Türchen 4

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_141animaatjes-kerst-katten-22495animaatjes-kerst_dieren-47000animaatjes-kerstcadeaus-85497

MiBuRo A d v e n t s k a l e n d e r

Türchen 65animaatjes-kerst-katten-22495
Hi, Folks,
so, nun hab ich hier die ganzen Abende gelinst was mein Dosenöffner da für einen „Adventskalender“ schreibt, und nun bin ich aber mal wieder dran, euer Co-Autor. Geht ja nicht, ihr kriegt ja sonst Entzugserscheinungen!

Na, denn!
Also, heute hats hier auch geschneit, schüddel, zum Glück….booaah, ne, Frauchen schubst gerade, sie hätt ihn gern gehabt, nochmal: zum Glück ist er nicht liegengeblieben und ich hab mich auf die Couch verzogen! Und hab geträumt! Vom Sommer! Und dafür habe ich jetzt was für den Kalender hier, hihihi, hab ich schon mal geschrieben, aber jetzt kommen alle Strophen:

Mimi

Bin kein sittsam Bürgerkätzchen,
nicht im frommen Stübchen spinn ich.
Auf dem Dach, in freier Luft,
eine freie Katze bin ich.

Wenn ich sommernächtlich schwärme,
auf dem Dache, in der Kühle,
schnurrt und knurrt in mir Musik,
und ich singe was ich fühle.

Also spricht sie. Aus dem Busen
wilde Brautgesänge quellen,
und der Wohllaut lockt herbei
alle Katerjunggesellen.

Alle Katerjunggesellen,
schnurrend, knurrend, alle kommen,
mit Mimi zu musizieren,
liebelechzend, lustentglommen.

Das sind keine Virtuosen,
die entweiht jemals für Lohngunst
die Musik, sie blieben stets
die Apostel heilger Tonkunst.

Brauchen keine Instrumente,
sie sind selber Bratsch und Flöte;
eine Pauke ist ihr Bauch,
ihre Nasen sind Trompeten.

Sie erheben ihre Stimmen
zum Konzert gemeinsam jetzo:
Das sind Fugen, wie von Bach
oder Guido von Arezzo.

Das sind tolle Symphonien,
wie Capricen von Beethoven
oder Berlioz, der wird
schnurrend, knurrend übertroffen.

Wunderbare Macht der Töne!
Zauberklänge sondergleichen!
Sie erschüttern selbst den Himmel,
und die Sterne dort erbleichen.

Wenn sie hört die Zauberklänge,
wenn sie hört die Wundertöne,
so verhüllt ihr Angesicht
mit dem Wolkenflor Selene.

Nur das Lästermaul, die alte
Prima-Donna Philomele
rümpft die Nase, schnupft und schmäht
Mimis Singen – kalte Seele!

Doch gleichviel! Das musizieret,
trotz dem Neide der Signora,
bis am Horizont erscheint
rosig lächelnd Fee Aurora.

(Heinrich Heine)

Jaaaa, Folks, da werden Sommer-Erinnerungen wach!

Aber nun ist dies ja ein Adventskalender, guckst du, wir können auch Kurrende-Sänger:

o

Das klingt dann nämlich so:

Und nun träum ich vom Nikolaus, der kommt nämlich bald!

animaatjes-kerst_dieren-57014

Und vielleicht passiert dann das:

dmw5xu

Und nun guts Nächtle, Folks, bis zum nächsten Mal!

:wave:

4 Gedanken zu “Türchen 4

    • Huhu, liebe Brigitte,
      hach, da bin ich ja wieder ganz stolz, daß es dir gefallen hat, so einen Adventskalender mach ich ja nun auch das erste Mal! Ich kenn die sonst nur mit Leckerchen drin, aber der Dosenöffner hat mir erklärt, daß das hier für euch dann auch wie ein Leckerchen ist!

      Ja, du, stell dir vor, der berühmte Herr Heine, der aus eurem Bremer Ratskeller, hat ein Gedicht nur über mich geschrieben, das heißt wirklich „Mimi“! Toll, nicht wahr?
      Und Frauchen läßt ausrichten, das sie total begeistert ist vom Bremer Ratskeller, das war so interessant, und sie bedankt sich für den Link.

      So, nun geh ich mit Frauchen pennen, wir wünschen euch auch einen feinen neuen Tag, liebe Grüße
      Mimi und Monika.

      Gefällt mir

  1. Liebe Mimi,

    das war nun eine Premiere für dich:Adventskalender füllen.Du hast das sehr fein gemacht,das Leckerchen „schmeckte“ mir sehr gut!
    Da kannste mächtig stolz drauf sein-extra ein Gedicht für Mimi-hat nicht jeder!
    Die „Katzenweihnacht“ war wunderschön,so viele niedliche lustige Artgenossen von dir,die so fein musizierten.Da soll noch mal einer abschätzig von Katzenmusik sprechen! ;) Und die herrlichen Bildchen wieder im Adventskalender-vielen lieben Dank Mimilein!
    Auch an dein Frauchen,die dir sicher etwas helfen durfte.
    Rosi war auch ganz begeistert.
    Wir Zwei wünschen euch Zweien einen schönen Tag und senden euch liebste Grüße
    Rosi und Brigitte.

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte,
      ja, das war eine Premiere, und ich war ganz schön aufgeregt! Aber jetzt freu ich mich, daß du sagst ich hab es fein gemacht und du dich gefreut hast! Und Rosi!
      Klasse, das Gedicht extra für mich, und von so einem berühmten Dichter, nicht wahr?
      Fein, daß dir unsere „Katzenmusik“ gefallen hat, jaaa, wir Katzen können richtig toll singen!

      Heute mußte ich die Vögelchen draußen beaufsichtigen, ob sie auch anständig mit der schönen neuen Vogelfutterstation vom Frauchen umgehen, ich war zufrieden!

      Wir wünschen dir nun auch noch einen schönen Tag, das Wetter isses ja nicht, egal, so isses halt gemütlich, das mögen wir Katzen ja sehr, hihihi, liebste Grüße an dich und Rosi
      Mimi und Monika.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.