Frohes Pfingstfest!

7040767_fb5fc56968_s

Kleinstadtpfingsten

Um eine schöne Pfingststimmung zu bewirken,
stellt man in den kleinen Städten Birken
vor die Tür. Und am Vorabend singen
die Mädchen süßsonderbare Lieder, die den Sommer herbeizwingen
sollen. Die Buben zwitschern auf ihren Kalmusstauden wie Nachtigallen.
Aber vor allen
Dingen vergeßt
nicht: Wir feiern Pfingsten das Schützenfest.
In grasgrüner Uniform wie die Förster, mit Fahnen, Flöten, Pauken, und unter Applaus
des Publikums, marschiert die Schützengilde (63 Mann) zum Schützenhaus.
Mein Vater ist Schützenmajor – er trägt einen Ehrendegen
und muß an solchem Fest- und Ehrentage auch seinen Kronenorden vierter Klasse anlegen,
sowie die hohenzollern-sigmaringsche Verdienstmedaille. –
Die Mädchen gehen alle schon in weißer Taille,
und am Abend tanzt man im Schützenhaussaal bis zum Verrücktwerden…
dann draußen unter den Bäumen… im Grase… von deinem Munde beglückt werden.
… Küsse… Musik von ferne.. am Abendhimmel die Venus gleißt…
Und wir reden jauchzend irr mit fremden Zungen,
unsere Herzen sind wie Blüten aufgesprungen,
nieder fuhr durchs Dunkel wie ein Blitz singend der heilige Geist…

(Klabund)

pinksteren_1

Wir beide

Foto5183 mein Co-Autor und ich,
wünschen euch ein frohes Pfingstfest!

Wir sind ein bissel faul in diesem Jahr,;D:yawn:

Foto5192

darum gibt es hier heute keinen großen Eintrag, wie ihr ihn sonst gewöhnt seid!
Aber falls uns das Wetter zum Pfingstfest im Stich läßt und keine sonnigen Balkonientage ins Haus stehen, solltet ihr vielleicht doch ab und zu nochmal hier reinschauen, vielleicht kommt dann doch noch was nach!
Das wäre mal wieder ein klassischer Cliffhanger!:))

Und apropos Balkonien:

Zum Pfingstfest möchten wir euch neue Mitbewohner auf Balkonien vorstellen, die Mitte der letzten Woche dort eingezogen sind:

Foto5224
eine Erdbeere

Foto5225
eine Tomatenpflanze

Foto5235
und ein Basilikum.

Foto5236

Wir wünschen gutes Gedeihen unseren neuen Mitbewohnern!:yes:

Unser Pfingstmenü ist ein wenig „apart“,:)) paßt aber farblich sehr gut in die Zeit

Foto5237
Pizza in den italienischen Landesfarben, grün = Basilikum, weiß = Mozarella, rot = Tomaten

Zum Nachtisch gibt es

Foto5233

eine Erdbeer-Frischkäse-Torte!
Als Getränk wird traditionell Waldmeisterbowle gereicht!:D

Den Tortenteller mal in seiner ganzen Pracht ohne Torte:

Foto5231

Auf Balkonien beginnen die Glockenblumen zu blühen

Foto5228

steht einem schönen Pfingstfest nichts mehr im Weg!

Und das wünschen wir euch von ganzem Herzen, habts alle fein!

1431110uzddgdpch3

:wave:

6 Gedanken zu “Frohes Pfingstfest!

  1. Liebe Monika, liebe Mimi!

    Hierzulande scheint gar wunderprächtig die Pfingstsonne vom strahlend blauen Himmel. Nur die Temperaturen lassen mit knappen 13 Grad noch zu wünschen übrig. Sollte bei Euch der Himmel grau verhangen sein, werden wir versuchen, die Wolken beiseite zu schieben und geben Euch gern ein Stück von der großen gelben Scheibe ab.

    Dafür, dass Ihr ein wenig faul seid, wie Ihr sagt, finde ich den Eintrag doch recht gehaltvoll – das gilt vor allem für Euer Pfingstmenü. Da bekomme ich gleich wieder Appetit!

    Euren neuen Mitbewohnern wünsche ich ebenfalls frohes Wachsen und Euch zwei Beiden vergnügte und frohe Pfingsttage. Lasst es Euch gut gehen und seid herzlichst gegrüßt.

    Eure Sabine mit Familienrudel

    Gefällt mir

    • Liebe Sabine,
      na, was soll ich sagen, hierzulande scheint sie auch, freu, freu! Ein bissel wärmer ist es hier, also werden wir nun mal versuchen, euch ein wenig mehr Wärme rüber zu fächeln, hihihi!
      Lieben Dank natürlich, daß ihr so lieb ward, die gelbe Scheibe mit uns zu teilen!
      Fein, daß du den Eintrag doch noch gehaltvoll findest, vom Pfingstmenü ist alles noch da, komm rüber!
      Die neuen Mitbewohner aalen sich in der Sonne, ich werde natürlich über ihr weiteres Gedeihen berichten.

      Habt auch frohe und vergnügte Pfingsttage, Mimi schnurrt Grüße fürs Rudel, herzlichste Grüße für euch alle
      eure Monika mit Mimi.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika und liebes Kätzchen,

    euer Einstieg in den feinen Pfingsteintrag ist so schön idyllisch und atmosphärisch,ja,die „gute alte Zeit“!

    Da hat wohl die Frühjahrsmüdigkeit bei euch voll zugeschlagen,wenn ich Mimi so liegen seh,aber das ist normal.Ich vermisse nur dich in gleicher Pose auf der Bank :)!

    Die Neuzugänge euerer Pflanzen komplettieren nahtlos euer kleines Paradies,und ich wünsche ihnen sehr gutes Gedeihen und dir eine reichliche Ernte!Zum Erntedank lesen wir uns dann hier wieder. ;)

    Deine Pizza sieht seeehr lecker aus und der Nachtisch noch viel leckerer!
    Der Tortenteller war aber fix leer,nicht ein Restkrümelchen ist mehr zu entdecken :)!Aber so sieht man gut das niedliche Entchenmuster.

    Die Glockenblume ist hübsch,sie läutet bestimmt immer die Balkonienzeit ein und aus ;).

    Zugunsten sonniger kommender Tage,die ihr auf euerer Oase genießen sollt,verzichte ich sogar auf einen weiteren Blögcheneintrag.Aber der Chliffhanger macht schon bissel Lust auf mehr!
    Aber inzwischen lieben Dank für alles.

    Euch Beiden auch von Herzen ein schönes Pfingstfest,natürlich auch für alle Hereingucker und Schreiber hier!

    Liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      ich fand das Gedicht knuffig, es hat so einen ganz anderen Rhythmus.
      Ach, das mit der guten alten Zeit ist manchmal so eine Sache, drolligerweise fanden die Leute in der guten alten Zeit die damals wahrscheinlich auch nicht so gut, so wie wir heute unsere! Von der wahrscheinlich in 30 Jahren auch einer als „gute alte Zeit“ schwärmt, hihihi, so sind wir Menschen.

      Hihihi, jau, das wäre ein Bild, nicht wahr, ich in gleicher Pose wie Mimi auf der Bank, na, mit dem „Selfie“ hätte ich im Netz wohl einige Klicks erreicht, lach!
      Jaaa, gute Idee, zum Erntedankfest gibt es dann Bilder der reichen Ernte, freu ich mich schon richtig drauf. Ich glaub, bei der Erdbeere wäre es schon fein, wenn es dieses Jahr für eine Bowle reichen würde, lach, aber wer weiß, zwei kleine Ausleger sind ja schon dran.
      Da war der Teller noch jungfräulich beim fotografieren, deshalb gab es noch kein Krümelchen darauf zu sehen, aber mittlerweile ist die abgebildetet Tortenhälfte bereits behaglich verspeist, hihihi!
      Tja, der Cliffhanger wird wohl erst mal einer bleiben, es ist feinstes Wetterchen für Balkonien für mich und meinen Bonsai-Tiger. Aber sehr lieb von dir, daß du da zu unseren Gunsten verzichtest.

      Wir wünschen dir auch ein frohes Pfingstfest mit liebsten Grüßen
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    zunächst wünsche ich natürlich dir und allen Blögchenbesuchern hier ebenfalls ein schönes und sonniges Pfingstfest!

    Dein heutiger vom hochheiligen Pfingstfest abweichender Beitrag zum traditionellen Schützenfest allerorten im Ruhrpott, ruft bei mir natürlich sofort Kölsche Lieder auf den Plan, nämlich „Dat Schötzefess“ von den Black Fööss

    Die Version mit Tommy Engel ist zwar witziger, hat aber einen zu langen Vorlauf für Nicht-Kölner.

    Deine Feiertagsfaulheit teile ich mit dir in voller Länge, aber mit deinen neuen Gästen auf Balkonien sind wir in bester Gesellschaft – einfach wachsen lassen und abwarten. Das Rankgestell für die Tomatenpflanze ist genial und sehr dekorativ!

    Die Kuchenplatte ist wirklich toll. Erst beim zweiten Blick sah ich das schöne Muster, weil ich zuerst dachte, es sei pure Schokolade.
    Meine Mini-Glockenblume blüht auch sehr schön, weil die bösen Schnecken sie wegen der Trockenheit noch nicht entdeckt haben.

    So, nun schau´n wir mal, was wir mit dem angebrochenen Feiertag noch anstellen.

    Ganz liebe Grüße dir und Mimi
    von Britta-Gudrun & Django

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      dito, die lieben Wünsche gehen natürlich nahtlos an dich zurück!

      Ich hatte es mir gedacht, ich fand das Gedicht schon vom eigentümlichen Rhythmus her so klasse, aber ich hab gerade bei dem Schützenfest auch sofort das Lied der Bläck Fööss im Kopp gehabt, hihihi!
      Danke für die beiden Links, ich setze sie hier noch mal ein, da mußte in beiden Fällen das „s“ hinter https weg, dann funzt das.

      Ich finde beide Versionen herrlich, auch den mit dem langen Vorlauf, ich liebe Köln, hihihi!

      Jaaa, das hast du ganz richtig erkannt, die beiden neuen Mitbewohner auf Balkonien sind ein gutes Vorbild, lach, einfach wachsen lassen und abwarten, herrlich.
      Das Rankgestell für die Tomatenpflanzen hab ich schon seit vielen Jahren, das ist so ein Oliven-Motiv, auch schon sehr dekorativ bissel angerostet, hihihi, das ist ja heute „in“, und es paßte so herrlich auf den Topf, da kam es endlich mal wieder zu Ehren.

      Die Tortenplatte ist fein, nicht wahr, hab ich jedes Jahr wieder meinen Spaß dran, ich hab noch eine ähnliche, länglichere, mit einen ganz feinen Wintermotiv für Stollen zu Weihnachten! Booaaah, da bin ich meiner Zeit aber mal wieder voraus, hihihi!

      Hach, wie schön, blüht deine Mini-Glockenblume dieses Jahr auch von Schnecken unbehelligt fein vor sich hin, das freut mich! Ich liebe diese Glockenblumen, meine stehen auch schon Jahre auf dem Balkon. Jedes Jahr freu ich mich wieder auf die Blüte.

      Mimi schickt zufrieden schnurrend einen lieben Gruß an Kumpel Django von Balkonien, ich setz mich jetzt fein dazu und relaxe auch vor mich hin, hab noch feine und frohe Festtage, ganz liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.