Mimi, die Glückskatze

katze_058

Cats of Avalon
Zeit zum Leben

Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben.
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sonder auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrigbleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

(Aus: Elli Michler, Dir zugedacht. Wunschgedichte
Don Bosco Verlag, München)

mimi

Hi, Folks, hier meldet sich nun mal wieder euer Co-Autor!:yes:
Und ihr fragt euch nun sicher alle, genau wie bei meinem Dosenöffner im vorhergehenden Eintrag, wie ich wohl auf Glückskatze komme!:??:

Geduld überwindet Schweinebraten, dazu komme ich noch im Laufe meines Eintrages!:>>

Denn erst einmal geht es um das obige Gedicht, das ich mit Hilfe meines Dosenöffners herausgesucht habe.
Mein Frauchen hat mir nämlich erzählt, daß ihr alle so nett und lieb dabei helft, daß sie in diesem Jahr richtig fein mit dem von ihr so ungeliebten November klar kommt!:yes: Und weil ich davon ja nun auch profitiere (sie ist dann nämlich gut gelaunt, hihihi, da krieg ich Leckerli und Streicheleinheiten, naja, die Reihenfolge kann beliebig geändert werden!), wollte ich auf diesem Wege euch auch einmal ein Dankeschön zukommen lassen.:yes: Katzen haben ein feines Gefühl für Stimmungen und Schwingungen aller Art, und das der November eine Zeit der inneren Einkehr und der Besinnung ist, ist mir natürlich nicht verborgen geblieben.:no: Und ich dachte, das kleine Gedichtchen hilft euch ein bissel beim „entschleunigen“, Folks, das ist wichtig,:yes: laßt euch das von einer Katze gesagt sein, wir sind Meister darin!
Ich hoffe, es gefällt euch!:b

Und weil zum oben gesagten positive Nachrichten passen, kommen wir jetzt zur Glückskatze!:yes:

katze_072blatt_23

Weil ich nämlich eine Glückskatze bin!:yes: Ja, ich weiß schon, was ihr sagen wollt, Glückskatzen sind dreifarbige Katzen (übrigens fast alles Weibchen, bei Katern gibt es das nur selten!) und ich bin fast ganz schwarz, tja, hat auch nix mit der Farbe zu tun,:no: sondern mit meinem Glück!:yes:

Nun werdet ihr sagen, ja, klar, du hast ja auch ein feines Zuhause und einen netten Dosenöffner, sicher hast du Glück!
Rüüüchtüüüg,:yes: aber ich kann euch eine Geschichte erzählen, wo ich noch viel mehr Glück hatte und das letzten Endes auch mitgeholfen hat, daß ich heute bei meinem Dosenöffner glücklich bin.

Ich fang mal von vorne an (ist glaube ich immer am praktischsten, gelle?)
Als ganz kleines Kätzchen kam ich zu einer Familie mit einem kleinen Jungen (das waren Freunde vom Dosenöffner). Erst hatte ich ja Heimweh nach Mama und Geschwisterchen,:'(

katze_115

aber ich habe mich wirklich gut eingelebt und es war eine liebe Familie, in der ich richtig gerne war.:yes:
Im Gegensatz zu hier hatten sie aber keinen Balkon, und wohnten in der 2. Etage, so daß ich auch da schon keine Freigängerin war.:no:
So habe ich immer sooo gerne am Fenster gesessen und nach draußen geguckt, da war unten ein Garten mit einem gaaaanz tollen großen Kastanienbaum, und Wiesen und Felder und weiter hinten noch mehr Gärten, war immer sehr interessant und spannend. Den Dosenöffner kannte ich da auch schon, eigentlich von anfang an, weil er ja öfter zu Besuch kam.
Im Sommer wurden die Fenster natürlich auch geöffnet,:yes: da wurde ich dann aber immer aus dem Zimmer ausgesperrt, damit ich nicht rausfallen konnte, Katzen sind ja dann schon mal sehr spontan, wenn sie etwas sehen, dann wird danach gesprungen, und dann überschätzt man schon mal eine Höhe!88|

Ihr ahnt es sicher schon, an einem schönen Sommerabend ist es dann doch passiert, obwohl das Fenster nur auf Kipp stand, ich hab es geschafft, durch zu kommen und bin tatsächlich 2 Etagen tief gefallen!88| Das schlimmste ist, es hat keiner bemerkt, und es war ja auch schon dunkel!
Aufgefallen ist es der Familie erst am anderen Morgen, als der Vater aufgestanden ist und mich vermißt hat beim Fütterchengeben-Wollen. Wohnung abgesucht, mich nicht gefunden, ja, und irgendwann war klar, ich muß wohl wirklich rausgefallen sein.
Sie haben dann den ganzen Tag nach mir gesucht, überall, sie haben mich gerufen, aber ich habe nicht geantwortet.:oops: Irgendwann haben sie dann aufgegeben, und waren natürlich sehr traurig.:'(
Als am Abend der Vater der Familie zur Nachtschicht fahren wollte, hat er vorher nochmal alles abgesucht unten im Garten mit einer Taschenlampe…..ja, und diesmal hab ich mich gemeldet,:yes: ich saß total verängstigt und verstört in einem Kellerfenster, in das ich mich nach ganz hinten rein geflüchtet hatte, daher haben sie mich auch vorher nicht gefunden, aber ich war doch auch so traurig,:'( ich wollte doch wieder in mein Zuhause, und es war doch schon wieder dunkel, und da hab ich dann miaut!:yes: Und wurde gefunden!:yes: Und wieder nach Hause gebracht!:yes: Und außer einem leicht verknacksten Hinterlauf ist mir auch nix passiert!:no: Und meinen jetzigen Dosenöffner haben sie auch sofort angerufen, um zu erzählen, daß ich wieder da sei!:yes:
Und darum Glückskatze! marienkaefer_08

So, nun habt ihr noch was zum Freuen gelesen, dann wünsche ich euch nun mal gute Nacht,:yawn: ich geh jetzt pennen,:zz: glücklich, das ich hier bin, und werde von meinem geliebten Balkon im Sommer träumen, von dem ich dank eines Netzes zum Glück nicht runterfallen kann!;D

animaatjes-poezen-74640

Habt einen feinen Tag morgen, paßt alle gut auf euch auf, daß ihr nirgendwo runter fallt, ach, ja, natürlich, Gruß an Buddy
katze_215
Lucy
katze_026
und das Eselchen
esel_10

euer Co-Autor Mimi.

:wave:

19 Gedanken zu “Mimi, die Glückskatze

  1. Liebe Mimi,

    als ich heute diese Überschrift über deinem feinen Eintrag las,hab ich mich eigentlich n i c h t gewundert,denn du bist wahrhaftig ein Glückskätzchen!Du hast ein ganz liebes Frauchen und ein wunderbares Zuhause!
    Aber zuerst einmal herzlichsten Dank für dein Schreiben und die oberniedlichen Bildchen!Euer feines Blögchen hilft mir nämlich genauso mit,durch den grauen November zu kommen-einer ist für den anderen da-so sollte das ;)! Und mit diesen gebündelten Kräften ist morgen die erste Hälfte des Monats schon „Geschichte“-siehste!
    Das Gedicht,liebe Mimi,ist wunderschön und soo wahr,man muss sich jedes Wort zu Herzen nehmen!
    Sehr passend ausgesucht,Frauchen und du.
    Aber dein schlimmes Erlebnis,wo du aus dem Fenster fielst,machte mich doch erst mal traurig,
    weil ich sehr gut mitfühlen kann mit solch einem kleinen Kätzchen-das tat mir seehr leid.Aber Gott sei Dank warst du da auch schon ein „Glückskätzchen“ und es nahm ein gutes Ende!
    Und dass „Glückskatzen“ fast alle weiblich sind,wundert mich überhaupt nicht-so ungefähr trifft das auch bei den Menschen zu :))!
    Also,mir hats wieder viel Freude gemacht,liebe Mimi,großes Dankeschön an Frauchen und dich-und passt ihr auch gut auf euch auf.
    Ganz besonders lieben Dank für die Grüße ans Eselchen-soo ein hübsches Bildchen,auch das Grußbild für Buddylein ist köstlich.

    Von Herzen für euch Beide ebenso einen feinen Tag,haltet euch gut fest-in direktem und übertragenen Sinne- und seid ganz lieb gegrüßt von Brigitte.

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte,
      na, das finden Frauchen und ich doch richtig fein, daß wir auch bei dir mithelfen können, daß es kein trüber November wird! Und ich bedanke mich jetzt auch erst mal ganz artig schnurrend für den lieben Kommentar.
      Danke für dein Mitgefühl bei meinem schlimmen Erlebnis, aber es ist ja alles gut ausgegangen!
      Das Gedicht fanden wir beide sooo schön, das müßte man sich eigentlich irgendwo hinhängen, um immer mal wieder draufzugucken und es sich zu Herzen zu nehmen, da hast du sooo recht!

      Hihihi, und daß auch beim Menschen fast alle Glückskatzen weiblich sind, da hab ich aber gekichert!

      Ja, meine Kumpels muß ich doch immer grüßen, darf ich doch nicht vergessen, und wir haben uns doch beide sooo über das neue Eselchen gefreut!

      Jawohl, wir werden uns gut festhalten, hihihi, paß du auch gut auf dich auf, ich schnurr mal für dich und Frauchen und ich senden dir liebste Grüße
      Mimi.

      Gefällt mir

  2. Liebe Mimi,

    ich sage schon mal Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke, aber leider müssen wir jetzt „vom Hof“. ;)

    Wir melden uns heute aber ganz bestimmt noch:D

    Habt einen feinen Tag, du und dein Frauchen.

    LG Buddy und Brigitte

    Gefällt mir

  3. So, da sind wir wieder:)

    Wir haben Mimis Vorschlag befolgt und sind fast vier Stunden lang bei warmen!!! Wetter gelaufen.
    Heute hatten wir die Tante Anne dabei und es war wieder wunderschön:)

    Liebe Mimi,

    zuallererst sagen wir GsD hast du dein schreckliches Abenteuer heil überstanden.

    Schreck lass nach!

    Dann möchten wir deinem Frauchen danken für das schöne Gedicht.

    Wie sie die immer findet ist schon genial.:yes:

    Ja und weiter freuen wir uns natürlich, dass du und dein Frauchen so gut über den November kommt, den dein Frauchen so schrecklich findet.

    Buddylein und ich finden ihn unglaublich schön in diesem Jahr, was wohl auch daher rührt, dass Mr.B und wir uns gefunden haben;)

    Macht mal weiter so und genießt jeden Tag:D
    und heute erstmal wieder den Abend.

    Bestimmt guckt ihr doch WIR zu und fiebert mit, wie ich euch kenne;)

    Also, viel Spaß gewunschen:wave:

    und liebe Grüße von Buddy und Brigitte

    P.S. Willst du mal sehen, was Buddy wieder angestellt hat88|

    ist zum Pferdchen hin um mal zu schnuppern.Was sagst du dazu, tztz

    Tschüss ihr Lieben:wave:

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte und lieber Buddy,
      hach, da hattet ihr auch so feines Wetter, wir auch, und ich habe sogar noch im Blumenkasten in der Sonne gelegen heute nachmittag, das war auch soooo schön!
      Ja, ich bin auch sehr froh, daß ich aus dem Abenteuer mit heiler Haut davon gekommen bin!
      Danke für euer liebes Mitgefühl!
      Und überhaupt erst einmal danke für euren lieben Kommentar, ich freu mich da immer genau wie Frauchen drüber!
      Das Gedicht ist fein, nicht wahr, ja, mein Frauchen googelt immer wild in der Gegend rum dafür, und meistens gibt es wenigstens einen Treffer, hihihi!

      Ich bin auch richtig froh, daß es meinem Frauchen in diesem November wirklich besser geht als sonst um diese Zeit, ich mag sie halt auch lieber fröhlich! Nochmal danke an euch alle!
      Und das du den November gerade dieses Jahr besonders schön findest, das kann ich verstehen, Buddy ist ja auch ein echter Schatz! Find ich ja sogar als Katze, hihihi!

      Tag haben wir genossen, und der Abend wird jetzt gleich schön gemütlich eingeläutet, Frauchen macht bestimmt nachher wieder ein Kerzchen an, ein Duftkerzchen, finde ich auch immer fein! Katzen sind nämlich auch Nasen-Feinschmecker!

      Jau, Frauchen sagt gerade, heute abend spielt wieder WIR, na, das kann ja heiter werden, kenne ja mein Frauchen bei Fußballspielen von WIR! Ne, im Ernst, Spaß werden wir haben! Und den wünschen wir euch auch!

      Ach, du liebes bißchen, Buddy, Angst hast du aber auch vor nix und niemand, boooaaaah, ich glaub, an das große Pferdchen hätte ich mich nicht getraut! Du bist schon ein klasse Hund, aber hat dein Frauchen sich nicht aufgeregt, aus Angst um dich??? Frauchens sind doch so!

      So, dann sagen wir auch mal tschüß, macht es euch auch gemütlich und liebe Grüße
      Mimi und Monika.

      Gefällt mir

      • Huhu liebe Mimi,

        na, das war ja wohl nüscht mit WIR heute.:no:
        Das war stinklangweilig, da hab ich lieber mit Herrchen und Frauchen gespielt.;)

        Also Frauchen lässt ausrichten, dass sie erst beim Betrachten der Bilder auf dem Laptop schreckensbleich wurde88|
        So in Natura hat sie das gar nicht so eng gesehen:oops:;)

        Aber das Pferdchen war wohl ein ganz liebes.Ob das wohl ein Holsteiner ist:??:

        Wir wünschen euch nun eine gute Nacht.Dein EulenFrauchen wird bestimmt gerade erst munter, oder;)

        Schlaft schön:wave:
        Buddy und Brigitte

        Gefällt mir

        • Huhu, lieber Buddy,
          nö, das war ja nu wirklich nix, mein Frauchen war auch sehr gelangweilt, wir haben dann nachher auch noch ein bissel Jute-Maus-haschen gespielt.

          Da hast du aber Glück gehabt, daß sich dein Frauchen erst hinterher erschrocken hat. Aber das war wohl wirklich ein liebes Pferdchen, Frauchen meint, könnte entweder ein Holsteiner oder ein Trakehner sein, sie bekäme die immer nicht so richtig auseinandergehalten.

          Dann wünsche ich euch auch mal eine gute Nacht, naja, klar, mein Eulenfrauchen hat auch schon nachts gebacken, ich fass es nicht! Aber ich penne dann!

          Schlaft ihr auch schön, liebe Grüße
          Mimi und Monika.

          Gefällt mir

  4. Liebe Mimi,

    soso, da hast Du mal wieder die Feder ins Pfötchen genommen und dieses schöne Gedicht gefunden. Es ist übrigens von einer sehr bekannten Verfasserin Elli Michler, die noch sehr viele andere Texte zu Lebensweisheiten schreibt.

    Bei mir liegt „Zeit zum Leben“ gut sichtbar neben dem Telefon und erinnert mich daran, sich vor allem Zeit zum Miteinanderreden zu nehmen.
    Früher hieß es am Telefon ja „Fasse Dich kurz“,
    aber dank Flatrate gilt das heute nicht mehr, und das ist fein.

    Dass Du eine Glückskatze bist, beweist Deine außergewöhnliche Rettungsgeschichte und mit Deinem Frauchen kam das Glück sozusagen im Doppelpack zu Dir.

    Nun bist Du ja eine rabenschwarze Katze, die ich ganz besonders liebe. Warum sagt man der Begegnung mit schwarzen Katzen eigentlich Unglück nach ? Weißt Du das ?
    Ich denke, es ist eine Frage der Perspektive –
    nämlich, ob die schwarze Katze einem Menschen oder einer Maus begegnet! Und da Du als „Indoorkatze“ gar keiner Maus begegnen kannst, bist Du sogar eine Glückskatze für Mäuse.

    In diesem Sinne packen wir auch locker die zweite Novemberhälfte.

    Schöne Grüße, auch an Dein Frauchen von
    Britta-Gudrun

    Gefällt mir

    • Liebe Britta-Gudrun,
      oh, da dankt mein Frauchen dir erst einmal ganz herzlich zur Quellenangabe, sie hat keine finden können, und hat das oben unter dem Gedicht erst einmal entsprechend abgeändert. Ehre wem Ehre gebührt, Frauchen hat auch mal nachgegoogelt, das sind ja wirklich sooo wunderschöne Gedichte, nochmal lieben Dank für den Hinweis!

      Und ich danke dir jetzt erst einmal für deinen lieben Kommentar!
      Ich bin auch sehr froh, daß ich das Abenteuer heil überstanden habe, und mein Frauchen ist auch ein Glück, ich sags bloß immer nicht so laut, nachher wird sie eitel, hihihi!
      Ja, die Sache mit der schwarzen Katze, die resultiert aus dem Mittelalter, da hat man sie als Gehilfen der Hexen angesehen, und man hat sie da auch genauso verfolgt!
      Gibt aber auch eine andere Seite, nämlich die, das eine schwarze Katze dem Haus Glück bringt und eine dreifarbige vor Feuer schützt!
      Ich glaub ja auch, das es eine Frage der Perspektive ist, fürchte bloß, der Maus brächte nicht nur eine schwarze Katze Unglück, eine getigerte oder so auch!
      Das hast du lieb geschrieben, daß ich sogar eine Glückskatze für Mäuse bin, hihihi, ja, und dank Frauchens Hilfe auch eine für Vögel!

      Dann wollen wir mal die zweite Novemberhälfte angehen, dit wird, ich sende dir liebe Grüße auch von Frauchen, und bitte einmal Django von mir grüßen, liebe Grüße
      Mimi.

      Gefällt mir

  5. Das nenne ich aber auch eine Glückskatze, denn
    schon alleine ein Kippfenster ist super gefährlich,
    und ich frage mich wirklich, wie Mimi da überhaupt
    raus gekommen ist, und das bei dem Sturz nichts
    schlimmeres passiert ist, war natürlich auch ein
    risen Glück. Genauso ist es meiner Sina auch mal
    ergangen, und sie hat ebenfalls ein Hinterbeinchen
    angeknackst gehabt, aber zum Glück habe ich es
    schnell bemerkt, und sie wieder rein geholt.
    Die Keti ist mal vom Balkon gefallen, und das haben
    wir leider auch erst so spät gemerkt. Danach wollte
    sie auch erst man nicht mahr auf das Geländer.
    Aber inzwischen hat sich ihre Angst gelegt.

    Mit Katzen im Haus wird es einem ganz sicher
    nich langweilig, und ich fühle mich auch als
    Glücksdosenöffner mit meinen Dreien. ;)

    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend
    und sende dir liebe MOnika, viele liebe Grüße
    Conchi

    Gefällt mir

    • Liebe Conchi,
      oh, ja, das war wirklich super Glück, das mit dem Kippfenster konnte wohl nur klappen, weil sie da noch kleiner und schmaler war als heute, zum Glück ist sie nicht hängen geblieben, das hätte nämlich sonst auch keiner gemerkt. Und noch mehr Glück beim Fallen, denn etwas weiter drunter ist auch noch eine Kellertreppe! Ich bzw. Mimi sagt doch: Glückskatze!!!
      Hast du am Balkon kein Netz? Ich hab hier allerdings auch 3. Etage, und meine Mimi ist ein Hampelchen, ohne Netz wär sie da auch schon x-mal runtergeflogen!
      Nein, mit Katzen wird einem nicht langweilig, ich find es immer so herrlich, wenn es irgendwo scheppert in der Wohnung und ich losstürze, um zu gucken, was passiert ist, und dann sitzt eine völlig unschuldige Mimi vor dem runtergefeuerten und leckt sich völlig unbeteiligt die Pfötchen!
      Aber wir Glücksdosenöffner lieben sowas doch, oder? Wenn die uns groß haben, sind wir eisgrau, hihihihi!

      Ich wünsche dir eine gute Nacht und morgen einen feinen Tag und ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
      Monika.

      Gefällt mir

      • Liebe Monika,

        aber wirklich, da hatte Mimi richtig großes Glück!!

        Nein, ich habe kein Netz, aber es ist ja auch „nur“ eine Etage. Sina hat sich auch nur verletzt, weil mein selbstgebauter Grill da steht, und die scheinbar dagegen gekommen ist. Und die Keti ist in den Rosenbüschen gelandet. Aber normaler Weise fallen Katzen nicht so schnell runter, sie springen sogar auf dem Geländer rum, und landen immer sicher.

        Naja, aber wenn Mimim so temeramentvoll ist, und es die dritte Etwage ist, würde ich es sicher auch schützen.

        Ja, ich liebe meine Katzies auch sehr, auch wenn sie viel Unfug machen und teilweise auch stressen. Ich möchte sie nicht missen, und hoffe, dass sie noch ein langes und gutes Leben hier haben werden.

        Danke dir, ich konnte schlecht einschlafen gestern und habe ganz schlimm geträumt. Ich hoffe, du hattest eine bessere Nacht und sende dir auch ganz liebe Grüße

        Conchi

        Gefällt mir

        • Liebe Conchi,
          ja, wenn deine Katzis da eher vorsichtig sind, isses nicht nötig, aber bei meinem Temperamentsbündel und 3. Etage auf jeden Fall, hihihi!
          Ach, das tut mir aber leid, daß du so schlimme Träume hattest, und so schlecht einschlafen konntest, ich hab gut geschlafen, kenn sowas aber auch. Hoffentlich ist heute nacht alles wieder besser.
          Schönes Restwochenende und liebe Grüße
          Monika.

          Gefällt mir

          • Liebe Monika,

            ja, ich hoffe auch, dass es heute Nacht besser wird,
            aber nun bin ich ja schon den 10. Tag ohne Fernseher
            und das ist wirklich nicht so leicht. Dir wünsche
            ich auch noch einen wunderschönen Abend und später
            eine gute Nacht und schöne Träume!

            GLG an dich
            Conchi

            Gefällt mir

            • Liebe Conchi,
              och, menno, da drück ich dir aber mal die Daumen, daß du deinen Fernseher bald wiederkriegst, das stell ich mir echt blöd vor!
              Berichte mal, wenn er wieder da ist, was meinst du denn, wann du ihn wieder hast?
              Nochmal gute Nacht und schöne Träume,
              GLG Monika.

              Gefällt mir

              • Danke dir liebe Monika,

                es ist auch nicht so toll. Ich weis mich zwar
                gut zu beschäftigen, fühle mich aber Abends doch
                sehr alleine und einsam. Da fehlen diese Geräusche.

                Ich hoffe auch, dass ich ihn bald wieder bekommen
                und wünsche dir, trotz des WEtters, einen schönen
                Sonntag!! GLG an dich
                Conchi

                Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.