Der schwarze Panther

mail.google.com wuppertal 4

Der Panther
(Im Jardin des Plantes, Paris)

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille –
und hört im Herzen auf zu sein.

(Rainer Maria Rilke)

Das Panther-Bild ist noch aus Wuppertal,:yes: die Innenkäfige der Raubtiere sind immer wieder bedrückend,:'( obwohl ja auch Außengehege vorhanden sind. Aber man wünscht halt allen solch schöne Areale wie sie in Wuppertal z.B. die Löwen oder die Tiger haben.:yes: In diesem Zusammenhang fand ich das oben eingestellte Gedicht. Es drückt so gut aus, was man selbst empfindet!:oops:

Und mein Bonsai-Panther (meine Mimi ist auch schwarz!):yes: wünscht seinen Fans eine gute Nacht und eine schöne neue Woche!;D

clipart-kiste-de_066

:wave:

6 Gedanken zu “Der schwarze Panther

  1. Oh Monika, hallo:D

    Da bist du wieder:D

    Oh ja, das ist ein sehr, sehr trauriges Gedicht.
    Und du hast recht, sehr oft sind die Anlagen der Katzen nicht schön.

    Hoffen wir, dass es immer besser für sie wird, überall.

    Das wäre so schön:yes:

    Danke für deinen anrührenden BlogEintrag.

    Ich wünsche dir eine gute neue Woche.

    Liebe Grüße,
    Brigitte

    Gefällt mir

    • Liebe Brigitte,
      jau, da bin ich wieder, freu, freu!
      Danke für deinen lieben Kommentar, ich hatte meine Fotos durchgesehen, und der Blick des Panthers durch die Gitterstäbe hat mich so angerührt, und mich dann eben an das Gedicht erinnert!
      Es ist schon manchmal so, dann möchte man so eine Art Zauberstab haben, um es allen, Mensch und Tier, schön zu machen. Wir haben nur diesen einen Planeten und wir sollten sorgsam mit ihm und allen Bewohnern umgehen.

      Mimi dankt für die lieben Wünsche und schnurrt leise welche für Buddy. Und Schmuseeinheiten werden nach Katzenart immer wenn sie es will nachdrücklich eingefordert, hihihi!

      Gute Nacht, liebe Grüße und einen schönen neuen Tag wünsche ich dir
      Monika.

      Gefällt mir

  2. Meine liebe Monika,

    ich freue mich auch seehr,wieder hier von Dir zu lesen!
    Dankeschön für Deinen Eintrag.(Schwarze)Panther sind soo schöne Tiere-eben wie alle anderen auch!

    Man müsste eben eine gute Fee sein oder viiiel Geld haben,dann würde ich für alle Tiere-und auch Kinder-ein Paradies auf Erden schaffen!

    Liebste Grüße an Dich und Deinen „Bonsai-Panther“
    Brigitte.

    Gefällt mir

    • Meine liebe Brigitte,
      ach ja, manchmal wünscht man sich wirklich die gute Fee aus dem Märchen, oder Geld vom Himmel wie Sterntaler, hihihi, aber nur, um was feines damit zu machen!
      Mein „Bonsai-Panther“ schnurrt liebe Grüße zurück, liebste Grüße von mir
      Monika.

      Gefällt mir

  3. Ich mag Katzen allgemien sehr gerne, auch dieser Panter ist toll. Dabei fällt mir gerade auf, dass ich schon ewig nicht mehr in einem Zoo war. Hier in der Gegend gibt es nur Naturgehege, aber da findet man keine Katzen.

    LG an dich
    Conchi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.