Mimi in Paradise

217

Katzentier

Eines Sonntags, völlig arglos,
sitzt beim Kaffee du um vier.
Plötzlich maunzt es, raschelt, kratzt es –
es erscheint ein Katzentier.

Mit den Pfoten samtenzart
unnachahmlich in der Art,
schleicht es sich mit viel Allüre
heimlich durch die Hintertüre.

Schlabbert zierlich und mit Wonne
Milch, die du ihm eingegossen.
Und schon hast du ungeplant
einen neuen Hausgenossen.

Unnütz, Unmut zu bekunden,
denn noch eh du dich versehn,
hat er seinen Platz gefunden
und das Wunder ist geschehn.

Schnurrend drang er in dein Leben
das er zärtlich nun regiert.
Macht zum Katzennarr dich eben –
stahl dein Herz ganz ungeniert.

(Verfasser unbekannt)

mimi

Hi, Folks,
da isse wieder, eure Mimi, euer Co-Autor!:>>

Heute gibt es frisch und fröhlich zum Sonntagmorgen mal wieder einen Eintrag von mir!
Weil ich nämlich mal wieder was zu berichten habe!:yes:
Da ja nun endlich außer dem Frühling auch das schöne Wetter bei uns Einzug gehalten hat, hat mein Dosenöffner am Freitag den Balkon, mein geliebtes kleines Katzenparadies, wieder aufgehübscht!:yes:

Mit aufgekrempelten Ärmeln und voller Elan machte er sich an die Arbeit,88| die Vogelfutterstation wurde abgeräumt, die Kästen verrückt, der Besen geschwungen (fast wie in der Walpurgisnacht, lach!:))) und mit nassem Lappen gewienert!

Ich hab mich in meinen „Brotkasten“ zurückgezogen und fand das so:

Foto1235
Langweilig!:oops:

Aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen, guckt mal:

Foto1237
eine Gesamtansicht, draußen fein grün und drinnen wieder mediterran, hihihi!

Foto1232
Die über den Winter eingelagerten Südländer (Lorbeer und Rosmarin) haben mit dem überwinterten Thymian (den ich gerne knabber!:yes:) einen feinen Platz auf der ehemaligen Vogelfutterstation bekommen!

Foto1233
Das ganze als Nahaufnahme!

Danach hatte Frauchen ein Problem: Wohin mit dem Sonnenschirm?:??: Ans Balkontischchen paßte er nicht mehr, weil nach der Balkondecken-Renovierung im letzten Jahr (bei den fürchterlichen Dacharbeiten!) das Netz höher ist und er da immer dran hängen bleibt!
Frauchen hat lange überlegt und hin und her gebastelt (ich hab zwischenzeitlich gepennt, lach!:roll:) und dann hatte sie die zündende Idee::>>
Anschrauben an einen kleinen Holzständer, dann kann man ihn leicht hin und her schieben, und zum windtauglichen Stand einen schweren Blumenkübel draufstellen, den man dann auch noch bepflanzen kann!
Toll, mein Dosenöffner!:yes:;D:))

Foto1236

Ja, und dann dämmerte es mir auch so langsam, hach, nu isser ja wieder „sommerschön“, mein Balkon, und dann steht ja bei schönem Wetter und lauen Nächten unserem Draußen-Wohlfühlprogramm nix mehr im Weg!:no: Für romantische Beleuchtung ist auch gesorgt

Foto1234
vorbildlich umweltfreundlich mit Solar-Energie!

Ich hätt dann gerne immer noch das Teil hier:yes:

42

meinen feinen Schattenplatz kennt ihr ja schon

Foto1115

Frauchen hätte gerne noch die hier

118flowers_192

aber sie sagt, das geht erst nach den Winterlingen…..ääääh, neee, da hab ich was falsch verstanden, die hießen….Eisheilige! Ja, nach den Eisheiligen, sagt Frauchen, sonst frieren den Blümchen die Beene, ach ne, Wurzeln! :))

Ach, ich freu mich so,:D da isses nun wieder fein, mein kleines Katzenparadies, und ich glaub, meine lieben tierischen Mitblogger freuen sich auch alle schon auf den Sommer (naja, erst mal natürlich auf den Rest vom Frühling), Buddy hat ja schon einen feinen neuen Terassen-Rasen-Teppich,:yes: Lucy kriegt bestimmt diesen Sommer auch ihr Netz an den Balkon und kann dann auch raus,:yes: Django braucht nicht mehr zu frieren,:yes: Rosi kann sich Sommerfellchen zulegen,:yes: Wendy und Barny freuen sich bestimmt auch,:yes: und ich hab schon mal Probe-Relaxen gemacht am Samstagnachmittag;D

Foto1238Foto1239
mit „Schwänzchen aussem Kasten“, hihihi,:))

und abends hatten wir dann romantische Beleuchtung und mein Dosenöffner eine Maibowle!

Foto1210

So, nun wünsche ich einen wunderschönen Sonntag, und am Montag dann wieder einen guten Start in eine hoffentlich sonnige Woche (und endlich auch mal im Vogtland!) und ich zeig euch zum Schluß noch mal mein Maikleidchen in seiner ganzen Pracht! Weils halt so schee is!

1366942450207927938

See you later!

:wave:

14 Gedanken zu “Mimi in Paradise

  1. Liebe Mimi,

    mein Frauchen hat zu mir gesagt-heute schreibst du mal der Mimi,so von Tiermädchen zu Tiermädchen.Hatse auch Recht,manchmal :))!
    Aaalso,liebe Mimi,dein Katzenparadies ist erste Sahne!Da hat dein Frauchen alles wunderschön hergerichtet,im wirklichen Paradies kanns nicht besser sein.Sie war echt fleißig,und du brauchtest ihr bei der Arbeit nur zuzusehen.Mal unter uns-das mach ich auch am liebsten!
    Die tolle Sonnenschirmkonstruktion könnt ihr als Patent anmelden :)!
    Und mit den herrlichen Blümchen schmücken,das wird auch bald noch,und eine Hängematte wäre natürlich die Krönung!Aber mein Frauchen sagt immer-man kann nicht alles haben!
    Aber stell dir vor,Mimi,wir zwei Mädchen zusammen auf deinem prächtigen Balkon,bei euerer romantischen Beleuchtung und dann von den „Jungs“ schwärmen…!Vielleicht fällt sogar ein Schluck Maibowle für uns ab,und mein Schwänzchen hängt dann auch so lässig von meinem Plätzchen runter wie bei dir…Träumen darf man-sagt auch mein Frauchen ;).
    Und ich freu mich schon,dass hier bei uns,wo wir wohnen,die Sonne mal zaghaft hervorschaut!Dein neues Kleidchen find ich rattenscharf,mal sehen,obs morgen in der Butik,oder wie das heißt,auch für mich sowas Feines gibt!(Mit der Rechtschreibung hab ichs nicht so,ich bin Linkshänder :))!)
    Liebe Mimi,das war jetzt frisch und fröhlich aus meiner Feder am Sonntagmorgen.Mein Frauchen und ich freuen uns sehr über den lieben Eintrag,das tolle Gedicht und die wunderschönen Fotos!
    Und natürlich auch auf weitere schöne Tage!

    Habt einen feinen Sonntag,auch meine Freunde hier alle mit ihren Frauchen und Herrchen und liebe Grüße an alle,besonders an dich und dein Frauchen und großen Dank an euch!

    Einen schönen Sonntag
    deine Rosi.

    Gefällt mir

    • Liebe Rosi,
      man, daß war aber jetzt mal eine Freude, so von dir direkt zu hören, danke!
      Ich find mein kleines Katzenparadies auch richtig toll, und ja, das hat mein Frauchen auch wirklich prima hingekriegt!
      Wenn sie arbeitet, mach ich das auch immer so, hihihi, zugucken ist doch viel weniger anstrengend, nur wenn sie kramt, so mit Kisten und Kasten und son Gedöns, dann kann ich mich nicht zurückhalten, dann muß ich da mitarbeiten!
      Ja, das mit der Sonnenschirmkonstruktion (boooaaaah, was für ein tolles Wort!) fand ich auch richtig klasse!
      Hat dein Frauchen wahrscheinlich recht, meins sagt das ja auch immer, daß man nicht alles haben kann, aber ich quengel trotzdem weiter wegen der Hängematte, hihihi, manchmal hab ich Erfolg dabei!
      Jaaaa, das ist ja mal eine geniale Vorstellung, wir beide in Hängematte und Schaukelstuhl auf dem Balkon, die Sonne brennt uns auf den Pelz, romantische Beleuchtung und ein „Schlöckchen“ Maibowle, und von den Jungs träumen, so isses, träumen darf man! Frauchen sagt immer „Luftschlösser darf man bauen, man darf nur nicht versuchen, drin zu wohnen!“, hihihi!
      Wegen der Sonne bei euch drück ich mal kräftig meine Pfoten!
      Na, dann guck mal, ob du auch son feines Kleidchen in der „Butik“ kriegst, ich hab auch keine Ahnung, wie man das schreibt, das ist doch auch egal, Hauptsache, die andern wissen, was man meint!
      Man, ehrlich, hab ich mich jetzt so gefreut, von dir zu lesen, mach dir mit Frauchen auch einen feinen Sonntag, und ich schnurr dir liebe Grüße und soll auch von Frauchen grüßen, auch an deins, liebster Gruß
      deine Mimi.

      Gefällt mir

  2. Liebe Mimi,

    ja, ja, so sind die Fellnasen: Sie schleichen sich durch die Hintertüre in unser Herz und vertreiben die Dosenöffner von ihren angestammten Plätzen auf dem Sofa, Sessel oder sogar im Bett – diese Schlawiener aber auch!

    Dein Bericht von Balkonien ist allerliebst und Du hast natürlich die Regieanweisungen erteilt. Für die Hängematte unterschreibe ich sofort eine Petition – die ist schon lange überfällig, liebes Frauchen Monika!

    Auch ich habe gestern endlich die Gartenmöbel im Garten aufgestellt, fast drei Wochen später als üblich. Django liegt da auch gerne im Sessel für sein Sonnenbad und träumt von so hübschen Katzendamen wie Dir.

    Ach ja, zur Maibowle erwarten wir eine schriftliche Einladung!
    Schnurrende Grüße von
    Britta-Gudrun & Django

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      hihihi, da hast du aber mal sowas von recht, genau so hab ich das auch gemacht! Ist halt alles meins, und Frauchen ist mein Untermieter, lach!

      Ha, hab ich mich gefreut, danke für die Unterstützung mit der Petition für meine Hängematte, hab ich Frauchen sofort unter die Nase gehalten!

      Schööön, daß du die Gartenmöbel auch wieder aufgestellt hast, da wird Django sich aber freuen, kann er nun auch wieder sonnenbaden, toll, bestell ihm bitte ganz liebe Schnurrgrüße von mir, und wenn er träumt, er weiß ja, wo ich wohne…!!!

      Und nun, Achtung:

      Verehrte Frau Britta-Gudrun, geehrter Herr Django,
      wir beehren uns, sie an einem der kommenden schönen Maitage herzlichst auf unsere bescheidene Residenz Balkonien einzuladen zum Kredenzen eines Schlöckchens feinster Maibowle aus eigenem Anbau!
      In Erwartung Ihrer positiven Rückantwort verbleiben wir herzlichst
      Ihre Mimi mit Frauchen Monika.

      Ist es so recht, hihihi?

      Ich schnurr euch auch liebe Grüße und Frauchen läßt auch liebe ausrichten, habt einen feinen Sonntag
      Mimi und Monika.

      Gefällt mir

  3. Moin moin,

    prächtig hast du das auf deinem hübschen Balkon, liebe Mimi.

    Da kann man´s aushalten und abends bei lauen Mailüftchen Maibowle schlürfen.

    Läkka:)

    Mein Frauchen hat sich über das süße Gedicht gefreut, auch wenn ich keine Katze bin, hihi.

    Ich wüsste ja mal gerne, ob ich mich mit dir vertragen würde.Du weißt, ja, die unterschiedlichen Signale:yes:
    Hat dein Frauchen schon mal alles genaustens aufgeführt.

    Mein Frauchen hat beim Eintauchen in vergangene Zeiten dieses hier gefunden.Katz und Hund und DF

    geht doch;)

    Wenn ich mir viel Mühe gebe:??:

    Danke für den feinen Eintrag heute, liebe Mimi und danke auch an dein Frauchen.

    Liebe Grüße von Buddy und DF lässt auch herzlichst grüßen:wave:

    Gefällt mir

    • Lieber Buddy,
      jaaa, danke für den lieben Kommentar, schön isser wieder, mein Balkon, nicht?!
      Na, das süße Gedicht gilt doch sicher auch für Hunde, du hast dich doch genauso in das Herz von deinem Frauchen eingeschlichen, nicht wahr?
      Ich glaub, das einzige Problem könnte evtl. unser Altersunterschied werden, hihihi, ich bin ja schon ein bissel „gesetzter“ und hab ganz gern meine Ruhe, und du ein kleiner, lieber Irrwisch, aber nix genaues weiß man nicht, könnte auch klappen!
      Frauchen sagt auch gerade, ja, könnte, sie hat da ja so ihre Erfahrungen, und sie kann auch Hund, guckst du

      Büdde schön, hab ich gerne gemacht, freu mich doch immer so auf euch alle, und Frauchen läßt auch danken!

      Mach dir einen feinen Sonntag, liebe Grüße und das Frauchen läßt auch dein Frauchen herzlichst grüßen
      Mimi.

      P.S.: Huch, fast vergessen, Frauchen sagt gaaaanz lieben Dank für dieses wunderschöne Bild von deinem Frauchen, siehste, recht haben sie, geht doch!
      LG Mimi und Monika.

      Gefällt mir

        • Huhu Buddy,
          ja, Frauchen sagt das ist ein Collie, da war sie in Höxter in Urlaub bei ihrer Tante, und das war der Hund der Nachbarn, den durfte sie sogar ausführen, toll, nicht wahr?

          Liebe Grüße von mir und Frauchen, habt auch einen schönen Wochenanfang
          Mimi.

          Gefällt mir

  4. Hallo Monika!Das Gedicht ist mal wieder einsame Spitze.Nach dem Motto,sie kam,sah und siegte.Schön hast Du Mimis Balkon hergerichtet,da wird sie sich ja auf den Sommer freuen,mit all den Pflanzen zum anknabbern.Mit dem Tisch die Idee war nicht schlecht,man muß sich nur zu helfen wissen.Über Mimis Brotkasten habe ich mich sehr amüsiert,dann auch noch den Schwanz raushängen lassen,einfach zu schön.Und die romantische Beleuchtung ist sehr schön.Ich habe auch so kleine Solarlampen für die großen Töpfe.Sie wirken sehr schön.Ich war heute in der City und habe mir die Greifvogelshow mit Ausstellung angesehen.Ich habe zum ersten mal in meinem Leben einen Adler auf der Hand gehabt.Man konnte ein Foto machen lassen,da war ich natürlich mit dabei.Das war so ein schöner Moment,das ich den Vogel am liebsten gar nicht mehr abgeben wollte.Es múß sehr viel Freude machen,mit solchen schönen Tieren zu arbeiten,ich war völlig fasziniert.Sie waren tatsächlich aus Hellenthal gekommen,hatte es schon vermutet.Ich habe mit den Falknern noch sehr informative und nette Gespräche geführt und mich dann auch nochmal verabschiedet.Das Wetter war spitze,ich habe jede Menge schöne Fotos gemacht,kurzum war es ein superschöner Tag,den ich so schnell nicht vergessen werde.Bei der nächsten Flugshow bin ich auf jedem Fall dabei,ich habe es nicht bereut,das ich es mir angesehen habe.Dir und Mimi ebenfalls einen guten Wochenstart und viele Grüße von Claudia aus Gladbeck!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      fein, daß es dir wieder gefallen hat! Das Gedicht fand ich auch so niedlich, es ist so zutreffend!
      Ja, das geht mir hier schon mal öfter so, daß ich überlegen muß, wie ich das jetzt arrangiere, aber du hast schon recht, man muß sich nur zu helfen wissen, hihihi!
      Ich finde die Solarleuchten auch wirklich schön, und wenn sie gut in der Sonne stehen über Tag, leuchten sie fast die ganze Nacht!

      Jaaaa, fein, da hab ich doch drauf gewartet, daß du von der Greifvogelshow berichtest, da freu ich mich aber für dich, daß es so schön war!
      Boooaaaah, einen Adler hattest du auf der Hand, daß stell ich mir toll vor, glaub ich, daß du den gar nicht mehr abgeben wolltest!
      Wir hatten vor Jahrzehnten, als ich noch zur Schule ging, mal einen Falkner in der Schule, der in unserer Aula seine Vögel vorgestellt hat, da hab ich mal einen Uhu auf der Hand gehabt, das war auch sooooo toll, und ich fand es so faszinierend, daß er seinen Kopf fast bis auf den Rücken drehen konnte! Die Show ist mir allerdings noch aus einem anderen Grund so lebhaft in Erinnerung, dem Falkner ist bei seiner Vorführung ein Turmfalke weggeflogen, er hatte sich wohl vor irgend etwas erschreckt, und ist durchs geöffnete Fenster ab! Ob er ihn wiedergefunden hat, weiß ich bis heute nicht!

      Jedenfalls kann ich mir sehr gut vorstellen, daß du nicht bereut hast, da hingegangen zu sein, und das nächste Mal wieder dabei bist!

      Wetter war hier auch spitze, und Mimi hat den ganzen Tag auf ihrem geliebten Balkon verbracht!

      Gute Nacht, einen guten Wochenanfang und einen feinen Montag gewunschen, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  5. Hallo, Mimi!

    Leider komme ich erst heute an den PC, meinem Frauchen ging es nämlich nicht so gut und jetzt liegt Herrchen auch noch flach. Er bellt wie´n Hund, wenn er hustet.

    Ich bin zwar schon eine ältere Dame und sehe nicht mehr so gut wie früher; aber ich kann trotzdem erkennen, dass Du ein sehr niedliches Kätzchen bist. Ich habe auch nichts gegen Deine Artgenossen, solange sie mich nicht anfauchen oder kratzen. Du bist genauso schwarz wie ich, unsere Frauchen wissen eben, was schön ist. Es heißt ja auch nicht umsonst: „Black is beautiful“! Dabei haben schwarze Katzen in den Tierheimen so gut wie keine Chancen, vermittelt zu werden und für schwarze Hunde ist es ebenfalls schwer, ein neues Zuhause zu finden. Wir beide hatten da wirklich großes Glück.

    Ich sende Dir einen festen Pfotendruck und ein herzliches „WAU“. Lass es Dir gut gehen und grüße auch Dein Frauchen.

    Alles Liebe und bis bald einmal,
    Wendy

    Gefällt mir

    • Liebe Wendy,
      oh, das tut mir aber leid, dann wünsch ich deinem Rudel aber erst mal gaaaanz gute Besserung! Und das bei dem schönen Wetter, wie schade!

      Danke für das liebe Kompliment, bin ich jetzt ganz verlegen geworden!
      Ich hab gar keine Erfahrung mit deinen Artgenossen, mein Frauchen sagt immer, daß das ganz gut klappen kann zwischen Katzen und Hunden, und kratzen und fauchen würd ich wohl nur dann, wenn man mich nervt oder ich meine Ruhe haben möchte, ich bin ja nun auch kein ganz junger Hüpper mehr! Aber sowas kann man ja vielleicht auch erst mal freundlich regeln, nicht wahr?!
      Ja, ich bin auch richtig stolz darauf, so schön schwarz zu sein, ist doch eine feine Farbe, das findest du doch sicher auch, und das kann ich ja nun überhaupt nicht verstehen, warum die aus dem Tierheim dann nur wegen der Farbe nicht vermittelt werden können, wie doof ist das denn! Frauchen sagt gerade, daß liegt wohl dadran, daß die Menschen glauben, eine schwarze Katze brächte Unglück, das ist doch voll blöd, für eine Maus z.B. ist es völlig wurscht, welche Farbe eine Katze hat, oder?
      Ich bin jedenfalls eine Glückskatze, und du bist ein Glückshund, weil wir beide da eben das Glück hatten, feine Menschen zu finden!

      Danke für den lieben Pfotendruck, schick ich dir auch, und ein herzliches „Miau“, grüße bitte auch dein Frauchen, meines dankt für die Grüße, und deinen Kumpel Barny, alles Liebe und bis denne
      Mimi.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.