Silvester 2014 – Bilanz und Chronik eines Jahres

T2GoBearsRainbowHNewYear2Dvi

Sylvester

Komm, vergiß einmal all die Geschichten
komm und begrab einmal all den Kram!
es sind ja doch nur Lumpereien,
die einem nur das Herz zerquälen,
die einen nur müde machen und lahm!

Die Menschen sind so, ich weiß es wohl:
Statt fröhlich und guter Dinge zu sein,
vernörgeln sie sich die schönsten Stunden
mit kindisch törichten Hetzerein.
Sie möchten es selbst nicht, wenn man frägt …
sie sehnen sich, harmloser sein zu dürfen,
sie nennen es Unrecht, Schande und Hohn
und möchten heraus aus all dem Gezänke …
und kommen doch nicht los davon …
und wenn man so zusieht, wie sie allmählich
mutloser werden, trüber und trüber …

Mein Gott, man könnte weinen drüber!
Lebt mit mehr Freude! Ach, ich möcht’s
groß wie die Sonne an den Himmel schreiben,
daß es wie Feuer in die Herzen loht …
lebt mit mehr Freude und ohne die Not
und ohne den Haß und ohne den Neid,
an den ihr das halbe Leben verpaßt …
macht’s euch zu Lust und nicht zu Last!
lebt mit mehr Freude,
lebt mit mehr Rast!

(Cäsar Flaischlen)

silvester00216

Da sind wir nun allwieder soweit: Das alte Jahr nimmt seinen Hut und geht, daß neue Jahr steht in den Startlöchern!:yes:

Wieder einmal Zeit, Bilanz zu ziehen, ein Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen, Erinnerungen zurückzurufen!
Für jeden von uns wird diese Bilanz anders ausfallen, aber sicherlich gab es für jeden von uns sowohl sonnige als auch trübe Tage, schöne Stunden voller Glück und solche voller Mutlosigkeit und Verzweiflung!
Wenn man am Ende des Jahres aber das vergangene mit einem Lächeln, sei es aus Wehmut oder aus Freude, verabschieden kann und hoffnungsvoll und vielleicht sogar mit ein bissel Vorfreude auf das kommende schaut, dann war es ein gutes Jahr!
Das menschliche Leben ist so: Kein Licht ohne Schatten!

Dann halten wir doch mal wieder Rückschau, was denn im fast vergangenen Jahr 2014 hier im Blögchen alles vorgefallen ist:

Im Januar stellte sich der Winter als ein Frühling dar, kein Hauch von Schnee, nur Tristesse, infolgedessen kramte ich mal die alten Farbtherapien wieder hervor:)) und besuchte mit euch Bibliotheken.

Im Februar eröffnete Mimi ihre tierische Freundesliste, voller Stolz, dabei den Dosenöffner übertroffen zu haben!:yes:
Fasching gab es mit „Cölner Mummenschanz“, eine Zeitreise des Karnevals von „jitz un ens“!

Im März mußte mich Mimi kurzfristig vertreten, da ich krankheitsbedingt ausgefallen bin als Blog-Autor, das hat sie aber auch richtig fein gemacht.:yes:

Im April zeigte Mimi ihr Leben als VIC (very important cat)und ich besuchte das erste Mal nach Erhalt meiner feinen Zoo-Jahreskarte endlich wieder den Zoo Duisburg, war das eine Freude.
Danach geschah das ziemlich regelmäßig, mittlerweile ist leider wieder eine Pause eingetreten, die hoffentlich im neuen Jahr endlich wieder zu Ende geht!;)

Im Mai feierte mein Blögchen seinen 2. Geburtstag.

Im Juni stellte sich Amadeus, mein Bürohund, vor.
Und am 12. Juni eröffnete Mimi die WM 2014 und damit begann ein langer Spaß, mit zusammenbrechenden Fanmeilen in Oberhausen und Saarbrücken, lustigen Sprüchen von Fußballexperten und solchen, die sich dafür halten, Jubelschreien und Verzweiflungs-Haareraufen,:)) das ganze bis zum 14. Juli, dann war es soweit, dann kam das kollektive Jubeln, Deutschland hatte den vierten Stern und war Weltmeister!:yes::D

Die Kölner Lichter am 20.7. rundeten diesen Juli und dieses Ereignis standesgemäß ab.

Im August gab es ganz viele Geburtstagsfeiern!

Im September wurden wir alle nochmal Schulkinder am 1. Schultag mit Schultüte!:))

Im Oktober war der Welttierschutztag wieder ein wichtiges Datum für gerade dieses Blögchen hier.
Es gab Nudeln, die glücklich machen, und einen Sondereintrag zu einem besonderen Geburtstag, den meines Sohnes,:D und seines „Geburtstagsgeschwisterchen“, Brillenbärchen Quito im Zoo Duisburg.
Mimi schloß den Oktober mit einer zünftigen Halloween-Party ab, zu der ihr alle geladen wart.88|:))

Im November feierten wir St. Martin einmal anders und besuchten neben Groß-St.-Martin in Köln auch andere Kirchen.
Und Mimi verabschiedete sehr traurig ihre Freundin Luzi ins Regenbogenland!

Im Dezember begann dann wieder der Adventskalender, da wäre dieses Mal mal Türchen 16 hervorzuheben, denn das war der Anlaß für ein sooooo feines Weihnachtsgeschenk an mich von Britta-Gudrun, und Anlaß endlich mal für Bilder nach all dem Text!

Foto4481

Foto4484

Foto4482

Foto4483

Und damit sind wir am Ende unserer Jahreschronik!:yes:

Was erhoffen wir uns für 2015?
Vielleicht ein wenig das, was im obigen Gedicht gesagt wurde?
Gute Vorsätze mach ich mir nicht mehr, besser ist die Politik der kleinen Schritte, dann scheitert man nicht am Scheitern!

Da nun dies ein Blögchen ist, das eng mit Tieren verbunden ist, erhoffen wir natürlich alle für 2015 ein gutes Gedeihen aller neugeborenen Eisbärenkinder,:yes: über deren Ankunft wir uns alle so gefreut haben, natürlich auch aller anderen kleinen Tierbabys überall in nah und fern!
Für die kleinen Eisbärchen hab ich aber nun auch noch zwei niedliche Bilder, ein sooooo liebes Geschenk von BrigitteP an mich

Foto4486

Foto4485

ein mini-kleines Glas-Eisbärchen! Es gab auch noch ein größeres Exemplar aus Plüsch, aber das ist einem späteren, schönen Eintrag vorbehalten!:yes:

Dann kann ja nun langsam die Silvester-Party starten

vuurwerkmetsterren

laßt die Korken knallen

6a

und wenn um Mitternacht die Glocken läuten

CA23OHAB

und die schönen, bunten Raketen in die Luft starten

silvester00246

dann stoßen wir in Gedanken hier alle miteinander an

silvester00141

und wünschen uns ein frohes Neues Jahr mit allen guten Wünschen!

silvester00084

NightSnow12252D06byMK

Damit übergebe ich nun hier die Feder an meinen Co-Autor, eure Mimi, die schon ganz ungeduldig hier sitzt und wartet, daß der Dosenöffner nun endlich mal zum Ende kommt!;D

Foto2140

Hi, Folks,
na, ich dachte, ich komm hier heute gar nicht mehr zum klöppeln, das hat ja wieder gedauert mit meinem Dosenöffner, wenn der mal so ins plaudern und schreiben gerät!:))
Aber nu isses ja soweit, nu darf ich!

Tja, meine lieben menschlichen und tierischen Leser, nun ist es schon fast wieder um, das Jahr 2014!
Wir Tiere, und das können mir meine Freundeslisten-Kumpels hier sicher alle bestätigen, haben ja eigentlich immer ein gutes Jahr hinter uns, wenn wir nicht krank geworden sind und wenn wir liebe Herrchen und Frauchen unser eigen nennen! Somit kann ich ein glückliches vergangenes Jahr vermelden!:yes:
Bei den meisten meiner Freunde ist das ja zum Glück auch so, bei denen, die krank sind, bemühen sich ihre Frauchen und Herrchen eben sehr, ihnen das Leben so schön wie möglich zu machen. So hat mein neuer Freund Bobby es trotz Krankheit sooooo schön getroffen bei Sabine,:yes: und Charly, der so lange vermißt wurde und dessen Schicksal so ungewiß war und wir alle gebangt haben, hat es jetzt ebenfalls superschön und gemütlich bei Claudia!:yes:
Bobby ist ja dann auch neu auf meine Freundesliste gekommen, und ebenfalls neu dabei ist Krümelchen, Outdoor-Katze von Claudia!;D

Aber leider verlassen hat mich meine Freundin Luzi, sie feiert nun nach dem ersten Weihnachten dort eben auch ihr erstes Silvester im Regenbogenland, bestimmt wird sie von da aus lieb schnurrend ihre Dosenöffner beim feiern beobachten und ihnen alles Liebe wünschen, und ihre Dosenöffner werden sicher auch an sie denken, gerade in der Silvester-Nacht! So wie wir auch!:yes:
Ich hab den Stern für Luzi ins Fenster gehängt, war so eine liebe Idee von Claudia, guckt mal:

Foto4470

Er hängt direkt neben unserem kleinen Leuchte-Tannenbäumchen, da kannst du ihn Tag und Nacht sehen, Luzi!

Foto4471

So, und nun starten wir hier auch unsere Silvester-Party

8e1flgn

auf einem sicheren Fensterplatz, mit geschlossenen Fenstern, damit uns die Knallerei nicht so aufregt. Obwohl ich da nicht ganz so ängstlich bei bin, aber ich verstehe natürlich alle meine Kumpels, die das nicht so abkönnen!

Die Elefanten hier

dieren5Fgelukwens23

haben wohl schon ein bissel zu tief ins Glas geschaut, da werden sie am Neujahrsmorgen etwas haben, was ich auch gerne hätte, nämlich einen Kater!:yes:;D:))

Ich beobachte ja gerade jetzt, wo es wirklich kälter draußen geworden ist und am Sonntag endlich der erste Schnee lag (freut mich bloß für den Dosenöffner!) so gerne die kleinen Flattermänner an ihrer Futterstation auf meinem Balkonien, darum möchte ich ihnen hier nun auch ein frohes Neues Jahr wünschen, und daß ihr immer liebe Menschen habt, die euch füttern (völlig ohne Hintergedanken, ich krieg die eh
nicht!:roll::oops:)!

6xvsjmu

Damit wünsche ich nun allen meinen lieben Kumpelinen und Kumpels ein

silvester00121

und ein vergnügtes, gesundes neues Jahr mit euren geliebten Dosenöffnern!

Ich bin aber noch nicht am Ende, Folks, ich komm nämlich jetzt erst mal zu meinem ganz persönlichen Highlight, worauf ich mich schon die ganze Zeit gefreut habe!:yes:
Der Dosenöffner hat ja auch so feine und liebe Geschenke oben mit eingestellt, na, und ich verkünde euch jetzt, was aus meinem verschwundenen Karton geworden ist, das mit dem Christkind hatte Frauchen schon sehr richtig vermutet, pünktlich zum Heiligen Abend war er wieder da, aber wie, Folks, wie,88| das müßt ihr gesehen haben, ich war hin und weg und bin es noch, das ist sooooooo toll, aber guckt einfach selbst:

Foto4475

Foto4476

Foto4479

Foto4477

Foto4478

Foto4480

Ist das nicht der Hammer?:D Ich war völlig sprachlos, und das passiert mir selten!:yes:
Und dann hab ich mich soooooo gefreut! Es ist das gemütlichste Haus ever, oben auf dem Dach kann ich sitzen, drinnen ist es saugemütlich, ich kann sogar aus dem Fenster gucken, und hab vor dem Fenster einen Blumenpott, da kommt bestimmt Katzengras rein, freu, freu!:D Und mit dem Türkranz und dem „Klopfer“ kann man so herrlich spielen! Da könnt ihr euch schon denken, was ich für einen feinen Heiligen Abend hatte, nicht wahr?

Und nun, ihr Lieben alle, komm ich auch zum Ende meines Eintrages, Frauchen und ich wünschen euch nochmals von ganzem Herzen ein frohes, glückliches, zufriedenes und vor allem gesundes Neues Jahr 2015, und einen guten Rutsch in selbiges!

Wir sehen und lesen uns im Neuen Jahr wieder!

CA23OHAB

107

:wave:

10 Gedanken zu “Silvester 2014 – Bilanz und Chronik eines Jahres

  1. Meine liebe Monika,

    es war jetzt schön,das vergangene Jahr nochmal im „Zeitraffer“ hier im Blögchen Revue passieren zu lassen.
    Manche Erinnerung wurde aufgefrischt.

    Umrandet hast du alles wieder fein mit dem passenden Gedicht und wunderschönen Bildchen und Fotos.

    Alle meine guten Wünsche gehen auch ganz sehr zu den Eisbärenkindern und Tierbabys,überhaupt allen Tieren!

    Für dich wünsche ich heute eine tolle Silvesterfeier und kommt gut ins neue Jahr.

    Liebe Mimi,

    schön,dass du dich auch noch meldest.

    Der Stern am Fenster ist wirklich ein lieber Gruß für Luzi,sie sieht ihn ganz sicher vom Himmel aus.

    Und dein wunderhübsches Haus ist ganz sehr gelungen!
    Ich glaubs gern,dass es dir sehr gefällt und du dich darin super wohl fühlst.Vielleicht begehst du darin auch einen hoffentlich guten Jahreswechsel.

    Für euch beide einen guten Rutsch und allerbeste Wünsche für das neue Jahr,vorallem Gesundheit!

    Liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      das ist schön und so sollte das, alles noch mal Revue passieren zu lassen und Erinnerungen aufzufrischen!
      Das Gedicht gefiel mir auch so gut, und die feinen „Stimmungsbildchen“ mag ich ja sowieso so gerne!

      Danke für deine lieben Wünsche zur Silvester-Feier heute, ich freu mich schon drauf. Obwohl das Wetter es mehr als leicht macht, das alte Jahr zu verabschieden, es ist gräulich und grauslich!

      Mimi schläft schon mal vor für die Feier, lach, deshalb muß ich hier nun antworten!
      Der Stern ist wirklich hübsch, wir hatten so Freude, ihn anzubringen, es war doch noch mal ein lieber Gruß an Luzi!
      Das Häuschen hat echt Mimis Begeisterung geweckt, vorhin hat sie tatsächlich schon aus dem Fenster geguckt, daß sah so süß aus, aber bis ich die Knipse parat hatte, war sie natürlich schon wieder draußen. Wird aber bestimmt noch mal klappen!
      Mag schon sein, daß sie sich bei der Knallerei nachher dahin zurückzieht, da isses ja auch fein geschützt drin!

      Wir wünschen dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr mit allen lieben Wünschen für selbiges, allem voran natürlich Gesundheit, das ist ein hohes Gut.

      Liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Liebe Monika,
    liebe Mimi,

    mit diesem schönen Jahresrückblick habt ihr beide euch einmal wieder selbst übertroffen!
    Wie schön, sich noch einmal an die vielen Ereignisse zu erinnern, die hier im Blögchen so passiert sind. Besonders gerne denke ich an die aufregende Zeit während der Fußballweltmeisterschaft zurück und vor allem an die wundersame Rettung von Charly, der bei Claudia so ein liebevolles Zuhause gefunden hat!

    Mit dem schönen Gedicht nimmst du, liebe Monika, auch einmal wieder die manchmal etwas verzagten Blögchenfreunde an die Hand, denen du auch im Laufe des Jahres mit deinem ungebrochenen Optimismus immer wieder Mut machst – das ist eine ganz große Gabe über die du verfügst und die dein Blögchen besonders auszeichnet.
    Der Stern für Luzi berührt mich ganz besonders und zeigt auf, wie wir alle und in diesem Falle Claudia in liebevollen Gedanken auch deine Kümmernisse mittragen! Auch der Abschied von Nancy macht uns alle traurig und wir hoffen, dass die beiden Golden Girls ein gesundes neues Jahr erwartet.

    Das Weihnachtshäuschen für Mimi ist allerliebst mit seinen herzigen Details geworden – so passend für die kleine schwarze Perle im Ruhrpott!

    Der einzige Fehlschlag waren bei mir die hoffnungsvoll aufgestellten Barbarazweige, und wie ich aus gut unterrichteten Kreisen hörte, sind die bei Monika auch nicht erblüht. Nun wüsste ich gerne, wie sind sie bei dir, liebe Claudia, gediehen?

    Die neuen Kumpels Bobby und Krümelchen sind herzlich willkommen! Kater Django erfreut sich ebenfalls bester Gesundheit und sendet beste Wünsche in diese Runde.

    Auch ich wünsche allen hier einen guten Rutsch mit allen guten Wünschen für Mensch und Tier im neuen Jahr!
    Ich freue mich auf das Wiederlesen 2015 hier im Wohlfühlblöchen bei unserer Blögchenfee Monika!!!

    Britta-Gudrun

    PS. Hier gibt es auch viele „stille“ Leser wie die Seitenaufrufe zeigen. Über einen Gruß fürs neue Jahr würde sich Monika bestimmt ganz doll freuen!!!

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ach, das freut mich jetzt aber sehr, daß du Freude hattest an dem Jahresrückblick, und gerne nochmal in Erinnerungen geschwelgt hast.
      Jaaaa, die WM war nun wahrlich das Highlight des nun langsam sich verabschiedenden Jahres, was hatten wir hier einen Spaß!
      Und Charlys Rettung war fast ein kleines Wunder, auch das hat uns alle hier so erfreut.

      Danke für dein liebes Kompliment, ja, das ist schon eine Gabe, und ich werde mich auch weiter bemühen, ihr gerecht zu werden, und wenn ich auch 2015 nun wieder Optimismus verbreiten kann, dann freu ich mich ganz sicher am meisten darüber! Gründe zum ärgern gibt es ja wahrlich genug, und sicherlich wird das eine oder andere auch mal wieder aufs Tapet kommen, klar, aber im großen und ganzen möchte ich doch lieber für gute Nachrichten sorgen!
      Das war wirklich so eine liebe Idee mit dem Stern, und ich hatte sogar noch so einen feinen, und es tut schon gut, wenn auch ich hier im Blögchen aufgefangen und getragen werde, lieben Dank!

      Da schließe ich mich aber gerne an, an die guten Wünsche für unsere Golden Girls, ja, mögen sie ein gutes und gesundes Neues Jahr haben! Und Nancy ist auf jeden Fall unvergessen und wird es auch immer bleiben.

      Mimi hat, wie man so schön sagt, einen „Affenspaß“ an ihrem neuen Kartonhäuschen, ich schrieb es gerade schon bei BrigitteP, sie hat vorhin schon aus dem Fenster geguckt, das sah so oberniedlich aus, leider kommt man immer so schnell nicht zum fotografieren.

      Tja, die Barbarazweige waren dieses Jahr wohl überall ein „Schuß in den Ofen“, weder bei dir, noch bei mir, und auch nicht bei BrigitteP, wie ich auch aus gut unterrichteten Kreisen erfuhr, hihihi, sind sie erblüht!
      Neues Jahr, neues Glück, schaun wir mal, wie daß nun das nächste Weihnachten wird, lach!

      Hach, da hat sich jetzt gerade vor allem Mimi sehr gefreut, daß es ihrem Kumpel Django gut geht und er feine Wünsche in die Runde schickt, sie schickt einen Schnurrgruß und wünscht ihm einen guten Rutsch, er soll aber fein wieder drinnen bleiben bei der Knallerei, läßt sie ausrichten, so wie im letzten Jahr!

      Wir wünschen dir nun auch von ganzem Herzen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, ein neues Jahr mit Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit, und wir freuen uns auch sehr auf das Wiederlesen 2015, und vor allem über die Bezeichnung „Wohlfühlblögchen“, das ehrt uns, danke!

      Liebe noch einmal altjährliche Grüße
      Monika und Mimi.

      P.S.: Wo du es schon erwähnst mit den „stillen Lesern“, natürlich auch ihnen einen guten Rutsch und ein frohes, zufriedenes und gesundes 2015 gewunschen, wir lesen uns im Neuen Jahr wieder!

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika und kleine Mimi,

    wir wünschen euch ein gutes Neues Jahr mit vielen netten Erlebnissen, Zoobesuchen, kleinen Aufmerksamkeiten und vieles, vieles mehr.

    Ganz besonders wünschen wir euch aber Gesundheit, ohne sie ist alles doof, gell;)

    Danke für deine unermüdliche Arbeit, liebe Monika, auch Mimis Arbeit sei gelobt!

    Brigitte&Buddylein

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte und liebes Buddylein,
      danke soooo sehr für eure lieben Wünsche, und für dieses oberniedliche Glücks-Schweine-Bildchen, ist das süüüüüß, diese kleinen Steckdosen-Schnäuzchen, herrlich, hab ich mich soooo drüber gefreut, lieben Dank!

      Ja, Brigitte, genau, Gesundheit ist das höchste Gut und der beste Wunsch, ohne sie ist alles doof, genauso isses!

      Ich mach es gerne, weißt du doch, ich hab ja selbst noch immer meine Freude dran, und soweit ich das beurteilen kann, Mimi wohl auch, hihihi!

      Ich wünsche dir und allen deinen Lieben von ganzem Herzen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, ein frohes, zufriedenes und gesundes 2015, Mimi schnurrt liebe Neujahrsgrüße an ihren Kumpel Buddy und von mir einen lieben Püler an ihn, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  4. Hallo Monika und Mimi!Das ist ja wieder so ein schöner Eintrag von Euch beiden.Das Gedicht ist wie immer klasse,der Nußknacker sieht klasse aus,und der Mini-Eisbär ist soooo niedlich.Das ist ja lieb von Brigitte/P,das Sie ein Päckchen geschickt hat mit einer Weihnachtsüberraschung.Das ist schön,das Ihr so schöne Weihnachtstage hattet.Und die Kinder waren auch da,das freut mich sehr für Euch,vor allem für Frauchen.Und Euer Stern für Luzi ist so schön geworden,das habt Ihr toll hingekriegt,da wird sie sich riesig drüber gefreut haben.Und ich freue mich,das Euch meine Idee so gut gefallen hat,das finde ich so toll.Na,und Dein geliebter Karton ist ja kaum wieder zu erkennen,da ist ja eine richtige Villa draus geworden,so schön.Das glaube ich Dir,liebe Mimi,das du da große Augen gekriegt hast und aus dem Staunen nicht mehr rauskamst.Ja,und der Jahrerückblick,manches möchte man nur ganz schnell vergessen,und das schöne bleibt in Erinnerung.Ja,und mit Charly,das ist für mich immer noch wie ein kleines Wunder,er ist bis jetzt ganz gelassen.Ich glaube,er weiß genau,das ihm hier nichts passieren kann.Nur Krümelchen tut mir schon leid,sie hat sich schon irgendwo verkrochen,da ja so ein paar Leute es nicht abwarten können und jetzt schon rumknallen.Ich hoffe,das sie alles gut übersteht,aber sie kennt den Garten ja schon ganz genau und wird ihre Ecken haben,wo sie sich sicher fühlt.Ich hoffe,das alle unsere lieben Vierbeiner die Knallerei gut überstehen.Übrigens ist das mit meinen Barbarazweigen auch nix geworden,der Baum ist wohl einfach schon zu alt.Ich sage Danke für den schönen Eintrag und wünsche Dir und Mimi,Brigitte/P und Britta-Gudrun mit Django,alles Gute und Viel Gesundheit,Glück und Zufriedenheit für das neue Jahr,kommt alle gut rein und bis bald.Liebe Grüße von Claudia und dem tierischen Anhang und Charly!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      guten Morgääääähn im neuen Jahr, der erste Kommentar hier nun im Jahre 2015, hihihi!

      Fein, daß dir der Silvester-Eintrag gefallen hat, das Gedicht fand ich auch richtig klasse.
      Ja, ich hatte dieses Jahr so meine diversen Überraschungspäckchen von BrigitteP und Britta-Gudrun, über die ich mich sooo sehr gefreut habe.
      Das die Kinder dann zum Wochenende da waren zum nachfeiern, war natürlich das Tüpfelchen auf dem i, allerfeinste Sahne, und selbst Mimi fand es diese Mal recht entspannt und hat so gut wie kaum gezickt, waren wir richtig stolz.
      Deine Idee mit dem Stern war einfach toll, ich hatte diesen feinen Stern noch, das wußte ich, da haben wir dann Luzis Namen drauf geschrieben und ins Fenster gehängt, wir glauben auch, daß sie sich sehr gefreut hat drüber!
      Da mein lieber Co-Autor nach der Silvester-Knallerei nun erst mal seinen Erholungsschlaf hält, muß ich ja für sie antworten, hach, Claudia, das war wirklich so niedlich mit dem umgemodelten Karton, sie hat echt davor gesessen und ihn „bestaunt“, hihihi, und dann mit dem Kranz und dem „Türklopfer“ gespielt, das war ja so toll, und gestern nachmittag saß sie drin und guckte wirklich aus dem Fenster, das sah soooo niedlich aus, leider hat man dann gerade die Knipse nicht zur Hand, aber wird bestimmt noch mal fotografierbar sein.
      Wie das halt so ist mit Bilanzen und Chroniken und Rückblicken, an manches erinnert man sich voller Freude, andere Sachen möchte man einfach nur ganz schnell vergessen. Nun müssen wir gucken, was uns das Neue Jahr beschert!
      Charly, das ist auch für mich ein echtes Wunder, ich hatte wirklich nicht mehr damit gerechnet, daß du ihn noch mal siehst oder was von ihm hörst, das war so schön! Ich glaub das auch, daß er weiß, daß ihm bei dir nix passieren kann, Mimi ist auch sehr gelassen an Silvester, und wenn sie sich auch bei der Knallerei dann verzieht, so bald es ruhig wird, ist sie wieder da und alles ist gut. Da bin ich auch sehr froh drüber.
      Krümelchen wird sich bestimmt so gut schon eingelebt haben bei dir, daß sie genau weiß, wo sie die sicherste Ecke für sich findet, und da wird sie dann das Gedröhne abwarten und dann sicher wieder auftauchen! Ich hoffe auch, daß alle Vierbeiner die Knallerei gut überstanden haben, nun haben sie erst mal alle wieder ein ganzes Jahr Ruhe!
      Das ist dieses Jahr bei niemandem was geworden mit den Barbarazweigen, muß also nicht unbedingt an deinem Baum liegen, vielleicht war die Witterung dieses Jahr ungünstig dafür.

      Ich wünsche dir nun von ganzem Herzen ein frohes, gesundes, zufriedenes und glückliches Neues Jahr 2015, hoffe, du bist gut reingerutscht, ich ja, war mit Freundinnen zusammen, war sehr schön!
      Mimilein schnurrt liebe Neujahrsgrüße an den tierischen Anhang und Charly und von mit gibt es einen lieben Neujahrsstreichler, alle lieben Wünsche für dich und deinen Mann, und ganz liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.