Sonntagsausflug im Duisburger Zoo

103

Die Affen

Der Bauer sprach zu seinem Jungen:
Heut in der Stadt da wirst du gaffen.
Wir fahren hin und seh’n die Affen.

affe9
Es ist gelungen
und um sich schief zu lachen,
was die für Streiche machen
und für Gesichter

aap12
wie rechte Bösewichter.
Sie krauen sich,
sie zausen sich,
sie hauen sich,
sie lausen sich,

38
beschnuppern dies, beknuppern das,
und keiner gönnt dem andern was,
und essen tun sie mit der Hand,

Animation39
und alles tun sie mit Verstand,
und jeder stiehlt als wie ein Rabe.
Paß auf, das siehst du heute.
O Vater, rief der Knabe,
sind Affen denn auch Leute?
Der Vater sprach: Nun ja,
nicht ganz, doch so beinah.

Animation27monkey

(Wilhelm Busch)

So, nun also endlich Bericht und Bilder vom Duisburger Zoo, da habt ihr einen feinen kleinen Sonntagsausflug!

Wie immer begrüßten uns am Eingang die Giraffen

Zoo Duisburg I 005

und die Flamingos

Zoo Duisburg I 013

ich hatte so einen Spaß, sie mal so nah „ranzukriegen“ mit der neuen Kamera.

Die Elefanten waren auch draußen

Zoo Duisburg I 011

und schon ein kleines Ritual, im Aquarium die herrlichen bunten Fische

Zoo Duisburg I 017

Piranhas mal ganz nah

Zoo Duisburg I 020

und beim Quallenkreisel hab ich dann schon den ersten Kamerafehler gemacht, hihihi, statt meinen schön vorhandenen Makrobereich zu nutzen, hab ich gezoomt, ich Depp! Sowas nennt man Outtake!

Zoo Duisburg I 021

In der Rio Negro Anlage

Zoo Duisburg I 025

Flußdelfin Baby

Zoo Duisburg I 027

Die Zwergottern mal fern und mal nah

Zoo Duisburg I 031

Zoo Duisburg I 032

muß ich alles noch richtig lernen mit den neuen Fotografiermöglichkeiten, aber so war das ja bei den ersten Bildern mit meiner Handy-Knipse auch!

Zum Beispiel das richtige zoomen, trotzdem zeig ich euch dieses Bild, ich hab mich nämlich so gefreut, im Zoo Duisburg gibt es noch ganz viele Spatzen!

Zoo Duisburg I 036

Ein Teil meiner geliebten Andenbären-Familie mit spiegelnden Scheiben, lol!

Zoo Duisburg I 040

Einmal wieder ein gelungener Zoom

ohne

Zoo Duisburg I 042

und mit

Zoo Duisburg I 043

Gruppenkuscheln

Zoo Duisburg I 045

und „unsere“ Pony-Mama

Zoo Duisburg I 050

Mit der von mir so sehr begrüßten Zoom-Möglichkeit hab ich nun endlich auch mal die Wölfe „einfangen“ können, aber auch da muß ich noch dran arbeiten, trotzdem werden sie hier gezeigt!

Zoo Duisburg I 052

Zoo Duisburg I 049

Wir haben dieses Mal im übrigen zum ersten Mal im Duisburger Zoo die Wölfe heulen hören, minutenlang! Der Enkel meiner Freundin war hin und weg, das fand er toll!

Tja, und ab hier war der Akku leer, lach, und meine kleine Handy-Knipse trat dann wieder in Aktion!

Dafür haben wir dann aber auch eine königliche Begegnung gehabt, der kleine Enkel meiner Freundin hatte so einen Spaß, ein Pfau ließ sich zur Audienz herab und bei der Nähe schaffte das auch meine kleine Knipse

Foto7147

ich mach mal eine kleine Galerie davon:

Welch einen herrlichen Federschmuck dieser Vogel doch trägt!

Dann waren wir im Delfinarium, nach etlichen Jahren habe ich mal wieder die Delfin-Show gesehen, und war wieder so begeistert! Aber die größte Freude war das Entzücken des Kleinen, ihn hielt es nicht auf seinem Sitz, ich glaube, am liebsten wäre er mit ins Becken gegangen, hihihi! Ich hab von der Show noch Videos, aber dazu mach ich noch mal einen kleinen Extra-Eintrag!

Foto7149

Ich schrieb es ja schon, daß der Enkel meiner Freundin mit dabei war, er ist jetzt 5 Jahre alt, und es war so eine Freude mit dem Kind, er war so interessiert und selbst die vorhandenen Spielplätze wurden nur kurzfristig frequentiert, dann wollte er weiter, Tiere gucken! Meine Freundin war ganz selig darüber! Da kommen auch immer so feine Gespräche in Gang, er fragte die Oma, ob er denn wohl die Tier füttern dürfe (er kennt das mit dem Automatenfutter aus dem Tiergehege Kaisergarten hier in Oberhausen!) und wir haben ihm dann erklärt, daß das im Zoo nicht ginge, bei so vielen unterschiedlichen Tieren. Na, meinte er dann, er habe doch feine Kekse dabei, ob man die nicht füttern könnte, nein, hat ihm die Oma dann erklärt, das vertragen die Tiere nicht und bekommen dann Bauchschmerzen und werden krank, und das leuchtete ihm voll ein, nee, dann um Himmels willen keine Kekse! Und wir haben ihm dann noch erklärt, daß der Zoo ja für unser Eintrittsgeld, das wir bezahlt haben, dann immer das richtige und gute Futter für die Tiere kaufen könne, ja, meinte er, das wäre prima, dann müßten wir aber noch oft in den Zoo!

Wir wollten dann natürlich auch noch das neue Tigergehege gucken, meine Freundin und ihr Mann, der auch dabei war, hatten es noch nicht gesehen, da zeigte der kleine Mann dann ein bissel Angst, aber an Opas Hand fühlte er sich dann doch sicher genug, um auch zu gucken. Erst sahen wir gar keinen Tiger, dann entdeckten wir El-Roi

Foto7154

bzw. seine Ohren, hihihi, hinter dem kleinen grünen Busch neben dem dicken Stein im Vordergrund!

Mmmhhh, schade, das war ja noch nicht so richtig Tiger gucken, also suchten Opa und Enkel weiter und entdeckten dann auch Dasha, hingebungsvoll ein Sonnenbad nehmend! Natürlich hatte ich jetzt den schönen neuen Zoom nicht mehr zur Verfügung, also mal mit der kleinen Handy-Knipse versucht

Foto7157

naja, nicht soooo toll, aaaaaber, meine kleine Knipse hat doch ein Bearbeitungsprogramm, wo man Ausschnitte mit machen kann, und ich hab wegen der neuen Kamera ja nun auch ein Bearbeitungsprogramm, wo man Bilder sowohl kleiner als eben auch größer machen kann, also zum ersten Mal mit Bildbearbeitung

Tiger groß

Tiger groß II

ist das nicht knuffig? Ich bin begeistert, hihihi, und der kleine Enkel meiner Freundin war es nicht minder, er hat sich kaputt gelacht über die Tigerin, die läge ja so, wie früher der Kater von der Oma (er lebt leider nicht mehr, war aber schon sehr alt, 17 Jahre, als er starb), sie wäre bloß bissel größer, hihihi! Wir haben uns köstlich amüsiert!

Mit einer Diashow über unseren Zoobesuch schließe ich jetzt diesen Eintrag, ich hab einfach mal alle Bilder drin gelassen, auch die nicht so gelungenen, es war der erste Fototermin meiner neuen Kamera, da darf das, lach!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag und hoffe, der Zoo-Ausflug hat euch Spaß gemacht!

Hoffentlich seid ihr alle von Unwettern verschont geblieben. Hier war es bis jetzt ruhig!

Habts fein!

companion

 

 

 

 

11 Gedanken zu “Sonntagsausflug im Duisburger Zoo

  1. Meine liebe Monika,

    das war jetzt ein sehr schöner Sonntagsausflug in den Duisburger Zoo,und ich glaube,es ist nicht verkehrt,wenn ich sage,es ist in jedem Zoo fein!

    Das Gedicht als Intro ist lustig und enthält ein Körnchen Wahrheit,eben ein typischer Wilhelm Busch.

    Da wurdet ihr ja schon lieb begrüßt am Zooeingang,und die Farbe der Flamingos ist wunderschön!

    Das Foto von Aquarium sieht aus wie ein klasse Aquarell :),beim Piranha hab ich jetzt unwillkürlich die Finger zurück gezogen :).

    Ist nicht schlimm,dass du bei der neuen Kamera noch die Funktionen verwechselt hast,beim nächsten Mal bist du klüger.
    Der gezoomte Spatz ist niedlich.
    Die Andenbären mag ich auch sehr,sie sind allerliebste Kerlchen!
    Sehr schön getroffen hast du die Wölfe.

    Schade,dass dann der Akku ler war,aber deine Handyknipse braucht ihr Licht nicht unter den Scheffel zu stellen.Sie hat ihren Job sehr gut gemacht!
    Das sieht man wirklich an den wunderbaren Pfauenfotos,diese federn sind ein Naturwunder und taugen als königlicher Schmuck.

    So eine Delfinshow ist schon ein besonderes Erlebnis,gerade besonders für Kinder.Ich kann mir gut vorstellen,wie begeistert du und vorallem der kleine Mann waren.
    Die Episode mit dem Futter ist allerliebst!Immer wieder schön,so ein kindliches Gemüt.

    Der Tiger mit der Bildbearbeitung ist prima geworden und der Liegende ist sehr knuffig!

    Ganz sehr lieben Dank wieder für alles,auch für die feine Diashow nochmal!
    Der Zooausflug machte mir sehr viel Spaß ,und ich freu mich auch schon wieder auf meinen nächsten im Herbst.Obwohl man viel öfter hin möchte,da wirst du mir wohl beipflichten.
    Wenn man dann all die lieben Eindrücke noch mit so einer tollen Kamera festhalten kann,ist das schon prima.

    Von Unwettern blieben wir bisher verschont,möge es so bleiben!

    Für euch auch einen schönen Sonntag und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      ich liebe Wilhelm Busch, der hat so einen feinen, ironischen Humor!
      Die Farbe der Flamingos gefällt mir immer so gut, kann man nie übersehen, das ist ein echter Hingucker!
      Hehehe, ja, Vorsicht mit den Piranhas, ich muß immer lachen, wenn ich sie sehe, sie sehen immer so herrlich mürrisch aus!
      Über die Spatzen hab ich mich sehr gefreut, es waren ganz viele, aber bis ich die Kamera eingestellt hatte, war es halt nur noch der eine, der sich ablichten ließ! Dafür ist er nun der Star, hihihi!
      Na, sagen wir mal so, ich hab die Wölfe mal näher aufs Bild bekommen, schön ist noch anders, aber dit wird noch alles, da muß man sich eben reinarbeiten.
      Nee, das braucht meine kleine geliebte Handy-Knipse nun wirklich nicht, ihr Licht unter den Scheffel stellen, was hab ich da schon alles mit fotografiert und immer meine Freude dran gehabt und hab sie ja auch noch.
      Ja, wenn Kinder gut angeleitet werden, dann ist das eine Freude, mit ihnen durch den Zoo zu gehen, leider machen sich heute ja viele Eltern diese Mühe nicht mehr.
      Das ist die Liegende, lach, das war Dasha, das Tigermädchen, daß sich da so herrlich hinfläzte! Sieht wirklich wie bei Katzen aus, nur größer halt, da hatte der Kleine schon recht, Mimi liegt auch oft so auf der Couch abends.

      Fein, daß es dir Freude gemacht hat, mit durch den Zoo zu laufen, immer wieder gerne, hihihi!

      Hier ist es unwettermäßig GsD auch noch ruhig, ich hoffe auch, es bleibt überall so, hab einen schönen Sonntagnachmittag, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  2. Huhu liebe Monika,

    das war ein sehr feiner Sonntagsspaziergang und mit einem Kind an der Seite ist es nochmal doppelt so schön :)
    Gute Aufnahmen sind dir gelungen und nicht so gute. Das ist genau so wie bei jedem von uns.
    Mit der Zeit kommt auch noch die Übung hinzu und Hauptsache ist sowieso, dass du Spaß am Fotografieren hast :)
    Ich hab mich sehr gefreut mit dir durch den schönen Zoo in Duisburg zu bummeln.

    Unser Wetter heute ist bescheiden, aber Unwetter haben uns bisher verschont, GsD.
    Ich wünsche dir einen ganz feinen Sonntag und Mimilein auch und bedanke mich für das Gedicht hier (was mich angesichts des schrecklichen Unfalls im Cincinnati Zoo sehr traurig stimmt) und auch das feine Gedicht, bzw. Lied bei mir. Musste ich sofort anstimmen ;)

    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

    • Huhu, liebe Brigitte,
      da freu ich mich ja wieder sehr, daß du auch Spaß hattest an dem Sonntagsausflug in den Duisburger Zoo, dann ist meine Freude immer doppelt.
      Ja, der Kleine hat uns wirklich Freude gemacht, er war so interessiert, das wird ja heute leider immer seltener bei Kindern.
      Da sind so manche Outtakes bei, bei meinen Fotos, ich hatte sie „traditionsgemäß“ auch wieder bei Flickr in ein Album gepackt, das sieht man die Fehler auf den doch sehr großen Bildern noch viel mehr, da „rauscht“ es halt manchmal ganz gewaltig, hihihi! Aber Björn hat mir auch schon Tips gegeben, und es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen, und bei der kleinen Knipse war das ja anfangs auch so, ich bin da auch sehr zuversichtlich! Und Spaß am fotografieren hab ich auf jeden Fall, es ist eben auch ein altes Hobby neu entdeckt!

      Gut, daß euch die Unwetter auch verschont haben bisher, hoffentlich bleibt das so, und überall!

      Ich hab das gerade erst mal nachgelesen von dem schrecklichen Unfall im Cincinnati-Zoo, das ist so schlimm! Es ist ja gut, daß dem Kind wohl offensichtlich nicht viel passiert ist, das hätte ja noch ganz anders enden können, da hat ja mal wieder ein Schutzengel Überstunden gemacht, trotzdem ist der Ausgang des Dramas furchtbar, ich kann einfach nicht verstehen, wie leichtsinnig und sorglos da manche Eltern ihre Kinder durch einen Zoo laufen lassen. Und gerade noch so Kleine, wie haben den Kleinen nicht aus den Augen gelassen, bzw. bei manchen Stellen eben an der Hand, und Absperrungen und Gitter sind tabu, daß kann man doch vermitteln! Aber wir waren bei unserem Besuch auch teilweise wieder völlig fassungslos, wie manche Eltern oder andere Erwachsene da ihrer Aufsichtspflicht nachkommen. Sagt man was, wird man angemeckert oder dumm angeguckt! Ja, unter solchen Umständen macht das knuffige kleine Gedicht von W. Busch wirklich traurig!

      Das kleine Lied bei dir ging mir gestern sofort durch den Kopf, also kanntest du es auch noch, schön! Ich hab es beim schreiben hier auch vor mich hingesummt, hihihi!

      Ich wünsche auch einen schönen Sonntagnachmittag, danke und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    die Zoobewohner bieten vielfältige, dankbare und geduldige Motive zur Einführung und zum Ausprobieren deiner neuen Kamera. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, und da dir der Zoo nicht wegläuft, gibt es beim nächsten Mal eine neue Chance – nur nicht den Mut verlieren!
    Zur Ehrenrettung hat sich deine kleine Knipse bei den Pfauenfotos mächtig ins Zeug gelegt.

    Bleibt zu hoffen, dass nach den verheerenden Unwettern vom Wochenende Tierparks verschont bleiben. Ich glaube auch, dass Spatzen in Zoos ein sicheres Refugium gefunden haben.

    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      genauso isses, hihihi, die warten da im Duisburger Zoo alle geduldig darauf, daß ich weiter übe! Geduld überwindet Schweinebraten, lach!
      Ich hatte so eine Freude an den Bildern vom Pfau, er hat sich wirklich extra in Pose gestellt, ich hatte ja noch darauf gewartet, daß er evtl. noch ein Rad schlägt, aber man kann halt nicht alles haben! Die Farben sind so wundervoll, da muß man gar nix machen, die wirken einfach!

      Ja, ich hoffe auch, daß Zoos und Tierparks von den Unwettern verschont bleiben, hier hat es heute morgen heftigst gewittert und in einigen Stadtteilen sind die Keller vollgelaufen, bleibt auch zu hoffen, daß die Unwetter nun abziehen und es wieder ruhiger wird.
      Spatzen scheinen sich wirklich ein Refugium in den Zoos geschaffen zu haben, so viele auf einmal hab ich schon lange nicht mehr gesehen, und einer blieb sitzen für mein Foto, lach, damit ich halt auch einen Beweis hatte. Genauso ist es mit den Schwalben, auch die sieht man im Zoo verstärkt. Ich hoffe, deine Mauersegler kommen mit dem derzeitigen Wetter einigermaßen zurecht? Es könnte und dürfte jetzt nun wirklich mal wieder nachhaltig schöner werden.

      Ebenfalls einen guten Wochenstart gewunschen mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.