„Spitzen“-Montag

fallbar

Bunt sind schon die Wälder,
gelb die Stoppelfelder
und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
graue Nebel wallen,
kühler weht der Wind.

animaatjes-herfst-20817 ansicht-der-ebene-crau-bei-arles-mit-mont-majourJuni-Morgen im Nebel 008

Wie die volle Traube
an dem Rebenlaube
purpurfarbig strahlt !
Am Geländer reifen
Pfirsiche mit Streifen
rot und weiß bemalt.

bunt-sind-schon-die-waelder-021 bunt-sind-schon-die-waelder-020 bunt-sind-schon-die-waelder-022

Dort im grünen Baume
hängt die blaue Pflaume
am gebognen Ast
gelbe Birnen winken
daß die Zweige sinken
unter ihrer Last

                                       erntedank-010     erntedank-012

Welch ein Apfelregen
rauscht vom Baum! Es legen
in ihr Körbchen sie
Mädchen, leicht geschürzet
und ihr Röckchen kürzet
sich bis an das Knie

Foto1842

Winzer, füllt die Fässer!
Eimer, krumme Messer
Butten sind bereit
Lohn für Müh und Plage
sind die frohen Tage
in der Lesezeit

cornicopia2520trans fall2520basket2520trans FallWreath

Unsre Mädchen singen
und die Träger springen
alles ist so froh!
Bunte Bänder schweben
zwischen hohen Reben
auf dem Hut von Stroh.

blatt-0032 bunt-sind-schon-die-waelder-024 blatt-0032

Geige tönt und Flöte
bei der Abendröte
und bei Mondenglanz
schöne Winzerinnen
winken und beginnen
frohen Erntetanz.

autumn

(Johann Gaudenz Freiherr von Salis-Seewis, Musik: Johann Friedrich Reichardt, zumeist werden nur die ersten beiden und die beiden letzten Strophen gesungen , der Wortlaut, wie er hier wiedergegeben ist, steht in „Als der Großvater die Großmutter nahm“ (1885))

Hach, gerade an einem Montag ist es so schön, sich die Fragezeichen in euren Augen vorzustellen, hihihi, was hat dieses Gedicht bzw. Lied mit einem „Spitzen“-Montag zu tun?

Zur Aufklärung bemühen wir seit längerer Zeit mal wieder unser geliebtes Feste- und Bräuchebuch:

17. Oktober:

Fest der heiligen Etheldreda, abgekürzt: St. Aldrey; zu ihren Ehren wurde auf Ely die St. Aldrey’s Fair abgehalten, ein Markt für Spitzen und Schnüre (mit denen sich die Mädchen die Mieder schnürten). Früher sah man im Herbst die Tischwäsche durch, besonders die festlichen (Spitzen) Decken, die man im Winter sicher für viele Essenseinladungen brauchen wird.

(Quelle: Sybil Gräfin Schönfeldt, Das große Ravensburger Buch der Feste und Bräuche)

Das war dann die Idee für diesen Eintrag, ich hab mal meine Tischwäsche und Spitzen in Szene gesetzt, das ganze im herbstlichen Ambiente, und dazu paßt dann das Gedicht/Lied halt so gut:

bunt-sind-schon-die-waelder-001

bunt-sind-schon-die-waelder-014

Ich hab auch bewußt das herbstliche Abendlicht zum fotografieren benutzt, mir gefiel die Stimmung so gut!

bunt-sind-schon-die-waelder-019

Tischbänder

bunt-sind-schon-die-waelder-003

bunt-sind-schon-die-waelder-017

bunt-sind-schon-die-waelder-006

bunt-sind-schon-die-waelder-013

bunt-sind-schon-die-waelder-007

Herzchenspitze

bunt-sind-schon-die-waelder-015

Rosenfilethäkelei, wen wundert’s!

bunt-sind-schon-die-waelder-016

bunt-sind-schon-die-waelder-011

kleiner Häkeleinsatz mit ….Rosen!

bunt-sind-schon-die-waelder-008

Rosen in lindgrün!

bunt-sind-schon-die-waelder-009

Rundbogenspitze, rechts.

bunt-sind-schon-die-waelder-005

grüne Spitzenkante

bunt-sind-schon-die-waelder-004

Tischläufer und Serviette

bunt-sind-schon-die-waelder-002

Spitzendeckchen, links, und Serviette mit Blaudruck, rechts.

bunt-sind-schon-die-waelder-012

die kleinen Spitzendeckchen sind Untertassendeckchen

bunt-sind-schon-die-waelder-010

kleine Herbstimpression inmitten der Spitzen, das ist eine ehemalige Kaffee-Dose.

Und mein schöner Spitzenübertopf paßt natürlich auch zum Thema:

bunt-sind-schon-die-waelder-018

Da ich ja vor einiger Zeit auch Filethäkelbilder für bzw. mit Mimi gemacht hatte

cat-009

hatte ich Mimi befragt, ob ich ihr vielleicht auch noch eine kleine Häkelspitze mit Miezekatzen für ihre Hängematte fertigen sollte, ihr Blick sprach Bände

Fußball Italien und Island 016

Ich denke mal, das interpretiert ihr auch als „nein“!!!? Ok!

Nun bekommt ihr das feine Gedicht/Lied noch für auf die Ohren, die Bilder sind auch soooo schön

und damit wünschen wir, Mimi mimi-herbst und ich euch einen schönen Montag und einen guten Start in eine gute neue Woche!

Habts fein!

smileys-herbst-655625 smiley_emoticons_fips_eazy_wink

23 Gedanken zu “„Spitzen“-Montag

  1. Meine liebe Monika,

    das ist nun ein richtiger „Spitzen-Montag“,herzlichen Dank für diesen schönen Eintrag!

    Das so prächtig von dir illustrierte Lied liebte ich schon als Schulkind und sang es sehr gern.Aber natürlich kannte ich auch nicht alle Strophen-ein schöner Text.

    Die Fragezeichen waren auch in meinen Augen,und ich freu mich immer sehr,wenn du das Feste-und Bräuchebuch aufschlägst! Dann wirds immer interessant.Gerade dieser tag war mir auch völlig unbekannt.

    Deine Tischwäsche und Spitzen im herbstlichen Ambiente sind wunderhübsch! Das herbstliche Abendlicht zaubert eine ganz tolle Stimmung!
    In unserer sSadt gibts ja ein Spitzenmuseum,das wäre auch was für dich!

    Ganz feine Sachen sind das alles ganz kostbare und edle Schätze,egal,was man sieht! Und dass Rosenmuster und Herzchen dabei sind,wundert mich nicht.Wirklich alles Kostbarkeiten! Ich liebe solche filigranen Sachen sehr.
    Hast du das alles selbst gemacht,oder gar deine Mama noch?

    Dein Spitzenübertopf past ganz fein dazu!

    Mimileins Meinung zur Häkelspitze für sie würde ich auch als eindeutige Absage deuten :)

    Schön,dass du das Lied auch nochmal für Auge und Ohr einstellst.Die Bilder dazu sehr stimmungsvoll!

    Ich wünsch dir und Mimilein nun auch einen schönen Montag und eine gute neue Woche und habts auch fein!

    Liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      genau die Wortspielerei fand ich lustig für den Titel, der „Spitzen-Montag“, hihihi!
      Ich kannte das ganze Lied auch nicht, ich hatte es als Gedicht geplant und als ich danach suchte, ist mir diese „Urfassung“ in die Hände gefallen, und da bin ich ja dann immer sofort dabei!
      Wir hatten unser Feste- und Bräuchebuch schon lange nicht mehr, ich muß mal gucken, ob es jetzt zum Herbst und Winter wieder bissel ergiebiger wird, wir hatten natürlich in vier Jahren Blögchengeschichte auch schon einiges! Und Wiederholungen gibbet nur im Fernsehen, lach! Wobei man manches ja doch auch mal wieder neu aufgreifen kann.
      Danke fürs Fotokompliment, das war so ein schönes Licht. Und euer Spitzenmuseum würde ich wirklich gerne mal sehen, das ist ganz sicher was für mich!
      Das euch mein Rosenfaible nicht wundert, hatte ich mir gedacht, lol! Da sind auch noch Stücke von meiner Mama bei, ja, und bei Christa schrieb ich schon, ich hab noch Kopfkissenbezüge von meiner Großmutter, die sie bestickt hat. Sammlergen!
      Ja, Mimis Meinung zur Häkelspitze fand ich auch ziemlich eindeutig, hihihi!
      Das Video gefiel mir sehr, das Lied so sehr einfach und ohne großen Schnickschnack und die herrlichen Bilder!
      Wir wünschen einen schönen Montagnachmittag und eine gute neue Woche mit liebsten Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Mimi, liebe Monika!
    Wie herrlich die Tischbänder und Spitzen zum Herbstlaub passen.
    Das ist eine ganz wunderbare Idee! Das ist ja die reinste Kreativwerkstatt. Da hat die liebe Mimi sicher auch ihren Spaß, wenn sie zwischen all den textilen Herrlichkeiten toben kann :)
    Ich wünsche einen wunderschönen Wochenbeginn mit vielen bunten Blättern
    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Mallybeau,
      danke, da freu ich mich sehr, daß es gefällt, das Licht war zum Abend hin so schön und die Herbstfarben haben es mir eh angetan! Und irgendwie paßte es dann halt auch zum Thema.
      Jau, meine Kreativwerkstatt, einige ältere Teile sind noch von meiner Mama, aber vor allem die Rosenkreationen sind von mir, hihihi, ich liebe Rosen!
      Oh, ich glaube, da hätte ich nicht so den Spaß dran, wenn Mimi in all den Herrlichkeiten toben würde, hihihi, aber außer für Wolleknäuel interessiert sie sich nicht so für die Ergebnisse!
      Wir wünschen auch einen ganz feinen Wochenbeginn mit herbstlichen Farben und eine gute neue Woche mit vielen bunten Blättern auch im übertragenen Sinne, herzliche Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  3. WOW! Und nochmal WOW!!!!!!!!!!

    Das ist ja ein Traum, liebe Monika,

    wunderschöne Handarbeiten besitzt du und dann auch noch selbst geklöppelt.
    Herrlich!

    Die Aufnahmen im Abendlicht sind wieder wunderbar geworden. (Feine Kamera, feine Fotogräfin :) )

    Das Herbstlied kenne ich auch und nun ist es gerade hier ein „Ohrwurm“ hihi.

    Mimilein guckt schon ein wenig indigniert, hihi. Vielleicht möchte sie eine Mädchenfarbe? Pink vielleicht? ;)

    Vielen Dank für diesen schönen, passenden Spitzen-Montag, Herbst-Montag und als ob es so sein sollte, das Guten Morgen Foto von heute

    Liebe Grüße von den Bees, bei denen inzwischen wieder die Sonne scheint :)

    Gefällt 1 Person

    • Hach, da freu ich mich jetzt aber wieder sehr, daß es dir so gut gefällt!
      Ich liebe filethäkeln, und so an Herbst- und Winterabenden mach ich das richtig gerne, da sind dann im Laufe der Jahre einige Schätze entstanden, und einige hab ich auch noch von meiner Mama, die allerdings Spitzen auch stricken konnte, ich glaube, da muß in meinem Fundus noch ein Kistchen sein, wo solche Spitzenkragen drin sind, die liefere ich samt den gestickten Kopfkissenbezügen von meiner Oma mal noch nach!
      Danke für das Fotokompliment, da freu ich mich immer sehr drüber, das Licht am Abend gefiel mir so gut und zusammen mit den Herbstfarben fand ich das so schön!
      Das ist immer lustig, nicht wahr, als ich das Lied gestern gesucht habe zum einstellen, hab ich das auch die ganze Zeit im Kopf gehabt bzw. vor mich hin gesummt, hihihihi!
      Ja, Mimis Blick ist herrlich, nicht wahr, ok, das mit der Mädchenfarbe pink könnte hinkommen, denn ihr Kissen in der Hängematte hat ja auch pinke Rosen und zum zuknoten ein pinkes Band, ich biete es ihr nochmal an in der Farbe, lol!
      Oooh, das ist so herrlich, dein wunderschönes Foto vom Indian-Summer-Ahorn, danke fürs einstellen, und es paßt wirklich so wunderbar zum Thema hier, als hätten wir uns abgesprochen, hihihi!
      Fein, daß bei euch die Sonne wieder scheint, hier hat sie sich gänzlich verzogen, aber macht nix, einen schönen Tag von gestern hatten wir wieder und er reichte für die Fotos für heute, hihihi, also allet jut!
      Habt einen schönen Montagnachmittag, ihr lieben Bees, liebe Grüße
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Monika, ja nun ist er da ,der Herbst.Hier leider kein goldener Oktober.Fein das Lied über die bunten Wälder und die gelben Stoppelfelder.Über die erste Strophe bin ich nie darüber hinaus gekommen.So ist das als Stadtkind.Aber jetzt kann man es sich echt in der warmen Stube gemütlich machen, mit Deinen wunderschönen Häkeldeckchen und Läufern eine wahre Pracht. Handarbeiten sind so kostbar und edel. Schön hast Du das gemacht,es ist eine knifflige Zählarbeit die auch viel Geduld erfordert. Ich habe einmal vor Urzeiten einen SommerPulli ,mit einem Muster gearbeitet.Daher weiß ich was es bedeutet , so viele bezaubernde Häkelarbeiten zu gestalten.Früher habe ich auch Gobelinbilder gestickt ,auch eine Geduldarbeit , die Viel Zeit erfordert.Aber das Ergebnis ist halt wunderschön und man kann mit Recht Stolz darauf sein.Tja, für Mimi sehe ich da eher schwarz, hi,hi, ich fürchte ihr Verständnis für so feine Sachen ,endet in Ihrer Hängematte.Liebe Monika, erfreu Dich an Deinen Schätzen, leider wissen die wenigsten Menschen heutzutage so etwas Kostbares in unser schnelllebigen Zeit zu würdigen.Dekorieren Dir Dein Heim schön damit, das macht doch Freude.Ich erfreue mich auch immer an einem schön gedeckten Tisch.Danke für Deinen wunderbaren Eintrag mit den herrlichen Bildchen und dem Lied, es hat wieder Spaß gemacht ,bei Dir vorbei zu schauen.LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      schade, daß kein goldener Oktober bei dir ist, hier gab es doch schon auch ein paar schöne Tage dabei.
      Hihihi, ich kannte auch nur die gängigen Strophen des Liedes, ich war ganz überrascht, daß es da noch mehr von gibt, das ist immer das interessante beim Suchen im Netz.
      Ja, gemütlich machen kann man es sich jetzt wirklich fein drinnen, das ist doch auch wieder schön, und dann kann ich an den Abenden mich mal dran geben, meine Herrlichkeiten alle zu verarbeiten, mit der Rosenspitze sind noch Näharbeiten geplant, wenn ich damit mal durch bin, zeig ich die Ergebnisse auf jeden Fall auch noch, hihihi!
      Stricken mit Muster geht drolligerweise bei mir gar nicht, aber häkeln so nach Zählmuster, das find ich fein. Gobelinbilder sind wahrlich eine Geduldsarbeit, das Ergebnis ist wundervoll und ich bewundere Leute wie dich dafür, denn sticken ist auch nicht so meine Passion, wohl schon mal bissel Kreuzstich, aber das wars, so hat jeder wohl seins!
      Ich fürchte auch, daß Mimis Verständnis für feine Häkelarbeiten da nicht so doll vorhanden ist, sie hat es eher mit dem Rohmaterial, feine Wollknäuel, lol!
      Mach ich auch, schön dekorieren, mach ich eh sehr gerne, und selbst für mich alleine gibt es hin und wieder den schön gedeckten Tisch, das Auge ißt doch mit. Ganz groß ist dann aber die Freude, wenn Besuch da ist, wie die Kinder, dann mach ich das ganz besonders gerne! Ja, unsere schnelllebige Zeit kann mit so vielem nix mehr anfangen, eigentlich schade, aber vielleicht geht das auch noch mal wieder retour, schaun wir mal!
      Ich freu mich, daß es dir wieder Freude gemacht hat, vorbeizuschauen, ich wünsch dir einen schönen Abend noch mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

  5. liebe monika, liebe tierfreun, möchtet ihr nicht ein foto von eurem tier auf meiner seite „tierfreunde“ posten? schaut sie euch mal an. über euer bild würde ich mich wirklich sehr freuen. hier der link: https://campogeno.wordpress.com/tierfreunde/
    ein besuch auf dieser seite ist wie gassi gehen mit dem hund, schnell findet man mit seinem tierischen freund freundliche kontakte mit andern tierfreunden.
    liebe grüsse aus andalusien
    geno

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Monika,

    mein Montag war nicht spitze, dafür umso anstrengender. Aber nun ist das Werk getan.
    Deine Spitzen sind wirklich richtige Schätze, obwohl ich es damit nicht so habe – weder in der Herstellung noch in der Verwendung.
    Deine Gräfin hat unsere Bildungslücken wieder geschlossen. Nach dieser Inspektion wirst du dich vor Gästen nicht retten können…..

    So richtig bunt ist es hier noch nicht, aber das Lied ist eine schöne Einstimmung für die kommende Zeit. Nur mein wildes Weinlaub am Gartenhäuschen ist schon knallrot. Leider hält die Pracht nicht lange an, weil es so schnell abfällt. Ich fürchte, der Goldene Oktober hat sich September verausgabt.

    Herzliche Grüße von der etwas ermatteten
    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      das ist schade, daß dein Montag nicht Spitze war, aber nun kannst du dich übers getane Werk freuen.
      Ich mag sowohl das herstellen als auch das damit dekorieren, aber das ist halt unterschiedlich!
      Hihihi, da bin ich ja mal gespannt, wie der Ansturm der Gäste sich in den Festzeiten dann gestaltet, groß genug ist die Wohnung allemal!
      Hier ist es auch noch nicht so ganz richtig bunt, freut mich, daß das Lied dann eine schöne Einstimmung war, jaaa, wildes Weinlaub färbt sich da ja immer ganz wunderschön, im Garten von Freunden konnte ich das auch immer bewundern, und da du mir ein so schönes Bild von deinem Weinlaub geschickt hattest, stell ich es, dein Einverständnis voraussetzend, zur Freude alle mal hier ein:

      Ich findes es herrlich!!! Und gerade weil die Pracht nicht lange hält, ist sie jetzt hier verewigt!
      Tja, der goldene Oktober ist noch nicht so richtig in die Gänge gekommen, dafür war der September ein Traum, und somit ist das doch bissel herbstlichere des Oktobers besser zu tragen, hihihi!

      Dann erhol dich gut wieder, herzliche Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.