Halbfinale – Orakel Nr. 6 von Mimi

frankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fansfrankreich_fussball-fans

Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.

(Jean-Paul Sartre)

Mimis Fußballoutfit Hi, Folks,

da bin ich wieder, euer Co-Trainer und Co-Autor! Mit dem sechsten Orakel dieser EM 2016, Halbfinale!!!

Boooaaaaah, aber bis wir da waren gegen Italien, also, da hatte Frauchen ja mal sowas von recht, neulich meine „grauen Härchen“ zu fotografieren, jetzt hab ich welche und mein armes Frauchen noch ganz viele mehr, hihihi!

War das ein Krimi! Aber WIR hat es geschafft! Endlich mal ein Sieg gegen Italien!

Hier war natürlich wieder alles vorbereitet vor dem Spiel

Fußball Italien und Island 008

Trainer parat und alles, was Schlandfarben hat, versammelt!

Fußball Italien und Island 010

Fanmeile voller Vorfreude und die saarländische Fanmeile gesellte sich mit Django schon im letzten Eintrag im Kommentar von meinem Frauchen dazu, zwar lediglich mit Archivaufnahmen von der WM 2014, aber das hat doch wohl nachhaltig zum Ausgang des Spiels beigetragen! Danke, Kumpel, daß du wußtest, bei welchem Spiel es ganz wichtig wird!

Frauchens Fernsehecke war geschmückt

Fußball Italien und Island 001

es hatte sich noch jemand dazu gesellt

Fußball Italien und Island 003

der hübsche Kerl aus bekannten Bausteinen trägt nämlich ebenfalls die WIR-Farben schwarz-rot-gold, unter seinen Ärmchen, hihihi, und Frauchen hat mir erzählt, daß er eine ganz besondere Geschichte hat: Es ist ihr „Helferlein“, benannt nach einer Comic-Figur von Walt Disney, dem Helferlein von Daniel Düsentrieb, und erstellt wurde sie vom Sohn vom Dosenöffner im zarten Alter von so ungefähr 7 Jahren. Wie er zu seinem Namen kam? Björn, also der Sohn vom Dosenöffner, hat in seinen Kindertagen immer sehr gerne in der Küche mitgeholfen bei seiner Mama, also meinem Frauchen, und als er dann morgens in die Schule ging, mußte die Mama das ja nun alles ohne ihn bewältigen, und da hat er ihr eben dieses „Helferlein“ gebastelt. Das nun statt seiner der Mama helfen sollte! Und seitdem steht dieses Helferlein bei meinem Frauchen in der Küche, und zu diesem so wichtigen Spiel gegen Italien hat sie entdeckt, daß er eben auch „Schlandfarben“ trägt, da mußte er zur Unterstützung ran. Das wird er natürlich nach diesem Ergebnis auch im heutigen Halbfinalspiel von WIR wieder tun!

Lecker Essen gab es natürlich auch wieder, aber seeeehr spät, lach, zwar war schon alles fertig zu Beginn des Spiels, aber mein Frauchen war mal wieder so rappelig, da ging es nicht mit mümmeln, hihihi, hat sie dann hinterher gemacht, ganz entspannt! Sah aber auch lecker aus

Fußball Italien und Island 011 griechischer Gurkensalat und Rosmarinkartoffeln

Fußball Italien und Island 014 hier noch ohne die Rosmarinauflage, die oben auf dem Bild auf dem Tütchen zu sehen ist. Dazu gab es dann Zuccini-Auberginen-Gemüse!

Ich hab mir die Zeit noch an meinem Kratzbaum vertrieben

Fußball Italien und Island 005

und mich schon mal in Positur gesetzt

Fußball Italien und Island 004

bin dann aber wieder in die fußballfreie Zone abgewandert, ganz relaxed, ich wußte ja, wie es ausgeht, hihihi!

Und dann rappelte also der Dosenöffner hier vor sich hin, und der Trainer mußte wieder als Deckung und Daumen- bzw. Pfötchendrückkandidat herhalten!

Die erste Halbzeit: Torlos!

In der zweiten Halbzeit dann, jubel, jubel, in der 65. Minute das 1 : 0 für WIR durch Özil! Und dann der Schock: Ein von Boateng verursachter Handelfmeter von Italien saß! 1 : 1, Ausgleich!

Und so blieb es. Bis zum regulären Schluß. Und in der Verlängerung! Und mein Frauchen guckte schon gar nicht mehr hin! Elfmeterschießen! Wie furchtbar!

Es war nicht nur furchtbar, es war ein Krimi! Frauchen guckte nun wirklich nicht mehr hin und saß hier rappelig am PC, selbst ein zweiter Durchgang mußte beim Elfmeterschießen her, aber dann: Hector war der Held des Elfmeterschießen, er verwandelte ihn und damit gelang WIR die Führung!

WIR hatte es geschafft, Italien besiegt, und stand im Halbfinale! Ich tauchte dann auch ganz gelassen wieder auf der Bildfläche auf und erlebte ein Frauchen in Schockstarre, lol! Sie hat tatächlich mit bestimmt 2-minütiger Verzögerung erst gejubelt hier, dann aber wie, lach!

So, und nun kommen wir wieder zu meinem Orakel für das Halbfinalspiel, wie immer traditionsgemäß mit der Ankündigung:

Deutschland                                    :                       Frankreich

Deutschland                                                             Fahne Frankreich

Donnerstag, 7. Juli 2016, 21.00 Uhr

Taaadaaaaaaa:

Für Frauchen war wieder alles klar, als erstes Deutschland, also auf jeden Fall ein Sieg, und es dauerte ja ein Weilchen, bis ich die Leckerli von WIR verputzt hatte, bei Frankreich ging das ratzfatz und Frankreich war auch ganz schnell draußen, also interpretiert mein Frauchen das jetzt so, das es evtl. längere Zeit wieder einmal unentschieden steht, aber der Sieg von WIR (hoffentlich!!!!!) in der regulären Spielzeit und ohne Verlängerung und Elfmeterschießen klappt!

Sattsam bekannt, was ich dazu sage:

Foto7169

Hehehe, ihr werdet es auch bald wissen, in etwa…..Frauchen, in wievielen Stunden etwa ab jetzt wo ich schreibe? 23 Stunden, ok!

Und damit wünschen wir nun euch allen wieder ein ganz feines, friedliches und schönes Spiel von WIR mit ganz vielen Gelegenheiten hierfür TorjubelTorjubelTorjubel und natürlich wieder Herz heiß, Getränke kalt, vielleicht einen schönen Roséwein, wie Frauchen ihn gerne trinkt

Foto7212

und natürlich wieder wedeln, wedeln, wedeln,

fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5fahne-deutschland_5

Wir wollen sooooo gerne ins Finale, WIR, und ich möchte so gerne nochmal orakeln dürfen, also, Jungs, das runde muß in das eckige, ganz oft!

Beim Gorakel im Zoo Duisburg hat Mapema dieses Mal den halbstarken Gorillas den Vortritt gelassen, da sieht es dann ähnlich aus wie bei mir, hihihi, vielleicht sogar erst mal eine Führung Frankreichs, aber anschließend dominiert eindeutig WIR! Na, denn!!!

Fehlt noch was? Ja, klar, die saarländische Fanmeile, also noch einmal die Archivaufnahmen von der WM 2014, dann klappt das wieder:

Django und Fanmeile WM 14

Django WM 14

Danke, Kumpel Django, Pfötchendrücken!

Habts alle fein, wir lesen uns hier beim Spiel von WIR!

fahne-deutschland_5

 

39 Gedanken zu “Halbfinale – Orakel Nr. 6 von Mimi

  1. Liebe Mimi,
    liebe Monika,

    heute wählt Madame Mimi also wieder Version Nr. one für das Sieger Orakel. Ich bin total erleichtert über diese klare Aussage, denn eine weitere Elfmeterzeit halten meine Nerven heute Abend nicht aus.

    Deine beschriebene Gefühlsbeschreibung beim letzten Elfmeterschießen ist identisch mit der Situation im Saarland: Django verschwand entnervt und den schwächelnden Bronchien seines Frauchen entrang sich nur noch ein mattes oh nein, bei jedem verschossenen Elfmeter.
    Danach war auch hier ein kleiner Erleichterungstrunk fällig.

    Welche Kraftnahrung heute zur Nervenstärkung angereicht wird, weiß ich noch nicht so genau – schaun mer mal….
    Auf alle Fälle werden Baldrian bereit gestellt.

    Bis heute Abend grüßt die saarländische Fanmeile mit
    Britta-Gudrun & Django

    @ Die neuen Freunde von der Alm mit der gescheckten (?) Muhkuh:
    Ihr seid herzlich willkommen !

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      so isses, hihihi, öfter mal was neues, und dieses Mal mal wieder diese Version! Ich war auch sehr erleichtert darüber und hoffe sehr, daß es sich auch genauso verhält, denn ich halte ein neuerliches Elfmeterschießen auch nicht mehr aus!
      Jaaa, kann ich mir so gut vorstellen, daß unsere Gefühlsbeschreibungen beim Spiel von WIR gegen Italien bei euch identisch waren, Django hat wohl das einzig richtige getan, entnervt zu verschwinden, und du hast mein ganzes Mitgefühl ob deiner schwächelnden Bronchien und den entsprechenden Seufzern! Den Erleichterungstrunk gab es hier dann auch in Form eines feinen, gekühlten Roséweines!
      Eine große Flasche Baldrian steht auch hier schon wieder griffbereit, lach, kulinarisch gibt es wohl ein Risotto mit Fischfrikadellen!
      Einen herzlichen Gruß zurück an die saarländische Fanmeile, natürlich mit Schnurrgruß von Mimi, die die zur Zeit hier tatsächlich scheinende Sonne auf Balkonien genießt.
      Wir sagen dann mal bis nachher, in 8 Stunden sind wir hoffentlich schlauer, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Liebe Mimi, liebe Monika, hach das ist gut,das Du liebe Mimi für WIR georakelt hast, etwas anderes halten meine Nerven auch nicht aus.Habe heute morgen sofort wieder die Deutschlandfahne auf den Balkon gebracht, musste sie vorgestern wegen heftigster Sturmboen retten.Was ist das eigentlich für ein Sommerwetter? Wenn ich den erwische der das bestellt hat.lach ,dabei sind wir hier in Berlin immernoch Verhältnismäßig gut dran,bei Euch muss es ja gruselig sein,laut Wetterbericht. Stellt Euch mal vor, was mir vorigen Freitag bei K…..stadt passiert ist… ich komme mit meiner Freundin aus dem Restaurant,vom Freitagskaffee trinken und da sitzt doch auf einem Tisch ein verlassenes Eisbärkind und jammert nimm mich mit , wollte nicht länger dort bleiben, kann ich schließlich verstehen und ich konnte wirklich nicht umhin es mitzunehmen,nun sitzt es zusammen mit Knut und einem kleinen Knut auf meiner Couch und wir werden heute Abend gemeinsam sämtliche Tatzen und Daumen drücken für WIR !!!! zum Schluss bin ich unter allen EisbärKindern zugedeckt,muss aufpassen ,noch Luft zu bekommen.lol. Also auf geht’s, wünsche Euch einen hoffentlich wunderbaren Fußballabend und am Ende steht WIR im Finale. LG.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      das ist doch Ehrensache von Mimi, hihihi, ich hab immer so das Gefühl, sie freut sich da richtig drauf. Oooh, ja, die Nerven, meine flattern auch schon wieder in Erwartung des heutigen Spiels von WIR!
      Na, zum Glück wedelt deine Fahne ja dann auch wieder, unsere natürlich auch, sie hat den hier gewesenen Stumböen zwar standgehalten, aber dafür ist mir eine Pflanze segeln gegangen, zum Glück ist nichts weiter passiert. Das ist kein Sommer, das ist ein Zustand, und wahrlich kein schöner! Es ist gruselig hier, wobei, halt, Korrektur, heute scheint tatsächlich mal die Sonne, was Mimi natürlich sofort ausgenutzt hat und genüßlich auf Balkonien sich auf das heutige Spiel mental vorbereitet, lach!
      Ooooh, so ein armes Eisbärenkind, neeiiin, das konntest du nun wahrlich nicht einfach so einsam und alleine da sitzen lassen, sehr tierlieb und edel von dir, daß du es sofort mitgenommen hast, hihihihi! Nun hat es also bei dir ein feines neues Zuhause gefunden, wie schön, da werden sich deine beiden Knuts aber freuen über den Familienzuwachs! Und noch jemand mehr zum Tatzen und Pfoten drücken, das ist natürlich ganz besonders fein!
      Hihihihi, jau, ich vergrab mich ja immer hinter dem Trainer, meinem Goleo, da muß ich nicht gucken, und man kann mit ihm so schön Pfoten drücken machen, lach!
      Genauso muß das, ein feines Spiel, einen wunderbaren Fußballabend und am Ende steht WIR im Finale, das wünschen wir dir auch von ganzem Herzen mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Liebe Mimi,,

    nun bist du schon ein geübter Orakel-Profi und ich begrüße dich mit einem dreifachen Huh-Huh-Huh!

    Fein ist deine Nachlese noch vom Italienspiel,ja,es war ein Krimi wie ihn ein Regisseur spannender nicht schreiben könnte!Entweder blieben die Nerven auf der Strecke oder sie wurden gestählt!
    Und dieser besondere Sieg gibt uns heute Auftrieb.
    Sehr gemütlich hattet ihr es und ein sehr lecker Mümmeln

    Die Geschichte vom „Helferlein“ ist niedlich,ein tolles Kerlchen für alle Fälle.Schön,dass er dir immer noch zur Seite steht,und er wird es auch heute beim Spiel! Ich hoffe auch sehr,dass die Entscheidung in der regulären Spielzeit fällt.

    Dein Orakel ist für mich auch eindeutig,allerliebst ist es wieder,und beruhigend,dass es in Duisburg auch so ausfiel!

    Unsere Jungs haben durch Schwarzbrot und Vollkornbrötchen mehr Mumm in den Beinen als die Franzosen mit Baguette und Croissants :)

    Wir sind ja nie nicht überheblich :),Aber heute wird es ein erneutes Waterloo für die „Französischen“ geben,wie einst bei ihrem Landsmann Napoleon.
    WIR starten keinen neuen Sturm auf die Bastille,aber auf euer Tor,jawoll!
    In diesem Sinne – ADIEU LE BLEU!

    Für dich,liebe Mimi,und dein Frauchen herzlichen Dank und einen schönen Tag und abends gute Nerven für ein friedliches und spannendes Spiel und einen Sieg für WIR!

    Liebste Grüße von Brigitte,

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Brigitte,
      ja, mittlerweile ist Mimi wirklich ein ausgebuffter Profi beim Orakeln, lach!
      Ich muß hier nun heute mal ihren Kommentar übernehmen, weil hier doch tatsächlich mal die Sonne scheint und Madam natürlich sofort nach draußen geflitzt ist zum auskosten der Sonnenstrahlung und zwecks mentaler Vorbereitung auf das Spiel von WIR!
      Jaaa, „Huh“ ist jetzt der neue Schlachtruf, vielleicht sollten die Fans von WIR heute abend im Stadion das auch mal ausprobieren, lol!
      Den Nervenkrieg wollen wir jetzt ganz schnell vergessen, hihihi, und einfach daran glauben, daß das heute mit wesentlich weniger Nervenlassen über die Bühne geht!
      Helferlein ist was ganz besonderes, jawoll, heute abend wird er sich wieder in die Ruhrpott-Fanmeile einreihen!
      Zoo Duisburg hat da auch wieder ganz in unserem Sinne orakelt, wir freuen uns immer sehr über die Gorakel-Unterstützung, hihihi!
      Da wirst du hoffentlich sooooo recht haben mit dem Schwarzbrot und den Vollkornbrötchen statt Baguette und Croissants, schaun mer mal!
      Und der Vergleich mit Napoleon und dem neuerlichen Waterloo gefällt mir sehr, lach, neeiiin, wir sind doch nicht überheblich, wie kämen wir dazu!
      Gut gebrüllt, Löwe, ADIEU LE BLEU, so isses und so wird es hoffentlich auch!
      Wir wünschen auch gute Nerven für ein feines und vor allem friedliches Spiel (und natürlich einem Sieg für WIR!), wir lesen uns, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  4. Ihr Lieben!
    Sollte es, trotz aller generalstabsmäßigen Vorbereitungen Eurerseits und trotz Daumen- und Pfötchendrückens von Euch und Euren BlogleserInnen heute Abend doch nicht klappen, dann hat es jedenfalls NICHT an Euch gelegen. Ihr habt wirklich alles gegeben, da kann sich so mancher Spieler wohl eine Scheibe abschneiden.

    Ich wünsche Euch ein spannendes und vor allem faires Spiel und dass das Gucken Euch Freude macht.

    Ganz, ganz liebe (obwohl eher unsportliche) Grüße kommen von Euren
    Bärlinern

    P.S. Barny lässt seine Blogkumpeline Mimi besonders herzlich grüßen. Es bellt, sie wüsste schon warum…

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, ihr lieben Bärliner,
      neeeiiiin, an uns hat es dann ganz sicher nicht gelegen, wenn es heute……..ach, da denken wir jetzt einfach gar nicht drüber nach, hihihi!
      Vielleicht sollten wir zukünftig das Blögchen hier ins Internetz der Spieler einschleusen, hihihi, als mentale Unterstützung!
      Wir freuen uns schon sehr auf das Spiel, allerdings flattern auch schon wieder die Nerven, lol, aber ein faires und friedliches wünschen wir uns (außer natürlich einem Sieg für WIR!) auch!
      Außer beim gucken sind wir auch unsportlich, hihihihi, also willkommen im Club!
      Ja, ganz lieben Dank, ich hab Mimi natürlich die Bellgrüße von Blogkumpel Barny ausgerichtet, danke schnurrt sie zurück, und ja, sie weiß warum, hihihi!
      Ganz liebe Grüße zurück, und falls ihr guckt, auch ganz viel Spaß gewunschen,
      eure Obärhausener.

      Gefällt mir

  5. Liebe Monika,

    ich habe doch glatt vergessen das liebe Helferlein in unserer Fanmeile zu begrüßen.
    Das ist so eine süße Geschichte vom kleinen Björn damals, da schmelzen nicht nur Mütter hin….

    Liebe Grüße in die Runde
    Britta-Gudrun

    PS. Dir liebe Brigitte aus Plauen herzlichen Dank für deine guten Wünsche mit meinem Mauerseglerbaby – es wächst und gedeiht prächtig!

    Gefällt 2 Personen

    • Ist das nicht eine niedliche Geschichte mit dem Helferlein? Danke für das willkommen heißen in der Fanmeile, hihihi! Ja, da kriegt das Muttertier immer glänzende Augen!

      Und ich möchte mich dann mal gleich an die lieben Wünsche für dein Mauerseglerbaby anschließen, wie schön, daß es wächst und prächtig gedeiht, Daumen sind gedrückt, daß das auch weiterhin so bleibt!
      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  6. Liebe Mimi, liebe Monika!
    Sämtliche Tiere der Bloghüttenalm wünschen Euch ein schönes Spiel und sehen natürlich auch gebannt heute Abend auf den Fernseher.
    Bei einem Sieg spendier ich eine Runde frische Milch für alle. :)
    Liebe Sommergrüße
    Mallybeau Kuh M.

    Gefällt 1 Person

  7. Oh Mimilein, mögest du doch wieder recht haben !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Dein Kumpel Buddylein war wohl anderer Meinung :(
    Guckst du

    sieht das nach JAAAA aus??? :(
    Wir sehen das jetzt mal so, DU hattest bisher immer recht und so bleibt das auch heute, basta!
    Allet wieder fein bei euch, da kann´s ja bald losgehen.
    Baldrian bereit gestellt?
    Wir sind gespannt und wünschen euch einen tollen Abend.
    Eventuell wedeln wir ja wieder gemeinsam WIR ins Endspiel.
    Es ist noch nicht entschieden hier, ob wir zuhause oder auswärts sind.
    Bis denne, haltet die Öhrchen steif!!!!!!!!!!!!!
    Eure Bees

    Gefällt 2 Personen

    • Huhu, liebe Bees,
      ach, watt, Buddylein ist sich nur der Würde bewußt, die von ihm beim tragen der Schlandfarben erwartet wird, deshalb das feierliche und daher etwas ernste Gesicht! Und er sieht doch auch sowas von unwiderstehlich damit aus! Mimi schickt ihm mal einen begeisterten Schnurrgruß, sie liegt heute tatsächlich mal auf Balkonien in der Sonne! Man höre und staune!
      Also, wie gesagt, für uns sieht das nach einem feierlich-gemessenen Jaaaa aus, und genauso isses, Mimi hatte bisher immer recht und das bleibt auch für heute so, lol!
      Literflasche Baldrian steht schon griffbereit, hihihi, kann also eigentlich echt nix schief gehen!
      Na, dann gucken wir nachher mal, ob ihr hier mit wedelt oder auswärts das Spiel guckt, auf jeden Fall, falls ihr geht, dafür schon mal gaaaanz viel Spaß gewunschen!
      Aber auf jeden Fall wedeln wir WIR ins Endspiel, so oder so!!!
      Haltet auch die Öhrchen steif, hihihi, wir sind auch schon gespannt wie ein Flitzebogen, und die Nerven!!! Seufz!
      Bis denne und liebe Grüße
      eure Emms.

      Gefällt 1 Person

  8. Einmal hat die Graue Eminenz Schweini ein Spiel gerettet, das hier war einfach Pech, aber das sind die Regeln für Handspiel.
    Die Franzosen sind sehr stark und übermotiviert, das versetzt Berge und ihre schnellen Konter sind brandgefährlich.
    Uffjepass Jungs!

    Gefällt mir

    • Ja, das war einfach Pech von Schweini, das ist eben halt regelgemäß, aber soooooo schade!
      Die Franzosen sind echt gut, klar, sie sind das Gastgeberland, das motiviert ja nun mal ungeheuer! Sie sind gefährlich, aber ich setze voll und ganz auf WIR! Geht ja auch gar nicht anders, hihihi!
      Ich mußte gerade so an 2006 denken, wo wir das Gastgeberland waren, und danach die Weltmeister der Herzen, das ist für mich heute noch so mit das schönste vom Fußball!

      Uffjepaßt Jungs, jawoll, und das runde muß in das eckige von den Franzosen, lach!

      Gefällt mir

  9. Meine liebe Monika und liebes Mimilein,

    sooo schade,es hat nicht sollen sein!
    Ja,die Franzosen sind überragend, und WIR haben nicht ganz glücklich ausgesehen in manchen Situationen.
    Nun war es doch unser „Waterloo“…
    Auf ein neues bei der WM 2018!

    Schlaft dann trotzdem fein und gutes Nächtle!

    Liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte,
      tja, wirklich sehr schade, es hat eben ehrlich nicht sollen sein.
      Die Franzosen waren gut, wir waren zeitweise glücklos und zeitweise recht schlampig, aber was soll es, nach dem Spiel ist vor dem Spiel und die nächste WM kommt bestimmt, lach, aber trotzdem isses echt schade!
      Mimi hat das „Waterloo“ verpennt, vielleicht hat sie ja auch das gemeint, als sie erst mal Deutschland aufgemümmelt hat, wer weiß!
      Und ob sie jetzt traurig ist, daß sie nicht mehr orakeln kann jetzt noch einmal, oder eher froh, daß sie es los ist, das verrät sie ja auch wieder nicht!

      Schlaf auch gut, guts Nächtle und liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  10. Liebe Mimi,
    liebe Monika,

    nicht traurig sein, der italienische Schiedsrichter war aus bekanntem Grund nicht unparteiisch, das war unser Pech und ein paar Schwächen gab es neben einigen Chancen halt auch.

    Mimi, dein Orakeltablett verschwindet jetzt im Schrank bis zum nächsten Fußballevent. Auch schwarze Katzen haben mal einen schlechten Tag – mach dir nichts draus.

    Wer soll denn jetzt gewinnen – der ölige aus Portugal oder das Gastgeberland? Ich habe mich noch nicht festgelegt und überdenke das erst mal im Tiefschlaf – Gute Nacht allerseits.

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ach, erst waren wir doch sehr traurig, aber dann haben wir uns gedacht, wir sind ja immer noch Weltmeister, hihihi! Und haben endlich mal Italien rausgekegelt, das war toll! Und nach dem Spiel ist vor dem Spiel und dann werden wir eben wieder Weltmeister!
      Ja, der Schiedsrichter war wahrlich nicht unbedingt unparteiisch, das roch schon ein bissel komisch! Und Schwächen gab es eben wirklich bei WIR, vielleicht waren sie auch noch bissel stehend ko von Italien!
      Und bissel Glück hat bei der Chancenverwertung natürlich leider auch gefehlt!
      Vielleicht machen wir uns den Spaß und orakeln noch das Finale, mal gucken, aber dann räumen wir das Tablett wieder ein bis zum nächsten Mal!
      Und ob Mimi wirklich einen schlechten Tag hatte, ich hab nochmal nachgedacht, sie ist bei diesen Orakeln eigentlich immer erst an die gegnerische Mannschaft gegangen und nur bei diesem Spiel sofort an Deutschland, wer weiß! Mein kleines Schwarzes schweigt ja immer dazu, hihihihi!
      Also, wir sind sehr eindeutig für das Gastgeberland, ich mag den Geölten nicht! Und Frankreich war eben auch einfach gut heute, und dann hätten sie es auch verdient!
      Und dann spielt in zwei Jahren der Weltmeister wieder gegen den Europameister, lol!
      Dann mal einen guten Tiefschlaf, guts Nächtle, schlaf schön und träum was feines, Mimi schickt nochmal einen lieben dankenden Schnurrgruß an Kumpel Django, er war ja doch noch mit vertreten, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  11. Schade, nun hat es WIR doch nicht geschafft!
    Wir sind ein bissel traurig, aber wir freuen uns schon aufs nächste Mal!
    Es macht doch solche Freude, hier gemeinsam zu jubeln und zu seufzen, lach! Und zu fluchen, lol!
    Einen herzlichen Glückwunsch an die Franzosen, und bonne chance für das Endspiel!
    Und ebenfalls einen Glückwunsch an „La Mannschaft“, es war wieder wunderschön mit euch! Schade, daß es kein Spiel um den dritten Platz bei der EM gibt, aber ihr seid immer noch Weltmeister, und Weltmeister der Herzen auch noch! Und wenn Frankreich Europameister wird, spielt in zwei Jahren der Weltmeister wieder gegen den Europameister, hihihihi!
    Das soll es für heute gewesen sein, wir machen noch eine schöne Nachlese, dann habt ihr bei aller Traurigkeit noch bissel was zum freuen!
    Mimi hat es vielleicht doch geahnt, aber auch dazu später mehr, sie pennt gelassen im Schlafzimmer!
    Habt alle eine gute Nacht,
    Monika.

    Gefällt mir

  12. Meine liebe Monika,

    ja,es war seeehr schade und schon auch traurig,aber es war eine schöne Zeit-und alles in allem haben WIR doch einen sehr guten Eindruck hinterlassen!
    Manchmal fehlt eben einfach nur das notwendige Quäntchen Glück,und nun brauchen WIR und wir auch ein „Quantum Trost“ :).Und das nächste Mal einen besseren Schiedsrichter.

    Ja,Mimilein hats sicher geahnt,aber ihren Job hat sie immer toll gemacht,das war immer eine Freude.
    Sie wirds uns erzählen in der Nachlese,da freu ich mich drauf!
    Vielleicht orakelt sie nochmal fürs Endspiel,sie ist so fein geübt darin.

    Trotzdem Glückwunsch an Frankreich und der Bessere möge am Sonntag den Titel nach Hause tragen!

    Und WIR behalten den Titel Weltmeister und Weltmeister der Herzen,genau!

    Einen schönen Freitag für euch und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      ja, das denke ich auch, und wenn man bis ins Halbfinale kommt, dann kann die Leistung ja nicht schlecht sein!
      Der Schiedsrichter wäre wohl streckenweise durchaus austauschbar gewesen, schade eigentlich, daß die nicht augewechselt werden dürfen, lach!
      Wir gucken wegen orakeln zum Endspiel, aber Lust hätten wir wohl alle beide, glaub ich!
      Die Nachlese wird wohl erst zum Wochenende erscheinen, gut Ding will Weile haben, hihihi (sagt man immer, wenn man eigentlich bloß momentan zu faul ist, lach!).
      Also, ich wünsche es nach wie vor Frankreich, mal sehen, ob der Tip denn dann nun hinhaut.
      Die Titel von WIR klaut eh keiner mehr! Die haben wir im Sack!
      Noch einen schönen Freitagabend gewunschen mit liebsten Grüßen
      Monika.

      P.S.: Bei der ungewohnten Fülle der Kommentare ist mir doch tatsächlich deiner gerade bissel „durchgerutscht“, sorry!

      Gefällt 1 Person

  13. Liebe Monika,

    zur Nachlese steure ich noch einige Überlegungen hinzu.
    Zwei Mannschaften haben ein jahrzehntelanges „Verlierer-Trauma“ bei dieser EM überwunden:
    Deutschland hat endlich gegen Italien gewonnen und aus dem Wettbewerb geschmissen. Frankreich hatte den gleichen Erfolg gegen Deutschland und sie aus dem Turnier geworfen.
    Nach dem Gesetz der Serie müssten sie nun ihrerseits an Portugal scheitern, denn Portugal war noch n i e Europameister und wenn nicht jetzt, wann dann? Ronaldo mag ein selbstverliebter Spieler sein, aber da es vielleicht auch seine letzte Teilnahme an diesem Wettbewerb ist, würde ich es ihm und seiner Mannschaft gönnen.
    Ob sie dem Höhenflug der Franzosen und deren Heimvorteil allerdings standhalten können, wird sich zeigen.
    Schaun mer mal
    Bis Sonntag liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hach, das ist fein, daß du zu meiner Nachlese was beisteuerst.
      Jaaa, das ging mir gestern nacht auch noch so durch den Kopf, eigentlich war es ja bei Frankreich mit ihrem Sieg über WIR letztlich so wie bei WIR über Italien, genau, in beiden Fällen wurde ein jahrzehntelanges „Trauma“ aufgearbeitet!
      Tja, nach dem Gesetz der Serie müßte es dann ja wohl tatsächlich Portugal machen, aber wie das halt mit Serien so ist, man kann sich nicht unbedingt darauf verlassen!
      Und ich bin in meinem Leben schon so oft solchen selbstverliebten Profilneurotikern begegnet wie Ronaldo, die immer meinen, die ganze Welt habe sich gefälligst nur um sie zu drehen, daß es mir doch sehr schwer fällt, ihn da vielleicht auch bissel sowohl von der übrigen portugiesischen Mannschaft als eben auch vom Land zu trennen, und so gehört halt meine Sympathie am Sonntag doch wohl weiterhin Frankreich, zumal es auch das Gastgeberland ist. Kann natürlich durchaus sein, daß der Spielverlauf so ist, das sich das noch während des Spiels dreht, schaun mer mal, hihihi!
      Solange das alles im friedlichen Rahmen und Miteinander der Fans läuft, sind ja letztlich auch entsprechende fußballerische „Vorurteile“ erlaubt, lol!
      Ich bin mittlerweile auch eigentlich ganz ausgesöhnt mit unserer Niederlage, mich freut einfach, daß WIR immer noch Weltmeister ist, hihihi, und daß sie eben endlich mal Italien rausgekegelt haben! Was dann da aber mittlerweile wieder in allen deutschen Gazetten abgeht, raubt mir den letzten Nerv, WIR ist bis ins Halbfinale gekommen und nun geht die Knatscherei schon wieder los, was alles falsch war, und Millionen von Bundestrainern wissen es mal wieder alle doch soviel besser als der eigentliche! Na, ich seh schon, zu meiner Nachlese fällt mir wohl wirklich noch so einiges ein, ganz lieben Dank für deine Anregung, ein Aspekt, den ich sicher aufgreifen werde!
      Mach dir noch einen schönen Nachmittag und Abend, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.