Türchen 1

animaatjes-kerst-katten-22495 animaatjes-kerst_dieren-47000 animaatjes-kerstcadeaus-85497

MiBuRo  A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 62

92

Vorfreude auf Weihnachten

Ein Kind – von einem Schiefertafelschwämmchen
umhüpft – rennt froh durch mein Gemüt.
Bald ist es Weihnacht! – Wenn der Christbaum blüht,
dann blüht er Flämmchen.
Und Flämmchen heizen. Und die Wärme stimmt
uns mild. – Es werden Lieder, Düfte fächeln. –
Wer nicht mehr Flämmchen hat,
wem nur noch Fünkchen glimmt,
wird dann noch gütig lächeln.

28-2

Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
alle unfeindlich sind – einmal im Jahr! –
Uns alle Kinder fühlen eines Baumes.
Wie es sein soll, wie’s allen einmal war.

5-3

(Joachim Ringelnatz)

Und da ist er wieder, euer Adventskalender!

Bereits im fünften Jahr werdet ihr hier nun wieder jeden Tag ein Adventskalendertürchen öffnen können, ich bin ehrlich selbst gespannt, was ihr alles vorfinden werdet!

Alle Jahre wieder, die Vorfreude auf Weihnachten, wie im Gedicht von Ringelnatz so schön beschrieben, das weckt Erinnerungen an selige Kindertage, wenn man morgens voller Freude das nächste Adventskalendertürchen öffnete! Und den Wunschzettel ans Christkind oder den Weihnachtsmann schrieb! Ob denn wohl alle Wünsche erfüllt würden?!

Da hab ich mich mal wieder an ein Kinderweihnachten erinnert, in dem ich mir so glühend einen Teddybären wünschte, 4 Jahre war ich damals alt, und konnte den Weihnachtsmorgen kaum erwarten! Als er dann da war, stand ich geblendet vom Strahlen des Weihnachtsbaumes im Zimmer, und da war er: Heißersehnt und endlich mein:

Mein Teddy Bernhard!

bernhard-baer-und-co-001

Ihr kennt ihn ja alle längst, meinen alten Freund aus Kindertagen, der heute so aussieht

bernhard-baer-und-co-019

und auf jeden Fall noch genauso lieb guckt wie damals unterm Weihnachtsbaum!

bernhard-baer-und-co-020

Heiß ge- und abgeliebt!

Und da allüberall wieder kleine Eisbären geboren worden sind oder noch auf die Welt kommen, wir hier alle Bärenfreunde sind, dachte ich mir, für Türchen 1 mach ich noch mal einen Eintrag mit meinem alten Freund aus Kindertagen. Wo ich doch jetzt die alten Bilderkes von ihm noch besser abfotografieren kann!

Dann also: Bilder aus einem Bärenleben!

91-2

bernhard-baer-und-co-002

Weihnachten 1956, Teddy und ich

bernhard-baer-und-co-001 nochmal wie oben, mit meinem Papa, am gleichen Weihnachten.

bernhard-baer-und-co-009

Mit meiner Mama, über das Bild hat sie sich immer bissel geärgert, weil sie beim fotografieren die Augen zugemacht hatte!

bernhard-baer-und-co-003

Mit meiner Oma mütterlicherseits, in der Wohnung meiner Großeltern wurden die Bilder an Weihnachten von Teddy und mir alle gemacht, weil mein Patenonkel, der Bruder meiner Mama, als einziger einen Fotoapparat besaß.

bernhard-baer-und-co-014

Mit meiner Tante, Frau meines Patenonkels, die man leider nicht sieht, auch damals gingen Fotos schon mal daneben, aber das wichtigste ist ja drauf, Teddy und ich, lol!

bernhard-baer-und-co-008

Karneval mit Teddy Bernhard, den man vor lauter Luftschlangen kaum sieht!

bernhard-baer-und-co-015

Hier schon besser!

bernhard-baer-und-co-013

Winterfreuden an der Möhnetalsperre, Papa, Teddy und ich! Teddy trug da ein ganz bezauberndes weißes Teddyjäckchen, wie passend! Und wie lustig, daß ich mich daran erinnere, eigentlich gehörte das Jäckchen meiner Babypuppe Edith, aber Bernhard stand es auch gut.

Ausflug in den Zoo Gelsenkirchen, damals noch nicht Erlebniswelt, hihihi!

bernhard-baer-und-co-005

bernhard-baer-und-co-004

Da trägt Bernhard eine ganz feine dunkelblaue sportliche Jacke mit Reißverschluß und kariertem Innenfutter, und Kapuze! Da sah er so knuffig mit aus, was einem alles wieder einfällt, wenn man alte Bilder guckt!

bernhard-baer-und-co-006

Auch ins Schwimmbad durfte Teddy mit

bernhard-baer-und-co-018

ich bin eigentlich kaum ohne ihn losgezogen! Und selbst in deutlich „höheren“ Jahren war er noch ein ständiger Begleiter:

bernhard-baer-und-co-017

Campingplatzbesuch bei Freunden meiner Eltern.

Die nächste Generation hat Spaß mit Teddy Bernhard

bernhard-baer-und-co-011

Björn hat ihn auch sehr gemocht.

Heute hat er seinen Altersruhesitz bei mir auf dem Sofa, zusammen mit dem Brummi-Teddy von meiner Mama, dem roten Bären und meinem Mini-Eisbärchen

und ich bin froh, daß ich meinen kleinen geliebten Lebensgefährten noch habe.

Und damit schließe ich nun das erste Kalendertürchen und wünsche euch allen einen schönen 1. Dezember und viel Spaß wieder mit unserem Adventskalender hier, ich hoffe, das erste Türchen hat euch gefallen.

Habts fein!

95-1

 

24 Gedanken zu “Türchen 1

  1. Erste :) :) :)
    Ja, es hat mir gefallen!!!
    Es ist wunderbar und ich bin zu Tränen gerührt.
    Jemand wie dich, die ihren Teddy bis ins Alter aufhebt und immer noch heiß und innig liebt,
    gibt es nicht oft.
    Danke, dass ich in deinem Erinnerungsalbum blättern durfte, liebe Monika.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen ersten Kalender Türchen Tag.
    Bis heute Abend dann. Die Bees schicken dir ganz liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Wie schöööön!!!
      Daß du Erste bist und daß es dir gefallen hat!
      Ich bin jetzt selbst ganz gerührt, das ist so schön, und ich weiß ja von dir und auch von Brigitte/Plauen, daß ihr eure plüschigen Lebensgefährten auch noch habt und liebt! Ich glaub, gerade bei den Spezies Teddybären erreichen viele ein hohes Alter, da werden sicher noch mehr in Vitrinen, auf Sofas oder auch Betten sitzen, die ihre Besitzer durch die Kinderzeit begleitet haben.
      Mein Erinnerungsalbum mach ich immer gerne auf und teile es mit euch, ich hab immer so Freude an euren Erinnerungen dann und auch an eurer Freude an den meinen! Und jetzt mit der neuen Kamera kann ich bestimmt mal noch einige Seiten aufblättern hier im Adventskalender, die Bilder werden so schön!
      Danke für deinen lieben Kommentar, ich wünsche dir auch einen wunderschönen Ersten-Kalendertürchen-Tag, allen lieben Bees ganz liebe Grüße und bis heute abend
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Monika,

    schoen, dass es deinen Teddy noch gibt!
    Ich habe auch noch so einen treuen Freund aus den Kindertagen, der seinen Weg von Muenchen nach Kanada gefunden hat.
    Und heuer kam der Teddy meines Mannes aus Bordeaux dazu und somit leisten sich die beiden doch schon etwas betagten Kumpel gegenseitig Gesellschaft!
    Mit deinem Eintrag sind wir ein schoenes Stueck Weg deines Lebens mit dir gegangen – danke, dass du uns dabei sein hast lassen!
    Baerige Gruesse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, liebe Christa,
      ja, da freu ich mich auch sehr drüber!
      Siehst du, das dachte ich mir, daß du deinen kleinen Lebensgefährten auch noch besitzt, und er hat dich sogar bis nach Kanada begleitet, so sind sie, die Teddys, treue Seelen! Aber das ist ja so herzig und schön, daß jetzt auch der Teddy deines Mannes dazu gekommen ist, hat er auch eine weite Reise machen müssen von Bordeaux bis zu euch, ich stell mir gerade so das liebe Bild vor, wie die beiden alten Teddybären sich nun stillvergnügt gegenseitig Gesellschaft leisten, das rührt richtig an!
      Hab ich gerne gemacht, euch am Stück des Weges teilhaben lassen, ich freu mich immer so über eure eigenen Erinnerungen und daß euch meine Freude machen, hab lieben Dank für den lieben Kommentar, liebe Grüße nach Kanada
      Monika.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika!
    Wunderschöne Bilder des lieben Teddy und eine schöne Fahrt in die nostalgische Vergangenheit. So lässt sich der Dezember herrlich einläuten. Klingeling. Ich hoffe, Mimi erfährt ebenfalls etwas von der Adventsfreude … jeden Tag eine frische Maus? :)
    Ich freue mich schon auf das nächste Türchen von Balkonien.
    Herzliche Grüße von der Alm
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Mallybeau,
      das freut mich sehr, daß der Teddy gefallen hat, und Fahrten in die nostalgische Vergangenheit mach ich immer zu gerne, wie schön, daß du gerne mitgefahren bist.
      Oh, ja, Mimi ist Teilhaber der Adventsfreude, mit frischen Mäusen können wir hier leider nicht dienen, hihihi, dafür hat sie aber wieder mit Logenplatz aus der Hängematte großes Kino auf Balkonien „Die Vögel und das große Fressen“, da holt sich dann Mimi Appetit (aber nur gucken!!!) und holt sich dann anschließend ein Leckerli bei mir, Knuspersnack mit Huhn, lol!
      Fein, daß du dich schon aufs nächste Türchen freust, herzliche Grüße auf die Alm
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  4. Meine liebe Monika,

    ich war auch schon sehr gespannt auf erste Türchen und es hat sich sehr gelohnt!!
    Das schöne Gedicht und all die wunderschönen Fotos aus deinen Kindertagen mit deinen Lieben allen und deinem vielgeliebten Bernhard!
    Er ist aber auch wirklich ein fescher Bursche und hat so liebe verständnisvolle Bärenaugen!
    Herausgeputzt ist er genauso chic wie du,und ihr zwei ward ein ganz tolles Team in sicher jeder Lebenslage.
    Ich kann es gut verstehen,dass Björn ihn auch noch sehr geliebt hat.
    Und überhaupt kann ich das alles sehr gut nachvollziehen,ich bin ja auch ein sehr großer Teddy-und Plüschifan.Hab gefühlte 97 :)

    Meine ersten Teddy Peter bekam ich zu Weihnachten 1956,also mit 1 Jahr.Und er wird auch heute noch genauso geliebt und gepflegt wie als Kind.Mit 10 Jahren bekam ich noch Roland.Beide sitzen in hellblauen Overalls nebeneinander mit anderen Gefährten in einem Körbchen neben meinem Bett,
    So wie dein Bernhard den schönen Altersruhesitz inmitten seiner Kumpels hat!
    Und wenn man allein ist,sinds auch beliebte Ansprechpartner…
    Zum Karneval wurden natürlich auch alle Teddys und auch die Puppen irgendwie verkleidet.Ich finde mich in allem sehr wieder bei deinen Schilderungen :)
    In letzter Zeit kamen dann ja noch Eisbärchen-Plüschis dazu.Meinen Lars hatte ich aber schon vor Knuti .Und du weißt ja,dass er bei jedem Zoobesuch in Berlin,aber auch schon mit in Nürnberg,in seinem schicken Body mit dabei sein muß! Wie dein Bernhard in Gelsenkirchen.

    Das erste Türchen hat mir nun schon mal viel Spaß gemacht ,ganz sehr gefallen und viel Lust auf die nächsten.Ganz lieben Dank!
    Dein 1.Dezember hat nun schon sehr schön begonnen für dich mit der Frühschicht,und er soll auch so weiter gehen für dich!

    Habts auch fein und liebste Grüße von Brigitte.
    Auch für Mimilein einen lieben Streichler!

    .

    Gefällt 1 Person

  5. Meine liebe Brigitte,
    hihihi, wir waren selber gespannt auf das erste Türchen, und ich freu mich, daß es dir gefallen hat.
    Bernhard hat wirklich immer noch seine verständnisvollen Teddyaugen aus Kindertagen, das ist irgendwie drollig, wenn man ihn ansieht, rutscht die Zeit weg!
    Wir waren ein unschlagbares Duo, Bernhard und ich, hihihi, und er hatte immer ein offenes Ohr für alle meine Kindersorgen und -nöte, wenn man ihm alles erzählt hatte, war alles nur noch halb so schlimm. Und so manchen Streich haben wir natürlich auch gemeinsam ausgeheckt, nur brav ist ja langweilig, lol!
    Ja, deine Plüsch-Sammlung ist ja auch beachtlich, aber schön und nachvollziehbar, ich mag sie auch zu gerne!
    Deinen Teddy Peter haben wir hier ja auch alle schon kennengelernt, daß dann noch Roland dazu kam, ist für Peter sicher fein, da kann er nun auch schön gemeinsam mit alt werden, und ein prima Plätzchen haben sie auch dafür gefunden, die beiden!
    Als Ansprechpartner sind unsere altgedienten immer noch gut in Schuß, so ist das, vor allem widersprechen sie nicht, hihihi!
    Ja, hab ich auch gemacht, Puppen und Teddy zu Karneval verkleidet, sie mußten doch mitfeiern.
    Du deinen Lars und ich meinen Frosti, beides Eisbären lange vor Knut, genau! Die Liebe zu Bären ist lebenslang!
    Und wo du es ansprichst, daß dein Lars mit nach Berlin fährt, da hätte ich der Leserschar hier doch noch ein Bild anzubieten, das du mir geschickt hattest und das ja eh fürs Blögchen auch sein sollte, nun also, Lars an Knutis Statue mit dem Blumenstrauß, den du für uns alle hingelegt hattest, lieben Dank auch noch einmal dafür!

    Fein, daß es dir Spaß gemacht hat, das erste Türchen, hoffen wir, daß es so weitergeht, hihihi, erste Frühschicht heute war schon mal wieder sehr schön, hab auch einen schönen Restnachmittag und Abend noch, liebste Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Monika,

      dankeschön!
      Ich freu mich jetzt ganz sehr,dass du dieses Foto von Larsi und dem Blumenstrauß beim Träumerle hier einstellst!!!!

      Die Türchen werden so fein weiter gehen,und ich würde schon gern mal hinter die anderen gucken wollen,wie als Kind :)!

      Fein,dass die Frühschicht schön war und euch auch noch einen guten Nachmittag und liebste Grüße euch beiden
      Brigitte

      Gefällt 1 Person

      • Meine liebe Brigitte,
        gern geschehen, hihihi, es paßte so schön, weil du schriebst, daß Larsi dich immer begleitet, und weil wir ja das Bild hier sowieso einstellen wollten für alle!
        Finger weg von den anderen Türchen, sonst schimpft das Christkind, lol!
        Schönen Abend noch gewunschen mit liebsten Grüßen
        Monika.

        Gefällt 1 Person

  6. Liebe Monika,das ist ein feiner Auftakt für den Adventskalender.Ich brauche auch jedes Jahr wieder meinen Adventskalender, dieses Jahr mit Marzipanfüllung.Das ist so lecker.Ja Dein heissgeliebter Teddy Bernhard, wie wunderbar.Sicher weisst Du ,was „Bernhard „bedeutet? Übersetzt heisst es bärenstark.So ein Teddy braucht auch viel Kraft.Hi,hi. Mein Teddy aus Kindertagen den ich von meinem verstorbenen Bruder geerbt hatte ,auch von mir heissgeliebt, ist irgendwann von meiner Mutter im Kachelofen verbrannt worden, sie hat damals behauptet ,im Stroh wären Würmer.Vielleicht hatte sie ja Recht. Ich habe keine Ahnung. Trotzdem ist meine Liebe zu Teddybären geblieben, heute sitzen auf meinem Bett und hier auf dem Sofa einige Eisbärchen, ohne Knut läuft hier auch gar nichts.Schöne Kindheitserinnerungen hast Du und Teddy darf immer mit.Fein das auch Dein Sohn Björn mit ihm gespielt und ihn geliebt hat.Danke für das erste Türchen öffnen.LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      ich hab so einen Spaß, daß es dir auch gefällt!
      Ich hab wieder meinen Bildadventskalender, der immer schon am 1. Advent beginnt, kann man aufstellen, und jeden Tag ein Blatt abreißen, mit schönem Bild und Sprüchen oder Gedichten, freu ich mich auch immer drauf. Deiner mit Marzipanfüllung ist bestimmt fein, und Marzipan mag ich auch gerne. Ich finde auch immer die Tee-Adventskalender so schön!
      Oooh, ja, natürlich weiß ich, was der Name „Bernhard“ bedeutet, der Bärenstarke, aus dieser Liebe heraus und aus der Liebe zu dem Roman „Und ewig singen die Wälder“ und „Das Erbe von Björndal“ heißt ja mein Sohn auch Björn, eine nordische Form von Bernhard! Ja, und für einen Teddy fand ich das halt auch passend, obwohl ich da sicher noch nicht wußte, was der Name bedeutet mit 4 Jahren. Aber hatte ich einen sehr geliebten Onkel, einen Cousin meines Vaters, der Bernhard hieß und Franziskaner-Pater war, als Missionar in Brasilien tätig, als ich größer war, wollte er mich immer für die Arbeit dort begeistern, aber so weit weg von daheim war mir in dem Alter doch noch unvorstellbar.
      Ach, das ist aber schade, daß du den geliebten, und auch noch von deinem Bruder geerbten, Teddybären verloren hast durch den Kachelofen, schlimm, kann ich mir gar nicht vorstellen, mein Bernhard hat auch noch Stroh innen, da ist alles ok! Aber man weiß es natürlich wirklich nicht genau. Nee, das tut der Liebe zu den Bären keinen Abbruch, nicht wahr, siehst du, da hast du auch so feine Exemplare bei dir zu Hause, die werden sich bei dir sehr wohlfühlen!
      Björn hat gerne mit meinem Teddy gespielt, aber er wußte, daß es Mamas Teddy war, er hatte ja auch noch einen eigenen, der hieß Freddy!
      Ich wünsch dir einen schönen Abend, morgen kommt das zweite Türchen, hihihi, ich bin selbst schon gespannt, lach!
      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

    • Liebe Anne,
      wie schööööön, da hast du deinen Fritz also auch noch, noch so ein kleiner, treuer Lebensgefährte, ich freu mich da immer so über die Rückmeldungen, daß überall noch Teddybären leben!
      Viele liebe Grüße aussem Ruhrpott in die Heide
      Monika.

      Gefällt mir

  7. Huhu liebe Monika,
    kaum zurück aus Hamburg hab ich ganz schnell meine Bärchen fotografiert. Ohne Blitz, damit sie nicht geblendet werden ;)

    Die beiden Großen sind 70 Jahre alt (oder mehr? der Mann weiß das nicht mehr so ganz genau) Seiner und meiner traut vereint mit Dazugekommenen.
    Die Weinflasche ist aus 1925. Die beiden Großen dürfen ab und zu mal ein Schlöckchen trinken, hihi.
    Hab noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.
    Liebe Grüße von den Bees

    Gefällt 2 Personen

    • Huhu, liebe Brigitte,
      das ist aber lieb von dir, daß du sofort deine Bärchen fotografiert hast, als du wieder zuhause warst, daaanke! Natürlich ohne Blitz, bloß keine Bärchen blenden, hihihi!
      Wow, über 70 Jahre die beiden Großen, da ist mein Bernhard ja noch ein Jungspund mit seinen 60 Jahren, und sie sehen noch sowas von gut aus für ihr Alter, super! Lieb, daß sie da so traut vereint sitzen, und die Dazugekommenen sind ganz entzückend!
      Ist die Weinflasche von 1925 noch voll? Das wäre eine Rarität, ja, da dürfen selbst die Großen wirklich nur „einen wenzigen Schlock“ von!
      Habt auch noch einen schönen Abend, ihr lieben Bees, und eine gute Nacht, liebe Grüße
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.