Parkett oder Loge?

Animation4   nr20060731   slide-film

Kino-Atelier

Da vorne klemmt ein Jraf sich das Monokel
platt ins Gesicht – die Bogenlampe zischt.
Ein Gazefräulein steht auf einem Sockel –
der dicke Regisseur brüllt: „Das is nischt!“

film-clapboard-2

Zweihundertvierzig Mädchen trippeln zierlich
auf einer Treppe, steil bis unters Dach –
Ein kleines dickes Baby schluckt manierlich
die Milch –
der Chef macht mit der Diva Krach.

film-clapboard-2

In dieser Ecke stößt ein Intrigante
dem Helden – brr! – das Messer in den Bauch.
In jener Ecke spritzt die gute Tante
der böse Neffe mit dem Gartenschlauch.

film-clapboard-2

Die Dirne lümmelt sich an ihren Buhlen.
Der Herr Beleuchter macht sich nichts daraus
und knipst behufs Erzeugung einer schwulen
Verführungsszene eine Lampe aus.

film-clapboard-2

Und wenn ich mir dies Atelier bekieke,
voll Kitsch und Lärm und Rummel, Schmerz und Spaß
dann seh ich vor mir unsre Politike.
Da spielt auch jeder nur die eigene Musike –
und an das Ganze denkt kein Aas.

projector

(Kurt Tucholsky)

Wozu ein Frühjahrsputz nicht alles gut ist!

Denn man räumt ja dabei auch auf und guckt Sachen durch, um auszumisten und zu sortieren! Und was fand ich dabei? Eine große Kiste, mit alten Filmen, Dias und diversem Zubehör aus dem eigenen Film-Atelier vor etlichen Jahren, lach!

Als die Bilder auch privat laufen lernten, selige Zeiten der Super-8-Filme!

Foto7015

  • obere Reihe von links nach rechts: Dia-Kasten, Filmspulen in diversen Größen, Diabetrachter und Selbstauslöser
  • untere Reihe von links nach rechts: alte Super-8-Film-Kamera mit Ton, Film, Gerät für Überblendungen und Titel, Schneidegerät, Color-Trickblenden, Filmbetrachter mit Markierungsmöglichkeiten

Das alles ist im Zeitalter von Videos direkt antik, hihihi, daher hab ich es fototechnisch nun auch mal optisch so aufbereitet:

Foto7016

Das ganze alles noch mal im Detail:

Die Kamera funktioniert wohl noch

Foto7022

und das war damals schon ein richtig tolles Teil: Ein Filmbetrachter mit der Möglichkeit zur Markierung, Bildstrich und Einzelbildeinstellung:

Foto7021

Ich besitze noch jede Menge familiäres Film-Material aus diesen Zeiten, und vielleicht ist es in absehbarer Zeit mal möglich, das alles zu digitalisieren, damit es nicht verloren geht, weil ja kaum noch Projektoren dafür aufzutreiben sind, unser eigener Film-Projektor ist leider defekt.

Erinnert ihr euch auch noch an „herrliche“ Dia- und Filmvorführungen im häuslichen Familien-, Bekannten- und Freundeskreis? Opa in der Toscana, Oma in der Küche, der Jüngste beim spielen, etc. etc. pp.??? Berühmt-berüchtigt, lach, spätestens beim zweiten Film bzw. beim 150. Dia überkam einem ein unbezwingbarer Gähnzwang, lol!

Aber trotzdem sind es wunderschöne Erinnerungen, an wundervolle Urlaube, Familienfeiern und andere wichtige Ereignisse, und vor allem natürlich die Filme von und mit Björn, praktisch von Geburt an! Wie gesagt, ich hoffe auf Digitalisierung, und dann gibt es aber mal wieder einen richtig tollen Film-Abend im Familienkreis, hihihi!

Und der Fund und das ganze drum und dran hat mich dann mal wieder auf die Idee für diesen Eintrag gebracht!

Parkett oder Loge? Wir machen einen Heim-Kino-Video-Abend! projector Das Wetter soll ja zum Wochenende nicht berauschend werden, da sind dann wohl mal wieder Indoor-Aktivitäten angesagt, also laden Mimi Foto7033 und ich euch herzlich ein in unser Home-Kino!

Mimi hat bereits ihren Platz an der Kasse eingenommen

Foto6419 und händigt euch die Eintrittskarten aus!

Foto7034

Wir haben selbstverständlich alle namhaften Film-Studios unter Vertrag

animaatjes-film-33936

animaatjes-film-78973

animaatjes-film-89553

im Eingangsbereich befindet sich ein Getränke-Automat

animaatjes-coca_cola-17746 und, unverzichtbar für jedes Kino-Erlebnis, die Popcorn-Maschine! popcorn_0002popcorn_0003 Mimi hat sich bereits eingedeckt! popcorn_0004

Die Logen-Plätze sind vorbereitet

Foto7029

Mimi führt da gerade noch ein kleines Stretching durch zur Entspannung vor der langen Kino-Nacht!

Foto7028

Stilechter Logenplatz für unseren Co-Autor

Foto7032

der bereits eine gespannte Sitzhaltung eingenommen hat.

Foto7027 Die Gäste trudeln ein und Mimi stellt um auf gemütliche Liegeposition:

Foto7031

Das Licht verlöscht

Foto7023

und das Vergnügen kann beginnen!

Foto7026

Ich hoffe, alle sind versorgt mit Getränken coca_cola_0018

und Popcorn essen-0021 essen-0021 essen-0021

falls jemand andere Süßigkeiten vorzieht, auch die sind vorrätig:

animaatjes-snoep-19415

animaatjes-snoep-41315

animaatjes-snoep-16127

In der Pause wird stilecht dieser Herr seinen Auftritt haben 1 (1) und euch diese Schleckereien anbieten: 6 (1)

10 (6)   animaatjes-ijsjes-93700

Film ab! Animation4 projector

In Kino 1 läuft ein Lieblingsfilm von mir, da das ja alles bissel nostalgisch sein soll, ist es dieser hier:

Mimi hat den Film für Kino 2 ausgesucht, natürlich ihren Lieblingsfilm:

Guckt da auf jeden Fall mal rein, das ist so niedlich, denn das Video ist wirklich wie in einem Kino-Saal dargestellt, zu schön!

Da es eine lange Kino-Nacht wird, hätten wir auch dies noch im Angebot, einen ganz alten Film nach meinem Lieblingsdichter, Storms „Schimmelreiter“ von 1934

Sicher habt ihr alle Lieblingsfilme, um nur einige von mir zu nennen: „Vom Winde verweht“, „Der Herr der Ringe“, „Das Dschungelbuch“, „The Green Mile“. Ganz kleine Auswahl, lach! Geliebt hab ich als junges Mädel natürlich die Winnetou-Filme, und ich war ein absoluter Fan der Dracula-Filme mit Christopher Lee als Graf Dracula!

Ich hoffe, ihr habt alle Spaß an unserer Kino-Nacht im Heim-Kino von MIDOMO, genießt es und habt ein entspanntes, feines Wochenende, auch wenn das Wetter nicht mitspielen sollte!

Habts fein!

slide-film21essen-0021

13 Gedanken zu “Parkett oder Loge?

  1. Meine liebe Monika,

    ein toller Einfall fürs vorausgesagte „Polarwetterwochenende“ :)
    Schon mal das Gedicht ist wieder ein Gedicht!
    Da war sicher richtig Goldgräberstimmung bei dir,als du diesen wahrhaftigen Schatz beim Frühjahrsputz gefunden hast.
    Ein feines nostalgisches Stilleben ist das auf deinen Fotos.Dankeschön dafür,auch für deine Erklärungen.Aus eigenen Erfahrungen kenne ich sowas nicht,bin über ganz normale Fotoapparate nie hinausgekommen.
    Aber diese berühmt-berüchtigten Dia-Abende kenne ich aus dem Bekannten-und Freundeskreis.
    Das wäre sehr angebracht,wenn du das alles digitalisieren (lassen) könntest,solche feine Erinnerungen dürfen nicht verloren gehen!

    Nun kommt sogar noch ein Gratisfilmwochenende für uns!
    bei diesen luxuriösen Rahmenbedingungen setz ich mich doch mit Freude und großer Erwartung gern mit in die erste Reihe bei euch! :) Und halte es in allen Dingen wie Mimilein,sie ist wieder so allerliebst in all ihren Rollen! Natürlich greif ich bei den Süßigkeiten sehr gern zu.

    Ganz tolle Filme sind bei euch im Programm,liebes Midomo-Heimkino,ich kenn und mag sie auch alle sehr!Würde es nicht mein Zeitkontingent des Netbooks völlig sprengen,würde ich sie mir alle „reinziehen“-sagt die Jugend heutzutage.:)
    Aber für Mimileins Lieblingsfilm wirds schon reichen,der ist auch wirklich niedlich!

    Noch eine kleine Episode-ist zwar Theater,aber doch ein ähnliches Genre wie das Kino.
    Eine Frau wird gefragt,was sie denn im Theater beruflich mache.“Ich verteile die Rollen“,sagt sie. „Oh,sowas Verantwortungsvolles?“ staunt der Fragende. „Ist nicht so schlimm“,sagt sie wieder, „eine auf die Damen-und eine auf die Herrentoilette!“ :)

    Vielen lieben Dank für deine Mühe und ein dreifach „Hoch“ auf deinen Frühjahrsputz,der dir solche Ideen bringt!

    Euch auch ein feines und entspanntes Wochenende und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      hehehe, das angesagte Wetter hält, was es versprochen hat, es ist April mit Wetterwechsel im Minutentakt und es ist a…kalt!
      Über das Gedicht hab ich mich so gefreut, ich hatte zu diesem Thema nicht mit einer so feinen Ausbeute gerechnet, aber da ist das Internetz ja unerschöpflich, lach!
      Ich hatte richtig Spaß, als ich das alles wiedergefunden habe, und vor allem glänzende Augen, was noch so an Filmen da ist, ich hoffe sehr, ich krieg das mal alles digitalisiert, Bemühungen sind ja schon angestellt. Auch die Dias, die ich mal flüchtig durchgeguckt hatte, sind wunderschön, da wäre so manche „Serie“ hier auch mal das einstellen wert, aber auch da müßte dann mal ein entsprechendes Programm ran.
      Die berühmt-berüchtigten Dia-Abende kennt wohl jeder, glaub ich!
      Na, dann nimm mal Platz in der ersten Reihe, und „ville Vajnügen“, hihihi!
      Klar, bedien dich an den Süßigkeiten! Mir schon klar, daß das bei dir nicht so hinhaut mit dem wirklich gucken der eingestellten Filme, es war ja auch eigentlich nur so als „Anregung“ eingestellt, aber bei Aristocats guck wirklich mal rein, das ist niedlich!
      Der Witz ist knuffig und paßt doch, hihihi!
      Ja, manchmal kann so ein Frühjahrsputz etwas kreatives haben, lach, bin gespannt, was ich noch so alles wieder ausgrabe, „Archäologiezentrum Oberhausen“, lol!
      Dir auch ein feines, entspanntes Wochenende gewunschen mit lieben Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt 1 Person

  2. Na das ist ja wohl eine ganz tolle Idee von dir, liebe Monika :)

    Ich hab sowas nicht und auch nie gehabt. Ein einziges kleines Filmchen hat mal ein Freund von uns vom Kind gemacht und wo das abgeblieben ist? Keine Ahnung, :oops:

    Ja , Kino ist schon was Feines, wir haben es ja noch sehr genossen, waren doch unser TV weder groß noch schön, lol.

    Den ersten Breitleinwandfilm meines Lebens habe ich in Berlin gesehen, das war eine Sensation. Ich glaube, da war ich sechzehn.
    Ben Hur mit Charlton Heston 222 Minuten in der vierten Reihe, lol. Wahrscheinlich habe ich schon seit damals chronisch HWS, lol.

    Ein Klasse Beitrag, vielen Dank dafür :) :) :)

    Liebe Grüße aus dem kalten, aber noch sonnigen Norden
    Brigitte

    Gefällt mir

    • Daaanke, liebe Brigitte, freu ich mich doch wieder, daß es dir gefällt!
      Björns Papa war damals ein passionierter und leidenschaftlicher Filmer, auch schon, bevor Björn geboren wurde, das Material, daß noch vorhanden ist, ist sehr reichhaltig. Und daher eben auch das ganze Zubehör! Und genau dort könnte dann auch vielleicht die Digitalisierung klappen, denn Björns Papa möchte das ja auch gerne erhalten haben! Schaun wir mal!
      Schade, daß euer kleines Filmchen „verschollen“ ist, so bewegte Bilder sind ja doch noch immer anders, gerade von den Kindern „in klein“!

      Oooh, ja, Kino war zu unserer Zeit wirklich was besonderes, manchmal fast so toll wie Theater, auch die Märchenfilme alle zur Weihnachtszeit, soooo schön! Meine Eltern und ich, wir hatten den ersten TV-Apparat, da war ich schon 15 Jahre alt, hihihi!
      Hach, ja, die Breitwandfilme, das war auch eine Sensation, und Ben Hur ist noch heute ein Kultfilm, einschließlich der berühmt-berüchtigten Armbanduhr, die dort zu sehen sein soll, hihihi! Und 222 Minuten in der vierten Reihe ist eine stramme Leistung, oooh, ja, vielleicht hat das wirklich mit zum chronischen HWS beigetragen, lol!
      Aber eines ist mir zumindest aus den damaligen Kino-Zeiten bis heute geblieben, es ist für mich noch immer was besonderes, ins Kino zu gehen! Und halt auch das Staunen über die entsprechende Weiterentwicklung bis hin zum 3D-Kino und THX-Soundsystem, bei den heutigen Monumentalfilmen wie z.B. „Der Herr der Ringe“ ein absolutes Erlebnis, daß man auch nicht so schnell vergißt!

      Ich wünsch einen feinen Samstagabend und einen schönen Sonntag, und liebe Grüße aus dem ebenfalls zeitweilig noch sonnigen, aber auch kalten Westen,
      Monika.

      Gefällt mir

  3. Also, wenn noch ein Plätzchen frei ist, wäre ich bei Eurer nostalgischen Kinonacht gern dabei. Das waren noch Filme damals, gell? Mit klasse Schauspielern, die wirklich etwas konnten – wenn man bedenkt, dass die technischen Möglichkeiten damals noch nicht so ausgefeilt waren wie heute. Na dann, viel Vergnügen und, je nach Auswahl, nostalgisches Dahinschmelzen oder angenehmes Gruseln!

    Das wünschen Euch die Bärliner

    Gefällt mir

    • Aber selbstverständlich sind noch Plätze frei, nehmen Sie Platz, gnädige Frau und küß die Hand, hihihihi! Bleiben wir doch in der Nostalgie!
      Das waren Filme, ich sag es dir, da gerät man heute noch ins schwärmen! Und mit richtigen Schauspielern, jaaaaa, da wird man heutzutage ja nun auch nicht überall mit bedient, lach! Und das nötigt mir auch heute noch uneingeschränkte Bewunderung ab, daß da so manches mit ganz einfachen Mitteln so toll geworden ist. Björn hat sich im Rahmen seiner Ausbildung sehr für Film und filmen interessiert, und ist da auch sehr voller Bewunderung für die damaligen Leistungen, die mit den heutigen Mitteln ja förmlich aus dem Hut gezaubert werden könnten.
      Wir werden wohl vom dahinschmelzen nahtlos übergehen ins angenehme gruseln, hihihi, so eine Kino-Nacht ist ja lang, lach!
      Wir wünschen einen schönen Samstagabend und einen ebensolchen Sonntag mit Schnurrgrüßen und lieben Grüßen ans menschliche und tierische Rudel, die Obärhausener
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  4. Liebe Monika,

    mit deinem heutige Beitrag hast du schlafende Hunde geweckt.
    Auch ich habe noch eine komplette super 8 Filmausrüstung, die ich gerne los wäre, vor allem den Projektor, der noch funktioniert. Seit dem Tod aller meiner Protagonisten habe ich nie mehr einen dieser Filme ansehen wollen und können…

    Es berührt mich sehr, wie liebevoll du uns alle deine Schätze zeigst, die heute schon längst zur Nostalgie geworden sind.

    Ich war nur in meiner Jugend eine begeisterte Kinogängerin und bevorzuge heute den Logeplatz auf dem Sofa.

    Ganz liebe Grüße und danke für den bezaubernden Eintrag heute.
    Ich muss mich etwas kurz halten, denn mein PC schwächelt stark – nächste Woche kommt er zum PC Doc.

    Ein geruhsames Wochenende wünscht dir
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ach, guck, da hast du auch noch so eine Ausrüstung in deinem Fundus, vor allem den Projektor wirst du bestimmt gut los, die sind halt rar geworden, zumindest die, die noch wirklich funktionieren. Wir hatten da auch ein ganz feines Teil, wo man schon keine Leinwand mehr zu benötigte, das ganze hatte einen „Fernseher“, aber leider hat er bereits das zeitliche gesegnet.

      Oh, das kann ich gut verstehen, daß du nach dem Verlust der Protagonisten aus deinen Filmen die Filme nicht mehr sehen wolltest und konntest! Da sind bei meinen Filmen auch bereits etliche dabei, die nicht mehr da sind, aber ich würde sie doch sehr gerne mal auf diesem Wege „wiedersehen“! Es macht, finde ich zumindest, sie doch auf ganz berührende Weise wieder ein kleines Stück lebendig! Allerdings würde ich da auch meine Zeit für brauchen, wenn der Abschied noch nicht so lange vorüber wäre.

      Sie bergen wundervolle Erinnerungen, meine Schätze, es war so eine schöne und auch doch sehr unbeschwerte Zeit damals, das steckt da halt alles drin.

      Ich bin noch heute eine begeisterte Kinogängerin, nur die Gelegenheit dazu ergibt sich nicht mehr so oft, aber trotz etlicher Programme auf dem Heim-Kino bleibt Kino „draußen“ doch was ganz besonderes für mich. Allerdings haben sich ja nicht nur die Technik und Darbietung dabei erheblich verändert, sondern auch die Eintrittspreise, hihihi, so für dunnemals 50 Pfennige für einen Sperrsitz, das haut heute nicht mehr hin. Allerdings auch wohl aus physischen Gründen der Sperrsitz nicht mehr, lol! Falls es ihn heute überhaupt noch gibt! Lustig, was einem immer alles einfällt dabei!

      Ich freu mich so, daß du Freude an dem Eintrag hattest, so sollte das!
      Ach, herrjeh, der PC schwächelt, das ist natürlich gar nicht gut, da drücken wir hier mal Daumen und Pfötchen, daß er nach dem PC-Doc nächste Woche schnell wieder „off Leine“ ist!

      Wir wünschen auch ein geruhsames und schönes Wochenend, gleich hier gemütlich wieder mit Heim-Kino, lach, Schnurrgruß von Mimi an Django und ganz liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  5. Liebe Monika, so einen Fundus besaß ich auch.Mein Vater hat dunnemals auch gefilmt ,aber noch normal 8. Super 8 kam später auf den Markt.Dauernd kamen Neuerungen in die Heimkino Welt und es war damals auch schon recht kostspielig.Mein Vater hat mit zunehmendem Alter damit aufgehört,jeder der zu Besuch kam ,wurde mit den Urlaubsfilmen ,Marke Eigenproduktion berieselt.Auch mein verstorbener Mann hatte auch so ein Arsenal.Ich bin froh,dass ich die ganzen Apparate losgeworden bin.Allerdings hatte ich noch ein paar Filme ,die ich vor 2 Jahren habe digitalisieren lassen.War allerdings nicht billig.Doch so habe ich noch kleine Andenken an längst vergangene Zeiten.Ausser mir interessiert sich sowieso kein Mensch dafür,nach mir die Sintflut.Ich habe mich inzwischen auch schon von vielen Fotos im letzten Winter verabschiedet.Deine Sammlung ist ja ganz beachtlich und vielleicht hat ja Dein Sohn Björn daran Interesse,das wäre schön,solltest ihm das auf jeden Fall anbieten,mit zunehmendem Alter finden die Kinder mitunter wieder Gefallen daran. Deine LogenPlätze finde ich wunderbar und nehme auch gerne Platz.Popcorn überlasse ich gern Mimi ,mit dem Zeugs kann man immer nicht aufhören und Cola ist zu süß, ich nehme gern Apfelsaftschorle.Im übrigen muss ich dringend einige Kilochen abnehmen.Der Winter fordert immer seinen Tribut und im Frühjahr hat man dann die Not ,die überflüssigen Pfunde wieder los zuwerden.Ansonsten Kino ist nach wie vor toll ,auch wenn sich die Filme stark verändert haben,ich gehe immer wieder gerne ins Kino.Letztens habe ich die neue Dschungelbuch Verfilmung in 3 D gesehen,hat mir ganz gut gefallen,obwohl mir der Zeichentrickfilm von damals eigentlich besser gefiel.Ich glaube das geht den Meisten so.Na ,ja ,ist eben alles neu und modern. Aristocats ist natürlich ganz zauberhaft.Mein absoluter LieblingsFilm ist „Manche mögen’s heiss“ .Habe ich schon so oft gesehen und kann mich immer wieder darüber amüsieren,ist zu schön.So ,liebe Monika und liebe Mimi dann wünsche ich Euch Beiden ganz viel Vergnügen mit Eurer Kinowelt Schatzkiste. Hoffe der Sonntag wird wettermässig nicht ganz so schlimm ,wie vorher gesagt. lg Ursel

    Gefällt mir

    • Liebe Ursel,
      jetzt, wo du es schreibst, stimmt, mit Normal-8 hat das mal angefangen, da gibt es, glaube ich, in meinem Fundus auch noch was, lach! Und da hat sich seit damals bis in die Neuzeit ja auch nix geändert, Neuerungen gibt es immer und überall „am laufenden Meter“! Und kostspielig war das natürlich damals schon, auch Dias oder normale Fotos, mußte ja alles entwickelt und abgezogen werden, da ist es heute wirklich besser, Fotos und Videos per PC ist schon eine ganz feine Sache!
      Jaja, hihihi, die berühmt-berüchtigten Filme- und Dia-Abende, ich glaub, da kann wohl jeder echt ein Lied von singen.
      Die Filme digitalisieren zu lassen ist wahrlich nicht ganz billig, ich bin auch nicht informiert, ob man da mit „selbermachen“ evtl. preiswerter bei weg käme, mal sehen, was sich da für meine Filme mal ergibt, es gibt schon einige, die ich wirklich sehr gerne erhalten würde!
      Ja, meine Sammlung ist schon recht umfangreich, und ich denke schon, daß Björn Interesse daran hat, auch an meinen alten Fotos, das weiß ich, deshalb wird das hier auch immer treu und brav archiviert, und irgendwann übernimmt es dann die nächste Generation!
      Fein, daß du gerne Platz nimmst in unserem Heim-Kino, machs dir gemütlich, hihihi, jaaaa, stimmt, Popcorn macht süchtig, lach! Apfelsaftschorle ist aber auch was feines, obwohl ich gerne Cola trinke, mir gefällt der Geschmack.
      Ach, ich mach mir da keinen großen Kopp mehr drum, ob man da bissel mehr auf den Rippen hat als vielleicht so sein sollte! Maßstab und Richtungsweiser ist da eher mein Wohlbefinden!
      Da haben wir was gemeinsam, ich geh auch noch immer gerne ins Kino! Ooh, und du warst in dem neuen Dschungelbuch-Film, ich hatte im Fernsehen schon einiges darüber gesehen, und das, was ich gesehen habe, gefiel mir ausnehmend gut, natürlich ist es ganz anders als weiland der Zeichentrickfilm, aber mir hat es sehr gut gefallen, mal gucken, ob es klappt, da mal wieder für ins Kino zu gehen.
      Aristocats ist ja mittlerweile auch schon ein Kultfilm, er ist aber auch wirklich so schön, und solche Filme konnte ja nun mal Disney am besten. Und das von mir eingestellte Video davon fand ich halt so knuffig, weil es so aufbereitet ist, als säße man wirklich im Kino!
      Jaaa, das ist auch ein klasse Film, den mag ich auch, „Manche mögen`s heiß“, mit Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon, letzteren fand ich immer besonders gut, fällt mir auch noch ein Lieblingsfilm von mir mit ihm und seinem Partner Walter Matthau ein, „Ein seltsames Paar“ von 1968, göttlich!
      Dann wünschen wir dir auch mal einen schönen Sonntagnachmittag und Abend noch, komm gut wieder in die neue Woche! Das Wetter war hier schlicht aprillig und sehr kalt, aber sonst ging es eigentlich, zumindest ließ sich die Sonne auch mal blicken, lach!
      Liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Lieber Jens,
      den wünsche ich dir auch, und einen guten Start in die neue Woche morgen wieder!
      Was für ein herrliches Bild von den Baumkängurus, ich mußte so lachen, das sieht aus, als würden die beiden sich da gerade königlich amüsieren, hihihi, ich dachte dann, wie passend, sie haben gerade einen richtig komischen Film gesehen, lol! Daaaanke, das Bild ist einfach super!!!

      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  6. Pingback: Quer durch den Garten | mimisdosenoeffner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.