Anti-Herbstblues-Eintrag

029Im Herbst

Wie mit Flor bezogen ist der Himmel,
graue Nebel sinken feucht und schwer,
und der Raben hungriges Gewimmel
zieht auf Stoppelfeldern hin und her.

Blätter rauschen auf den öden Wegen,
die ich froh und glücklich einst betrat;
rauhe Lüfte hauchen mir entgegen,
und durchschaueren die Wintersaat.

Ringsumher ist jede Spur verschwunden                 029
von des Sommers Lieblichkeit und Lust.
Nur in tiefen, unheilbaren Wunden
regt sich noch sein Bild in meiner Brust.

 Nur die Hoffnung hebt durch frische Farben
die verblichne, freudenleere Welt;
sammelt auch auf öden Fluren Garben,
die sie in der Zukunft Felder stellt.

Und der Schwermut schauerliche Nächte
hellt uns oft ihr goldner Himmelsschein;
freundlich führt uns ihre milde Rechte
in das Reich der Fantasieen ein.                             029

Tön‘ auch mir mit Deinem Schmeichelworte,
Hoffnung, Frieden in das bange Herz;
Kränze windend um der Zukunft Pforte,
deute Du der Sehnsucht ihren Schmerz.

Und wenn einst der Sommer wiederkehret,
laß in seinem frischbelebten Grün
jede Freude, die mein Herz entbehret,
mir im Glück des Wiedersehens blühn.

(Charlotte von Ahlefeld)

h008

Ach, die letzten Tage waren so unsagbar grau, kalt und nass, da holte einem nach den vorangegangenen goldenen Herbsttagen doch der Herbstblues ein!

2194172o23w1l9dgs

Ja, sicher, in der Natur und im Leben muß es auch immer Regen geben, aber doch nicht gleich wieder so „am Stück“!

Und da hab ich beschlossen, hier mal wieder mit schönen Herbstbildern gegen diese Herbsttristesse

Foto5969 Foto5968 Foto5971

Foto5972

anzugehen!

276072p4ins3ruhk

animaatjes-herfst-60817

113 Viel schöner, oder?

Mimi hat nun auch mehr oder weniger Abschied von Balkonien genommen für dieses Jahr, aber als Katze ist sie ja sehr pragmatisch und paßt sich den Gegebenheiten des Lebens rasch an, wen wundert es da, daß sie sich nun drinnen ein neues Lieblingsplätzchen gesucht hat, um der grauen Tage draußen zu entgehen.

Foto5965 Gemütliche Fellpflege

auf dem neuen Kratzbaum, der ja so kuschelig an der Heizung und am Wohnzimmerfenster steht, und wo man auf den oberen Etagen sich den Graus draußen entspannt im Warmen ansehen kann.

Oder pennen und vom kommenden Frühling und Sommer träumen!

 Foto5967

Foto5966

Ich sagte es schon mal, ich glaub, ich werde im nächsten Leben Katze, hihihi!

Wollen wir mal ein bissel weiter schöne Herbstbilder gucken, z.B. von kommenden Festen wie Thanksgiving im November

animaatjes-herfst-44946

oder näher voraus das von Mimi und mir doch sehr geliebte Halloween oder besser das alte keltische Fest von Samhain Ende Oktober

halloween_034

Mimi hat übrigens auch wieder Katzenfernsehen, hihihi, vom feinen neuen Kratzbaum aus hat sie ja auch den Überblick über Balkonien, und da kommen nun auch schon unser Meisen gucken, ob es denn bald wieder was zu schnabulieren gibt!

animaatjes-vogels-95099

Schön ist es ja, daß nun eben auch wieder „Tea-Time“ ist

Foto1616

und man kann wieder gemütlich lesen

buch_u_027

wenn draußen die Blätter fallen!

leavesg leavesg leavesg

Man kann auch sich schon auf Weihnachten hinträumen

animaatjes-kerst-06805

hihihi, und wenn man so schneebegeistert ist wie ich, träumt man manchmal auch davon wieder:

animaatjes-winter-41165

jaja, schon gut, ich hör schon auf, lach, und zum Trost für alle, die den Schnee halt nicht lieben, kommen jetzt noch ein paar schöne Herbstbilder

cornicopia2520trans

FallWreath

pompoen2dezeweek0906

 

 

 

fall2520basket2520trans

Auf das hier haben wir uns aber auf jeden Fall beide gefreut, Mimi und ich:

Foto2172

Auf unseren herbstlich geschmückten Kaminofen!

Im übrigen ist natürlich auch wieder Kerzen-Zeit

Foto5975

ein heißer Tip in Sachen Aroma-Therapie, Kerzen mit Vanille-Duft! Vanille beruhigt uns, regt die Konzentration an, sie hilft gegen schlechte Laune und depressive Stimmungen und löst Blockaden und Verspannungen.

Und das wirkt auch in Form von Vanillepudding, hihihi, macht dann satt und glücklich!

Mimi hat auch noch ein feines Herbstbild für euch rausgesucht, und damit verabschieden wir uns in den Sonntag, wir hoffen, wir haben euch bissel aufheitern können und die trübe Stimmung, falls vorhanden, aufhellen, habt einen schönen, gemütlichen Herbst-Sonntag!

Framedautumn020804iwj

Habts fein!

 

 

12 Gedanken zu “Anti-Herbstblues-Eintrag

  1. Liebe Monika,

    gut, dass du schon das Rezept gegen den Herbstblues mitlieferst,
    sonst wäre das Gedicht allzu düster.
    Die erste Kälte kam in der Tat etwas plötzlich und hat uns wohl auch deshalb so übergangslos den sonnigen Herbst vermissen lassen. Da erfreuen deine schönen Impressionen umso mehr. Ein gemütliches Plätzchen beim ersten abendlichen Kerzenlicht kann durchaus mit Mimis Aussichtsturm mithalten
    und trübe Gedanken vertreiben.

    Nun hoffe ich, dass wir doch noch ein paar sonnige Herbsttage erwarten, denn die Vorfreude auf Schnee hält sich bei mir doch sehr in Grenzen.

    Ganz liebe aufmunternde Grüße senden dir
    Britta-Gudrun und Django

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      das Gedicht entsprach meiner eigenen Stimmung, und hat ja denn doch einen versöhnlichen Schluß.
      Oh, ja, das kam so richtig „aussem Stand“, wie wir hier sagen, und da hat es doch gedauert, bis sich Kreislauf und Psyche umgestellt hatten.
      Aber wer ein Katzentier sein eigen nennt, lernt ja doch im Laufe der Jahre ein bissel was von dem Pragmatismus, und so bin ich ja hier immer wieder bemüht, das Positive wieder in den Vordergrund zu setzen.
      Und ich hatte mich da doch auch so drauf gefreut, wie Mimi wohl den neuen Kratzbaum im Winter bzw. Herbst annehmen wird, und ob das so gut steht, wie ich es mir erhofft hatte, und das ist vollauf der Fall. Und wenn ich dann in meiner euch allen von Bildern bekannten Kuschelecke auf dem Sofa sitze, Buch in der Hand und Tee vor der Nase, Duftkerzchen an und eine eingekuschelte, sehr zufriedene Katze in Sichtweite, dann isses mir wirklich schietegal, wie es draußen aussieht, lach!
      Du weißt es ja, ich bin ein Schneefan, aber ein paar sonnige Herbsttage würden mich auch schon noch sehr erfreuen, zumal ich sie von Herzen allen gönne, die sich nun so gar nicht mit meiner Schneefreude anfreunden können, hihihi!
      Danke für die lieben aufmunternden Grüße, alleine dein Kommentar war schon Aufmunterung, man freut sich doch immer, wenn es ankommt, was man fabriziert hat!
      Mit einem lieben Schnurrgruß von Mimi an ihren lieben Kumpel sende ich dir ganz aufmunternde liebe und herzlichste Grüße zurück,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    so,mein „kleiner Spinner“ hat das schmollen aufgegeben,und ich kann mich hier auch melden.
    Dein Anti-Herbstblues-Eintrag ist fein wie immer!Seit einer Woche sehen wir nun schon keine Sonne mehr,wie überall im Land.Wir mussten uns hier ja sogar schon mit dem ersten Schnee anfreunden,selbst heute sind noch Reste davon zu sehen.

    Ich durfte ja gestern bei sehr trübem und kaltem,aber trockenem Wetter in Berlin sein.Aber die lieben Tierchen im Zoo taten auch sehr gut gegen den Herbstblues! Heute fällt es mir nun doch wieder etwas schwer,weil es schon wieder vorbei ist und der Alltag wieder Einzug hällt.Aber ich bin dankbar für das Erlebte und dein liebes Trostpflaster hier hilft doch darüber hinweg!

    Wenn es die trüben Jahreszeiten nicht gäbe,wüssten wir die schönen nicht recht zu schätzen,sie wären selbstverständlich und wir würden uns nicht mehr so drüber freuen.

    Und der Herbst und Winter halten auch schöne Feste und Feiertage bereit, und haben eben auch diese anheimelnde Seiten wie lesen, Kerzchen anzünden und Tee trinken.
    Euer herbstlich geschmückter Kaminofen ist sooo stimmungsvoll!
    Ja,die Futterstation für die Vöglein kann man langsam wieder aufstellen.
    ich nehm mal an,dass der nächste Schneefall nicht allzu lang auf sich warten lässt hier.

    Mimilein hat ein ganz sehr feines Plätzchen,von dem aus sie urgemütlich alle Wetterunbilden beobachten kann.Ich würde mich sofort mit dazu kuscheln und mit ihr träumen!
    Ihr lustiges Herbsbild lässt einen schon schmunzeln.

    Und bei dir bedanke ich mich für das nachdenklich machende Gedicht,die gelungenen Herbstfotos und die allerliebsten und romantischen Bildchen.
    Ja,sie sind einfach traumhaft und zaubern einen schönen Sonntag.

    Habt ihr es auch fein und einen gemütlichen und angenehmen Herbstsonntag!

    Liebste Grüße euch beiden von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      hach, du weißt es ja, und zum Glück bin ich ja auch nicht die einzige, die dich um den Schnee bei euch beneidet hat!
      Aber die Empfindungen sind unterschiedlich, lach, und so seien natürlich auch dir noch viele goldene Herbsttage gegönnt, bevor dann vielleicht doch so ein bissel hübsches weiß vom Himmel…….,jajaja, schon gut, hihihi, ich laß es!
      Siehste, und du hattest eh schon das beste Mittel gegen Herbstblues, ganz ohne mich, lach, du warst im Zoo Berlin, kann ich mir sehr gut vorstellen, daß das auf jeden Fall zu guter Laune und Aufmunterung beiträgt, völlig wurscht, wie das Wetter ist!
      Das mußt du nun wie Mimi machen, lach, was du hast, hast du im Sack, kannst dich dran und drüber freuen und dich immer dran erinnern.
      Ja, eigentlich ist es ja wirklich eine sehr stimmungsvolle und gemütliche Zeit so im Herbst und Winter, mit all den Annehmlichkeiten, die ja nun auch mal diese Jahreszeiten zu bieten haben, und ich mag ja eh gerade die am liebsten, die dran ist, lach, aber das Grau kam doch ein bissel sehr plötzlich und vielfach hängt es ja auch von ganz anderen Faktoren ab als der allgemeinen Witterungslage!
      Unser Kaminofen ist wieder unser bestes Stück, hihihi, zum Glück muß er nicht heizen, das würde teuer, aber leuchten kann er und schöne Stimmung mit Flammen zaubern.
      Ich hab richtig Spaß, daß Mimi gerade jetzt den neuen Kratzbaum so gut annimmt, genauso hatte ich mir das beim plazieren vorgestellt.
      Dann wünschen wir jetzt mal einen schönen gemütlichen Sonntagabend, Mimi mit Schnurrgrüßen und ich mit liebstem Gruß
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

    • Lieber Jens,
      büdde schön, immer wieder gerne!
      Und ich bedanke mich für die feine Charlotte mit Mama, soooo niedlich, ich liebe stehende Eisbären! Das sieht immer so knuffig aus!
      Schöne neue Woche wünsche ich dir, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

    • Ooooh, danke, eine herrliche Zugabe, freu, freu! Ich hab dem Bild mal „nachgestöbert“, hihihi, das ist Anton, nicht wahr? Er war so ein wunderschöner Bär, und dies ist ein ganz besonders feines Bild von ihm!
      Nochmal danke, einen schönen Abend gewunschen und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

    • Lieber Jens,
      hach, wie schön, ich werde hier verwöhnt mit stehenden Eisbären, hihihi, das ist natürlich noch das allerbeste Mittel gegen Herbstblues!!!
      Felix ist ein so fescher Eisbär-Mann, hoffentlich kann er noch lange seine feine Auszeit von Weib und Kind genießen, lach, da muß er sich nicht so anstrengen wie auf dem Bild, hihihi, obwohl es so knuffig aussieht!
      Danke, ich freu mich hier vor mich hin, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.