Kleine Weihnachtsfeiertags-Nachlese

Line25

Bescherung

Hei, wie das trippelt und tastet und späht,
aufgreift und mustert in fiebernder Eile,
bis dann ein jedes Menschlein steht
stolz überschauend vor seinem Teile!

Und von der Beute, der bunten, entzückt
jauchzen die kleinen Herren und Damen:
Aber am meisten sind sie beglückt,
weil sie auch alle gleich viel bekamen!

Freut euch nur wacker im zaubrischen Bann
silberumwobenen, strahlenden Baumes –
lustig und hell, solange sie kann,
leuchte die Liebe des Gleichheitstraumes!

Noch beschenkt euch das Christkind ja,
jedem dasselbe Plaisier zu bereiten –
später beschert euch der Himmelpapa,
und der hat seine Eigenheiten.

(Hanns von Gumppenberg)

15905238877_bc80a91dcc_o

gehabt zu haben!

Und ein feines angeschlossenes Wochenende zum „nachfeiern“, das bei uns nochmal ein zweites Bescherungs- und Weihnachtsfest mit den Kindern war!

Die Reste eines opulenten Mahles in Form eines Puddings mit dem klingenden Namen „Mohr im Hemd“ (ich weiß schon, das ist nicht „politisch korrekt“,:no::roll: aber „dunkelhäutiger Afrikaner mit Migrationshintergrund in jahreszeitlich unpassender Bekleidung“ war mir definitiv zu lang!;D:)))

Foto4463

„Mohr im Hemd“ ist ein ganz feiner Schokoladenpudding,:yes: eine österreichische Spezialität, in einer Puddingform im Wasserbad wird er gegart! Der originelle Name kommt von Moiré (changierende Seide). Früher hieß dieser Stoff schlicht Mohr. Ein Hemd daraus ist etwas Edles – wie der Pudding!:>>
Und er ist mir soooo gut geglückt! Einschließlich der Tatsache, daß er sich bereitwilligst und prachtvoll beim stürzen aus seiner Form befreien ließ, wer solche Puddings schon gekocht hat, weiß, daß das eine Köchin zum strahlen bringt!:D

Liebevoll vorbereitete Geschenke warteten noch einmal auf die Bescherung

Foto4468

und das „Auspack-Ergebnis“ konnte sich sehen lassen und entzückte Mimi!:))

Foto4467

Pünktlich zur Nachfeier und zum Eintreffen der Kinder kam auch der bereits an Weihnachten ersehnte Schnee,:D das Wetter war seit gefühlten Wochen endlich mal wieder Speckwetter, und kaaaalt!

Somit vermelden wir seit dem letzten Türchen unseres Adventskalenders herrliche, gemütliche und glücklich Weihnachstage aus dem Hause Midomo,:yes:
eine ratschkapotte Mimi

Foto4465

Foto4464

und ein sehr glücklicher Dosenöffner sind der sprechende Beweis dafür!;D

Einzelheiten diverser sooo schöner Geschenke, vor allem von eurem Co-Autor, werden in der nun bald wieder anstehenden Jahreschronik 2014 nachgeliefert!

Wir hoffen, ihr hattet alle ein ebensolches feines Christfest, kommt alle gut wieder in die neue Woche und den dieses Mal (weil bald die nächsten Feiertage kommen!) nicht ganz so ungeliebten Montag!:yes:

Und verlebt schöne letzte Tage des Jahres 2014, wir lesen uns zur obligatorischen Jahres-Bilanz wieder!
Habts fein!

:wave:

8 Gedanken zu “Kleine Weihnachtsfeiertags-Nachlese

  1. Meine liebe Monika,

    ich freu mich für euch,dass ihr ein so schönes Weihnachtsfest hattet,vorallem noch die wundervolle Zeit mit deinen Kindern am Wochenende!
    Da ist es ganz klar,dass du glücklich bist!Und nicht nur Mimilein hatte eine reiche Bescherung,du konntest sicher auch manches liebe Geschenk auspacken.

    Bei deinem oberleckeren schokoladigen Nachtisch macht mir nicht so sehr die politisch unkorrekte Bezeichnung Sorgen,sondern viel mehr,wie er zugerichtet wurde und völlig ohne Hemd dasteht :))!
    Aber das ist auch der beste Beweis dafür,wie gut er dir gelungen ist-genauso deine neue Bezeichnug für ihn-eine feine wortungetümige Kurzgeschichte!;)

    Fürs erste Weihnachtsfest allein ging es bei mir auch,zeitweise in Gesellschaft der Schwestern .Und ich konnte mich auch über manches liebe Geschenk freuen!Und freu mich immer noch!

    Ein großer Wehmutstropfen wae aber doch der Ausfall meines Netbooks pünktlich zum 1.Feiertag,noch dazu,wenn man sich absolut nicht selbst zu helfen weiß!Aber am Samstag konnte er zum Glück im Geschäft wieder in die Gänge gebracht werden!

    Bei uns haben nun knackige Kälte und viel Schnee Einzug gehalten,mal sehen ,wie lang.Auf jeden Fall freu ich mich nun auf deine Jahreschronik und bin schon gespannt darauf!

    Mimilein hat sich bestimmt schon wieder erholt,bleiben ja noch paar Tage bis zur nächsten Fete ;)

    Habt ihr auch einen guten Montag und noch schöne letzte Tage im alten Jahr,lassen wir es in Ruhe ausklingen!
    Und lieben Dank fürs „Montagsschmankerl“ ;)

    Liebste Grüße für euch beide von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      es waren wirklich wunderschöne Tage, vor allem natürlich die mit den Kindern, wir haben sie genossen!
      Tja, der ärmste (Nachtisch) sah schon reichlich mitgenommen aus, nachdem wir mit Genuß über ihn hergefallen sind, aber das ist nun mal das Schicksal solcher Naschereien, hihihi, sie haben keine lange Halbwertzeit, ich lach mich kaputt!

      Das ist schön und das les ich gerne, daß dein Weihnachtsfest auch ein wenig schön war, und du letztlich auch Gesellschaft hattest, da freu ich mich sehr für dich mit, auch wegen der lieben Geschenke!

      Ja, daß hab ich nun allerdings auch gut nachvollziehen können, wie ärgerlich der Ausfall deines Netbooks nun gerade pünktlich zum 1. Feiertag war, na, aber wir haben doch noch das beste daraus gemacht, und nun geht er ja auch GsD wieder!

      Wir hatte ja auch so feinen Schnee, und in der gestrigen Nacht schneite es auch noch mal soooo schön nach, aber heute sind die Temperaturen wieder deutlich im Plusbereich und die feine Pracht schmilzt vor sich hin, das ist sooooo schade! Hoffentlich dreht sich das noch mal!

      Gerne geschehen mit dem Montagsschmankerl, hihihi, eigentlich ist da ja immer der Co-Autor für zuständig, aber der war nun partout nicht an den PC zu kriegen gestern, er wollte seine Ruhe, irgendwie konnte ich Mimi verstehen!
      Ich bin selbst gespannt auf meine Jahreschronik, ja, lassen wir die letzten Tage in Ruhe ausklingen, danach hat uns der Alltag leider schnell genug wieder und erfahrungsgemäß sind dann ja auch, wenn überhaupt geäußert, die guten Vorsätze fürs Neue Jahr bald wieder vergessen.

      Hab einen schönen Montagnachmittag noch, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Liebe Monika! Da habe ich doch gerade herzlich gelacht. Mit der Umschreibung der unaussprechlichen Nachspeise hast Du Dir ja richtig Mühe gegeben!

    Da gibt es noch mehr solcher Unsinnigkeiten; ich sage nur: Negerkuss, Zigeunerschnitzel… Als hätten wir keine anderen Probleme.

    Bei uns ist jetzt dicker Winter eingekehrt. Alles tief verschneit, dazu heute blauer Himmel. Schön sieht´s ja aus, und die Hunde haben auch ihren Spaß. Ich muss nur aufpassen, dass sie nicht zuviel Schnee fressen, sonst gibt es Bauchzwicken. Und weißt Du was? Vorgestern hatten wir noch einen Igel als Gast! Die Hunde haben ihn aufgestöbert, Gott sei Dank bin ich nachgucken gegangen, warum sie wie verrückt bellten. Wir haben ihn dann über Nacht in einem Pappkarton mit etwas Laub darin in die Garage gesetzt. Er hat ordentlich gefuttert – „rein zufällig“ hatten wir ja etwas Hundedosenfutter im Haus – und gestern hat Detlev in dann zu einer Igelstation gebracht. Er wog erst 418 Gramm (der Igel, nicht Detlev), also noch ein bisschen zu wenig. Wenn er sich das nötige Kampfgewicht angefuttert hat, wird er schlafen gehen und dann hoffentlich im Frühjahr für reichlich Nachwuchs sorgen (ich rede schon immer noch vom Igel…).

    Sollten wir uns vorher nicht mehr lesen, so wünsche ich Dir schon heute einen schönen Silvesterabend, an dem sich Mimi hoffentlich nicht allzu sehr fürchtet. Komm gut ins neue Jahr und mein Wunsch für Dich: Bleib auch in 2015 so, wie Du bist!

    Alles Liebe,
    Deine Sabine

    Gefällt mir

    • Liebe Sabine,
      ja, da mußte ich meinem Herzen einfach mal Luft machen, ich finde das ganze auch dermaßen unsäglich, aber du weißt doch, wer keine Probleme hat, der macht sich halt welche! Jedenfalls freut es mich, daß du auch herzlich darüber lachen konntest!

      Das ganz feine Schneewetter hatten wir am Sonntag, am Montag war es schon nicht mehr so fein und leider auch wieder wärmer, und es soll wohl hier zumindest auch so bleiben, da würde ich herzlichst gerne mit euch tauschen!
      Und daß die Hunde ihren Spaß dran haben, ist doch herrlich, Mimi ist ja nicht so der Schneefan, aber als ich gestern nacht ihr mal so ein bissel „Pulverschnee“ aufs Schnäuzchen getupft habe, fand sie es doch auch lustig.
      Ach, ihr habt einen Igel gefunden, daß ist ja fein, da haben die Hunde gut aufgepaßt, und Hundefutter ist doch klasse erstmal.
      So, jetzt hatte ich hier meinen Lachanfall, hihihi, daß du aufführtest, daß es sich sowohl beim Gewicht als auch bei der erhofften Nachwuchsproduktionsfreudigkeit eben um den Igel und nicht um Detlev handeln würde, herrlich!
      Fein, daß er jetzt auf einer Igelstation ist,(also, eben auch der Igel, lach!) und sich schön rund futtern kann, eine Freundin von mir hatte mal jahrelang selbst eine, da hab ich oft mal geholfen, das hat immer viel Freude gemacht mit den kleinen Stachel-Kerlchen!

      Meine Mimi ist zum Glück ganz entspannt an Silvester, sie findet es zwar nicht besonders toll, aber mit geschlossenen Doppelfenstern und Licht an auch im Schlafraum isses ihr relativ wurscht. Ich werde wieder mit meinen beiden Freundinnen feiern, wird bestimmt wieder schön, ihr werdet ja auf jeden Fall zusammen mit eurem Rudel wieder „reinrutschen“, dann wünsche ich, falls wir uns wirklich nicht mehr lesen sollten, ebenfalls von Herzen für dich, Detlev und euer Rudel einen guten Rutsch ins Neue Jahr und alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit für 2015!
      Danke für deine lieben Wünsche, ich werde mir Mühe geben, hihihi, und bleib du bitte auch genauso wie du bist!
      Aber vielleicht hast du ja auch noch Zeit und Lust, in die Silversterchronik hier reinzuschauen, dann lesen wir uns sicher nochmal!

      Alles Liebe
      deine Monika.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    danke für die feine und so nahrhafte Weihnachtsnachlese mit dem leckeren Pudding, der mehr nach Kuchen aussieht?
    Mimi wurde ordentlich beschenkt und genießt jetzt wieder die besuchsfreie Zone, aber dir zuliebe hat sie sich bestimmt auch über die Kinder gefreut.

    Dass dein heißersehnter Schnee endlich da ist, freut mich für dich ganz besonders. Aber warte mal, wenn du in zwei Jahren Räumpflicht hast, dann lässt die Begeisterung wohl schnell nach. Hier liegt er noch in seiner ganzen Pracht und Herrlichkeit.

    Nächtliche Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ja, kommt schon hin, eigentlich sieht der Pudding ein bissel wie ein Kuchen aus, liegt wahrscheinlich auch an der Ähnlichkeit der Formen.
      Mimi hat sich für ihre Verhältnisse sogar sehr über die Kinder gefreut, es gab nur ganz kleine Zwischenfälle, ansonsten lief es sehr entspannt.

      Der heißersehnte Schnee verabschiedet sich leider schon wieder, schick mal deinen rüber, ich nehm ihn gerne. Und falls ich bei meiner Räumpflicht in zwei Jahren noch entsprechend fit bin, wird es schon hinkommen und ich bestimmt auch weiter genauso begeistert sein darüber.

      Ich hoffe, es geht dir besser, Mimi schickt mal wieder Schnurrgrüße an Django, guts Nächtle und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Nachtrag zur Weihnachtsnachlese:
    Liebe Monika,

    was ist eigentlich aus deinen Barbarazweigen geworden? Meine habe ich aus dem Fester geworfen! Sie haben nicht den Hauch einer Knospenöffnung gezeigt und mich sehr enttäuscht.
    Sie standen wegen ihrer wuchtigen Größe aber auch nicht im warmen Zimmer, aber immerhin in einem leicht beheizten Flur. Mir sagte jemand, man müsse ihnen öfters lauwarmes Wasser geben, das war mir aber wegen der große Bodenvase zu aufwändig.
    Bin gespannt, wie es bei dir und Claudia ausgegangen ist.

    Lebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      tja, willkommen im Club, lach, die Barbarazweige wollten auch bei mir nicht in diesem Jahr!
      Meine haben unten ein paar Blättchen ausgetrieben, von Blüten ebenfalls keine Spur, obwohl sie auch warm standen. Meine haben anfangs warmes Wasser bekommen, aber sind sonst auch nur mal hin und wieder mit warmem Wasser aufgefüllt worden.

      Bin mal gespannt, was nun Claudia noch vermeldet, wir beide können uns ja schon mal die Hand reichen, hihihi!

      Liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.