Erste Herbstgedanken

 

sfall5

Herbsttag

Herr: Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

blatt-0036 blatt-0035

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

fall2520basket2520trans

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

sfall2

(Rainer Maria Rilke)

Nun nimmt der Sommer langsam seinen Abschied! Die große Hitze ist vorbei, und während selbst Mimi in der letzten Woche noch die Kühle ihres Kühlakku-Kartons suchte

eulen-und-div-020

eulen-und-div-022

hat sie sich heute schon mal nach einem feinen Platz für den kommenden Herbst umgesehen, bildlich betrachtet, hihihi, und ist fündig geworden:

mimi-herbst

Muggelig, nicht wahr? Da können die kühlen und trüben Herbsttage ruhig kommen, mit der Aussicht in dem feinen Teil macht sogar das Spaß!

Ganz langsam bereiten wir auch Balkonien wieder auf die Herbsttage vor, und da zog als erstes eine ganz feine herbstliche Neuerwerbung ein, die ich euch jetzt zeigen möchte, als kleine, aufmunternde Einstimmung in die kommenden Herbsttage:

eulen-und-div-018

eulen-und-div-008

eulen-und-div-009

eulen-und-div-013

eulen-und-div-010

eulen-und-div-017

eulen-und-div-014

eulen-und-div-016

eulen-und-div-011

eulen-und-div-012

eulen-und-div-015

Eine kleine Aster, ich fand die Farbe so wunderschön! Und die Blüten haben so etwas strahlendes!

Ein paar schöne Ausblicke auf die kommende Herbstzeit, die astronomisch heute bzw. am 23. September beginnt:

Bunte Bäume

baum-0090

raschelndes Laub

blatt-0036blatt-0035blatt-0036blatt-0035 smileys-herbst-655625

herrliche Farben

SunFlowFenceLSunFlowFenceL

animaatjes-herfst-20817

fallpinecone

Erntezeit – Einkochzeit – Vorratshaltung

alijn106

Foto1866

Freut euch drauf, ich mag ja immer gerade die Jahreszeit am liebsten, die gerade dran ist, hihihi, das ist praktisch!

Euer Co-Autor mimi-herbst und ich wünschen euch einen wunderschönen WTT, macht es euch gemütlich, abends wäre ja nun auch wieder Zeit für Tee wasserkessel_u_02 und Kerzen kerze_06

Habts fein!                WreathFruit

smiley_emoticons_fips_eazy_wink

11 Gedanken zu “Erste Herbstgedanken

  1. Meine liebe Monika,

    ja,nun ist es Zeit für die ersten Herbstgedanken zu Beginn der dritten Jahreszeit,die nun doch deutlich herankommt!

    Das Gedicht ist wunderschön,und ich dachte jetzt so,eigentlich ist es ein Gebet zum Erntedanktag.Die Bildchen gefallen mir eh immer sehr!

    Die Nächte bei uns sind schon wieder richtig kalt,da erwärmt sichs am Tag nur zögerlich.Ich kann es mir schon nur noch schlecht vorstellen,wie heiß es noch vor einer Woche war!

    Mimilein im Karton mit den Kühlakkus ist zuuu putzig,zum quieken,wie sie alle viere von sich streckt.Wohlfühlen hat einen neuen Namen :)!
    Aber der „Indoorplatz“ steht dem in keinster Weise nach,er ist ganz sehr muggelig! Und Miezchen hat einen feinen Ausblick in ihrem gemütlichen „Mastkörbchen“ :).

    Dein Neuerwerb auf Balkonien ist herrlich und eine ganz tolle Einstimmung auf den Herbst! Das Töpfchen ist schon klasse,wie ein echter Spitzenrand,und ich kenne mich aus als Spitzenstadteinwohner :).
    Die Farbe der Blüten ist wunderschön-Indian Summer,ja,sie sehen aus wie kleine Sonnen.

    Ein schöner Ausblick auf die Herbstzeit sind die feinen Bildchen.Ich denke da immer gern an unsere Erntehelferzeit in der DDR zurück,als wir auf den Kombines bei der Kartoffelernte halfen und so lecker mit verpflegt wurden.
    Es war immer eine schöne Abwechslung vom Arbeitsalltag und paar Pfennige Extraverdienst waren auch nicht schlecht!Und wir waren oft auf Feldern in Grenznähe zu Bayern und genossen schon den Blick auf den begehrten Westen…

    Kerzchen brannten bei mir auch schon,der Tee kommt noch.Das ist schon alles eine besondere und gemütliche Stimmung!
    Ja,es ist sehr praktisch,dass du immer das magst,was gerade dran ist.Ich schon auch,aber bissel lieber sind mir doch die wärmeren und helleren Tage!

    Herzlichen Dank für deine und Mimileins Herbsteinstimmung und für euch auch einen guten und schönen WTT und habts auch fein!

    Liebste Grüße euch beiden von Brigitte.

    Gefällt 1 Person

    • Meine liebe Brigitte,
      das ist so lustig jetzt heute, irgendwie kommt mir das bekannt vor, ich mach einen Eintrag über den beginnenden Herbst und was haben wir heute? Speckwetter! Und der Sommer will es nochmal wissen! Aber herrlich isses! Und Mimi natürlich schon schnell wieder rausgeflitzt, Sonne tanken!
      Ich mag das Gedicht auch sehr, und für den Herbst gibt es eh wieder so viele schöne von den Bilderkes!
      Hihihi, ich kann mir heute gut vorstellen wie heiß es letzte Woche war, siehe oben, schade, daß es bei euch nicht mehr so schön ist. Aber vielleicht gibt es doch überall einen herrlichen goldenen Herbst dieses Jahr, das wäre fein.
      Die Bilder von Mimi in ihrem Kühlakku-Karton mußte ich euch unbedingt noch zeigen, ich mußte selbst so lachen! Und „Mastkorb“ ist ein klasse Ausdruck für ihre Hängematte, sieht echt bissel so aus!
      Das Spitzentöpfchen gibt es in allen Variationen beim Geschäft mit dem Elch im Gewande, hihihi, ich mag das auch sehr und für die schöne Aster war das genau richtig! Ja, da verstehst du was von als Spitzenstadt-Bewohnerin!
      Kann ich mir gut vorstellen, daß das schön war so als Erntehelfer, Kartoffelernte-Nachlese haben wir früher auch immer auf den Feldern bei meiner Bauernhof-Arbeitsstelle machen dürfen, das war auch immer klasse! Und die kleinen Kartoffeln, die die Erntemaschine übrig ließ, waren soooo lecker.
      Bei dem vorherrschenden Wetter kann man sich jetzt noch bissel Zeit lassen mit Kerzen und Tee, hihihi, aber auch diese Zeit wird kommen, und wie gesagt, ich mag immer alle! Jedes zu seiner Zeit!
      Ich freu mich, daß dir die Einstimmung in herbstliches Gefilde gefallen hat, hab einen schönen Nachmittag, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Moin moin ihr lieben Emms,

    morgen ist Herbstanfang

    habsch gegoogelt, weil ich was dazu auf Flickr posten will, hihi
    Der Smilie heißt Klugscheißer, oops :))

    Ein feiner auf den Herbst einstimmender Beitrag ist das.
    Wir haben hier noch voll Sommer. Wieder ist es sehr warm (jedenfalls in der Sonne)
    und wir hoffen, ihr beiden könnt noch ordentlich Balkonien genießen.

    Die hübschen Astern heißen bei uns „blaue Jungs“ und ich liebe sie sehr.
    Feine Bilderkes hast du wieder gemacht. Klasse Kamera, sagte ich schon, gell ;)

    Blaue Jungs

    Wir wünschen euch einen schönen Tag, ihr lieben Emms,
    eure Bees

    Gefällt 2 Personen

    • Moin moin, ihr lieben Bees,
      also doch morgen erst, ok, „the early bird catches the worm“, hihihi, und der Klugscheißer-Smilie ist herrlich, sofort mopsen muß, lol!

      Es ist kaum zu glauben, ich mach einen ersten Herbsteintrag und was haben wir heute? Speckwetter! Es ist herrlich warm und Mimi genießt schon wieder Balkonien, da werd ich ihr wohl gleich folgen!
      Das ist aber ein schöner Name für die schöne Aster, „blaue Jungs“, das paßt, ich liebe diese Blume auch sehr, deshalb mußte dieses Exemplar auch sofort mit auf Balkonien! Danke für das herrliche Bild von dir davon, wunderschön, die Blüten haben so etwas strahlendes, nicht wahr?
      Ich bin ganz verliebt in meine Kamera, gerade diese Aufnahmen im Nahbereich liebe ich so sehr, und da arbeitet sie so klasse! Ich hatte es im „Euleneintrag“ schon geschrieben, es ist eine Nikon Coolpix S33, ich weiß nicht, ob du es gesehen hattest! Doppelt hält besser, lol!
      Wir wünschen euch auch einen schönen Tag, ihr lieben Bees, mit lieben Grüßen
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Monika, hey da bin ich wieder.ich war verreist. Habe schon in Norwegen einen Vorgeschmack auf den bevorstehenden Herbst gehabt..Das Herbstgedicht von Rainer-Maria Rilke ist wunderbar und mir aus meiner Schulzeit ,obwohl schon recht lange her, doch noch in guter Erinnerung. Deine Aster ist auch sehr schön, ich mag gerne Astern,
    sie sind immer so farbenfroh.Ja,ja noch ist trotzdem nicht ganz der Abschied von Balkonien gekommen, bekanntlich hat der Herbst auch noch schöne Tage .Mimi im Karton mit den Kühlakkus ist ein göttlicher Anblick,vor lauter schwarzem Fell, sieht man fast nicht, was vorn und hinten ist.Hi,hi. Ja das Bild vom Indian Summer ist ein Traum, so stellt man sich den goldenen Herbst vor.Mir geht es wie Dir, ich mag jede Jahreszeit ,Herbst und bunte Blätter rascheln einfach toll.Bald ist wieder Teatime,mit Kerzen und Keksen.Ich liebe es auch sehr.Danke Dir aufs Einstimmen in einen hoffentlich goldenen Herbst.LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      hach, wie fein, da bist ja wieder, welcome back! Ich hatte es schon gelesen, daß du in Norwegen warst, wie wunderschöööööön, ich hoffe, da komme ich vielleicht auch irgendwann nochmal hin! Ich denke, es war eine herrliche Reise?! Kann ich mir vorstellen, daß im hohen Norden der Herbst schon bissel weiter ist.
      Ich liebe dieses Rilke-Gedicht, es hat so einen schönen „Ton“!
      Bei der Aster hab ich mich in diese leuchtende Farbe verliebt, da mußte das Schätzchen mit, wenn die Sonne scheint, sieht das herrlich aus, und ohne Sonne strahlt die Blume alleine, richtig schön! Ich mag die Herbstblumen, Astern und Dahlien, sehr, sehr gerne!
      Wenn der Herbst so wird, wie der letzte Sommertag heute war, dann wird das wunderbar, da freu ich mich dann aber sehr drauf! Da können wir dann noch ganz lange Balkonien genießen, in den vorher etwas trüben Tagen hat Mimi schon ganz säuerlich geguckt, was denn, schon wieder Ende von Balkonien? Nee, geht bestimmt noch weiter! Freu, freu!
      Ich mußte selber so lachen über Mimi in ihrem Kühlakku-Karton, ich bin dann reingeschlichen, die Kamera holen, damit sie nix merkt und ich das so fotografieren kann, hat geklappt, hab ich mich so drüber gefreut, die Bilderkes mußte ich euch doch noch zeigen!
      Indian Summer ist wahrlich der Inbegriff von goldenem Herbst, die Bilder sind ja immer ein Farbenrausch!
      Raschelblätter hol ich im Herbst immer Mimi welche nach oben, sie findet das Rascheln auch immer so klasse, hihihi!
      Da freu ich mich allerdings auch richtig drauf, auch wenn es dann draußen wieder trüber und kühler sein wird, auf Tee und Kerzen, gemütliche Indoor-Qualitäten!
      Dann hoffen wir mal auf einen goldenen Herbst, so oder so werden wir es uns schön machen, hihihi, hab noch einen schönen Restabend und eine gute Nacht, komm gut in den neuen Tag, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Liebe Monika,

    in diesem Jahr stimmen die Jahreszeiten im Kalender sowieso nicht mit der Wirklichkeit überein, das hat der heutige strahlende Spätsommertag wieder gezeigt. Aber wir nehmen diesen Irrtum nicht übel.
    Dein schönes Herbstarrangement mit den blauen Astern gefällt uns auch im strahlenden Sonnenschein und der Elch im Gewande hat immer witzige Ideen.
    Diese Aster habe ich im Garten und sie ist die einzige Blume, die noch blüht und die Trockenheit der letzten Woche unbeschadet überstanden hat.

    Das Gedicht gefällt mir auch sehr gut und Mimi auf ihrem gekühlten Sommerbett ist zum Niederknien schön.
    Mal sehen, ob der Indian Summer mit seinen prachtvollen Herbstfarben noch aufwartet, obwohl viele Bäume schon braune Blätter haben, weil die große Trockenheit die Verfärbung wohl verhindert. Vor Jahren hatten gab es das schon einmal.

    Liebe Grüße an dich und Mimi
    Britta-Gudrun & Django

    PS. Welcome back, liebe Ursel!

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ganz genau, in diesem Jahr sind die Jahreszeiten irgendwie durcheinander geraten, hihihi, aber den Irrtum mit dem gestrigen strahlenden Spätsommertag nehmen wir nun aber keineswegs übel, im Gegenteil! Mimi hat mindestens so gestrahlt wie die Sonne auf Balkonien!
      Ich hab mich in diese kleine Aster richtig verliebt, die Farbe und die kleinen Sonnensternchen, und die witzige Idee vom Elch im Gewande paßte so fein dazu, ich mag die Serie dieser Blumengefäße ohnehin so gut leiden!
      Ooh, du hast so eine feine Aster im Garten, und genau sie blüht trotz aller Trockenheit, das ist ja schööön!
      Das Gedicht ist eines meiner Lieblings-Herbstgedichte, es hat so einen bestimmten „Ton“, den ich so schön finde, dankbar mit ein bissel Wehmut!
      Über Mimi in ihrem gekühlten Sommerbett hab ich mich selber königlich amüsiert, und ich hab mich so gefreut, daß mir die Aufnahmen gelungen sind, weil ich mich leise genug weggeschlichen habe zum Knipse holen, es wäre soooo schade um diese herrliche Position gewesen!
      Ja, das könnte vielleicht schade werden mit der Herbstfärbung in diesem Jahr, weil es vorher so trocken war, hier ist aber noch vieles richtig grün, lassen wir uns mal überraschen, ich bin ja sehr für einen richtig strahlenden, wundervollen Indian Summer! Schaun wir mal!
      Mimi kam gerade mal einen Blick auf Frauchen am Computer schreibend vorbei und läßt bei dieser Gelegenheit mal wieder liebe Schnurrgrüße an ihren Kumpel Django ausrichten!
      Dann sagen wir nun mal guts Nächtle, schlaf gut und träum schön, und komm gut wieder in den neuen Tag, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.