Türchen 12

animaatjes-kerst-katten-22495 animaatjes-kerst_dieren-47000 animaatjes-kerstcadeaus-85497

MiBuRo  A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 6263

6   6   6   kerst03

Weihnachten

Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle,
mild, wie Wälderduft, die Weihnachtszeit,
und ein schlichtes Glück streut auf die Schwelle
schöne Blumen der Vergangenheit.
Hand schmiegt sich an Hand im engen Kreise,
und das alte Lied von Gott und Christ
bebt durch Seelen und verkündet leise,
daß die kleinste Welt die größte ist.

(Joachim Ringelnatz)

card01

Das sind immer die Einträge, auf die ich mich am meisten freu, wenn ihr das hier so erwartungsvoll aufmacht, das Türchen, und dann eben wieder die Fragezeichen in den Augen habt, hihihi!

Briefe? Ein weihnachtlich geschmückter Computer? Und ein inniges Gedicht von Ringelnatz!

Wie paßt das denn zusammen?

Im heutigen Computer-Zeitalter würde man das mit dem legendären Satz „Sie haben Post!“ zusammenfassen. In meinem Eintrag geht es aber eher um das:

kerst74 Sie haben Post!

Nämlich Weihnachtspost! 10 (2) Richtige! Briefe bzw. Karten! Von Hand geschrieben!

Das ist nämlich wunderbarerweise auch im Zeitalter von Internet, E-Mail und Computern immer noch ein schöner alter Brauch!

Die Weihnachtskarte ist eine Grußkarte mit Weihnachtsmotiven. Die Motive können religiöser Art sein wie der Stern von Betlehem, landschaftlicher Art wie verschneite Wälder oder humoristischer Art wie ein Weihnachtsmann auf seinem Schlitten und vieles mehr.

https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtskarte

(Quelle: Wikipedia)

Die häufige Abbildung eines Rotkehlchens auf Weihnachtskarten könnte seinen Ursprung daher haben, daß die englischen Briefträger Mitte des 19. Jahrhunderts rote Röcke trugen, die zu den roten Briefkästen paßten. Deshalb nannte man sie Rotröcke oder Rotkehlchen, und als um 1860 die Weihnachtskarten Mode wurden, bildete man auf ihnen Rotkehlchen mit Briefchen im Schnabel ab.

(Quelle: Sybil Gräfin Schönfeldt, Das große Ravensburger Buch der Feste und Bräuche)

Da ihr gestern schon in Türchen 11 mein Sammler-Gen bestaunt habt, mach ich damit heute einfach mal weiter und zeige euch den reichen Fundus meiner gesammelten Weihnachtspost!

Also: Sie haben Post! email17Foto6205

Foto6206

Meine gesammelten Werke!

Foto6187

Bunte!

Foto6186

Romantische!

Foto6185

Stilistisch!

Foto6184

Nostalgisch!

Foto6182

Dies und das!

Foto6181

Landschaftsbilder! Und das obligatorische Rotkehlchen auf der mittleren Karte!

Einige besondere mit schönen Erinnerungen verbundene zeig ich euch jetzt mal einzeln:

Foto6189 Wir erhalten jedes Jahr Weihnachtspost von meiner Tante aus England, einer Cousine meiner Mama, mit tollen Briefmarken, weihnachtlichen Aufklebern und per Luftpost!

Foto6190 Schön, nicht?

Foto6183

Foto6188 Solche Karten mag ich sehr gerne, sie sind so stimmungsvoll!

Foto6191 Diese bekam ich mal im Advent bei einer unserer Frühschichten von meiner Freundin, Foto6192 ich hoffe, man kann den Text lesen, bei der Karte war ein Tütchen mit dem Inhalt für die Anleitung, 1 Teebeutel mit Adventstee, ein Teelicht, ein Lebkuchen und einer kleinen Weihnachtsgeschichte zum lesen! Ist das nicht ein feines Geschenk?

Foto6193 Das ist eine meiner edelsten in der Sammlung, eine 3-D-Karte, die hab ich von unserer Blogfreundin Brigitte/Plauen mal zum Weihnachtsfest bekommen!

Foto6193Foto6195

 

 

Detail-Aufnahme!

 

Foto6196 Eine selbstgestickte Karte von einer anderen Freundin!

Foto6198 Eine kleine Geschenk-Karte für Mimi!

Und bei keinem Eisbären-Fan darf das hier fehlen:

Foto6197

Es wundert nicht, daß ich mich darin verliebt habe, oder?

Foto6203 Auch diese Karte hat eine besondere kleine Geschichte, wir waren 2003 im Urlaub auf Menorca, in einem wunderschönen Hotel, mit so herzlichem Service, wir, das heißt in diesem Fall mein Sohn und ich, und das Freundespaar, von denen ich Mimi übernommen habe, mit damals ihrem 2-jährigen Sohn. Es war ein so wunderbarer, rundum gelungener Urlaub, und ich glaube, noch fast 5 Jahre danach erhielten wir regelmäßig diese oder eine andere schöne Weihnachtskarte vom Hotel!

Und jetzt kommen wir zur Nostalgie fürs Muttertier, hihihi, guckt mal

Foto6202 Post vom Schulkind Björn zu Weihnachten für die Mama

Foto6201

Foto6199 ein selbstgebasteltes Kärtchen aus der Kindergartenzeit, mit folgendem Text:

Foto6200

 

Und das war eine zu Hause gebastelte Karte für die Bescherung:

Foto6204

Damit bin ich am Ende meiner gesammelten Werke angelangt, ich hab noch mehr davon, aber das würde jeden Rahmen sprengen, hihihi, so hab ich einfach mal eine kleine Auswahl getroffen und hoffe, es hat euch Spaß gemacht!

Gibt es jetzt noch ein paar Stimmungsbildchen, auch Weihnachtskarten, aber aus dem Netz, hihihi, schließlich ist Weihnachtspost immer schön und zu Herzen gehend, auch dann, wenn sie heutzutage per Mail versandt wird, die Geste macht es, und die Auswahl!

card01

6Dezember-Nikolaus

8 email05

 

Blanko-Snowmen

Blanko-Home-of-Holiday

animaatjes-kerstkaarten-26926

Ich finde die Motive immer so wunderschön, auch die glitzernden und bissel blinkenden, wenn es nicht zu wüst ist!

Passende Musik zum Türchen gewünscht?

Büdde schön:

Habt alle einen feinen Samstag und genießt ihn, morgen ist schon der 3. Advent!

Habts fein!

Werbung

6 Gedanken zu “Türchen 12

  1. Meine liebe Monika,

    das ist wieder eine feine Überraschungspost am Morgen!
    Ich hab sehr erwartungsvoll hier reingeguckt und wurde nicht enttäuscht!
    Erstmal lieben Dank für die tolle Gestaltung wieder,das feine Gedicht,die Bildchen und das Wissenswerte.Das ist auch immer zu würdigen und nicht selbstverständlich.

    Ja,liebe handgeschriebene Karten oder Briefe zu bekommen ist heutzutage eine große Seltenheit.Außer Werbung ist leider fast nichts mehr im Briefkasten.Aber zur Weihnachtszeit kommt doch noch vereinzelt so was schönes an.
    Als zu DDR-Zeiten Karten mit solchen wunderschönen Motiven von der Westverwandtschaft an uns geschickt wurden,konnten wir uns immer gar nicht satt sehen daran,sie bewundern und natürlich ganz lang aufheben und irgendwwo aufstellen..

    Deine gesammelte Weihnachtspost ist ein Kleinod,ein prächtiger Schatz!Das mit dem Rotkehlchen ist interessant,wußte ich auch nicht.

    Wunderschön sind die Karten von deiner Tante aus England,die „Geschenkkarte“ von deiner Freundin-ganz sehr fein-die gestickte,die für Mimilein.Und ich freu mich natürlich sehr,dass du die von mir hier mit vorstellst!Eine liebe Ehre!
    Dass du dich in die Eisbärenkarte verliebt hast,kann ich sehr gut verstehen!Ich hab auch so eine -von dir,und ich liebe sie auch sehr!
    Die Weihnachtskarte vom Hotel von Menorca ist klasse,dass sie das auch immer machten!
    Und die Karten von Björn sind besonders anrührend und wertvoll!So niedlich!

    Diese kleine Auswahl hat mir viel Spaß gemacht!Glaub ich gern,das du noch mehr hast! :)
    Die Karten aus dem Netz gefallen mir sehr-die Mieze!Und es darf gern glitzernd und blinkend sein zum Weihnachtsfest!Das ist sehr stimmungsvoll und romantisch.

    Dankeschön noch für die musikalische Umrahmung.
    Habt auch einen schönen Samstag,auch bei deinem besonderen Vorhaben am Nachmittag beim Freude bringen!

    Ich schick euch liebste Grüße,wieder „neumodisch“ im Netz-für diesmal.Das hätte auch nicht alles auf eine Karte gepasst :) !
    Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      da freu ich mich aber sehr, daß ich deine Erwartungen nicht enttäuscht habe!
      Ach, ich kram das immer alles so gerne raus, und via Netz ist das ja doch recht komfortabel, aber danke für die liebe Würdigung.
      Jaa, die leidige Werbung, hier sind die Briefkästen auch meist verstopft damit, aber Weihnachtspost gibt es doch wirklich alle Jahre wieder, da kann man sich echt drüber freuen, obwohl man im heutigen Zeitalter schon auch Verständnis für E-Mail & Co. hat, hihihi, vielen rennt ja in der Vorweihnachtszeit doch auch die Zeit davon, beim arbeiten müssen und noch alles andere unter einen Hut bekommen wollen, da ist auch ein lieber Gruß auf die neumodische Art was feines!
      Manche Karten sind wirklich kleine Kunstwerke, und daß ihr die zu DDR-Zeiten alle aufgehoben habt, das kann ich mir sehr gut vorstellen.
      Das ist eigentlich nur ein kleiner Teil meiner gesammelten Weihnachtspost-Werke, hihihi, aber eben ein feiner Überblick, manchmal ist ja weniger mehr!
      Und du solltest die Ehre mit deiner Karte natürlich auch haben, ich habe mich damals so sehr darüber gefreut, sie ist ja auch ein kleines Kunstwerk!
      Eisbären-Fans brauchen auch Eisbären Weihnachts- und Neujahrskarten, jawoll, ich weiß, daß du auch noch eine solche von mir hast.
      Über die Karten vom Hotel auf Menorca haben wir uns jedes Jahr gefreut, ich fand das auch eine schöne Geste!
      Björns Karten aus der Kinderzeit sind natürlich was ganz besonderes und mir auch besonders wertvoll, da gibt es auch noch einige mehr von.
      Meine Fundstücke aus dem Netz fand ich auch fein, wie gesagt, ich liebe das Geglitzer, lach!
      Die musikalische Umrahmung paßte textlich so lustig, da mußte das einfach mit rein!
      Das besondere Vorhaben, mit meiner Freundin jemanden liebes, den wir lange kennen, im Altenheim zu besuchen, hat sich leider aufgrund einer Erkrankung meiner Freundin zerschlagen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
      Nee, das hätte alles nicht auf eine Karte gepaßt, da wäre dann doch schon ein Brief fällig gewesen, und der hätte auch noch eine längere Reise antreten müssen, da isses hier neumodisch schon besser, hihihi, hab einen schönen Samstagabend, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Huhu, liebe Monika!

    Hab vielen Dank für Deinen Kommentar, so verlieren wir uns doch nicht aus den Augen.
    Na klar, ich lese fleißig bei Dir mit und öffne jeden Tag voller Freude das neue Türchen Deines Adventskalenders. Nur komme ich im Augenblick nicht so oft zum Kommentieren, weil ich viel unterwegs bin: Diese Woche war ich am Dienstag bei meinen Senioren in der Birke“ zum Spielenachmittag, vorgestern in der „Linde“ zum Weihnachtsliedersingen, das gleiche nachher in der „Birke“. Nächsten Donnerstag ist dann in der „Linde“ die große Weihnachtsfeier, bei der ich das Programm gestalten darf. Du siehst, ich bin ausgebucht!

    Dir und Mimilein wünsche ich schon heute einen wunderschönen, gemütlichen 3. Advent und sende allerliebste Grüße.

    Auf baldiges Wiederlesen,
    Deine Sabine mit Rudel

    Gefällt mir

    • Huhu, liebe Sabine,
      büdde schön, nee, das wollte ich doch auch nicht, daß wir uns aus den Augen verlieren!
      Hach, da freu ich mich aber sehr, daß du hier jeden Tag das Türchen öffnest und deine Freude daran hast, ich hab es mir ja eigentlich gedacht, weil du ja auch immer ganz treu und redlich jedes mit „gefällt mir“ markiert hast!
      Und genau das wußte ich auch bzw. habe ich mir auch gedacht, daß du in der Vorweihnachtszeit wieder viel um die Ohren hast mit deinen lieben Senioren, war mir völlig klar, das du ausgebucht bist, das ist aber doch auch so eine schöne Aufgabe, und ich finde es wirklich bewundernswert, daß du sie jedes Jahr wieder so treulich erfüllst. Deine Leute werden sich alle Jahre wieder so sehr darüber freuen, das ist doch immer ein Lichtblick im ansonsten doch eher grauen Alltag. Ich wollte an diesem Samstag mit einer Freundin eigentlich auch jemanden liebes im Altenheim besuchen, leider ist meine Freundin kurzfristig erkrankt und wir haben es aufschieben müssen. Wird aber auf jeden Fall noch nachgeholt.
      Mach dir also auf keinen Fall Streß hier mit schreiben, ich weiß, du guckst, liest und freust dich, das ist die Hauptsache, ich wünsche dir und deinem Rudel auch einen schönen Samstagabend und einen ganz feinen dritten Adventssonntag, Mimi schickt noch einen Schnurrgruß ans Freundeslisten-Rudel, hihihi, ganz liebe Grüße
      deine Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    wie du siehst, kam bei mir heute deine Postzustellung etwas verspätet an, denn ich habe mir einen extrem faulen Samstag geleistet.
    Deine Weihnachtspost-Ausstellung ist wunderschön und kann mit meinen gesammelten Briefen auf alle Fälle mithalten – auch bei mir wird alles Schriftliche verwahrt.

    Die selbst gemachten Karten von deinem Björn sind natürlich oberniedlich und ein großer Schatz.
    Fein, dass auch Sabine sich einmal wieder gemeldet hat.
    Hallo Sabine, du machst einen tollen Job!

    Nun ist es schon ein wenig spät und deshalb halte ich mich heute etwas kürzer.
    Einen schönen 3. Advent wünscht euch allen
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hihihi, du weißt doch, je später der Abend, desto schöner die Gäste!
      Und ein extrem fauler Samstag ist doch soooooo schön!
      Fein, daß dir dann meine Sammlung auch gefällt, wenn du selber so eine feine hast, da können wir uns wirklich die Hand reichen, das verwahre ich auch alle, kommt alles in hübsche Kästen und birgt Erinnerungsschätze!

      Ja, das ist wohl so, alles vom Kind ist natürlich ganz besonders wertvoll, die Sammlung ist auch noch wesentlich umfangreicher als die gezeigten Exemplare, ich hab auch noch die ganze Kindergartenmappe, die von den Kindergärtnerinnen damals angelegt wurde für jedes Kind, das zum Schuleintritt den Kindergarten verließ. Das ist so hübsch, wenn man das hin und wieder sich mal anguckt!

      Ich hab mich auch sehr über Sabine gefreut, daß sie hier treue und stille Leserin war, hab ich ja immer am Like-Button bemerkt!

      Ich mach mich jetzt ans Werk fürs Türchen 13 und wünsche dir auch einen wunderschönen 3. Advent mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..