Alf, der Hundevater – Vatertag

herders08 animaatjes-dieren-89869animaatjes-dieren-89869 herders08

Vom Vater hab ich die Statur,
des Lebens ernstes Führen,
vom Mütterchen die Frohnatur
und Lust zu fabulieren.
Urahnherr war der Schönsten hold,
das spukt so hin und wieder;
Urahnfrau liebte Schmuck und Gold,
das zuckt wohl durch die Glieder.
Sind nun die Elemente nicht
aus dem Komplex zu trennen,
was ist denn an dem ganzen Wicht
original zu nennen?

(Johann Wolfgang von Goethe)

AA2Dherdershond

Vatertagseinträge gab es hier schon

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2014/05/28/vatertag-18556830/

in diesem Eintrag war auch Schäferhund-Papa Alf vertreten, der Hund unserer Nachbarn von meiner alten Arbeitsstelle, der Ponderosa.

Ponderosa

Alf, ein Schäferhund, und Buffy, eine kleine Mischlingshündin mit weißem Kringelfell, waren die ersten Hunde unserer Nachbarn (ihr Haus lag auf dem Bild oben rechts von uns) mit denen sie eingezogen sind. Die beiden Hunde vertrugen sich trotz des Größenunterschiedes ganz prima, Alf war der Beschützer der kleinen Buffy, und Buffy himmelte ihren großen Freund an! Der „Rudelführer“ der beiden war außer dem nachbarlichen Ehepaar noch die Tochter der Nachbarn, damals gerade 13 Jahre alt. Alf war eine Seele von Hund, er tat keiner Fliege was zuleide, ließ Buffy an sich zerren und vertrug sich sogar prima mit unseren Katzen. Daß er aber auch ein ganz großartiger Beschützer war, haben wir mal durch Zufall festgestellt, irgendjemand von uns hatte, natürlich nur aus Spaß, die Nachbarstochter bissel „angerempelt“ und geschubst, und plötzlich stand da ein ganz tief und dunkel knurrender Alf, mit gefletschten Zähnen und gesträubtem Fell, in voller Hab-acht-Stellung! Er hat nicht angegriffen, aber ich glaube, wenn wir da weiter gemacht hätten, dann hätte er! Aber wir haben uns gehütet!

Alf hatte ein kleines „peinliches“ Geheimnis, er hatte einen Rückenschaden, (auch er kam aus dem Tierheim, da wußten die Nachbarn nicht, woher!) und konnte leider, wie es nunmal die Rüden tun, nicht beim kleinen Geschäftchen sein Bein heben, sondern mußte eben wie eine Hündin „im sitzen“ pinkeln. Das war ihm so unangenehm, daß er immer heimlich irgendwo verschwand, wenn er mußte, und wenn es ganz dringend war und er es doch coram publico machen mußte, dann hat er versucht, das Bein doch zu heben, und ist manchmal sogar umgefallen dabei! Und wir Döösbaddel haben natürlich gelacht, da leiste ich dem armen Kerl heute noch Abbitte für! Er war dann auch immer sehr beleidigt, hat uns aber doch immer wieder verziehen!

Zu Alf und Buffy gesellten sich dann noch zwei Schäferhündinnen, Anka und Peggy! Und wen wundert es, Alf ging auf Freiersfüßen! Er hatte sich in Anka verliebt, und es kam, was kommen mußte: Sie wurden Eltern!

Und an einem Frühlingsabend kamen dann 7 kleine Schäferhundwelpen zur Welt, die Geburt hab ich schon mal geschildert in einem frühen Eintrag, kann nachgelesen werden:

https://mimisdosenoeffner.wordpress.com/2013/04/13/fruehlingsgefuehle-erinnerungen-15753566/

4 Weibchen und 3 Rüden erblickten das Licht der Welt, und Alf war ein sooooo stolzer Vater!

Alf und seine Jungen II

Die Welpen waren entzückend und hatten nur Unsinn im Kopf, Tischdecken knabbern

Alfs Welpe

und Pantoffeln anmümmeln

Welpe von Alf II

gehörten auf jeden Fall dazu!

Auf die kleine Freundin Buffy von Alf freute sich sehr über den Zuwachs!

Buffy mit den Welpen von Alf

Das war so eine schöne und aufregende Zeit mit den Kleinen, und wir haben sie alle in liebevolle und gute Hände vermittelt bekommen!

Ich dachte mir nun, daß sei ein feiner Eintrag für den heutigen Vatertag, auch tierische Väter sind mitunter richtig gute Väter, wenn das auch aus Vorsichtsgründen im Zoo z.B. nicht immer getestet werden kann, wie bei den Eisbären und anderen Raubtieren halt auch!

Alf ist jedenfalls in seiner Vaterrolle richtig aufgegangen, und war auch seinen Kleinen gegenüber so gutmütig und geduldig, wie wir ihn kannten!

animaatjes-honden-97202

Ein lustiges Gedicht zu diesem Thema hab ich noch gefunden, das möchte ich euch nicht vorenthalten, hihihi, viel Spaß!

Im Maien

Ach! Im Frühlingsüberschwange
fühlt ein jedes Hundeherz
sich getrieben von dem Drange,
ohne Ruh
A-hu! A-hu!
Von der Liebe süßem Schmerz.

dg38

Milder werden ihre Sitten;
es ergreift Melancholie
alle, die vergeblich bitten.
Darum du
A-hu! A-hu!
Hundedame, höre sie!

36 (1)

Fühlst du keine jener Schwächen,
die das Herrenvolk verehrt?
O! das muß sich einmal rächen!
Nur so zu!
A-hu! A-hu!
Auch der Mops hat seinen Wert.

dog20(13)

Eh du’s meinst, vergeht die Jugend;
und mit der du so gegeizt,
gerne gäbst du deine Tugend,
Alte Kuh!
A-hu! A-hu!
die dann keinen Pinscher reizt.

1189597781-420

Mädchen! sieh an diesen Hunden,
was auch unsere Wünsche sind!
Hast du wen im Mai gefunden,
O so tu!

animaatjes-honden-28284

(Ludwig Thoma)

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Himmelfahrtstag, allen Vätern einen ganz feinen Vatertag, Mimi schließt sich mal an diese Wünsche an euch alle und die tierischen und menschlichen Väter an, und sie macht hier jetzt mal einen Cliffhanger:

Foto6996 Hi, Folks,

so, da hat der Dosenöffner nun was feines für die Väter zum Vatertag geklöppelt, und für alle anderen natürlich auch, und ich kann euch schon mal verraten, daß es dann sowas feines auch wieder zum Muttertag gibt, laßt euch mal überraschen!

Habts fein!

DogLoverBracelet7ESS20Hugs

 

9 Gedanken zu “Alf, der Hundevater – Vatertag

  1. Meine liebe Monika,

    zum Vatertag an sich kann ich nicht so richtig mitreden :),aber beim tierischen Papitag bin ich voll und ganz dabei,und Hunde liebe ich eh ganz sehr! Und freu mich über diesen schönen Eintrag!
    Das erste Bildchen von der lieben Hundefamilie mit dem reichen Kindersegen ist schon mal ein gelungener Einstieg – und das Gedicht genauso!

    Deine Erlebnisse auf der Ponderosa gefallen mir immer besonders und es ist toll,dass der gute Alf heute die Hauptrolle spielt.
    Mit diesen von dir geschilderten Eigenschaften war er wirklich eine Seele von Hund-„in guten wie in bösen Tagen“.

    Niedlich ist die Episode von seinem „Geschäft“.Ich kann dich sehr gut verstehen,dass es dir später leid tat,aber er hat euch längst verziehen.

    Fein,dass Alf dann eine liebe Gefährtin in Anka fand,und dann 7 allerliebste Welpen zur Welt kamen.Dankeschön für den Link zur Geburt nochmal.
    Ich kann Alf gut verstehen,wie stolz er auf den Nachwuchs war.Die sind ja auch sooo süß und knuffig,ich hätte sie den ganzen Tag geknuddelt und beschmust!
    Putzig sind die Kleinen bei ihren Dummheiten.Die Buffy ist aber auch eine ganz hübsche!
    Glaub ich gern,dass ihr eine schöne und unvergessenen Zeit mit den Welpen hattet und es dann sehr beruhigend war,sie in liebevolle Hände abzugeben.

    Das war ein sehr feiner Eintrag für heute,eben auch mal die Tierväter zu würdigen.Und wo das nicht so ist,wie eben bei den Eisbären,liegt es eben in den Genen,sie machens nicht aus Gleichgültigkeit.
    Alf war jedenfalls ein Vorbidvater!

    Allerliebst ist noch das Bildchen mit den süßen Hundebabys-genau mein Ding! :)
    Das lustige Gedicht zum Schluß erinnert mich jetzt sehr ans Buddylein von BrigitteE. :) Ja,Hunde sind auch nur Menschen…:)

    Liebes Mimilein,

    schön,dass du dich auch mit meldest mit dem hübschen Foto von dir und uns schon auf den Muttertag neugierig machst.Ich lasse mich gern überraschen,das lohnt sich immer bei euch!

    Ich danke euch herzlich und wünsche euch auch einen angenehmen Tag.
    Habts auch fein und viele Hugs auch für euch mit liebsten Grüßen
    Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      das hatte ich mir gedacht, daß dir der Hunde-Eintrag besonders gefällt.
      Ja, da war Alf mal dran mit der Hauptrolle, er bot sich so schön an zum Vatertag, und Geschichten von der Ponderosa hab ich noch so einige in petto!
      Ich denke auch, er wird uns die Lacher verziehen haben, es sah aber auch immer so lustig aus, da konnte man eigentlich gar nicht anders.
      Alf war wirklich stolz auf seinen Nachwuchs, so, wie er auf dem Bild steht und so „väterlich“ seine Kleinen betrachtet, so war er auch wirklich zu ihnen, sie konnten mit ihm machen, was sie wollten. Für die eigentliche Erziehung war dann doch eher die Mama zuständig, lach, kommt einem ja bekannt vor, nicht wahr?
      Buffy war eine ganz feine, ein kleines Temperamentsbündel, immer in Aktion und voller Lebensfreude.
      Wir waren auch sehr glücklich, daß wir für jeden Welpen einen guten Platz gefunden haben.
      Gerade eben hatte der Zoo Duisburg auf seiner Facebookseite dem Gorilla-Vater Mapema einen „Vatertragseintrag“ gewidmet, das war auch so knuffig, sie schrieben „nach außen hin Macho, in Wirklichkeit unheimlich nett und geduldig“, das fand ich so schön!
      Hihihi, ja, das Gedicht erinnerte mich auch an Buddylein, und eben auch an unsere Hunde, da war das nicht anders! Eben, Hunde sind auch nur Menschen!
      Mimi liegt sehr zufrieden bei Speckwetter auf Balkonien, wohin ich ihr gleich folgen werde, lach, und dankt für deinen Kommentar, ja, laß dich mal überraschen, wird bestimmt fein.
      Wir wünschen einen schönen Vatertags-Nachmittag mit liebsten Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Huhu liebe Monika,

    Das ist ja wieder mal ein ganz toller Eintrag, dieser Vatertags Eintrag und die Verse sind mein ;)

    Eine Buffy Maus ist auch dabei, da kommen gleich wieder Erinnerungen hoch an meine Buffy, die du ja auch noch gut kennst.

    Ja, der Buddy, so klein er auch ist, er würde zu und zu gern Vater werden. Ob er auch Vater sein möchte entzieht sich meiner Kenntnis, lol.

    Zu niedlich sind eure Welpen, man möchte sie unablässig knuddeln, gell, und Alf ist ein Prachthund. Wie schön, dass du an ihn erinnerst :)

    Ich wünsche dir und Mimi einen schönen Tag, Speckwetter, ist, was will man mehr :)

    Liebe Grüße von Buddylein und Brigitte

    P.S. Ein ‚Vater‘, wie man ihn dann mancherorts heute Abend antreffen kann, lol

    drunk as a lord, lol  (explored)

    Gefällt 2 Personen

    • Huhu, liebe Brigitte,
      ich hatte auch wieder so einen Spaß an den Gedichten, vor allem an letzterem, hihihi!
      Wenn ich von unserer Buffy-Maus schreibe, muß ich immer an deine liebe Buffy-Maus denken, oh, ja, ich kenne sie noch, die feine Seidenfellmaus, so nanntest du sie immer, nicht wahr? Die beiden werden sich vielleicht auch getroffen haben „dort oben“, denn unsere Buffy ist ja auch schon lange im Regenbogenland.

      Jaaaa, hihihi, glaub ich unbesehen, daß Buddylein gerne Vater werden möchte, so ganz nach dem Gedicht von W. Busch, „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr…“, lol! Und seine Welpen stell ich mir dann auch soooooo niedlich vor!

      Alf war wirklich ein Prachtkerl, und so stolz auf seine niedlichen Welpen, ja, die hätte man echt den ganzen Tag knuddeln können! Leider gibt es keine Fotos von der Mama, aber das war zu der Zeit ja auch noch recht aufwendig mit Fotos, es mag aber sein, bzw. ich glaube es fest, daß ich noch kleine Super-8-Filmchen davon habe, ich muß wirklich mal wegen der Digitalisierung gucken, das wäre ein Spaß, wenn ich da hier mal was von einstellen könnte dann.

      Speckwetter ist hier auch, Mimi nutzt es schon auf Balkonien, und ich gleich auch, freu, freu!

      Ist das Foto herrlich, jaaaaa, so oder so ähnlich wird mancher Vater heute abend wohl aussehen, der Blick und das geknickte Ohr, ich hab so gelacht beim gucken! Und so eine knuffige Knollennase! Danke fürs teilen, das paßt super!

      Wir wünschen einen schönen Nachmittag mit Schnurr- und Pülergrüße an Buddylein, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    dein Eintrag zum tierischen Vatertag gefällt mir auch besonders gut.
    Alfs Vaterschaft so unmittelbar mitzuerleben war bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis.
    Wenn auch die Tierväter nur in seltenen Fällen sich um ihren Nachwuchs kümmern, so gibt es doch gelegentlich Ausnahmen, die uns sehr zu Herzen gehen. Spontan fällt mir da natürlich Bumiphol mit seinem frechen Sohn Ernst ein.
    Deine Erzählungen von der Ponderosa sind immer allerliebst und immer ein Highlight in deinem Blögchen.

    Feiertaggrüße auch hier bei strahlendem Sonnenschein von
    Django und mir!

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      es bot sich so an, ich hatte mal wieder meine Bilder geguckt, und da fiel mir der ausstehende Eintrag zu den anderen Hunden noch ein, von unserer Ponderosa, und Alf paßt wirklich so fein zum Vatertag, er war ein lieber Hundevater.
      Eigentlich war ja auf der ehemaligen Arbeitsstelle wirklich jeder Tag ein besonderes Erlebnis, aber Alf und Anka mit ihren 7 Welpen ragen da schon raus!
      Jaaa, du wirst lachen, an Bumiphol und seinen kleinen Sohnemann Ernst mußte ich auch sofort denken, das war ja wohl auch mal was ganz besonderes.
      Es kommen noch einige Geschichten zu unserer Ponderosa, für mich ist das auch immer ein ganz besonderes Highlight, es hängen so viele und so schöne Erinnerungen daran.

      Wir haben heute das erste Mal Balkonien richtig genießen können, nun hat mir Mimi gerade mal wieder meinen Liegestuhlplatz geklaut, lach, und da komm ich dann auch mal zum schreiben, fein, daß ihr auch Speckwetter habt.
      Mimi schnurrt mal wieder liebe Grüße an Kumpel Django, du kriegst auch einen, hihihi, und liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Hallo, lieber Jens,
      fein, daß dir der Beitrag gefallen hat, ich hoffe, du hattest auch einen ganz feinen Vatertag!
      Ich wünsche dir auch ein ganz schönes verlängertes Wochenende, diese Donnerstags-Feiertage sind schon schön, nicht wahr, hihihi, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Pingback: Der Grafschafter Wochenanzeiger gratuliert zum Vatertag | mimisdosenoeffner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.