Türchen 11

6759461_e4f45e72fc_m6759713_a6a7be5aef_m6759456_188743a6d3_m

MiBuRo A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 6759455_36f0fba86c_m6759455_36f0fba86c_m24

Ein Lied hinterm Ofen zu singen

Der Winter ist ein rechter Mann,
kernfest und auf die Dauer;
sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an,
und scheut nicht süß noch sauer.

War je ein Mann gesund wie er?
Er krankt und kränkelt nimmer,
er trotzt der Kälte wie ein Bär
und schläft im kalten Zimmer.

Er zieht sein Hemd im Freien an
und läßt´s vorher nicht wärmen
und spottet über Fluß im Zahn
und Grimmen in Gedärmen.

Aus Blumen und aus Vogelsang
weiß er sich nichts zu machen,
haßt warmen Drang und warmen Klang
und alle warmen Sachen.

Doch wenn die Füchse bellen sehr,
wenn´s Holz im Ofen knittert,
und um den Ofen Knecht und Herr
die Hände reibt und zittert;

Wenn Stein und Bein vor Frost zerbricht
und Teich und Zehen krachen:
Das klingt ihm gut, das haßt er nicht,
dann will er tot sich lachen.

Sein Schloß von Eis liegt ganz hinaus
beim Nordpol an dem Strande;
doch hat er auch ein Sommerhaus
im lieben Schweizerlande.

Da ist er denn bald dort, bald hier;
gut Regiment zu führen;
und wenn er durchzieht, stehen wir
und sehn ihn an und frieren.

(Matthias Claudius)

Da dieses Blögchen in seinem Entstehen ganz eng mit Eisbären verbunden ist, vor allem mit Knut, dem unvergeßlichen Zauberbären, als auch mit Anori, seiner kleinen Halbschwester, und eben auch mit Gianna, der Eisbärin, die Knut in seinem kurzen Leben „eisbärisch“ beigebracht hat und ihn ahnen ließ, wozu ein Eisbärjunge wohl noch so „gebraucht“ wird!;)

Als dann gestern die Nachricht aus dem Zoo Hellabrunn eintraf, das Gianna Mama von zwei Eisbärchen geworden ist, und das erste entzückende Bild zu sehen war

http://www.tierpark-hellabrunn.de/muenchner-tierpark-hellabrunn-der-zoo-der-stadt-muenchen/eisbaeren-nachwuchs.html

stand für mich schnell fest, daß dieses Türchen auf jeden Fall mit Eisbären zu tun haben muß!:yes:

Also hab ich mal geguckt, was ich denn so alles zum Thema Eisbären zu bieten habe, was fällt einem im Advent natürlich als erstes ein? Plätzchen, klar, tadaaaa

Foto2281
meine Eisbär-Plätzchen-Ausstechform, mit Kokosflocken drauf wird das ein echtes feines Eisbärchen!:))
Ich hab auch noch einen
Foto2282
Elch, gehört zwar nicht zu Eisbären, ist aber doch soooo schön!:)) Und so schön groß!;D

Und noch einmal zusammen als „nordische Kombination“!

Foto2280

Ich bin natürlich auch eine Eisbär-Adoptivmutter, meine Kinder:

Foto2283

ganz rechts ist Frosti, der Eisbär, den ich lange vor Knut von meinen Kindern in einem glutheißen August im Krankenhaus geschenkt bekommen habe, damit er mich „kühlen könnte“!:))

Eisbär-Impressionen:

Foto2285Foto2286Foto2292

In der Adventszeit wandern die Gedanken so gerne rückwärts, in die Kinderzeit, und da fällt mir dann im Zusammenhang mit Eisbären regelmäßig das hier ein

Foto2294

Peterchens Mondfahrt, von Gerd von Bassewitz!
Eigentlich ja nicht die Geschichte eines Eisbären,:??: sondern eines Maikäfers, aber da spielt ja doch auch der „große“ und der „kleine“ Bär mit, und das waren halt Eisbären,:yes: und die fand ich als Kind schon immer so schön! Vor allem den kleinen, und besonders im Film!

Foto2298
(der Milchstraßenmann mit dem kleinen Bären, Bild: Hans Baluschek)

Allerdings war der große Bär wesentlich imponierender:

Foto2297
(der Milchstraßenmann mit dem großen Bären, Zeichnung: Hans Baluschek)

Foto2296
(der große Bär kriegt einen Apfel von Anneliese, Zeichnung: Hans Baluschek)

Und dann kommt der tolle Ritt auf dem großen Bären von Anneliese, Peterchen und dem Sandmann!:>>

Foto2295
(der Ritt auf dem großen Bären, Bild: Hans Baluschek)

Ich denke mal, ihr kennt sicher alle das Buch, und vielleicht auch den Film, der in den 50-iger Jahren entstanden ist, ich hab ihn als Kind jedes Jahr wieder in der Adventszeit bei einem Nachbarkind geguckt, weil die Familie schon Fernsehen hatte, das war soooo schön,:yes: und ich war fest überzeugt, der Film war in Farbe, was damals ja gar nicht sein konnte, er ist es auch nicht, er ist schwarz-weiß, aber meine Phantasie hat mir wohl alle Farben reingezaubert, die ich mir dabei vorgestellt habe!:))

Ich hab vorhin mal einen Blick ins Buch geworfen, da sind ja auch so knuffelige Gedichte drin, und einen kleinen Auszug will ich euch hier nicht vorenthalten, als der Milchstraßenmann sich bei der Nachtfee über ihren Besuch von den Naturgeistern erbost, die ihm alles durcheinander gebracht haben::>>

„Sie tun mir Unrecht zu ihrem Vergnügen,
Frau Nachtfee! Man kann das Lütütü kriegen
vor Ärger, wenn man es richtig bedenkt!
Und keiner hat mir ein Trinkgeld geschenkt!“
(Gerd von Bassewitz)

Ich hoffe sehr, daß die Kombination aus Eisbären, Peterchens Mondfahrt und Advent euch Spaß gemacht haben, habt alle einen schönen Tag und teilt die Woche gut!
Und natürlich Daumendrücken für Gianna und ihre zwei Winzlinge, damit große, starke Eisbären aus ihnen werden!

:wave:

12 Gedanken zu “Türchen 11

  1. Meine liebe Monika,

    die Nachricht von Gianna und ihren Babies hat uns wohl alle erfreut-schön,dass du es heute im Türchen aufgreifst.
    Deine Plätzchen-Ausstechformen sind so passend,und ganz besonders gefallen mir deine Eisbärchen!Ich besitze auch eine umfangreiche Menagerie,seltsamerweise oft das „Zwillinglein“ zu deinen ;).
    „Peterchens Mondfahrt“ kenne ich nur als Buch,es ist einfach wunderschön.
    Für Gianna,ihre süßen Kinder,aber auch für Yoghi wünsche ich das Allerbeste,mögen sie alle gesund bleiben!
    Ich danke dir herzlich und habe du auch einen guten Mittwoch mit Mimilein.

    Liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      und wie uns das alle erfreut hat!
      Ach, guck, hast du „Zwillingsexemplare“ von meinen Eisbärchen, wie isses nur möglich, hihihi!
      Ich hab von Peterchens Mondfahrt gleich zwei Exemplare (heute ist Zwillingstag, lach!) ein großes und auch relativ altes und eine kleine Taschenbuchausgabe, beides steht stolz im Bücherschrank!
      Und an deinen Wunsch für die kleine Eisbärenfamilie schließe ich mich gerne an!

      Hab einen guten Mittwoch, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Liebe Monika,

    es freut mich sehr, dass dich diese Nachricht wieder neu beflügelt und alle Erinnerungen mit Bären hervorgerufen hat.
    Hoffen wir, das Giovanna mit ihren Erstlingen nicht überfordert ist, was bei jungen Müttern leider oftmals der Fall ist.

    Ja, Peterchens Mondfahrt ist auch für mich eine der ersten Fortsetzungsfilme im TV gewesen, den ich ebenfalls bei Nachbarn angeschaut habe, nachdem ich zuerst das Buch gelesen hatte.

    Die Backförmchen sind richtig schön und kommen in diesem Jahr bei dir bestimmt zum Einsatz.

    Mathias Claudius hat den Winter so schön mit seiner Reise zwischen Nordpol und Schweizerland beschrieben. Zurzeit scheint er aber noch sehr fern zu sein, und das ist gut so.

    Einen lieben Gruß mit Dank für das schöne Kalendertürchen heute
    von Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      oh, ja, die Nachricht hat mich wirklich beflügelt, es ist doch immer wieder ein ganz eigener Zauber um neues Leben, gerade wohl auch jetzt in der Vorweihnachtszeit!
      Ich hoffe auch sehr, daß alles fein klappt bei Giovanna, aber als „Italienerin“ wird sie das Kind, in diesem Fall sogar die zwei Kinder, schon schaukeln, aber Daumendrücken ist natürlich auf jeden Fall angesagt!

      Da hast du das auch als einen der ersten Filme gesehen, Peterchens Mondfahrt, herrliche Erinnerungen sind das, ich hab das Buch dann später natürlich auch meinem Sohn vorgelesen, als er noch klein war, und mir fiel vorhin ein, daß er sich immer so königlich über den Regenfritz amüsiert hat, der doch immer „drüppelü-tüp-tüp“ für sein Regnen sagte, was einem alles wieder so einfällt!

      Die Backförmchen kommen auf jeden Fall noch zum Einsatz hier, kein Weihnachten ohne Eisbär-Plätzchen, hihihi, und die großen Elche gibt es immer für meine Dreikönigs-Sänger hier!

      Ich fand Matthias Claudius hier auch sehr passend, mit der Reise zwischen Nordpol und Schweizerland, ja, hier ist er auch noch fern, aber bei dem unsäglich grauen Wetter hier würde ich ihn mir sogar so langsam wünschen, sieht doch bissel netter aus so weiß gepudert!

      Ich freu mich, daß es dir wieder gefallen hat, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  3. „…keiner hat mir ein Trinkgeld geschenkt!“ Dabei hättest Du Dir eins verdient und zwar ein ordentliches für dieses feine Kalendertürchen. Aber nur nicht die Hoffnung aufgeben, Du weißt ja: Der Weihnachtsmann sieht alles! Im übrigen glaube ich, dass der Elch auch nur ein verkleideter Eisbär ist, insofern passt es schon.

    Wie es scheint, geht es Dir heute wieder besser. Das freut mich sehr. Dass es so bleibt und immer weiter aufwärts geht, wünscht Dir von Herzen

    Sabine

    Gefällt mir

    • Liebe Sabine,
      hihihi, da mußte ich jetzt aber lachen, mit dem Trinkgeld, ich kann ja mal ein Döschen hier aufstellen, aber ehrlich, das brauchts nicht, eure Freude daran ist das allerbeste Trinkgeld auf der Welt!
      Jau, das wird es sein, der Elch ist ein verkleideter Eisbär!
      Es geht mir besser, ja, danke, und ganz lieben Dank für deine lieben Wünsche, alles Gute und Liebe natürlich auch für dich, hab einen schönen Tag, liebe und herzlichste Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  4. Moin moin,

    fein, dass es dir nun wieder besser geht und fein ist auch dein Türchen heute:)

    Das Gedicht, wie immer, ist mein Highlight und natürlich die Nachricht von der Geburt der Eisbärenzwillinge in München.

    Mögen sie groß und kräftig werden.

    Danke fürs liebevoll gestaltete Türchen Nummer 11!

    Wir schicken euch wieder liebe Grüße

    die Bees:wave:

    Gefällt mir

    • Moin moin, liebe Brigitte,
      es geht wieder, ja, danke, und ich freu mich, daß du das Türchen fein findest!
      Das Gedicht fand ich irgendwie passend, wegen des Nordpols, daß paßte so schön zu der Nachricht von den Eisbärzwillingen, oh, ja, mögen sie groß und stark werden und ein feines Eisbären-Leben haben!

      Danke für den lieben Kommentar, wir schicken auch wieder liebe Grüße und einen dicken Püler für Buddy,
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  5. Hallo Monika!Schön,das es Dir besser geht,habe mir schon Sorgen gemacht,mach uns keinen Kummer und bleibe schön gesund,aber manchmal erwischt es einen ja doch,und wenn man noch so gut aufpasst,die Bazillen lauern überall.Da gibts nur eins,Hände immer gut desinfizieren,dann haben die Viren so schnell keine Chance.Dein Eintrag ist wieder so schön,das Gedicht und Deine Eisbärkinder,sooo schön.Peterchens Mondfahrt und der große Bär,sehr schön.Ich war gestern in Oberhausen am CenterO,mit meinem Bekannten.Die OP war gut,jetzt läuft er mir bald weg.Es war dann gestern auch schon spät und ich hatte wahnsinnige Rückenschmerzen,Asphalttreten ist nicht mehr mein Ding,es war zwar gut besucht,aber lange nicht so schlimm wie am Wochenende.Ich habe gestern nur Bären mitgebracht,so schöne Sachen.Ein Armband mit Charme Anhänger,ein Bärchen mit einem Herz in Silber,dann einen kleinen Eisbären von Fossil,der ist weiß und aus Porzellan mit einem Kettenanhänger aus Silber,dann Handwärmer als Eisbären,zwei Mimiplüschbären,einen Anhänger für eine Tasche und einen wie jedes Jahr von Käthe Wohlfahrt.An einem Kiosk habe ich dann noch eine Schachtel mit Gummibären gefüllt entdeckt,darauf ist ein Kärtchen mit dem großen Bären als Sternenbild,das fand ich so schön,die Karte kann man dann aufheben.Ich hatte mir letztes Jahr so ein schönes Teelicht aus Porzellan mit Sternenhimmel mitgebracht.Brigitte E hat vor kurzem ein Foto von den Teelichtern in einem ihrer Einträge gezeigt,habe ich zufällig gesehen,ab und zu gucke ich schon mal bei ihr,ich finde den kleinen Buddy so niedlich,bei der Gelegenheit mal einen Streichler für ihn und liebe Grüße.Dieses Teelicht gibt es auch mit einem Eisbärenmotiv,im letzten Jahr war es schon ausverkauft.Es waren 5 oder 6 Buden,wo die Teelichter zu kaufen waren,der fast letzte Stand ganz zum Ende des Weihnachtsmarktes war es dann.Der nette Herr konnte sich gleich an mich erinnern und hatte diesmal vorgesorgt und genügend Eisbärmotive mitgebracht,da war ich natürlich happy.Ich habe sofort zwei gekauft,eins für eine liebe Freundin als Geschenk.Und die Quarkbällchen habe ich mir natürlich auch wieder schmecken lassen.Nachdem ich dann etwas ausgeruht war,habe ich auf mein Handy geschaut und hatte eine Nachricht bekommen von einer Eisbärfreundin,das Giovanna Zwillinge bekommen hat,ich habe mich so gefreut für die süße Maus.Was wäre es schön gewesen,wenn unser Knut der Pappa gewesen wäre,aber leider sollte es nicht sein.Aber Joghi ist ja auch ein liebenswerter Kerl und für ihn freue ich mich genauso.Bin gespannt,ob sie beide aufzieht,toi,toi,toi,liebe Gianna.So viel für heute,einen schönen Abend,einen Streichler für Mimi und liebe Grüße auch an alle von Claudia aus Gladbeck und dem tierischen Anhang! P.S.So stand mein gestriger Tag ganz im Zeichen des Bären!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      das ist ja lieb von dir, daß du dich gesorgt hast, aber den „Viren“ wäre man nicht unbedingt mit desinfizieren beigekommen, ich hatte einfach so einen seelischen „Durchhänger“, auch so was erwischt einem ja mitunter trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, gerade jetzt so in der Vorweihnachtszeit mit allen Erinnerungen und den Gedanken, die sich mit der Vergangenheit beschäftigen!
      Ich freu mich sehr, daß dir der Eintrag wieder gefallen hat, ich hatte mich halt so über Gianna gefreut!
      Ach, das freut mich, daß es deinem Bekannten wieder besser geht und die OP erfolgreich war, das ist schön!
      Und ihr ward also im CentrO, und so, wie ich das lese, hat es dir gefallen, es ist schön da, nicht wahr, und unter der Woche eben auch nicht so überlaufen, da macht das richtig Spaß! Pflastertreten kann ganz schön anstrengend sein, ich merk das auch immer, wenn es zuviel wird, hihihi! Wir werden halt nicht jünger, lach!
      Boooaaaah, da hast du aber eine reiche Beute an Eisbären nach Hause getragen, super, kann ich mir alles so richtig fein vorstellen, wie du es so schilderst, hätte mir auch alles sehr gut gefallen, und Käthe Wohlfart ist ein „Muß“ auf dem Weihnachtsmarkt, da bin ich auch immer ganz begeistert von, ich hab, noch bevor mein Sohn geboren wurde, jedes Jahr so ein oder zwei Teile als Weihnachtsbaumanhänger gekauft, und nach seiner Geburt und dann mit ihm zusammen, als er noch klein war, immer weiter, mittlerweile habe ich eine ganze Tüte voll und kann einen mittleren Weihnachtsbaum so von 1,50 m damit komplett schmücken, ich hab immer noch so eine Freude daran, irgendwann, wenn die Kinder mal soweit sind, daß ich Oma werde, kriegen sie die alle für ihren Tannenbaum, Traditionen muß man weitergeben, hihihi!
      Das mit der Karte und dem Sternbild und den Gummibärchen ist ja auch eine richtig feine Idee, wäre ich wohl auch nicht dran vorbeigekommen!
      Diese Teelichthalter aus Porzellan finde ich auch ganz toll, und Sternenhimmel ist immer wunderschön!
      Buddylein ist ein ganz niedlicher, nicht wahr, ich bin auch immer ganz verliebt in ihn!
      Na, da hast du aber Glück gehabt, mit den Eisbärteelichtern, wie lieb von dem Herrn, daß er für dich vorgesorgt hatte und du nun endlich dein heißersehntes Eisbären-Teelicht hast, und deine Freundin wird sich bestimmt riesig freuen darüber, eine feine Geschenkidee!
      Quarkbällchen mag ich auch, und Reibekuchen, und Ofenkartoffeln, und Waffeln, und Glühwein, hihihi, soll ich weiter machen??
      Und das war ja dann wohl die Krönung eines wunderschönen Abends, daß du dann auch noch die Nachricht von Giovanna bekommen hast, ist das nicht einfach herrlich? Ich freu mich auch so sehr für sie, ja, wenn Knuti der Papa gewesen wäre, kaum zu beschreiben, ich hab neulich ganz sentimental der BrigitteP geschrieben, Gianna hat jetzt ein Baby für Yoghi und eines in Gedanken an Knuti, sooo schön! Ich drück hier auch schon ganz dolle Daumen, daß alles gut geht und die beiden Winzlinge richtig feine große Eisbären werden! Hast du denn in den diversen Foren auch schon die Videos von der Geburt gesehen? Eins von Hellabrunn selbst kann ich dir hier mal einstellen

      http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/eisbaeren-nachwuchs-hellabrunn-muenchen-100.html

      Ja, da hattest du einen „Tag des Bären“, hihihi, und hier hattest du es dann noch mal im Blögchen, paßt doch!

      Dir als ebenfalls manchmal Nachteulchen kann ich ja auch jetzt noch einen schönen Restabend wünschen, Mimilein ist erfolgreich gestreichelt, liebe Streichler an deinen tierischen Anhang zurück, und ganz liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  6. Hallo Monika!Oh,das tut mir leid,Seelenschmerz ist grausam und kann einen richtig krank machen,das kommt manchmal,ohne das man es will und nimmt einen ganz schön mit.Ich hoffe,es geht wieder,und Mimilein tut bestimmt alles um Dich zu trösten,die kleine süße.Das hast Du schön geschrieben mit Giannas Babys,eins für Joghi und in Gedanken eins für Knut,der Gedanke gefällt mir sehr gut.Danke für den Link,ist das nicht immer wieder ein kleines Wunder der Natur?Und man freut sich so sehr mit ihr,das ist immer wieder ein Erlebnis.Passe schön auf Dich auf,eine gute Nacht und viele Grüße von Claudia aus Gladbeck!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      danke für dein liebes Mitgefühl, ja, das kann einem echt umhauen, und es kommt mitunter wirklich aus heiterem Himmel!
      Es geht wieder, ja, danke, und Mimilein ist da schon ein feines „Trösterli“, sie kann sich da mitunter richtig ins Zeug legen, um den Dosenöffner aufzuheitern!
      Ist doch ein feiner Gedanke, nicht wahr, mit Giannas Zwillingen für Yoghi und Knuti, und der Link ist toll, ja, genauso sehe ich das auch, immer wieder ein Wunder der Natur, und immer wieder gleich berührend und anrührend, bei Tier und Mensch! Ich hab mich auch so mitgefreut!
      Mimi läßt übrigens fragen, ob du denn ihr Türchen 9 schon gesehen hättest, da hat ja Madam herself wieder geschrieben, vielleicht hast du Lust, noch mal zu gucken!
      Danke dir sehr für deine lieben Wünsche, ebenfalls eine gute Nacht, komm gut in den neuen Tag, viele liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.