Wochenanfangswohlfühlbilder

wochentage00001

linie-0193

Das Veilchen und der Schmetterling

Ein Veilchen auf der Wiese stand
an Baches Rand und sandte ungesehen,
bei sanftem Frühlingswehen
blume-0048süßen Duft durch die Luft.blume-0048

blume-0026

Da kommt auf schwankendem Flügel
ein Schmetterling über den Hügel
und senket zur kurzen Rast
zum Veilchen sich nieder als Gast.

butterfly8t3un

Schmetterling:
Ei! Veilchen! Wie du töricht bist,
zu blühen, wo niemand dein genießt!

Veilchen:
Nicht ungenossen blüh ich hier,
ein Schäfer kommt gar oft zu mir
und atmet meinen Duft und spricht:
„Ein solches Blümchen fand ich nicht,
wie Veilchen du! Auf Wiesen, Auen
blume-0048ist keines mehr wie du zu schauen!“blume-0048

blume-0071

Schmetterling:
’s ist schöner doch, glaub meinem Wort,
zu blühn auf freier Wiese dort,
in jener bunten Blumenwelt,
als hier im dunklen Schattenzelt!

63

Veilchen:
Hier bin ich meines Schäfers Wonne,
dort aber bleichet mich die Sonne,
und ohne Farbe, ohne Duft,
find ich zu früh dort meine Gruft,
drum blüh ich in der Einsamkeit,
blume-0048wenn auch nur Einer mein sich freut.blume-0048

blume-0497

(Nikolaus Lenau)

Die Sonne planeten-0293 hält Winterschlaf und versteckt sich hinter Wolken, das Wochenende war regengrau!

Da starten wir doch mal in die neue Woche mit einem „blauen Montag“, einem Montag voller Veilchen, die zu meinen Lieblingsblumen zählen.

Veilchen oder Violen (Viola) sind eine Pflanzengattung in der Familieder Veilchengewächse (Violaceae). Von den etwa 500 Arten gedeihen die meisten in den gemäßigten Zonen der Erde. Die Zentren der Artenvielfalt liegen in Nordamerika, den Anden und Japan. Man findet sie jedoch auch in Australien und Tasmanien. Bekannte Arten sindStiefmütterchen, Hornveilchen und Duftveilchen.

(Quelle: Wikipedia)

https://de.wikipedia.org/wiki/Veilchen

„Blüh‘ wie das Veilchen im Moose
sittsam, bescheiden und rein.
Und nicht wie die stolze Rose
die immer bewundert will sein.“

(Poesiealbum-Spruch)

Das hat, glaub ich, jeder in seinem Poesiealbum stehen.

Ich schrieb es im vorigen Eintrag schon, ich kenne einen Platz, wo sie stehen und meist schon früh blühen, aber das unsägliche Wochenend-Wetter eignete sich so gar nicht zur Foto-Safari! Also gibt es meine geliebten Blögchen-Bilder zum Thema, ich hab so schöne gefunden:

blume-0524 blume-0497

blume-0490 blume-0462

blume-0459 blume-0392 blume-0348

78310cwx8vpgbua

3 blume_077

Die Kinder haben die Veilchen gepflückt,
all, all die da blühten am Mühlengraben.
Der Lenz ist da; sie wollten ihn fest
in ihren keinen Fäusten haben.

blume-0026(Theodor Storm)blume-0026

blume-0042

alijn74

 

Die ersten zarten „Winter/Frühlingsblüher“ zeigen sich hier allerdings auch schon, und auch sie gehören zu meinen Lieblingsblümchen, die Schneeglöckchen!

Foto6647

Und aus der Erde schauet nur
alleine noch Schneeglöckchen;
so kalt, so kalt ist noch die Flur,
es friert im weißen Röckchen.

(Theodor Storm)

schneeglöckchen1

Vor etlichen Jahren, als ich noch in der Lehre war und des öfteren „beruflich“ mit dem Zug nach Duisburg fahren mußte, gab es an einem kleinen Blumenladen im Duisburger Hauptbahnhof um diese Zeit kleine Sträußchen mit Schneeglöckchen zu kaufen, später dann auch die ersten Veilchensträuße, da konnte ich nie dran vorbei! Und in der Zeit der ersten Liebe bekam ich beides immer im Frühjahr geschenkt! Selige Erinnerungen!

schneeglöckchen1 schneeglöckchen1 schneeglöckchen1

Damit entlasse ich euch jetzt in die neue Woche und den ungeliebten Montag, mögen beide schön sein!

Mimiemail-0213 freut sich auch schon auf das Frühlingsblühen und ihr geliebtes Balkonien und wünscht euch allen auch eine feine neue Woche!

Dann also langsam, aber stetig auf:

fruehling-0003

Habts fein!

blume-0084blume-0071blume-0061blume-0048blume-0047blume-0026blume-0084

22 Gedanken zu “Wochenanfangswohlfühlbilder

  1. Liebe Monika, ich danke Dir von Herzen,für Deine schönen Frühlingssträusse.Veilchen,SchneeGlöckchen Stiefmütterchen und Priemeln sind so wunderschön anzuschauen und machen die Vorfreude auf den Frühling perfekt.Hier ist gruseliges graues Regenwetter und die Sonne lässt sich kaum noch blicken.Von daher ist Dein Eintrag heute doch so zuversichtlich und aufbauend,nach dem Motto: ES MUSS DOCH FRÜHLING WERDEN.! Meine BalkonKästen Anbringung gestaltet sich auch schwieriger als ich mir jemals vorstellen konnte,die Hoffnung stirbt zuletzt,irgendwann wird mein HaushandWerker das Problem gelöst haben.Geduld,Geduld.!Pflanzen kann ich jetzt sowie so noch nicht.Nochmals vielen Dank für Deinen wunderbaren Bericht zum Wochenanfang ,da geht man gleich ganz anders ran ,an den Start.lg.Ursel

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursel,
      ich mag die frühen Frühjahrsblüher auch so richtig gern, und jedes Jahr freut man sich wieder drauf, wenn sie blühen. Und ich freu mich, daß dir die kleine Auswahl gefallen hat!
      Mit dem Wetter können wir uns die Hand reichen, hier ist es genauso grau-gräuslich! Und es regnet Bindfäden!
      Genauso sollte das auch mit dem Eintrag, es muß doch Frühling werden. Wenn das so weiter geht, gibt es hier demnächst wieder unsere schon legendären Frühlingsbeschwörungen, hihihihi!
      Da drück ich dir dann aber mal fest die Daumen, daß das Problem mit deinen Blumenkästen sich lösen läßt, du hattest dich doch schon so drauf gefreut!
      Nee, rauspflanzen kann man noch nix, das wird noch bissel dauern, obwohl es einem ja in den Fingern juckt, aber da warte ich auch noch bissel mit.
      Freu ich mich, daß ich den Montag bissel erhellen konnte, ich wünsch dir einen schönen mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    deine feinen Bildchen sind ja schon legendär im Blögchen,es sind immer alles Wohlfühlbilder!Wenn es dann noch so hübsche zum Wochenanfang sind,ist es doppelt schön.
    Blaue Veilchen am blauen Montag,das passt so gut.

    Das Gedicht vom Schmetterling und dem Veilchen und den kleinen Bildchen ist allerliebst
    Veilchen sind auch wunderschöne Blumen,und ich verstehe sehr gut,dass sie zu deinen Lieblingsblumen gehören.dankeschön auch für das wissenswerte zu ihnen.
    Ja,dieser Spruch steht auch in meinem Poesiealbum.

    Die filigranen bunten Sträußchen sind herrlich und tuen Herz und Augen gut!
    Zum fotografieren der echten Veilchen kommst du sicher auch bald noch.

    Glaub ich gern,dass es schöne Erinnerungen an die Schneeglöckchesträuße im Blumenladen und an die der ersten Liebe sind.Leider halten sie sich in der Vase meist nicht so lang.

    Hier ists seit Wochen auch nur grau,nun wenigstens bissel wärmer,und vorm Haus entdeckte ich gestern auch die ersten Schneeglöckchen.Das ist schon schön.

    Ich glaub es auch Mimilein,dass sie sich auf das blühende Balkonien freut!
    Ja,langsam aber sicher geht es doch aufwärts-nächste Woche ist schon meteorologischer Fühlingsanfang,und bis zum kalendarischen ists nur noch einen Monat.Das schaffen wir!

    Ich danke euch auch ganz dolle für die feine Aufmunterung und wünsche euch einen guten Montag und eine schöne neue Woche und habts auch fein!

    Liebste Grüße schickt euch Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      ja, mit den Bildchen hat das Blögchen ja mal angefangen, was hatte ich damals für eine Freude, als ich sie fand. Und die hab ich heute noch, und im neuen Blögchen kommt manches sogar noch viel besser raus, und blaue Veilchen zum blauen Montag fand ich dann eben auch ganz passend, hihihi!
      Ich liebe Veilchen, hoffentlich komme ich noch dazu, sie in natura zu fotografieren mal endlich in diesem Jahr, und das Gedicht dazu gefiel mir eben auch so gut.
      Das sind feine Erinnerungen an diese Sträußchen „aus der Jugendzeit“, denkt man immer gerne dran.
      Fein, daß bei euch nun auch die ersten Schneeglöckchen blühen!
      Ja, Mimi kann Balkonien gar nicht abwarten, lach, jeden Morgen geht sie gucken, und kommt dann meist tief enttäuscht wieder rein, und dann isses der Dosenöffner schuld, daß blödes Wetter ist, hihihi!
      Aber ja, langsam geht es aufwärts, wird schon alles werden, ich wünsch dir auch einen schönen Montag und eine gute neue Woche, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  3. Ach wie fein :)

    Ja, wir sehnen uns jetzt alle nach Sonne, Wärme, Farbe und du hast sie uns so schön ins Wohnzimmer gebracht, liebe Monika.

    Das Gedicht vom Veilchen finde ich großartig!

    Schade, mein schönstes Veilchen Bild ist mit Blog.de verloren gegangen :(
    Dafür schenke ich dir dann einfach ein paar kleine Stiefmütterchen.

     have a good weekend

    Und aus meinem Nähkästchen kann ich dir verraten, dass der Mann mir ein Veilchensträußchen schenkte, als ich ihn mit der freudigen Nachricht überraschte, dass er Papa wird.
    Das Veichensträußchen gibt es immer noch. Ich habe es gepresst und es hat nun schon 50 Jahre überdauert. ;)

    Vielen Dank für diesen schönen Wochenanfangswohlfühlbericht :)

    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 2 Personen

    • Freut mich wieder sehr, daß meine Farbtherapie zum Montag geklappt hat, hihihi, jaaaa, jetzt ist es auch bei mir soweit, man sehnt sich nach Sonne und Wärme und bunten Blümchen!
      Das Gedicht ist schön, nicht wahr, es gefiel mir auch sofort, macht ja immer noch die gleiche Freude wie am Anfang, danach zu suchen!

      Oooh, wie schade, daß dein schönstes Veilchenbild mit Blog.de verloren gegangen ist, aber dieses ist gaaaanz wunderschön, zarte kleine blaue Stiefmütterchen, sie sehen immer aus, als hätten sie kleine, freundliche Gesichter, nicht wahr? Daaanke, liebe Brigitte, da hab ich mich jetzt sehr drüber gefreut!

      Das ist ja eine herzige Geschichte, der Veilchenstrauß von deinem Mann zur Verkündung des bevorstehenden freudigen Ereignisses, wie lieb! Siehst du, hast du doch auch ein kleines Sammlergen, das Sträußchen existiert noch, wunderbar, was für eine wunderschöne Erinnerung nach so langer Zeit!

      Ich wünsch noch einen schönen Montagnachmittag und auch weiterhin eine gute neue Woche mit immer mal wieder was schönem, blühenden, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Liebe Monika,

    der Geruch von Veilchen ist in der Tat Wohlfühltherapie pur.
    Kein Wunder, dass wir uns bei dem usseligen Wette alle so danach sehnen.
    Ob es schon welche im Garten gibt, weiß ich nicht, aber Gänseblümchen wetteifern mit Krokussen und Miniosterglocken bei mir. Leider fehlen auch ihnen die Sonne und so öffnen sich die Krokusblüten leider nicht.

    Deine Veilchenvariationen sind allerliebst und besonders gut gefällt mir die Geschichte von Brigitte aus Bremen zu ihrem Veilchensträußchen von vor 30 Jahren !

    Obwohl ich nun seit fast einer Woche nach meinem Klinikaufenthalt wieder zu Hause bin, könnte ich immer noch den ganzen lieben langen Tag schlafen.

    Deine schönen Einträge habe ich mittlerweile zwar alle gelesen und sie haben mir soviel Spaß gemacht. Aber leider fehlt mir einfach noch etwas der Elan, nachträglich darauf einzugehen.
    Als Schneekönigin hast super ausgesehen mit den schönen Details zu Kleid und Handtäschen. Ich muss zu meiner Schande gestehen, das mir dieses Märchen als eines der wenigen kaum bekannt ist.
    Dä kölsche Jeck hier hat in der Klinik kaum was vom Karneval mitbekommen, obwohl etwas Erheiterung mehr als nötig gewesen wäre.
    Besonders gut hat mir dein witziger Beitrag mit der „Alt“ -Taste gefallen in Verbindung mit Kölsch und dem Düsseldorfer Alt-Bier.
    Das wäre echt was für eine Büttenrede im Gürzenich gewesen.

    Liebe Grüße an dich Mimi und alle hier, die mich vermisst und Genesungswüsche gesendet haben.

    Django leistet mir meistens Gesellschaft auf dem Sofa und ist glücklich drüber, dass ich wieder da bin. Die Nachbarin hat ihn täglich gefüttert und damit bewahrheitet sich wieder der Spruch:
    „Ein Nachbar an der Hand ist besser als ein Freund über Land“

    Veilchenblaue Grüße an euch alle von
    Django und Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hach, wie schön,

      https://mimisdosenoeffner.files.wordpress.com/2016/02/welcome-ii.gif back

      und

      Und daß es auch für dich Wohlfühltherapie ist, freut mich natürlich sehr. Veilchen sind so schön, und du hast so recht, bei dem Usselwetter sehnt man sich besonders danach!
      Die Krokusblüten sehen hier mittlerweile auch ziemlich „vermanscht“ aus durch den Regen, das ist so schade, die Blütenteppiche sind ja so ziemlich das erste, was außer den Schneeglöckchen Frühling ausstrahlt.
      Das ist eine liebe und herzige Geschichte mit dem Veilchenstrauß von BrigitteE Bremen von vor 50 Jahren, nicht wahr, das fand ich auch!

      Ich freu mich sehr, daß du nun endlich wieder zuhause bist, ich meine immer, da wird man doch besser wieder gesund als in Krankenhäusern, zumindest, nachdem mal der Akutzustand sich doch verbessert hat. Das du immer noch schlafen könntest den ganzen Tag, ist doch wohl noch normal, du mußt dich ja erst mal richtig erholen, und das Wetter trägt ja noch das seine dazu bei. Ich drück dir jedenfalls gaaaanz fest von hier alle Daumen und Mimi ihre Pfötchen, daß es sich weiterhin nachhaltig verbessert alles, und deshalb weiterhin gute Genesung!

      Ich freu mich riesig, daß es dir Spaß gemacht hat, die zurückliegenden Einträge nachzulesen, das ist doch die Hauptsache, mit dem kommentieren laß dir einfach Zeit, bis dein Elan mal wieder da ist, ich sag doch immer, da steht doch kein Verfallsdatum drauf, hihihihi!

      Und das du mein Kostüm als Schneekönigin fein findest, freut mich sehr, ich hatte auch soviel Freude beim erstellen, es war ja auch so dem nicht vorhandenen Winter getrotzt, daß ich so gehen wollte, lach, und gehört halt zu meinen Lieblingsmärchen. Wenn du Lust hast, ich hatte das ganze Märchen glaube ich verlinkt, wenn es dir unbekannt ist, kannst du es ja nochmal nachlesen, es ist wirklich sehr schön!

      Ich hab während der tollen Tage so oft an dich gedacht, du als „kölsche Jeck“ und dann konnte der arme Jeck gar nicht teilhaben im Krankenhaus, das ist ja, was ich meinte, so ein bissel Erheiterung wäre doch wahrlich nötig gewesen, darum erholt man sich ja, meine ich, nachher zu Hause doch viel besser als dort! Aber es ist ja leider doch auch nicht zu ändern, wenn es eben so notwendig war, wie bei dir!

      War das nicht herrlich mit der Alt-Taste? Das hatte Björn mir aus seinem Büro übermittelt, sie hatten witzigerweise da kleine Schildchen zum überkleben gebastelt, hihihi, ich fand das auch einer Büttenrede würdig, jau, und vor allem im Gürzenich! Buuufffftäääääää!!!!

      Mimi muß da jetzt doch auch mal ihre Freude zeigen, daß der Dosenöffner dich hier wieder hat, hihihi,

      und schickt natürlich liebe Schnurrgrüße an ihren Kumpel Django, und läßt ihm ausrichten, sie und ihr Frauchen könnten sich das soooo gut vorstellen, wie froh er wäre, daß er dich nun wieder zuhause hat.
      Jaaa, das ist wirklich ein wahrer Spruch mit dem Nachbarn und dem Freund, leider sind ja manche Entfernungen so, daß es nicht „mal eben“ geht, da isses so prima, wenn man eine gute Nachbarschaft hat.

      Danke für die veilchenblauen Grüße, schööön, es gehen ganz liebe an dich zurück, nochmals herzlich welcome back, hab noch einen schönen Montagabend, paß auf dich auf, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

      • Na, toll, das erste Bildchen wollte wohl nicht, kriegst du es hier nochmal:

        Ich fand es so schön passend zum Beitrag, aber auch WordPress macht manchmal was es will, lach! Doppelt hält halt besser!

        Liebe Grüße nochmal
        Monika.

        Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,

      ich freu mich auch sehr,dass du wieder zu Hause bist und mit hier im Blögchen schreibst! Für Django freu ich mich auch!

      Dir auch viele liebe Grüße von Brigitte.

      Gefällt mir

    • Lieber Jens,
      fein, daß es dir wieder gefallen hat!
      Wow, Felix geht ja richtig ran, hihihi, da ist ja wohl wirklich der Frühling auch in Holland angekommen, auf jeden Fall, was die Frühlingsgefühle von Felix und Huggies anbelangt! Herrliches Bild! Kann man sich ja schon mal auf den kommenden Winter vorfreuen, lach!
      Danke für das feine „Frühlingsbildchen“, ich wünsch dir auch eine schöne neue Woche mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

  5. Liebe Monika!

    So viele farbenfrohe Frühlingsboten zum meist ungeliebten Montag kamen wie gerufen. Sie waren eine willkommene Aufmunterung, da wir gerade ein bisschen Stress mit unseren Süßen haben. Bobby hat uns einige schlaflose Nächte beschert – inzwischen haben wir es mit Medikamenten gut im Griff – und unser Barnybärchen hatte einen neuen akuten Schub seiner Autoimmunerkrankung. Wir besuchen fast täglich mit ihm die Tierärztin, und er muss leider viele Medikamente bekommen. Aber das wird wieder, es dauert nur eben seine Zeit. Nebenbei möchten meine lieben Senioren auch zu ihrem Recht kommen, die darf ich natürlich nicht vernachlässigen. Darum sage ich jetzt ganz reuig: Bitte, bitte sei nicht böse, wenn ich mich hier zurzeit nur selten melde und auch Deine lieben Kommentare nicht sofort beantworte. Zum Schreiben komme ich momentan sowieso kaum, die Einträge sind so gut wie alle vorgebloggt. Das ist eine Funktion, die ich bei designblog richtig gut finde; gibt es das hier auch?

    Ich sage vielmals danke für Deine wunderschönen Muntermacher, die ich immer mit großer Freude lese und grüße Dich nebst Mimilein auf das Allerherzlichste.

    Bis bald einmal,
    Deine Sabine

    Gefällt mir

    • Liebe Sabine,
      oooh, da kam ja unser Eintrag wirklich wie gerufen, und da sind nun hier wieder alle Daumen und Pfötchen im Einsatz, daß es den beiden Kumpels von Mimi hoffentlich bald wieder gut geht! Und sie schickt natürlich noch einen ganz lieben Schnurrgruß an Barny und Bobby mit, als liebe Aufmunterung für die beiden!
      Da hast du ja zur Zeit wieder reichlich Streß, ja, klar, deine Senioren möchten dich halt auch nicht entbehren, kann ich gut verstehen!
      Neeeiiiin, natürlich bin ich nicht böse, warum auch, allet jut!!! Ich freu mich immer, wenn du bissel Zeit zum gucken hast wenigstens, und nirgendwo steht ein Verfallsdatum drauf, hihihi!
      Paß aber auch auf dich auf, daß du nicht ganz zu kurz kommst, du wirst doch gebraucht von deinem lieben Rudel! Vom menschlichen und tierischen!

      Doch, ich glaub, diese Voreinstellungen für Einträge gibt es hier auch, ich hab das aber noch nicht ausprobiert. Ich bin ja eh eine Nachteule, hihihi, da kann der Eintrag dann einfach raus, wenn er fertig ist. Aber das ist bei dir echt eine gute Sache!

      Jedenfalls freu ich mich, daß dir das lesen hier weiter Spaß macht, hast du vielleicht hin und wieder mal bissel eine feine Auszeit, lach, ich guck ja bei dir auch weiter treu und brav, hihihi!

      Nochmals alles liebe und Gute für deine beiden Hunde-Patienten, dit wird, wir senden liebste und herzlichste Grüße mit Schnurrgruß von Mimi, bis bald,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  6. Liebe Sabine,

    ich drücke fest die Daumen für Bobby und Barniebärchen, damit das gesamte Rudel wieder etwas zur Ruhe kommt.

    Ganz liebe Grüße und beste Wünsche!
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.