Novemberblues

animaatjes-regen-96608   animaatjes-regen-96608   animaatjes-regen-96608

animaatjes-regen-44382

November-Elegie

Der Regen tropft in meines Daches Rinne,
tripp-tropp, tripp-tropp.
In beide Hände stütze ich den Kopp.
Im Nebel liegen Feld und Wald und meine Sinne.
Der Wind bläst eine graue Melodie.
Melancholie. –

2

Des Sommers letzter Gruß
ist eine Fliege, die auf meiner Nase tanzt.

76-1
Hebt mühsam Fuß um Fuß. –
Ich schau dem Tanze zu, und mich beschleicht ein Kummer.
Im Lenze sah ich sie als schlankes Fliegenjüngferlein,
doch jetzt ist sie ein dicker Brummer. –

82-1

Es heult der Wind, der Regen tropft.
Mein armes Herz voll Wehmut klopft.
In meiner Nase rotem Glanz
vollführt sie ihren Totentanz.

83-1
Zum letztenmal das Bein sie schwingt,
und tot sie von der Nase sinkt!

91-1
Vor mir ein Fliegenauge brach.
Ein großer Tropfen rollt ihr nach
Die Uhr tickt in mein Herzeleid
Vergänglichkeit. –

herfst28

(Fred Endrikat)

Wir haben heuer schon den 16. November, und bisher hat er mich doch relativ verschont, der berühmt-berüchtigte Novemberblues! Da war zwar ab und an mal so ein kleines „Loch“, aber bisher war auch soviel schönes im November und selbst das Wetter spielte noch ein bissel mit, da war das schnell wieder Geschichte.

Nun aber gibt es seit mehreren Tagen wettermäßig doch wieder die novembertypische „Bonjour tristesse“!

animaatjes-regen-01695

Und damit der olle und von mir so ungeliebte November gar nicht erst auf komische Ideen kommt, mach ich hier jetzt was gegen den Novemberblues.

Novemberblues: Wenn die Tage kürzer werden,  der Himmel grau und der Regen rauscht, dann ist die Stimmung getrübt und die Seele trägt Trauer, die Menschen fühlen sich lustlos, antriebslos und bedrückt, man könnte eigentlich nur schlafen und hat Heißhunger auf Süßes!

Was passiert da mit uns? In der dunklen Jahreszeit steht man im Dunklen auf, arbeitet bei Kunstlicht und abends geht man im Dunklen wieder nach Hause, es mangelt einfach an Licht!

Fehlt uns das Licht, produziert der Körper mehr von dem müde machenden Hormon Melatonin. Daher das gesteigerte Schlafbedürfnis und die gedrückte Stimmung. Den Heißhunger auf Schokolade und Süßes erklärt man sich durch das darin enthaltende Serotonin, unser „Glückshormon“.

Das ist der Novemberblues, aus den physischen Gegebenheiten erklärt!

Was kann man dagegen tun?

Eigentlich alles, was die Seele streichelt, und uns Glückshormone beschert, ich mach uns jetzt hier mal eine Liste von „Mitteln gegen den Novemberblues“, die ich hier zusammengestellt habe. Wenn also bei euch der Novemberblues Einzug gehalten hat

besucht unsere Apotheke, ganztägig geöffnet, Nachtdienst inklusive! hohalloweenwitch24

Was fehlt uns am meisten in der dunklen Jahreszeit? Licht! Also, so oft es geht, hinaus ins Freie, auch an regnerischen oder bedeckten Tage, das tut Körper und Seele gut.

Und zuhause sind Kerzen Seelenstreichler

laterne-006

laterne-003

Düfte hellen die Stimmung auf, vorzugsweise Vanille, Zimt, Orange, Zitrone und Bergamotte.

novemberblues-020     novemberblues-021     novemberblues-020

novemberblues-015 Ein Duftkerzchen in der Mitte meines „Jahreszeitenkranz“, Vanille/Zimt, die ganze Küche riecht danach, selbst ohne abbrennen!

novemberblues-016

Es gibt auch Kräuter, die stimmungsaufhellend sind, und die man in Form von Tee genießen kann

novemberblues-013

allen voran das Johanniskraut.

novemberblues-009

Man kann aus Johanniskrautblüten auch Öl zubereiten, das Öl nimmt dabei im Laufe der Zeit eine rote Farbe an, und damit hätten wir noch etwas gegen den Novemberblues, Farben!

Rot vermittelt Vitalität, Energie und Leidenschaft

Orange steht für Optimismus und Lebensfreude

Gelb hilft gegen Ängste und Depressionen, steht für Freude

Ich glaub, gerade darum verwöhnt uns der Herbst gerade mit den o.g. Farben so verschwenderisch, sie wirken alle stimmungsaufhellend.

novemberblues-014

Auch Edelsteine können uns helfen beim Vertreiben des Novemberblues

novemberblues-017

da vor allem der Bernstein mit seiner goldgelben Farbe, aber auch der Amethyst, Bergkristall, Granat, Citrin, Lapislazuli, Rhodonit und das Tigerauge.

Hübsche Kleinigkeiten, die Freude machen beim angucken, sind auch nicht zu verachten, da in dieser Jahreszeit ja auch leider die üblichen Erkältungskrankheiten wieder um sich greifen, hab ich schon mal vorgebeugt und mir eine feine Taschentuchbox erworben

novemberblues-025

mit Nachteulchen-Design, lol, sehr passend! Sie gucken doch richtig fröhlich, oder?!

Was mir auch gut hilft gegen Verstimmungen ist was hübsches herstellen, gerade jetzt in der schon Fast-Vorweihnachtszeit könnte man doch schon mal an schöne Geschenke denken, die man erstellen kann, mit Stoffen zum nähen

novemberblues-022

was daraus wird, kann ich noch nicht verraten, hihihi, „Feind“ liest ab und an hier mit!

Oder strickeln und häkeln

novemberblues-023

das macht mir zumindest auch immer Freude!

Die Aussicht auf baldige wieder beginnende Weihnachts- bzw. Adventsdekoration beflügelt ebenfalls die Sinne

novemberblues-026

und ich freu mich wie alle Jahre wieder auf meinen „kirchlichen“ Adventskalender, den ich in jedem Jahr zugeschickt bekomme, wunderschöne Bilder für jeden Tag mit einem feinen Text:

novemberblues-011

Bald kann man auch wieder an die Herstellung von Weihnachtsgebäck denken, spätestens am 25. November, dem Tag von St. Kathrein (St. Katharina) beginnt offiziell das Plätzchenbacken.

backfiguren-0026 backfiguren-0026 backfiguren-0026

Nachmittags eine leckere Tasse Kaffee

novemberblues-012

und Gebäck dazu

image natürlich geht auch hervorragend heiße Schokolade oder Tee!

Abendliche Himmelsbilder lassen schon wieder erahnen, daß bald wieder „Christkindchen bäckt“

bunter-herbst-030

bunter-herbst-029

und guckt mal, neulich am Himmel gesehen und fotografiert, spontan ist mir dabei eingefallen: Eisbär küßt Fisch, lol!

halloween-007

halloween-006

links ist der Eisbär! Ja, braucht bissel Phantasie! Aber der Fisch rechts ist richtig deutlich!

Abends ist der Himmel jetzt mitunter ganz besonders schön

eisbaer-001

weil trotz trüber Witterung über Tag mitunter abends noch einmal die Sonne durchbricht.

Den Supermond haben uns die Wolken vermasselt, jetzt müssen wir bis 2034 warten, gut, dafür hab ich noch ein schönes Bild von meinem Erntemond in diesem Jahr, büdde schön:

erntemond-2016-025

So wäre das wenigstens mit einer Wolkenlücke beim Supermond wohl auch gewesen!

Hab ich auf meiner Anti-Novemberblues-Liste noch was vergessen? Ja, Experten schwören auf Bewegung, Sport, letzteres ist ja nicht so mein Ding, lol, aber tanzen wäre z.B. eine Option, und die Steigerung von tanzen wäre Eiskunstlauf, passend zur beginnenden kalten Jahreszeit, und die absolute Steigerung wäre Eiskunstlauf tanzend mit Eisbären smiley_emoticons_lol

1445876

Das wäre der Sport für mich!

Und jetzt mach ich eine ganz feine Überleitung, denn noch ein Mittel gegen Novemberblues ist Mimi, euer aller Co-Autor, mit ihr zu spielen oder einfach auf der Couch zu kuscheln ist Therapie pur, also geben wir ihr doch auch das Wort zu diesem Eintrag. Mimi….? Mimiiiiiieee?! Was ist, magst du klöppeln? Ok, das Blinzeln deute ich jetzt mal als Ja und geb die Feder weiter:

mimi-herbst Hi, Folks,

jetzt hat mich der Dosenöffner doch aus dem schönsten Schlaf geholt, weil er meint, ich müsse doch auch mein Scherflein zum Novemberblues beitragen, ok, ok, klar, mach ich ja auch gerne, aber kurz und knapp, hihihi!

Also, meinereiner braucht eigentlich gar nix gegen den Novemberblues, weil , ich hab keinen, was ich brauche, ist ganzjährig zur Verfügung, meine Hängematte, mein Kratzbaum, meine diversen Liegeflächen, meine Leckerli, mein Freßchen, mein Dosenöffner und bissel Katzenspielzeug, die Reihenfolge ist jetzt völlig beliebig von mir ausgewählt und läßt keinerlei Rückschlüsse auf Sympathiepunkte zu, lol!

novemberblues-007

Obwohl das nun definitiv mein Lieblingsteil ist!

Und damit beschäftige ich mich jetzt auch wieder mehr

novemberblues-029

mit meinen Spielsachen, der feinen Hütte von Weihnachten damals, wißt ihr noch, mit Tom Tatze und meinen Mäusen und den Kratze-Knubbel-Kissen

novemberblues-030

novemberblues-031

schon ganz schön abgeliebt, mein Kuschelkissen, hihihi!

Und einen neuen Liegeplatz hab ich auch, Frauchen hatte neulich beim Balkonabräumen das Sesselkissen wieder mit reingebracht und erst mal auf dem Boden abgelegt, tja, verloren, Frauchen, von mir erobert, mit Beschlag belegt und daher nicht mehr wegräumbar! So ist das, wenn Katzen im Haushalt leben, adieu, Ordnung!

novemberblues-032

novemberblues-033

Gemütlich, nicht wahr?!

Tja, Folks, mehr hab ich auch eigentlich nicht zu vermelden zum Eintrag vom Dosenöffner, dann bleibt mir jetzt noch, euch einen ganz feinen…..warte, Frauchen, warte, ich komm alleine drauf…..ääääh, ja, jetzt, WTT, richtig?! Yep, also den wünsch ich euch, einen feinen WTT! Und einen restlichen November ohne Blues, lang isser ja nicht mehr!

smiley_emoticons_fips_eazy_wink

So, dann schließe ich mich Mimi mal an und wünsche euch allen ebenfalls einen schönen WTT, habt einen feinen Tag!

Und für den restlichen November habt ihr ja jetzt ganz viele Tips gegen den Novemberblues, da werden wir sicher alle prima da durch kommen! Ich kann nur sagen, ich hätte nie gedacht, daß ich mal einen Eintrag mit Tips gegen den Novemberblues mache, schließlich mag ich den Monat ja so überhaupt nicht, aber in all den Jahren hier im Blögchen und mit euch hat sich das doch tatsächlich ein bissel gewandelt, das ist fein und das verdanke ich nicht zuletzt euch allen hier!

Bedankt und habts fein! minis-0178

 

 

22 Gedanken zu “Novemberblues

  1. Hallo Monika und Mimi,

    also bei uns bleibt der Novemberblues zwecks schoenen Wetters aus und der Supermond hat uns mit seinem Leuchten verwoehnt!
    Aber so diverse „Rezepte“ gegen den Novemberblues kann man trotzdem ausprobieren – vielleicht verhindert man damit ja auch den Novemberblues!
    Und ja, auf das baldige Dekorieren fuer Weihnachten, da freue ich mich auch… bzw. ich kanns schon fast gar nicht mehr erwarten und vielleicht werde ich am Wochenende mal ganz vorsichtshalber, die Weihnachtsschachteln rausraeumen…. damit sie dann gleich bei der Hand sind!
    Machts gut, habt einen schoenen WTT!
    Baerige Gruesse aus Kanada
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, liebe Christa,
      das ist aber fein, daß bei euch der Novemberblues ausbleibt, weil noch schönes Wetter ist, hier usselt der November im Moment so richtig vor sich hin! Und der Supermond hatte sich leider hinter Wolken versteckt, so schade, das nächste Mal dauert ja noch ein bissel, aber überall gab es schöne Bilder, da konnte man dann wenigstens sehen, wie schön das war.

      Bist du auch so ein Weihnachtsdeko-Fan, ich freu mich da auch schon so drauf, und ich hab sogar schon einige Schachteln inspiziert, hihihi, am Sonntag ist dann ja noch einmal der Ewigkeits- oder Totensonntag, und danach kann man dann mit Fug und Recht langsam mit der adventlichen Deko beginnen, ich freu mich schon sehr! Und wünsche dir natürlich auch ganz viel Freude dabei, wird bestimmt wieder schön.
      Machs auch gut, hab einen schönen WTT, liebe Grüße nach Kanada,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    das ist auch heute wieder ein ganz feiner Eintrag,eben gegen den Novemberblues.Es ist wirklich nicht ganz einfach,diesen doch meist trüben Monat gut zu durchleben,hat er doch auch etliche ernste Gedenktage.
    Da dürfen wir uns ruhig „kleine Löcher“ gönnen,

    Das wissenswerte zu den physischen Gegebenheiten ist interessant,da denkt man meist gar nicht drüber nach.

    Auf jeden Fall ist es wichtig,sich dem nicht allzusehr der trüben Stimmung hinzugeben und was dagegen zu tun!Und du gibst uns so viele einfache aber wirkungsvolle Beispiele.

    Lieben Dank für das umfangreiche Rezept,in deiner „Rund-um-die -Uhr-Apotheke“ fein einzulösen und zu beherzigen.

    Raus gehe ich jeden Tag,die frische Luft und unter Menschen sein tun mir gut.

    Eine ganz feine Laterne hast du für deine Duftkerzchen,überhaupt deine ganzen Utensilien sind sehr hübsch!
    Die Taschentuchbox mit den niedlichen Eulchen ist toll,ja,sehr fröhlich gucken sie alle.
    Ich komme dem gern nach,was Süßes zu essen,das klappt eigentlich das ganze Jahr ganz gut!
    Was Schönes für liebe Menschen zu machen mag ich auch,da geht alles leicht von der Hand.
    Glaub ich gern,dass du dich über den hübschen kirchlichen Adventskalender freust!
    Ja,nun steht noch der Ewigkeitssonntag an,und dann kann man mit der schönen heimeligen Adventsdeko beginnen-jedes Jahr wieder gern.Und eben auch mit der Bäckerei.Wunderschön sind deine Himmelsfotos dazu!
    „Eisbär küßt Fisch“ ist ganz sehr klasse und sehr gut zu erkennen,lustig ist das.
    Der Erntemond ist doch eine feine Alternative zum Supermond,der bei uns gut zu sehen war.
    Ich bin auch keine Sportskanone,aber Eiskunstlauf mit Eisbärchen würde ich gern probieren.
    Für mich war es eine große Novemberfreude,im Zoo Berlin wieder mal alle lieben Fellschnauzen besuchen zu können.Besonders meine gute Katjuscha,die heute ihren Geburtstag hat.

    Ja,es ist sehr schön für dich,dass du Mimilein zum spielen und kuscheln hast! An diesen lieben Seelentröster will ich mich auch noch kurz wenden.

    Liebes Mimilein,

    genau,du brauchst nix besonderes gegen den Novemberblus,du hast es das ganze Jahr über sehr fein mit deinem tollen Spielzeug und den gemütlichen Liegeplätzen,aber du weißt und schätzt das auch.

    Wir sind nun schon in der zweiten Novemberhälfte und den Rest werden wir auch gemeinsam schaffen! Für mich ist es auch sehr schön,hier bei dir und den anderen lieben „Netzbekanntschaften“ einen schönen Austausch und ein gutes Miteinander zu haben .Und ich möchte mich auch mal ganz herzlich dafür bedanken!
    Und natürlich auch noch für deine Worte und all die schönen Fotos dazu wieder!

    Habt ihr auch einen guten WTT und den Restnovember ohne Blues,bis zum nächsten Treffen hier.in der Sprechstunde :)

    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      fein, daß Mimisdosenöffners-Apotheke gefällt, hihihi, ich hab ja normalerweise so meine Schwierigkeiten mit diesem Monat, aber in diesem Jahr ist es doch bissel anders. Klar, kleine Löcher sind immer drin, zumal ja die Besinnlichkeit in diesen Tagen doch auch wieder ein wenig erdet.
      Die physischen Gegebenheiten bedingen sich ja hauptsächlich durch den Lichtmangel, eigentlich ja auch sehr erklärlich!
      Die Taschentuchbox hab ich neulich beim einkaufen entdeckt, ich mußte so lachen, da mußte sie unbedingt mit.
      Und die Zeit rennt mal wieder, nun ist am Sonntag schon Ewigkeitssonntag und dann kann man wirklich schon mit der Advent- bzw. Weihnachtsdeko anfangen.
      Die Himmelsbilder sind alle schon bissel älter, im Laufe der Zeit hier gesammelt und dann können sie bei solchen Gelegenheiten schön zum Einsatz kommen.
      „Eisbär küßt Fisch“ fiel mir wirklich so ganz spontan ein, als ich es sah, und zum Glück hat es dann auch mit dem fotografieren gut geklappt, das verändert sich ja meist wieder schnell.
      Eiskunstlaufen mit Eisbären könnte echt eine sportliche Passion werden, hihihi, ich fürchte nur, die Eisbären sähen das anders!
      Das war ja für dich ein ganz feiner Lichtblick, daß du nun mal wieder im Zoo Berlin warst, das glaub ich dir gerne!
      Mimi hat bereits wieder ihre geliebte Hängematte bezogen, da muß der Dosenöffner wieder ran mit antworten, hihihi! Sie sieht das ja immer ganz pragmatisch, aber natürlich freut sie sich, wenn es dir hier gefällt, bissel stolz ist sie ja doch schon auf ihren Status als bloggende Katze, lol!
      Ja, wie gesagt, durchgehend geöffnet, schaun Sie gerne wieder rein, wir wünschen dir auch einen feinen WTT, bei euch ist ja noch Feiertag heute, hab einen schönen, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  3. Moin moin liebe Monika und liebe Mimi,
    also ehrlich, wir haben doch soviel Spaß alle zusammen, da KANN es doch gar keinen NovemberBlues geben, hihi.
    Fein hast du das Gedicht wieder ausgesucht und deine Bilder zum Anti-Novemberblues sind klasse.
    Nee, nee, zwar ist es hier heute auch wieder so richtig grau und nass, aber wir lassen uns nicht unterkriegen ;)
    Feine Deko hast du und Mimileins neues Bettchen ist ganz toll.
    Heute haben wir Buß-und Bettag, der Tag an dem hier in Bremen traditionell die Braunkohlzeit los ging.
    Das Kohl-und Pinkel Gericht, das hier in Bremen und umzu ja tatsächlich so heißt, ist auch eine Maßnahme gegen Novemberblues. Lecker und Vitaminreich isses und obwohl uns der Feiertag geklaut wurde, gibt es bei den Bees heute Braunkohl und Pinkel, jippie.

    Ihr müsst es noch ausmalen, lol
    Wir danken euch für euren feinen Beitrag, liebevoll wie immer von dir und Mimilein ausgesucht und geklöppelt und schicken den lieben Emms Grüße und wünschen einen schönen Tag,
    eure Bees

    Gefällt 1 Person

    • Moin moin liebe Brigitte,
      das war ja Grund und Anlaß für diesen Eintrag, soviel Spaß, wie wir hier zusammen haben, da kam es auch bei mir nicht zum Novemberblues, und das hat mich so gefreut, ist mir eigentlich noch nie passiert, und das war dann die Idee für den Eintrag!
      An dem Gedicht hatte ich auch wieder meine helle Freude, ich mag diesen Dichter sehr, er hat immer so eine ganz feine Ironie, find ich herrlich!
      Tja, Mimis neues Bett sollte ja eigentlich nach der Balkonien-Saison wieder eingeräumt werden, aber da war meine Madam sehr gegen, das fand sie da unten so klasse, nun muß es da halt liegenbleiben, sie benutzt das auch wie ihren Kratzbaum, das ist ja noch ein ganz altes Sesselkissen von weiland meinen Eltern, also ca. 66 Jahre alt, lol! Das war gute Arbeit damals, kann Mimi dran kratzen wie sie will, datt hält!
      Erst war es dunkelgrau hier, jetzt blinzelt ganz bissel die Sonne, aber nee, wir lassen uns nicht unterkriegen, den Rest vom ollen November machen wir jetzt auch noch!
      Hihihi, das paßt, die Eröffnung der Kohl- und Pinkelzeit, ich hatte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal Grünkohl mit Mettwurst und Bratkartoffeln, ich liebe Grünkohl und freu mich jedes Jahr auf die Saison.
      Genau, das ist das genau richtige Wintergemüse, lecker und vitaminreich und daher gegen den Novemberblues, dann mal guten Appetit, ihr lieben Bees!
      Jau, fein, das druck ich mir aus und mal es dann an, hihihi, herrlich! Am Bildschirm wird das bissel schwierig, das schliert immer so mit der Farbe, lol!

      Habt auch einen ganz feinen Tag, ihr lieben Bees, wir freuen uns, daß es euch gefallen hat, liebe Grüße
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

    • Daaanke, lieber Jens, das freut uns aber sehr!
      Aber auf jeden Fall ist der November auf deinem Bild auch wunderschön, Raureif verzaubert jede Landschaft! Wunderhübsch sind immer die Gräser, richtig schönes Bild, danke!
      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Liebe Monika und liebe Mimi, ja der Herr Jens hat vollkommen recht .Durch Deinen Blog und Mimi als Co Autor hat der November Blues keine Chance. Auch hier wird es heute überhaupt nicht hell,immer wieder fängt es zu regnen an. Trotzdem war ich kurz auf dem Friedhof ,mit Regenschirm schließlich kein Problem .Ich hatte noch etwas Tanne übrig ,die wollte ich gern noch auf die Gräber meiner Eltern legen. Ewigkeits Sonntag finde ich eine sehr schöne Bezeichnung für den Totensonntag . Es nimmt der Trauer um unsere lieben Verstorbenen irgendwie die Traurigkeit, mir fällt keine bessere Beschreibung ein.Deine vielen schönen Dekorationen lassen gar kein Blues aufkommen.Am Montag hatten wir hier auch noch richtig schönes knackig kaltes WinterWetter, mit Raureif , es sah wunderschön aus . Ich habe das tolle Wetter auch nochmal genutzt und habe mich mit einer Freundin im Zoo getroffen. Wenn ich gewusst hätte, das Brigitteplauen auch da ist, hätte man sich vielleicht verabreden können, nur so erkennt keine die Andere.Vielleicht beim nächsten Besuch ,es würde mich sehr freuen.Ja mit den Eisbären Schlittschuh laufen stelle ich mir echt große Klasse vor.Das tanzende Bildchen ist mein Favorit.Hi,Hi. Was bin ich froh ,dass es Fiete gut geht.So bei mir brennt auch eine große Kerze auf dem Tisch und nächste Woche geht es los mit der Adventsdekoration.Diese vorweihnachtliche Zeit ist doch die Schönste, es wird gebacken und überall duftet es nach herrlichen Gewürzen.Hab mir vom Einkauf zwei Amarylis Stiele mitgebracht.Es ist so herrlich wenn die Blüten aufgehen,so habe ich dem Blues schon vorgebeugt.Liebe Monika mach es Dir und Mimi gemütlich. Freue mich auch immer auf Deinen Blogeintrag .Danke dafür.LG.Ursel

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Ursel,
      hach, das freut uns aber sehr, daß wir hier unseren Beitrag zur Bekämpfung des Novemberblues leisten konnten, wie schön!
      Usselwetter auch hier, ich wollte auch nochmal zum Friedhof, aber da warte ich jetzt doch, bis es wieder bissel trockener ist, so ist ja alles schön, ich hätte eben auch noch bissel Tanne hier, die ich noch dekorieren möchte.
      Haben wir hier im Blögchen von Anfang an schöner gefunden, die Bezeichnung Ewigkeitssonntag, ja, stimmt, das mildert einfach die Trauer ein wenig, weil man sich dadurch so hoffnungsvoll verbunden fühlt, in der Ewigkeit sehen wir uns wieder.
      Raureif ist wirklich wunderschön, das dürfte hier im Winter jetzt auch sein, sieht hübsch aus, aber ich bräuchte nicht Schnee fegen, ich bin nämlich in diesem Jahr hier dran, hihihi, und laß mich mal überraschen.
      Ja, das war wirklich schade mit Brigitte/Plauen, hättet ihr das vorher gewußt, hättet ihr was ausmachen können zum „erkennen“, versucht es doch beim nächsten Mal, das wäre doch so klasse! Wenn ich bis dahin im Lotto gewinne, stoße ich dazu, lol!
      Ist das Bildchen nicht knuffig mit den tanzenden Eisbären, ich hatte so meinen Spaß dran, ich hatte was für sportliche Aktivitäten gesucht und dabei ist es mir in die Hände gefallen.
      Ich bin auch so froh wegen Fiete, das ist so schön, und auch über die Kommunikationsfreudigkeit des neuen Zoos hab ich mich sehr gefreut, ich hatte auch dort nachgefragt und sofort eine Antwort bekommen.
      Ich freu mich sehr auf die adventliche Dekoration wieder, und auch auf die Düfte, oh, ja!!!
      Herrlich sind die Amaryllis-Blüten, da hast du was ganz feines gegen Novemberblues, die sind so wunderschön.
      Ich freu mich so, daß es dir hier gefällt, mach dir auch noch einen schönen, gemütlichen Abend, Mimi schickt mal Schnurrgrüße, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  5. Liebe Ursel,

    klar machen wir das,ich würde mich auch freuen!
    Nein,bei der Seelöwenfütterung war ich nicht.Ich hab mich lang bei Katilein und dem Träumerle aufgehalten und bin so noch bissel rumgelaufen.

    Hattest du es bei BrigitteE. gelesen,als ich dir schrieb,dass die große Eisbäranlage sauber gemacht wird/wurde?

    Dir auch einen schönen Abend und eine gute Nacht und liebe Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

  6. Liebe Monika,

    …..zu Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker – das passt so gut zu deinem heutigen Anti-November-Blues-Rezept.
    Im Moment habe ich noch keine Probleme mit diesem ungeliebten Monat, und von der Weihnachtsdeko träume ich auch noch nicht. Aber der Schnee soll bitte bleiben wo der Pfeffer wächst, auch wenn du in diesem Jahr Räumdienst hast.

    Danke herzlich für deine liebevollen Anregungen und Bilder zur Bluesabwehr – einfach köstlich, was dir immer so einfällt.
    Mimi und alle anderen Tierchen sind sowieso zu beneiden, die das Wetter einfach so nehmen wie es ist und sich allenfalls mit ihrem nassen Fell kurz schütteln.

    Bei Bedarf nehme ich mir gerne das eine oder andere Rezept zu Gemüte!
    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hihihi, ja, das paßt wirklich gut zu diesem Eintrag, und ich garantiere, die Rezepte haben als einzige Nebenwirkung richtig gute Laune!
      Fein, daß dich in diesem Jahr der Novemberblues auch noch nicht plagt, das ist ja richtig schön, und ich wäre nun auch nicht gerade für Massen an Schnee in diesem Jahr bei meinem Räumdienst, lach, so isser, der Mensch, immer schön die Rosinen rauspicken, sonst mag ich Schnee ja sehr gerne.

      Ich freu mich, daß es dir wieder gefallen hat, ja, Tiere sind da wirklich zu beneiden, ich muß manchmal so über Mimi lachen, kurzer Blick nach draußen, Wetter Mist, ok, ich beziehe meine Hängematte, weck mich, wenn es was zu futtern gibt, lol! Sie schickt mal wieder liebe Schnurrgrüße an ihren Kumpel Django, von dem sie hofft, daß es ihm gut geht.

      Bedien dich jederzeit hier, unsere Apotheke ist durchgehend geöffnet! Einschließlich Nachtbereitschaft, hihihi!

      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.