immer so!
      Und die Freude auf frühlingshaftes Balkonien teilst du mit Mimi, hihihi, wir wünschen dir auch einen guten Start in die erste Woche des neuen Jahres mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Moin moin liebe Monika und Mimi,

    ja, nun ist schon wieder der Alltag eingekehrt und fast alle NichtRentiere sind im Hamsterrad.

    Alles wird seinen gewohnten Gang nehmen und gute Vorsätze werden über Bord geschmissen, hihi.
    Ich hab vorsorglich schon mal keine gefasst !

    Die Weltgeschichte wird ihren Lauf nehmen ohne Rücksicht auf persönliche Befindlichkeiten.
    Alles wie immer

    Einen guten Poem hast du ausgesucht.
    Hier stehen jetzt schon die Schneeglöckchen in den Startlöchern

    Wir wünschen euch lieben Emms ein wunderbares neues Jahr, im RL und im Blog.

    Bleibt gesund, das ist die Hauptsache!

    eure Bees

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin liebe Brigitte,
      wir Rentiere haben es doch schon gut, nicht wahr, auch was, wofür man dankbar sein kann. Hamsterrad war ja auch lange genug, hihihi!
      Gute Vorsätze fasse ich auch schon lange nicht mehr, die haben immer die geheimnisvolle Angewohnheit, wie Schnee an der Sonne wegzuschmelzen, dann kann man es auch gleich lassen, genau!
      Die Weltgeschichte kümmert sich um keinen einzelnen, so ist das wohl, und eigentlich ändert sich lediglich die Jahreszahl!
      Danke, ich fand den Poem doch passend zum Jahresbeginn.
      Oooh, guck, bei euch stehen die Schneeglöckchen schon in den Startlöchern, ich hab hier noch gar nicht geguckt, dafür durfte ich heute morgen das erst Mal ran mit Schneefegen, mittlerweile ist die weiße Pracht, die sich nächtens präsentierte, nur noch in Resten vorhanden

      schade, dafür hat sich die Arbeit nicht gelohnt, lol, ich bin gespannt, ob mehr kommt oder ob es das erst einmal war! Aber ihr seht, bei den kärglichen Resten hätte ein schicken zu euch sich nicht gelohnt! Vielleicht klappt es im Norden ja auch noch, eigentlich sollte wohl ganz Deutschland was davon abkriegen, sagte der Wetterbericht zumindest.
      Wir wünschen den lieben Bees auch ein wunderbares Jahr, und bleibt auch schön gesund, das ist wirklich die Hauptsache. Und danke für den Glücksklee, wie niedlich! Wir schicken einen an euch zurück!

      Habt noch einen schönen Montagnachmittag, liebe Grüße
      eure Emms.

      Gefällt mir

  4. Liebe Monika,

    das ist mal wieder ein ganz typisches „Wort zum Montag“ von dir!.
    Ich habe selten so etwas so Kluges über gescheiterte Vorsätze gehört.
    Und das was Reinhard Mey singt, kann jeder umsetzen, wenn er will und auf sein Umfeld achtet – ein wunderschönes Lied, das ich noch nicht kannte.

    Bei mir gibt es nur einen Vorsatz: den Staus quo zu halten. Denn die Gesunden haben viele Wünsche, der Kranke nur einen!

    Die Pläne von Ursel hören sich gut an und sind hoffentlich auch zu realisieren.
    Bitte bei Fiete ganz viele Fotos machen, er hat auch in anderen Blog viele Freunde, die daran interessiert sind, wenn du sie dafür freigeben würdest, unter deinem Copyright natürlich.

    Ich freue mich über euren gelungen Silvester-Mädelsabend und dass Mimi alles unbeschadet überstanden hat. Django wird altersweise, denn dieses Mal hat er sich nur im Keller versteckt, anstatt draußen das Weite zu suchen und kam nachher ganz entspannt wieder auf das Sofa.

    Liebe Monika, dir, und den lieben Blögchenfreunden hier wünsche ich alles Gute im neuen Jahr und möge es ein friedlicheres werden als es das vergangene war.

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      danke, das hat sich in all den Jahren, in denen ich gute Vorsätze gefaßt habe, halt so rauskristallisiert, da bietet sich doch eher die Politik der kleinen Schritte an.
      Das Lied hat Konstantin Wecker vertont und ich wußte, daß auch Reinhard Mey es gesungen hat, war aber zu den unsäglichen Gema-Zeiten halt leider nicht auffindbar, nun ist ja alles wieder da, und ich hab mich sehr gefreut, daß ich es einstellen konnte, denn das kann nun wahrlich jeder für sich realisieren, ich finde es auch wunderschön! Das Gedicht von Zenetti, das dem Lied zugrunde liegt, hab ich hier immer an meiner „Leine“ hängen, an die auch meine diversen Kärtchen kommen, die ich von lieben Menschen erhalte.
      Kann ich gut nachempfinden, daß du nur den Wunsch hast, den Status quo zu erhalten, und ich wünsche dir von Herzen, daß es gelingt, denn Gesundheit ist wahrlich das wichtigste Gut, da denken die Gesunden meist nicht so drüber nach!
      Ursels Pläne finde ich auch richtig fein, hihihi, ich drück ihr sehr die Daumen, daß die Umsetzung klappt, aber natürlich auch für sie ganz persönlich, wenn denn dann noch feine Fiete-Fotos dabei abfallen, umso besser, lol!
      Es war ein feiner Mädelsabend, und Mimi wie immer ganz entspannt bei der Heimkehr, und guck, Django wird also alterweise und ergreift auch nicht mehr meilenweit die Flucht, sondern richtet sich im Keller häuslich ein für die Knallernacht, um danach dann wieder das heimische Sofa aufzusuchen, sehr gescheit von ihm, da ist er doch wahrlich am sichersten und es wird dich sehr gefreut haben, macht man sich doch trotzdem immer Sorgen, Mimi freut sich gerade auch über die gute Idee ihres Kumpels.
      Ja, das ist wohl der Hauptwunsch in diesem Jahr, daß es friedlicher werde, richtig überzeugt ist man ja nicht, aber vielleicht gibt es auch mal positive Überraschungen.
      Ich wünsche dir auch von Herzen alles Gute im neuen Jahr, Mimi schnurrt liebe Neujahrsgrüße an Kumpel Django, habt noch einen feinen Montagnachmittag, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  5. Liebe Monika, ein kleiner Nachtrag von mir für heuteAbend. Ich habe heute seit Mittag fast 5 Std. in der Augenambulanz vom Krankenhaus zugebracht. Bei mir wurde Anfang Dezember eine Makula Degeneration auf dem rechten Auge diagnostiziert und ein älterer Hufeisenriss. Was ich heute an Untersuchungen erlebt habe, kann man sich kaum vorstellen. Zum guten Schluss wurde mein Auge noch gelasert.Ich werde an einer etwa 2jährigen Studie teilnehmen und bekomme auch Spritzen,die sehr teuer sind Gsd.zahlt das inzwischen die Krankenkasse. Ich bin froh das ich dadurch unter ständiger Augenärzlicher Kontrolle bin . Meine Mutter War zum Schluss so gut wie blind, das möchte ich nicht erleben. Ich freue mich sehr , daß Alle im Blog sich auf meine Fiete Fotos freuen. Ditt wird, dauert leider noch .Vermutlich September.So das War mein kleiner Nachtrag zum Jahresauftakt.LG. Ursel

    Gefällt mir

    • Liebe Ursel,
      ach, herrjeh, das tut mir jetzt aber leid, das war ja nun wahrlich ein Untersuchungsmarathon! Schlimm! Aber großartig, daß du an dieser Studie teilnehmen kannst und das auch von der Krankenkasse bezahlt wird, dadurch bist doch wirklich unter ständiger Kontrolle, das ist dabei ja außerordentlich wichtig, das ist doch eine Horrorvorstellung, daß es nachher so wäre wie bei deiner Mutter, da paß bloß wirklich gut auf dich auf, und ich drück dir hier natürlich ganz, ganz fest die Daumen, daß alles gut verläuft!

      Jaaa, wir freuen uns alle sehr auf deine Fiete-Fotos, so aus allererster Hand ist doch immer am schönsten, ist wurscht, wie lange es dauert, hihihi, Hauptsache dit wird, genau!!! Da kann es dann ruhig September drüber werden, das Jahr wird eh wieder schnell genug umgehen, denke ich mal!
      Gut, daß du dich gemeldet hast mit dem Nachtrag, man möchte doch auch Bescheid wissen über liebe Menschen!
      Wie gesagt, alles Liebe und Gute für deine Augenbehandlung, mach dir noch einen schönen Restabend, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.