Wochenteilungs-Tag

alijn00001

Nur einmal bringt des Jahres Lauf
uns Lenz und Lerchenlieder.
Nur einmal blüht die Rose auf,
und dann verwelkt sie wieder;
nur einmal gönnt uns das Geschick
so jung zu sein auf Erden:
Hast du versäumt den Augenblick,
jung wirst du nie mehr werden.

Drum laß von der gemachten Pein
um nie gefühlte Wunden!
Der Augenblick ist immer dein,
doch rasch entfliehn die Stunden.
Und wer als Greis im grauen Haar
vom Schmerz noch nicht genesen,
der ist als Jüngling auch fürwahr
nie jung und frisch gewesen.

Nur einmal blüht die Jugendzeit
und ist so bald entschwunden;
und wer nur lebt vergangnem Leid,
wird nimmermehr gesunden.
Verjüngt sich denn nicht auch Natur
stets neu im Frühlingsweben?
Sei jung und blühend einmal nur,
doch das durchs ganze Leben!

(Richard von Wilpert)

Et kütt, et kütt!:yes:

Der Balkon sieht mittlerweile schon wieder so aus

Foto1118

Mimi vergrub sich selig in den Balkonkasten:))

Foto1114

und sah hinterher etwas „ergraut“ aus88|

Foto1112

Das Küchenfenster ziert ein Frühlingskränzchen

Foto1135

und da in der Natur die Forsythien noch ein bissel hinterher hinken, „blühen“ sie bei mir im Wohnzimmer!

Foto1129Foto1131Foto1132

Im Flur steht ein kleines, feines Frühlingsgesteck

Foto1133Foto1136

und wenn es so weiter geht(was wir ja alle inständigst hoffen!) dann sitze ich spätestens Anfang Mai mit der ersten Maibowle des Jahres in etwa so auf dem Balkon!:>> Mit einer gaaaanz glücklichen Mimi!:>>

Foto1137

Ein kleines akustisches Schmankerl hätte ich da auch noch:

Teilt die Woche schön und denkt daran: „Et hätt noch emmer joot jejange!“:yes:;D:))

32 Gedanken zu “Wochenteilungs-Tag

  1. Liebe Monika!

    Mimi im Balkonkasten finde ich einfach zu schön. „Ergraut“ war sie aber sicher nur, weil ihr die Sonne so herrlich auf den Pelz schien, stimmt´s? Wir hinken hier anscheinend mächtig hinterher: Unsere Forsythien haben noch nicht mal richtige Knospen, von Blüten ganz zu schweigen. Na ja, wir Hauptstädter sind meistens etwas später dran – also, mit dem Blühen, meine ich!

    Heute bin ich Strohwitwe, der Beste fährt nach Dortmund zur Modelleisenbahnmesse. Mal sehen, was ich mit meiner Freiheit anfange, aber mir fällt bestimmt was ein.

    Nun wünsche ich Euch zwei Hübschen einen netten Tag und sende herzliche (leider immer noch graue) Spätwinter- ach nee, doch lieber Vorfrühlingsgrüße!

    Gefällt mir

    • Liebe Sabine,
      ja, Mimi im Balkonkasten ist echt der Hit, den hat sie sich von Anfang an als ihren ausgesucht!
      Grau war sie vom räkeln dadrin, da hatte sie überall das trockene Gras im Fell, das sah soooo lustig aus!
      Die Forsythien draußen fangen hier auch erst ganz langsam an, haben so einen gelben Schimmer, meine im Wohnzimmer sind nicht echt, hihihi, deshalb hatte ich „blühen“ auch in Anführungszeichen gesetzt!

      Modelleisenbahnmesse ist aber auch was feines, ich wollte als Kind immer eine Modelleisenbahn haben, hab ich aber nicht gekriegt, weil ich doch ein Mädel bin!

      Wir wünschen euch auch einen netten Tag, hier regnets heute, aber das macht nix, die Natur braucht dringend Wasser!

      Ganz viele liebe und herzliche Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    da isser wieder:mein perfektes Muntermacher- und ultimatives Frühlingsbekennerblögchen!
    Es ist eine tröstende Einstimmung an einem doch erst einmal wieder trüben Tag.
    Das mahnende Gedicht regt zum Nachdenken an,und ich genieße jetzt diese freudigen Minuten!
    Dein Balkon trägt wirklich schon einen Frühlingshauch,sehr schön,und es sei dir gegönnt,bald mit einer Maibowle beim Zitronenbäumchen zu träumen.Mit einer glücklichen Mimi(mit Kinderbowle? :)) )Du hast ja so ein Bäumchen?
    Herzlich gelacht hab ich jetzt über Mimilein im Blumenkasten,wie ein kleines Brot liegt sie drin!Und wie sie so grau herausschaut-zu köstlich!:))
    Dein Frühlingskranz am Küchenfenster ist wunderschön,und das Frühlingsgesteck im Flur gefällt mir sehr gut.Das sind wohl die Teelichter vom Samstagsstadtbummel?
    Dein Forsythienstrauß steht ja in voller Blüte-ein feiner Frühlingsbote in der Wohnung!
    Ganz lieben Dank für alles,auch für den Link zu dem herrlichen „Es tönen die Lieder“.Wir singen diesen Kanon gern im Chor.
    Natürlich geht es jetzt so weiter und es ist noch immer „joot jejange“!
    Oder aber „Kopf hoch,auch wenn der Hals dreckig ist“ :))! (Der braucht halt bloß ’nen Frühjahrsputz!)

    Lieben Dank fürs Freudebringen,sie möge zu dir zurückkehren!
    Teile du auch die Woche schön mit Mimilein und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      freu, freu, daß du dich wieder übers Blögchen gefreut hast!
      Ja, der Eintrag paßt, hier ist es heute auch erst mal wieder grau und trüb und es regnet, aber zum Wochenende haben sie uns Speckwetter versprochen, und Regen brauchen die Pflanzen ja im Moment auch ganz dringend, also freuen wir uns aufs Wochenende, da kütt er bestimmt, der Frühling!!!

      Jawollja, Mimi kriegt dann Kinderbowle, lach, ich hab mir das jetzt gerade so bildlich vorgestellt, wie wir beide dann auf dem Balkon sitzen und Bowle schlürfen! Köstlich!

      Der Vergleich mit Mimi als Brot ist einfach herrlich, da hast du wirklich recht, das sieht genauso aus!
      Ja, das sind die erstandenen Teelichter von Samstag, sie duften auch noch fein nach Lemon-Gras!
      Hihihi, mein Forsythienstrauß, siehe Kommentar bei Sabine, die hübschen sind nicht echt! Sie blühen zu jeder Jahreszeit!

      Das Lied haben wir in der Schule auch immer als Kanon gesungen, schöne Erinnerungen!

      Danke für deinen lieben und lustigen Kommentar, hab einen feinen Wochenteilungstag, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    nun musste ich erst mal herzhaft lachen, als ich die Werbung in deinem Blog sah. Sie wissen genau, dass du Probleme mit deinem Rechner hattest, und sind soooo nett, dir nun Werbung von Laptops hier einzustellen. So weis auch jeder, dass ihr danach gesucht habt, bei Google und Co, und genau das war der Grund für mich, warum ich hier bei Blog.de meinen Blog gelöscht habe, denn es geht ja eigentlich niemanden etwas an, wonach man googelt, nicht wahr?

    So und nun zu deinem tollen Eintrag, ich liebe diese super Fotos von Mimi in den Blumenkasten und dadruch hast du mir den trüben Morgen versüßt. Auch die Ecke auf deinem Balkon sieht richtig klasse aus, da würde ich gerne mal mit dir nen Kafee trinken, und life sehen, wie Mimi zur Pflanze wird. ;) Ich glaube diesen Kasten darfst du nicht bepflanzen, und wenn nur mit Rasen, damit sie ihr Himmelbett auf dem Balkon nicht verliert!! Also vielen Dank liebe Monika, für den schönen Eintrag, und ich wünsche dir auch einen schönen Wochenteilungstag!!

    GLG an dich
    Conchi

    PS Ich war übrigens auch nach Laptops schauen, und von Toshiba und ACER bekommt man schon einen sehr günstigen, der Qualitativ nicht schlecht ist. Die anderen sind doch sehr teuer, aber natürlich auch hochwertiger.

    Gefällt mir

    • Liebe Conchi,
      jau, das ist manchmal richtig lustig, das ist mir auch schon aufgefallen, natürlich wissen sie ganz genau, wonach man sucht und was man so vor sich hin googelt, aber das passiert ja eigentlich überall, selbst in den Mails ist es mir schon aufgefallen, da kommt ja am Rand auch immer Werbung, manchmal ist das richtig makaber, da schreibst du irgendwem was von auf dem Friedhof mal wieder klar Schiff machen müssen, und rechts schmeißen sie dir die Werbung für Beerdigungsinstitute raus!
      Solange es sich in diesen Grenzen hält, macht es mir nicht soviel aus, daß man allgemein im Netz auf Dauer gläsern wird, läßt sich wohl nur durchs eigene Verhalten eingrenzen! So, wie du es halt auch getan hast mit dem Wechsel!

      Fein, daß du dich über den Eintrag gefreut hast, und ja, Mimi im Balkonkasten ist wirklich der Hit!
      Au, ja, komm vorbei, dann trinken wir gemütlich Kaffee auf dem Balkon!
      Was für herrlich lustige Vergleiche, du schreibst, Mimi wird zur Pflanze, hihihi, und Brigitte/Plauen meinte, sie liegt wie ein Brot im Kasten, herrlich!
      Nein, der Kasten wird nicht bepflanzt, da kommt jetzt bald wieder Katzengras-Samen rein, und dann ist das im Sommer Mimis stetig nachwachsende Sommer-Katzen-Gras-Wiese, lach!

      Hab einen feinen Nachmittag, ganz liebe und herzliche Grüße an dich und von Mimi an die Katzies
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

      • Liebe Monika,

        ja, teilweise fand ich es auch lustig, aber es ist nicht wirklich lustig, wenn man profiliert wird, und mit unseren Daten ein Geschäft betrieben wird. Google hängt inzwischen schon fast überall mit drin, und das ist sehr bedenklich!! Aber ich lege ja sowieso sehr großen WErt auf Datenschutz, und möchte nicht zur gläsernen Person werden im Netz.
        Ich bin jedenfalls froh, dass man nun nicht mehr öffentlich in meinem Blog sehen kann, wonach ich im Internet bei Suchmaschinen suche, denn das geht wirklich niemanden etwas an. Da kann man sich dann nur freikaufen, durch eine Pro-Mitgliegschaft, oder weg gehen, wie ich es gemacht habe. Im neuen Blog ist zwar nicht so viel los, wie hier, aber dafür gefällt es mir ausgesprochen gut, einen kostenlosen Blog ohne Werbung zu haben!!

        Ja, Mimi ist zu süß in dem Kasten, und wenn erst mal der Rasen da drin ist, hat sie es noch gemütlicher und wird auch nicht mehr ganz so grau durch die Erde. Die Idee mit dem Brot ist ja auch witzig!! Ich finde es jedenfalls super, dass sie ein so tolles Bettchen auf dem Balko hat. Und vielleicht komme ich wirklich bald mal vorbei, mit dir nen Kaffe trinken. Wohnst du weit weg vom Bahnhof?

        Danke dir du liebe, ich wünsche dir auch einen schönen Tag und sende dir viele liebe Grüße
        Conchi

        PS Und einen lieben Knuffer auch an Mimi!!

        Gefällt mir

        • Liebe Conchi,
          nein, wenn Geschäfte damit betrieben werden, ist es wirklich nicht mehr lustig!
          Und das wir immer mehr zum gläsernen Menschen werden, ist eine feststehende Tatsache, wie gesagt, ich denke, daß kann man wirklich nur mit dem eigenen Verhalten steuern, genauso, wie du es halt auch machst! Und ich freu mich, daß du dich in deinem neuen Blog wohl fühlst!

          Oh, ja, auf den Rasen freut sich Mimi schon sehr, vor allem, wo es ja Katzengras ist, das kann man dann auch noch im liegen mümmeln, hihihi, welch ein Luxus!

          Ich wohne nicht weit weg vom Bahnhof, bist herzlichst eingeladen!

          Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag, hier ist heute echt April, es regnet und dann scheint wieder die Sonne, ganz viele liebe Grüße und Mimi freut sich über den Knuffer und läßt deine Katzies knuffen, hihihi,
          Monika.

          Gefällt mir

          • Liebe Monika,

            das stimmt, man kann sich auch nur bedingt davor schützen, uund kann nur das beste daraus machen, indem man vorsichtig ist, und sich dem allen bewusst ist.

            *lach* Ja, ich sehe Mimi direkt bildlich vor mir, wie sie langgestreckt in dem Blumenkasten liegt und sich genüsslich das Gras schmeckn lässt, das wird sicher auch total süß aussehen. Ab Montag soll es ja auch deutlich wärmer werden, und ich freue mich auch total darauf. Hier ist ebenfalls so richtiges Aprillwetter, Sonne, Regen, Sturm, und wieder Regen. Naja, aber zumindest ist nun diese Eiszeit vorbei, und die Tage werden merklich länger und heller.

            Super, dann kann ich ja gut den Zug nehmen, das
            ist sicher bequemer, als mit dem Auto zu fahren.
            Ich werde mich mal bei der DB schlau machen.

            Danke dir, ich wünsche dir auch noch einen schönen Nachmittag und sende dir viele liebe Grüße
            Conchi

            Gefällt mir

            • Liebe Conchi,
              genau so isses!

              Ja, das sieht wirklich immer sehr lustig aus, wenn sie so relaxed in dem Kasten liegt und stillvergnügt ihr Gras vor sich hin mümmelt! Ich sags ja, Luxus pur, hihihi!
              Heute war hier auch noch April-Wetter, mit allem drum und dran, aber heute gegen Spätnachmittag konnte Mimi dann sogar noch ein bissel in ihrem Kasten liegen, sie hat sich sehr gefreut!

              Ich denke auch, daß der Zug bequemer als das Auto wäre, mach dich mal schlau und dann melde dich einfach, ich freu mich!

              Ich war heute morgen mit meiner Freundin in Venlo auf dem Markt, das war sehr schön, vor allem all die feinen Frühlingsblümchen, das tat gut!

              Hab einen feinen Sonntag, Mimi grüßt die Katzies, ich schick dir liebe und herzliche Grüße
              Monika.

              Gefällt mir

              • Liebe Monika,

                das glaube ich dir, und vielleicht werde ich es ja selbst mal lief sehen. Ist Mimi Besucherfreundlich, oder auch so scheu, wie meine drei? Sie verstecken sich immer wenn Besuch kommt, und kommen auch nur bei manchen Leuten raus. Aber das finde ich ok, sie sollen sich ruhig ihre Leute selbst aussuchen. ;)

                Ja, der Aprill macht seinem Namen Ehre, und hier sieht es heute auch nicht toll aus, aber morgen soll es ja zumindest schön warm werden.

                Ja, der ZUg ist sicher bequemer, ich sehe nachher mal nach, was es kostet, und wie die Züge fahren. Dann brauche ich hier nun vom Berg runter, und kann das Auto am Bahnhof stehen lassen. Ich freue mich jetzt schon darauf!!

                Ohh, wie schön, den Venloer Markt mag ich auch sehr gerne, und es freut mich dass ihr dort ward. Ich war zwar schon lange nicht mahr da, mag Venlo aber sehr gerne. Hast du dir denn etwas schönes gekauft? Da sind die Blumen ja so günstig.

                Hab du auch einen schönen Sonntag
                und liebe Grüße an dich
                Conchi

                Gefällt mir

                • Liebe Conchi,
                  jau, das wäre schön!
                  Nö, Mimi ist nicht unbedingt besucherfreundlich, lach, bei ganz fremden Leuten versteckt sie sich, und mein Sohn hat das „Pech“, daß er sich hier zu gut auskennt in der Wohnung, das mag sie gar nicht, das ist doch ihre, hihihi, und dann zickt sie ihn manchmal ziemlich heftig an! Aber er und seine Freundin haben ja auch eine Katze, die haben GsD dann Verständnis dafür! Sie ist halt eifersüchtig!

                  Oh, ja, mach das mal, ich freu mich auch schon drauf!

                  Venloer Markt ist wirklich fein, gestern war aber zum Kauf mehr „kulinarisches“ angedacht, lach, also gab es neue Kartöffelchen und lecker Obst und Gemüse, aber wir wollen vor der Balkonsaison noch mal runter, dann sind auch die Blümchen dran!

                  Hab auch einen schönen Sonntagnachmittag, viele liebe Grüße
                  Monika.

                  Gefällt mir

  4. Huhu Monika und Mimi,

    fein habt ihr es auf eurem schönen Balkon und den besten Platz hat Mimi:))

    Das Gedicht ist wunderschön und macht Hoffnung, denn bei uns ist grau, grauer, am grausten und Regen gibt es auch noch dazu:(

    Okay, ich gönne der Natur den Regen.So wird nun alles schön sprießen und im Mai trinken wir dann virtuell gemeinsam eine Maibowle!!!

    Klasse.

    Habt noch einen schönen WTT,

    wünschen euch Buddy und Brigitte

    Gefällt mir

    • Moin moin, liebe Brigitte,
      ja, auf jeden Fall, Mimi hat den besten Platz ever auf dem gesamten Balkon! Und unter dem Kasten hat sie auch noch ein Schattenplätzchen, daß zeig ich demnächst auch mal!

      Ich fand das Gedicht auch sooo schön, und es paßt auch hier, heute ist es auch wieder grau und es regnet! Aber ich glaub auch, daß die Natur den Regen braucht!

      Oh, da freu ich mich aber schon sehr drauf, wenn wir dann im Mai virtuell eine Maibowle auf meinem Balkon trinken, freu, freu, da werde ich aber rechtzeitig nach Waldmeister Ausschau halten!

      Habt auch einen feinen WTT, bitte einmal Buddylein pülern, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  5. Wo sieht man hier bei dir denn Werbung:??:

    Ich seh nüscht:no:

    Ich weiß aber, wenn ich nach Bettwäsche z.B.gesucht habe, dass man mich bei meinem Email Anbieter z.B.sofort mit Bettwäsche vollschmeißt.Ich wusste aber nicht, dass das auch ein Außenstehender sehen kann.

    Klärt mich mal auf, bitte:yes:

    LG Brigitte

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte,
      ich klär dich doch gerne auf, hihihi!

      Du bist bei Blog.de Pro-Mitglied, Brigitte, und dann siehst du die Werbung auf meiner Seite nicht!
      Alle anderen haben das Vergnügen, je nach meinem Eintrag eine mehr oder weniger passende Werbung zu sichten! Dafür ist mein Blog allerdings auch kostenfrei, und deshalb ist es mir relativ piepe, weil auch verhältnismäßig dezent!

      Bei deinen privaten E-Mails ist das dann so wie du schreibst, daß du passend zum Text oder zur Suche Werbung siehst, die kannst aber dann auch nur du sehen!

      In deinem Blog z.B. sehe ich auch keine Werbung, weil du, wie gesagt, halt Pro-Mitgied bist!

      So, liebe Brigitte, nun bist du endlich aufgeklärt (ich finds so lustig, in unserem Alter, das Wort verleitet zu drolligen Vorstellungen, hihihi!) und ich wünsche dir einen feinen Abend mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

          • Huhu liebe Monika,

            mir ist noch eingefallen, dass man mir empfohlen hat, täglich oder jedenfalls oft, die Cookies zu löschen.

            Was Cookies sind wusste ich natürlich auch nicht;) Jedenfalls in diesem Fall keine kleinen Kekse:))

            Also wieder ernsthaft, ich lösche sie jetzt oft, der Nachteil ist nur, dass ich mich dann überall wieder anmelden muss, doch das nehme ich in Kauf.

            Liebe Grüße:wave:
            Brigitte

            Gefällt mir

            • Huhu, liebe Brigitte,
              lieben Dank für den Hinweis!
              Ich hab mich gerade auch erst mal schlau gegockelt, was Cookies sind. Die sind wohl tatsächlich auch maßgeblich daran beteiligt, daß du bestimmte Werbungen etc. zu sehen bekommst!
              Ich frag mal meinen Computerexperten (meinen Sohn, hihihi!) ob und wie oft man die wohl löschen sollte bzw. welche Nachteile beim Nichtlöschen auftreten können und berichte dann mal!

              Jedenfalls nochmal danke, ich wünsche dir einen schönen Nachmittag, geht es dir besser? Ich hoffe es sehr!
              Einmal Buddylein pülern und liebe Grüße
              Monika.

              Gefällt mir

              • Ja, frag mal Björn danach.

                Den Browserverlauf z.B.lösche ich auf jeden Fall täglich.

                Ohne Cookies, ohne Formulardaten und ohne Kennwörter und dann je nach Lust und Laune die Cookies.

                Das alles dient ja meiner eigenen Sicherheit und ist mir auch wichtig.

                Berichte bitte mal, was Björn dazu sagt.

                Also mir geht es etwas besser, nachdem ich gestern doch wieder zum Doc musste, aber gut wäre geprahlt;)

                Wird schon werden, danke, dass du nachfragst:)

                Liebe Grüße
                Brigitte

                Gefällt mir

                • Mach ich, liebe Brigitte!
                  Genau das wäre mir nämlich auch wichtig, die eigene Sicherheit dabei!
                  Ich werde auf jeden Fall berichten!

                  Tut mir so leid, Brigitte, daß das so eine langwierige Geschichte ist mit deinem Nacken, aber ich kenn da auch was von, paß gut auf dich auf und nochmals herzlichst gute Besserung gewunschen, vielleicht nützt evtl. das angekündigte warme Wochenende ein bissel, ich wünsche es dir!

                  Daumendrück, dit wird!

                  Liebe Grüße
                  Monika.

                  Gefällt mir

  6. Hallo Monika!Jetzt muß ich Dir doch einmal ein paar Zeilen schreiben.Deine Gedichte sind immer sehr schön.Und auch Deine Frühlingsbeschwörung,einfach genial.Du weißt einen immer aufzumuntern und solche Menschen braucht die Welt.Es macht immer sehr viel Spaß in deinen Seiten zu stöbern.Wie Du vielleicht schon gelesen hast,wohne ich gar nicht weit von Dir in Gladbeck.Zu Weihnachten ist in Oberhausen ein Gang über den Weihnachtsmarkt im CenterO ein Muß.Man bekommt dort immer sehr schöne Geschenke.Auch im Sea Life waren wir schon ein paar mal.Ich liebe die Seepferdchen immer so.Ein Besuch dort ist immer wieder schön.Und auch Deine Mimi gefällt mir gut.Ich hatte auch zwei schwarze Katzen im Garten.Sie waren mir vor 4Jahren zugelaufen.Leider ist der Kater im Januar gestorben.Die Katze ist jetzt alleine.Ich habe die Vermutung,das es Geschwister waren,da sie alles zusammen gemacht haben und eine hat immer auf die andere gewartet.Vorher hatte ich schon eine schwarze Katze,sie war 11Jahre bei uns.Sie war aber die letzten 5Jahre nur noch im Haus mit unserem Hund zusammen.Er war als Welpe mit ihr zusammen aufgewachsen und sie waren wie Geschwister.Dann habe ich noch einen Tigerkater Felix.Er ist seid 13 Jahren bei uns.Er mag aber keine Hunde.Du siehst,bei mir kommt auch so schnell keine Langeweile auf.Es macht mir immer sehr viel Freude,wenn ich so einem armen Würmchen helfen kann und ein zu Hause geben kann.Irgendwer muß sich die Tiere ja angeschafft haben und sie dann wohl einfach vor die Tür gesetzt haben.Leider passiert das ja immer wieder.Ich werde immer mal bei Dir reinschauen und mich auf Deine schönen Berichte freuen.Viele liebe Grüße von Claudia aus Gladbeck!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      jetzt hab ich mich aber sehr gefreut, dich hier in meinem Blögchen zu lesen, lieben Dank für deinen schönen und lieben Kommentar!
      Und ich freu mich, daß du Spaß daran hast, hier zu stöbern und dir meine Einträge gefallen, es kommt für mich immer soviel Freude von meinen Lesern zu mir zurück!
      Ja, da wohnst du wirklich nicht weit weg von mir, daß ist ja quasi ein „Katzensprung“, hihihi!
      Weihnachtsmarkt im Centro ist für mich auch immer ein feines Erlebnis, warst du denn schon mal auf dem Weihnachtswald in der Stadtmitte von Oberhausen? Der ist zwar klein, aber fein und urgemütlich!
      Seepferdchen finde ich auch zu schön, und ich fand damals die Aktion von den Schulklassen mit der Betreuung der kleinen, frischgeschlüpften Haifischchen so toll, hattest du davon gehört?

      Ja, lach, da kommt bei dir nun wirklich keine Langeweile auf bei all den lieben Tieren, die du zu betreuen hast, aber das ist ja doch auch eine große Freude, nicht wahr?! Meine Mimi ist hier auch echt mein Schatz, hier gab es aber auch schon Kaninchen, Fische und Vögel, und zeitweilig einen Hund in Urlaubsbetreuung, im Moment ist Mimi allerdings mein einziges Haustier, in der 3. Etage ist alles andere auch nicht so einfach!
      Auf meiner alten Arbeitsstelle (das ist jetzt mehr als 30 Jahre her!) gab es einen richtigen kleinen Bauernhof, gab es auch schon einige Einträge von hier und kommen auch nochmal welche, das war einfach nur schön!

      Ich freue mich, wenn du weiterhin bei mir reinschauen möchtest, viele liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  7. Liebe Monika,

    zum Wocheteilen bin ich etwas zu spät gekommen, aber nicht für das schöne Gedicht. Das sollte man sich wirklich an den Spiegel heften, um sich stets an die Wichtigkeit eines jeden Augenblickes zu erinnern.

    Du findest immer wieder tolle Schätze oder gräbst schöne Erinnerungen hervor. Es tönen die Lieder war ein beliebtes Kanonlied in der Schule und wurde entsprechend lautstark gesungen, damit man in seiner Gruppe nicht durcheinander kam. Als ich zu Ankas Lebzeiten noch häufig in der Nähe einer Schule spzieren ging, habe ich dort immer gerne verweilt, wenn in einer Klasse gerade „Singen“ war.So lange ist das nun schon her *seufz*.

    Mimi in ihrem „Brotkasten“ ist wirklich ein Bild für die Götter – auch ohne Katzengras!
    Regnen tuts nun wirklich kräftig, aber die Natur braucht das auch, damit jetzt ganz bald endlich alles anfangen kann zu blühen.

    Liebe Grüße und mit großer Freude an Deinem Gedichtblögchen
    Britta-Gudrun

    PS. Djangos Hormone sind immer noch in Wallung…

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      genau das hab ich auch gedacht, als ich das Gedicht gefunden habe, wie wichtig doch jeder Augenblick ist! Und wie kostbar!

      Ach, ja, Erinnerungen anschubsen, daß mach ich wirklich gern, mir geht es ja dann genau wie euch, wenn ich dann darin schwelge, hihihi!
      Jawoll, das Lied haben wir in der Schule auch immer als Kanon gesungen, und genau wie ihr, immer laut, damit man bloß nicht durcheinander kam!
      Was für eine schöne Erinnung an die Singstunde in der Schule, an der du mit deiner Anka vorbeigekommen bist, ja, die Zeit rennt, hab ich vor einiger Zeit auch so gedacht, nun haben wir schon bald wieder Mitte April!

      Lach, Mimi in ihrem „Brotkasten“, das ist echt zu niedlich, im Sommer kommen dann Bilder mit Gras, das sieht auch sehr lustig aus! Und das Gras ist dann immer ganz plattgelegen!

      Hier regnet es auch, aber ich glaub auch, daß die Natur das braucht, seit es anfing zu regnen, sprießt es mehr als vorher! Meine kleine Birke auf dem Balkon hat jetzt schon ganz kleine hellgrüne Blättchen! Und meine Traubenhyazinthe blüht!

      Also ist Django immer noch „on Hormontour“, hihihi, Mimi läßt ihn wieder ganz lieb grüßen!

      Ich freu mich über deine Freude an meinem Gedichtblögchen, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  8. Hallo Monika!Den Weihnachtswald (Stadtmitte) kennen ich noch nicht.Ich war auch noch nie direkt in Stadtmitte.Das mit den Haifischen fand ich auch toll.Ich hatte einige Zeit vorher den Laich gesehen.Das war sehr interresant,man konnte in dem Laich die Bewegung der Larven sehen.Ein kleineres Aquarium habe ich auch immer seid bestimmt 18 Jahren.Ich mag besonders die amerikanischen Barsche.Ich hatte auch schon mal Glück mit Nachwuchs.Fische sind sehr interresant und haben eine sehr beruhigende Wirkung.Das ist manchmal interresanter wie jedes Fernsehprogramm.Ein Zwergkaninchen(Luzie)und ein paar Vögel sind bei mir auch vertreten.Ich habe 1Kanarienvogel,2 Zebrafinken,2 Wellensittiche,1Paar Nympfensittiche und 1kleineren Papagei.Ich hatte auch mal eine Vogeliere und auch des öfteren Junge von den Kanarien,Zebrafinken und Astrilden.Jetzt züchte ich aber keine mehr,da es alles zu viel Arbeit ist und man ja nicht jünger wird.Die Tiere,die jetzt noch da sind ,reichen mir vollkommen.Und die Katze,die im Garten ist wird hoffentlich noch etwas zutraulicher mir gegenüber.Aber ich glaube,mit der Zeit wird das vielleicht auch noch kommen.Es kommt seid ca.10Jahren immer ein Gastkater aus der Nachbarschaft,mit ihm versteht sie sich auch gut.Er tröstet sie im moment über den Verlust hinweg.Ich bin froh,das wir Eigentum mit einem großen Garten haben,sonst wäre das gar nicht machbar.Ich habe noch schöne große Bäume entlang unserer Hecke (ca.35Meter lang),da ist jetzt wieder was los,wenn die Vögel anfangen zu Brüten.Und im Winter werden sie natürlich auch gefüttert.Wenn ich im Sommer in den Garten gehe ,habe ich nur Grün um mich herum.Das ist sozusagen mein kleines Paradies.Ich hoffe,das ich es noch lange genießen kann.Nochmals liebe Grüße von Claudia aus Gladbeck!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      oh, da hast du ja tatsächlich eine ganze Menagerie zu Hause, schööön!
      Und wenn ihr ein so feines Außengelände habt, dann läßt sich das ja auch gut machen! Finde ich toll!
      Ein Aquarium hatte ich auch, Süßwasser, ich fand Scalare immer so schön, und es ist mir auch mal eine Nachzucht gelungen!
      Da hast du recht, viel Arbeit ist es und jünger werden wir nicht, hihihi!

      Bei mir hier ist mein Balkon mein kleines Paradies, und ich wünsche dir von Herzen noch ganz lange Freude an dem deinen, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  9. Hallo Monika!Ich hatte früher auch nur einen Balkon.Das kann absolut auch ein kleines Paradies sein.Ich bin dabei,den Garten so pflegeleicht wie möglich zu gestalten,damit ich es noch alles schaffe.Aber ich muß auch immer was blühendes haben.Schließlich möchten ich und auch meine Katze uns ja auch wohlfühlen.Sie hat schon eine große Holzhütte mit einer Eckbank und warmen Kuschelkörbchen und Decken.Und wenn dann alles schön ist im Garten,merkt man der Katze richtig an,das sie richtig Spaß hat und dann rollt sie sich immer auf der Wiese herum.Oder sie springt vor mir her,zu drollig.Den Hund interresiert das weniger,hauptsache man kann Gas geben und das Bein heben.Jetzt bekommt die Katze(Mäuschen),rate mal woher der Name kommt,noch ein Kinderhaus 120mal 120cm,Höhe160cm als Sommerhaus.Das wird sie bestimmt auch weder mögen.Es muß nur noch das Wetter mitspielen,damit ich anfangen kann.Ich streiche ja so gerne mit absoluter Hingabe.Eine gute Nacht und liebe Grüße von Claudia aus Gladbeck!

    Gefällt mir

    • Hallo, Claudia,
      da hast du recht, auch ein Balkon kann ein kleines Paradies sein, und wir beide, Mimi und ich, fühlen uns in unserem sehr wohl!
      Oh, da wird sich deine Katze aber sehr über das Sommerhaus freuen, eine feine Idee!

      Am Wochenende soll ja nun endlich der Frühling Einzug halten, dann wünsche ich dir ganz viel Freude in deinem herrlichen Garten und wir werden uns auf dem Balkon „ahlen“, ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.