Tiergehege Kaisergarten Oberhausen

82

Das Schaf, der Wolf und der Bär
Ein Schäfchen fraß im bunten Tal;
da kam ein Wolf heran.
Ihn sah das Schäfchen und befahl
still seinen Geist dem Pan.Schon sperrt der Wolf den Rachen auf.
Doch plötzlich wirft ein Bär,
sein alter Feind, in vollem Lauf
sich auf den Räuber her.Sie balgen sich; das Schaf gewinnt
Indes die Zeit zu fliehen.
Da heißt es wohl: Zwei Feinde sind
oft einem vorzuziehen.
(Konrad Pfeffel)
Foto5624
Der erste reguläre Eintrag hier im neuen „Blögchen“.
Nach langer Zeit war ich mal wieder mit der Freundin und ihren beiden Kindern im „Zoo“ Oberhausen, nämlich im Tiergehege Kaisergarten.
Dieses kleine, aber feine Tiergehege gibt es seit 77 Jahren, Generationen von Oberhausenern sind damit groß geworden. Ich war als Kind dort und als Mutter mit meinem Sohn.
Und nun könnt ihr mal virtuell mitlaufen.
Wir starten unseren Ausflug mit der „Rehberger Brücke“, die sich von der Emscherinsel zum Kaisergarten erstreckt und mittlerweile eine Attraktion ist.
Foto5589
Foto5590
Liebesschlösser und Blick über den Rhein-Herne-Kanal
Ziegen und Schafe begrüßen uns am Eingang
Foto5595
Foto5601
sie warten auf die Möhrchen, mit denen sie gefüttert werden dürfen. An jedem Gehege ist vermerkt, ob man füttern darf, erlaubt sind u.a. Möhrchen und Futter, das am Eingang aus Schließfächern zu holen ist.
Ebenso gibt es feine Informationsschilder an den Gehegen
Foto5603
Foto5605
hier ist das Original:
Foto5604
Und seine Familie:
Foto5607
Foto5610
Schwanenpaar mit ihren Jungen, auch sie dürfen gefüttert werden.
Foto5611
Der Bauernhof
rechts auf dem Dach hat sich ein Pfau häuslich niedergelassen.
Foto5613
Die Bauernhof-Bewohner:
Foto5614
Foto5617
Brigittes geliebte Esel
Foto5615
Maushausen
Foto5618
Kaninchen
und
Foto5619
Hängebauchschweine!
Foto5621
Er hier wollte ganz dringend und pronto auch Möhrchen!
Foto5622
Hehehe, ich bin zu schnell für deine Knipse!
Foto5625
Überblick über verschiedene Tierunterkünfte
Foto5626
Die Wölfe hielten leider völlig versteckt Siesta, sie ließen sich nicht blicken!
Foto5627
Aber diese hier waren so gar nicht pressescheu:
Foto5629
Foto5630
Foto5634
Und diese Bewohner sorgten für Heiterkeit und Stimmung unter den Besuchern, sie führten uns den Begriff „Gänesmarsch“ richtig anschaulich vor
Foto5635
zwei Ganter, die wohl bissel den Anschluß verloren hatten, versuchten laut schnatternd den Aufschluß zur Gruppe,
Foto5642
davon gibt es ein lustiges kleines Video:
Den Abschluß unseres Rundganges machten die Pferde
Foto5639
die ebenfalls sehr auf Möhrchen „geeicht“ waren, sehr zur Freude meines kleinen Patenkindes, sie hatte extra eine Tüte Möhrchen dafür mitgebracht (von der die anderen Tiere aber großzügig auch was abbekamen!).
Wer Lust hat, kann sich hier nun das ganze Album angucken
und den Abschluß des ersten richtigen Eintrages hier machen diese müden Gesellen
Foto5602
Wir beide, euer Co-Autor Mimi und ich, wünschen euch ein schönes und entspanntes Wochenende!

13 Gedanken zu “Tiergehege Kaisergarten Oberhausen

  1. Meine liebe Monika,

    da hattest du wirklich einen erlebnisreichen Ausflug am Donnerstag!Das ist ein wunderschönes Tiergehege in euerem Kaisergarten.Sowas fehlt bei uns leider,ich wäre wohl sehr oft da!

    Fein,dass gerade dieser Eintrag den richtigen Reigen in deinem neuen Blögchen beginnt.

    Das Tiergehege ist ein ja dann eine generationsübergreifende Einrichtung und älter als ich-und das will schon was heißen :))!

    Die Brücke ist schon fein mit den Schlössern,und die lieben Tierlein dann erst!So lieb und niedlich!Lieben Dank besonders für meine lieben Eselchen!
    Gern hätte ich alle mit gefüttert und gestreichelt! Es sind alles sehr hübsche Fotos und ein feines Album.
    Hab auch Dank für die interessanten Links.
    Die Infoschilder zeigen sicher viel wissenswertes,un die Tierunterkünfte und der Bauernhof sehen idyllisch aus.

    Männer,hiier Ganter,verlieren öfter den Anschluß und versuchen das mit lautem Geschnatter wettzumachen :))!

    Das Video ist toll-ufatauglich ;)

    Die müden Gesellen am Schluß sind putzig!Und das Gedicht am Anfang auch hier dein Markenzeichen,da gewöhnen wir uns schnell hier ein!

    Für euch auch ein schönes und geruhsames Wochenende und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      oh, ja, das wäre was feines für dich, der Kaisergarten, er ist auch gar nicht weit weg von mir, und bei schönem Wetter läßt er sich auch fußläufig erreichen.
      Fand ich auch, gerade mit dem Kaisergarten anzufangen, von dem ich euch schon so viel erzählt habe, das kam wie gerufen.
      Das Gehege ist auch älter als ich, da sind, wie gesagt, schon Generationen mit groß geworden.
      Ich freu mich, daß dir das alles gut gefallen hat, das ganze Gehege ist 2013, glaube ich, ganz neu „überarbeitet“ worden, es hat sich gelohnt, es macht richtig Spaß.
      Jau, jetzt hab ich ja mal wieder gelacht über die Ganter im besonderen und Männer im allgemeinen, hihihi!
      Die Gedichte am Anfang bleiben auch hier mein Markenzeichen, ja, genau, so könnt ihr euch auch alle besser eingewöhnen, lach!
      Hab einen schönen Sonntag, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Na schau mal, es klappt ja :-)

    Sehr schön und auch wieder schööööne Fotos. Manchmal vermisse ich den Kaisergarten ja ein bisschen. Viele schöne Erinnerungen daran.
    Aber lustig, dass die Brücke nun auch Schlösser bekommt.

    Gefällt mir

    • Huhu, mein Lieblingssohn,
      jaaa, nun hat es endlich geklappt, zwar nur mit hochladen der Fotos hier über WordPress, aber immerhin, der Rest erfolgt mit deiner fachlichen und kompetenten Unterstützung, hihihi!
      Freu mich, daß es dir gefällt und du die Fotos wieder schön findest.
      Das kann ich mir vorstellen, daß du gerade den Kaisergarten schon manchmal vermißt, da ward ihr früher so oft, vor allem die Wölfe haben euch doch schon freundschaftlich gegrüßt, hihihi! Ich hätte sie gerne von euch am Donnerstag zurück gegrüßt, aber sie ließen sich leider nicht blicken.
      Das sind schöne Erinnerungen, oh, ja! Und für mich ja mit dir als kleinem Fanten vor Jahren natürlich auch!
      Keine Brücke ohne Liebesschlösser, lach, ihr müßt unbedingt auch noch eines anbringen!
      Danke für deinen lieben kommentar, ich hab mich sehr gefreut, schönen Sonntag gewunschen für euch beide und ganz liebe Grüße
      dein Muttertier.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    ja, das sieht nach einem sehr liebevoll gestalteten Tierpark aus, in dem auch weniger spektakuläre Tiergattungen gewürdigt werden. Ein ideales Ausflugsziel für Familien.
    Also kein Wunder, dass das er bei Jung und Alt beliebt ist und Björn scheint daran auch noch viele Erinnerungen zu haben.

    Einen schönen Sonntag wünscht
    Britta-Gudrun

    PS. Danke auch für die „Nachhilfe“ mit der Kommentarfunktion.
    (Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil!)

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      das ist wirklich ein feines, kleines Tiergehege, und sie haben sich mittlerweile spezialisiert auf alte Haustierrassen, das ist sehr interessant.
      Gerade für Familien ist es ein lohnendes Ausflugsziel, zumal kein Eintritt entrichtet werden muß, das finde ich besonders gut und hoffe, daß es auch zukünftig so bleibt.
      Ja, Björn hat sowohl Kindheitserinnerungen, als auch Erinnerungen an die Jahre, die er mit Steffi dort war, wenn sie von hier aus Sonntagsausflüge geplant haben.

      Büdde schön, gern geschehen mit der „Nachhilfe“, hihihi, bin ja froh, daß ich das wenigstens mittlerweile auch selber weiß!

      Ich wünsch dir auch einen schönen Sonntag, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Moin moin Monika,

    wir haben hier in Bremen auch so ein Tiergehege und es wird gern angenommen von Kindern, Eltern, Großeltern etc.:)
    Ich finde es wunderbar, dass so alte Haustierrassen vor dem Aussterben bewahrt werden.
    Fein, dass du einen schönen Ausflug hattest und danke für den Bericht samt feinem Gedicht und Bildern:)
    Ich wünsche dir einen guten Tag. Hier ist es ungemütlich kühl und nass.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

    • Moin moin, liebe Brigitte,
      das ist eine feine Sache mit so einem Tiergehege, nicht wahr, da sind hier wirklich Generationen mit groß geworden.
      Ich fand die Idee mit den alten Haustierrassen auch ganz toll, an den angebrachten Info-Schildern war ja immer gut zu erkennen, wieviele davon auf der roten Liste stehen.
      Der große Favourit von meinem Patenkind war das Wollschwein, ein Schwein mit Wolle fand sie total faszinierend!
      War wirklich ein sehr schöner Tag, und wir wollen ihn auf jeden Fall auch wiederholen, es gibt noch einiges mehr zu sehen dort.
      Ich wünsch dir auch einen schönen Tag, hier hat das Wetter auch eher was von Herbst als von Sommer, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  5. Ich schick mir jetzt mal selber einen Kommentar, weil ich mal ausprobieren wollte, ob man im Kommentar auch Bilder einfügen kann.
    Test:

    Ich bin gespannt! Leider gibbet hier ja wohl auch keine Vorschau auf den Kommentar, also Blindversuch, lach!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.