Farbrausch im Frühlings-Winter 2013

k2

Feuerfarb

Ich weiß eine Farbe, der bin ich so hold,
die achte ich höher als Silber und Gold;
die trag ich so gerne um Stirn und Gewand,
und habe sie Farbe der Wahrheit genannt.

Wohl reizet die Rose mit sanfter Gewalt;
doch bald ist verblichen die süße Gestalt;
drum ward sie zur Blume der Liebe geweiht;
bald schwindet ihr Zauber vom Hauche der Zeit.

Die Bläue des Himmels strahlt herrlich und mild;
drum gab man der Treue dies freundliche Bild.
Doch trübet manch Wölkchen den Äther so rein;
so schleichen beim Treuen oft Sorgen sich ein.

Die Farbe des Schnees, so strahlend und licht,
heißt Farbe der Unschuld; doch dauert sie nicht.
Bald ist es verdunkelt, das blendende Kleid,
so trüben auch Unschuld Verleumdung und Neid.

Und Frühlings, von schmeichelnden Lüften entbrannt,
trägt Wäldchen und Wiese der Hoffnung Gewand.
Bald welken die Blätter und sinken hinab;
so sinkt oft der Hoffnungen liebste ins Grab.

Nur Wahrheit bleibt ewig, und wandelt sich nicht:
Sie flammt wie der Sonne allleuchtendes Licht.
Ihr hab ich mich ewig zu eigen geweiht.
Wohl dem, der ihr blitzendes Auge nicht scheut!

Warum ich, so fragt ihr, der Farbe so hold,
den heiligen Namen der Wahrheit gezollt? –
Weil flammender Schimmer von ihr sich ergießt,
und ruhige Dauer sie schützend umschließt.

Ihr schadet der nässende Regenguß nicht,
noch bleicht sie der Sonne verzehrendes Licht:
Drum trag ich so gern sie um Stirn und Gewand,
und habe sie Farbe der Wahrheit genannt.

(Sophie Mereau)

Na, da sind sie ja endlich alle wieder, die berühmt-berüchtigten Fragezeichen auf euren Gesichtern, wie hab ich das vermißt!:yes:

Farbrausch? Ein Gedicht auch über Farben? Und???:??:

Des Rätsels Lösung ist ganz einfach:

Auch heute war das Wetter wieder grau, trüb, fies, kalt!
Und die Sehnsucht nach Farben wird immer größer!
Da hab ich mich am Samstag mit meiner Freundin getroffen zu einem Marktbummel!:yes:

3Rmarkt

Aber keinem „gewöhnlichen“ Markt, sondern dem Holländischen Stoffmarkt, der am Samstag, dem 6.4. 2013, hier stattfand!

Das war wirklich ein Farbrausch!

Vor allem die wunderschönen neuen Frühlingsstoffe! Kann man so herrliche Sachen von nähen!

Sowas zum Beispiel:

82

Oder das:

91

Voraussetzung dafür ist natürlich eine funktionstüchtige Nähmaschine

sewmach2

ein guter Schnitt und ein bissel Talent, hihihi, und mit so einem feinen alten Nähplatz

sewmach1

kann dann eigentlich nix mehr schiefgehen!

Oder fehlt noch was? Na, klar, Stoffe!!!:>>

Foto1084
kariert

Foto1086
und geblümt

Foto1087
oder gestreift

Foto1091
mit Zitronen

oder
Foto1092
Tomaten

Es gab auch Stoffe ganz mit Orangen, Zitronen, Erdbeeren, Pepperoni usw. usf.

Foto1095
Gardinenstöffchen mit Blumen

Foto1096
Patchwork

Foto1098
Bordüren

Foto1099
Blumen in blau

Foto1100
und gelb

Foto1102
zarter Stoff mit frühlingsgrün

Foto1101
leichter Wollstoff

Foto1103
mit Röschen-Muster

Foto1106
mit Sternchen

Foto1107
oder maritim

Ein großer Trend sind selbstgenähte Taschen!

569213_web40089
mit Herzchen und Schleifen

animaatjes-tassen-16436
für Katzen-

animaatjes-tassen-27218
und Hundefans

Oder, ganz trendy, aus Wachstuch:

56659853454

Da gibt es die wunderschönsten Modelle, ich hab mich für ein Wachstuch-Stöffchen mit Röschen und Punkte entschieden, für ein selbstgenähtes Kosmetiktäschchen:;D

Foto1094

Das wird bestimmt fein!:yes::))

Es war ein richtig schöner Tag, trotz miesem Wetters, und obwohl man bei den Frühlings- und Sommermodellen noch etwas ins frösteln kam!88|

Wer Lust hat, kann ja mal einen Blick auf den Stoffmarkt werfen, die Bilder sind von Februar 2012

http://www.stoffmarktholland.de/stoffmarkt/index.php?option=com_content&view=article&id=33&Itemid=35

Ich freu mich jedenfalls schon wieder auf das nächste Mal!

Ach, ja, schön Kaffee-Trinken waren wir auch

animaatjes-koffie-75043

obwohl ein Glühwein auch nicht schlecht gewesen wäre (ich glaub, am Würstchenstand auf dem Stoffmarkt gab es sogar welchen, im April! Oh, Himmel!:)))

Und feine Blumenlädchen haben wir auch noch inspiziert, da ist der Frühling schon angekommen!
Ich hab mir Teelichter in frühlingsgrün mit Lemon-Gras-Duft mitgebracht, die sind fein!

Ich hoffe sehr, daß der Farbrausch hier euch das Endlos-Warteschleifen-Einheits-Wetter-Grau etwas aufgepeppt hat und wünsche euch von Herzen einen wunderschönen farbigen Sonntag! Vielleicht mal mit gelber Sonne und grünen Knospen?!

:wave:

18 Gedanken zu “Farbrausch im Frühlings-Winter 2013

  1. Meine liebe Monika,

    ich freue mich ganz dolle über deinen aufmunternden „Farbrausch“-Eintrag,denn ich habe diese kleinen feinen Morgenlektüren auch sehr vermisst!
    Und noch ein anderer Grund-den heutigen Sonntag nennt man auch „Weißer Sonntag“.Das nahm das Wetter bei uns z u wörtlich,und der „liebe“ Schnee ist wieder da!Was soll man noch sagen?!
    Da steckt man den Kopf unter die Decke oder zu dir ins Blögchen.Habe herzlichsten Dank für diese Sonntagmorgenfreude!
    Das Gedicht ist wieder wunderschön und die Bilderkes auch.Besonders niedlich sind die Hunde-und Katzentäschen.
    Dein Marktbummel war sicher sehr erlebnisreich,da wäre ich auch gern mitgegangen.Deine Fotos von den verschiedenen Stoffen gefallen mir,da können wir ja wenigstens so mit teilhaben am Stoffmarkt.
    Meine Mutti ist gelernte Schneiderin und besitzt auch noch so eine alte Nähmaschine.Leider hat sie mir dieses nützliche Talent nicht allzusehr vererbt.
    Dein ausgesuchtes Wachstuchstöffchen mit Röschen (was sonst :))!)ist allerliebst und wird ein hübsches Kosmetiktäschen werden!
    Herzlichen Dank auch für den feinen Link!
    Mit den Teelichten hast du dir den Frühling pur ins Haus geholt-da „wehen“ die Frühlingsdüfte!
    Und solch einen leckeren Kaffee werde ich mir gleich gönnen-zum „Aufpeppen“!Aber man muss Prioritäten setzen-e r s t Blögchen,d a n n das Kulinarische :))!

    Von Herzen für dich und Mimilein einen wunderschönen Sonntag und liebste Grüße von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      jaaaa, freu, freu, nun ist deine Morgenlektüre wieder da!
      Och nöööö, so wörtlich sollte das dann doch mit dem „Weißen Sonntag“ nicht sein, hier ist er wider allen Erwartens wunderschön, sonnig, strahlend und sogar warm, was mich sehr für unsere Erstkommunion-Kinder freut! Da hat wohl keiner mehr mit gerechnet!

      Die Hunde- und Katzentäschchen fand ich auch fein, ach, es gab überhaupt soviele schöne Sachen dort, man wußte eigentlich gar nicht, wohin man zuerst schauen sollte!

      Oh, das ist ja praktisch, wenn deine Mutti gelernte Schneiderin ist, da hattest du früher bestimmt immer feine Sachen zum anziehen, schööön! Schade, daß du das Talent nicht geerbt hast, hihihi!

      Ja, na klar, was suche ich mir schon für ein Stöffchen aus, Röschen natürlich, lach! Aber es paßte wirklich so gut, ich hab nämlich auch eine Handtasche mit einem ähnlichen Rosenmuster, da sieht das schön bei aus!

      Ich hab mir auch gerade einen feinen Kaffee gegönnt, mit offener Balkontür und einer Mimi, die bereits in den Schatten abgewandert ist, so fein warm ist die Sonne! Sie lacht gerade rund vor Vergnügen!

      Wir wünschen dir auch einen feinen Sonntag, liebste Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  2. Huhu liebe Monika,

    oh maaaaaaaaaaaan, da habt ihr ja einen ganz, ganz feinen Tag gehabt, deine Freundin und du:)

    Sowas MUSS zwischendurch einfach mal sein, egal ob Schnee oder Regen, das ist Balsam für die Seele.

    Das Gedicht hat mich sehr nachdenklich gestimmt.Ich kannte es nicht und es gefällt mir gut.

    Deine für die Bilder ausgewählten Stoffe sind wunderschön und das von dir gewählte Stöffchen für die Kosmetiktasche…

    …ganz klar;)

    Ich habe jahrelang meine und die Garderobe meiner Tochter selbst genäht und in Stoffen geschwelgt.Alleine das Be-greifen, herrlich.

    Noch heute muss ich alles anfassen, was ich eventuell erwerben möchte, weswegen ich auch nie Internetkäufe tätigen könnte.(Außer Arzneien u.ä.natürlich, weil es ja wesentlich preiswerter ist).

    Das Kind und ich hatten auch ganz oft Kleider aus dem selben Stoff an.Es gab früher in der Zeitschrift ‚Brigitte‘ herrlichste junge Schnitte.

    Ach, was hast du nun schon wieder für schöne Erinnerungen geweckt:)

    Daaaaaaaaaaaaaanke:)

    Bei uns scheint die Sonne, dann kommen ein paar Wolken und so wechselt es sich heute hier ab.

    Ich wünsche dir und Mimi noch einen schönen Restsonntag, lasst es euch einfach nur gut gehen!!!

    Liebe Grüße

    von Brigitte und Buddy

    Gefällt mir

    • Huhu, liebe Brigitte,
      jaaaa, es war ein wirklich schöner Tag!
      Das muß auch sein, da hast du so recht, das ist Balsam für die Seele und den braucht man!

      Ich kannte das Gedicht auch nicht, ich hatte nach etwas für Farben gesucht, und dabei ist es mir in die Hände gefallen, ich finde es auch sehr schön!

      Ja, nicht wahr, was suche ich mir schon für ein Stöffchen aus, hihihi, bei meinem Hang zu Rosen! Es gab auch so herrlich Deko-Stoffe und für Gardinen und ähnlichem mit solchen herrlich zarten Rosenmustern, da bin ich dann immer ganz verliebt drin!

      Oh, da haben wir etwas gemeinsam, Brigitte, ich habe auch für mich und meinen Sohn genäht, mit Wonne, ich hatte mit einer Freundin einen Nähkurs besucht, und dann gab es kein Halten mehr, lach!
      Ich erinnere mich noch heute mit soviel Freude ein ein dunkelblaues Teddy-Jäckchen mit Kapuze für den Winter, das ich Björn genäht habe, da war er so im Kindergarten-Alter, er sah so niedlich da drin aus! Ich hatte als Kind so ein Teddy-Mäntelchen, deshalb mochte ich den Stoff so sehr gerne!
      Und ja, vor allem auch das Be-greifen, ich fasse auch so gern Stoffe an, und ich mußte so lachen, es geht mir wie dir, ich muß auch alles anfassen, was ich evtl. kaufen möchte, hihihi!

      Die Schnitte aus der „Brigitte“ sind mir auch ein Begriff, die Zeitung gibt es aber glaube ich noch!

      Ich freu mich soooo sehr, daß ich mal wieder Erinnerungen wecken konnte, ich tu das ja auch so gern!

      Bei uns scheint die Sonne diesmal satt, das ist so schön für die heutigen Erstkommunion-Kinder am „Weißen Sonntag“, und Mimi aalt sich seit Mittag schon auf dem Balkon und ist sogar vorhin schon in den Schatten abgewandert, lach!

      Wir wünschen euch auch noch einen wunderschönen Restsonntag, habts fein, liebe Grüße
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

  3. Liebe Monika,

    ohh, wie schön, es freut mich wirklich sehr, dass du einen so tollen Tag hattest!! Die Stoffe und die Farben sehen ganz toll aus, und mir gefiel natürlich die selbst genähte Katzentasche besonders gut, aber ich nähe auch ab und zu mal was selbst.

    Das Mit dem Frühlings-Winter passt auch, aber heute scheint hier wenigstens mal wieder die Sonne, und sie wärmt auch ein wenig. An Glühwein mag ich gar nicht mehr denken, da kommt mir direkt wieder Weihnachten und der Weihnachtsmarkt in den Sinn, und davon möchte ich wirklich noch nichts wissen!! Naja, im Garten kämpfen sich inzwischen schon die ersten Narzissen durch, und ich bin überrascht, dass die Gänseblümchen schon die ganze Zeit blühen, und, obwohl sie so klein sind, sehr stark und robust sind. Der Frühling kommt also bestimmt bald und bringt uns auch eine farbenprächtige Natur.

    Ganz liebe Grüße an dich
    und einen schönen Tag noch.
    Conchi

    Gefällt mir

    • Liebe Conchi,
      freu, freu, daß du dich gefreut hast und es schön fandest! Es war ein wirklich herrlicher Tag, Streicheleinheiten für die Seele!
      Das hab ich geahnt, daß dir die Katzentasche besonders gut gefällt, es gab so wunderhübsche Stoffe mit ganz vielen Katzies drauf, einfach nur niedlich!

      Tja, als Frühlings-Winter werden die Monate wohl in die Annalen der Wettergeschichte eingehen, lach, aber hier scheint heute auch sehr ausgiebig die Sonne, und sie ist auch wirklich warm, Mimi hat sie schon ausgiebigst genossen, und lag wieder der Länge nach im Blumenkasten, als ich sie streicheln wollte, war ihr schwarzes Fellchen total warm!
      Och, nöööö, ich mag auch keinen Glühwein mehr, und Weihnachten kommt ja eh wieder von ganz alleine, hihihi!
      Wie fein, daß sich im Garten die Narzissen durchkämpfen, hier auch, ganze Büschel mit schönen Knospen, und ja, Gänseblümchen sind kleine Kämpfer, die trotzen!
      Ja, der Frühling kommt, wenn mal ein Tag wieder die Sonne sich zeigt, glaubt man auch wieder daran! Wie freue ich mich auf diese Farben!

      Hab einen feinen Restsonntag, ganz viele liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

      • Liebe Monika,

        solche Tage sind wirklich eine Wohtat für die Seele, udn ich freue mich auch schon auf wärmere Temaraturen. Dann werde ich auch sofort viel Unternehmungslustiger und ich kann es kaum erwarten, wieder mehr in die Natur zu gehen.

        Heute war es ja wirklich schön frühlingshaft, und dann steigt die Laune immer schnell. Meine Katzies waren auch viel auf dem Balkon, und man merkt, dass ihnen die Sonne auch gut tut. Sogar die Vögelchen haben heute vor Freude getanzt, und das sah sehr süß aus. Wenn es nun so weiter geht, bin ich wirklich glücklich, aber dieser Winter wird ganz bestimmt in Erinnerung bleiben.

        Danke dir, ebenfalls
        und viele liebe Grüße an dich
        Conchi

        Gefällt mir

        • Liebe Conchi,
          oh, ja, das sind sie, und ich freue mich auch schon wieder sehr darauf, wenn man endlich mal wieder längere Zeit und zu Spaziergängen nach draußen kann!

          Heute war es hier auch wirklich wie Frühling, die Laune war sooo gut! Und Mimi hatte wieder ihren geliebten Balkonkasten, und als sie wieder rein kam, hab ich so gelacht, das Gras in dem Kasten ist rappeltrocken und dürr, und sie hat sich wohl im Kasten geräkelt und war fast grau anstatt schwarz vor lauter losem trockenen Gras, ging auch mit schütteln nicht ab, mußte ich sie erstmal bürsten, aber das gefiel ihr auch sehr! Warmes Fell bürsten ist was ganz feines, hihihi!

          Das glaub ich gerne, daß deine Katzies das auch genossen haben heute, grüß sie mal fein von uns und bitte einmal pülern, und von Mimi einen Schnurrgruß!

          Oh, ja, dieser Winter wird in die Geschichtsbücher eingehen, da bin ich mir sicher!

          Guten Start in die neue Woche, ganz viele liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt mir

          • Liebe Monika,

            Ja, und ich hoffe, dass unsere Wartezeit bald zu Ende ist. Von Winter haben wir sicher alle die Nase voll.

            Die graue Mimi hätte ich ja gerne gesehen, das Rollen in ihrem Blumenkasten hat ihr sicher gefallen, und dann noch schön von dir gebürstet zu werden, war für sie bestimmt himmlich! Leider ist es heute schon wieder düster draußen, aber es soll ja doch bald wärmer werden, und dann hoffentlich auch wieder sonniger!!

            Ich dnake dir für die lieben Grüße und den Schnurregruß von Mimi, wir sende euch auch ganz viele liebe Schnurregrüße und ich wünsche dir einen schönen Tag. Ich hoffe, es ist alles ok bei dir, und dein Rechner läuft auch!!

            Conchi

            Gefällt mir

            • Liebe Conchi,
              oh, ja, nun haben wir wohl wirklich alle die Nase gestrichen voll vom Winter! Es soll sich nun endlich von hinnen machen!

              Lach, jaaaa, Mimi sah entzückend aus, wie ein alter grauer Kater, hihihi, sie hat sehr beleidigt geguckt, als ich gelacht habe!
              Hier hat es heute Nacht wohl ein bissel geregnet, dafür ist es jetzt auch wieder grau, ich bin wirklich mal gespannt,wann und wie das mal in die Gänge kommt mit schönerem Wetter!

              Mimi dankt herzlich für die lieben Schnurregrüße, sie gehen postwendend zurück!
              Und hier ist alles ok, alles läuft, GsD, ich bin zur Zeit halt nur dabei, in allen von mir besuchten Blogs nachzulesen, hihihi, das dauert seine Zeit, lach! Aber ganz bald bin ich dann auch wieder auf dem laufenden!

              Ich wünsche dir einen schönen Tag, ganz viele liebe Grüße
              Monika.

              Gefällt mir

              • Hallo liebe Monika,

                das kannst du aber wirklich ganz laut sagen!!
                Nun recht es wirklich mit dem Winter!!

                Ich kann mir gut vorstellen, wie Mimi aussah, denn
                meine Sina ist ja auch ziemlich dunkel, und ich muss ebenfalls immer lachen, wenn sie total schmutzig aus dem Garten, oder dem Keller kommt. Teilweise ist dann ihr ganzes Köpfchen voller Spinnengewebe, und ihr Fell viel heller als sonst. Aber sie freut sich dann immer, wenn ich ihr helfe, sie wieder sauber zu bekommen. ;)

                Das Mimi sogar beleidigt geschaut hat, ist ja süß, dann ist sie wohl sogar eitel, die hübsche??
                Ja, hier ist es auch wieder grau, und sehr nass, und bisher auch noch nicht viel wärmer, aber das soll ja nun werden. Natürlich mit Regen, aber zumindes kein Schnee mehr!!

                Wir danken auch für die lieben Grüße, der dicke hat wirklich einen tollen Schnurretanz gemacht, als ich ihm von dir erzählt habe, und sich riesig gefreut. Ich glaube ihr würdet euch sicher sehr gut verstehen, und Mimi, naja, die hätte es sicher schwer, denn meine Katzen sind sehr eifersüchtig. Aber auf die Distanz mögen sie deine liebe Mimi natürlich sehr! :)

                Es freut mich, dass alles OK ist bei dir und alles läuft, und ich kann mir vorstellen, dass es Zeit kostet, alles nachzulesen. Die Hauptsache ist ja, dass es dir gut geht, und du nun wieder hier bist!!

                Ganz herzliche Grüße an dich
                Conchi

                Gefällt mir

                • Liebe Conchi,
                  das muß ja auch so niedlich aussehen, deine Sina mit Spinnweben! Und das sie sich dann freut, daß du ihr hilfst beim Sauberwerden, glaub ich gerne, Katzen sind ja nun mal eigentlich sehr reinliche Tiere!

                  Oh, ja, Mimi ist ein bissel eitel, hihihi, sie kann dann sehr beleidigt gucken, vielleicht gelingt mir mal ein Foto mit so einem Blick!

                  Hier ist es heute auch wieder nass und grau, aber der Regen stört mich eigentlich nicht so sehr, das Wasser brauchen die Pflanzen glaube ich dringend!

                  Ich stelle mir gerade deinen Dicken beim Schnurretanz vor, wie niedlich muß das denn aussehen, ja, ich glaub auch, das wäre was für Mimi, aber mit den Damen würde es wohl ein Zickenkrieg! Wir kennen ja unsere Weibsen, nicht wahr, aber auf Distanz klappt das auch hier hervorragend! Mimi läßt wieder liebe Grüße ausrichten!

                  So langsam habe ich mich jetzt überall durchgelesen, ich bin auch so froh, daß alles wieder läuft!

                  Hab einen schönen Wochenteilungstag und ganz viele liebe Grüße
                  Monika und Mimi.

                  Gefällt mir

                  • Hallo Monika,

                    ja, das sieht auch süß aus, und ich möchte dann auch nie wissen, wo sie sich rumgetrieben hat, oder was sie gefressen hat, wenn sie mich das nächste mal knufft. ;) Und eitel sind meine drei auch, ich bin manchmal wirklich überrascht, wie menschlich sie sich verhalten. Sie können auch richtig beleidigt sein, aber das kennst du ja sicher auch.

                    Der Schnurretanz von meinem dicken Kater ist zu süß, gestern hat er wieder so einen Freudetanz veranstaltet, und laut geschnurrt. WEnn er dabei nicht so stürmisch wäre, würde ich es mal fotografieren, oder filmen, aber das wird sicher nicht klappen. Ja, die Weibchen sind kleine Zicken, un ein anderes Weibchen hätte ganz schlechte Karten. Aber du hast Recht, dass es auf Distanz sehr gut funktioniert, und meine drei lassen dich und Mimi auch ganz lieb Grüßen.

                    Schön, dass du dich langsam durchgelesen (was für ein Wort. ;) ) hast, und nun wieder drin bist!

                    Alles Liebe und Gute zu dir
                    und herzliche Grüße an dich
                    Conchi

                    Gefällt mir

                    • Liebe Conchi,
                      oh, ja, das kenne ich auch, Katzen sind eben auch nur Menschen, lach, nein, aber im Ernst, manches Verhalten ist wirklich schon sehr „menschlich“! Ob sie sich das vielleicht abgucken?

                      Jaaaa, ich kann mir den Schnurretanz so richtig vorstellen, schade, daß du ihn nicht fotografiert bekommst, aber das ist wahrscheinlich genauso, wenn Mimi hier wieder ihr Galopprennen veranstaltet und den „Großen Preis von Oberhausen“ erläuft, hihihi, das kann man dann leider wegen Geschwindigkeitsüberschreitung auch nicht fotografieren oder filmen!
                      Tja, noch eine Gemeinsamkeit mit uns Menschen, Zickenkrieg, lach, funktioniert nur auf Entfernung! Deshalb auch von Mimi wieder ganz liebe Grüße an deine Bande!

                      Jawoll, „durchgelesen“, es war aber eine große Freude!

                      Ich wünsche dir auch alles Liebe und Gute, hab noch einen feinen Restabend und morgen einen schönen Sonntag, viele liebe Grüße
                      Monika.

                      Gefällt mir

  4. Liebe Monika,

    wie die Farbe der Wahrheit nun wirklich ist, kann ich nicht erraten. Aber mit der Beschreibung vom Farbenrausch ist Dir heute der große Wurf gelungen – Sonne pur!
    Mit dem strahlend blauen Himmel wetteifern meine Miniostglöckchen in herrlichem Gelb.
    So soll das sein und lange genug darauf gewartet haben wir auch.

    Die Bilder von dem besonderen Markt sind wunderschön mit ihren prächtigen Stofffarben, auch wenn man jetzt nicht unbedingt nähen will…

    Hab noch einen feien Restsonntag mit Mimi im Blumenpott!

    Sonnige Grüße von
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      ich hatte so den Eindruck, daß die Farbe gold gemeint war bezüglich der Wahrheit!
      Und wie fein, daß du dich gefreut hast über den Eintrag vom Farbenrausch, es war wirklich ein so schöner Tag!

      Oh, deine Osterglöckchen sind schon draußen, hier sind die Knospen noch zu, aber dit wird! Da haben wir ehrlich lange genug drauf gewartet!

      Wenn die Jahreszeiten wechseln, hab ich immer Lust, mit Nähen ein bissel meine Garderobe wieder aufzupeppen, hihihi, mal sehen, ob es klappt!

      Hab einen feinen Sonntagabend, Mimi aus dem Blumenpott grüßt Django, den lieben, sie hat ihr draußen heute so genossen!

      Guten Start in die neue Woche und ebenfalls viele sonnige Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  5. Liebe Monika! Ich komme erst jetzt dazu,Dir für diesen farbenfrohen Eintrag zu danken. So ein bisschen Bunt ist derzeit Balsam für die Seele. Heute habe ich bei uns im Garten zwei (!!) Schneeglöckchen und ein Büschel lila Krokusse entdeckt. Das ist nicht gerade viel, aber man freut sich über jedes Blümchen.

    Du kannst nähen? Also, um dieses Talent beneide ich Dich wirklich, bin selbst nie über Knöpfe und Säume hinausgekommen. Na ja, dafür gehe ich am Donnerstag und Sonnabend wieder singen, meine lieben Alten warten schon sehnsüchtig.

    Nun wünsche ich Dir noch einen feinen Abend und freue mich auf Deinen nächsten Eintrag. Viel Vergnügen beim Kreativ sein und liebe Grüße,

    Sabine

    Gefällt mir

    • Liebe Sabine,
      ja, das hatte ich mir auch gedacht, daß Farbe jetzt so gut tut, wo es schon gefühlte Ewigkeiten so grau ist draußen!
      Jawoll, hier tut sich auch langsam was, die Osterglocken werden neugierig und die Forsythien kriegen endlich ihre herrlichen gelben Blüten!

      Ich hab vor x-Jahren mal einen Nähkurs besucht, und seitdem hat es mich gepackt, vor allem, als mein Sohn noch klein war, hat das viel Spaß gemacht!
      Siehst du, so hat halt jeder seine Talente, du machst mit deinem Singen den alten Menschen eine ungeheure Freude!

      Ich wünsche dir eine gute Nacht mit schönen Träumen und morgen wieder einen guten neuen Tag, liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.