Türchen 19

6759461_e4f45e72fc_m6759713_a6a7be5aef_m6759456_188743a6d3_m

MiBuRo A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 6759455_36f0fba86c_m70animaatjes-kersthangers-43989

Es gibt so wunderweiße Nächte

Es gibt so wunderweiße Nächte,
drin alle Dinge Silber sind.
Da schimmert mancher Stern so lind,
als ob er fromme Hirten brächte
zu einem neuen Jesuskind.

Weit wie mit dichtem Demantstaube
bestreut, erscheinen Flur und Flut,
und in die Herzen, traumgemut,
steigt ein kapellenloser Glaube,
der leise seine Wunder tut.

(Rainer Maria Rilke)

pres_de_a_riviere

Beim suchen nach einem Gedicht stieß ich mal wieder auf dieses hier, daß ich sehr liebe!
Und beim lesen kam mir die Idee für einen kleinen Eintrag zum heutigen Türchen 19!

„…drin alle Dinge Silber sind…“
bei dieser Zeile mußte ich an den Weihnachtsbaum in meiner Kinderzeit bei meinen Großeltern väterlicherseits denken:
Ein fast deckenhoher Baum, mit einer silbernen Spitze mit je einem Glöckchen an der Seite, mit den herrlichsten silbernen Baumkugeln, olivenförmig, rund, die wunderschönen „halben“, die innen so schön schimmerten, silberne Tannenzapfen, Vögelchen, Engel, das ganze mit silbernem Lametta und Engelshaar dekoriert, ein Traum in Silber! Ganz in Silber!

Ich hab kein echtes Bäumchen dieses Jahr, aber ich mag nicht auf den Duft von Tanne verzichten, deshalb hab ich mir Zweige geholt, die ich in einer Vase arrangieren wollte, stattdessen hatte ich dann noch eine bessere Idee: Ich hab in einen antikfarben gehaltenen Blumenübertopf eine schmalere Vase gestellt für die hohen Zweige, drumherum die kleineren Zweige im Übertopf drapiert, und voilá: Fast ein Tannenbäumchen!
Und den zeig ich euch jetzt, denn mit dem obigen Gedicht im Kopf hab ich meine alten Schätze aus Kistchen und Schachteln gekramt, teils eigene, teils von Eltern und Großeltern ererbte, und alle in Silber!

Foto4406

Die wunderschönen Glasengelchen dabei sind das letztjährige Weihnachtsgeschenk von BrigitteP, über die ich mich soooo gefreut habe, und die, zusammen mit meinen anderen „himmlischen Heerscharen“ im Adventskalender hier noch einen gesonderten Eintrag bekommen werden!

Foto4411
die von mir so geliebten „Halbkugeln“!

Foto4413
ein Silbervögelchen, das letzte seiner Art aus dem Fundus der Großeltern!

Foto4423
silberne Tannenzapfen

Foto4405
komplettes „Bäumchen“ einmal heller

Foto4417
Glasglöckchen und der antikfarbene Übertopf mal im Detail!

Vielleicht haben euch meine alten „Schätzkes“ auch ein wenig Freude gemacht!

Das Wochenende und damit der 4. Adventssonntag sind in Sicht, ich wünsche euch allen einen schönen Freitag!

kerstbal1

:wave:

Werbung

6 Gedanken zu “Türchen 19

  1. Meine liebe Monika,

    ich liebe dieses kleine Gedicht auch sehr!

    Das feine „versilberte“ Bäumchen bei deinen Großeltern
    kann ich mir nun sehr gut vorstellen,sie waren also mit an deiner Geschmacksbildung und künstlerischen Ader maßgeblich beteiligt!

    Und du bist auch ein Filou unerschöpflicher Ideen-in diesem Fall bei der Gestaltung deiner Tannenzweige!B-Note zehnmal 6,0 :) !Dieser antikfarbene Übertopf ist wie dafür geschaffen,und das Bäumchen ist einfach ein Traum in Silber!
    Mir gefallen solche Halbkugeln auch sehr.Dabei muss ich immer dran denken,wie fast unmöglich es bei uns im Osten war,an Weihnachtsbaumschmuck ranzukommen.Obwohl er bei uns in der Glasbläserei in Lauscha/Thüringen hergestellt wurde.Aber so war es ja mit allem…

    Das Vögelchen,die Zapfen,das Glasglöckchen-einfach wunderschön.Besonders freu ich mich natürlich,dass die Englein von mir so lieb zu Ehren kommen,sie glitzern so fein mit!

    Alte Schätzkes machen die meiste Freude,denk an uns :))!Ich hatte sie jetzt auf jeden Fall,Dankeschön für alles!

    Vor dem Fenster das gewohnte Bild:Grauer Himmel und Sturm.Von Herzen für dein Vorhaben heute Abend besseres Wetter!

    Liebste Grüße,auch an Mimilein
    Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      das ist ein schönes kleines Gedicht, nicht wahr, ich mag es auch wirklich gern. Es hat soviel Stimmung!

      Tja, Brigitte, du weißt doch, bekanntlich fällt der Apfel ja nicht weit vom Birnbaum, lach, ich denke schon, daß sich sowas vererbt, hauptsächlich wahrscheinlich durch den „Lerneffekt“ bei solchen Dingen!
      Fein, daß dir mein „Bäumchen“ gefällt, und guck mal, du kennst die alte Notengebung beim Eiskunstlaufen noch, ja, das waren noch Zeiten, als da dann 6,0 gezogen wurde, mir fällt dabei immer hauptsächlich die legendäre Eistanz-Kür des Boleros von Torvill/Dean ein.
      Das finde ich immer so unmöglich, daß ihr an diese Dinge wie auch den Christbaumschmuck nicht rangekommen seid, obwohl er bei euch produziert wurde. Es gibt ja seitenweise wunderschöne Sachen im Netz gerade von Lauscha, auch die alten Sachen werden wohl weiter neu dort aufgelegt, ich war gestern noch gucken, weil ich mich eben an die alten Sachen bei den Großeltern erinnert habe.

      Ich war als Kind immer ganz verliebt in die Vögelchen, das waren meine Lieblinge, und ich bin so glücklich darüber, daß ich ein altes Exemplar retten konnte.

      Deine Englein paßten sooooo schön dazu, eben, weil sie auch so herrlich glitzern, ich hab mich da sooooo drüber gefreut!

      Jau, lach, alte Schätzkes machen die meiste Freude, na, ob das für uns noch so uneingeschränkt gilt, wage ich zu bezweifeln, hihihi!

      Das Wetter geruhte heute, mich zu veräppeln, ursprünglich wollte ich mit der Freundin auf den Weihnachtsmarkt, da es bis nachmittags geschüttet hat hier, haben wir es gecancelt, kaum hatten wir das getan, erstrahlte die Sonne und es zeigte sich blauer Himmel, was soll mir das jetzt sagen?
      Ansonsten war der Dezember ja wettermäßig nun wahrlich nicht der Hit. Und bei euch ist es auch nicht besser.

      Trotzdem danke für deine lieben Wünsche, und ich hab Spaß, daß dir der Eintrag gefallen hat, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Liebe Monika!

    Hab vielen Dank, dass Du uns mit Deinen Einträgen jeden Tag ein bisschen Vorweihnachtsfreude zauberst. Bei stürmischen 12 Grad (plus, versteht sich) und Regen wäre es sonst schwer, in festliche Stimmung zu kommen.

    Liebe Grüße und einen Streichler für Mimikatz sendet
    Sabine

    Gefällt mir

    • Liebe Sabine,
      büdde schön, gerne geschehen, ich hab ja selber meine Freude dran!
      Jaaa, es fällt bei dem vorherrschendem Wetter doch wirklich schwer, in die Festtagsstimmung zu kommen, hier hat es bis nachmittags bei tiefdunklem Himmel und ebenfalls 12 Grad plus geschüttet, als meine Freundin und ich uns entschlossen hatten, deshalb den Weihnachtsmarktbesuch sausen zu lassen, kam die Sonne raus und es zeigte sich blauer Himmel! Ich komm mir irgendwie veräppelt vor!

      Streichler an Mimikatz ist ausgerichtet, sie schnurrt ihren Dank, hihihi, lieben Streichler von uns ans Rudel, und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    also, ich finde, dass deine Tannenzweige wie eine echte kleine Minitanne (Nordmann versteht sich) aussieht.
    Die Eltern meiner Freundin schmückten den Baum auch ganz in silber mit diesen Halbkugeln, Vögelchen und viel Engelshaar. Dennoch war mir unser bunter Baum lieber – Kinder lieben es halt bunt. Dein Minibäumchen gefällt mir aber ausnehmend gut! Und da das alles Erbstücke von deiner Mama und Oma sind, haben sie sowieso einen unschätzbaren Wert.

    Ich schmücke wieder mein Ficusbäumchen, auch wenn es zurzeit unendlich viele Blätter verliert, aber da es groß ist, fällt das nicht so auf.
    Ich hoffe, dass ich am Sonntag endlich in die Pötte damit komme, denn heute muss die Weihnachtspost wenigstens mal geschrieben werden, mit der ich mich von Jahr zu Jahr schwerer tue.

    An einen soooo verregneten Dezember erinnere ich mich schon lange nicht mehr, da ist dein tägliches Kalendertürchen wirklich ein erhellender Lichtblick.

    Vielen lieben Dank und herzliche Grüße von
    Britta-Gudrun mit Django, dem ich dauernd sein nasses Fell wieder trocken streicheln muss – aber wie ihr wisst, natürlich nur am Köpfchen, den Rest besorgt er selbst.

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ja, nicht wahr, ich fand das so knuffig, es ist mir eigentlich erst aufgefallen, als ich es fotografiert hatte, daß es wirklich wie ein Weihnachtsbäumchen aussieht! Ja, na klar, Nordmann-Tanne, selbstredend!

      Wir hatten zu Björns Kinderzeiten auch stets einen bunten Baum, eben mit den euch neulich gezeigten Holzanhängern, ich fand es für Kinder so bunt eigentlich auch viel schöner, komischerweise gefiel mir der Baum der Großeltern ganz in Silber als Kind ausnehmend gut, einzig die wunderschönen roten Kugeln, die wir zu Hause am Bäumchen hatten, konnten dagegen an, die fand ich dann doch noch bissel schöner, hihihi!

      Den unschätzbarsten Wert hat das kleine Vögelchen, das ist wirklich das letzte seiner Art von einem ganzen Schwarm, wo alle anderen hingekommen sind, weiß ich leider nicht, ich bin nur froh, daß ich eines gerettet habe, es schmückt seitdem jeden Baum, der je hier an Weihnachten stand. Oder eben diverse Sträuße!

      Na, ich denke mal, deinem Ficus gefällt das Wetter ebenso wenig wie uns, da läßt er halt die Blätter fallen wie wir den Kopp hängen, lach, aber bestimmt freut er sich dann wieder so übers Schmücken von dir, daß der Blätterfall wieder zum Stillstand kommt, paß mal auf!

      Ich bin, genau wie du, hier auch noch nicht komplett fertig, Post muß ich auch noch erledigen, es fällt einem wirklich dieses Jahr ganz besonders schwer, ich kenne das ja eigentlich gar nicht, ich liebe die Weihnachtszeit, ich freu mich jedes Jahr so sehr drauf, aber selbst ich hab dieses Jahr Mühe gehabt, reinzukommen, der Dezember ist wettermäßig ein echtes Disaster!
      Ach, das ist schön, da freu ich mich nun sehr drüber, daß da mein Adventskalender nun wieder als Lichtblick fungiert, fein!

      Oh, je, Mimi schnurrt mal sehr bedauernde Grüße an ihren Kumpel, sie guckt sich nassen Balkon ja nur von drinnen an und kommt gar nicht in die Gefahr, ein nasses Fellchen zu kriegen! Aber wenn du Django wenigstens am Köpfchen trocken streicheln darfst, hat es ja auch sein gutes, er wird es genießen!

      Schnurrgruß von Mimi und liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..