Türchen 15

6759461_e4f45e72fc_m6759713_a6a7be5aef_m6759456_188743a6d3_m

MiBuRo A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 6759455_36f0fba86c_m6767143_1e559b48e7_m37

Oh Kletterbaum!

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
wie gut bist du zum Klettern!
Du trägst nicht nur der Kerze Licht,
nein, auch dazu noch mein Gewicht.
Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
wie gut bist du zum Klettern!

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
warum bist du gefallen?
Wie oft stieg ich von Ast zu Ast,
und immer trugst du meine Last.
Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
warum bist du gefallen?

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
dein Sturz will mich was lehren:
Ich mach bestimmt, bevor’s zu spät,
gleich nach dem Fest die Fisch-Diät.
Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
dein Sturz will mich was lehren.

(Verfasser unbekannt, nach der Melodie von „Oh Tannenbaum“)

k19Foto2140

Hi Folks,
da bin ich wieder, euer Co-Autor, es wird Zeit, daß ich mal den Dosenöffner bissel entlaste und auch mal wieder ein Türchen klöppel!:yes:

Und da ja nun auch wieder traditionsgemäß ein Montag ist, an dem ich hier immer für Stimmung sorge,:)) paßt es doch prima!:yes:
Der Einstieg mit Gedicht und Bild ist doch schon mal klasse, oder?
Ihr braucht doch Montag immer alle was zu lachen!;D

Aber ich hab ja hier auch meinen kleinen Ehrgeiz, Frauchen fängt doch meist so schön mit irgendwelchen feinen Bräuchen oder sowas olles an, und da möchte ich nicht nachstehen.:no:
Natürlich hab ich mir was mit Tieren rausgesucht, dann paßt mal fein auf:

Die Weihnachtskrippe hat zum ersten Male im Jahre 1223 in der Kirche des heiligen Franziskus bei Assisi gestanden. Es hatte zwar schon seit dem 11. Jahrhundert einfache Darstellungen der Geburt Christi in Klöstern und Kirchen gegeben, aber Franziskus stellte alles in einen neuen und bedeutungsvollen Rahmen. Er legte in der Höhle bei Greccio, in der er hauste, ein lebensgroßes Wachsabbild des Christkindes in eine echte Futterkrippe. Ein reicher Gutsbesitzer stellte Ochs und Esel, Bauersleute warfen Stroh auf den nackten Boden, nachts war die Szene mit Kerzen erleuchtet, und die Nachbarn pilgerten zur Krippe wie damals die Hirten von Bethlehem.

(Quelle: Sybil Gräfin Schönfeldt, Das große Ravensburger Buch der Feste und Bräuche)

Foto2445

Ist das nicht schön?:D Franziskus, der Heilige der Tiere, hat auch in der Weihnachtszeit an die Tiere gedacht und ihnen ihren Platz an der Krippe zugewiesen, und wenn ich so darüber nachdenke, ein Stall, eine Krippe, andere Tiere wie Ochs, Esel und Schafe, die Hirten hatten Hütehunde, da war bestimmt irgendwo auch ein feines warmes Kuschelplätzchen für einen von meiner Art, für eine Katze!:yes: Eine Krippenkatze!:>>

Ich glaub, ich probier das dieses Jahr mal an Frauchens Krippe aus, die ist so schön groß, da guck ich mal, ob ich mich da irgendwo rankuscheln kann.;D Und wenn es klappt, also Folks, so wie ich meinen Dosenöffner kenne, gibt es dann auf jeden Fall Bildkes von mir davon!:yes:

Und hier paßt dann schon mal ein feines Video hin, ich glaub, Frauchen hat das schon mal selber in einem Türchen der früheren Adventskalender eingestellt, aber ich fand es so schön und möchte es euch noch mal zum ansehen präsentieren:

Aber natürlich hab ich nicht nur was besinnliches für euch, schließlich ist heute ja euer ungeliebter Montag, also, freut euch auf ganz berühmte Katzen: Aristocats!:D

Und noch was sehr feines zum gucken, Tiere und Weihnachten:yes::))

http://www.boredpanda.com/animals-destroying-christmas/

Und dann möchte ich euch noch jemanden vorstellen:

Bobby
Das ist Bobby, der seit einiger Zeit bei Sabine und ihrem Rudel Barny und Nelly ein wunderschönes, neues Zuhause gefunden hat!
Alles Liebe und Gute, lieber Bobby, und willkommen auf meiner Freundesliste!

Dann komm ich hier nun mal langsam zum Ende meines Eintrages!
Mein Frauchen wünscht sich ja, wie einige von euch vielleicht auch, Schnee zu Weihnachten,88| also, ich oute mich, ich kann da ganz gut drauf verzichten,:yes: aber wenn es mein Frauchen glücklich macht, dann wäre es ja vielleicht doch schön, und ich kann es ja dann so genießen:

Foto2586

Ich wünsch euch allen einen wunderschönen Montag, Frauchen natürlich auch!

:wave:

Werbung

8 Gedanken zu “Türchen 15

  1. Liebe Mimi,

    du hast deine Aufgabe wieder mit viel Bravour gemeistert!
    Schon der Einstieg mit den bezipfelmützten Mäuschen ist allerliebst,und das ist ja bekanntermaßen schon die halbe Miete ;).

    Das Gedicht ist lustig und lehrreich zugleich,man steigt eben nicht mit vollem Bauch auf Weihnachtsbäume :).

    Der heilige Franziskus war durch seine Tierliebe ein ganz feiner Mensch,deswegen ist er auch mein Freund!
    Und ganz sicher gab es auch ein Krippenkätzchen,sonst würde doch sehr was fehlen.
    Wenn du dann einen kuscheligen Platz in Frauchens Krippe gefunden hast,freu ich mich auf die Fotos.Ich freu mich auch immer wieder über das Bild euerer wunderschönen Weihnachtskrippe.

    Der Höhepunkt deines Eintrages,liebe Mimi,sind deine eingestellten Videos-lustig,niedlich und berührend.Ich hab mich gut unterhalten dabei und mich gefreut.

    Der Bobby ist ja ein ganz liebenswerter,ich hab ihn gleich ins Herz geschlossen und wünsch ihm bei Sabine und seinen „Geschwistern“ ein wunderschönes Hundeleben!

    Ich würde auch viel lieber am Fenster Schneeflöckchen beobachten statt graue Wolken,Regen und Schnee,aber leider..

    Lieben dank,Mimilein,für dein feines Montags-Schmankerl!

    Für dich und dein Frauchen auch einen schönen Tag und liebste Grüße von Brigitte und der Plüschbande.

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte,
      hach, da bin ich aber wieder zufrieden, wenn du schreibst, ich hab es gut gemacht!
      Hehehe, die bezipfelten Mäuschen sind eigentlich Kätzchen, aber süß sind sie trotzdem! Die Girlande, sagt Frauchen, hat zum einstellen eine größere Größe, die aber nicht geht, daher kann man das leider nicht so genau erkennen.
      Feines Gedicht, nicht wahr, also, Frauchen meinte gerade, man steigt überhaupt nicht auf Weihnachtsbäume, na, sie ist ja auch keine Katze, das sehe ich ganz anders. Aber du hast natürlich recht, mit vollem Bauch sollte man das wirklich nicht tun, so stabil isser nicht!

      Mein Freund ist der Heilige Franziskus auch, und ich glaub auch ganz fest an das Krippenkätzchen, das hat bestimmt das Jesuskind in den Schlaf geschnurrt, und vielleicht auch ihm die Füße gewärmt, falls seine Mama nichts dagegen hatte, daß sich ein Kätzchen auf seine Füßchen legt.
      Na, du kennst doch meinen Dosenöffner, wenn ich wirklich einen Platz in unserer Krippe finde, dann gibt es Fotos, unter Garantie!
      Das ist Frauchens Lieblings-Weihnachtskrippe, das ist ja auch die aus ihrer Kinderzeit, das ist doch immer am schönsten.
      Fein, die Videos, nicht wahr, ich hatte hier auch Spaß dran, und Frauchen hat sich kaputtgelacht über die Bilder von den Tieren an Weihnachten, die waren doch wohl soooo lustig, ich fand ja vor allem Hund und Katze beim Geschenke auspacken so herrlich. Wie bei mir!

      Bobby ist ein ganz feiner Kerl, ich mag ihn auch, zumal ja Frauchen immer sagt, daß es durchaus klappen kann mit Hund und Katze, hängt eben auch manchmal viel von den jeweiligen Dosenöffnern ab!
      Das wird er bestimmt haben, ein wunderschönes Hundeleben bei Sabine und ihrem lieben Rudel, davon bin ich überzeugt!

      Ja, also, am Fenster Schneeflöckchen begucken, da hätte ich auch Spaß dran, draußen drin rumlaufen könnt ihr Menschen dann mal bitteschön alleine, hihihi, mag ich nicht!
      Aber allemal besser als Regen und grau, mein Dosenöffner verdreht immer die Augen, wenn er guckt, was wieder für ein Sch…Wetter ist!

      Danke für deinen lieben Kommentar, hab noch einen schönen Abend mit deiner Plüschbande, liebste Grüße von Frauchen und mir
      Mimi.

      Gefällt mir

  2. Liebe Mimi,

    der Schalk sitzt dir im Nacken, wenn das mal nicht die Bescherung gefährdet. Aber, warum soll Weihnachten nicht auch mal etwas witzig sein, nicht wahr?

    Dass der Tierfreund Franziskus auch an Weihnachten an Tiere gedacht hat, wundert mich gar nicht. Und auf Mimi in der Krippe freu ich mich auch.

    Fein, dass wir jetzt noch einen neuen Kumpel in der Freundesliste mit Bobby haben!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hehehe, neee, glaub ich nicht, daß das meine Bescherung gefährdet, mein Dosenöffner versteht ja Spaß!
      Na, klar, kann Weihnachten auch mal witzig sein, ist ja schließlich ein fröhliches Fest!
      Fein ist das mit dem Heiligen Franziskus, damals war das ja noch gar nicht so üblich, auf Tiere zu achten, da war es ja wirklich was besonderes.
      Laß dich mal überraschen mit Bildchen von mir aus der Krippe, ich bin ja selber gespannt, ob das überhaupt klappt!

      Ich freu mich auch über Bobby und vor allem über sein schönes, neues Zuhause, muß ich mal demnächst meine Freundesliste komplett wieder überarbeiten, lach!

      Hab einen schönen Abend, liebe Grüße auch vom Frauchen und von mir einen Schnurrgruß an Kumpel Django,
      Mimi.

      Gefällt mir

  3. Hallo liebe Mimi!Dein Gedicht ist ja schon mal herrlich,zum kugeln,und so passend für eine Katze,lach.Und die Krippe ist immer wieder schön,ja,das ist bei mir an Heiligabend auch so,zuerst werden alle Tiere versorgt,und dann erst setzen wir uns gemütlich zum Essen an den Tisch,so wie es auch in der Bibel steht.Die Videos sind klasse,so schön hast Du das wieder ausgesucht.Ich stelle mir gerade so vor,wie Du den Weihnachtsbaum erklimmst,herrlich,oh je,und dann die schönen Kugeln.Da mußt Du Dir aber wieder Deinen Fluchtweg freihalten,wenn dann Frauchen reinkommt,hihihi.Da freue ich mich jetzt aber mit,das Bobby jetzt auch ein schönes Zuhause bekommen hat,willkommen,süßer Vierbeiner,das ist ja schön,da hast Du aber schon viele Freunde auf Deiner Liste,toll.Naja,und so gut wie gehört ja Krümelchen auch schon dazu,sie wohnt eben nur im Garten und läßt sich noch nicht streicheln.Da hat sie ja auch alles zum wohlfühlen,2 Holzhütten mit schönen warmen Kuschelhöhlen und Fleecedecken,und so im Garten sind auch noch Liegeplätze mit Kissen und Decken,Schön geschützt,und sie fühlt sich hier auch schon richtig wohl.Aber das mit dem streicheln kommt vielleicht auch noch,sie ist jetzt schon ein halbes Jahr hier zu Hause.Aber Bobby guckt auch so lieb,er ist bestimmt ein ganz süßer und liebenswerter Freund.Und das letzte Bild mit den Katzen am Fensterplatz ist so niedlich.Danke für Deinen schönen Eintrag,liebe Grüße ans Frauchen,und mal wieder einen Extrastreichler von mir für die Arbeit,die Du Dir wieder gemacht hast.Liebe Grüße von Claudia und dem tierischen Anhang und von Charly!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      ja, klasse, das Gedicht, nicht wahr, fand ich auch, richtig fein passend!
      Auf die Krippe ist Frauchen immer ganz besonders stolz, schließlich ist es ihre „Kinderkrippe“, da hängen ja immer viele Erinnerungen dran.
      Das ist hier auch so, bloß, daß mein Frauchen ja nur mich zum versorgen hat an Heilig Abend, und höchstens noch die Piepmätze draußen, bei dir kommt da ja mehr bei rum!
      Ich hab mir das vor meinem geistigen Auge auch vorgestellt, wie ich den Baum erklimme, sähe bestimmt lustig aus, Katze im Weihnachtsbaum, ein ganz neuer Anhänger, hihihi, jaaa, da müßte mein Fluchtweg dann aber auch wieder frei sein, yep!

      Feiner Bobby, nicht wahr, ich bin so froh, daß er es so gut getroffen hat in seiner neuen Familie.
      Weißt du, da hast du recht mit Krümelchen, da werde ich demnächst doch mal ganz komplett meine Liste überarbeiten müssen, hihihi, schrieb ich gerade schon an Britta-Gudrun. Das freut mich aber sehr, daß Krümelchen sich so wohl fühlt, ist ja aber auch kein Wunder, wo es so schön ist bei dir!
      Frauchen sagt gerade, das letzte Bildchen mit den Katzen am Fenster ist ein Windlicht, da kann man ein Kerzchen reinstellen, dann sieht das ganz besonders schön aus!
      Danke für deinen Extrastreichler, den genieße ich immer sehr, Frauchen sagt, feinen Streichler an deinen tierischen Anhang und vor allem an Charly, natürlich einen Schnurrgruß von mir an deine Meute, hihihi, hab einen schönen Abend, läßt Frauchen auch ausrichten, liebe Grüße
      Mimi.

      Gefällt mir

  4. Liebe Monika, liebe Mimi und Ihr Lieben alle!

    Das is mir nu aber ganz peinlich, dass wir Eure lieben Zeilen erst jetzt entdeckt haben. Bitten vielmals um Verzeihung! Frauchen hatte in der letzten Zeit ziemlich viel um die Ohren, Weihnachtsfeiern und so. Jetzt ist aus dem Schnupfen obendrein doch noch eine leichte Bronchitis geworden, das fühlt sie sich ein bisschen abgeschlagen. Und mit mir mussten sie auch schon ein paarmal zum Tierarzt, Röntgen, Labor, na ja, und was dabei rausgekommen ist, war nicht unbedingt das Schönste – teilweise verheerend, wie unsere Tante Tierdoktor sagt. Aber Herrchen und Frauchen meinen, wir machen das Beste aus jedem Tag und genießen die Zeit, die wir zusammen haben, so gut es geht.

    Ich danke Euch allen für das herzliche Willkommen. Frauchen, das heißt eigentlich meine Kumpeline Nelly, wird Euch weiter über mich auf dem Laufenden halten. Nun wünsche ich Euch allen mit Euren vierbeinigen Lieblingen ganz schöne, friedliche und gesunde Weihnachten. Habt viel Freude und lasst es Euch gut gehen.

    Bis bald einmal,
    Euer Bobby

    Gefällt mir

    • Lieber Bobby,
      neeiiin, das braucht dir gar nicht peinlich zu sein, mach dir da mal keine Sorgen! Wir wußten doch, wie beschäftigt dein Frauchen war mit all den feinen Weihnachtsfeiern, die sie so lieb immer macht!
      Ach, herrjeh, jetzt ist doch noch eine leichte Bronchitis dazu gekommen bei deinem Frauchen, das tut uns aber sehr leid, und wir wünschen gaaaaaanz gute Besserung und die gaaaaanz bald!
      Ja, Bobby, und du brauchst ja nun mal auch viel Fürsorge von deinem lieben Frauchen, tut uns auch so leid, daß da doch so viel schlimmes bei rausgekommen ist, aber wir drücken dir hier ganz fest die Daumen und die Pfötchen, ihr macht das schon, Frauchen, Herrchen, du und Barny und Nelly, ihr seid doch ein feines Team, und macht das alles ganz richtig, jeden Tag genießen und sich an der Zeit freuen, die ihr alle zusammen habt!
      Die Freude war auf unserer Seite, Bobby, wir haben uns so gefreut, dich hier begrüßen zu dürfen! Und wir feuen uns schon darauf, daß Nelly weiter berichten wird von euch allen und uns auf dem laufenden hält!
      Und wir wünschen dir und deinem ganzen, tollen Rudel ganz wunderschöne, friedliche, fröhliche und gesunde Weihnachten mit ganz vielen lieben Grüßen, bis bald wieder
      deine Mimi mit Frauchen Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..