Türchen 15

animaatjes-kerst-katten-22495 animaatjes-kerst_dieren-47000 animaatjes-kerstcadeaus-85497

MiBuRo  A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 6266

HOXmasWbells005 HOXmasW010       HOXmasW010       HOXmasW010       HOXmasW010       HOXmasW010       HOXmasW010       HOXmasW010       HOXmasW010

Es gibt so wunderweiße Nächte

  Es gibt so wunderweiße Nächte,
drin alle Dinge Silber sind.
Da schimmert mancher Stern so lind,
als ob er fromme Hirten brächte
zu einem neuen Jesuskind.

HOXmasW010

Weit wie mit dichtem Demantstaube
bestreut, erscheinen Flur und Flut,
und in die Herzen, traumgemut,
steigt ein kapellenloser Glaube,
der leise seine Wunder tut.

HOXmasW010

(Rainer Maria Rilke)

HOXmasW010

Das ist eines meiner Lieblingsgedichte zur Weihnachtszeit, wir hatten es schon öfter im Blögchen, und ich möchte es für den heutigen Tag noch einmal haben.

Dies wird ein kleiner, kurzer Eintrag, denn heute, am 15. Dezember 2015, schließt Blog.de für immer die Pforten und schaltet alles ab, über 3 Jahre Blog-Heimat sind dann Geschichte, und auch, wenn alles, was an Einträgen dort gemacht worden ist, in dieses neue Blögchen umgezogen ist, ist mir doch wehmütig zumute. Ich hab schon immer nicht gut und schnell loslassen können, und deshalb möchte ich mir und euch diesen Moment des „Abschied-nehmens“ einräumen!

Es war eine schöne Zeit, und sie ist ja auch nicht zu Ende, es geht ja hier weiter und ich freu mich drauf! Es ist eben wie immer im Leben:

Eine 3 (2) geht zu und eine andere 10 (3) geht auf!

Ich hab am vergangenen Wochenende für die Diele meinen Adventskranz kreiert, die Bilder davon passen so schön zum obigen Gedicht, die möchte ich euch jetzt einfach so zeigen:

Foto6208

Foto6213

Foto6207

Foto6220

Foto6225

Foto6219

Foto6218

Foto6224

Und noch ein paar Winterbilder zum Thema

animaatjes-winter-14940

animaatjes-winter-69942

kerstwater4

Kerstglitter202202

HOXmasW010 HOXmasWornaments027 HOXmasW010 HOXmasWornaments027 HOXmasW010 HOXmasWornaments027 HOXmasW010 HOXmasWornaments027 HOXmasW010 HOXmasWornaments027 HOXmasW010 HOXmasWornaments027 HOXmasW010 HOXmasWornaments027 HOXmasW010

Habt alle einen schönen Dienstag!

14 Gedanken zu “Türchen 15

  1. Liebe Monika,sei nicht zu traurig,dass Dein alter Blog schließt, Dein neuer Blog wird ganz bestimmt genau so schön.Du hast so wunderbare Ideen und es jeden morgen eine wahre Freude von Dir und Mimilein zu lesen ,immer unterstrichen mit wunderschönen Gedichten und Bildern.Wo holst Du das bloß alles her.Du hast so ein großes Wissen und auch Deine Sammelleidenschaft ist bewundernswert.Was Du an herrlichen Sachen alles ausgräbst ,ist einfach fantastisch.Möchte Dir auf diesem Wege dafür Danke sagen und ich freue mich auf Deinen neuen Blog! Dein AdventKalender ist einsame Spitze.Jeden Tag eine Freude und ein Genuss.Liebe Grüße sendet Dir Ursel aus Berlin, Knutfan

    Gefällt mir

    • Liebe Ursel,
      ja, wahrscheinlich isses eh alles nur eine Gewohnheitssache, und auf bestimmten Gebieten bin ich eben auch ein Gewohnheitstier, lach, aber mittlerweile hab ich mich hier im neuen Blögchen ja auch schon recht wohnlich eingerichtet, es macht eben auch Freude, mehr Gestaltungsmöglichkeiten hier zu haben als im alten, aber für den Moment, wenn die Abschaltung dann halt passiert, macht es eben doch ein bissel traurig!
      Danke für dein liebes Kompliment, daß es fein hier ist, da freu ich mich ehrlich drüber, die Freude meiner Leser ist ja meine Motivation!
      Ach, unter anderem ist das Internetz eine wahre Fundgrube, hihihi, vor allem für Gedichte, wobei ich da meist auf mein Gedächtnis zurückgreifen kann, wenn auch nicht bei allen mit dem gesamten Text, aber auch da ist Internetz dann fein, lach! Und als halt die Menschheit in Jäger und Sammler eingeteilt worden ist, bin ich definitiv bei den Sammlern gelandet, hihihi, ich verwahre so gut wie alles!
      Ich freu mich jedenfalls sehr, daß du gerne hier liest und dich zur Zeit auf jedes Kalendertürchen freust, ich werde mich bemühen, so fortzufahren.
      Hab noch einen schönen Abend, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    ja,es ist doch bissel wehmütig ,dass Blog de.heute schließt.Mir tut es auch leid,es waren doch drei schöne Jahre dort bei dir im Blögchen! Auch wenn alles fein umgezogen ist hier zu WordPress und es hier zum Glück in alt gewohnter Weise schön weiter geht,
    Für mich als Nur-Leser war es unkompliziert bei Blog de.Es war alles enger beisammen.Auch die Nutzer.

    Schön hast du das gemacht mit der sich schließenden und der sich öffnenden Tür!

    Das Gedicht mag ich auch sehr und kenne es auswendig
    Die zauberhaften Winterbilder tun sehr gut bei dem dauergrauen Himmel hier.Noch dazu werde ich seit gestern sämtlicher Bäume und Sträucher um meinen Balkon zu ebener Erde „beraubt“.Sie waren immer bissel ein Sichtschutz-ist auch ein loslassen müssen.

    Dein Adventskranz für die Diele ist wunderschön,egal aus welchem Blickwinkel!Sehr fein hast du ihn gestaltet!

    Habt ihr auch trotzdem einen schönen Dienstag und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      ja, und nun isses auch passiert, kein reinkommen mehr in die Blögchen, nun ist wohl endgültig alles abgeschaltet, bis gegen Mittag konnte man noch gucken, jetzt kommt bloß noch eine dämliche Reklame, Werbung, Neuauflage oder was auch immer, mir isses nun herzlichst wurscht, jetzt kann man sich hier auch weiter wohnlich einrichten, hat man das alte abgestreift und guckt halt nur noch nach vorne, bzw. hier im neuen Blögchen können wir ja auch in Erinnerungen schwelgen, denn alles ist ja mit umgezogen nach hier, freu, freu!
      Ach, da gewöhnst du dich auch dran, auch das Neue alles hier ist irgendwann die gleiche Gewohnheit wie bei Blog.de, denn da haben wir ja auch alle nicht als Allrounder und versierte Blogger begonnen, im Gegenteil, wenn ich denke, wie glücklich ich war, als ich das Blögcher erst einmal erstellt hatte, und dann vor der ersten leeren Seite saß, Himmel, war das aufregend und ungewohnt, und so isses eben immer und überall am Anfang.

      Das mit der Türe gefiel mir auch, vor allem, weil wir Menschen dazu neigen, erst einmal wie hypnotisiert auf die geschlossene Türe zu gucken und gar nicht wahrzunehmen, daß längst eine andere geöffnet ist.

      Das ist wirklich schade mit der Abholzaktion um deinen Balkon, das mag ich auch immer nicht, hoffentlich geschieht wenigstens eine Neuanpflanzung, wobei ich ja dann eigentlich gar nicht verstehe, warum das vorher dann weggemacht werden muß. Pflanz dir Rankpflanzen in deine Balkonkästen, dann isses bald wieder muggelig auf Balkonien bei dir, hihihi!

      Ich hatte dieses Jahr so Lust auf Silber, und so ist er entstanden, der Adventskranz, er ist eh ein „Zierstück“, die Kerzen hab ich schon seit Jahrzehnten, die werden nie angesteckt. Fein, daß er dir gefällt, mir auch, hihihi!

      Hab einen schönen Dienstagabend noch, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  3. LIebe Monika,

    bitte nicht traurig sein; ein neues „Kleidchen“ ist von Zeit zu Zeit vonnöten, auch wenn wir die alten, liebgewonnenen Klamotten gerne noch eine Weile im Schrank hängen lassen….

    Wichtig ist der Inhalt in deinem neuen Blog und der ist unverändert lesens- und liebenswert, dank deiner Sprachbegabung und der unendlichen Fülle deiner Literaturschätze!

    Das Gedicht und der silberne Adventskranz sind wunderschön und werden hier heute sogar von ein bisschen Sonnenschein begleitet.

    Hab einen schönen Tag und danke für jedes neue Kalendertürchen!
    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ach, es tut doch richtig gut, wenn alle hier so teilnehmend sind, ich danke auch dir dafür, es war mir erst gar nicht so bewußt, aber als es dann so heute Nacht endgültig ans Abschiednehmen ging, war mir eben doch ein bissel mulmig, es ist doch eine lange, schöne Zeit gewesen, und wir Menschen neigen nun mal zum vertrauten, das ist eben so!
      Du hast schon recht, ein neues Outfit ist hin und wieder echt vonnöten, und die alten Klamotten hängen ja hier im Schrank richtig gut, da können wir ja alle, wenn wir Lust und Laune haben, noch stundenlang drin wühlen und gucken, wie fein sie ausgesehen haben, hihihi!
      Und ich freu mich eben auch so sehr über eure Komplimente hier, ja, das ist auch das wichtigste und das kann ich dir und allen versprechen, es geht in altgewohnter Weise weiter, du und alle meine treuen Leser seid doch meine beste und schönste Motivation, und ihr seid ja auch alle klaglos mit umgezogen, hihihi, und habt auch noch alle fein mit angepackt, einfach, weil ihr da wart.
      Fein, daß dir der Adventskranz gefällt, mir war mal so nach Silber, er ist eh ein „Zierkranz“, die schönen Kerzen hab ich schon ewig, die steck ich nicht an, hihihi! Und er wurde heute auch ein bissel von der Sonne beleuchtet, das tat wirklich gut.

      Büdde schön, gern geschehen, hab einen schönen Dienstagabend noch, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

  4. Ach ja, liebe Monika,

    jetzt weiß ich, warum mir heute so wehmütig ums Herz ist.
    Ich konnte es gar nicht einordnen, denn eigentlich gibt es gar keinen Grund…
    …dachte ich.

    Ich lasse dir mal meine kleine Lale da. Sie wird morgen zwei Jahre alt.
    Auch ein bisschen „drin alle Dinge Silber sind“

    Happy Birthday Lale

    Es macht mich auch traurig, dass ich sie nicht besuchen kann.
    Nicht nur, dass sie so weit weg wohnt, sie wird jetzt auch noch einige Monate gar nicht
    zu sehen sein, bis der neue Tierpark seine Pforten öffnet.

    Morgen sind wir wieder heiter, heute dürfen wir traurig sein.

    Lass dir danken für den feinen Eintrag!

    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Ja, seufz, liebe Brigitte, das ist es mir auch, und es geht mir ehrlich wie dir, ich dachte ja erst auch, da gibt es doch keinen Grund für! Aber Pustekuchen!
      Gestern nacht bin ich dann noch mal einmal querbeet durch Blog.de gelaufen, und dann war es passiert, da rollten dann auch ein paar Tränchen, da haben mich doch die Erinnerungen ein bissel überwältigt. Wievieles einem da beim gucken wieder eingefallen ist, eine Erinnerung, bei der ich doch dann auch wieder lächeln mußte, war dein Tagebuch von Buddylein damals, weißt du noch?
      Ach, was für ein inniges, schönes Bild von Lale mit Mama, danke, da war die Maus noch so klein, morgen wird sie schon 2 Jahre alt, seufz, warum müssen Eisbären und Kinder immer so schnell groß und erwachsen werden? Ja, wirklich, das Bild ist auch „drin alle Dinge silbern sind“!
      Kann ich mir so gut vorstellen, daß es dich traurig macht, daß du dein Mädchen jetzt nicht sehen kannst, bis dann der Tierpark wieder öffnet, das ginge mir auch so!
      Ja, da hast du recht, alles zu seiner Zeit, und heute ist eben eine Zeit für traurig sein, morgen gucken wir dann bestimmt schon wieder fröhlicher aus der Wäsche!
      Danke für deinen lieben Kommentar, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.