Die Farben gelb und orange

line2D007

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,
im dunklen Laub die Goldorangen glühn,
ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht,
die Myrthe still und hoch der Lorbeer steht?
Kennst du es wohl?
Dahin, dahin möcht ich mit dir, o mein Geliebter, ziehn!

Kennst du das Haus? Auf Säulen ruht sein Dach.
Es glänzt der Saal, es schimmert das Gemach,
und Mamorbilder stehn und sehn mich an:
Was hat man dir, du armes Kind, getan? –
Kennst du es wohl?
Dahin, dahin möcht ich mit dir, o mein Beschützer, ziehn!

Kennst du den Berg und seinen Wolkensteg?
Das Maultier sucht im Nebel seinen Weg.
In Höhlen wohnt der Drachen alte Brut.
Es stürzt der Fels und über ihn die Flut.
Kennst du es wohl?
Dahin, dahin geht unser Weg.
O Vater, laß uns ziehn!

(Johann Wolfgang von Goethe, Mignon, aus: Wilhelm Meisters Lehrjahre, 3. Buch, 1. Kapitel)

Das Gedicht wurde vertont, u.a. von Robert Schumann:

Foto0968Foto0969

Die Farbe Gelb symbolisiert das Sonnenlicht.
Gelb ist eine warme Farbe.
Sie steht für Kreativität und schnelle Auffassungsgabe.
In China ist die Farbe gelb dem männlichen Yang zugeordnet.
In Europa symbolisiert gelb meist Licht und Leben, wird dann aber auch mit Gold zusammen assoziiert.
Bei den Kelten war gelb die Farbe der Trauer.
Seit dem Mittelalter wird gelb aber auch mit Neid in Verbindung gebracht.

positiv: Optimismus, Lebensfreude, Freundlichkeit

negativ: Gift, Neid, Eifersucht

Die Farbe Orange ist die Farbe, die nach physischer oder psychischer Erschöpfung als Kraftspender dient.
Die Wärme der Farbe hebt sofort die Stimmung.
Es ist auch die Farbe der Geselligkeit.
Depressionen werden tatsächlich positiv beeinflußt.
Orange stärkt das Immunsystem und aktiviert körpereigene Abwehrkräfte.
Auch orange ist eine warme Farbe.
Orange ist die Farbe der Kinder und aller, die sich jugendlich und vital fühlen.
In Asien ist es die Farbe der höchsten Erleuchtung.
In den Niederlanden ist es die Farbe der Freiheit.

positiv: Vergnügen, Geselligkeit, Energie, Aktivität, Wärme, Wandel

negativ: billig, aufdringlich, angeberisch

(Quelle: Die Welt der Farben – Farben und ihre Bedeutung)

gelbe Edelsteine: Citrin, gelber Jaspis, gelber Achat, Tigerauge

orange Edelsteine: Aventurin, Orangencalcit, Carneol

für beide Farben: Bernstein, Mondstein

Wer mehr über die Bedeutung der Edelsteine wissen möchte:

http://www.sternenschein.de/edelsteine.php

Es ist wieder Montag, nach einer langen, wieder einmal komplett grauen Woche:??: mit mehr oder weniger Schnee, einem kurzen Intermezzo der Sonne zum heutigen Sonntag! Das Wetter schlägt aufs Gemüt!:`( Was tun???
Ich stieß auf das obige Gedicht, das die Sehnsucht nach Italien zum Ausdruck bringt, es entstanden Bilder in meinem Kopf von Sonne, blühenden Zitronen- und Orangenbäumen, selbst den Duft konnte ich riechen!:yes:
Tja, nu isses nach Italien ja ein gutes Stück, der Sprit ist teuer:yes: und das Wetter in Italien wahrscheinlich auch noch nicht so wie gewünscht,:no: da war guter Rat teuer!
Oder? Es ging ja hauptsächlich um die Farben, um das goldgelb der Sonne, die gelben Zitronen, die Orangen, die die Farbe schon im Namen haben! Was lag da näher, als eben dazu einen Eintrag zu machen, Farbe hatten wir hier ja schon mal, in Rosa!:>>
Nun also gelb und orange, damit uns endlich mal wärmer wird und wir farblich zumindest eine Ahnung vom Frühling bekommen können!;D

Ich begab mich auf Fotosafari durch meine Wohnung, kommt mit!

Foto0961

Paßt das nicht herrlich zum „Land, wo die Zitronen blühn?“

Foto0982

Als Bild an der Wand macht es fröhlich!

Foto0973

Drei Stück gab es noch in der Küche!

Foto0966

Orangen in Hülle und Fülle!

Foto0972

Mediterranes Potpourri!

Foto1005

zitronige Herdabdeckplatte an gelbem Küchenhandtuch!

Und der Duft?

Foto0967

Dafür gibts Teelichter mit Orangenduft!

Foto1006

Eine Orange für Marmelade!

Und weiter geht es mit Farbenschwelgen!

Foto0999

Blumenschleifchen

Foto0997

Schmetterling am Blumenfenster

Foto0970

Windlicht in der Küche

Foto0984

wasserfeste Radio-Ente im Badezimmer

Foto0985

orangene Seifenbärchen

Foto1008

gelbes Huhn als Salzstreuer

Und Mimi hat natürlich auch noch was anzubieten:

Foto0975

Ihr Trinkkrug an ihrem Brünnchen!

Foto0992

Und eine kleine „Kollegin“ in orange!

Selbst der Rest vom Winter hat sich zumindest einen gelben Schal umgebunden:

Foto0971

Zum Abschluß noch ein paar Orangenscheiben gefällig?

170470

So, ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Bildern ein bissel mediterrane Stimmung vermitteln, und falls der Montag bei euch auch wieder grau wird, strahlen sie für einen „goldenen“ Tag!:yes:

Ich hatte noch nach einem Liedchen gesucht, ich bin auch fündig geworden, allerdings ist es eingebettet in einem kleinen Film,:yes: einem sehr alten schwarz-weiß-Film mit Cornelia (Conny) Froboess, das entscheidende Lied beginnt etwa bei 05.00, ihr kennt es ganz sicher, vielleicht macht es euch auch Spaß, den kleinen Filmausschnitt mit anzusehen!:yes:

Ich wünsche euch von Herzen einen goldenen Montag!

:wave:

35 Gedanken zu “Die Farben gelb und orange

    • Hallo, lieber Jens,
      daaaanke, ich freu mich immer sehr, wenn dir mein Eintrag gefällt!
      Ich konnte einfach das grau nicht mehr ab, da ist mir das mit den Farben eingefallen!

      Was ist das für ein herziges und herrliches Bild von den beiden Turteltauben Yoghi und Giovanna, da geht einem ja das Herz auf, soooo schön, ganz lieben Dank für dieses Schmusebild!
      Und diese Bilder dürfen wir uns wirklich nicht nehmen lassen, ich hab deinen Bericht gelesen und war so empört, ich bin heute bis abends unterwegs, aber ich schreib dir noch dazu! Und danke erst mal für deinen so wichtigen Bericht!

      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche mit lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

  1. Meine liebe Monika,

    „Kennst du das Land…“ – ich kenne es nicht nur etwas,ich sitze jetzt mittendrin in „bella Italia“!
    Vielen lieben und herzlichen Dank,dass dich wieder die Muse geküsst hat in der Nacht!
    Genau das brauche ich hier im grauen und verschneiten Bergland-mit deinen aufmunternden Worten und deinen wunderschönen Fotos in gelb und orange hast du meiner Seele tüchtig auf die Sprünge geholfen.Vorallem zeigt sich unser Montagmorgen nicht besser.
    Das Gedicht gefällt mir sehr,danke auch für den Link zur Vertonung-wunderbar!

    Ja,gelb und orange sind zwei wohltuende Farben,ich mag sie sehr.Es ist schon interessant,welche unterscheidliche Bedeutung sie haben-das wusste ich bis jetzt noch nicht.

    Du hast ja viele Dinge dieser positiven Farben in deiner Wohnung-sehr schön alle!
    Dieser herrliche Kranz aus Zitronen und Orangen,das hübsche Wandbildchen,der niedliche Schmetterling…
    Besonders allerliebst sind die Radio-Ente,die Seifenbärchen,der Salzstreuer und der kesse Schneeman mit seinem gelben Schal!Nun rate mal,wer da bei mir gerade glänzende Augen bekommt ;) !
    Und sag bitte Mimilein,dass sie einen tollen Trinkkrug besitzt-da schmeckt ihr das Wasser sicher wie goldener Wein :).Das Katzenbildchen ist sehr niedlich!

    Lieben Dank auch für den Link zu dem schönen Lied „Lass die Sonne wieder scheinen“ – ja,ich kenne es.Und möge es sich erfüllen!

    Aber du hast nun auf jeden Fall goldene Stimmung und einen Hauch von Süden in mein Herz gezaubert-und genauso soll es dir ergehen!Habe du auch einen angenehmen und goldenen Montag mit Mimilein,die ich lieb knuddel!

    An dich liebste Grüße von Brigitte.

    Das Bild von Jens ist herzerwärmend!Sooo lieb!

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      was für eine knuffige Formulierung „daß dich wieder die Muse geküßt hat heute nacht“, lach, vielen lieben Dank für das schöne Kompliment, und ich freu mich sehr, daß dir der Eintrag gefallen hat!

      Hier scheint heute tatsächlich mal wieder ein bissel die Sonne, was so ein paar Farben in einem Blögchen alles ausmachen können, hihihi!

      Der Orangen-Zitronen-Kranz ist auch noch aus der Zeit meiner Window-Color-Produktion, ich fand die Vorlage damals sooo herrlich, eigentlich hängt er in der Küche, aber da hätte man ihn nicht so gut fotografieren können, da hab ich ihn einfach mal an die Balkontüre gehängt!

      Ich freu mich wirklich sehr, daß dir alles fein gefallen hat, und auch die Links zu den Liedern, ich dachte mir, daß du das Lied kennst, oh ja, das dürfte sich nun wirklich mal nachhaltig erfüllen!

      Das Bild von Jens ist wirklich einfach herzerwärmend, da hast du recht!

      Ich wünsche dir einen schönen goldenen Montag, liebste Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Liebe Monika,

    ich mag die Farbein gelb und orange sehr gerne,
    und habe sogar oben im Bad sehr schöne gelbe Fliesen
    an der Wand. Das ist in der grauen Zeit ganz angenehm,
    wenn man sich da aufhält, hellt sich auch die Stimmung auf.

    Gestern als die Sonne heraus kam, ist mir aufgefallen,
    wie viel kraft, das gelbe Licht hat, und wieviel Energie
    es mir immer spendet. Die Laune war auch direkt viel besser,
    und wenn es nun auch bald wieder wärmer wird,, bin
    ich sehr glücklich. Ich wünsche dir einen schönen Tag
    und sende dir viele liebe Grüße
    Conchi

    Gefällt mir

    • Liebe Conchi,
      danke für deinen lieben Kommentar, ja, das sind schöne Farben, ich mag sie auch sehr gerne!
      Und das die gelben Fliesen in deinem Badezimmer schon morgens die Stimmung aufhellen, kann ich mir sehr gut vorstellen!

      Hier war heute morgen auch schon wieder Sonne, ich staune, und es tut wirklich soooo gut und hebt die Laune! Es sieht zwar so aus, als würde sie sich gleich wieder verabschieden, aber egal, alleine so kurze Momente tun schon richtig, richtig gut!

      Ich wünsche dir auch einen schönen, goldenen Tag mit vielen lieben Grüßen
      Monika.

      Gefällt mir

      • Sehr gerne liebe Monika,

        ja, das Bad mit den gelben Fliesen tut sehr gut
        in der dunklen Jahreszeit, und momentan wechselt das
        Wetter ja dauernd von sonnig bis total düster.

        Momentan sieht es hier auch wieder toll aus, aber
        gestern war es schlimm winterlich und dunkel. Da
        werde ich vielleicht heute noch mal auf Tour gehen,
        um den Graureiher zu suchen, der war so hübsch.

        Danke dir, ich wünsche dir auch einen schönen Tag
        und sende dir viele liebe Grüße
        Conchi

        Gefällt mir

        • Liebe Conchi,
          das Wetter ist wirklich haarsträubend im Moment!
          Hier ist es auch wieder soooo grau, man mag gar nicht mehr hingucken!
          Zudem hat mich jetzt auch noch eine fiese Erkältung erwischt, das bleibt ja bei dem blöden Wetter auch nicht aus!

          Hoffentlich findest du den Graureiher noch mal, ich freu mich schon richtig auf Bildkes davon!

          Hab trotz Wetterkapriolen einen guten Tag, viele liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt mir

          • Liebe Monika,

            ja, hier liegt heute schon wieder Schnee, aber zumindest versucht die Sonne sich durchzukämpfen und es ist nicht so dunkel und grau hier. Es nervt langsam wirklich und es tut mir sehr leid, dass du dich auch noch erkältet hast. Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht, und es nicht zu schlimm ist. Der GRaureiher ist gestern über das Dorf geflogen, hält sich also noch hier in der Nähe auf, aber als ich die Kamer geholt hatte, war er wieder verschwunden. Das „Versteckspiel“ machen dir Vögel scheinbar sehr gerne, aber ich bin ja sehr geduldig, und weder ihn sicher noch mal wieder sehen.

            Dir wünsche ich von ganzem Herzen gute und schnelle Besserung, und sende dir ganz herzliche Grüße

            Conchi

            Gefällt mir

            • Liebe Conchi,
              hier hat es auch wieder ein bissel vor sich hin geflockt, aber es ist nicht liegengeblieben!
              Ich mag jetzt wirklich keinen Winter mehr, und mit der Erkältung wird das auch nicht toller!
              Der blöde Husten hat mich gerade wieder aus dem Bett getrieben, da hab ich gedacht, ich guck noch mal ins Blögchen!
              Die letzten beiden Tage waren echt schlimm, aber bis auf Husten und Schnupfen scheint es jetzt langsam wieder aufwärts zu gehen!

              Ich bin wirklich sehr gespannt, ob du den Reiher noch mal vor die Linse bekommst und ich drücke dir sehr die Daumen dafür!

              Danke dir sehr für deine lieben Genesungswünsche, ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende mit ganz vielen lieben Grüßen
              Monika.

              Gefällt mir

              • Liebe Monika,

                hier schneit es wieder wie verrückt, und bleibt auch liegen, aber ich mag es auch nicht mehr sehen, und bin froh, wenn dieser Winter endlich vorbei ist!!

                Ich hoffe, dass es dir bald wirklich besser geht, und du deine Grippe in den Griff bekommst. Sowas zehrt ja ganz übel an den Kräften, aber scheinbar geht es ja ganz langsam wieder bergauf!!

                Der Reiher macht sich rar, aber ich hoffe auch sehr, dass ich ihn noch mal sehen werde. Ich sollte mich wohl mehr in der Nähe der Gärten mit Teichen aufhalten, denn da holen sie sich bestimmt ihr Futter. In meinem Garten gibt es ja keine Fische, obwohl ich auch immer gerne einen Teich haben wollte. Aber Arbeit habe ich auch so genug. Aber ich halte weiter Ausschau nach ihm.

                Ich wünsche dir ein schönes WE
                und hoffe, dass es dir bald wieder gut geht!!

                LG an dich
                Conchi

                Gefällt mir

                • Liebe Conchi,
                  ach, du lieber Himmel, hier bleibt der Schnee zumindest zur Zeit wenigstens nicht liegen! Nein, ich hab auch wirklich mehr als genug von diesem Winter und bin auch sehr froh, wenn er denn dann irgendwann Geschichte ist!

                  Ich fühl mich wirklich sehr kaputt, es geht immer so einen Schritt vor und zwei zurück, heute ist es wieder nicht so gut! Aber dit wird!

                  Ja, ich denke auch, daß du in der Nähe von Teichen fündig werden kannst mit dem schönen Reiher, er muß ja schließlich was essen, lach!
                  Ich bin sehr gespannt!

                  Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende, hoffentlich hört es bald auf zu schneien, danke für deine lieben Wünsche, viele liebe Grüße
                  Monika.

                  Gefällt mir

                  • Hallo liebe Monika,

                    also ich bin wieder total eingeschneit, und es liegen mehr als 10cm Schnee. Vor allem schneit es immer weiter und wird immer mehr. Das wird mir langsam wirklich zu viel, vor allem möchte ich morgen in die Stadt runter fahren. Aber ob das klappt, ist fraglich.

                    Es tut mir leid, dass du immernoch so schwach bist, und es ein Auf und Ab ist, aber ich hoffe auch, dass es bald wieder wird!!

                    Ich bin auch serh gespannt, ob ich den Reiher noch öfter sehe, und sogar noch mal fotografieren kann. Es würde mich jedenfalls sehr freuen, aber auch die anderen Vögel sind mir willkommen. Es macht viel Spass, sie zu beobachten und zu fotografieren, und langsam scheinen sie sich hier sogar an meine Kamera zu gewöhnen und die Angst zu verlierren.

                    Ich wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag
                    und vor allem, dass es weiter bergauf geht mit deiner Gesundheit.

                    GLG an dich
                    Conchi

                    Gefällt mir

                    • Liebe Conchi,
                      hier hat es auch wieder sehr ergiebig geschneit, im Laufe des gestrigen Sonntags ist dann einiges wieder zusammengeschmolzen, aber es kommt immer wieder was dazu, ich mag jetzt auch nicht mehr!
                      Falls du fährst heute morgen, fahr bitte vorsichtig!

                      So langsam geht es mir besser, bloß der blöde Husten hindert mich immer noch am Schlafen, daher bin ich halt auch wieder „nachtaktiv“, hihihi, obwohl ich das jetzt im Moment gerne mal anders hätte.

                      Ich freu mich auch schon auf den Reiher, aber ebenso auf alle anderen schönen Vögelchen von dir!

                      Danke für deine lieben Genesungswünsche, ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche, ganz viele liebe Grüße
                      Monika.

                      Gefällt mir

                    • Liebe Monika,

                      ja hier ist auch wieder alles ganz dick zugeschneit, und es schneit immer weiter. Mann, was bin ich inzwischen genervt davon. Ich hoffe, ich komme aus der Einfahrt rraus, denn den Schnee räumen mag ich nicht. Auch meinen Eingangsbereich lasse ich einfach so, denn auf dem Schnee kann man ja meistens gut gehen, zumindest besser, als wenn ich räume, und darunter dann Glatteis entsteht. Ich werde dir später mal schreiben, wie das mit dem Fahren geklappt hat, die Hauptstrassen sind ja frei und gut befahrbar.

                      Es freut mich, dass es dir so langsam besser geht, und ich hoffe, der Husten wird auch bald weg sein. Es ist ja lästig, wenn man deshalb Nachts nicht gut schlafen kann, und an den Kräften zehrt es ja auch. Um mich herum sind auch sehr viele krank, aber ich kann das gar nicht gebrauchen und sage mir täglich, dass ich nicht krank werde.

                      Vielleicht lade ich bald die neuen Bilder auf den PC, und stelle den Reiher hier ein, aber ich habe auch noch andere schöne Fotos gemacht, die ich vielleicht sogar vorziehen werde. Meine kleine Keti hat nämlich, durch einen dummen Zufall, einen neuen Korb, den sie sehr liebt, und in dem sie total süß aussieht. Das möchte ich euch auch gerne zeigen, und dir gefällt es bestimmt total gut, wie sie da drin liegt.

                      Danke dir, ich wünsche dir auch einen guten Start in die Woche und sende dir viele liebe Grüße
                      Conchi

                      Gefällt mir

                    • Liebe Conchi,
                      ja, erstaunlicherweise kann man auf Schnee besser laufen, als wenn man streut und es wird darunter glatt!
                      Hier ist zum Glück kein Schnee liegen geblieben, ich bin ihn nun auch wirklich leid, vor allem, wo man ja keinerlei Sonne dabei zu sehen bekommt!

                      Der Husten ist sehr hartnäckig, und entsprechend kaputt bin ich auch immer noch, aber man bräuchte auch endlich mal ein bissel Sonne, dann käme man wohl auch schneller wieder auf die Beine! Ich drück dir die Daumen, daß du verschont bleibst!

                      Oh, das kann ich mir so gut vorstellen, wie deine Keti in einem neuen Korb aussieht, da wäre ich ja wirklich neugierig auf feine Bildchen, das wäre soooo schöööön! Mimi grüßt mal wieder alle deine Knuffel-Katzen!

                      Ich wünsche dir eine hoffentlich schneefreiere Woche, paß auf dich auf, viele liebe Grüße
                      Monika.

                      Gefällt mir

                    • Liebe Monika,

                      nun ist der Schnee ja endlich fast ganz weg,
                      und die Temeraturen sind ja auch schon angenehmer.
                      Ich hoffe, dass es das nun auch war, und der
                      Frühling sich langsam von seiner schönen Seite zeigt.

                      Es tut mir sehr leid, dass der Husten dich immer noch plagt, und du dich schlapp fühlst. Da wird die Sonne sicher sehr gut tun, wenn sie denn endlich mal kommmt und an Kraft gewinnt. Ich halte dir ganz feste die Daumern, dass der Husten bald wieder ganz weg ist, und du wieder richtig zu Kräften kommst!! Schon dich weiterhin, und werde bald wieder ganz gesund!!

                      Danke dir, das wäre ganz toll,
                      und das selbe wünsche ich dir natürlich auch!

                      LG an dich
                      Conchi

                      Gefällt mir

                    • Liebe Conchi,
                      ja, gerade sagten sie hier im WDR, daß es zum Wochenende schön werden soll, das wäre ja herrlich, da könnte man sein Glück ja gar nicht fassen!

                      Genau da setze ich auch drauf, daß es mir bei Sonne und besseren Temperaturen auch besser geht, und man mit der Sonne auch an Kraft gewinnt! Danke für dein Daumendrücken dafür, das ist so lieb von dir!
                      Ja, ich schon mich auch noch, wenn man sofort wieder losstürmt, liegt man schnell noch mal auf der Nase!

                      Danke für alle deine lieben Wünsche, ich wünsche dir einen feinen Abend und auch ganz viel Sonne zum Krafttanken für dich und deine Katzies, ganz liebe Grüße
                      Monika.

                      Gefällt mir

                    • Liebe Monika,

                      das sind ja mal gute Nachrichten, und ich hoffe,
                      so wird es auch sein. Dann kann ich ja auch
                      beginnen, draußen und im Keller was zu tun, und
                      mich um neues Brennholz kümmern. Es sind aber schon
                      einige ganz harte hier im Dorf, die schon seit
                      einigen Tagen draußen arbeiten, und, wie immer, einen
                      Höllenlärm mit den Maschinen machen. Vermutlich wird
                      mir die winterliche Ruhe hier im Dorf dann auch sehr
                      schnell wieder fehlen, aber nun freue ich mich trotz
                      dem erst mal auf den Frühling, die Wärme und den Sonnenschein!

                      Ja, geh es erst mal langsam an, und überstürze nichts,
                      der Körper braucht seine Zeit, um wieder ganz zu Kräften zu kommen!!

                      Sehr gerne du liebe,
                      ich hatte wirklich einen schönen Abend und netten Besuch.

                      GLG auch an dich und deine Mimi
                      Conchi

                      Gefällt mir

                    • Liebe Conchi,
                      ich freue mich auch schon drauf, das muß ja nun endlich mal was werden, man sehnt sich so nach Frühling und Sonne und bunt!

                      Es dauert wirklich, bis man wieder zu Kräften kommt, und wie gesagt, die Sonne wäre so wichtig dafür, daß man mal wieder Kraft tanken kann.

                      Fein daß du netten Besuch hattest, ich wünsch dir auch für heute einen schönen Abend, ganz liebe Grüße an dich und deine Katzies auch von Mimi
                      Monika.

                      Gefällt mir

                    • Liebe Monika,

                      ich habe gerade gesehen, dass es hier nun schon eng wird, und die Kommentare ziemlich weit nach rechts gerutscht sind. Ich hoffe, du bist nun wieder fitter und die Sonne wird ihre dazu tun, dass es dir bald wieder richtig gut geht!!

                      Liebe Grüße an dich und Mimi
                      sendet dir Conchi

                      Gefällt mir

                    • Liebe Conchi,
                      jau, das ist immer so, das rutscht immer weiter nach rechts, hihihi, sieht irgendwie lustig aus!
                      Ja, ich hoffe auch, daß die Sonne nun das ihrige dazu tut, daß es mir nun wieder besser geht, und man vor allem mal wieder fitter wird, danke für die lieben Wünsche!

                      Liebe Grüße an dich und die Katzies
                      Monika.

                      Gefällt mir

  3. Guten Tag liebe Monika,

    jaaaaaaaaaa, bei soviel Sonnenfarben muß sich die gute Laune ja einstellen:)
    Gerade blitzt etwas Sonne durchs Himmelsgrau:)

    Das Land wo die Zitronen blühen, schön ist es dort, aber du hast schon recht, zur Zeit wird es dort auch noch ungemütlich sein.

    Ja, du hast wirklich sehr viel Sonnenfarben in deiner Wohnung.Das ist gut fürs Gemüt, sogar für Mimi;)

    Wie immer ist dein TB auch sehr lehrreich:yes:
    z.B.hab ich gerade mal eine geliebte alte Brosche vorgekramt.doch das ist ein Feueropal.
    Ist Mondstein nicht bläulich?

    Conny Froboes war damals mein Idol;) und sie ist es heute immer noch.Wenn es mal einen seltenen Film mit ihr im TV gibt bin ich sofort dabei.

    Vielen Dank für die Mühe, die du dir immer gibst.Das ist ja richtig viel Arbeit, aber sie lohnt sich immer wieder:yes:

    Habt einen schönen Tag, du und Mimi

    Liebe Grüße von uns an euch:wave:

    Brigitte und Buddy

    Gefällt mir

    • Huhu, liebe Brigitte,
      heute bin ich ein bissel später mit meinem Kommentar, ich war bei Freunden, den 12. Geburtstag ihres Sohnes feiern, es war ein soooo wunderschöner Tag!

      Ich freu mich soooo sehr über deinen lieben Kommentar, ja, mir war so sehr nach Farbe, und gerade gelb und orange sind ja in so tristen Zeiten eine richtige Therapie, wie schön, daß bei dir die Sonne durchgeblitzt ist, hier schien sie heute tatsächlich den ganzen Tag, es war so herrlich, was doch so ein Blögcheneintrag alles ausmachen kann, hihihi!

      Das „Land, wo die Zitronen blühn“ finde ich auch wunderschön, ich war schon mehrmals dort und fühle mich da immer sehr wohl!

      Ich liebe diese Sonnenfarben, und gerade, weil meine Küche zur Nordseite geht, hab ich eine gelbe Tapete und auch ansonsten alles so ein bissel mediterran!
      Man sagt ja immer, Tiere würden Farben anders sehen als wir, aber ich glaub schon auch, daß sie Wärme, gleich welcher Art, spüren!

      Oh, Brigitte, deine alte Brosche ist wunderschön, ein Feueropal, herrlich, er steht für Kraft, Energie, Vitalität, Kreativität und Freude, das wundert bei dieser wundervollen Farbe ja gar nicht!

      Die typischen Mondsteine sind weiß mit bläulichem Schimmer, da hast du recht, aber es gibt sie in mehreren Farbnuancen, u.a. auch in orange, guckst du

      http://www.edelsteine.de/shop/index.php?manufacturers_id=67

      scroll mal durch, weiter unten sind auch andere Farbschattierungen, ich finde diesen Stein im übrigen ganz wunderschön!

      Conny Froboess fand und finde ich auch einfach großartig, leider gibt es wirklich selten Filme von ihr, aber die schaue ich mir dann auch auf jeden Fall an! Dann hat dir der kleine Schwarz-Weiß-Film-Ausschnitt bestimmt Freude gemacht!

      Danke fürs liebe Kompliment, ich mach das einfach nur zu gerne, es ist immer wieder soooo eine Freude, wenn es dir/euch gefällt, und da freu ich mich dann immer schon wieder auf die nächste Idee, hihihi!

      Ich hoffe, ihr hattet auch einen feinen Tag, Mimi war heute nachmittag mal wieder „allein zu Haus“, ich war zum 12. Geburtstag von Björns Patenkind eingeladen, seine kleine Schwester ist mein Patenkind, das war ein herrlicher Tag!

      Liebe Grüße von uns an euch
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

      • Späten guten Abend liebe Monika,

        ich freue mich für dich, dass du so einen guten Tag hattest:)

        IM WDR habe ich gesehen, was ihr für tolles Wetter hattet.

        Die Eigenschaften vom Feueropal sind ja genial.
        Gehen die auf mich über, wenn ich ihn täglich trage;)

        An den Patenschaften hatte ich zu knabbern, aber nu habsch verstanden:))

        Das Geburtstagskind ist Björns Patenkind und die Schwester vom Geburtstagskind ist dein Patenkind. Richtig?

        Ich verstand zuerst, Björns kleine Schwester ist dein Patenkind88| Ist ja auch schon ein bisschen spät, gell:))

        Gute Nacht und schlaft schön.

        Liebe Grüße
        Brigitte

        Gefällt mir

        • Huhu, liebe Brigitte,
          hab ich mich jetzt aber gefreut, daß du noch mal schreibst!
          Ja, herrlich, nicht wahr, nach so langer Zeit auch mal wieder soooo tolles Wetter! Es tat so gut!

          Tja, ob solche klasse Eigenschaften eines Edelsteines wirklich auf den Träger übergehen, da scheiden sich die Geister, ich denke schon, daß man bestimmte Befindlichkeiten auch mit Edelsteinen beeinflussen kann, wir sprachen ja mal über den Rosenquarz am PC! Und gerade was die Farbe anbelangt, gibt es therapeutische Ansätze z.B. bei Depressionen, die nachweislich eine Wirkung erzielen! Das ist ein weites und interessantes Feld!
          Allerdings solltest du dann den Feueropal nicht dauerhaft tragen, dafür ist er zu stark!
          Aber z.B. die Farbe angucken könnte man ja wirklich stundenlang, das hat wirklich was fröhlich machendes!

          Jawoll, das mit den Patenkindern ist genau so richtig! Hab grad noch mal gelesen, oh, Himmel, das hab ich aber auch etwas mißverständlich ausgedrückt, hihihi! Bist du also zeitlich entlastet!
          Eine kleine Schwester für Björn wäre schön gewesen, ich wollte immer gern noch eine Tochter, aber das hat nicht geklappt, Björn ist ein Einzelkind!

          Ich wünsche auch eine gute Nacht, schlaft und träumt schön, liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt mir

  4. Liebe Monika,

    deine Farbentherapie schein sogar virtuell zu wirken, denn sie bringt mich neuerdings morgens früher aus den Federn, obwohl ich abends viel zu spät zu Bett gehe.
    Ja, die warmen Farben gelb und orange haben eine belebende Wirkung und herrschen besonders bei den Frühjahrsblühern vor. Aber für das Priemelangebot ist es einfach noch zu kalt draußen – leider.

    Ich liebe auch jede Art von Steinen, es müssen aber keine Edelsteine sein. In meinem Garten sind sie ein wesentliches Gestaltungselement in meinen Blumenbeeten und Rabatten. Es gibt auch viele besondere Erinnerungsstücke von gemeinsamen Spaziergängen mit meiner Anka, als ich mit ihr noch Fossilien gesucht habe.

    Beim jährlichen UNICEF Weltkindertag mache ich mit den Kindern immer Schatzsuche mit Trümmersteinen, das sind erbsen- bis bohnengroße polierte Edelsteine aus Idar Oberstein, da sind sie ganz heiß drauf.
    Ich habe immer einen Schmeichelstein in der Mantel-oder Jackentasche, den ich in der Hand hin und her bewege, wenn ich irgendwo warten muss oder nervös bin.

    Die letzten Tage waren wieder eine Achterbahn für die Gefühle in Sachen Knut Plastik, die uns umgetrieben hat. Da denken wir doch lieber an seine emsigen gärtnerischen Aktivitäten als ihn uns im Museum vorzustellen, nicht wahr ?

    Dir und Mimi eine farbenprächtige Woche
    wünscht Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun
      ach, wie schön, daß meine Farbtherapie hier eine solche Wirkung zeigt, da freu ich mich aber!
      Ich geh zur Zeit abends auch viel zu spät ins Bett, aber ich denke, wenn der Frühling dann wirklich kommt, wird das auch wieder anders, da hat man ja dann auch mehr Spaß am Tag!
      Für die schon angebotenen Primelchen, mit ihren herrlichen Farben, ist es leider wirklich noch zu früh! Und in der Wohnung halten sie nicht so gut, da ist es ihnen wieder zu warm!

      Ja, mit Steinen kann man wirklich so schön dekorieren, und daß du mal Fossilien gesammelt hast, finde ich sehr interessant!

      Trümmersteine hab ich hier auch, und Kinder finden das soooo schön, die sind richtig begeistert von den hübschen kleinen Steinchen!

      Und Handschmeichler sind auch was ganz feines, vor allem so in den von dir beschriebenen Situationen!

      Das war eine Achterbahn der Gefühle, da hast du soooo recht, und ich stell mir unseren Knuti auch lieber als Gärtner in seinem kleinen geliebten Reich vor, als mir im Museum so eine leblose Plastik anzusehen, die m.E. mit ihm so gar nix gemeinsam hat!

      Wir wünschen euch auch eine farbenfrohe Woche, Mimi schickt wieder liebe Grüße an Django, und ich schick dir liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

  5. Guten Morgen liebe Monika,

    nun hat es dich auch erwischt und du bist erkältet.

    Hoffentlich ist es ’nur‘ eine Erkältung und keine Grippe:(

    Wir wünschen dir gute Besserung.Werd schnell wieder gesund!

    Liebe Grüße

    von Brigitte und Buddy

    Gefällt mir

    • Guten Abend ihr beiden Lieben,
      was für allerliebste Kätzchen, da muß man ja einfach wieder gesund werden, soooo lieben Dank!

      Also, gestern hab ich wirklich gezweifelt, ob es nur eine Erkältung ist, da war es wirklich schlimm, heute bin ich mal einfach liegengeblieben, und nun geht es wohl laaaangsam aufwärts!

      Danke nochmals für eure lieben Genesungswünsche und ganz liebe Grüße
      Monika.

      P.S.: Bitte einmal Buddy pülern!

      Gefällt mir

  6. Liebe Monika,

    oh, unsere Literatin ist verschnupft ?
    Da wünsche ich doch auch mal ganz schnell gute Besserung mit diesem Gedicht,das ich hurtig via Goggle von einer Leidensgenossin gefunden habe.

    Der Schnupfen

    Festgekrallt in meiner Nase
    hat er sich, rotzfrech und dreist.
    Ich ihm nun Trompete blase.
    Mieser, fieser Schnupfengeist!

    Wasser läuft schier ohne Ende
    aus den Löchern im Gesicht.
    Wie ich es auch dreh‘ und wende,
    Taschentüchlein, Du reichst nicht!

    Woher fließt nur so viel Soße?
    Woher kommt all dieser Dreck?
    Gibt es eine Vorratsdose
    in der Nase, die jetzt leck?

    Ach, nun muß ich auch noch husten,
    reicht die Schnieferei nicht aus?
    Bellen, Niesen, Schneuzen, Prusten –
    Mist-Erkältung, bist ein Graus!

    In mir wilde Viren wüten,
    Fieber sich dazu gesellt.
    Treu muß ich das Bettchen hüten,
    bin ’ne Woche kaltgestellt.

    Doch ich laß mich nicht besiegen,
    von des Schnupfens böser Macht.
    Du wirst mich nicht unterkriegen,
    ich gewinn‘ auch diese Schlacht!

    Bäder, Teesud, Inhalieren,
    Hühnersuppe, Honigmilch –
    etwas wird mich schon kurieren,
    warte nur, Du übler Knilch!

    Grimmig mach ich all die Kuren,
    die schon Oma hat gekannt,
    bis die allerletzten Spuren
    der Erkältung sind gebannt.

    Werd‘ im Keim Dich gleich ersticken,
    falls Du hier noch mal reinschneist.
    Laß Dich nicht mehr bei mir blicken,
    widerlicher Schnupfengeist!

    von © Janne

    Schone Dich und werd ganz schnell wieder gesund!
    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      da Lachen ja bekanntlich die beste Medizin ist, hast du gerade ganz erheblich zu meiner Genesung beigetragen, ich hab mich hier weggelacht!
      Was ist das für ein herrliches Gedicht, super, genauso fühlt man sich, jawoll, und mit den gleichen Geschützen warte ich hier auch auf, um den Schnupfen zu killen!
      Gestern war es wirklich total sch….., da hab ich ein bissel gezweifelt, ob es nur eine Erkältung ist, aber nachdem ich dann heute auch einfach mal im Bett geblieben bin, geht es jetzt wohl doch laaaangsam besser!
      Schonen werd ich mich, sofort wieder loslegen bringt nix, da liegt man dann meist nochmal auf der Nase!
      Danke für die lieben Wünsche und das herrliche Gedicht, liebe Grüße
      Monika.

      P.S.: Mimi grüßt Django!

      Gefällt mir

    • Liebe Brigitte,
      so lieben Dank für deine Genesungswünsche!

      Ja, man fühlt sich wirklich total schlapp, im WDR haben sie heute gesagt, zum Wochenende soll die Sonne kommen, ich hoffe sehr, daß es dann mal wieder richtig aufwärts geht!

      Nochmals danke für die lieben Wünsche, bleibt ihr bitte gesund und paßt auf euch auf, ich gelobe „Besserung“, hihihi, liebe Grüße und bitte Buddy pülern
      Monika und Mimi.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.